Yamaha 6Y8 Bedienungsanleitung

Multifunktionsdisplay (runde ausführung)
Vorschau ausblenden

Werbung

6Y8 MULTIFUNKTIONSDIS-
PLAY (RUNDE
AUSFÜHRUNG)
BEDIENUNGSANLEITUNG
6Y8-2819V-70-G0

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Yamaha 6Y8

Keine ergänzenden Anleitungen

  Inhaltszusammenfassung für Yamaha 6Y8

  • Seite 1 6Y8 MULTIFUNKTIONSDIS- PLAY (RUNDE AUSFÜHRUNG) BEDIENUNGSANLEITUNG 6Y8-2819V-70-G0...
  • Seite 2 An den Besitzer HINWEIS: Vielen Dank für Ihre Auswahl eines Yamaha Ein HINWEIS vermittelt wichtige Informatio- 6Y8 Multifunktionsdisplays. nen zum Erleichtern oder Erklären von Ver- Vorliegende Bedienungsanleitung enthält fahren. Hinweise, die für eine sachgemäße Benut- zung notwendig sind. 6Y8 MULTIFUNKTIONSDISPLAY Eine gründliche Kenntnis dieser einfachen...
  • Seite 3 • Geschwindigkeitsmesser- u. Kraftstoff- gedrückt halten. standanzeigen-Modul (Teilenr.: 6Y8-83500-1*) • (10 Sekunden) Die Taste set zehn Sekunden lang Das 6Y8 Multifunktionsdisplay ist mit folgen- gedrückt halten. den Außenbordmotoren kompatibel. • (1 Sekunde) (2 Mal) Die Taste mode zweimal je eine Sekunde Viertakt-Modelle: lang gedrückt halten.
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis 1. Drehzahlmesser-Modul.... 1 Kraftstoffstand-Anzeige..... 16 Beschreibung ......2 Multifunktionsdisplay....16 Gerät einschalten ......2 Kraftstofffluss-Anzeige ... 18 Wartungsintervall-Anzeige ..2 Kraftstoffverbrauchs- Drehzahlmesser ......3 Anzeige....... 18 Trimmanzeige ......3 Gesamtkraftstoffverbrauchs- Multifunktionsdisplay ....3 Anzeige....... 18 Kühlwasser-/Motortemperatur- Wasseroberflächentemperatur- Anzeige ......... 4 Anzeige (optionaler Batteriespannungs-Anzeige ..
  • Seite 6: Drehzahlmesser-Modul

    Drehzahlmesser-Modul 1. Drehzahlmesser-Modul HINWEIS: Nicht alle Funktionen sind mit allen Außenbordmotoren kompatibel. Für nähere Angaben zu den kompatiblen Modellen, einen Yamaha-Händler zu Rate ziehen. Trimmanzeige Drehzahlmesser Die Trimmanzeige Der Drehzahlmes- veranschaulicht den ser gibt die Motor- Trimmwinkel in 13 drehzahl in Stufen.
  • Seite 7 Drehzahlmesser-Modul Beschreibung 1 Taste set 2 Taste mode 6 7 8 9 0 1 Drehzahlmesser 2 Trimmanzeige 3 Multifunktionsdisplay Wartungsintervall-Anzeige 4 Wasser-Warnsymbol Sobald die Anzahl Betriebsstunden 100 5 Motorstörungs-/Wartungs-Symbol übersteigt, blinkt die seit der letzten War- 6 Kühlwasserdruck tung (Rückstellung der Anzeige) verstri- 7 Öldruck (Viertakt-Modelle) chene Zeitdauer.
  • Seite 8 Außerdem bleibt das Wartungs- symbol ( ) bis zur Rückstellung im Display. • Wenn 100 Betriebsstunden verstrichen sind und die Wartungsintervall-Anzeige erscheint, einen Yamaha-Händler für die Falls der Außenbordmotor den Standard- Wartung zu Rate ziehen. Trimmwinkelbereich überschreitet, blinkt • Zum Rückstellen der Wartungsintervall- das oberste Segment.
  • Seite 9 Drehzahlmesser-Modul HINWEIS: Falls der entsprechende optionale Sensor Kühlwasser-/Motor- temperatur nicht angeschlossen ist, erscheint die Anzeige nicht. Kühlwasser-/Motortemperatur-Anzeige Das Kühlwasser-/Motortemperatur-Symbol ) erscheint und die Kühlwassertem- Batteriespannungspe- peratur wird in sechs Stufen veranschau- gel/Batteriespannung licht. Gesamtbetriebs-/Fahrtstunden Wenn der Motor überhitzt, blinkt das Kühl- Kühlwasserdruck wasser-/Motortemperatur-Symbol zur Warnung.
  • Seite 10 Drehzahlmesser-Modul • Falls die Ursache nicht ermittelt und Wenn die Batteriespannung auf höchstens behoben werden kann, einen Yamaha- 12 Volt absinkt oder auf mindestens 16 Volt Händler zu Rate ziehen. ansteigt, blinkt die Spannungsangabe. HINWEIS: Kühlwasser-/Motortemperatur- Anzeige erscheint “L” für “Low” (niedrig) und “H”...
  • Seite 11 10 psi absinkt, den Motor aus- schalten und den Kühlwasser-Einlass auf Verstopfung untersuchen. • Falls die Ursache nicht ermittelt und behoben werden kann, einen Yamaha- Händler zu Rate ziehen. HINWEIS: Kühlwasserdruckpegel-Anzeige erscheint “L” für “Low” (niedrig) und “H” für “High”...
  • Seite 12: Ölstand-Anzeige (Zweitakt-Modelle)

    • Der Ölstand ist gemäß den entspre- chenden Anweisungen der Betriebsan- leitung des Motors zu kontrollieren. • Falls die Ursache nicht ermittelt und behoben werden kann, einen Yamaha- Händler zu Rate ziehen. ACHTUNG: Der Motor darf nicht ohne Öl betrieben HINWEIS: werden.
  • Seite 13: Wasser-Warnsystem (Je Nach Modell)

    Wasser-Warnsystem (je nach Modell) ACHTUNG: Wenn sich Wasser im Wasserabscheider (Kraftstofffilter) angesammelt hat, blinkt das Wenn eine Motorstörung auftritt, kann der Motor nicht normal betrieben wer- den. Es sollte ein Yamaha-Händler zu Wasser-Symbol ( ) zur Warnung. Rate gezogen werden. HINWEIS: Motorstörungs-/Wartungs-Symbol ) blinkt, bis die Störung behoben...
  • Seite 14: Schleppgeschwindigkeit Einstellen

    • Nicht alle Funktionen sind mit allen diese Funktion unterstützen. Außenbordmotoren kompatibel. Für (1 Sekunde): zum Aufrufen des nähere Angaben zu den kompatiblen Schleppgeschwindigkeits-Einstellmo- Modellen, einen Yamaha-Händler zu Rate dus. ziehen. Einstellungen ändern (Anwender- Modus) Anwender-Modus aufrufen Im Anwender-Modus können Anzeigenein- stellungen vorgenommen werden. Die ein-...
  • Seite 15: Wartungsintervall Rückstellen)

    Drehzahlmesser-Modul (4 Sekunden): zum Aufrufen des Anwender-Modus und der Rückstellan- zeige. (1 Sekunde): zum Wechseln zwi- schen Funktionsnummern und zum Auf- rufen der Einstellanzeige. 01 (Wartungsintervall rück- (1 Sekunde): zum Rück- stellen) stellen der Zeitdauer auf “0h” und um zur Standardanzeige zurückzukehren. (1 Sek.) 02 (Trimmwinkel einstellen) HINWEIS:...
  • Seite 16 Drehzahlmesser-Modul 01 (Wartungsintervall rück- stellen) (1 Sek.) 02 (Trimmwinkel einstellen) (1 Sek.) (1 Sek.) 03 (Motor zuordnen) : zum Wechseln zwischen Motor- nummern. (1 Sekunde): um den -1- (Motor Nr. 1) Trimmwinkel in der gegenwärtigen Lage als Standardwert auf Null zu stellen und -2- (Motor Nr.
  • Seite 17: Dienstfunktionen

    Wenn ein anderer Diagnosecode als nen angezeigt werden. “-01-” angezeigt wird, kann der Motor nicht normal betrieben werden. Es sollte (10 Sekunden): zum Anzeigen der ein Yamaha-Händler zu Rate gezogen Diagnosedaten. werden. Falls keine Störungen vorliegen, wird der Code “-01-” angezeigt.
  • Seite 18 Drehzahlmesser-Modul HINWEIS: • Die Motornummer wird zur Identifizierung im ECM (Motorsteuermodul) des entspre- chenden Motors gespeichert. • Die Motornummer wird nach dem ersten Stellen des Motor-Startschalters auf “ON” im ECM (Motorsteuermodul) aufbewahrt. Diese Nummern werden der Reihe nach von Nr. 1 bis 4, angefangen mit dem Backbord-Außenbordmotor gespeichert.
  • Seite 19: Geschwindigkeitsmesser- U. Kraftstoffflussanzeigen-Modul

    Geschwindigkeitsmesser- u. Kraftstoffflussanzeigen-Modul 2. Geschwindigkeitsmesser- u. Kraftstoffflussanzeigen-Modul HINWEIS: Nicht alle Funktionen sind mit allen Außenbordmotoren kompatibel. Für nähere Angaben zu den kompatiblen Modellen, einen Yamaha-Händler zu Rate ziehen. Kraftstoffstand- Geschwindigkeits- Anzeige messer Die Kraftstoffstand- Zeigt die Bootsge- Anzeige veranschau- schwindigkeit an. Die...
  • Seite 20 Geschwindigkeitsmesser- u. Kraftstoffflussanzeigen-Modul Beschreibung 1 Taste set 2 Taste mode 1 Geschwindigkeitsmesser 2 Kraftstoffstand-Anzeige 3 Multifunktionsdisplay Geschwindigkeitsmesser Der Geschwindigkeitsmesser gibt die Boots- Gerät einschalten geschwindigkeit am Boden oder am Wasser Beim Stellen des Motor-Startschalters auf “ON” wird das Multifunktionsdisplay einge- Zum Anzeigen der Geschwindigkeit am schaltet, Zeichen...
  • Seite 21 Geschwindigkeitsmesser- u. Kraftstoffflussanzeigen-Modul • Falls bei eingeschalteter GPS-Funktion kein Signal vom GPS empfangen wird, verschwindet die GPS-Anzeige und die Geschwindigkeit am Wasser wird ange- zeigt. • Die Geschwindigkeits-Anzeige kann zwi- schen Meilen pro Stunde (mph), Kilome- tern pro Stunde (km/h) und Knoten (knots) umgeschaltet werden.
  • Seite 22 Geschwindigkeitsmesser- u. Kraftstoffflussanzeigen-Modul : zum Wechseln zwischen Anzeigen. FLOW ECON TEMP DPTH Zeituhr TRIP...
  • Seite 23: Einstellungen Ändern (Anwender-Modus)

    Geschwindigkeitsmesser- u. Kraftstoffflussanzeigen-Modul Die letzte Anzeige vor dem Stellen des Motor-Startschalters auf “OFF” ist die erste Anzeige nach dem Stellen des Motor-Start- schalters auf “ON.” HINWEIS: • Zum Ändern der Einstellungen siehe “Ein- stellungen ändern (Anwender-Modus) unter.” • Falls der entsprechende optionale Sensor nicht angeschlossen ist, erscheint die HINWEIS: Anzeige nicht.
  • Seite 24 Geschwindigkeitsmesser- u. Kraftstoffflussanzeigen-Modul Wassertiefen-Anzeige (optionaler Multisensor montiert) Die Anzeige “DPTH” gibt die Wassertiefe (1 Sekunde): zum Rückstellen der Gesamtverbrauchs-Anzeige TTL. HINWEIS: Die Gesamtverbrauchs-Anzeige “TTL” kann HINWEIS: zwischen Gallonen (g) und Litern (l) umge- Die Wassertiefen-Anzeige “DPTH” kann schaltet werden. Zum Ändern der Messein- zwischen Fuß...
  • Seite 25 Geschwindigkeitsmesser- u. Kraftstoffflussanzeigen-Modul : zum Ändern der Minuten. Die (1 Sekunde): zum Rückstellen Taste gedrückt halten, um die Ziffern der Fahrstrecken-Anzeige. schneller zu durchlaufen. HINWEIS: : zum Stellen der Stunden. • Die eigentliche Fahrstrecke kann vom angezeigten Wert abweichen, da sie : zum Ändern der Stunden.
  • Seite 26: Anwender-Modus Aufrufen

    Geschwindigkeitsmesser- u. Kraftstoffflussanzeigen-Modul Einstellungen ändern (Anwender- HINWEIS: Modus) Wenn während mindestens 30 Sekunden Anwender-Modus aufrufen keine Taste betätigt wird oder wenn der Im Anwender-Modus können Anzeigenein- Motor gestartet wird, kehrt das Display zur stellungen vorgenommen werden. Die ein- Standardanzeige zurück. zelnen Funktionsnummern erscheinen in der Geschwindigkeitsmesser-Anzeige.
  • Seite 27 Geschwindigkeitsmesser- u. Kraftstoffflussanzeigen-Modul Es kann zwischen Gallonen (g), Litern (l) und verborgener Anzeige umgeschaltet werden. Die Standardeinstellung ist die Gal- lone (g). TEMP Es kann zwischen Fahrenheit (°F), Celsius (°C) und verborgener Anzeige umgeschaltet werden. Die Standardeinstellung ist Fahren- heit (°F). * Im Beispiel wird der Geschwindigkeits- DPTH messer angezeigt.
  • Seite 28: Korrekturfaktor Einstellen)

    Funktionsnummern und zum Aufrufen der Einstellanzeige. -2- (EUROPE) : zum Wechseln zwischen den Korrekturfaktoren. -3- (YAMAHA) (1 Sekunde): um einen Korrektur- (1 Sekunde): zum Wählen eines faktor zu wählen und zur Standardan- Kraftstofftanksensors und um zur Stan- zeige zurückzukehren.
  • Seite 29: Anzeigen Betriebsbereit

    Für Anweisungen zur Montage des Displays auf “ON” gestellt wird, wird im ECM und der optionalen Sensoren am Motor (Motorsteuermodul) als Backbord-Motor siehe die “Montageanleitung für 6Y8 Multi- (Motor Nr. 1) gespeichert. funktionsdisplay.” • Zum Rückstellen einer Motornummer Die Anweisungen unter “Erstes Einschalten”...
  • Seite 30 YAMAHA MOTOR CO., LTD. Gedruckt in Japan Februar 2006 – 0.1 × 1 CR Gedruckt auf Altpapier...