Panasonic KX-TDA0155 Kurzanleitung

Dect-basisstation
Vorschau ausblenden

Werbung

Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines DECT-Basisstation von Panasonic entschieden haben.
Bitte lesen Sie diese Anleitung vor der Benutzung sorgfältig durch und bewahren Sie diese für den späteren
Gebrauch auf.
Kurzanleitung Installation
Modell-Nr.
DECT-Basisstation
KX-TDA0155
KX-TDA0156
KX-TDA0158

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Panasonic KX-TDA0155

  Inhaltszusammenfassung für Panasonic KX-TDA0155

  • Seite 1 Kurzanleitung Installation DECT-Basisstation KX-TDA0155 Modell-Nr. KX-TDA0156 KX-TDA0158 Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines DECT-Basisstation von Panasonic entschieden haben. Bitte lesen Sie diese Anleitung vor der Benutzung sorgfältig durch und bewahren Sie diese für den späteren Gebrauch auf.
  • Seite 2 Wichtige Informationen Wichtige Informationen BEWAHREN SIE DIESE ANWEISUNGEN AUF Sicherheitshinweise Beachten Sie bitte die in diesem Handbuch aufgeführten Sicherheitshinweise, um Gefahren für Benutzer oder andere Personen sowie Sachbeschädigungen zu vermeiden. Bei den Hinweisen wird je nach Schweregrad der möglichen Verletzung oder Sachbeschädigung unterschieden: WARNUNG Eine Nichtbeachtung dieses Hinweises kann zum Tod oder zu schweren...
  • Seite 3 Wichtige Informationen • Die BS darf nicht außerhalb von geschlossenen Räumen platziert werden. • Die BS darf nicht in der Nähe von Hochspannungs- oder Starkstromgeräten platziert werden. • Die BS darf nicht auf Objekten aus Metall platziert werden. • Achten Sie beim Bohren der Löcher in die Wand darauf, keine in der Wand befindlichen Metallteile oder Leitungen zu treffen.
  • Seite 4 Wichtige Informationen Zusatzinformationen Nur für Benutzer in der Europäischen Union Benutzerinformation zur Sammlung und Entsorgung von veralteten Geräten und benutzten Batterien Diese Symbole auf den Produkten, Verpackungen und/oder Begleitdokumenten bedeuten, dass benutzte elektrische und elektronische Produkte und Batterien nicht in den allgemei- nen Hausmüll gegeben werden sollen.
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht ....................6 2 Übersicht zur Vorgehensweise .............11 3 Planung des Aufstellungsortes ............13 4 Aktivitäten vor der Funkfeldüberprüfung ..........17 5 Funkfeldüberprüfung mit dem KX-TCA175/KX-TCA256/KX-TCA275/ KX-TCA355/KX-TCA364 .................22 6 Nach der Funkfeldüberprüfung ............27 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage ......28 8 Wandmontage ..................51 9 Fehlerbehebung ..................54 Kurzanleitung Installation...
  • Seite 6: Übersicht

    1 Übersicht 1 Übersicht Bezeichnungen und Anordnungen KX-TDA0155/KX-TDA0156 Antennen BS-ID-Nummer (ID: xxxxxxxxxx) RJ11 Western DIP-Schalter KX-TDA0158 Antennen BS-ID-Nummer (ID: xxxxxxxxxx) DIP-Schalter RJ45 Western Statusanzeigen (LED) Anzeige Farbe Beschreibung STATUS Grün/Rot BS-Statusanzeigen • AUS: Ausgeschaltet • Leuchtet grün: Standby (keine aktiven Anrufe) •...
  • Seite 7 1 Übersicht Kompatible TK-Anlage TK-Anlage Basisstation Modell-Nr. MPR-Softwareversion KX-TDA0155 KX-TDA15 PSMPR-Softwareversion 1.1000 oder höher KX-TDA30 PSMPR-Softwareversion 1.0000 oder höher KX-TDA100 PMPR-Softwareversion 1.1000 oder höher KX-TDA200 KX-TDA600 PLMPR-Softwareversion 2.2000 oder höher KX-TDE100 PMMPR-Softwareversion 1.0000 oder höher KX-TDE200 KX-TDE600 PGMPR-Softwareversion 2.0000 oder höher KX-NCP500 PBMPR-Softwareversion 1.0000 oder höher...
  • Seite 8 Weitere Einzelheiten zum Mobilteil (MT) finden Sie in der entsprechenden Bedienungsanleitung zum MT. Maximale Anzahl von der TK-Anlage unterstützter BS Hinweis Die BS sind ausschließlich für den Anschluss an die angegebenen Panasonic TK-Anlagen ausgelegt. Die folgende Anzahl von BS ist bei dieser TK-Anlage möglich. Maximale Anzahl TK-Anlage Anschluss über...
  • Seite 9 1 Übersicht Maximale Anzahl TK-Anlage Anschluss über KX-TDA0158 KX-TDA0155 KX-TDA0156 • DHLC-Karte KX-NCP500 • DLC-Karte • DHLC-Karte KX-NCP1000 • DLC-Karte PBMPR-Softwareversionen vor 4.1000. PBMPR-Softwareversion 4.1000 oder höher. Erforderliche Abstände zwischen Geräten VORSICHT Halten Sie die unten angegebenen Abstände zwischen den einzelnen Geräten ein, um Rauschen, Funkstörungen und Verbindungsunterbrechungen zu vermeiden.
  • Seite 10 1 Übersicht Eintrag Beschreibung Datencodierung für Modulator Differentialcodierung Sprach-Codec 32 kbps ADPCM (CCITT G.721) Sendeleistung Maximal 250 mW Wenn der Zusatz Ihres TK-Anlagen-Modells BX, TW oder XE lautet, beträgt der Wert 1880 MHz bis 1895 MHz. Wenn der Zusatz Ihres TK-Anlagen-Modells BX, TW oder XE lautet, beträgt der Wert 8. VORSICHT •...
  • Seite 11: Übersicht Zur Vorgehensweise

    MT-Softwareversion: 3.027 oder höher – KX-TDA0158 Softwareversion: 6.033 oder höher – KX-TDA0155/KX-TDA0156 Softwareversion: beliebige Version 1. Untersuchen Sie den Aufstellungsort Weitere Informationen finden Sie unter "3 Planung des Aufstellungsortes". Beschaffen Sie sich eine Planzeichnung des BS-Aufstellungsortes. Zeichnen Sie die von den Benutzern benötigten Betriebsbereiche in die Planzeichnung ein.
  • Seite 12 2 Übersicht zur Vorgehensweise Achten Sie darauf, dass sich die Reichweiten benachbarter BS an der Funksignalstärke "8" um mindestens 5 m überlappen. Achten Sie außerdem darauf, dass die Funksignalstärke an jedem Ort des vom Benutzer benötigten Betriebsbereichs höher als "3" ist. 4.
  • Seite 13: Planung Des Aufstellungsortes

    3 Planung des Aufstellungsortes 3 Planung des Aufstellungsortes Die Auswahl des am besten geeigneten Aufstellungsortes für die BS bedarf sorgfältiger Planung und Prüfung der entscheidenden Bereiche. An dem am besten geeigneten Ort ist eine Installation ggf. aus anderen Gründen nicht möglich. Lesen Sie folgende Informationen, bevor Sie das Gerät installieren. Informationen zu Funkwellen Eigenschaften von Funkwellen Die Ausbreitung von Funkwellen und die Reichweite einer BS hängen von der Bauweise und der...
  • Seite 14 3 Planung des Aufstellungsortes Objekt Material Übliches Verhalten Wand Beton Je dicker die Wand, desto weniger wird sie von Funk- wellen durchdrungen. Stahlbeton Funkwellen können dieses Material durchdringen, doch je mehr Stahl es enthält, desto mehr Funkwellen werden reflektiert. Fenster Glas Funkwellen durchdringen Glas in der Regel.
  • Seite 15 3 Planung des Aufstellungsortes BS-Reichweite Das Beispiel unten zeigt die Reichweite einer BS bei Installation in einem Bereich ohne Hindernisse. Notiz Die Stärke der Funksignale wird im Rahmen der Funkfeldüberprüfung gemessen (weitere Informationen finden Sie unter "5 Funkfeldüberprüfung mit dem KX-TCA175/KX-TCA256/KX-TCA275/KX-TCA355/ KX-TCA364").
  • Seite 16 3 Planung des Aufstellungsortes Fall eine BS nicht den gesamten Betriebsbereich abdecken kann, installieren Sie eine beliebige Anzahl weiterer BS. Achten Sie auf Überlappung der Reichweiten benachbarter BS. Dort, wo die Reichweiten der BS überlappen, startet das MT eine automatische Übergabe zur nächsten BS, sobald das Signal von der ersten BS schwach wird.
  • Seite 17: Aktivitäten Vor Der Funkfeldüberprüfung

    Prüfen Sie die BS-ID-Nummer auf dem an der BS befestigten Label. Wenn an der BS kein BS-ID-Label befestigt ist, prüfen Sie die BS-ID-Nummer mithilfe der Panasonic Programmierungs- und Wartungssoftware. Weitere Informationen finden Sie unter "Wartung - DECT Zellen Info" im PC-Programmierhandbuch oder in der Online-Hilfe Ihrer TK-Anlage.
  • Seite 18 Stellen Sie den Schalter Funksignaltest [Radio Signal Switch] von AUS auf EIN. Stellen Sie die Kanalnummernschalter wie gewünscht ein. Stellen Sie den Wahlschalter Stromversorgung wie gewünscht ein. KX-TDA0155/KX-TDA0156 Die Kanäle 0 und 1 können Kanal 0 bei Softwareversion 7.010 oder höher nicht verwendet...
  • Seite 19 4 Aktivitäten vor der Funkfeldüberprüfung KX-TDA0158 Schalter Funksignaltest Wahlschalter Stromversorgung EIN: Durch Steckernetzteil (KX-A11) oder Akku-Box (PSZZTD142CE) AUS: Durch TK-Anlage Kanalnummernschalter DIP-Schalter Die Kanäle 0 und 1 können bei Softwareversion 7.010 oder höher nicht verwendet werden. Kanal 0 Kanal 1 Kanal 2 Kanal 3 Kanal 4 Kanal 5...
  • Seite 20 Wenn der Wahlschalter Stromversorgung in Schritt 3 auf EIN gestellt wurde, schließen Sie die BS an ein Steckernetzteil/eine Akku-Box an. Wurde der Schalter auf AUS gestellt, schließen Sie die BS an die TK-Anlage an. KX-TDA0155/KX-TDA0156 KX-TDA0158 RJ11 Western RJ45 Western...
  • Seite 21 4 Aktivitäten vor der Funkfeldüberprüfung Installieren Sie die BS vorübergehend für die Funkfeldüberprüfung. Installieren Sie die BS mindestens 2 m über dem Boden und platzieren Sie die Antennen so, dass zwischen den Richtungen, in die sie zeigen, ein Winkel von 90 Grad liegt (Antennendiversität): Notiz Die folgende Abbildung der BS basiert auf der KX-TDA0158.
  • Seite 22: Funkfeldüberprüfung Mit Dem Kx-Tca175/Kx-Tca256/Kx-Tca275/ Kx-Tca355/Kx-Tca364

    – KX-TDA0158 Softwareversion: 6.033 oder höher – KX-TDA0155/KX-TDA0156 Softwareversion: beliebige Version Prüfen der Funksignalstärke Nachdem Sie die BS vorübergehend lokalisiert haben, führen Sie mithilfe des MTs den Funksignaltest aus. Direkt nach Aufruf des Funksignaltest-Modus überprüft das MT Kanal 2 auf eine BS, mit der es sich verbinden kann.
  • Seite 23 5 Funkfeldüberprüfung mit dem KX-TCA175/KX-TCA256/KX-TCA275/KX-TCA355/KX-TCA364 Messen Sie die Fehlerrate und die Funksignalstärke, während Sie sich auf die BS zu bewegen und wieder von dieser entfernen. Notiz • Wenn die Fehlerrate 2 % oder mehr beträgt, messen Sie die Fehlerrate an derselben Stelle mindestens 5-mal.
  • Seite 24 5 Funkfeldüberprüfung mit dem KX-TCA175/KX-TCA256/KX-TCA275/KX-TCA355/KX-TCA364 Entfernen Sie sich von der BS, um die BS-Reichweite zu identifizieren, innerhalb derer die Funksignalstärke den Wert "3" übersteigt. Zeichnen Sie den Bereich in die Karte ein. L:17 oder 18 Kanal-Nr. 2 L:08 L:03 Stufen der Funksignalstärke Stufe: 14 bis 18 Optimal Stufe: 08 bis 13...
  • Seite 25 Signalüberlagerung zwischen den BS oder Auslastung des drahtlosen Netzwerks die Telefonkommunikation gestört werden oder die mögliche Anzahl gleichzeitig über MTs geführter Gespräche niedriger ausfallen. Die maximale Anzahl von BS in einem Bereich mit einer Funksignalstärke von "16" ist 3 (bei KX-TDA0155/KX-TDA0158)/4 (bei KX-TDA0156). Hinweis Es werden folgende Softwareversionen benötigt: –...
  • Seite 26 5 Funkfeldüberprüfung mit dem KX-TCA175/KX-TCA256/KX-TCA275/KX-TCA355/KX-TCA364 Stufe 16 Stufe 16 KX-TDA0155/KX-TDA0158 KX-TDA0156 Aufrufen der gespeicherten Scandaten Protokoll-Nr. Drücken Sie 1, 9 und den 0 bis 9 Ein-/Aus-Schalter für mehr als 2 Sekunden. Zu anderen Schlitzen wechseln Zum Sonderkanal wechseln Kanal-Nr. Vorheriger oder Nächster 2 bis 9 Löschen der gespeicherten Scandaten...
  • Seite 27: Nach Der Funkfeldüberprüfung

    Halten Sie den Ein-/Aus-Schalter am MT gedrückt, bis das MT ausgeschaltet ist. Trennen Sie die BS vom Steckernetzteil/von der Akku-Box oder von der TK-Anlage, um die Stromversorgung zu unterbrechen. KX-TDA0155/KX-TDA0156 KX-TDA0158 Setzen Sie alle DIP-Schalter der BS von EIN auf AUS.
  • Seite 28: Anschließen Einer Basisstation An Die Tk-Anlage

    7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-An- lage Anschlussbeispiel für KX-TDA15 Beachten Sie beim Anschließen der BS an die TK-Anlage folgende Beispiele. Anschluss einer KX-TDA0158 an die KX-TDA15 Super-Hybrid-Port Kabel Maximale Länge ø 0,4 mm: 222 m ø...
  • Seite 29 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage Super-Hybrid-Ports (RJ45) Signalbezeichnung Port Nr. Pin-Nr. BS (RJ45) Signalbezeichnung Pin-Nr. Master Kurzanleitung Installation...
  • Seite 30 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage DLC8-Karte (RJ45) DLC8 Port Nr. Port Nr. Signalbezeichnung Pin-Nr. BS 1 (RJ45) Signalbezeichnung Pin-Nr. Master BS 2 (RJ45) Signalbezeichnung Pin-Nr. Master Kurzanleitung Installation...
  • Seite 31 • Bei Anschlussfehlern kann eine zufriedenstellende Leistung der BS nicht gewährleistet werden. Prüfen Sie den Anschluss der BS und der TK-Anlage mithilfe der Panasonic Programmierungs- und Wartungssoftware. Informationen zum Anzeigen der BS-Informationen mithilfe der Panasonic Programmierungs- und Wartungssoftware finden Sie unter "Wartung—DECT Zellen Info" im PC-Programmierhandbuch oder in der Online-Hilfe Ihrer TK-Anlage.
  • Seite 32 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage Anschluss einer KX-TDA0155 an die KX-TDA15 Super-Hybrid-Port Kabel Maximale Länge ø 0,4 mm: 222 m ø 0,5 mm: 347 m ø 0,6 mm: 500 m CAT 5: 347 m Ein Super-Hybrid-Port oder eine DLC8-Karte (RJ45) Signalbezeichnung Pin-Nr.
  • Seite 33 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage Anschlussbeispiel für KX-TDA30 Beachten Sie beim Anschließen der BS an die TK-Anlage folgende Beispiele. Anschluss einer KX-TDA0158 an die KX-TDA30 Super-Hybrid-Port Kabel Maximale Länge ø 0,4 mm: 222 m ø 0,5 mm: 347 m ø...
  • Seite 34 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage Super-Hybrid-Ports oder DLC4-Karte (RJ45) Port Nr. Signalbezeichnung Pin-Nr. BS (RJ45) Pin-Nr. Signalbezeichnung Master Super-Hybrid-Ports oder DLC4-Karte (RJ11) Port Nr. Signalbezeichnung Pin-Nr. BS (RJ45) Pin-Nr. Signalbezeichnung Master Kurzanleitung Installation...
  • Seite 35 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage DLC8-Karte (RJ45) DLC8 Port Nr. Port Nr. Signalbezeichnung Pin-Nr. BS 1 (RJ45) Signalbezeichnung Pin-Nr. Master BS 2 (RJ45) Signalbezeichnung Pin-Nr. Master Kurzanleitung Installation...
  • Seite 36 • Bei Anschlussfehlern kann eine zufriedenstellende Leistung der BS nicht gewährleistet werden. Prüfen Sie den Anschluss der BS und der TK-Anlage mithilfe der Panasonic Programmierungs- und Wartungssoftware. Informationen zum Anzeigen der BS-Informationen mithilfe der Panasonic Programmierungs- und Wartungssoftware finden Sie unter "Wartung—DECT Zellen Info" im PC-Programmierhandbuch oder in der Online-Hilfe Ihrer TK-Anlage.
  • Seite 37 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage Anschluss einer KX-TDA0155 an die KX-TDA30 Super-Hybrid-Port Kabel Maximale Länge ø 0,4 mm: 222 m ø 0,5 mm: 347 m ø 0,6 mm: 500 m CAT 5: 347 m Ein Super-Hybrid-Port oder eine DLC4-/DLC8-Karte (RJ45) Signalbezeichnung Pin-Nr.
  • Seite 38 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage Anschlussbeispiel für KX-TDA100/KX-TDA200/KX-TDA600/KX-TDE100/ KX-TDE200/KX-TDE600 Beachten Sie beim Anschließen der BS an die TK-Anlage folgende Beispiele. Anschluss einer KX-TDA0156 an die KX-TDA100/KX-TDA200/KX-TDA600/KX-TDE100/ KX-TDE200/KX-TDE600 Notiz Die folgende Abbildung der TK-Anlage basiert auf der KX-TDE200. CSIF8-Karte Port 1 Kabel Maximale Länge...
  • Seite 39 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage Anschluss einer KX-TDA0158 an die KX-TDA100/KX-TDA200/KX-TDA600/KX-TDE100/ KX-TDE200/KX-TDE600 Notiz Die folgende Abbildung der TK-Anlage basiert auf der KX-TDE200. DHLC8-Karte Kabel Maximale Länge ø 0,4 mm: 222 m ø 0,5 mm: 347 m ø 0,6 mm: 500 m CAT 5: 347 m...
  • Seite 40 • Bei Anschlussfehlern kann eine zufriedenstellende Leistung der BS nicht gewährleistet werden. Prüfen Sie den Anschluss der BS und der TK-Anlage mithilfe der Panasonic Programmierungs- und Wartungssoftware. Informationen zum Anzeigen der BS-Informationen mithilfe der Panasonic Programmierungs- und Wartungssoftware finden Sie unter "Wartung—DECT Zellen Info" im PC-Programmierhandbuch oder in der Online-Hilfe Ihrer TK-Anlage.
  • Seite 41 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage Notiz Einzelheiten zur DHLC/DLC-Karte finden Sie im Installationshandbuch Ihrer TK-Anlage. Anschlussbeispiel für KX-NCP500/KX-NCP1000 Beachten Sie beim Anschließen der BS an die TK-Anlage folgende Beispiele. Anschluss einer KX-TDA0158 an die KX-NCP500/KX-NCP1000 Notiz Die folgende Abbildung der TK-Anlage basiert auf der KX-NCP500. DHLC4-Karte Kabel Maximale Länge...
  • Seite 42 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage DHLC4-Karte (RJ45) Pin-Nr. Signalbezeichnung Port Nr. BS 1 (RJ45) Signalbezeichnung Port Nr. Master Kurzanleitung Installation...
  • Seite 43 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage DLC8/DLC16-Karte (RJ45) Pin-Nr. Signalbezeichnung Pin-Nr. DLC8 Port Nr.: 1 2 3 4 5 6 7 8 10 11 12 13 14 15 16 DLC16 BS1 (RJ45) Pin-Nr. Signalbezeichnung Master BS 2 (RJ45) Pin-Nr. Signalbezeichnung Master Zubehör und im Lieferumfang nicht enthaltene Teile für die BS...
  • Seite 44 • Bei Anschlussfehlern kann eine zufriedenstellende Leistung der BS nicht gewährleistet werden. Prüfen Sie den Anschluss der BS und der TK-Anlage mithilfe der Panasonic Programmierungs- und Wartungssoftware. Informationen zum Anzeigen der BS-Informationen mithilfe der Panasonic Programmierungs- und Wartungssoftware finden Sie unter "Wartung—DECT Zellen Info" im PC-Programmierhandbuch oder in der Online-Hilfe Ihrer TK-Anlage.
  • Seite 45 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage Notiz Einzelheiten zur DHLC/DLC-Karte finden Sie im Installationshandbuch Ihrer TK-Anlage. Anschließen der BS Schließen Sie das Kabel von der TK-Anlage an die BS an. KX-TDA0155/KX-TDA0156 KX-TDA0158 RJ11 Western RJ45 Western Zur TK-Anlage Zur TK-Anlage Führen Sie das Kabel durch die Kerbe der BS (in die gewünschte Richtung).
  • Seite 46 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage MT-Registrierung Das MT muss in der TK-Anlage registriert werden, bevor es benutzt werden kann. Es muss sowohl das MT als auch die TK-Anlage programmiert werden. Für die Systemprogrammierung der TK-Anlage wird ein Systemtelefon (SYSTEL) mit mehrzeiligem Display benötigt (z.B. KX-T7636, sechszeiliges Display). Notiz Einzelheiten zur Systemprogrammierung mithilfe eines SYSTELs finden Sie im Funktionshandbuch unter "SYSTEL-Programmierung"...
  • Seite 47 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage [Einstellen der PIN für das MT (nur KX-TCA175/KX-TCA275)] Drücken Sie den Wählen Sie Wählen Sie Ein-/Aus-Schalter "Setting Handset". "System Option". für 2 Sekunden. Falls erforderlich Passwort Systemsperre Wählen Sie 4 Ziffern "Change PIN". PIN für MT-Registrierung Bestät.-Ton 1 bis 8 Ziffern...
  • Seite 48 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage MT-Registrierung [690] MT-Nr. Nst.-Nr. Zur MT- Bedienung 001 bis max. Anzahl unten 1 bis 5 Ziffern ENTER ENTER (RÜCKFRAGE) von MTs (3 Ziffern) • Mithilfe des MTs KX-WT115 Notiz Nachdem die Registrierung abgeschlossen ist, kann es bis zu 1 Minute dauern, bis Datum und Uhrzeit angezeigt werden.
  • Seite 49 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage (Bei der erstmaligen Registrierung müssen Sie nicht den Systemprogrammiermodus für MT aufrufen.) Falls erforderlich Bestät.-Ton Bestät.-Ton Drücken Sie "F" Drücken Sie den Wählen Sie die Ein-/Aus-Schalter für 2 Sekunden. gewünschte Sprache. für 2 Sekunden. –...
  • Seite 50 7 Anschließen einer Basisstation an die TK-Anlage MT-Abmeldung Prüfen Sie vor dem Löschen einer MT-Registrierung, ob folgende Bedingungen erfüllt sind: • Das MT ist eingeschaltet. • Das MT befindet sich innerhalb der Reichweite. [691] MT-Nr. 001 bis max. Anzahl ENTER ENTER von MTs (3 Ziffern) Falls "Rejected"...
  • Seite 51: Wandmontage

    Achten Sie darauf, dass die Abstände der Schraubenköpfe von der Wand gleich sind. • Bringen Sie die Schrauben im rechten Winkel zur Wand an. Hängen Sie die BS in die Schraubenköpfe ein. KX-TDA0155/KX-TDA0156 Unterlegscheibe Schraube bis zu diesem Punkt hereindrehen.
  • Seite 52 8 Wandmontage KX-TDA0158 Unterlegscheibe Schraube bis zu diesem Punkt hereindrehen. Platzieren Sie die Antennen so, dass zwischen den Richtungen, in die sie zeigen, wie in folgender Abbildung gezeigt ein Winkel von 90 Grad liegt (Antennendiversität): 45º 90º 45º Kurzanleitung Installation...
  • Seite 53 8 Wandmontage Vorlage für die Wandmontage Kopieren Sie diese Seite, um sie als Vorlage für die Wandmontage zu verwenden. Position der Schraube. 83 mm Position der Schraube. Notiz Achten Sie darauf, die Druckgröße entsprechend der Größe dieser Seite einzustellen. Wenn die Abmessungen auf dem Ausdruck von den hier angegebenen Abmessungen abweichen, verwenden Sie die hier angegebenen Abmessungen.
  • Seite 54: Fehlerbehebung

    OFF. • • Der Status des Ports, an Ändern Sie den Portstatus mithilfe der den die BS angeschlossen Panasonic Programmierungs- und ist, lautet Außer Betrieb. Wartungssoftware von Außer Betrieb in Betriebsbereit. <Nur bei Anschluss einer KX-TDA0158 BS an eine KX-TDA600/KX-TDE100/ KX-TDE200/KX-TDE600>...
  • Seite 55 3.027 oder höher verwendet wird, beträgt die maximale Anzahl der BS in einem Funkbereich mit einer Funksignalstärke von "16" 3 (bei KX-TDA0155)/4 (bei KX-TDA0156)/3 (bei KX-TDA0158 mit Softwareversion 6.033 oder hö- her). Außerdem kann auch die mögliche Anzahl gleichzeitig über MTs geführter Gespräche je nach...
  • Seite 56 1-62, 4-chome, Minoshima, Hakata-ku, Fukuoka 812-8531, Japan Hinweis zum Urheberrecht: Dieses Produkt ist von Panasonic System Networks Co., Ltd. urheberrechtlich geschuetzt und darf nur zur internen Verwendung vervielfaeltigt werden. Alle anderen Vervielfaeltigungen, auch auszugsweise, sind ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Panasonic System Networks Co., Ltd. nicht gestattet.

Diese Anleitung auch für:

Kx-tda0156Kx-tda0158