Herunterladen Diese Seite drucken

Honeywell konventionell 025104 Montage, Anschluss, Anleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Montage-Anschluss-Anleitung
Code-Tastgerät
konventionell 025104
Matrix 025105
P00915-10-002-01
2008-06-04
Seite 1 bis 8
Anerkennung
Page 9 to 16
Änderungen
vorbehalten

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Honeywell konventionell 025104

  Inhaltszusammenfassung für Honeywell konventionell 025104

  • Seite 1 Montage-Anschluss-Anleitung Code-Tastgerät konventionell 025104 Matrix 025105 Seite 1 bis 8 P00915-10-002-01 Änderungen Anerkennung Page 9 to 16 vorbehalten 2008-06-04...
  • Seite 2: Das Programm

    Montage-Anschluss-Anleitung Code-Tastgerät 1. Allgemeines Code-Tastgeräte werden in Türcode-Anlagen bzw. in Gefahrenmeldeanlagen mit "Geistigem Verschluss” eingesetzt. Man unterscheidet zwischen 2 Varianten hinsichtlich der Anschluss- technik: Direkt - 1:1 Anschluss (konventionell) Für jede Taste des Gerätes steht ein spezieller Anschluss zur Verfügung. Zusätzlich ist ein Anschluss für das gemeinsame Bezugspotential vorhanden.
  • Seite 3: Erdung / Abschirmung

    Montage-Anschluss-Anleitung Code-Tastgerät 3.2 Erdung / Abschirmung Zum Schutz vor elektromagnetischen Störeinkopplungen, wie sie beispielsweise beim Ein- und Ausschalten von Elektrogeräten auftreten können, müssen abgeschirmte Kabel verlegt und eine geeignete Schirmverschaltung vorgenommen werden. Dabei ist zu beachten, dass die Kabel- schirme in den Verteilerdosen und Tastaturen so durchverbunden werden, dass sie keinerlei Ver- bindung mit anderen Potentialen aufweisen können.
  • Seite 4: Vds-Gemäße Montage

    Montage-Anschluss-Anleitung Code-Tastgerät VdS-gemäße Montage 3.3.1 Verwendung als "geistige Schalteinrichtung" Eine geistige Schalteinrichtung ist nur in Verbindung mit einer elektromechanischen Schalt- einrichtung zulässig (z.B. Sperrschloss, Blockschloss). Die Eingabeeinrichtung (Code-Tastatur) der geistigen Schalteinrichtung muss außerhalb des Sicherungsbereiches in der Nähe der zugeordneten Tür witterungsgeschützt installiert werden. Weiterhin ist darauf zu achten, dass die Eingabeeinrichtung von anderen Personen bei Be- tätigung nicht eingesehen werden kann.
  • Seite 5 Montage-Anschluss-Anleitung Code-Tastgerät Anschlussplan Code-Tastgerät, konventionell, Art.-Nr. 025104 Anschlussplatine 20poliges Flachbandkabel zur Tastaturplatine 12k1 Deckel- Abschluss- kontakt Abreiß- widerstand auf Tastaturplatine über- Sabotage (über BU1) wachung Mantelklemme auf Tastaturplatine (über BU1) Schirm Stellung der Tasten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 + - Sabotagekontakte: Tasten gemeinsam Gehäuse geöffnet...
  • Seite 6 Montage-Anschluss-Anleitung Code-Tastgerät Code-Tastgerät, Matrix, Art.-Nr. 025105 Anschlussplatine 20poliges Flachbandkabel zur Tastaturplatine frei frei 12k1 Deckel- Abschluss- Abreiß- kontakt auf Tastaturplatine widerstand über- Sabotage wachung (über Bu1) Mantelklemme auf Tastaturplatine (über BU1) Schirm Stellung der 1 2 3 4 5 6 7 Sabotagekontakte: Gehäuse geöffnet und nicht an die Wand...
  • Seite 7: Unterputz-Montage

    Montage-Anschluss-Anleitung Code-Tastgerät Unterputz-Montage Vor dem Eingipsen des uP-Einsatzes werden die Kabel durch die vorgesehenen Öffnungen gezogen. Achten Sie beim Eingipsen des uP-Einsatzes darauf, dass die Kante plan mit der Wand ab- schließt. Außerdem muss der Einsatz möglichst gerade ausgerichtet werden. Nach Aushärten des Gipses wird der Rahmen eingebaut.
  • Seite 8: Technische Daten

    Farbe ....... . . grauweiß (ähnlich RAL 9002) Honeywell Security Deutschland Novar GmbH Johannes-Mauthe-Straße 14...

Diese Anleitung auch für:

Matrix 025105G 193010G 193011