Herunterladen Diese Seite drucken

Casio 5161 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

MO1008-GA
Einführung
Herzlichen Glückwunsch zur Wahl dieser Uhr von CASIO. Um die Uhr optimal
benutzen zu können, lesen Sie diese Bedienungsanleitung bitte sorgfältig durch.
• Diese Uhr besitzt keinen Stadtcode, der einem UTC-Versatz von -3,5 Stunden
entspricht. In der Folge kann die funkgesteuerte Atomuhrzeit für Neufundland,
Kanada, nicht korrekt angezeigt werden.
G
• Die Uhr setzt den Betrieb fort, auch wenn sie nicht dem Licht ausgesetzt ist. Wenn sie im
Dunkeln belassen wird, kann die Batterie entladen werden, wodurch bestimmte
Funktionen der Uhr deaktivier t werden. Wenn die Batterie ganz entladen worden ist,
müssen Sie nach dem Wiederaufladen die Uhreinstellungen neu vornehmen. Um
normalen Betrieb der Uhr sicherzustellen, setzen Sie sie bitte möglichst dem Licht aus.
Batterie lädt sich im Licht auf.
Helles Licht
Solarzelle
(wandelt Licht
in Strom)
Zustand 1
Zustand 2
Zustand 3
Laden
Zustand 4
Wiederaufladbare Batterie
G-2
Über diese Bedienungsanleitung
• Je nach Modell erfolgt die Zeichenanzeige im Display entweder als dunkle Zeichen
auf hellem Grund oder als helle Zeichen auf dunklem Grund. Alle Display-
Illustrationen in dieser Bedienungsanleitung zeigen dunkle Zeichen auf hellem Grund.
• Die zu betätigenden Knöpfe sind mit den in der Illustration gezeigten Buchstaben
bezeichnet.
• Die einzelnen Abschnitte dieser Bedienungsanleitung enthalten jeweils die
Informationen, die Sie zur Bedienung im jeweiligen Modus benötigen. Weitere
Details und technische Informationen finden Sie im Abschnitt „Referenz".
G-4
Übersicht über die Bedienungsvorgänge
Zur schnellen Orientierung sind die in dieser Bedienungsanleitung enthaltenen
Bedienungsvorgänge in der nachstehenden Liste zusammengestellt.
Einstellen des Heimat-Stadtcodes ..................................................................... G-13
Ausführen des manuellen Empfangs ................................................................. G-26
Ein- und Ausschalten des automatischen Empfangs ...................................... G-29
Ergebnis des letzten Signalempfangs kontrollieren ........................................ G-30
Uhrzeit einer anderen Stadt aufrufen ................................................................. G-35
Alarmzeit einstellen ............................................................................................. G-38
Stundensignal ein- und ausschalten ................................................................. G-41
G-6
Allgemeine Anleitung
• Drücken Sie den Knopf B, um von Modus auf Modus umzuschalten.
• Drücken Sie den Knopf A in einem beliebigen Modus, um das Zifferblatt zu
beleuchten.
• Durch Gedrückthalten von B für mindestens zwei Sekunden kann jederzeit direkt in
den Zeitnehmungsmodus zurückgeschaltet werden.
Zeitnehmungsmodus
G-8
Bedienerführung 5161
Batterie entlädt sich im Dunkeln.
Elektrische
Energie
Alle
Zustand 1
Funktionen
Zustand 2
aktiviert
Zustand 3
Entladen
Zustand 4
Batterie-/
Empfangsmodus
Knopf B drücken.
Setzen Sie die Uhr hellem Licht aus
Helles Licht
Solarzelle
• Der konkrete Ladezustand, bei dem bestimmte Funktionen deaktiviert werden, ist je
nach Uhrmodell unterschiedlich.
• Durch häufiges Beleuchten des Displays kann die Batterie schnell entladen werden
und erneutes Aufladen erfordern. Die nachstehenden Orientierungsgrößen geben
Ihnen eine Vorstellung davon, wie lange die Uhr aufgeladen werden muss, um sich
von einem einzelnen Beleuchtungsvorgang zu erholen.
Circa 5 Minuten Belichtung mit hellem Sonnenlicht durch ein Fenster
Circa 8 Stunden Belichtung unter Leuchtstoff-Raumbeleuchtung
• Bite lesen Sie unbedingt den Abschnitt „Stromversorgung" (Seite G-47) mit wichtigen
Informationen, die Sie wissen sollten, wenn Sie die Uhr hellem Licht aussetzen.
Falls das Display der Uhr leer bleibt...
Wenn das Display der Uhr leer bleibt, bedeutet dies, dass die Stromsparfunktion der
Uhr das Display abgeschaltet hat, um Strom zu sparen.
• Näheres finden Sie unter „Stromsparfunktion" (Seite G-71).
Einige
oder alle
Bitte beachten Sie, dass CASIO COMPUTER CO., LTD. keine Haftung für etwaige
Funktionen
Schäden oder Verluste übernimmt, die Ihnen oder Dritten aus der Benutzung oder
deaktiviert
einem Defekt dieses Produkts entstehen.
Inhalt
Allgemeine Anleitung ............................................................................................ G-8
Funkgesteuerte Atomzeitnehmung .................................................................... G-11
Weltzeit ................................................................................................................. G-34
Alarme ................................................................................................................... G-37
Stoppuhr ............................................................................................................... G-42
Countdown-Timer ................................................................................................ G-44
Stromversorgung ................................................................................................. G-47
Zeitnehmung ........................................................................................................ G-55
Nachstellen der Grundstellungen ...................................................................... G-65
Referenz ................................................................................................................ G-69
Technische Daten ................................................................................................ G-79
Alle Alarme und das Stundensignal ausschalten ............................................. G-41
Zeiten mit der Stoppuhr messen ........................................................................ G-42
Countdown-Timer konfigurieren ........................................................................ G-45
Countdown-Timer benutzen ............................................................................... G-46
Uhrzeit und Datum manuell einstellen ............................................................... G-56
Ändern der Sommerzeit-Einstellung .................................................................. G-61
Grundstellungen nachstellen ............................................................................. G-66
Bedienungskontrollton ein- und ausschalten ................................................... G-70
Schlafstatus aufheben ........................................................................................ G-72
Weltzeitmodus
Countdown-Timer-Modus
Die von der Solarzelle der Uhr generierte Elektrizität wird
in einer wiederaufladbaren Batterie (Akkuzelle)
gespeichert. Wenn Sie die Uhr längere Zeit an einem Ort
belassen, an dem sie keinem Licht ausgesetzt ist, kann
die Batterie entladen werden. Bitte denken Sie daran, dass
die Uhr möglichst ständig dem Licht ausgesetzt sein sollte.
• Wenn Sie die Uhr nicht am Handgelenk tragen, ordnen
Sie sie bitte so an, dass sie mit dem Zifferblatt auf eine
helle Lichtquelle gerichtet ist.
• Sie sollten die Uhr möglichst außerhalb des Ärmels
tragen. Die Aufladung wird beträchtlich reduziert, wenn
das Zifferblatt auch nur teilweise verdeckt ist.
Alarmmodus
Stoppuhrmodus
G-1
G-3
G-5
G-7
G-9

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Casio 5161

  • Seite 1: Inhaltsverzeichnis

    Einführung Setzen Sie die Uhr hellem Licht aus Die von der Solarzelle der Uhr generierte Elektrizität wird Herzlichen Glückwunsch zur Wahl dieser Uhr von CASIO. Um die Uhr optimal in einer wiederaufladbaren Batterie (Akkuzelle) Helles Licht benutzen zu können, lesen Sie diese Bedienungsanleitung bitte sorgfältig durch.
  • Seite 2: Einstellen Des Heimat-Stadtcodes

    Bedienerführung 5161 Umschalten der Displayanzeige Funkgesteuerte Atomzeitnehmung Mit jedem Drücken von C im Zeitnehmungsmodus wechselt der Inhalt des Diese Armbanduhr empfängt ein Zeitkalibrierungssignal und aktualisiert die Uhrzeit Digitaldisplays. entsprechend. Empfangsindikator • Diese Uhr ist für den Empfang von Zeitkalibrierungssignalen aus Deutschland...
  • Seite 3: Ausführen Des Manuellen Empfangs

    Bedienerführung 5161 Ungefähre Empfangsbereiche Signale Japan 500 Kilometer Signale U.K. und Deutschland 500 Kilometer Fukushima Fukuoka/Saga 1.500 Kilometer 1.000 Kilometer 1.000 Kilometer Mainflingen Anthorn Signal U.S. Signal China 500 Kilometer 2.000 Meilen 1.500 Kilometer Changchun (3.000 Kilometer) 500 Kilometer Das Signal aus...
  • Seite 4: Ergebnis Des Letzten Signalempfangs Kontrollieren

    Bedienerführung 5161 Ergebnis des letzten Signalempfangs kontrollieren Signalempfang-Störungsbeseitigung 1. Rufen Sie im Zeitnehmungsmodus mit B den Batterie-/Empfangsmodus auf. Überprüfen Sie die folgenden Punkte, wenn Probleme mit dem Signalempfang auftreten sollten. 2. Drücken Sie C, um Datum und Uhrzeit des letzten erfolgreichen Signalempfangs Problem Mögliche Ursache...
  • Seite 5: Stoppuhr

    Eindruck haben, dass die Batterie nicht mehr voll geladen wird, wenden Sie sich Alle Funktionen aktiviert. zum Austauschen bitte an Ihren Fachhändler oder CASIO-Kundendienst. • Versuchen Sie niemals selbst, die Batterie der Uhr zu entfernen oder auszutauschen. Bei Verwendung eines falschen Batterietyps kann die Uhr Die Uhr wechselt in den Zeitnehmungsmodus und der beschädigt werden.
  • Seite 6: Uhrzeit Und Datum Manuell Einstellen

    Bedienerführung 5161 • Das Blinken des • Falls Sie mehrmals innerhalb einer kurzen Zeitspanne -Indikators bei Zustand 3 weist darauf hin, dass die Batteriespannung sehr niedrig ist und die Uhr möglichst bald durch helles Licht die Beleuchtung verwenden oder der Pieper aktiviert aufgeladen werden sollte.
  • Seite 7: Ändern Der Sommerzeit-Einstellung

    Bedienerführung 5161 • Die Kalibrierungssignale, die von den japanischen Sendern Fukushima und Zeitnehmung im 12-Stunden- und 24-Stunden-Format • Im 12-Stunden-Format erscheint bei Uhrzeiten zwischen Mittag und 11:59 Uhr Fukuoka/Saga ausgestrahlt werden, enthalten zwar Sommerzeitdaten, die Sommerzeit ist in Japan aber noch nicht eingeführt worden (Stand 2010).
  • Seite 8: Bedienungskontrollton Ein- Und Ausschalten

    Bedienerführung 5161 Bedienungskontrollton ein- und ausschalten Stromsparfunktion 1. Halten Sie im Zeitnehmungsmodus etwa drei Sekunden Wenn eingeschaltet, schaltet die Stromsparfunktion lang A gedrückt. Sie können den Knopf wieder automatisch auf einen Schlafstatus, wenn Sie die Uhr für freigeben, sobald „ADJ“ im Display erscheint.
  • Seite 9 Bedienerführung 5161 Operation Guide 5161 Empfangbare Zeitkalibrierungssignale: Mainflingen, Deutschland (Rufzeichen: Stromversorgung: Solarzelle und eine wiederaufladbare Batterie DCF77, Frequenz: 77,5 kHz); Anthorn, England (Rufzeichen: MSF, Frequenz: Ungefähre Batteriebetriebszeit: 4 Monate (von voller Ladung auf Zustand 4) unter 60,0 kHz); Fort Collins, Colorado, Vereinigte Staaten (Rufzeichen: WWVB, folgenden Bedingungen: •...