JVC XA-MP52R Anweisungen

Vorschau ausblenden

Werbung

Digitaler Tonspieler
XA-MP52B/R
XA-MP102A/W
Vielen Dank für den Erwerb dieses Produkts von JVC.
Bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen, lesen Sie bitte diese Anweisungen
genau durch, um optimale Leistung und eine längere Lebensdauer zu erzielen.
ANWEISUNGEN
LVT1510-004B
[E, EN]

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für JVC XA-MP52R

  Inhaltszusammenfassung für JVC XA-MP52R

  • Seite 1 Digitaler Tonspieler XA-MP52B/R XA-MP102A/W ANWEISUNGEN Vielen Dank für den Erwerb dieses Produkts von JVC. Bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen, lesen Sie bitte diese Anweisungen genau durch, um optimale Leistung und eine längere Lebensdauer zu erzielen. LVT1510-004B [E, EN]...
  • Seite 2: Vorsichtsmassnahmen

    VORSICHTSMASSNAHMEN ACHTUNG: • Stellen Sie kein offenes Feuer, beispielsweise Kerzen, auf oder neben die Gerätschaft. • Bei der Entsorgung von Batterien müssen Umweltfaktoren berücksichtigt werden, und es muss den örtlichen Gesetzen oder Bestimmungen bezüglich der Entsorgung dieser Batterien Folge geleistet werden. •...
  • Seite 3 VORSICHTSMASSNAHMEN Vorsicht beim Hören • Stellen Sie die Lautstärke des Kopfhörers nicht zu laut ein. • Fachleute raten von längerem Hören ab. • Wenn Sie Töne oder Geräusche in Ihren Ohren wahrnehmen, verringern Sie die Lautstärke oder nehmen Sie die Kopfhörer ab. •...
  • Seite 4 VORSICHTSMASSNAHMEN Setzen Sie das Gerät nicht für längere Zeit direktem Sonnenlicht aus Dadurch kann sich das Gehäuse des Players verformen und es kann zu Fehlfunktionen kommen. • Wir sind nicht verantwortlich für jegliche fehlerhafte Aufzeichnung oder Wiedergabe, die durch Fehlfunktion der Gerätschaft verursacht wurde.
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    INHALTSVERZEICHNIS VORSICHTSMASSNAHMEN..............2 INHALTSVERZEICHNIS ................. 5 ERSTE SCHRITTE.................. 6 BATTERIE EINSETZEN ..............6 INSTALLATION DES USB-TREIBERS (NUR FÜR WINDOWS 98SE)..7 ANSCHLIESSEN AN DEN COMPUTER ..........8 TEILE DES DIGITALEN AUDIO-PLAYERS ........10 EIN-/AUSSCHALTEN ................ 11 DISPLAY-ÜBERBLICK ..............12 WICHTIGSTE FUNKTIONEN..............13 BEDIENUNG DES HAUPTMENÜS ...........
  • Seite 6: Erste Schritte

    ERSTE SCHRITTE BATTERIE EINSETZEN Entfernen Sie die Batteriefachabdeckung und legen Sie eine Alkalibatterie der Größe LR03 bzw. AAA (Micro) (nicht mitgeliefert) oder einen gleichwertigen 1,5-V-Akku ein. Achten Sie dabei auf die richtige Polarität (Symbole + und –), wie sie auf der Rückseite des Players angegeben ist. Setzen Sie dann die Batteriefachabdeckung wieder ein.
  • Seite 7: Installation Des Usb-Treibers (Nur Für Windows 98Se)

    ERSTE SCHRITTE INSTALLATION DES USB-TREIBERS (NUR FÜR WINDOWS 98SE) Folgen Sie diesen Anweisungen zum Laden der Software, die einem Computer ermöglicht, den Digitalen Audio-Player zu erkennen. Achten Sie darauf, dass keine Programme, zum Beispiel Spiele oder Software zur Virenerkennung, auf dem Computer laufen. Wenn solche Programme geöffnet sind, schließen und beenden Sie diese, bevor Sie fortfahren.
  • Seite 8: Anschliessen An Den Computer

    ERSTE SCHRITTE ANSCHLIESSEN AN DEN COMPUTER Sie können Audio-Dateien der Formate MP3 und WMA vom Computer über USB an Ihren Digitalen Audio-Player übertragen. USB 2.0 (die Geschwindigkeit 480 Mbps wird nicht unterstützt.) Für Anwender von Windows 98SE: Bevor Sie Ihren Player zum ersten Mal am Computer anschließen, müssen Sie zuerst den USB-Treiber von der beiliegenden CD-ROM auf Ihrem Computer installieren.
  • Seite 9 ERSTE SCHRITTE HINWEIS • Wenn Sie eine WMA-DRM-Datei vom Computer übertragen, verwenden Sie Windows Media© Player 9 oder neuer. Wenn Sie diese mit “Drag-and- Drop“ übertragen, kann sie nicht mit dem Player wiedergegeben werden. Trennen vom Computer Für Anwender von Windows 2000/Me/XP: Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Symbol in der Taskleiste, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Seite 10: Teile Des Digitalen Audio-Players

    ERSTE SCHRITTE TEILE DES DIGITALEN AUDIO-PLAYERS 1 Kopfhörerbuchse 8 REC-Taste (Aufnahme) 2 VOL+/--Tasten (Lautstärke) 9 MENU-Taste (Menü) 3 Display 0 Hold-Schalter 4 6-Taste (Wiedergabe/Pause) - Batteriefachabdeckung 5 ¢-Taste (Vorlauf) = Line-Eingangsbuchse 6 7-Taste (Stopp) ~ USB-Anschluss 7 4-Taste (Rücklauf)
  • Seite 11: Ein-/Ausschalten

    ERSTE SCHRITTE Schließen Sie die Kopfhörer an der Zum Mitnehmen können Sie den entsprechenden Buchse am Player an. Tragegurt montieren. EIN-/AUSSCHALTEN EINschalten des Geräts Drücken und halten Sie die Taste 6, bis die Anzeige “welcome” erscheint. Nach einer Weile erscheint die folgende Anzeige. DIGITAL AUDIO PLAYER...
  • Seite 12: Display-Überblick

    ERSTE SCHRITTE DISPLAY-ÜBERBLICK MUSIC-Modus 1 Wiedergabeanzeige 2 Lautstärkepegel 4 5 6 7 3 Anzeige des Wiedergabemodus’ 4 EQ (Klangmodus) 5 Schlosssymbol 6 Sleep-Timer-Symbol 7 Batterieanzeige 8 Titelnummer/Gesamtanzahl der Titel 9 Dateiinformationen∗ 0 Modusanzeige - Titeldauer ∗ Wenn die Dateiinformationen mehr als zwei Zeilen lang sind, scrollt das Display nach unten.
  • Seite 13: Wichtigste Funktionen

    WICHTIGSTE FUNKTIONEN BEDIENUNG DES HAUPTMENÜS Es gibt viele Modi, die Sie über das Hauptmenü (MAIN MENU) bedienen können. MAIN MENU MUSIC Modi MUSIC-Modus Diesen Modus wählen Sie für die Musikwiedergabe aus. (Siehe Seite 14.) LINE IN-Modus Wählen Sie diesen Modus, um Musik (MP3-Datei) von einem externen Audiogerät aufzunehmen.
  • Seite 14: Musikwiedergabe

    WICHTIGSTE FUNKTIONEN MUSIKWIEDERGABE Sie können Musikdateien wiedergeben. Stellen Sie zunächst die Lautstärke mit den [+/–]-Tasten für die Lautstärke ein. Titeldauer (im gestoppten Zustand) Wiedergabedauer (während der Wiedergabe) Musik wiedergeben Nach dem Einschalten des Players drücken Sie die MENU-Taste und die ¢ / 4-Taste um den MUSIC-Modus aus dem Hauptmenü auszuwählen, und drücken Sie dann die 6-Taste, um in diesen Modus zu wechseln.
  • Seite 15 WICHTIGSTE FUNKTIONEN HINWEISE • Wenn keine Audio-Dateien gespeichert wurden, erscheint die Anzeige “NO FILES” (keine Dateien). • Wenn der Player im Stop-Modus oder während der Wiedergabe ausgeschaltet wird, wird beim nächsten Einschalten beim Starten der Wiedergabe der zuletzt gespielte Titel von Anfang an gespielt. •...
  • Seite 16: Musikaufnahme Von Externen Audiogeräten Im Line-In-Modus

    WICHTIGSTE FUNKTIONEN MUSIKAUFNAHME VON EXTERNEN AUDIOGERÄTEN IM LINE-IN-MODUS Sie können die auf einem externen Audiogerät abgespielte Musik aufnehmen. Stellen Sie sicher, dass die LINE IN-Buchse dieses Audio-Players und das externe Audiogerät mit einem Audiokabel verbunden sind. Zur Musikaufnahme von einem externen Audiogerät Nach dem Einschalten des Players drücken Sie die MENU-Taste und die ¢...
  • Seite 17 WICHTIGSTE FUNKTIONEN HINWEISE • Der Ordner “LINE” wird automatisch erstellt und die aufgezeichneten Musikdateien werden in diesem Ordner als MP3-Dateien gespeichert. Der Ordner “LINE” kann mit Hilfe des NAVIGATE-Modus angezeigt werden. (Siehe Seite 33.) • Wenn “LOW BATTERY” (Batteriespannung niedrig) erscheint, wenn Sie die REC-Taste drücken, sollten Sie die Batterie durch eine neue ersetzen.
  • Seite 18: Löschen Von Dateien

    WICHTIGSTE FUNKTIONEN LÖSCHEN VON DATEIEN (DELETE-Untermenü) (Datei löschen) Löschen von Dateien Nach dem Einschalten des Players drücken Sie die MENU-Taste und die ¢ / 4-Taste, um den DELETE-Modus aus dem Hauptmenü auszuwählen und drücken Sie die 6-Taste, um auf diesen Modus umzuschalten.
  • Seite 19: Weitere Funktionen

    WEITERE FUNKTIONEN WEITERE FUNKTIONEN MENÜEINTRÄGE EINSTELLEN Im SET-Modus können Sie die folgenden SET-MENU-Einträge bearbeiten: EQ SET (Equalizer einstellen), PLAYMODE, SLEEP TIMER, A.POWER OFF (Auto Power OFF), BACKLIGHT, CONTRAST, RECORD SET, MENU LANG (Menu-Sprache) und FONTS Zur Einstellung der einzelnen Einträge beachten Sie die entsprechende, nachfolgende Seite.
  • Seite 20: Equalizer

    WEITERE FUNKTIONEN EQUALIZER Sie können einen von 6 verschiedenen Standard-Klängen oder einen eigenen Klangmodus auswählen. Höhen Tiefen Tiefen Höhen Frequenz Klangmodi NORMAL Keine Klangregelung. CLASSICAL Gut für klassische Musik geeignet JAZZ Gut für Jazz geeignet ROCK Hohe und tiefe Frequenzen werden angehoben. Gut für Gesangsstücke geeignet BASS Die Bässe werden betont.
  • Seite 21 Auswählen des Klangmodus’ Nach dem Einschalten des Players drücken Sie die MENU-Taste und die ¢ / 4-Taste, um den SET-Modus aus dem Hauptmenü auszuwählen, und drücken Sie die 6-Taste, um auf diesen Modus umzuschalten. Drücken Sie die ¢ / 4-Taste zur Auswahl von “EQ SET”. Drücken Sie die 6-Taste Drücken Sie die ¢...
  • Seite 22: Playmode (Wiedergabemodus)

    WEITERE FUNKTIONEN PLAYMODE (Wiedergabemodus) Sie können verschiedene Wiedergabemodi auswählen. Für die Wiedergabe von Voice-Dateien sind jedoch nur NORMAL, REPEAT ONE und REPEAT ALL wählbar. Die einzelnen Wiedergabemodi NORMAL Normale Wiedergabe REPEAT ONE Wiederholt einen Titel. REPEAT ALL Wiederholt alle Titel. RANDOM Spielt alle Titel in zufälliger Reihenfolge ab.
  • Seite 23: Sleep Timer (Einschlaf-Timer)

    WEITERE FUNKTIONEN SLEEP TIMER (Einschlaf-Timer) Verwenden Sie den Sleep-Timer zum Ausschalten des Players während der Wiedergabe nach einer einstellbaren Zeit. Sie können die Zeitdauer bis zum Ausschalten auf 15, 30, 45, 60 Minuten einstellen oder den Timer ausschalten (OFF; Voreinstellung). Der Sleep-Timer arbeitet nur jeweils einmalig.
  • Seite 24: Auto Power Off (Automatisches Ausschalten)

    WEITERE FUNKTIONEN AUTO POWER OFF (Automatisches Ausschalten) Verwenden Sie AUTO POWER OFF zum automatischen Ausschalten des Players nach einer einstellbaren Zeit, in der keine Bedienung erfolgt. Sie können die Zeitdauer bis zum Ausschalten auf 2, 5 oder 10 Minuten einstellen oder die Funktion ausschalten (OFF; Voreinstellung). Einstellen der automatischen Ausschaltfunktion Nach dem Einschalten des Players drücken Sie die MENU-Taste und die ¢...
  • Seite 25: Backlight (Hintergrundbeleuchtung)

    WEITERE FUNKTIONEN BACKLIGHT (Hintergrundbeleuchtung) Hier stellen Sie die Zeit des “Nachleuchtens” der Hintergrundbeleuchtung jeweils nach dem letzten Bedienungsvorgang ein (0 bis Max). (Voreinstellung: 5 Sekunden) In der Einstellung “Max” bleibt die Hintergrundbeleuchtung etwa 2 Stunden lang eingeschaltet. Einstellen der Hintergrundbeleuchtung Nach dem Einschalten des Players drücken Sie die MENU-Taste und die ¢...
  • Seite 26: Contrast

    WEITERE FUNKTIONEN CONTRAST Hiermit stellen Sie den Display-Kontrast ein. Einstellen des Kontrastes Nach dem Einschalten des Players drücken Sie die MENU-Taste und die ¢ / 4-Taste, um den SET-Modus aus dem Hauptmenü auszuwählen und drücken Sie dann die 6-Taste, um auf diesen Modus umzuschalten.
  • Seite 27: Record Set

    WEITERE FUNKTIONEN RECORD SET Für den Eingang von externen Geräten (LINE), der Einstellung von Bit- Rate, A.TRK usw. während der Aufnahme. Source LINE Encode (MP3 Stereo) Bit Rate 96kbps, 128kbps, 160kbps A. TRK ON, OFF(EIN, AUS) Zur Aufnahmeeinstellung Nach dem Einschalten des Players drücken Sie die Taste MENU und die ¢...
  • Seite 28 WEITERE FUNKTIONEN Zum Verlassen des SET-Modus: Drücken Sie die MENU-Taste (oder wählen Sie “EXIT” und drücken Sie die 6-Taste) im SET-Menü. Bit-Rate: Zeigt den Informationsgehalt der komprimierten Daten pro Sekunde an. Je höher die Bit-Rate, desto besser wird die Audioqualität, die dabei erzeugte Datenmenge erhöht sich jedoch.
  • Seite 29: Menu Languages (Menüsprachen)

    WEITERE FUNKTIONEN MENU LANGUAGES (Menüsprachen) Hiermit stellen Sie die Sprachauswahl für das Menü ein. Sie können wählen zwischen Englisch (Voreinstellung), vereinfachtem Chinesisch oder traditionellem Chinesisch. Einstellen der Menüsprache Nach dem Einschalten des Players drücken Sie die MENU-Taste und die ¢ / 4-Taste, um den SET-Modus aus dem Hauptmenü auszuwählen, und drücken Sie dann die 6-Taste, um auf diesen Modus umzuschalten.
  • Seite 30: Fonts (Schriftarten)

    WEITERE FUNKTIONEN FONTS (Schriftarten) Hiermit stellen Sie die Sprache für Dateinamen und ID-Tags ein. Sie können eine von 27 Sprachen auswählen (Voreinstellung: Englisch). Schriftarten einstellen Nach dem Einschalten des Players drücken Sie die MENU-Taste und die ¢ / 4-Taste, um den SET-Modus aus dem Hauptmenü auszuwählen, und drücken Sie dann die 6-Taste, um auf diesen Modus umzuschalten.
  • Seite 31: About

    WEITERE FUNKTIONEN ABOUT Hier können Sie die Firmware-Version und den Status des Players anzeigen lassen. Größe des installierten Speicherplatzes Freier Speicherplatz für weitere Musikdateien Informationen anzeigen: Nach dem Einschalten des Players drücken Sie die MENU-Taste und die ¢ / 4-Taste, um den ABOUT-Modus aus dem Hauptmenü auszuwählen und drücken Sie dann die 6-Taste, um auf diesen Modus umzuschalten.
  • Seite 32: Zurücksetzen Des Gerätes

    WEITERE FUNKTIONEN ZURÜCKSETZEN DES GERÄTES Hiermit können Sie alle vorgenommenen Einstellungen auf deren Grundeinstellungen zurücksetzen. Zurücksetzen des Gerätes Nach dem Einschalten des Players drücken Sie die MENU-Taste und die¢ / 4-Taste, um den RESET-Modus aus dem Hauptmenü auszuwählen und drücken Sie dann die 6-Taste, um auf diesen Modus umzuschalten. Drücken Sie die 6-Taste, um das Gerät zurückzusetzen.
  • Seite 33: Navigate

    WEITERE FUNKTIONEN NAVIGATE Hier können Sie die hierarchische Baumstruktur der Musikordner und - dateien anzeigen lassen ( ). Von dieser Baumstruktur aus können Sie eine gewünschte Musikdatei sehr einfach finden und abspielen. Musikdatei auffinden Nach dem Einschalten des Players drücken Sie die MENU-Taste und die ¢...
  • Seite 34 WEITERE FUNKTIONEN Reihenfolge der Wiedergabe von Musikdateien im Musikmodus: Bei Betrachtung der hierarchischen Struktur können Sie die Wiedergabereihenfolge der Musikdateien bei normaler Wiedergabe im Music-Modus schnell verstehen. Dort können Sie sehen, dass die Musikdateien in der Reihenfolge von der höheren Hierarchieebene zur tieferen wiedergegeben werden.
  • Seite 35: Tasten Verriegeln (Hold)

    WEITERE FUNKTIONEN TASTEN VERRIEGELN (HOLD) Schieben Sie den Schalter HOLD nach rechts, um alle Bedienungselemente zu verriegeln. Wenn die Hold-Funktion aktiv ist, erscheint oben rechts im Display. Zum Entriegeln: Schieben Sie den Schalter HOLD nach links. HINWEIS • Wenn der Player mit aktiviertem HOLD-Schalter eingeschaltet wird, erscheint “HOLD”...
  • Seite 36: Problemlösungen

    PROBLEMLÖSUNGEN Problem Lösung Der Player funktioniert nicht. • Achten Sie darauf, dass der HOLD- Schalter ausgeschaltet ist. • Dieser Player bietet vielfältige Funktionen, die mikroprozessorgesteuert bedient werden. Wenn der Player sich mit keiner Taste richtig bedienen lässt, nehmen Sie die Batterie heraus und legen Sie sie nach einer Weile wieder ein.
  • Seite 37: Technische Daten

    TECHNISCHE DATEN Modellbezeichnung XA-MP102 XA-MP52 Digitaler Audio-Player Größe des eingebauten 1 GB 512 MB Speichers Display Hintergrundbeleuchtetes LCD (4-zeilig) Datenformat der MP3/WMA/WMA-DRM∗1 Musikwiedergabe Bit-Rate MP3 8 kbps bis 320 kbps, WMA: 32 kbps bis 192 kbps Maximale Titelanzahl ∗2 Etwa 500 Etwa 250 Frequenzgang 60 Hz bis 20 kHz, +0 dB bis –3 dB (Audio)
  • Seite 38: Zubehör

    TECHNISCHE DATEN ZUBEHÖR Kopfhörer USB-KABEL CD-ROM (USB-Treiber für Windows 98SE) TRAGEGURT AUDIOKABEL...
  • Seite 39 Landesgesetzgebung Strafen ausgesprochen werden. (Geschäftskunden) Wenn Sie dieses Produkt entsorgen möchten, besuchen Sie bitte unsere Webseite www.jvc-europe.com, um Informationen zur Rücknahme des Produkts zu erhalten. [Andere Länder außerhalb der Europäischen Union] Wenn Sie dieses Produkt entsorgen möchten, halten Sie sich...
  • Seite 40 1005KMMCREBET © 2005 Victor Company of Japan, Limited...

Diese Anleitung auch für:

Xa-mp52bXa-mp102aXa-mp102w