Beko BDIN38530D Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Geschirrspüler
Bedienungsanleitung
BDIN38530D
BDDN38530DD
BDDN38530XD
DE
17 6156 0200_AA_BEKO_E9L_DE/ 30-11-20.(13:02)

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Inhaltszusammenfassung für Beko BDIN38530D

  • Seite 1 Geschirrspüler Bedienungsanleitung BDIN38530D BDDN38530DD BDDN38530XD 17 6156 0200_AA_BEKO_E9L_DE/ 30-11-20.(13:02)
  • Seite 2 Liebe Kundin, lieber Kunde, bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor Verwendung des Geräts. Vielen Dank, dass Sie sich für dieses Gerät von Beko entschieden haben. Wir wünschen uns, dass Sie mit Ihrem neuen Gerät, das mit hochwertigen und hochmodernen Technologien gefertigt wurde, voll und ganz zufrieden sein werden.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    INHALT 1 SICHERHEITSHINWEISE Multifunktions-Servicegestell für den oberen Korb ..............29 Bestimmungsgemäßer Gebrauch...... 4 Flaschen- und Geschirrhalter am unteren Korb 29 Sicherheit von Kindern, schutzbedürftigen Höhe des oberen Korbes anpassen ....30 Personen und Haustieren ........4 Einstellen der Höhe des oberen Korbs .... 31 Elektrische Sicherheit ........
  • Seite 4: Sicherheitshinweise

    Von Kunden genutzte Sicherheitshinweise Bereiche in Hotels, Motels und • In diesem Abschnitt finden anderen Unterkünften. Sie Hinweise, die für Ihre Jugendherbergen und und die Sicherheit anderer Pensionen. Personen unerlässlich sind. Dieses Gerät darf Halten Sie sich unbedingt nur zum Reinigen von an diese Hinweise, damit es Haushaltsgeschirr eingesetzt nicht zu Verletzungen oder...
  • Seite 5: Elektrische Sicherheit

    Netzstecker gezogen werden. Elektrogeräte können Falls das Netzkabel für Kinder und Haustiere beschädigt ist, muss es gefährlich sein. Kinder und zur Vermeidung möglicher Haustiere dürfen nicht mit Gefahren von einer vom dem Gerät spielen, darauf Hersteller angegebenen klettern oder hineinsteigen. qualifizierten Person, dem Vergessen Sie nicht, autorisierten Kundendienst...
  • Seite 6: Sicherheit Beim Transport

    Stecker und nicht am Kabel Bedienungsanleitung und greifen. den Installationsanweisungen und stellen Sie sicher, dass Sicherheit beim Transport Strom-, Wasserversorgungs- und Ablaufsysteme geeignet Ziehen Sie vor Transport des sind. Falls dies nicht der Fall Geräts den Netzstecker und sein sollte, lassen Sie die trennen Sie Wasserzu- und nötigen Arbeiten durch einen -ablauf.
  • Seite 7: Betriebssicherheit

    und Ihren Möbeln schaden. Kontakt zu kommen, bspw. durch von der Arbeitsplatte Installieren Sie das Gerät heruntertropfende nicht in der Nähe von Flüssigkeiten. Wärmequellen (Heizung, Ofen usw.) oder unter dem HINWEIS Sie sollten unbedingt Kochbereich eines Herdes. das mit dem Gerät gelieferte •...
  • Seite 8: Sicherheit Zur Installation

    Haut und Augen in Kontakt Sicherung aus), drehen Sie kommen, und halten Sie den Wasserhahn zu und Kinder jederzeit vom Gerät wenden Sie sich an den fern, wenn seine Tür geöffnet autorisierten Kundendienst. ist. Achten Sie darauf, dass Platzieren Sie keine offenen der Spülmittelbehälter nach Flammen (angezündete Abschluss des Spülprogramms...
  • Seite 9: Innenbeleuchtung

    Pumpen zu und das Gerät wird Umwelthinweise beschädigt. Konformität mit der WEEE- Innenbeleuchtung Richtlinie und Entsorgung Wenden Sie sich je nach des Altgeräts Gerätmodell an den Dieses Gerät erfüllt die EU- autorisierten Kundendienst, WEEE-Richtlinie (2012/19/EU). Es wenn die LED bzw. trägt ein Klassifizierungssymbol das Leuchtmittel der für die Entsorgung elektrischer...
  • Seite 10 Konformität mit der RoHS- Richtlinie Das von Ihnen erworbene Gerät stimmt mit der EU-RoHS- Richtlinie (2011/65/EU) überein. Es enthält keine in der Richtlinie angegebenen gefährlichen und verbotenen Substanzen. Informationen zur Verpackung Das Verpackungsmaterial Ihres Geräts wurde entsprechend unseren nationalen Umweltrichtlinien aus recyclingfähigen Rohstoffen hergestellt.
  • Seite 11: Technische Daten

    Technische Daten Hinweis für Prüfinstitutionen: Für Leistungstests erforderliche Daten Maximale Spülkapazität (prüfen stellen wir auf Anfrage bereit. Bitte senden Sie das Typenschild und die Sie Ihre Anfrage per E-Mail an folgende Tabelle mit Programmdaten und Adresse: Durchschnittsverbrauchswerten in der dishwasher@standardloading.com Kurzanleitung) Höhe (prüfen Sie das Bitte fügen Sie Ihrer E-Mail folgende...
  • Seite 12: Informationen Zur Verpackung

    Datenblatt Für elektrische Haushaltsgeschirrspüler (nach Verordnung (EU) Nr. 1059/2010) Marke Beko BDDN38530DD Modell 7617301677 Nennkapazität in Standardgedecken für den Standardreinigungszyklus Energieeffizienzklasse (1) A+++ Jährlicher Energieverbrauch (AEC) (kWh/Jahr) (2) 0.84 Energieverbrauch (Et) (kwh) des Standardreinigungszyklus Leistungsaufnahme im Aus-Zustand (Po) (W) 0.50 Leistungsaufnahme im unausgeschalteten Zustand (Pl) (W) 0.52...
  • Seite 13 Datenblatt Für elektrische Haushaltsgeschirrspüler (nach Verordnung (EU) Nr. 1059/2010) Marke Beko BDIN38530D Modell 7616401677 Nennkapazität in Standardgedecken für den Standardreinigungszyklus Energieeffizienzklasse (1) A+++ Jährlicher Energieverbrauch (AEC) (kWh/Jahr) (2) Energieverbrauch (Et) (kwh) des Standardreinigungszyklus 0.84 Leistungsaufnahme im Aus-Zustand (Po) (W) 0.50 Leistungsaufnahme im unausgeschalteten Zustand (Pl) (W) 0.52...
  • Seite 14 Datenblatt Für elektrische Haushaltsgeschirrspüler (nach Verordnung (EU) Nr. 1059/2010) Marke Beko BDDN38530XD Modell 7617201677 Nennkapazität in Standardgedecken für den Standardreinigungszyklus Energieeffizienzklasse (1) A+++ Jährlicher Energieverbrauch (AEC) (kWh/Jahr) (2) 0.84 Energieverbrauch (Et) (kwh) des Standardreinigungszyklus Leistungsaufnahme im Aus-Zustand (Po) (W) 0.50 Leistungsaufnahme im unausgeschalteten Zustand (Pl) (W) 0.52...
  • Seite 15: Ihr Geschirrspüler

    Ihr Geschirrspüler Überblick 1. Oberer Korb 2. Mittlerer Sprüharm 3. Unterer Sprüharm 4. Besteckkorb (je nach Modell) 5. Tür 6. Typenschild 7. Bedienfeld 8. Spülmittelbehälter 9. Unterer Korb 10. Filter 11. Salzbehälterdeckel 12. Obere Korbschiene 13. Oberer Besteckschublade (je nach Modell) 14.
  • Seite 16: Installation

    Installation Achten Sie darauf, dass bei der Aufstellung des Geräts Boden, Wände, Rohrleitungen Lesen Sie zunächst den Abschnitt usw. nicht beschädigt werden. „Sicherheitshinweise“! Missbrauchen Sie Tür und Bedienfeld nicht Installationsverfahren müssen immer als Griffe zum Bewegen oder Verschieben vom Hersteller, einem autorisierten des Geräts.
  • Seite 17: Wasseranschluss

    Wasserablauf anschließen Wasseranschluss Der Wasserablaufschlauch kann direkt Wir empfehlen, einen Filter am an den Ablauf in der Wand oder am Wasserzulauf zu installieren, damit Spülbecken angeschlossen werden. Schmutz (Sand, Lehm, Rost) Detaillierte Informationen entnehmen im Leitungswasser oder in der Sie bitte der mit Ihrem Gerät gelieferten Wasserinstallation Ihres Haushalts Installationsanleitung.
  • Seite 18: Elektroanschluss

    Aquasafe+ Elektroanschluss (modellabhängig) Schließen Sie das Gerät an eine Das System Aquasafe+ schützt vor Schutzkontaktsteckdose an, die mit Wasserlecks, die am Schlaucheinlass einer ausreichend dimensionierten auftreten können. Damit das elektrische Sicherung abgesichert wurde – System nicht beschädigt wird, darf kein schauen Sie sich dazu die Tabelle Wasser mit dem Ventilkasten des Systems „Technische Daten“...
  • Seite 19: Vorbereitungen

    Wasserenthärtungssystem Vorbereitungen einstellen Die Reinigungsleistung verbessert sich, Lesen Sie zunächst den Abschnitt wenn das Wasserenthärtungssystem richtig „Sicherheitshinweise“! eingestellt wird. Lesen Sie „Kurzanleitung - Tipps zum Energiesparen Wasserenthärtungssystem einstellen“ Wenn Sie die folgenden Hinweise beachten, in dieser Bedienungsanleitung! können Sie Ihr Gerät besonders ökologisch Die Regeneration des und energiesparend einsetzen.
  • Seite 20: Salz Hinzugeben

    Wasserenthärtungssystem. Verwenden Sie keine Salze, die nicht vollständig wasserlöslich sind – zum Beispiel Steinsalz. Andernfalls könnte die Leistung des Systems mit der Zeit nachlassen. Beim Anlauf des Geräts wird der Salzbehälter mit Wasser gefüllt. Füllen Sie daher Salz ein, bevor Sie die Maschine in Betrieb nehmen.
  • Seite 21: Spülmittel

    Füllen Sie das Spülmittel erst kurz vor Sie können etwa 2 kg Salz in den dem Einschalten des Geräts in den Salzbehälter einfüllen. Spülmittelbehälter; schauen Sie sich dazu bitte 5. Setzen Sie den Deckel wieder auf den die nachstehende Abbildung an. Salzbehälter, ziehen Sie ihn an.
  • Seite 22: Tab-Spülmittel

    3. Drücken Sie den Deckel des Ihr Geschirrspüler arbeitet am Spülmittelbehälters zu. Der Deckel besten, wenn Sie separate rastet ein, wenn er richtig geschlossen Spülmittel, Klarspüler und ist. Wasserenthärtungssalze verwenden. Halten Sie sich strikt an die Hinweise des Herstellers, wenn Sie solche Spülmittel verwenden.
  • Seite 23: Klarspüler

    Klarspüler 4. Falls nach dem Spülen Flecken am Geschirr verbleiben, stellen Sie eine Der Klarspüler, der in Geschirrspülern höhere Stufe ein. Sollte eine bläuliche verwendet wird, besteht aus Färbung nach dem Abwischen des einer speziellen Kombination von Geschirrs von Hand zurückbleiben, Inhaltsstoffen, die das Trocknen des wählen Sie eine niedrigere Stufe.
  • Seite 24: Geschirr Im Geschirrspüler Platzieren

    dringend, Geschirr vor dem Kauf aufmerksam zu prüfen und absolut sicherzustellen, dass diese Dinge zur Reinigung im Geschirrspüler geeignet sind. Geschirr im Geschirrspüler platzieren Je nach Kapazität kann Ihr Geschirrspüler nur dann perfekt und energiesparend arbeiten, wenn Sie Geschirr und Besteck wie vorgesehen in das Gerät geben.
  • Seite 25 Beispiele zu alternativen Falsche Platzierung Geschirr-Platzierungen Unterer Korb Oberer Korb Falsche Platzierung 25/DE...
  • Seite 26: Besteckkorb

    Besteckkorb Besteckkorb (je nach Modell) (je nach Modell) Im Besteckkorb werden Besteck wie Im Besteckkorb werden Besteck wie Messer, Gabeln, Löffel etc. besonders Messer, Gabeln, Löffel etc. besonders gründlich gereinigt. gründlich gereinigt. Da sich der Besteckkorb an Da sich der Besteckkorb an unterschiedlichen Stellen platzieren lässt unterschiedlichen Stellen platzieren lässt (A, B), kann bei Bedarf mehr Platz für...
  • Seite 27: Klappbarer Geschirrhalter Des Unteren Korbs

    Klappbarer Geschirrhalter des Klappbarer Geschirrhalter des unteren Korbs unteren Korbs (je nach Modell) (je nach Modell) Mit den klappbaren Geschirrhaltern (A) am Mit den klappbaren Geschirrhaltern (A) am unteren Korb lässt sich größeres Geschirr unteren Korb lässt sich größeres Geschirr (z.
  • Seite 28: Back&Sauber-Halterungen

    SoftTouch Weinglaskorb Back&Sauber-Halterungen (je nach Modell) (je nach Modell) Mit dem SoftTouch Weinglaskorb im Nutzen Sie die Halterungen zum Spülen unteren Korb Ihres Geräts können Sie von Backblechen und -rosten im unteren zerbrechliche Gläser sicher waschen. Korb. Beachten Sie zur Auswahl geeigneter Programme und Funktionen den Abschnitt Zusatzfunktionen.
  • Seite 29: (Höhenverstellbare) Mehrzweckablage Am Unteren Korb

    (Höhenverstellbare) So werden die Ablagen geschlossen: 1. Ablage umklappen (A). Mehrzweckablage am unteren Korb 2. Ablage anheben (B). 3. Ablage in eine aufrechte Position (je nach Modell) bringen (C). Diese Einrichtung am unteren Korb ermöglicht das problemlose Spülen von 4. Ablage nach unten schieben und mit besonders langen Gläsern, Schöpfkellen den Nasen fixieren (D).
  • Seite 30: Flaschenhalter Am Unteren Korb

    Flaschenhalter am unteren Korb Messerablage des oberen Korbs (je nach Modell) (je nach Modell) Der Flaschenhalter dient zum Spülen von Diese Einrichtung am oberen Korb tiefen Gefäßen mit großer Öffnung. Wenn ermöglicht das problemlose Spülen von der Flaschenhalter nicht benötigt wird, kann besonders langen Schöpfkellen oder er durch Herausziehen von beiden Seiten Brotmessern.
  • Seite 31: Multifunktions-Servicegestell Für Den Oberen Korb

    Multifunktions-Servicegestell für Flaschen- und Geschirrhalter am den oberen Korb unteren Korb (je nach Modell) (je nach Modell) Dank des Multifunktions-Servicegestells Der Flaschen- und Tellerhalterteil im für den oberen Korb am oberen Korb unteren Korb (A) ist konzipiert, um das Ihres Geräts können Sie lange Service- Waschen von schmutzigem Küchengeschirr und Küchengeschirr problemlos laden mit engen Öffnungen und größerer Höhe zu...
  • Seite 32: Höhe Des Oberen Korbes Anpassen

    Höhe des oberen Korbes So senken Sie den Korb ab, wenn er sich in der obersten Position befindet: anpassen 1. Halten Sie die Ablagen des oberen (je nach Modell) Korbs mit beiden Händen, heben Sie Der Höhenverstellmechanismus des den Korb leicht an, während Sie die oberen Korbs wurde darauf ausgelegt, in Abbildung (B) gezeigten Riegel je nach Anforderungen viel Platz in den...
  • Seite 33: Einstellen Der Höhe Des Oberen Korbs

    Einstellen der Höhe des oberen 1. Um den Korb anzuheben, halten Sie die Drähte des Korbs und ziehen Sie Korbs den Korb mit beiden Händen nach (je nach Modell) oben, während sich der Korb in der Der Höhenverstellmechanismus für den untersten Position befindet (B).
  • Seite 34: Einklappbare Geschirrhalter Am Oberen Korb

    Einklappbare Geschirrhalter am Höhenverstellung bei oberen Korb unbeladenem Geschirrkorb (je nach Modell) (je nach Modell) Sie können die einklappbaren Bei diesem Modell kann der obere Geschirrhalter nutzen, wenn Sie mehr mehr Geschirrkorb in der Höhe verstellt werden, Platz für Ihr Geschirr im oberen Korb der wenn die anderen Führungsrollen in Maschine benötigen.
  • Seite 35: Obere Besteckschublade

    Obere Besteckschublade (je nach Modell) In der oberen Besteckschublade reinigen Sie Besteck wie Gabeln, Löffel usw. besonders gründlich, indem Sie es zwischen den Stäben am Korb platzieren. Wenn sich die zentrale Ablage in der unteren Position befindet, können Sie lange/hohe Gegenstände wie Kaffeebecher, Löffel usw.
  • Seite 36 Tablettwaschunterstützung (je nach Modell) Sie können die Tablettwaschstützen verwenden, wenn Sie ein Tablett auf Ihrem unteren Korb waschen möchten. Informationen zur Auswahl des richtigen Programms und der richtigen Funktion finden Sie im Abschnitt Zusätzliche Funktionen. Sie können diesen Teil falten, wenn er nicht zum Platzieren Ihres Geschirrs verwendet wird.
  • Seite 37: Bedienung

    Bedienung Gerät vorbereiten Lesen Sie zunächst den Abschnitt 1. Öffnen Sie die Gerätetür. „Sicherheitshinweise“! Lesen Sie die „Kurzanleitung“ vor 2. Geben Sie das Geschirr wie in der diesem Abschnitt. Bedienungsanleitung beschrieben in das Gerät. Ein-/Austaste 3. Vergewissern Sie sich, dass sich Nach der Betätigung der Ein-/Austaste oberer und unterer Sprüharm frei leuchtet die Betriebsanzeige auf.
  • Seite 38 Super Rinse Funktion Wenn Sie die Tab-Funktion beim (je nach Modell) letzten Spülprogramm verwendet Abhängig von der Art des verwendeten haben, bleibt die Tab-Funktion im Spülmittels können mit Hilfe von Extra nächsten Spülprogramm, das Sie Rinse Probleme bei der Auflösung des wählen, aktiv.
  • Seite 39 Deep Wash-Funktion Funktionen im Einstellungsmenü (abhängig vom Modell) (modellabhängig) Das Flaschen-/ Im Einstellungsmenü Ihres Geräts gibt es Topfwaschlaufrad (A) einige zusätzliche Funktionen, die vom unter dem unteren Modell abhängen. Laufrad ermöglicht ein Um auf diese Funktionen zuzugreifen, besseres Waschen für halten Sie die Menütaste 3 Sekunden lang Ihre stark gedrückt.
  • Seite 40 SelfDry IonGuard Funktion Aus/Ein (je nach Modell) Dank der SelfDry Funktion auf Ihrer Maschine wird die Trocknungseffektivität Ihrer Maschine verbessert und Strom gespart. Es gibt zwei Optionen, nämlich "AUS" und "EIN". Sie können die Einstellungen des Untermenüs verwenden zu ändern Automatische Flüssig/Gel- “SelfDry”...
  • Seite 41: Spülen Zeitlich Vorplanen

    EverClean Filter Ändern der Warntonlautstärke (je nach Modell) 1. Drücken Sie nach dem Einschalten Mit dieser Funktion wird Ihr Feinfilter Ihres Geräts die Menütaste für 3 durch ein spezielles System nach dem Sekunden. Spülen gereinigt und für die nächste Bei einigen Modellen ermöglicht das Benutzung der Maschine vorbereitet.
  • Seite 42: Programme Starten

    Programme starten 1. Wählen Sie zuerst das Programm und Zusatzfunktionen nach Bedarf, drücken Schließen Sie nach Auswahl von Sie dann die Zeitverzögerungstaste. Programm und Zusatzfunktionen zum 2. Wenn Sie die Zeitverzögerungstaste Starten die Gerätetür. drücken, erscheint „00:30“ in der Je nach Wasserhärte (also Infozeile, die Zeitverzögerungsanzeige Kalkgehalt) sorgt Ihr Gerät zunächst beginnt zu blinken.
  • Seite 43: Klarspülerdosierung Einstellen

    Programmende Salzanzeige ( Nach dem Abschluss des Die Salzanzeige im Display informiert Spülprogramms erklingt ein Tonsignal Sie darüber, ob sich noch genügend Salz und erinnert Sie daran, das Gerät zur Wasserenthärtung im Gerät befindet. auszuschalten. Das Tonsignal warnt Werfen Sie also hin und wieder einen Blick Sie in bestimmten Intervallen, dann darauf.
  • Seite 44: Innerclean (Selbstreinigung)

    Kein-Wasser-Anzeige InnerClean (Selbstreinigung) Falls die Wasserversorgung unterbrochen (je nach Modell) oder der Wasserhahn zugedreht ist, Wir empfehlen, dieses Programm alle kann das Gerät kein Wasser einlassen 1 – 2 Monate durchlaufen zu lassen: Es und das E:02 -Symbol blinkt in der reinigt das Gerät von innen und sorgt für Programmanzeige.
  • Seite 45: Reinigung Und Pflege

    Reinigung und Pflege Filter reinigen Damit Ihr Gerät stets einwandfrei arbeiten Lesen Sie zunächst den Abschnitt kann, sollten Sie die Filter mindestens „Sicherheitshinweise“! einmal wöchentlich reinigen. Schauen Sie Ziehen Sie den Netzstecker und drehen nach, ob Lebensmittelrückstände in den Sie das Wasser ab, bevor Sie mit der Filtern verblieben sind.
  • Seite 46: Schlauchfilter Reinigen

    Schlauchfilter reinigen Verunreinigungen des Wassers (wie zum Beispiel Sand, Schmutz, Rost usw.) können Ihren Geschirrspüler beschädigen. Dies wird durch den Schlauchfilter im Wasserzulaufschlauch verhindert. Überprüfen Sie Filter und Schlauch regelmäßig, reinigen Sie Schlauch und Filter bei Bedarf. 4. Reinigen Sie alle drei Filter mit einer 1.
  • Seite 47: Sprüharme Reinigen

    Sprüharme reinigen Damit Ihr Gerät stets einwandfrei arbeiten kann, sollten Sie die Sprüharme mindestens einmal pro Woche reinigen. Unterer Sprüharm Versuchen Sie nicht, den Sprüharm durch Druck auf seine Enden zu Vergewissern Sie sich, dass die Öffnungen drehen. Durch den Versuch, die im unteren Sprüharm (1) nicht verstopft Endabschnitte zu drehen, könnte das sind.
  • Seite 48: Problemlösung

    Problemlösung Das Gerät arbeitet nicht. • Der Netzstecker ist nicht eingesteckt. >>> Prüfen Sie ob der Netzstecker eingesteckt ist. • Die Sicherung ist durchgebrannt. >>> Überprüfen Sie Ihre Haussicherungen. • Das Wasser ist abgestellt. >>> Überzeugen Sie sich davon, dass der Wasserzulauf geöffnet ist.
  • Seite 49 • Der Spülmittelbehälterdeckel wurde nicht geschlossen. >>> Achten Sie stets darauf, dass der Spülmittelbehälterdeckel nach Einfüllen des Spülmittels fest geschlossen wird. Das Geschirr wird nicht richtig trocken. • Das Geschirr wurde nicht richtig im Gerät platziert. >>> Platzieren Sie das Geschirr so, dass sich kein Wasser darauf sammeln kann.
  • Seite 50 Kalkflecken bleiben am Geschirr zurück, Gläser werden milchig • Zu wenig Klarspüler. >>> Prüfen Sie die Klarspüler-Anzeige, geben Sie bei Bedarf Klarspüler hinzu. Erhöhen Sie die Klarspülermenge. • Wasserhärteeinstellung zu gering oder zu wenig Salz >>>Ermitteln Sie die Wasserhärte Ihrer Wasserversorgung, prüfen Sie die Wasserhärteeinstellung. •...
  • Seite 51 • Aggressive Reinigungsmittel (wie Bleichmittel) wurden verwendet. >>> Bei Kontakt mit aggressiven Reinigungsmitteln (wie Bleichmitteln) können sich Beschädigungen von Metalloberflächen einstellen, die zu einer Vielzahl von Problemen führen können. Verzichten Sie unbedingt auf aggressive Reinigungsmittel. • Metallgegenstände (insbesondere Messer) wurden für andere Zwecke missbraucht.
  • Seite 52 verschüttetes Salz, indem Sie das Vorspülen-Programm durchlaufen lassen. Da sich Salzkörnchen gerne unter dem Deckel des Salzbehälters absetzen und bei Wasserkontakt auflösen, kann sich der Deckel etwas lockern. Ziehen Sie den Deckel wieder fest an, wenn er sich etwas gelöst haben sollte. •...
  • Seite 53 • Der Ablaufschlauch ist verstopft oder anderweitig blockiert (z. B. geknickt). >>> Prüfen Sie den Ablaufschlauch. Falls nötig, lösen Sie den Ablaufschlauch vom Gerät, beseitigen die Blockierung und schließen den Schlauch wieder wie in der Bedienungsanleitung beschrieben an. Falls sich ein Problem nicht mit den Hinweisen in diesem Abschnitt lösen lassen sollte, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler oder an den autorisierten Kundendienst.
  • Seite 54 Benutzerhandbuch zur Selbstreparatur oder unsichere Verwendung auftreten, durchgeführt werden, die unter support. sofern sie innerhalb der Grenzen und beko.com verfügbar sind. Ziehen Sie gemäß den folgenden Anweisungen zu Ihrer Sicherheit den Stecker aus der ausgeführt werden (siehe Abschnitt Steckdose, bevor Sie eine Selbstreparatur „Selbstreparatur“).
  • Seite 55 Beispielsweise müssen, ohne darauf beschränkt zu sein, die folgenden Reparaturen an autorisierte professionelle Techniker oder registrierte professionelle Techniker gerichtet werden: Motor, Umwälzpumpe, Ablaufpumpe, Wärmepumpe, Heizungen, Rohrleitungen, Schläuche, Klemmen, Ventilfilter, Aqua-Stop, Tür, Verkleidung, elektronische Karten, Grafikkarten, Wasserstandsschalter, Durchflussmesser, Thermostat, Temperatursensoren usw. Der Hersteller/Verkäufer kann in keinem Fall haftbar gemacht werden, in dem Endbenutzer die oben genannten...

Diese Anleitung auch für:

Bddn38530ddBddn38530xd

Inhaltsverzeichnis