Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Viessmann CO-Wächter Montage- Und Serviceanleitung

Vorschau ausblenden Andere Handbücher für CO-Wächter:

Werbung

Montage- und
Serviceanleitung
für die Fachkraft
CO-Wächter
Sicherheitshinweise
Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und
Schäden für Menschen und Sachwerte auszuschließen.
Erläuterung der Sicherheitshinweise
Gefahr
Dieses Zeichen warnt vor Per-
sonenschäden.
!
Achtung
Dieses Zeichen warnt vor Sach-
und Umweltschäden.
Hinweis
Angaben mit dem Wort Hinweis enthal-
ten Zusatzinformationen.
Montage, Erstinbetriebnahme, Inspek-
tion, Wartung und Instandsetzung müs-
sen von autorisierten Fachkräften (Hei-
zungsfachbetrieb/Vertragsinstallations-
unternehmen) durchgeführt werden.
Haftungsausschluss
Es besteht keine Haftung für entgange-
nen Gewinn, ausgebliebene Einsparun-
gen oder sonstige mittelbare oder
unmittelbare Folgeschäden, die aus der
Benutzung des CO-Wächters entste-
hen sowie für Schäden aus unsachge-
mäßer Verwendung.
5797970 DE
6/2017
VIESMANN
Bei Arbeiten an Gerät/Heizungsanlage
diese spannungsfrei schalten (z.B. an
der separaten Sicherung oder einem
Hauptschalter) und gegen Wiederein-
schalten sichern.
Bei Brennstoff Gas den Gasabsperr-
hahn schließen und gegen ungewolltes
Öffnen sichern.
Die Instandsetzung von Bauteilen mit
sicherheitstechnischer Funktion gefähr-
det den sicheren Betrieb der Anlage.
Bei Austausch ausschließlich
Viessmann Originalteile oder von
Viessmann freigegebene Ersatzteile
verwenden.

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Viessmann CO-Wächter

  • Seite 1 Funktion gefähr- Montage, Erstinbetriebnahme, Inspek- det den sicheren Betrieb der Anlage. tion, Wartung und Instandsetzung müs- Bei Austausch ausschließlich sen von autorisierten Fachkräften (Hei- Viessmann Originalteile oder von zungsfachbetrieb/Vertragsinstallations- Viessmann freigegebene Ersatzteile unternehmen) durchgeführt werden. verwenden. Haftungsausschluss Es besteht keine Haftung für entgange-...
  • Seite 2: Produktinformation

    Produktinformation Überwachungseinrichtung zur Sicher- Gefahr heitsabschaltung des Heizkessels bei Folgende Substanzen können Austritt von Kohlenmonoxid. den CO-Wächter beeinflussen Alarmschwelle: 50 ppm CO gemäß und eventuell einen Fehlalarm EN 50 291-1 auslösen: Ethylen, Ethanol, Dieses Gerät wurde zum Schutz von Alkohol, Iso-Propanol, Benzin, Personen vor den akuten Wirkungen Toluol, Ethylacetat, Hydrogen, eines Kohlenmonoxidkontakts entwi-...
  • Seite 3: Akustisches Signal

    Produktinformation (Fortsetzung) Anzeigen: C Störung/Test (gelbe LED) A Test-Taste D Alarm/Test (rote LED) B Betrieb (grüne LED) Akustisches Signal: ■ Bei Alarm ertönt dauerhaft ein Alarm- ton. ■ Bei Test ertönt ein Alarmton, solange die Test-Taste betätigt wird.
  • Seite 4 Produktinformation (Fortsetzung) Funktion Achtung Hinweis Nur falls der Anschluss an der Die Funktion des CO-Sensors wird Regelung richtig ausgeführt ist, während des Betriebs ständig über- ist eine einwandfreie Funktion wacht. Falls der Sensor defekt ist, des CO-Wächters gewährleistet. leuchtet die gelbe Anzeige und das ein- ■...
  • Seite 5 Produktinformation (Fortsetzung) Lebensdauer Nach einer Betriebsdauer von Austauschdatum siehe Feld „Replace 10 Jahren den CO-Wächter austau- by date“ am CO-Wächter. schen. Montageort ■ In der Nähe des zu überwachenden Geräts ■ In Deckennähe, da Kohlenmonoxid leichter als Luft ist und nach oben steigt ■...
  • Seite 6 Montageort (Fortsetzung) CO-Wächter in folgenden Bereichen ■ Zugluft durch geöffnete Fenster, nicht montieren: Türen oder Zuluftöffnungen (Lüftung ■ Stellen, die bei Gasaustritt die Alarm- oder Klimaanlage) auslösung verhindern könnten, z. B. ■ In Bereichen, in denen Staub oder hinter Vorhängen oder in Schränken Schmutz den Sensor außer Betrieb ■...
  • Seite 7 CO-Wächter anbauen Anschlussbox anbauen...
  • Seite 8: Co-Wächter An Die Regelung Des Heizkessels Anschließen

    CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels anschließen Farbkennzeichnung nach IEC 60757 Hinweis BK schwarz ■ Das Relais ist in den Anschluss- BN braun Schemen stromlos dargestellt. BU blau ■ Der Anschluss muss mit zwei GY grau getrennten Leitungen erfolgen. ■ Falls der Netzanschluss des CO- Wächters nicht an der Regelung oder einem Zubehör erfolgen kann (Anschlüsse belegt):...
  • Seite 9 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) B Anschlussleitung mit Stecker (im D Bauseitige Leitung Lieferumfang) E Anschlussbox C Mitgelieferte Anschlussklemmen F CO-Wächter (innerhalb der Verkleidung fixieren) Hinweis Falls zusätzlich ein Gasdruckwächter in der Heizungsanlage vorhanden ist, die- sen parallel zum CO-Wächter anschlie- ßen.
  • Seite 10 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) Vitocrossal 300, Typ CU3A, Vitodens 2 ..., Vitodens 3 ..., Vitopend 2 ..., Vitocaldens 222-F und Vitosorp 200-F Regelungstypen Vitotronic 100/200: ■ KW6 ... ■ HC1 ... ■ WO1C ■ HO1 ... 230V~ 230V~ 7 6 5 4 3 2 1...
  • Seite 11 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) Hinweis Hinweis Falls zusätzlich ein Gasdruckwächter in Falls erforderlich, den Stecker lH der der Heizungsanlage vorhanden ist, die- Vitotronic Regelung gegen den beilie- sen parallel zum CO-Wächter anschlie- genden Stecker lH austauschen. ßen. Vitovalor 300-P 7 6 5 4 3 2 1...
  • Seite 12 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) Vitotwin 300-W und 350-F Anschluss des CO-Wächters an die Erweiterung 230 V (Zubehör) (QX4) EX1 EX2 L1 N PE L1 N PE L1 N PE 230V~ GY BN A Erweiterung 230 V D Anschlussbox B Brücke (bauseits) E CO-Wächter C Bauseitiger Anschlusskasten...
  • Seite 13 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) Anschluss des CO-Wächters an die Relaisbox (Zubehör) EX2 EX1 QX3 PE L X200 230 V~ GY BN Ö P A Relaisbox...
  • Seite 14 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) B Anschlussbox F Anschlussleitung mit Stecker aBJ C Regelung Vitotwin (1,8 m lang, Lieferumfang) G CO-Wächter D Bauseitiger Anschlusskasten E Bauseitige Anschlussleitung An der Regelung des Vitotwin folgende Montage- und Serviceanleitung Codierungen einstellen: Vitotwin ■...
  • Seite 15 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) Vitoladens 300-C, Vitoladens 300-W und Vitoladens 333-F 230V~ 230V~ A Anschlussbox D Bauseitige Leitung (falls erforder- lich) B CO-Wächter E Anschlussbox am Brenner C Bauseitiger Anschlusskasten (falls F Vitotronic Regelung erforderlich) Brücke zwischen Klemme 1 und 2 Hinweis Falls zusätzlich ein Brandschutzschal- (Anschlussbox E) entfernen.
  • Seite 16 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) Verlegung der Anschlussleitung im Vitoladens 300-W und Vitoladens 333-F G Durchführungstülle für Sensorlei- tungen Die Anschlussleitung D entsprechend der Abbildung verlegen. Die bauseitige Verlängerung D muss hitzebeständig bis 70 °C sein.
  • Seite 17 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) Vitolacaldens 222-F X3.1 A Anschlussbox D Bauseitige Leitung (falls erforder- lich) B CO-Wächter E Anschlussbox am Brenner C Bauseitiger Anschlusskasten (falls F Vitotronic Regelung erforderlich)
  • Seite 18 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) Vitopend 100-E und Vitopend 100-W, Typ WH1B, WH1C, WHKB PUMP CN6/X15 L N 1 L N GY BN A Regelung Heizkessel D Bauseitige Leitung B Anschlussleitung mit Stecker (im E Anschlussbox Lieferumfang) F CO-Wächter C Mitgelieferte Anschlussklemmen (innerhalb der Verkleidung fixieren) Hinweis...
  • Seite 19 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) Vitopend 100-W, Typ WH1D CN6/X15 PUMP FAN LN1 LN GY BN A Regelung Heizkessel D Bauseitige Leitung B Anschlussleitung mit Stecker (im E Anschlussbox Lieferumfang) F CO-Wächter C Mitgelieferte Anschlussklemmen (innerhalb der Verkleidung fixieren) Hinweis Falls zusätzlich ein Gasdruckwächter in der Heizungsanlage vorhanden ist, die-...
  • Seite 20 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) Vitopend 111-W T 2,5 A sÖ a-Ö ? L N 1 L N GY BN A Regelung Heizkessel D Bauseitige Leitung B Anschlussleitung mit Stecker (im E Anschlussbox Lieferumfang) F CO-Wächter C Mitgelieferte Anschlussklemmen (innerhalb der Verkleidung fixieren) Hinweis Falls zusätzlich ein Gasdruckwächter in...
  • Seite 21 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) Vitola, Vitoladens 300-T, Vitorond, Vitorondens und Vitogas Regelungstypen Vitotronic 100/200: Hinweis ■ KC ... Falls erforderlich, den Stecker lH der ■ KO ... Regelung gegen den beiliegenden Ste- cker lH austauschen. Anschluss an externe Erweiterung H5 (Zubehör).
  • Seite 22 CO-Wächter an die Regelung des Heizkessels… (Fortsetzung) Vitocrossal 300, Typ CM3 Regelungstypen Vitotronic 100/200: ■ GW1 ... ■ CC1... ■ GW2 ... ■ CO1... ■ CM1... Anschluss an Stecker aBÖ in der Rege- ■ GC1 ... lung. aBÖ A Anschlussbox D Bauseitige Leitung B CO-Wächter E Brücke, bei Anschluss entfernen...
  • Seite 23: Co-Wächter In Betrieb Nehmen

    CO-Wächter in Betrieb nehmen Spannungsversorgung durch die Rege- lung einschalten. Die grüne LED am CO-Melder leuchtet während des Betriebs dauernd. Der CO-Melder ist betriebsbereit. Wartung und Funktionsprüfung Der CO-Wächter ist wartungsfrei. Die Funktion sollte jährlich einmal von einer Fachkraft geprüft werden (siehe folgen- des Kapitel).
  • Seite 24: Wartung Der Heizungsanlage

    90 % nicht kondensierend Akustischer Alarm 85 dBA/1 m Sensor Elektrochemisch Konformitätserklärung CO-Wächter Wir, die Viessmann Werke GmbH & Co. KG, D-35107 Allendorf, erklären in allein- iger Verantwortung, dass das bezeichnete Produkt die Bestimmungen folgender Richtlinien und Verordnungen erfüllt: 2014/30/EU EMV-Richtlinie 2014/35/EG Niederspannungsrichtlinie...
  • Seite 25 EN 61000-6-3: 2007 + A1: 2011 + AC: 2012 EN 61508-2: 2010 EN 61508-3: 2010 Gemäß den Bestimmungen der genannten Richtlinien wird dieses Produkt mit gekennzeichnet. Allendorf, den 1. Mai 2017 Viessmann Werke GmbH & Co. KG ppa. Manfred Sommer...
  • Seite 28: Gültigkeitshinweis

    Gültigkeitshinweis Herstell-Nr.: 7549937 Viessmann Ges.m.b.H. Viessmann Werke GmbH & Co. KG A-4641 Steinhaus bei Wels D-35107 Allendorf Telefon: 07242 62381-110 Telefon: 0 64 52 70-0 Telefax: 07242 62381-440 Telefax: 0 64 52 70-27 80 www.viessmann.at www.viessmann.de...

Inhaltsverzeichnis