Herunterladen Diese Seite drucken

Conrad 56 11 64 Bedienungsanleitung

Elektrischer heizlüfter

Werbung

Verfügbare Sprachen
Elektrischer Heizlüfter, weiß
Best.-Nr. 56 11 64
Bestimmungsgemäße Verwendung
Der Heizlüfter dient zum Umwälzen bzw. Beheizen von Raumluft. Die integrierte Heizfunktion kann
wahlweise zugeschaltet werden und verfügt über 2 Stufen von 1000 bzw. 2000 Watt. Das Gerät darf nur mit
220-240 V/AC, 50 Hz Netzspannung betrieben werden. Das Gerät entspricht Schutzklasse II.
Eine Verwendung ist nur in geschlossenen Räumen, also nicht im Freien erlaubt. Der Kontakt mit
Feuchtigkeit, z.B. im Badezimmer u.ä. ist unbedingt zu vermeiden.
Aus Sicherheits- und Zulassungsgründen (CE) dürfen Sie das Produkt nicht umbauen und/oder verändern.
Falls Sie das Produkt für andere Zwecke verwenden, als zuvor beschrieben, kann das Produkt beschädigt
werden. Außerdem kann eine unsachgemäße Verwendung Gefahren wie zum Beispiel Kurzschluss, Brand,
Stromschlag, etc. hervorrufen. Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung genau durch und bewahren Sie
diese auf. Reichen Sie das Produkt nur zusammen mit der Bedienungsanleitung an dritte Personen weiter.
Das Produkt entspricht den gesetzlichen, nationalen und europäischen Anforderungen. Alle enthaltenen
Firmennamen und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der jeweiligen Inhaber. Alle Rechte
vorbehalten.
Lieferumfang
• Heizlüfter
• Bedienungsanleitung
Sicherheitshinweise
Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung aufmerksam durch und beachten Sie
insbesondere die Sicherheitshinweise. Falls Sie die Sicherheitshinweise und die
Angaben zur sachgemäßen Handhabung in dieser Bedienungsanleitung nicht befolgen,
übernehmen wir für dadurch resultierende Personen-/Sachschäden keine Haftung.
Außerdem erlischt in solchen Fällen die Gewährleistung/Garantie.
• Dieses Gerät kann von Kindern ab 8 Jahren und
darüber sowie von Personen mit eingeschränkten
physischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten
oder Mangel an Erfahrung und Wissen benutzt werden,
wenn sie beaufsichtigt oder bezüglich des sicheren
Gebrauchs des Gerätes unterwiesen wurden und die
daraus resultierenden Gefahren verstehen.
• Kinder müssen beaufsichtigt werden, damit sie nicht
mit dem Gerät spielen.
• Reinigungs- und Wartungsarbeiten dürfen durch Kinder
nicht ohne Aufsicht ausgeführt werden
a) Personen / Produkt
• Decken Sie das Gerät nicht ab (z.B. mit einem Vorhang, einer Decke, etc.), um eine
Überhitzung des Gerätes zu vermeiden. Achten Sie beim Heizbetrieb auf ausreichenden
Abstand zu Gegenständen, um die Luftzirkulation nicht zu behindern. Es besteht Brandgefahr!
• Betreiben Sie das Gerät niemals ohne Schutzgitter. Stecken Sie keine Gegenstände durch
die Vergitterung.
• Das Gerät darf nicht in der Nähe von Badewannen, Duschen, Schwimmbecken oder
Waschbecken benutzt werden. Es muss unmöglich sein, das Gerät zu bedienen, wenn Sie
Kontakt mit Wasser haben.
• Platzieren Sie das Gerät nicht unterhalb einer Wandsteckdose.
• Fassen Sie das Gerät und den Netzstecker niemals mit nassen oder feuchten Händen an. Es
besteht die Gefahr eines lebensgefährlichen elektrischen Schlages!
• Fassen Sie nie mit bloßen Händen an blanke Leitungen (z. B. Heizdrähte).
• Betreiben Sie das Gerät niemals unbeaufsichtigt.
• Das Gerät darf nur in trockenen Innenbereichen eingesetzt werden.
• Tauchen Sie das Gerät nie in Wasser.
• Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des Gerätes!
• Verwenden Sie das Gerät nicht im Zusammenhang mit einem Zeitschalter, einem separaten
Fernwirksystem oder sonstigen Einrichtungen, die das Heizgerät automatisch einschalten. In
solch einem Fall besteht Brandgefahr, wenn das Gerät abgedeckt oder falsch aufgestellt wurde.
• Das Produkt ist kein Spielzeug. Halten Sie es von Kindern und Haustieren fern.
• Lassen Sie das Verpackungsmaterial nicht achtlos liegen. Dieses könnte für Kinder zu einem
gefährlichen Spielzeug werden.
• Schützen Sie das Produkt vor extremen Temperaturen, direktem Sonnenlicht, starken
Erschütterungen, hoher Feuchtigkeit, Nässe, brennbaren Gasen, Dämpfen und Lösungsmitteln.
• Setzen Sie das Produkt keiner mechanischen Beanspruchung aus.
• Wenn kein sicherer Betrieb mehr möglich ist, nehmen Sie das Produkt außer Betrieb und
schützen Sie es vor unbeabsichtigter Verwendung. Der sichere Betrieb ist nicht mehr
gewährleistet, wenn das Produkt:
- sichtbare Schäden aufweist,
- nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert,
- über einen längeren Zeitraum unter ungünstigen Umgebungsbedingungen gelagert wurde oder
- erheblichen Transportbelastungen ausgesetzt wurde.
• Gehen Sie vorsichtig mit dem Produkt um. Durch Stöße, Schläge oder dem Fall aus bereits
geringer Höhe wird es beschädigt.
• Beachten Sie auch die Sicherheitshinweise und Bedienungsanleitungen der übrigen Geräte,
an die das Produkt angeschlossen wird.
• Das Gerät ist in Schutzklasse II aufgebaut. Als Spannungsquelle darf nur eine ordnungsgemäße
Netzsteckdose (220-240 V/AC, 50 Hz) des öffentlichen Versorgungsnetzes verwendet werden.
Version 07/13
Bedienelemente
Inbetriebnahme
1. Stellen Sie das Gerät auf eine wärmebeständige, ebene Fläche. Achten Sie auf ungehinderten Luftein-
und Austritt. Der Abstand von Lufteinlassgitter bis zu einem Hindernis sollte mindestens 20 cm betragen.
Der Abstand von Luftauslassgitter zu einem Hindernis sollte wenigstens 1 m betragen.
2. Schließen Sie das Gerät an eine vorschriftsmäßig installierte Netzsteckdose mit 220-240 V/AC, 50 Hz an.
- Querschnitt und Absicherung der Zuleitung an der Sie das Gerät betreiben wollen, sollte seiner
Leistung entsprechend ausreichend sein.
3. Schalten Sie das Gerät mit dem Stufenschalter (3) ein. Die Kontrollleuchte leuchtet (2), wenn das
Gerät in Betrieb ist.
- Schaltstellung 0 Ausgeschaltet
- Schaltstellung
- Schaltstellung I Heizleistung 1000 W
- Schaltstellung II Heizleistung 2000 W
4. Regulieren Sie die gewünschte Umgebungstemperatur am Thermostatregler (1). Das Gerät schaltet bei
Erreichen der eingestellten Temperatur aus bzw. wieder ein, wenn sie unterschritten wird.
5. Ziehen Sie nach Gebrauch den Stecker aus der Steckdose.
Störungsbehebung
Problem
Das Gerät funktioniert nicht.
.
Das Gerät bläst nur Kaltluft.
Das Heizelement gibt Wärme ab,
aber der Lüfter funktioniert nicht.
Wartung und Reinigung
• Trennen Sie das Gerät vor jeder Reinigung vom Netz! Warten Sie ggf. bis es sich auf Normaltemperatur
abgekühlt hat.
• Verwenden Sie keine Scheuermittel oder Lösungsmittel!
• Reinigen Sie die Luftgitter vorn und hinten am besten mit einem weichen Pinsel. Falls vorhanden, blasen
Sie mit Pressluft Gitter sowie Innenteile staubfrei. Benutzen Sie diese aber nicht in Innenräumen oder
atmen den Staub ein.
• Der Rest des Gehäuses ist bei Bedarf mit einem weichen, trockenen Tuch abzuwischen. Bei stärkerer
Verschmutzung können Sie ein leicht angefeuchtetes Tuch benutzen. Nach längerer Nichtbenutzung
des Gerätes achten Sie darauf Staubansammlungen von den Heizdrähten im Inneren weitgehend zu
entfernen, so dass nur noch geringe Reste beim Wiedereinschalten verbrennen.
Entsorgung
Sie erfüllen damit die gesetzlichen Verpflichtungen und leisten Ihren Beitrag zum Umweltschutz.
Technische Daten
Betriebsspannung ................... 220-240 V/AC, 50 Hz
Leistungsaufnahme ................ 1800-2000 W
Abmessungen (B x H x T) ...... 220 x 130 x 270 mm
Gewicht ................................... 925 g
b) Sonstiges
• In gewerblichen Einrichtungen sind die Unfallverhütungsvorschriften des Verbandes der
gewerblichen Berufsgenossenschaften für elektrische Anlagen und Betriebsmittel zu beachten.
• Wenden Sie sich an eine Fachkraft, wenn Sie Zweifel über die Arbeitsweise, die Sicherheit
oder den Anschluss des Produktes haben.
• Lassen Sie Wartungs-, Anpassungs- und Reparaturarbeiten ausschließlich von einem
Fachmann bzw. einer Fachwerkstatt durchführen.
• Sollten Sie noch Fragen haben, die in dieser Bedienungsanleitung nicht beantwortet werden,
wenden Sie sich an unseren technischen Kundendienst oder an andere Fachleute.
5
1 2 3
4
nur Ventilatorbetrieb
Ein leichter Geruch von Verbranntem nach dem Einschalten sollte nach kurzer Zeit weitgehend
verfliegen, wenn alle noch auf den Heizdrähten befindlichen Staubpartikel verbrannt sind.
Lösung
Netzanschluss unterbrochen / Thermostat zu hoch eingestellt /
der Überhitzungsschutz hat das Gerät ausgeschaltet
• Überprüfung des Netzsteckers / Thermostat einstellen / Warten
bis sich das Gerät abgekühlt hat
Heizung nicht eingeschaltet / Heizelement defekt
• Heizstufe einschalten / Reparatur durch einen Fachmann bzw.
Fachwerkstatt
Lüftermotor defekt
• Reparatur durch einen Fachmann bzw. Fachwerkstatt
Elektronische Geräte sind Wertstoffe und gehören nicht in den Hausmüll.
Entsorgen Sie das Produkt am Ende seiner Lebensdauer gemäß den geltenden gesetzlichen
Bestimmungen.
Diese Bedienungsanleitung ist eine Publikation der Conrad Electronic SE, Klaus-Conrad-Str. 1,
D-92240 Hirschau (www.conrad.com).
Alle Rechte einschließlich Übersetzung vorbehalten. Reproduktionen jeder Art, z. B. Fotokopie,
Mikroverfilmung, oder die Erfassung in elektronischen Datenverarbeitungsanlagen, bedürfen der
schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Nachdruck, auch auszugsweise, verboten.
Diese Bedienungsanleitung entspricht dem technischen Stand bei Drucklegung. Änderungen in
Technik und Ausstattung vorbehalten.
© Copyright 2013 by Conrad Electronic SE.
1 Thermostat
2 Kontrollleuchte
3 Stufenschalter
4 Lüftergitter
5 Tragegriff
V5_0713_02-HK

Werbung

loading

Inhaltszusammenfassung für Conrad 56 11 64

  • Seite 1 - erheblichen Transportbelastungen ausgesetzt wurde. Gewicht ........925 g • Gehen Sie vorsichtig mit dem Produkt um. Durch Stöße, Schläge oder dem Fall aus bereits Diese Bedienungsanleitung ist eine Publikation der Conrad Electronic SE, Klaus-Conrad-Str. 1, geringer Höhe wird es beschädigt. D-92240 Hirschau (www.conrad.com).
  • Seite 2 (220-240 V/AC, 50 Hz) of the public supply net must be used as voltage source. Weight ........925 g These operating instructions are published by Conrad Electronic SE, Klaus-Conrad-Str. 1, D-92240 Hirschau (www.conrad.com). All rights including translation reserved. Reproduction by any method, e.g. photocopy, microfilming, or the capture in electronic data processing systems require the prior written approval by the editor.
  • Seite 3 Poids ........925 g • Maniez le produit avec précaution. À la suite de chocs, de coups ou de chutes, même de faible Ce mode d‘emploi est une publication de la société Conrad Electronic SE, Klaus-Conrad-Str. 1, hauteur, l’appareil peut être endommagé.
  • Seite 4 • Het apparaat is gebouwd volgens veiligheidsklasse II. Als spanningsbron mag alleen een Deze gebruiksaanwijzing is een publicatie van de firma Conrad Electronic SE, Klaus-Conrad-Str. 1, geschikt stopcontact (220-240 V/AC, 50 Hz) van het openbare stroomnet worden gebruikt.