LG 32LE5 Serie Bedienungsanleitung

Lcd tv / led lcd-fernseher / plasma tv
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Bedienungsanleitung
LCD TV /
LED LCD-FERNSEHER /
PLASMA TV
Bitte lesen Sie vor Gebrauch des Gerätes diese Anleitung
aufmerksam durch.
Bewahren Sie die Anleitung für spätere Fragen sorgfältig auf.
www.lg.com

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für LG 32LE5 Serie

  Inhaltszusammenfassung für LG 32LE5 Serie

  • Seite 1 Bedienungsanleitung LCD TV / LED LCD-FERNSEHER / PLASMA TV Bitte lesen Sie vor Gebrauch des Gerätes diese Anleitung aufmerksam durch. Bewahren Sie die Anleitung für spätere Fragen sorgfältig auf. www.lg.com...
  • Seite 2 (50PK5 ** , 50PK7 *** , 50PK9 *** ) Optionale Funktionen und Merkmale können zur Qualitätsverbesserung geändert werden, ohne dass dies explizit mitgeteilt wird. Wenden Sie sich diesbezüglich an Ihren Händler. Dieses Gerät funktioniert nur mit kompatiblen LED-LCD-TVs, LCD-TVs und Plasma-TVs von LG. WLAN-Adapter für Kabellose Media-Box Breitband/DLNA...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    INHALT PRODUKT-/SERVICE-INFORMATIONEN ..53 VORBEREITUNG NETZWERKTEST ..........53 EINFACHES HANDBUCH ........54 LED LCD-FERNSEHER - MODELLE : SENDERLISTE AUFRUFEN ......55 32/37/42/47/55LE5 *** , 32/37/42/47/55LE7 *** , Input List ............57 42/47/55LE8 *** , 42/47LX6 *** ......A-1 Eingangsbezeichnung ........58 LCD TV-MODELLE : 32/37/42/47/55LD6 *** , Daten Service ............59 32/42/47LD7 ***, 32/37/42LD8 *** ....
  • Seite 4 INHALT I/II EPG (ELECTRONIC PROGRAMME - Stereo/Dual Reception (In Analogue Mode Nur) .164 GUIDE – LEKTRONISCHER - NICAM-Empfang (nur im Analogmodus) ..165 PROGRAMMFÜHRER) (IM - Tonwiedergabe einstellen ......165 DIGITALMODUS) ONSCREEN-MENÜ-SPRACH-/ LÄNDERAUSWAHL ........166 Ein-/Ausschalten des EPG ......130 SPRACHAUSWAHL ........167 Wählt ein Programm aus........130 Tastenfunktion im Fernsehprogrammmodus Jetzt/ ZEITEINSTELLUNG Gleich ..............130...
  • Seite 5: Vorbereitung

    VORBEREITUNG LED LCD-FERNSEHER - MODELLE : 32/37/42/47/55LE5 *** , 32/37/42/47/55LE7 *** , 42/47/55LE8 *** 42/47LX6 *** ZUBEHÖR Prüfen Sie, ob folgendes Zubehör mit Ihrem TV-Gerät geliefert wurde. Sollte etwas fehlen, wenden Sie sich bitte an den Händler, bei dem Sie dieses Produkt erworben haben. ■...
  • Seite 6 VORBEREITUNG FRONTKONSOLE HINWEIS ►Das Fernsehgerät kann in den Bereitschaftsmodus versetzt werden, um den Stromverbrauch zu senken. Falls das Fernsehgerät über einen längeren Zeitraum nicht genutzt wird, sollte es über den Netzschalter am Gerät ausgeschaltet werden, um den Stromverbrauch zu senken. ►...
  • Seite 7 Nur 42/47/55LE8 *** Intelligenter Sensor Passt das Bild den äußeren Bedingungen an. Sensor für die Fernbedienung LAUTSPRECHER Sensortasten • Die gewünschten Tastenfunktionen können durch Berühren der Tasten aufgerufen werden. VOLUME MENU POWER (Menü) PROGRAMME (Lautstärke) (Einschalten) INPUT (Einschalten) Power/Standby-Anzeige (Kann mithilfe der Betriebsanzeige im Optionsmenü ange- passt werden.)
  • Seite 8 VORBEREITUNG INFORMATIONEN ZUR RÜCKSEITE ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. Nur 32/37/42/47/55LE5 *** , 32/37/42/47/55LE7 *** , 42/47/55LE8 *** Nur 42/47LX6 *** VORSICHT ► Für einen optimalen Anschluss des HDMIKabels(Nur HDMI IN 4)/USB-Gerätes sollte das Kabel die folgende Stärke aufweisen.
  • Seite 9 GRUNDANSCHLUSS ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. Stellen Sie beim Zusammenbau des Tischstandfußes sicher, ob alle Schrauben festgezogen wurden. (Bei losen Schrauben könnte das Gerät nach dem Aufstellen nach vorn kippen.) Beim Festziehen der Schrauben mit zu hohem Kraftaufwand kann die Schraube durch zu starke Reibung an den Verbindungspunkten beschädigt werden.
  • Seite 10 VORBEREITUNG MONTAGE DES FERNSEHERS HINTERE ABDECKUNG AUF EINEM TISCH FÜR KABELANORDNUNG ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den (Nur 32LE5 *** ) Abbildungen abweichen. ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. Befestigen Sie das Stromkabel mithilfe Der Fernseher muss beim Aufstellen auf einem des Kabelhalters an der rückwärtigen Tisch befestigt werden, um ein Umkippen nach...
  • Seite 11 HINWEISE ZUR KORREKTEN KENSINGTON- MONTAGE SICHERHEITSSYSTEM ■ Die erforderlichen Bauteile zur sicheren und fes- ■ Diese Funktion ist in einigen Ländern nicht ver- ten Montage der Fernsehgerätes an der Wand fügbar. erhalten Sie im Handel. ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den ■...
  • Seite 12 ■ Zur Montage des Fernsehgerätes an der Wand empfehlen wir eine Wandhalterung gemäß 400 * 400 55LE7 *** VESA-Norm. 42/47LE8 *** 200 * 200 ■ LG empfiehlt, dass die Wandmontage von einem 55LE8 *** qualifizierten Techniker durchgeführt wird. 400 * 400 42/47LX6 *** 200 * 200...
  • Seite 13 TASTENFUNKTIONEN DER FERNBEDIENUNG (Nur 32/37/42/47/55LE5 *** , 32/37/42/47/55LE7 *** , 42/47/55LE8 *** ) Richten Sie die Fernbedienung bei Bet ä tigung auf den Fernbedienungssensor des Fernsehger ä ts. (POWER) Schaltet das Gerät aus dem Standby Ein oder in den Standby Aus. Sie können die Beleuchtung der Fernbedienungstasten LIGHT ein- und ausschalten.
  • Seite 14 VORBEREITUNG 0 bis 9 Wählt ein Programm aus. Wählt einen Menüpunkt aus, der mit einer Zahl verse- (Nummerntasten) hen ist. (Leerzeichen) Gibt ein Leerzeichen auf der Bildschirmtastatur wieder. LIST Zeigt die Programmtabelle an. (► S. 55) Kehrt zum vorherigen Programm zurück. Q.VIEW FARBIGE Diese Tasten werden für den Teletext (nur TELETEXTModelle)
  • Seite 15 VOLUME Regelt die Lautstärke. (Lautstärke) + / MARK Eingangsquelle zum Übernehmen der Einstellungen des Bild-Assistenten auswählen. Sender im USB-Menü markieren bzw. die Markierung aufheben. FAV (MEINE) Zeigt die ausgewählten Lieblingsprogramme an. CHAR/NUM Wechselt für das Menü NetCast zu Buchstaben bzw. Ziffern. (Buchstaben/Ziffern) RATIO Auswahl des gewünschten...
  • Seite 16 VORBEREITUNG TASTENFUNKTIONEN DER FERNBEDIENUNG (Nur 42/47LX6 *** ) Richten Sie die Fernbedienung bei Bet ä tigung auf den Fernbedienungssensor des Fernsehger ä ts. (POWER) Schaltet das Gerät aus dem Standby Ein oder in den Standby Aus. Sie können die Beleuchtung der Fernbedienungstasten LIGHT ein- und ausschalten.
  • Seite 17 0 bis 9 Wählt ein Programm aus. Wählt einen Menüpunkt aus, der mit einer Zahl verse- (Nummerntasten) hen ist. (Leerzeichen) Gibt ein Leerzeichen auf der Bildschirmtastatur wieder. LIST Zeigt die Programmtabelle an. (► S. 55) Kehrt zum vorherigen Programm zurück. Q.VIEW FARBIGE Diese Tasten werden für den Teletext (nur TELETEXTModelle)
  • Seite 18 VORBEREITUNG VOLUME Regelt die Lautstärke. (Lautstärke) + / MARK Eingangsquelle zum Übernehmen der Einstellungen des Bild-Assistenten auswählen. Sender im USB-Menü markieren bzw. die Markierung aufheben. FAV (MEINE) Zeigt die ausgewählten Lieblingsprogramme an. CHAR/NUM Wechselt für das Menü NetCast zu Buchstaben bzw.
  • Seite 19: Lcd Tv-Modelle : 32/37/42/47/55Ld6 *** , 32/42/47Ld7 ***, 32/37/42Ld8

    LCD TV-MODELLE : 32/37/42/47/55LD6 *** , 32/42/47LD7 ***, 32/37/42LD8 *** ZUBEHÖR Prüfen Sie, ob folgendes Zubehör mit Ihrem TV-Gerät geliefert wurde. Sollte etwas fehlen, wenden Sie sich bitte an den Händler, bei dem Sie dieses Produkt erworben haben. ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. Nero MediaHome Handbuch des Batterien...
  • Seite 20 VORBEREITUNG FRONTKONSOLE HINWEIS ►Das Fernsehgerät kann in den Bereitschaftsmodus versetzt werden, um den Stromverbrauch zu senken. Falls das Fernsehgerät über einen längeren Zeitraum nicht genutzt wird, sollte es über den Netzschalter am Gerät ausgeschaltet werden, um den Stromverbrauch zu senken. ►...
  • Seite 21 Nur 32/42/47LD7 *** PROGRAMME (Einschalten) VOLUME (Lautstärke) MENU (Menü) INPUT POWER (Einschalten) LAUTSPRECHER Intelligenter Sensor Passt das Bild den äußeren Bedingungen an. Sensor für die Fernbedienung Power/Standby-Anzeige (Kann mithilfe der Betriebsanzeige im Optionsmenü angepasst werden.) A-17...
  • Seite 22 VORBEREITUNG 32/37/42LD8 *** PROGRAMME (Einschalten) VOLUME (Lautstärke) MENU (Menü) INPUT POWER (Einschalten) LAUTSPRECHER Sensor für die Fernbedienung Intelligenter Sensor Passt das Bild den äußeren Bedingungen an. Power/Standby-Anzeige (Kann mithilfe der Betriebsanzeige im Optionsmenü angepasst werden.) A-18...
  • Seite 23 RÜCKSEITE ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. Anschlussbuchse für Stromkabel RRGB IN -Eingang Dieses Fernsehgerät ist auf den Betrieb mitWech- Anschluss eines Ausgangskabels vom PC. selstrom ausgelegt. Die pannung finden Sie auf der Seite„Spezifikationen “.(►S. 184 bis 200) WIRELESS Control Versuchen Sie niemals,das Gerät mit Gleichstrom Verbinden Sie den Wireless-fähigen Dongle mit...
  • Seite 24 VORBEREITUNG GRUNDANSCHLUSS HINTERE ABDECKUNG ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den FÜR KABELANORDNUNG Abbildungen abweichen. ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Stellen Sie beim Zusammenbau des Tischstandfußes sicher, ob alle Schrauben festgezogen wurden. (Bei Abbildungen abweichen. losen Schrauben könnte das Gerät nach dem Aufstellen nach vorn kippen.) Beim Festziehen der Schließen Sie die erforderlichenKabel an.
  • Seite 25 SCHWENKBARER MONTAGE DES FERNSEHERS STANDFUSS AUF EINEM TISCH ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den (Nur 32/37/42LD6 *** , 32/42LD7 *** Abbildungen abweichen. 32/37/42LD8 *** Nach dem Aufstellen des Fernsehers kann das Gerät per Hand um 20 Grad nach links und nach ■...
  • Seite 26 VORBEREITUNG HINWEISE ZUR KORREKTEN KENSINGTON- MONTAGE SICHERHEITSSYSTEM ■ Die erforderlichen Bauteile zur sicheren und fes- ■ Diese Funktion ist in einigen Ländern nicht ver- ten Montage der Fernsehgerätes an der Wand fügbar. erhalten Sie im Handel. ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den ■...
  • Seite 27 55LD6*** empfehlen wir eine Wandhalterung gemäß 32LD7 *** 200 * 100 VESA-Norm. 200 * 200 42/47LD7 *** ■ LG empfiehlt, dass die Wandmontage von einem 32LD8 *** 200 * 100 qualifizierten Techniker durchgeführt wird. 200 * 200 37/42LD8 *** A-23...
  • Seite 28 VORBEREITUNG TASTENFUNKTIONEN DER FERNBEDIENUNG Richten Sie die Fernbedienung bei Bet ä tigung auf den Fernbedienungssensor des Fernsehger ä ts. (POWER) Schaltet das Gerät aus dem Standby Ein oder in den Standby Aus. Energie Einstellen des Stromsparmodus des Fernsehers(► sparen 138) AV MODE Bild und Ton für angeschlossene AV-Geräte festlegen einstellen.(►...
  • Seite 29 0 bis 9 Wählt ein Programm aus. Wählt einen Menüpunkt aus, der mit einer Zahl verse- (Nummerntasten) hen ist. (Leerzeichen) Gibt ein Leerzeichen auf der Bildschirmtastatur wieder. LIST Zeigt die Programmtabelle an. (► S. 55) Q.VIEW Kehrt zum vorherigen Programm zurück. FARBIGE Diese Tasten werden für den Teletext (nur TELETEXTModelle) TAST EN...
  • Seite 30 VORBEREITUNG VOLUME Regelt die Lautstärke. (Lautstärke) + / MARK Eingangsquelle zum Übernehmen der Einstellungen des Bild-Assistenten auswählen. Sender im USB-Menü markieren bzw. die Markierung aufheben. FAV (MEINE) Zeigt die ausgewählten Lieblingsprogramme an. CHAR/NUM Wechselt für das Menü NetCast zu Buchstaben bzw.
  • Seite 31: Plasma Tv-Modelle : 50/60Pk5 ** , 50/60Pk7 *** , 50/60Pk9

    PLASMA TV-MODELLE : 50/60PK5 ** , 50/60PK7 *** , 50/60PK9 *** ZUBEHÖR Prüfen Sie, ob folgendes Zubehör mit Ihrem TV-Gerät geliefert wurde. Sollte etwas fehlen, wenden Sie sich bitte an den Händler, bei dem Sie dieses Produkt erworben haben. ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. LIGHT LIGHT ENERGY...
  • Seite 32 VORBEREITUNG FRONTKONSOLE HINWEIS ►Das Fernsehgerät kann in den Bereitschaftsmodus versetzt werden, um den Stromverbrauch zu senken. Falls das Fernsehgerät über einen längeren Zeitraum nicht genutzt wird, sollte es über den Netzschalter am Gerät ausgeschaltet werden, um den Stromverbrauch zu senken. ►...
  • Seite 33 Nur 50/60PK7 *** , 50/60PK9 *** Intelligenter Sensor Passt das Bild den äußeren Bedingungen an. Sensor für die Fernbedienung LAUTSPRECHER Power/Standby-Anzeige • Leuchtet im Standby-Modus rot. • Das rote Licht wird langsam ausgeblendet, wenn Sie das TV-Gerät einschalten. Sensortasten • Die gewünschten Tastenfunktionen können durch Berühren der Tasten aufgerufen werden.
  • Seite 34 VORBEREITUNG INFORMATIONEN ZUR RÜCKSEITE ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. Anschlussbuchse für Stromkabel HDMI/DVI IN -Eingang Dieses Fernsehgerät ist auf den Betrieb mitWech- Schließen Sie ein HDMI-Signal an HDMI IN an. selstrom ausgelegt. Versuchen Sie niemals,das Oder schließen Sie ein DVI-(VIDEO)-Signal über ein Gerät mit Gleichstrom zu betreiben.
  • Seite 35 GRUNDANSCHLUSS ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. Stellen Sie beim Zusammenbau des Tischstandfußes sicher, ob alle Schrauben festgezogen wurden. (Bei losen Schrauben könnte das Gerät nach dem Aufstellen nach vorn kippen.) Beim Festziehen der Schrauben mit zu hohem Kraftaufwand kann die Schraube durch zu starke Reibung an den Verbindungspunkten beschädigt werden.
  • Seite 36 VORBEREITUNG HINTERE KABELHALTERUNG ENT- ABDECKUNG FÜR FERNEN KABELANORDNUNG Nur 50/60PK7 *** , 50/60PK9 *** ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. Abbildungen abweichen. After connecting the cables as necessary, install Halten Sie den Kabelclip mit beiden Händen Cable Holder as shown and bundle the cables.
  • Seite 37 FALLS KEIN TISCH- TANDFUSS HINWEISE ZUR KORREKTEN VERWENDET WIRD MONTAGE ■ Die Ausführung des Fernsehers kann ■ Die erforderlichen Bauteile zur sicheren und fes- ten Montage der Fernsehgerätes an der Wand von den Abbildungen abweichen. erhalten Sie im Handel. Zur Wandmontage des Gerätes muss die ■...
  • Seite 38 600 * 400 empfehlen wir eine Wandhalterung gemäß 50PK7 *** 400 * 400 VESA-Norm. 60PK7 *** 600 * 400 ■ LG empfiehlt, dass die Wandmontage von einem 50PK9 *** 400 * 400 qualifizierten Techniker durchgeführt wird. 60PK9 *** 600 * 400 A-34...
  • Seite 39 TASTENFUNKTIONEN DER FERNBEDIENUNG Richten Sie die Fernbedienung bei Bet ä tigung auf den Fernbedienungssensor des Fernsehger ä ts. (POWER) Schaltet das Gerät aus dem Standby Ein oder in den Standby Aus. Sie können die Beleuchtung der Fernbedienungstasten LIGHT ein- und ausschalten. (Hintergrundbeleuchtung) Energie Einstellen des Stromsparmodus des...
  • Seite 40 VORBEREITUNG 0 bis 9 Wählt ein Programm aus. Wählt einen Menüpunkt aus, der mit einer Zahl verse- (Nummerntasten) hen ist. (Leerzeichen) Gibt ein Leerzeichen auf der Bildschirmtastatur wieder. LIST Zeigt die Programmtabelle an. (► S. 55) Kehrt zum vorherigen Programm zurück. Q.VIEW FARBIGE Diese Tasten werden für den Teletext (nur TELETEXTModelle)
  • Seite 41 VOLUME Regelt die Lautstärke. (Lautstärke) + / MARK Eingangsquelle zum Übernehmen der Einstellungen des Bild-Assistenten auswählen. Sender im USB-Menü markieren bzw. die Markierung aufheben. FAV (MEINE) Zeigt die ausgewählten Lieblingsprogramme an. CHAR/NUM Wechselt für das Menü NetCast zu Buchstaben bzw. Ziffern. (Buchstaben/Ziffern) RATIO Auswahl des gewünschten...
  • Seite 42 VORBEREITUNG Einfache Fernbedienung (Nur 50/60PK9 *** ) (POWER) Schaltet das Gerät aus dem Standby Ein oder in den Standby Aus. Der externe Eingangsmodus wechselt in normaler TV/INPUT Folge.(► S. 57 ) VOLUME Regelt die Lautstärke. (Lautstärke) + / Stellt den Ton Ein oder Aus. MUTE Programme Wählt ein Programm aus.
  • Seite 43: Einrichten Externer Geräte

    EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE ■ Wandantennenbuchse oder Außenantenne ohne Kabelboxanschluss Justieren Sie die Antennenausrichtung bei Bedarf für optimale Bildqualität. ANTENNENANSCHLUSS ■ Justieren Sie die Antennenausrichtung für optimale Bildqualität. ■ Antennenkabel und Wandler werden nicht mitgeliefert. Mehrfamilienhäuser Antenne (An Antennenbuchse anschließen) nbuchse in der Wand Koaxialkabel (75...
  • Seite 44: Bei Anschluss Über Ein Komponente-Kabel

    EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE ■ Wandantennenbuchse oder Außenantenne ohne Kabelboxanschluss Justieren Sie die Antennenausrichtung bei Bedarf für optimale Bildqualität. ■ Die Abbildungen in diesem Kapitel über den ANSCHLUSS VON ZUSATZGERÄTEN beziehen sich überwiegend auf die Modelle 32/37/42/47/55LE7 *** ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. Bei Anschluss über ein Komponente-Kabel Mit diesem Fernsehgerät können digitale HF- sowie Kabelsignale ohne zusätzlichen Digitalempfänger empfangen werden.
  • Seite 45: Anschluss Über Ein Hdmi-Kabel

    ANSCHLUSS ÜBER EIN HDMI-KABEL Schließen Sie den HDMI-Ausgang des Zusatzgerätes (z. B. Digitalempfänger oder DVD) an die Buchse HDMI/DVI IN 1(DVI), HDMI/DVI IN 2, HDMI/DVI IN 3 oder HDMI IN 4 (Außer 32/37/42/47/55LD6 *** , 32/42/47LD7 *** , 32/37/42LD8 *** Fernsehgerät an.
  • Seite 46: Bei Anschluss Über Ein Hdmi-Zu-Dvi-Kabel

    EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE Bei Anschluss über ein HDMI-zu-DVI-Kabel Schließen Sie den Ausgang des Digitalempfängers oder DVI-Gerätes eines PCs an die Buchse HDMI/DVI IN 1 am Fernsehgerät an. Schließen Sie den Audioausgang des Digitalempfängers oder PCs an die Buchse AUDIO IN (RGB/DVI) am Fernsehgerät an. Schalten Sie den Digitalempfänger oder den PC und anschließend den Fernseher ein.
  • Seite 47: Bei Anschluss Über Ein Scart-Kabel

    BEI ANSCHLUSS ÜBER EIN SCART-KABEL Schließen Sie den Euro-Scart-Anschluss des Zusatzgerätes (z. B. DVD oder Vide der) am AV1- Euro-Scart- oder oder Anschluss am Fernsehgerät an. Schalten Sie das Zusatzgerät ein. (Anleitungen zur Bedienung finden Sie in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Zusatzgerätes.) Wählen Sie über die Taste INPUT auf der Fernbedienung AV1 als Eingangsquelle.
  • Seite 48: Einrichtung Des Usb-Eingangs

    EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE EINRICHTUNG DES USB-EINGANGS Schließen Sie das USB-Gerät an die USB IN 1 oder USB IN 2-Buchse am Fernseher an. oder Nach dem Anschluss an die USB IN 1 oder USB IN 2-Buchsen kann die USB-Funktion benutzt werden.( ►...
  • Seite 49: Bei Anschluss Des Rca-Kabels

    BEI ANSCHLUSS DES RCA-KABELS Verbinden Sie die AUDIO-/VIDEO-Buchsen des Fernsehgerätes oder Vide ders und des Zusatzgerätes. Dabei müssen die Farben der verbundenen Buchsen übereinstimmen (Video=gelb,Audio Left =weiß und Audio Right =rot). ILegen eine Videokassette Vide drücken Wiedergabetaste auf dem Vide der (siehe Eigentümerhandbuch des Vide ders).
  • Seite 50: Bei Anschluss Über Ein D-Sub-15-Pin-Kabel

    EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE BEI ANSCHLUSS ÜBER EIN D-SUB-15-PIN-KABEL Dieses TV-Gerät unterstützt Plug and Play,d.h.der PC passt sich automatisch den Einstellungen des TV-Geräts an. Verbinden Sie die RGB-Ausgangsbuchsen des PCs mit der RGB IN ( PC)-Buchse des Fernsehgeräts. Verbinden Sie die PC-Audio-Ausgangsbuchse mit der AUDIO IN (RGB/DVI)-Buchse des Fernsehgeräts.
  • Seite 51: Einsetzen Des Ci-Moduls

    EINSETZEN DES CI-MODULS Zur Anzeige verschlüsselter Sendungen (Pay--TV) im Digitalmodus. Diese Funktion ist in einigen Ländern nicht verfügbar. Setzen Sie das CI-Modul wie gezeigt in den PCMCIA (Personal Computer Mem y Card International Association)- KARTENSCHLITZ des TV-Geräts ein. Weitere Inf mationen finden Sie auf S.48 Halten Sie das CI Modul...
  • Seite 52: Einrichtung Des Digital-Audio-Ausgangs

    EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE EINRICHTUNG DES DIGITAL-AUDIO-AUSGANGS Senden Sie das TV-Audiosignal über den optischen Digital-Audio-Ausgang an externe Audiogeräte. Um digitale Sendungen über die 5.1-Kanal-Lautsprecher zu hören, schließen Sie ein DVD- Heimkinosystem (oder Verstärker) am OPTICAL DIGITAL AUDIO OUT-Anschluss auf der Rückseite des Fernsehers an.
  • Seite 53: Funkverbindung Für Zusatzgeräte

    LG Wireless Media Box (LG Kabellose Media-Box). Wenn Sie den Wireless-fähigen Dongle (im Lieferumfang der LG Wireless Media Box (LG Kabellose Media-Box) enthalten) mit dem TV-Gerät verbinden, können Sie externe Geräte an die kabellose Media-Box von LG anschließen und von dort aus kabellos Video- und Audiodaten an das Gerät senden.
  • Seite 54: Verfügbare Bildschirmauflösung

    EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE VERFÜGBARE BILDSCHIRMAUFLÖSUNG Plasma TV Models modus RGB[PC] / modus HDMI/DVI-PC modus HDMI/DVI-DTV Horizontal Bildwiederhol Horizontal Bildwiederhol Auflösung Auflösung frequenz (kHz) frequenz (Hz) frequenz (kHz) frequenz (Hz) 720x400 31,468 70,08 31,469 59,94 720x480 640x480 31,469 59,94 31,5 800x600 37,879 60,31 720x576...
  • Seite 55 LCD TV Models / LED LCD-FERNSEHER Models modus RGB[PC] / modus HDMI/DVI-PC modus HDMI/DVI-DTV Horizontal Bildwiederhol Horizontal Bildwiederhol Auflösung Auflösung frequenz (kHz) frequenz (Hz) frequenz (kHz) frequenz (Hz) 720x400 31,468 70,08 31,469 59,94 720x480 640x480 31,469 59,94 31,5 800x600 37,879 60,31 720x576 31,25...
  • Seite 56 EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE HINWEIS ► Schließen Sie das Audiokabel des PCs an den ► Vermeiden Sie die zu lange Anzeige eines stehen- Audioeingang des Fernsehgeräts an (Audiokabel den Bildes. Das Standbild könnte sich auf dem sind nicht im Lieferumfang des Fernsehgeräts Bildschirm einbrennen.
  • Seite 57: Einrichten Des Bildschirms Für Pc-Modus

    EINRICHTEN DES BILDSCHIRMS FÜR PC-MODUS Bildschirm zurücksetzen Bildlage, Größe und Taktrate auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Diese Funktion steht in folgenden Betriebsarten zur Verfügung: RGB[PC]. ANZEIGE Vorh. BILD Bewegen Bewegen Auflösung • Sc • Sc • Sc • Sc Schä f hä...
  • Seite 58 EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE Einrichten des Bildschirms für PC-Modus Die Bildposition wird automatisch ermittelt und eventuelle Bildverzerrungen aufgehoben. Wenn das Bild nach der Einstellung noch immer nicht korrekt angezeigt wird,funktioniert Ihr Fernsehgerät oderdnungs- gemäß, muss jedoch noch weiteren Anpassungen unterzogen werden. Auto-Konfigurieren Diese Funktion dient zur automatischen Einstellung der Bildlage, Größe und Taktrate.
  • Seite 59 Auflösung einstellen Um ein normales Bild anzuzeigen, passen Sie die Auflösung des RGB-Modus und des PC-Modus anein- ander an. Diese Funktion ist in den folgenden Modi verfügbar: RGB[PC]. ANZEIGE BILD Bewegen Vorh. Bewegen 1024 x 768 Auflösung • Sc • Sc •...
  • Seite 60 EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE Position, Größe und Taktrate des Bildes anpassen Wenn nach der Auto-Konfiguration kein klares Bild angezeigt wird und insbesondere Buchstaben noch “zittern“,kön-nen Sie die Taktrate manuell einstellen. Diese Funktion ist in den folgenden Modi verfügbar: RGB[PC]. ANZEIGE Vorh. Bewegen BILD Bewegen...
  • Seite 61: Netzwerkeinrichtung

    NETZWERKEINRICHTUNG Kabelgebundene Netzwerkverbindung Dieser TV kann über den LAN-Anschluss mit einem LAN (Local Area Network) verbunden werden. Nach dem Herstellen der physischen Verbindung muss das TV-Gerät für die Netzwerkkommunikation eingerichtet werden. Breitbandmodem Router Breitbandmodem Breitbandservice Breitbandservice Verbinden Sie den LAN-Anschluss des Modems oder Routers mit dem LAN-Anschluss des TV-Geräts.
  • Seite 62 EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE Einrichtung eines kabelgebundenen Netzwerks Wenn sowohl ein kabelloses als auch ein kabelgebundenes Netzwerk zur Verfügung stehen, sollten Sie das kabelgebundene Netz nutzen. Nach Herstellen der physischen Verbindung müssen Sie eventuell die Netzwerkeinstellungen des TV-Geräts anpassen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Internetdienstanbieter oder aus Ihrem Routerhandbuch. Bei bereits vorgenommener Netzwerkeinstellung NETZWERK...
  • Seite 63 ■ Für diese Funktion ist eine ununterbrochene Breitband-Internetverbindung erforderlich. ■ Es ist nicht erforderlich, einen PC anzuschließen, um diese Funktion zu nutzen. ■ Wenn Netzwerkeinst. (Netzwerkeinrichtung) nicht funktioniert, prüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung. Überprüfen Sie das LAN-Kabel, und stellen Sie sicher, dass auf dem Router DHCP aktiviert ist, falls Sie die automatische Einstellung verwenden möchten.
  • Seite 64 ► Schalten Sie alle nicht genutzten Netzwerkgeräte in Details erfahren Sie von Ihrem Internetdienstanbieter. Ihrem lokalen Heimnetzwerk aus. Einige Geräte können ► LG ist nicht für Fehlfunktionen des Fernsehers und/oder Datenverkehr im Netzwerk verursachen. der Internetverbindung verantwortlich, die durch ► In einigen Fällen kann eine höhere Positionierung des Kommunikationsfehler im Rahmen der Breitbandverbindung Zugriffspunkts (Access Point, AP) bzw.
  • Seite 65 Verbindung mit dem kabellosen Netzwerk Der WLAN-Adapter für Breitband/DLNA von LG ermöglicht eine Verbindung des Fernsehgeräts mit einem kabellosen LAN-Netzwerk. Die Netzwerkkonfiguration und die Verbindungsmethode kann sich je nach verwendeten Geräten und Netzwerkumgebung unterscheiden. Lesen Sie in den Einrichtungsanweisungen, die Sie mit Ihrem Zugriffspunkt bzw.
  • Seite 66 EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE Kabellose Netzwerkeinrichtung Bevor Sie das TV-Gerät mit dem Netzwerk verbinden, müssen Sie den Zugriffspunkt (Access Point, AP) bzw. den kabellosen Router einrichten. Bei bereits vorgenommener NETZWERK Netzwerkeinstellung Bewegen Wählen Sie den Einstellungstyp für das Netzwerktyp kabellose Netzwerk. •...
  • Seite 67 Bei bereits eingegebenem Sicherheitsschlüssel PIN (Persönliche Identifikationsnummer) Wenn Sie den AP oder Router mit einer PIN verbinden möchten, verwenden Sie diese Funktion. AP wählen. Verbinden mit PIN-Modus Wählen Sie den AP aus, den Sie verbinden möchten Seite 01/01 PIN-Nummer auf der Website des AP eingeben und Taste 'Verbinden' drücken.
  • Seite 68 EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE Einfache Einstellung (über WPS-Taste) Wenn Ihr Zugriffspunkt bzw. kabelloser Router den PIN- oder WPS-Modus (Wi-Fi Protected Setup) unterstützt, können Sie den Zugriffspunkt bzw. Router innerhalb von 120 Zugriffspunkten verwenden. Dafür benötigen Sie weder den Namen des Zugriffspunkts (Service Set Identifier, SSID) noch den Sicherheitsschlüssel des Zugriffspunkts bzw.
  • Seite 69 Ad-hoc-Modus In diesem Modus können Sie ohne Zugriffspunkt direkt eine Verbindung mit dem Gerät herstellen. Dies entspricht einer Verbindung zwischen zwei PCs über ein Cross-Kabel. Wählen Sie den Einstellungstyp für das Einstellung des Ad-hoc-Netzwerks Einstellung des Ad-hoc-Netzwerks kabellose Netzwerk. Wählen Sie den Einstellungstyp für das Geben Sie die Einrichtungsdaten in das kabellose Netzwerk.
  • Seite 70 EINRICHTEN EXTERNER GERÄTE Netzwerkstatus Netzwerkstatus NETZWERK Bewegen Fernsehgerät • Netzwerkeinst. : Kabelgebunden • Netzwerkstatus : Not Verbindened • Netzwerkstatus : Not Verbindened Netzwerkverbindung wird hergestellt... • Rechtliche Hinweise Einstellung Test Schließen Wählen Sie den Einstellungstyp für das Netzwerkeinst. kabellose Netzwerk. Wählen Sie den Einstellungstyp für das kabellose Netzwerk.
  • Seite 71: Fernsehen/Programmsteuerung

    FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG EINSCHALTEN DES FERNSEHGERÄTS Wenn das Gerät eingeschaltet ist, stehen Ihnen unterschiedliche Funktionen zur Verfügung. Schließen Sie zunächst das Netzkabel richtig an. Das Fernsehgerät wechselt dann in den Standby-Modus. Schalten Sie das Fernsehgerät ein, indem Sie die Tasten / I, INPUT oder P Fernsehgerät oder die Tasten Strom, INPUT, P oder die Zahlentasten Zahlentasten (0~9) auf der Fernbedienung betätigen.
  • Seite 72: Schnellmenü

    FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG SCHNELLMENÜ Das OSD-Menü (=am Bildschirm angezeigtes Menü)Ihres Fernsehgeräts könnte sich leicht von den Abbildungen in diesem Handbuch unterscheiden. Das Q.Menu (Schnellmenü) enthält eine Reihe häufig benötigter Funktionen. Format: Auswahl des gewünschten Bildformats. Audio oder Audiosprache : Auswahl der Tonausgabe. Wählen Sie im Menü...
  • Seite 73: Auswahl Und Einstellung Der Osd-Menüs

    AUSWAHL UND EINSTELLUNG DER OSD-MENÜS Das OSD-Menü (=am Bildschirm angezeigtes Menü)Ihres Fernsehgeräts könnte sich leicht von den Abbildungen in diesem Handbuch unterscheiden. • Drücken Sie die ROTE Taste, um das Menü Kundendienst aufzurufen. Anzeigen der einzelnen Menüs. • Drücken Sie die GRÜNE Taste, um das Menü...
  • Seite 74 FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG SPERREN OPTION Bewegen Bewegen Passwort wählen Sprache(Language) ● ● System-Verriegelung : Aus Land : UK SPERREN ● ● OPTION Sperre Programm[e] Hilfe für Benutzer mit Behinderungen ● ● Elterliche Vorgabe : Sperre aus Betriebsanzeige ● ● Eingang block Werkseinstellung ●...
  • Seite 75: Automatische Programmierung

    AUTOMATISCHE PROGRAMMIERUNG Verwenden Sie diesen Modus, um alle Programme zu suchen und zu speichern. Beim Starten der Autoprogrammierung werden sämtliche gespeicherte Dienste-Information gelöscht. Es können maximal 1000 Sender gespeichert werden. Diese Anzahl kann jedoch je nach vorhandenen Sendesignalen abweichen. Das Menü DVB-T, DVB-C Autom. Sendereinst. wird in Ländern genutzt, die den DVB-Standard unter- stützen.
  • Seite 76 FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG Auswahl des Kabels, EINST EINST EINST Bewegen Bewegen Bewegen Wählen Sie Ihren TV-Anschluss. ● ● Auto. Einstellung ● ● Auto. Einstellung ● Auto. Einstellung ● Auto. Einstellung ● Auto. Einstellung Auto. Einstellung ● Serviceanbieter ● Man. Einstellung ● Man. Einstellung ●...
  • Seite 77 ■ Bei Auswahl der Option Schnell Home Tuning Schnell Kabel Schnell ◄ ► Startfrequenz (kHz) : 114000 ● Frequenz(kHz) Startfrequenz (kHz) : 114000 362000 Kabel Endfrequenz (kHz) : 862000 ● Symbolrate(kS/s) Endfrequenz (kHz) : 862000 6900 Antennenanschluss überprüfen.\ Modulation Netzwerk ●...
  • Seite 78 FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG ■ Wählen Sie Voll. Kabel Voll Alle verfügbaren Signale durch- suchen. Kabel Antennenanschluss überprüfen.\ nVorherige Kanalinformationen werden bei der autom. Einstellung aktualisiert. Programm überspringen Automatische Nummerierung Start Schließen Schließen Wählen Sie Voll. Wenn Sie mit der automatischen • Programmierung fortfahren möchten, wäh- len Sie mithilfe der Tasten Start aus.
  • Seite 79 Zur schnellen und korrekten Suche nach allen verfügbaren Programmen sind folgende Werte erforderlich. Die allgemein verwendeten Werte sind als „Standardeinstellungen“ voreingestellt. Für die richtigen Einstellungen fragen Sie bitte bei Ihrem Kabel-Serviceanbieter nach. Bei Auswahl von Voll für die automatische Sendereinstellung im DVB-Kabelmodus werden sämtliche Senderfrequenzen nach verfügbaren Fernsehkanälen durchsucht.
  • Seite 80: Einstellungen Kabel-Dtv

    FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG EINSTELLUNGEN KABEL-DTV (NUR KABELMODUS) Die Auswahl der Dienstanbieter ist abhängig vom aktuellen Angebot der Dienstanbieter im jeweiligen Land. Falls für ein Land nur ein Dienstanbieter verfügbar ist, wird die entsprechende Funktion deaktivi- ert. Nach einem Wechsel des Dienstanbieters erscheint ein Hinweis, dass die Liste der Kanäle gelöscht wird.
  • Seite 81: Manuelle Programmierung(Im Digitalmodus)

    MANUELLE PROGRAMMIERUNG(IM DIGITALMODUS) Über die Option „Man. Einstellung" (Manuelle Programmeinstellung) können Sie der Senderliste Programme hinzufügen. Auswahl der Antenne: EINST EINST Bewegen Bewegen ◄ ► ● Auto. Einstellung ● Auto. Einstellung UHF CH. ● Man. Einstellung ● Man. Einstellung Man. Einstellung Man.
  • Seite 82 FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG Auswahl des Kabels, EINST EINST ◄ ► Kabel-DTV Bewegen Bewegen ● Auto. Einstellung ● Auto. Einstellung Frequenz(kHz) 362000 ● Man. Einstellung ● Man. Einstellung ● Man. Einstellung ● Man. Einstellung Symbolrate(kS/s) 6875 ● Senderliste Ordnen ● Senderliste Ordnen Modulation 64QAM ●...
  • Seite 83 MANUELLE PROGRAMMIERUNG (IM ANALOGMODUS) Mit der Funktion Manuell pro-grammieren können Sie die Fernseh-sender in der gewün-schten Reihenfolge manuell abstimmen und anordnen. EINST EINST Bewegen Bewegen ● Auto. Einstellung ● Auto. Einstellung ◄ ► ● Man. Einstellung ● Man. Einstellung Man. Einstellung Man.
  • Seite 84 FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG EINST EINST Bewegen Bewegen ● Auto. Einstellung ● Auto. Einstellung ◄ ► ◄ ► Kabel- TV ● Man. Einstellung ● Man. Einstellung ● Man. Einstellung ● Man. Einstellung ● Senderliste Ordnen ● Senderliste Ordnen ● Storage oder ● ● Verstärker ●...
  • Seite 85: Senderliste Ordnen

    SENDERLISTE ORDNEN Wenn eine Programmnummer übersprungen wird, heißt das, dass Sie sie während der Anzeige eines Fernsehprogramms nicht über die Tasten P auswählen können. Wenn Sie den übersprungenen Sender auswählen möchten, geben Sie die Sendernummer direkt mithilfe der ZAHLENtasten ein oder wählen den Sender im Menü „Senderliste ordnen" (Senderliste dnen) aus.
  • Seite 86 FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG (IM DTV-/RADIOBETRIEB) • Eine übersprungene Programmnummer ■ Überspringen einer Programmnummer kann während der nodermalen Fernsehansicht nicht mehr mit der Taste P aufgerufen Wählen Sie einen zu überspringenden werden. Programmplatz aus. • Wenn Sie den übersprungenen Sender auswählen möchten, geben BLAU Programmnummer blau anzeigen.
  • Seite 87 ■ Überspringen einer Programmnummer • Eine übersprungene Programmnummer Select a programme number to be skipped. kann während der normalen Fernsehansicht nicht mehr mit der Taste P aufgerufen werden. BLAU Programmnummer blau anzeigen. • Wenn Sie den übersprungenen Sender auswählen möchten, geben Sendernummer mithilfe der ZAHLENtasten BLAU Freigeben.
  • Seite 88 FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG ■ Festlegen einer Gruppe für Lieblingsprogramme Gewünschtes Programm auswählen. Falls die Gruppe der Lieblingsprogramme geändert werden kann, wird ein Popup- Fenster eingeblendet. Wählen Sie eine Gruppe für Lieblingsprogramme.
  • Seite 89: Verstärker

    VERSTÄRKER Stellen Sie die Option Booster bei schlechtem Empfang auf Ein. Wählen Sie bei gutem Empfang die Einstellung "Aus". EINST EINST Bewegen Bewegen ● Auto. Einstellung ● Auto. Einstellung ● Man. Einstellung ● Man. Einstellung ● Senderliste Ordnen ● Senderliste Ordnen ●...
  • Seite 90: Ci [Common Interface] Information (Ci-Informationen)

    FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG CI [COMMON INTERFACE] INFORMATION (CI-INFORMATIONEN) Diese Funktion ermöglicht das Ansehen verschlüsselter Programmangebote (Pay-TV). Wenn Sie das CI-Modul entfernen, können Sie kein Pay-TV nutzen. Wenn das Modul in den CI-Schlitz geschoben wird, können Sie auf das Menü des Moduls zugreifen. Um ein Modul und eine Smartcard zu erwerben, wen- den Sie sich bitte an Ihren Händler.
  • Seite 91: Software-Aktualisierung

    Sie aktualisieren die Software, indem Sie das TV-Gerät direkt mit dem Software-Aktualisierungsserver verbinden. Abhängig von Ihrer Internetumgebung funktioniert die Softwareaktualisierung möglicherweise nicht ordnungs- gemäß. In diesem Fall erhalten Sie die aktuelle Software von Ihrem autorisierten LG Electronics Kundendienst- Center. Aktualisieren Sie damit Ihr TV-Gerät.
  • Seite 92 FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG ■ Einstellen von "Software-Aktualisierung" Gelegentlich führt Das Fernsehgerät wird nach Der Download beginnt bei Übertragung aktualisierter digi- Abschluss des Downloads Auswahl von “Yes (Ja)”. taler Softwareinformationen zu erneut gestartet. Das Popup-Fenster für den folgendem Menü Fortschritt wird hierbei nicht TV-Gerät.
  • Seite 93: Bild-/Tontest

    BILD-/TONTEST Software-Aktualisierung Ist in diesem Testbild ein Problem auf- Bildtest EINST BILD AUDIO ZEIT Bildtest SPERREN getreten? Tontest Signaltest Nein Produkt-/Dienstinfo Network Test NETZWERK OPTION BLUETOOTH MEINE MEDIEN SPIEL Schließen Für Programmeinstellungen OK( ) drücken. Ausgang Kundendienst Einfaches Handbuch Wählen Sie Kundendienst. Wählen Sie Bildtest oder Tontest.
  • Seite 94: Signaltest

    Anzeige der Informationen und der Signalstärke des ausgewählten *MUX. Anzeige der Signalinformationen und des Servicenamens des ausgewählten MUX. (*MUX: Höheres Kanalverzeichnis beim Digitalfernsehen [ein einzelner MUX enthält mehrere Fernsehkanäle.]) Engineering Diagnostics Manufacturer : LG Electronics Inc. Software-Aktualisierung MODELL/TYP : 42LE7500-ZA Seriennummer. : SKJY1107 Bildtest Softwareversion : V00.00.01...
  • Seite 95: Produkt-/Service-Informationen

    PRODUKT-/SERVICE-INFORMATIONEN Mit Hilfe dieser Funktion können Informationen zum Produkt/Service sowie zum Kundendienst angezeigt werden. Software-Aktualisierung Bildtest EINST BILD AUDIO ZEIT SPERREN Tontest Signaltest Produkt-/ Produkt-/Dienstinfo Network Test NETZWERK MEINE MEDIEN OPTION BLUETOOTH SPIEL Schließen Für Programmeinstellungen OK( ) drücken. Kundendienst Ausgang Einfaches Handbuch Wählen Sie Kundendienst.
  • Seite 96: Einfaches Handbuch

    FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG EINFACHES HANDBUCH Die Kurzanleitung zeigt einfache und kurze Bedienungshinweise auf dem Fernsehbildschirm an. Während der Anzeige der Kurzanleitung wird der Ton stumm geschaltet. ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. EINST BILD AUDIO ZEIT SPERREN NETZWERK OPTION BLUETOOTH MEINE MEDIEN...
  • Seite 97: Senderliste Aufrufen

    SENDERLISTE AUFRUFEN Sie können die gespeicherten Programme in der Senderliste durchsehen. Miniglossar Programmliste Ausgang Wird für gesperrte 1 BBC Programme angezeigt. 2 BBC 3 BBC 4 BBC 5 BBC Pr. Bearbeiten • Einige Programme sind möglicherweise blau ■ Senderliste anzeigen herv gehoben.
  • Seite 98 FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG ■ Senderliste durchblättern Zurück zur normalen Seiten weiterblättern. Fernsehansicht. ■ Liste der Lieblingsprogramme anzeigen Favoritenliste Ausgang ◄ ►Lieblingsprogrammgruppe ◄ ► Gruppe 1 BBC 2 BBC 3 BBC Pr. Registrieren Pr. Bearbeiten BLAU Programmeinstellungen ändern. Anzeigen der Liste Ihrer Der Aktuelle Fernsehkanal wird Lieblingsprogramme.
  • Seite 99: Input List

    INPUT LIST HDMI und AV1 (SCART) werden mit über einen Erkennungspin erkannt und werden daher nur aktivi- ert, wenn für das Zusatzgerät eine Spannung anliegt. By using TV/RAD button, you can move from External Input to RF Input and to the last watched pro- gramme in DTV/RADIO/TV mode.
  • Seite 100: Eingangsbezeichnung

    FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG EINGANGSBEZEICHNUNG Bezeichnung für die Eingangsquellen angeben. ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. Eingangsbezeichnung Eingangsliste ◄ ► Bewegen ◄ ► Antenne USB1 USB2 Komponente Komponente ◄ ► ◄ ► HDMI1 HDMI2 HDMI3 HDMI4 HDMI1 ► ◄ Ausgang Eingangsbezeichnung ▼...
  • Seite 101: Daten Service

    DATEN SERVICE (Dieses Menü ist nur in Irland verfügbar.) This function allow users to choose between MHEG(Digital Teletext) and Teletext if both exist at the same ZEIT. If Nur one of them exists, either MHEG oder Teletext is enabled regardless of which option you Wählen sie die optioned.
  • Seite 102: Mhp-Dienst

    FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG MHP-DIENST (Nur 32/37/42/47/55LE58 , 32/37/42/47/55LE78 , 42/47/55LE88 32/37/42/47/55LD68 , 32/42/47LD78 , 32/37/42LD88 , 42/47LX68 ** , 50/60PK78 , 50/60PK98 (Dieses Menü steht nur in Italien zur Verfügung. MHP-Dienste anderer Länder funktionieren möglicherweise nicht ordnungsgemäß.) Hierbei handelt es sich um die Funktion zum automatischen Start von MHP, dem Übertragungsstandard in Italien.
  • Seite 103 ■ Bei aktivierter Einstellung „Automatischer MHP-Start“ MHP anzeigen. ■ Bei deaktivierter Einstellung „Automatischer MHP-Start“ Liste der MHP-Anwendungen anzeigen. Wählen Sie den gewünschten MHP- Sender. • Drücken Sie die Taste MENU/EXIT (MENÜ/BEENDEN), um zum normalen Fernsehbild zurückzukehren. • Drücken Sie die Taste BACK (ZURÜCK), um zum vorherigen Menübildschirm zurückzukehren.
  • Seite 104: Simplink

    FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG SIMPLINK Dieses Gerät kann nur zusammen mit Geräten verwendet werden, auf denen sich das SIMPLINK-Logo befindet. Stellen Sie fest, ob das SIMPLINK-Logo vorhanden ist. Bei Einsatz des Gerätes zusammen mit Geräten anderer Hersteller, die über die HDMI-CEC-Funktion verfügen, arbeitet das Gerät u. U. nicht störungsfrei. So können Sie andere AV-Geräte, die über ein HDMI-Kabel mit dem Fernsehgerät verbunden sind, ohne zusätzliche Kabel und Einstellungen steuern.
  • Seite 105 Verbindung mit einem SIMPLINK Home Theater. Verbinden Sie den Anschluss HDMI/DVI IN 1(DVI), HDMI/DVI IN 2, HDMI/DVI IN 3 oder HDMI IN 4 (Außer 32/37/42/47/55LD6 *** , 32/42/47LD7 *** , 32/37/42LD8 *** auf der ück- seite des Fernsehers über ein HDMI-Kabel mit dem HDMI-Ausgangsanschluss des Heimkinosystems.
  • Seite 106 FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG SIMPLINK-FUNKTIONEN Disc-Wiedergabe , OK, ►, ▀ , l l, ◄◄ und ►► aus. Wählen Sie angeschlossene AV-Geräte über die Tasten Direkte Wiedergabe Nach dem Anschließen von AV-Geräten an das Fernsehgerät können Sie sie direkt steuern und Medien ohne zusätzliche Einstellungen wiedergeben. AV-Gerät auswählen Ermöglicht die Auswahl eines angeschlossenen AV-Geräts und die Wiedergabe über dieses Gerät.
  • Seite 107 MENÜ SIMPLINK Drücken Sie und anschließend OK, um die gewünschte SIMPLINK-Quelle auszuwählen. TV : Schalten Sie unabhängig vom derzeitigen Modus zum vorherigen Fernsehsender. Ausgang DISC : Wählen Sie das angeschlossene Gerät ◄ ► und starten Sie die Wiedergabe. Ausgewähltes Gerät Falls mehrere Discs verfügbar sind, wird der Gerätetyp der Discs gut sichtbar am unteren Wenn kein Gerät ange-...
  • Seite 108: Av Modus

    FERNSEHEN/PROGRAMMSTEUERUNG AV MODUS Bild und Ton für am externen Eingang angeschlossene AV-Geräte optimal einstellen. AV-MODUS deaktivieren. Kino oder Kino Bild und Ton beim Anschauen von Spielfilmen optimieren. Bild und Ton beim Anschauen von Sp sendungen optimieren. Spiel Bild und Ton für Videospiele optimieren. oder Kino Kino...
  • Seite 109: Zurücksetzen Auf Werkseitige Grundeinstellung (Initialisieren)

    ZURÜCKSETZEN AUF WERKSEITIGE GRUNDEINSTELLUNG (INITIALISIEREN) Über diese Funktion werden sämtliche Einstellungen zurückgesetzt. Die Einstellungen für Tag und Nacht für den Anzeigemodus bleiben jedoch erhalten. Das Gerät sollte dann zurückgesetzt werden, wenn Sie in eine andere Stadt oder ein anderes Land umziehen.
  • Seite 110: Netcast

    Inhalte und Dienste ohne die ausdrückliche Zustimmung des Eigentümers oder Service-Anbieters untersagt. SIE ERKENNEN AUSDRÜCKLICH AN, DASS DAS GERÄT SOWIE ALLE INHALTE UND DIENSTE VON DRITTANBIETERN 'WIE BESEHEN' OHNE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG JEDWEDER ART BEREITGESTELLT WERDEN. LG ELECTRONICS SCHLIESST AUSDRÜCKLICH ALLE AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN UND ▼ Schließen Wählen Sie Netzwerk.
  • Seite 111 Inhalten und Diensten erfolgt durch Drittanbieter über Netzwerke und Übertragungseinrichtungen, die nicht von LG kontrolliert werden. LG behält sich das Recht vor, die Nutzung von oder den Zugriff auf bestimmte Dienste oder Inhalte jederzeit ohne vorherige Benachrichtigung und ohne daraus entstehende Haftungsverpflichtungen zu beschränken.
  • Seite 112: Menü „Netcast

    Sie Ihre Verbindungsgeschwindigkeit erhöhen möchten. Viele Internetdienstanbieters bieten ver- schiedene Geschwindigkeitsoptionen für das Breitbandinternet an. ► Das Benutzerhandbuch des Inhaltsanbieters finden Sie unter http://www.lg.com. ► Um zu erfahren, wie Orange oder maxdome aktiviert wird, klicken Sie im Benutzerhandbuch der CD (nur auf Französisch und Deutsch) auf Orange bzw.
  • Seite 113: Youtube

    YOUTUBE YouTube ist eine Video-Website, auf der die Benutzer Videoclips hochladen, wiedergeben und für andere Anwender freigeben können. Bildschirmelemente auf YouTube YouTube-Menü Videoliste Wählen Sie das Optionsmenü aus Kehren Sie zum NetCast-Menü zurück Kehren Sie zur TV-Wiedergabe zurück. HINWEIS ► Durch Drücken der Taste „Q.MENU“ bei Wiedergabe eines YouTube-Videos im Vollmodus können Sie die Videooptionen einstellen.
  • Seite 114 NETCAST YouTube-Servicemenü ● Home: Sie können sich das gewünschte Video in Echtzeit ansehen. ● Vorgestellte Videos : Hier wird eine Liste mit vorgestellten Videos angezeigt. ● Beliebteste Videos : Hier wird eine Liste mit den am besten bewerteten Videos auf dem YouTube-Server angezeigt.
  • Seite 115: Accuweather

    ►Standardmäßig sind New York, London und Paris gespeichert. Der Benutzer kann Orte hinzufü- gen und entfernen. ►LG ist nicht für die Richtigkeit der Wettervorhersage verantwortlich. ►Der Wetterbericht kann von der tatsächlichen Wettersituation abweichen, je nach den von Accuweather bereitgestellten Informationen.
  • Seite 116: Picasa

    NETCAST PICASA Picasa ist eine Bildbearbeitungssoftware von Google. Bildschirmelemente auf Picasa Picasa-Menü Fotoliste Entsprechende Tasten auf der Fernbedienung Wählen Sie das gewünschte Foto aus. Das gewünschte Foto wird angezeigt. Kehren Sie zum NetCast-Menü zurück. Kehren Sie zur TV-Wiedergabe zurück.
  • Seite 117 Picasa-Servicemenü ● Startseite : Eine Liste mit vorgestellten Fotos wird angezeigt. ● Freunde : Sie können Benutzer als Freunde speichern, und zwar bis zu 10 gleichzeitig. ● Suchen : Das Tastenfeld bzw. Tastaturmenü wird angezeigt. ● Meine Fotos : Sie können die Bilder anzeigen, die Sie hochgeladen haben. Diese Funktion steht nur zur Verfügung, wenn Sie angemeldet sind.
  • Seite 118: Verwendung Von Bluetooth

    • Frequenzband: 2,4 GHz Band (2.4 GHz bis 2.4835 GHz) • Bluetooth-Modul: RBFS-B921A(Plasma TV), RBFS-B721A(LCD/LED LCD TV) (LG Electronics) • Kompatible Bluetooth-Profile: GAVDP (Generic Audio/Video Distribution Profile) A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) HSP (Headset-Profil) OPP(Object Push Profile) BIP (Basic Imaging Profile) FTP (File Transfer Profile) Hinweise für den Einsatz von Bluetooth...
  • Seite 119: Einstellungen Für Bluetooth

    EINSTELLUNGEN FÜR BLUETOOTH Um den Ton einer Sendung über Bluetooth-Kopfhörer zu hören oder JPEG-Fotos auf einem Zusatzgerät zu empfangen und auf dem Fernsehgerät anzuzeigen, oder um Musikdateien auf einem Mobiltelefon (Bluetooth-Gerät) anzuhören, können Sie die kabellose Verbindung ohne Anschluss eines Kabels nutzen.
  • Seite 120: Bluetooth-Headset

    VERWENDUNG VON BLUETOOTH BLUETOOTH-HEADSET Bei Verwendung von Bluetooth-Kopfhörern kann der Fernsehton kabellos über diese Kopfhörer aus- gegeben werden. Vor der ersten Verwendung muss das Headset mit einem neuen Bluetooth-Gerät verbunden werden. Weitere Hinweise erhalten Sie in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Gerätes. Es kann eine Verbindung zu maximal 12 Geräten hergestellt werden.
  • Seite 121 Verbindung eines bereits registrierten Bluetooth-Headsets Bluetooth-Kopfhörer werden in der Reihenfolge der Nutzung aufgelistet mit dem zuletzt genutzten Gerät an oberster Position. Um eine Verbindung zu einem bereits eingetragenen Bluetooth-Gerätes herzustellen, kann das gewünschte Gerät einfach und ohne Eingabe der PIN-Nummer ausgewählt werden. Ausgang Bluetooth Ausgang...
  • Seite 122 VERWENDUNG VON BLUETOOTH Bluetooth-Headset während der Verwendung trennen Ausgang Ausgang Bluetooth Bluetooth Bewegen Bewegen Bluetooth aus Bluetooth aus Soll das Headset getrennt werden? Bluetooth-Headset ist ange- PLT 510 schlossen. PLT 510 Trennen Abbrechen 00:19:7f:ff:4a:1a 00:19:7f:ff:4a:1a Trennen Trennen Meine Infos Meine Infos Wählen Sie die Option BLUETOOTH.
  • Seite 123 Liste Eingetragene Geräte befinden. Wählen sie die option Ja oder Nein. HINWEIS ►Abgebrochene Verbindungen, z. B. durch das ►LG empfiehlt die folgenden Headset-Modelle Ausschalten der Fernsehgerätes, werden nicht -Plantronics VOYAGER-855/SONY HBH- automatisch wiederhergestellt. Das jeweilige DS970, HBH-DS980/Motorola S605 Gerät muss neu verbunden werden.
  • Seite 124: Entfernen Eines Bluetooth-Geräts

    VERWENDUNG VON BLUETOOTH ENTFERNEN EINES BLUETOOTH-GERÄTS Es können höchstens 12 Geräte registriert werden. Ist diese Zahl erreicht, kann kein anderes externes Gerät mehr mit dem TV gekoppelt werden. In diesem Fall müssen Sie ein Gerät entfernen. Trennen Sie dafür zuerst die Verbindung, falls ein Gerät an das TV-Gerät angeschlossen ist. Anschließend kön- nen Sie ein weiteres Gerät registrieren.
  • Seite 125: Eigene Bluetooth-Informationen

    EIGENE BLUETOOTH-INFORMATIONEN Diese Funktion zeigt dem Benutzer die Eigenen Bluetooth-Informationen an. Die Funktion "Bearbeiten" ist nur verfügbar, wenn der Fernseher nicht mit einem anderen Gerät ver- bunden ist. You can edit the Setup TV PIN or Setup TV name. You can check the TV address. Die PIN dient zum Annehmen einer Verbindung eines externen Bluetooth-Gerätes bzw.
  • Seite 126: Fotos Eines Externen Bluetooth-Gerätes Empfangen

    VERWENDUNG VON BLUETOOTH FOTOS EINES EXTERNEN BLUETOOTH-GERÄTES EMPFANGEN Weitere Hinweise zum Senden von Fotos (nur JPEG) von einem externen Bluetooth-Gerät an das Fernsehgerät erhalten Sie in der Bedienungsanleitung des entsprechenden Gerätes. Receiving picture(s) Abbrechen ◄ ► Rotate Hide Exit • Nach der Auswahl von Schließen mit den Tastene ꕌꕍ , wird das <...
  • Seite 127: Musik Vom Externen Bluetooth-Gerät Hören

    MUSIK VOM EXTERNEN BLUETOOTH-GERÄT HÖREN Weitere Hinweise zum Hören von Musik eines externen Bluetooth-Gerätes über das Fernsehgerät fin- den Sie in der Bedienungsanleitung des entsprechenden Gerätes. Es sollte nur ein Bluetooth-Gerät mit A2DP-Unterstützung (als Zusatzgerät) verwendet werden. • Mit einigen Bluetooth-Geräten kann u. U. keine Musik über die Fernsehlautsprecher gehört werden. •...
  • Seite 128: Verwenden Von 3D-Video

    VERWENDEN VON 3D-VIDEO (Nur 42/47LX6 *** ) 3D-VIDEO Bei der Verwendung eines kompatiblen Geräts kann dieser Fernseher 3D-Videos wiedergeben. Bei einem 3D-Video werden für jedes Auge zwei Bilder angezeigt. Daher sind zum Ansehen von 3D-Videos spezielle 3D-Brillen nötig. ►Nach Einschalten des Fernsehers dauert es eventuell einige Sekunden, bis sich Fernseher und 3D-Brillen kalibriert haben.
  • Seite 129: Vorsicht Bei Der Verwendung Der 3D-Brille

    VORSICHT BEI DER VERWENDUNG DER 3D-BRILLE ►3D-Brillen werden separat verkauft. Anweisungen zur Bedienung finden Sie in der Anleitung zur 3D- Brille. ►Verwenden Sie die 3D-Brille nicht als Ersatz für andere Brillen, Sonnenbrillen oder Schutzbrillen. ►Bewahren Sie die 3D-Brille nicht an heißen oder kalten Orten auf. Sie kann sich verformen. ►Setzen Sie die 3D-Brille keinen Belastungen aus, lassen Sie die Brille nicht fallen, und klemmen Sie diese nicht ein.
  • Seite 130: Anschauen Von 3D-Videos

    VERWENDEN VON 3D-VIDEO ANSCHAUEN VON 3D-VIDEOS Wiedergabe von in 3D-Video produzierten Titeln. In der nachstehenden Tabelle finden Sie die unterstützten Eingangsformate für 3D-Video. Horizontal- Vertikalfrequenz Signal Auflösung Abspielbares 3D-Videoformat frequenz (kHz) (Hz) Übereinander, nebeneinander HDMI (Vers. 1.4 mit 3D) 89,9/90 59,94/60 verschachtelte Bilder 720p...
  • Seite 131 Wählen Sie die Option Einstellung Links/Rechts. oder Setzen Sie die 3D-Brille auf. Halten Sie 2 Meter Abstand zum Fernseher, und genießen Sie Ihre 3D-Erfahrung. (Für ein noch besseres 3D-Erlebnis ver- tauschen Sie das linke/rechte Bild der Brille mit der Taste Einstellung Links/Rechts.
  • Seite 132: Anschluss Des Usb-Gerätes

    VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS ANSCHLUSS DES USB-GERÄTES Beim Anschluss eines USB-Gerätes wird automatisch das folgende Menü eingeblendet. Das Popup-Menü wird nicht angezeigt, während das OSD des TV-Geräts (einschließlich Menü-, EPG- und Planungsliste) aktiviert ist und während das Bluetooth-Headset angeschlossen ist. Im eingeblendeten Menü...
  • Seite 133 Dateinamen bis zu einer Länge von 100 Zeichen (keine Sonderzeichen) erkannt. ► Vergewissern Sie sich, dass Sie wichtige Dateien sichern, denn es besteht die Möglichkeit, dass die Daten in einem USB-Speicher beschädigt werden. LG übernimmt keine Verantwortung für entstehende Datenverluste.
  • Seite 134: Dlna

    VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS DLNA Informationen zu DLNA Bei diesem Fernseher handelt es sich um ein DLNA-zertifiziertes digitales Medienprodukt. Es kann Filme, Fotos und Musik von einem DLNA-Server wiedergeben. Die Digital Living Network Alliance (DLNA) ist eine branchenübergreifende Organisation von Elektronik-, Computer- und Mobilunternehmen.
  • Seite 135 Installieren von Nero MediaHome 4 Essentials Nero MediaHome 4 Essentials ist eine benutzerfreundliche DLNA-Serversoftware für Windows. PC-Systemanforderungen für die Installation von Nero MediaHome 4 Essentials ■ Windows® XP (Service Pack 2 oder höher), Windows Vista® (kein Service Pack erforderlich), Windows® XP Media Center Edition 2005 (Service Pack 2 oder höher), Windows Server® 2003 ■...
  • Seite 136 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS Freigeben von Dateien und Ordnern Nachdem Sie Nero MediaHome installiert haben, müssen Sie die Ordner hinzufügen, die Sie freigeben möchten. Doppelklicken Sie auf dem Desktop auf das Symbol für Nero MediaHome 4 Essentials. Klicken Sie links auf das Symbol Netzwerk, und geben Sie im Feld Netzwerkname den Namen Ihres Netzwerks ein.
  • Seite 137 Wiedergeben von freigegebenem Inhalt Sie können Filme, Fotos und Musik wiedergeben, die Sie auf Ihrem Computer oder anderen DLNA- Medienservern gespeichert haben. Starten Sie den Server auf dem Computer bzw. einem anderen Gerät, das Sie mit Ihrem Heimnetzwerk verbunden haben. Wählen Sie die Option MEINE MEDIEN.
  • Seite 138: Filmliste

    • Spielfilmdateien anderer Arten und Formate als die angegebenen werden möglicherweise nicht ordnungsgemäß wiedergegeben. • Die maximale Bitrate für abspielbare Spielfilmdateien beträgt 20 Mbit/s. • LG garantiert keine einwandfreie Wiedergabe von Profilen, die in H.264/AVC mit Level 4.1 oder höher codiert wurden. • DTS-Audio wird nicht unterstützt.
  • Seite 139 Unterstützte DivX-Datei Dateierweiterungen Profil-/Stufensupport Erläuterung Codec Erweitertes Profil bei Stufe 3 VC-1 Erweitertes Profil Nur Streams, die dem (z. B. 720p60, 1080i60, 1080p30) Standard SMPTE 421M Video VC-1 entsprechen, wer- VC-1 Einfaches Profil Einfaches Profil bei mittlerer Stufe (z. B. CIF, QVGA) .asf den unterstützt.
  • Seite 140 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS Bildschirmanzeigen Die Einstellung für USB kann ebenfalls im Menü INPUT (EINGANG) vorgenommen werden. Wählen Sie Meine Filmliste auswählen. Medien. In den überge dneten ord- oder Seite 1/1 ner wechseln Filmliste Aktuelle Seite/Gesamtanzahl Laufwerk1 Seite 1/1 der Seiten Entsprechende Tasten auf der Fernbedienung...
  • Seite 141 Filmauswahl ■ Während der Wiedergabe von Filmdateien Seite 1/1 Filmliste Laufwerk1 Seite 1/1 051. Apple_ ..02:30:25 Wieder Bewegen Seitenwechsel MARK Markieren geben Gerät ändern Zur Fotoliste Ausgang Nummern ändern Marki e rungsmodus • Mit den Tasten P können Sie auf der Filmseite Zielordner oder Laufwerk auswählen.
  • Seite 142 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS ■ Ausgewählte Filmdateien wiedergeben Seite 1/1 Filmliste Marki e rungsmodus Laufwerk1 Seite 1/1 051. Apple_ ..02:30:25 Bewegen Markieren Seitenwechsel MARK Markieren Markierungsmodus Wdg markiert Ausgang Alle markieren Mark. Aufheben beenden Zielordner oder Laufwerk auswählen. Mehrere ausgewählte Filme •...
  • Seite 143 Über die Fernbedienung Ausgewählte Filmdatei wiedergeben. Nach der Wiedergabe einer Filmdatei wird automatisch der nächste Titel wiedergegeben. GRUN Alle angezeigten Filmdateien markieren. GELLB Markierung aller Filmdateien aufheben. BLAU Markierungsmodus verlassen. Zurück zur normalen Fernsehansicht. EXIT HINWEIS ► Bei Auswahl von “Ja” im Bildschirmmenü während der Wiedergabe derselben Filmdatei wird die gerade unterbrochene Wiedergabe fortgesetzt.
  • Seite 144 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS Funktionen in der Filmliste Wählen Sie die Optionen aus. Video-Wiedergabe einstellen Video einstellen Audio einstellen Schließen ◄► ► 01:02:30 / 02:30:25 ■ ► ◄◄ ►► Option SCHLI E SSEN Q.MENU Ausgang Menü Option (Einstellungen) ein- oder blenden Wählen Sie Video-Wiedergabe einstellen,...
  • Seite 145 Über die Fernbedienung ■ Wiedergabe der Filmdatei beenden. ► Betätigen Sie die Taste PLAY(►) , um zur n malen Wiedergabe zurückzukehren. oder Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste Pause(I I) . ■ Daraufhin wird ein Standbild angezeigt. ■ Falls während der Pause länger als 10 Minuten keine Taste auf der Fernbedienung gedrückt wird, wird die Wiedergabe fortgesetzt.
  • Seite 146 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS ■ Bei Auswahl der Option Video-Wiedergabe einstellen Video-Wiedergabe einstellen Bildgröße Vollbild ◄ ► Audiosprache ◄ ► Untertitelsprache ◄ ► ● Sprache ◄ Englisch ► ● Codeseite ◄ Standard ► ● Sync ◄ ► ● Position ◄...
  • Seite 147 ■ Bei Auswahl der Option Video einstellen ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. Nur LCD-Fernseher/LED LCD-Fernseher Nur Plasma-Fernseher Video einstellen Video einstellen Bildmodus Bildmodus ◄ Standard ► Standard ◄ ► ● Kontrast ● Beleuchtung. ◄ ◄ ►...
  • Seite 148 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS ■ Bei Auswahl der Option Audio einstellen Audio einstellen Ton-Modus Standard ◄ ► Auto. Lautstärke ◄ ► Klare Stimme II ◄ ► Balance ◄ ► Vorherig Wählen Sie Ton-Modus, Auto. Lautstärke, Klare Stimme II oder Balance. Nehmen Sie die jeweiligen Einstellungen vor.
  • Seite 149: Fotoliste

    FOTOLISTE Sie können Fotodateien von einem USB- oder PC-Speicher ansehen. Die Anzeige auf dem Bildschirm kann bei Ihrem Fernseher unterschiedlich sein. Die Bilder sind nur als Beispiel gedacht, um bei der Bedienung des Fernsehers zu helfen. Wenn Sie die Fotos über die Funktion Fotoliste betrachten, können Sie den Bildmodus nicht ändern. Unterstützte FOTO-Dateien (*.JPEG) Bezugslinie: 64 x 64 bis 15.360 x 8.640 Progressiv: 64 x 64 bis 1.920 x 1.440...
  • Seite 150 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS Fotoauswahl ■ Während der Anzeige von Fotodateien Seite 1/1 Fotoliste USB1 External Laufwerk1 Seite 1/1 Bewegen Ansicht Seitenwechsel Markieren MARK Gerät ändern Zur Musikliste Ausgang Nummern ändern Markierungsmodus Zielordner oder Laufwerk auswählen. • Mit den Tasten P können Sie sich innerhalb der Fotoseite bewegen.
  • Seite 151 ■ Ausgewählte Fotodateien anzeigen Seite 1/1 Fotoliste Markierungsmodus Laufwerk1 Seite 1/1 USB1 External Bewegen Ansicht Seitenwechsel MARK Markieren Markierte anzeigen Ausgang Zur Musikliste Nummern ändern Markierungsmodus Zielordner oder Laufwerk auswählen. • Ein oder mehrere markierte Fotos können entweder einzeln nacheinander oder als Diashow angezeigt Die gewünschten Fotos markie- werden.
  • Seite 152 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS Über die Fernbedienung Ausgewählte Fotodatei anzeigen. Alle angezeigten Fotodateien markieren. GRUN GELLB Markierung aller Fotodateien aufheben. BLAU Markierungsmodus verlassen. Zurück zur normalen Fernsehansicht. EXIT...
  • Seite 153 Fotos anzeigen In der Vollbildansicht stehen weitere Bedienungsoptionen zur Verfügung. Seite 1/1 Fotoliste Laufwerk1 Seite 1/1 Bewegen Ansicht Seitenwechsel MARK Markieren Gerät ändern Zur Musikliste Nummern ändern Markierungsmodus Ausgang 01_a.jpg 2008/12/10 1920 x 1080 479 KB ◄ ► Das Seitenverhältnis eines Fotos wird u. U. geän- dert, damit das Foto als Vollbild auf dem Bildschirm angezeigt werden kann.
  • Seite 154 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS Wählen Sie Dia- 01_a.jpg 2008/12/10 ꘤ show, BGM, 1920 x 1080 479 KB (Drehen), , Option, Schließen oder ◄ ► Ausgang. ◄ ► 2/13 • Das v herige bzw. nächste Foto kann Dia-Show Option Schließen Ausgang Q.MENU ►...
  • Seite 155 Funktionen der Fotoliste 01_a.jpg 2008/12/10 1920 x 1080 Wählen Sie die Optionen aus. 479 KB Fotoansicht einstellen ◄ ► Video einstellen Audio einstellen Schließen ◄ ► 2/13 Dia-Show Schließen Option Ausgang Q.MENU ► ■ Menü Option (Einstellungen) ein- oder blenden Wählen Sie Fotoansicht einstellen, Video einstellen oder Audio einstellen.
  • Seite 156 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS ■ Bei Auswahl der Option Fotoansicht einstellen Fotoansicht einstellen Dia-Geschw. Schnell ◄ ► Laufwerk 1 ● Wiederholung ◄ ► ● Zufällig ◄ ► Vorherig Wählen Sie Dia-Geschw oder BGM. Nehmen Sie die jeweiligen Einstellungen vor.
  • Seite 157 ■ Bei Auswahl der Option Video-Wiedergabe einstellen ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. Nur LCD-Fernseher/LED LCD-Fernseher Nur Plasma-Fernseher Video einstellen Video einstellen Bildmodus Bildmodus ◄ Standard ► Standard ◄ ► ● Kontrast ● Beleuchtung. ◄ ◄ ►...
  • Seite 158 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS ■ Bei Auswahl der Option Audio einstellen Audio einstellen Ton-Modus Standard ◄ ► Auto. Lautstärke ◄ ► Klare Stimme II ◄ ► Balance ◄ ► Vorherig Wählen Sie Ton-Modus, Auto. Lautstärke, Klare Stimme II oder Balance. Nehmen Sie die jeweiligen Einstellungen vor.
  • Seite 159: Musikliste

    MUSIKLISTE Sie können Musikdateien von einem USB- oder PC-Speicher wiedergeben. Gekaufte Musikdateien (*.MP3) besitzen möglicherweise Copyright-Einschränkungen. Die Wiedergabe solcher Dateien ist auf diesem Gerätemodell u. U. nicht möglich. Auf dem USB-Gerät gespeicherte Musikdateien können mit diesem Gerät wiedergegeben werden. Das hier gezeigten Bildschirmmenüs können sich je nach Gerätemodell unterscheiden. Die gezeigten Abbildungen dienen als Bedienungsbeispiele für den Fernseher.
  • Seite 160 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS Musikauswahl Seite 1/1 Musikliste Laufwerk1 Seite 1/1 001. - B01.mp3 002. -B02.mp3 003. B03.mp3 004. - B04.mp3 00:00 00:00 00:00 00:00 005. - B05.mp3 00:00 Wieder Bewegen Seitenwechsel MARK Markieren geben Klare Stimme Ausgang Nummern ändern Markierungsmodus ■...
  • Seite 161 ■ Ausgewählte Musikdateien wiedergeben Seite 1/1 Musikliste Markierungsmodus Laufwerk1 USB1 External Seite 1/1 001. - B01.mp3 002. -B02.mp3 003. B03.mp3 004. - B04.mp3 00:00 00:00 00:00 00:00 005. - B05.mp3 00:00 Bewegen Markieren Seitenwechsel Markieren MARK Markierungsmodus Ausgang Wdg markiert Alle markieren Mark.
  • Seite 162 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS Über die Fernbedienung Ausgewählte Musikdatei wiedergeben. GRUN Alle angezeigten Musikdateien markieren. Markierung aller Musikdateien aufheben. GELLB BLAU Markierungsmodus verlassen. Zum vorherigen Menübildschirm wechseln. EXIT...
  • Seite 163 Funktionen in der Musikliste Seite 1/1 Musikliste 3 Datei(en) markiert Laufwerk1 Seite 1/1 Wählen Sie die Optionen aus. USB1 External Audio-Wiedergabe einstellen ► Audio einstellen 004. - B04.mp3 005. - B05.mp3 006. - B06.mp3 007. - B07.mp3 008. - B08.mp3 00:00 00:00 00:00...
  • Seite 164 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS Über die Fernbedienung ■ Wiedergabe der Musikdatei beenden. ► Betätigen Sie die Taste PLAY(►) , um zur n malen Wiedergabe zurückzukehren. oder Drücken Sie während der Wiedergabe der Datei die Taste Pause (II), um die Wiedergabe zu unterbrechen.
  • Seite 165 ■ Bei Auswahl der Option Audio-Wiedergabe einstellen Audio-Wiedergabe einstellen Wiederholung ◄ ► Zufällig ◄ ► Vorherig Wählen Sie Audio-Wiedergabe einstellen. Nehmen Sie die jeweiligen Einstellungen vor.
  • Seite 166 VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS ■ Bei Auswahl der Option Audio einstellen Audio einstellen Ton-Modus Standard ◄ ► Auto. Lautstärke ◄ ► Klare Stimme II ◄ ► Balance ◄ ► Vorherig Wählen Sie Ton-Modus, Auto. Lautstärke, Klare Stimme II oder Balance. Nehmen Sie die jeweiligen Einstellungen vor.
  • Seite 167 ■ Falls während der Wiedergabe über einen längeren Zeitraum keine Taste gedrückt wird, werden die Wiedergabeinformationen (siehe Abbildung unten) als Bildschirmschoner angezeigt. ■ Was ist ein ‘Bildschirmschoner’ Ein Bildschirmschoner dient dazu, das Einbrennen von Bildpunkten bei längerer Anzeige eines Standbildes auf dem Bildschirm zu verhindern.
  • Seite 168: Divx-Registrierungscode

    VERWENDEN EINES USB-GERÄTS ODER PCS DivX-REGISTRIERUNGSCODE Bestätigung des DivX-Registrierungscodes des Fernsehers. Mit Hilfe der Registrierungsnummer kön- nen Spielfilme über www.divx.com/vod ausgeliehen oder gekauft werden. Die Wiedergabe von geliehenen oder gekauften DivX-Dateien ist mit einem DivX-Registrierungscode eines anderen Fernsehers nicht möglich. (Nur DivX-Dateien mit demselben Registrierungscode wie der Fernseher sind abspielbar.) You must register your device to MEINE MEDIEN...
  • Seite 169: Deaktivierung

    DEAKTIVIERUNG Die Funktion Deaktivierung dient zur Deaktivierung von Geräten eines Benutzers, der bereits die erlaubte Anzahl über den Webserver aktivierter Geräte erreicht hat, wodurch keine weiteren Geräte mehr aktiviert werden können. Der DivX VOD-Dienst erlaubt seinen Kunden, bis zu sechs Geräte für ein einziges Konto zu aktivie- ren, jedoch nicht einen Austausch oder eine Deaktivierung eines dieser Geräte.
  • Seite 170: Spiel

    SPIEL SPIEL Über diese Funktion können Sie die auf dem TV-Gerät gespeicherten Spiele wiedergeben. SPIEL EINST BILD AUDIO ZEIT SPERREN JUMP HOLE IN ONE WHACK A MOLE SUDOKU COOKING BURGER NETZWERK MEINE MEDIEN OPTION BLUETOOTH SPIEL SAVING CRYSTAL INVADER URGENT SURVIVAL Für Programmeinstellungen OK( ) drücken.
  • Seite 171: Epg (Electronic Programme Guide - Lektronischer Programmführer) (Im Digitalmodus)

    EPG (ELECTRONIC PROGRAMME GUIDE – LEKTRONISCHER PROGRAMMFÜHRER) (IM DIGIT ALMODUS) Dieses System verfügt über einen elektronischen Programmführer (EPG), um Ihnen bei der Navigation durch die möglichen Programme zu helfen. Der EPG bietet beispielsweise Programmlisten sowie Start- und Endzeiten für alle verfügbaren Sender. Außerdem bietet der EPG oft detaillierte Informationen zu Sendungen (die Verfügbarkeit und der Umfang dieser Informationen sind abhängig vom jeweiligen Sender).
  • Seite 172: Ein-/Ausschalten Des Epg

    EPG (ELECTRONIC PROGRAMME GUIDE – ELEKTRONISCHER PROGRAMMFÜHRER) Ein-/Ausschalten des EPG Programmv schau ein- oder aus- blenden. Wählt ein Programm aus. Das gewünschte Programm oder auswählen. Tastenfunktion im Fernsehprogrammmodus Jetzt/Gleich Sie können eine Sendung anschauen und die folgende Sendung programmieren. Programmführer EPG-Modus ändern.
  • Seite 173: Tastenfunktionen Im 8-Tage-Fernsehprogrammmodus

    Tastenfunktionen im 8-Tage-Fernsehprogrammmodus Programmführer ▲ That ’70s show 25 Nov. 2008 10:05 1 YLE TV1 25 Nov. 2008 09:45~10:15 EPG-Modus ändern. ◄ Tue. 25 Nov. ALLE 14:00 15:00 ▼ Antigues Roadshow 1 YLE TV1 Kungskonsumente 2 YLE TV2 Mint Extra TV2: Farmen The Drum Ruft den Datumseinstellungsmodus auf.
  • Seite 174: Tastenfunktionen Im Datumsänderungsmodus

    EPG (ELECTRONIC PROGRAMME GUIDE – ELEKTRONISCHER PROGRAMMFÜHRER) Tastenfunktionen im Datumsänderungsmodus Schaltet den Programmführer GELLB oder oder Datumseinstellungsmodus ▲ That ’70s show 25 Nov. 2008 10:05 aus. 1 YLE TV1 25 Nov. 2008 09:45~10:15 ◄ Tue. 25 Nov. ALLE 14:00 15:00 ▼...
  • Seite 175: Tastenfunktionen Im Aufnahme-/Erinnerungsmodus

    Tastenfunktionen im Aufnahme-/Erinnerungsmodus Hier können Sie eine Start- bzw. Endzeit einstellen, Aufzeichnungen programmieren und die Startzeit der Aufnahme einstellen sowie die Erinnerungsfunktion programmieren (Endzeit ausgegraut). Diese Funktion ist nur möglich, wenn der achtpolige Aufnahmesignalanschluss des Aufnahmegerätes über ein SCART-Kabel mit dem Anschluss TV-OUT (AV1) verbunden ist. Die Aufnahmefunktion ist nur im Digital-Modus möglich, nicht im Analog-Modus.
  • Seite 176: Tastenfunktionen Während Der Programmierung

    EPG (ELECTRONIC PROGRAMME GUIDE – ELEKTRONISCHER PROGRAMMFÜHRER) Tastenfunktionen während der Programmierung Falls Die eine Liste mit Programmierungen erstellt haben, wird eine programmierte Sendung zur eingegebenen Zeit angezeigt, selbst wenn Sie gerade eine andere Sendung anschauen. Eine laufende Aufnahme kann nicht bearbeitet oder gelöscht werden. Aufnahmeliste Seite1/1 Fri.
  • Seite 177: Bildsteuerung

    BILDSTEUERUNG BILDGRÖSSE (SEITENVERHÄLTNIS) Der Fernseher unterstützt verschiedene Bildformates; 16:9, Just scan Originalgröße, Volle Breite, 4:3, 14:9, Zoom und Kino-Zoom. Wenn über einen längeren Zeitraum ein stehendes Bild am Bildschirm angezeigt wird, kann sich dieses Bild auf dem Bildschirm einbrennen und sichtbar bleiben. Sie können den vergrößerten Bildausschnitt über die Tasten anpassen.
  • Seite 178 BILDSTEUERUNG • 4:3 • Zoom Durch folgende Auswahl wird das Bild ohne jegliche Mit folgender Auswahl haben Sie die Möglichkeit, Veränderung gezeigt, wobei der gesamte Bildschirm ein Bild mit dem Original-Seitenverhältnis 4:3 ausgefüllt wird. Das Bild wird jedoch oben und unten anzusehen.
  • Seite 179: Bildassistent

    BILDASSISTENT Mit dieser Funktion kann die Bildqualität des Originalbildes eingestellt werden. Die kann Bild Qualität kann durch Kalibrierung der Schwarz- und Weißwerte usw. eingestellt werden. Über die folgenden Schritte kann der Benutzer die Bildqualität einstellen. Das Ergebnis kann nach der Auswahl von Niedrig, Empfohlen oder Hoch als Vorschau angesehen werden.
  • Seite 180: Energie Sparen

    BILDSTEUERUNG ENERGIE SPAREN Im Stromsparbetrieb wird der Stromverbrauch des Fernsehgerätes verringert. Die Standard-Werkseinstellung ist für einen angenehmen Wert für den privaten Gebrauch eingerichtet. Die Helligkeit des Bildschirms kann durch Einstellung der Option Stromsparbetrieb oder im Anzeigemodus geändert werden. Wenn Sie den Energiesparmodus im MGEG/MHP-Modus anpassen, werden die Energiespareinstellungen nach Beenden des Energiesparmodus übernommen.
  • Seite 181: Vorkonfigurierte Bildeinstellungen

    VORKONFIGURIERTE BILDEINSTELLUNGEN Voreingestellte Bildmodi Lebhaft Erhöhen von Kontrast, Helligkeit, Farbe und Bildschärfe für ein lebendiges Bild. Standard Für die häufigste Bildanzeige. Optimiert den Stromverbrauch. (Nur Plasma-Fernseher) Kino oder Kino Bild beim Anschauen von Spielfilmen optimieren. Bright Room Dies ist die Einstellung für die optimale TV-Wiedergabe in hellen Räumen. (Nur 42/47/55LE8 *** , Plasma-Fernseher) Sport Bild beim Anschauen von Sportsendungen optimieren.
  • Seite 182 BILDSTEUERUNG • Mithilfe der Option Bildmodus wird das bestmögliche Bild für den Fernseher eingestellt. Wählen Sie im Menü Bildmodus den vor eingestellten Wert nach Programmkategorien aus. • Bei eingeschaltetem Intelligenter Sensor wird das optimale Bild je nach den Umgebungsbedingungen autom- atisch eingestellt.
  • Seite 183: Manuelle Bildanpassung

    MANUELLE BILDANPASSUNG Option Benutzer unter Bildmodus Beleuchtung (Nur LCD-Fernseher/LED LCD-Fernseher) Einstellen der Helligkeit für den Bildschirm bzw. für den LCD-Bildschirm. Beim Einstellen der Helligkeit am Gerät sollte ebenfalls die Hintergrundbeleuchtung angepasst werden. Kontrast Einstellen des Signalpegels für Schwarz und Weiß des Bildes. Bei stark gesättigten hellen Bildbereichen sollte der Kontrast eingestellt werden.
  • Seite 184 BILDSTEUERUNG • Vorteile der Hintergrundbeleuchtung (Nur LCD-Fernseher/LED LCD-Fernseher) - Der Stromverbrauch wird um bis zu 60 % verringert. - Die Helligkeit schwarzer Bereiche wird verringert. (Da das Schwarz eine höhere Tiefe besitzt, wird das Bild in höherer Qualität angezeigt.) - Die Helligkeit kann unter Einhaltung der ursprünglichen Signalauflösung eingestellt werden. HINWEIS ►...
  • Seite 185: Bildverbesserungstechnologie

    BILDVERBESSERUNGSTECHNOLOGIE Der Bildschirm kann für jeden Anzeigemodus kalibriert werden, oder es der Videowert kann für eine bestimmte Videoanzeige angepasst werden. Jeder Eingang besitzt einen eigenen Videowert. Um den Bildschirm nach Vornehmen der Einstellung für jeden Anzeigemodus auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, führen Sie für jeden Anzeigemodus die Funktion “Zurücksetzen” aus.
  • Seite 186: Experten-Bildeinstellung

    BILDSTEUERUNG EXPERTEN-BILDEINSTELLUNG Über die Zusatzkategorien Expert1 und Expert2 kann der Benutzer detaillierte Einstellungen für eine optimale Bildqualität vornehmen. Diese Funktion wird ebenfalls von Technikern zur Optimierung der Leistung des Fernsehers bei der Anzeige bestimmter Videos genutzt. Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. BILD BILD Bewegen...
  • Seite 187 *Diese Funktion ist in einigen Ländern nicht verfügbar. Dynamischer Kontrast ■ Einstellen des Kontrasts für die Bildschirmhelligkeit auf einen optimalen Wert. (Aus/Tief/Mittel (Nur Dabei wird das Bild optimiert, indem helle Bereiche heller und dunkle Bereiche LCD-Fernseher/LED dunkler dargestellt werden. LCD-Fernseher)/Hoch) Dinamiškas spalvos ■...
  • Seite 188 BILDSTEUERUNG Farbskala (LCD-Fernseher/LED • Standard : Modus zum Verwenden der Originalfarbskala, unabhängig von den LCD-Fernseher : Erweiterte Bildschirmeigenschaften. Steuerung & Plasma- Fernseher : Erweiterte • Breit : Modus zum Verwenden der maximalen Farbskala auf dem Bildschirm des Steuerung/ TV-Geräts. Experteneinstellung) (Breit/Standard) •...
  • Seite 189: Bild Zurücksetzen

    BILD ZURÜCKSETZEN Sämtliche Einstellungen des ausgewählten Anzeigemodus auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. BILD BILD Bewegen Bewegen • Sc • Sc • Sc • Sc Schä f hä f härf härf härf härf härf härf härf • Sc • Sc • Sc •...
  • Seite 190: Trumotion

    BILDSTEUERUNG TRUMOTION (Nur LCD-Fernseher/LED LCD-Fernseher) Wird für die beste Bildqualität ohne Bewegungsunschärfe oder Zucken verwendet, wenn Sie eine schnelle Bild- oder Filmquelle anwählen. • Hoch : Für weichere Bildbewegungen. • Tief : Für weiche Bildbewegungen. Diese Einstellung eignet sich zum normalen Fernsehen. •...
  • Seite 191: Led Lokales Dimming

    LED LOKALES DIMMING 42/47/55LE5 *** , 42/47/55LE7 *** , 42/47/55LE8 *** , 42/47LX6 *** Nach einer Analyse des Video-Eingangssignals und Berücksichtigung der Bereiche auf dem Bildschirm wird die Beleuchtung zur Verbesserung des Kontrastverhältnisses angepasst. BILD BILD Bewegen Bewegen • F •...
  • Seite 192: Betriebsanzeige

    BILDSTEUERUNG BETRIEBSANZEIGE (Nur LCD-Fernseher/LED LCD-Fernseher) Stellen Sie die Betriebs-/Standby-Anzeige an der Vorderseite des Fernsehgeräts ein. Bereitschaftsanzeige Einstellen der LED-Anzeige des Fernsehers im Bereitschaftsmodus auf Ein oder Aus. Betriebsanzeige Einstellen der LED-Anzeige des Fernsehers beim Einschalten des Fernsehers auf Ein oder Aus. Wenn Sie den 3D-Modus auswählen, wird die Betriebsanzeige automatisch ausgeschaltet.
  • Seite 193: Image Sticking Minimization (Ism) Method

    IMAGE STICKING MINIMIZATION (ISM) METHOD (NUR PLASMA-FERNSEHER) Bei der Anzeige eines eingefrorenen Bildes oder Standbildes auf dem Bildschirm über einen längeren Zeitraum können Geisterbilder entstehen, das nach einem Bildwechsel u. U. weiterhin zu sehen bleibt. Ein Standbild sollte nicht über längere Zeit auf dem Bildschirm angezeigt werden. Weiss-gen.
  • Seite 194: Einstellung Des Anzeigemodus

    BILDSTEUERUNG EINSTELLUNG DES ANZEIGEMODUS Es wird empfehlen, den Fernseher auf die Betriebsart “Private Nutzung” einzustellen, um eine optimale Bildqualität zuhause zu erreichen. Die Betriebsart “Demo im Geschäft” ist eine ideale Einstellung zur Vorführung in Verkaufsstellen. OPTION OPTION Bewegen Bewegen ● Sprache(Language) ●...
  • Seite 195: Demo-Modus

    DEMO-MODUS Der Demo-Modus kann während der Heimnutzung des Gerätes nicht ausgeführt werden. Im Modus Demo Verkaufsstelle wird der Demo-Modus automatisch auf Ein eingestellt. Sobald der Demo-Modus für die Option Demo Verkaufsstelle auf Aus eingestellt wurde, kann der Demo-Modus nur nach dem Zurücksetzen des Fernsehers erneut aktiviert werden. Der Bildschirm wird nach fünf Minuten im Demo-Modus automatisch zurückgesetzt.
  • Seite 196: Ton- & Sprachsteuerung

    TON- & SPRACHSTEUERUNG AUTOMATISCHE LAUTSTÄRKEANPASSUNG Die automatische Lautstärkeeinstellung sorgt dafür, dass die Lautstärke unverändert bleibt, wenn Sie den Sender wechseln. Da sich die Signale der einzelnen Sender unterscheiden, muss die Lautstärke u. U. bei jedem Umschalten des Programms angepasst werden. Diese Funktion ermöglicht es, automatisch eine glei- chmäßige Lautstärke für alle Sender einzustellen.
  • Seite 197: Klare Stimme Ii

    KLARE STIMME II Durch Filterung des menschlichen Klangbereichs aus den übrigen Klangbereichen sind menschliche Stimmen deutlicher zu hören. AUDIO Bewegen AUDIO Bewegen ● Automatisch. Lautstärke : Aus ● Automatisch. Lautstärke : Aus ● Klare Stimme II ◄ ► ● Klare Stimme II Klare Stimme II : Aus : Aus...
  • Seite 198: Vorkonfigurierte Toneinstellungen - Sound Mode (Ton-Modus)

    TON- & SPRACHSTEUERUNG VORKONFIGURIERTE TONEINSTELLUNGEN - SOUND MODE (TON-MODUS) In diesem Menü können die bevorzugten Klangeinstellungen eingestellt werden; Standard, Musik, Kino, Sport oder Spiele, sowie Höhen und Bässe. Über die Option Ton-Modus erhalten Sie ohne spezielle Einstellungen den bestmöglichen Ton, da das Fernsehgerät die passenden Tonoptionen zu den jeweiligen Programminhalten einstellt.
  • Seite 199: Toneinstellung - Option Benutzer

    GRENZENLOSER KLANG Wählen Sie diese Option für einen realistischen Klang. Infinite Sound: Infinite Sound ist eine von Wählen sie die option AUDIO. LG patentierte Technologie zur Klangverarbeitung, mit dessen Hilfe ein bee- indruckender 5.1-Surround-Sound über nur Wählen Sie Infinite Sound.
  • Seite 200: Balance

    TON- & SPRACHSTEUERUNG BALANCE Sie können die Balance der Lautsprecher auf die von Ihnen bevorzugten Werte einstellen. AUDIO AUDIO Bewegen Bewegen ● Automatisch. Lautstärke ● Automatisch. Lautstärke : Aus : Aus ● Klare Stimme II ● Klare Stimme II : Aus : Aus ●...
  • Seite 201: Lautsprecher Fernsehgerät Ein/Aus

    LAUTSPRECHER FERNSEHGERÄT EIN/AUS Sie können den Status der einge-bauten Lautsprecher einstellen. Bei Verwendung eines HDMI-nach-DVI-Kabels in den Betriebsarten AV, Komponente, RGB und HDMI1 können die Fernsehlautsprecher genutzt werden, auch wenn kein Videosignal anliegt. Wenn Sie eine externe Hifi-Stereoanlage verwenden möchten, stellen Sie die Lautsprecher des Geräts aus. AUDIO AUDIO Bewegen...
  • Seite 202: Dtv-Audioeinstellung (Nur Im Digitalmodus)

    TON- & SPRACHSTEUERUNG DTV-AUDIOEINSTELLUNG (NUR IM DIGITALMODUS) Wenn das Eingangssignal verschiedene Tonspuren besitzt, kann mit dieser Funktion die gewünschte Tonspur ausgewählt werden. AUDIO AUDIO Bewegen Bewegen T on Ton- Ton- Modu Modu Modu Modu Modu Modu Modu Modu Modu Modus Stan Stan Stan...
  • Seite 203: Auswahl Von "Digital Audio Out

    AUSWAHL VON "DIGITAL AUDIO OUT" Mit dieser Funktion können Sie Ihren bevorzugten Digital-Audio-Ausgabemodus wählen. Falls eine Sendung in Dolby Digital ausgestrahlt wird und Sie im Menü Digitaler Audioausgang die Einstellung Autom. auswählen, wird der SPDIF-Ausgang (Sony Philips Digital InterFace) auf Dolby Digital eingestellt.
  • Seite 204: Toneinstellungen Zurücksetzen

    TON- & SPRACHSTEUERUNG TONEINSTELLUNGEN ZURÜCKSETZEN Sämtliche Einstellungen des Auswahl Klangmodus auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. AUDIO AUDIO Bewegen Bewegen ● To ● To ● To ● To ● To ● To ● To ● To ● To ● To ● To ●...
  • Seite 205: Audiobeschreibung (Nur Im Digitalmodus)

    AUDIOBESCHREIBUNG (NUR IM DIGITALMODUS) Diese Funktion ist für Blinde gedacht und liefert zusätzlich zum Basis-Audio eine erklärende Audiobeschreibung der aktuellen Situation in einem Fernsehprogramm. Wenn für „Audiobeschreibung“ die Option „Ein“ gewählt wurde, werden Basis-Audio und Audiobeschreibung nur für solche Programme ausgegeben, die eine Audiobeschreibung beinhalten. Lautstärke Zur Veränderung der Lautstärke der Audiobeschreibung Piepton Wenn ein Programm mit Audiobeschreibung ausgewählt wird, ertönt ein Piepton...
  • Seite 206: Stereo/Dual Reception (In Analogue Mode Nur)

    TON- & SPRACHSTEUERUNG I/II STEREO/DUAL RECEPTION (IN ANALOGUE MODE NUR) Wenn ein Programm ausgewählt wird, werden die Toninformationen des Senders zusammen mit der Programmnummer und dem Sendernamen angezeigt. Wählen Sie die Option Audio oder Audiosprache. Wählen sie die option Tonausgabe. Übertragung Bildschirmanzeige Mono...
  • Seite 207: Nicam-Empfang (Nur Im Analogmodus)

    NICAM-EMPFANG (NUR IM ANALOGMODUS) Wenn Ihr Gerät mit einem NICAM-Empfänger ausgestattet ist, können Sie den qualitativ hochwerti- gen digitalen NICAM-Klang (=Near Instantaneous Companding Audio Multiplex) empfangen. Die Tonausgabe kann gemäß des ausgestrahlten Sendeformats ausgewählt werden. Bei NICAM-Mono-Empfang wählen Sie NICAM MONO oder FM MONO. Bei NICAM-Stereo-Empfang wählen Sie NICAM STEREO oder FM MONO.
  • Seite 208: Onscreen-Menü-Sprach-/Länderauswahl

    TON- & SPRACHSTEUERUNG ONSCREEN-MENÜ-SPRACH-/LÄNDERAUSWAHL Beim ersten Einschalten wird das Installationsmenü auf dem TV-Bildschirm angezeigt. Wählen Sie die gewünschte Sprache. Wählen Sie zunächst Ihr Land aus. (Außer 32/37/42/47/55LE59 32/37/42/47/55LE79 , 42/47/55LE89 , 32/37/42/47/55LD69 , 32/42/47LD79 32/37/42LD89 , 42/47LX69 , 50/60PK59 , 50/60PK79 , 50/60PK99 * Wenn Sie die Sprach-/Länderauswahl ändern wollen.
  • Seite 209: Sprachauswahl

    SPRACHAUSWAHL Mit der Audio-Funktion kann die bevorzugte Sprache ausgewählt werden. Wenn in einer ausgewählten Sprache keine Audio-Daten ausgestrahlt werden, wird die Standard-Audiosprache wiedergegeben. Verwenden Sie die Funktion Untertitel, wenn zwei oder mehr Untertitelsprachen gesendet werden. Wenn in einer ausgewählten Sprache keine Untertitel-Daten ausgestrahlt werden, wird die Standard-Untertitelsprache angezeigt. Falls die Sprachen, die Sie für die Audiowiedergabe sowie die Untertitel und den Text ausgewählt haben, nicht unterstützt werden, können Sie die Sprachen in der zweiten Kategorie auswählen.
  • Seite 210 TON- & SPRACHSTEUERUNG OSD-Informationen zur Sprache < Sprachauswahl > Anzeige Status Nicht verfügbar ► Falls eine Sendung in zwei oder mehreren Sprachen aus- MPEG-Audio gestrahlt wird, können Sie die gewünschte Sprache Dolby Digital-Audio wählen. Ton für “Sehbehinderte” Ton für “Hörgeschädigte” Wählen Sie die Option Audio Dolby Digital Plus Audio oder Audiosprache.
  • Seite 211: Zeiteinstellung

    ZEITEINSTELLUNG EINSTELLUNG FÜR ZEIT Die Uhrzeit wird bei einem digitalen Sendersignal im Auto-Modus automatisch eingestellt. Die Uhrzeit kann im Modus Manual (Manuell) manuell eingestellt werden. Sie müssen die Uhrzeit korrekt einstellen, bevor Sie die Ein-/ Ausschalt-Zeit-Funktion aus-führen. Wenn Sie einen Ort in einer Zeitzone auswählen, wird die TV-Zeit basierend auf der Zeitzone und GMT (GreenwichMean Time) über ein Rundfunksignal berechnet.
  • Seite 212: Automatische Timer-Einstellung Ein/Aus

    ZEITEINSTELLUNG AUTOMATISCHE TIMER-EINSTELLUNG EIN/AUS Zwei Stunden nachdem das Gerät durch die Einschaltzeit-Funktion eingeschaltet wurde, schaltet sich dieses automatisch zurück in den Bereitschaftsmodus, sofern zwischenzeitlich keine Taste betätigt wurde. lst die Ein-/Ausschalt-Zeit-Funktion aktiviert, wird diese täglich zur angegebenen Zeit ausgeführt. Die Ausschaltfunktion hat gegenüber der Einschaltfunktion Vorrang, wenn beide auf die gleiche Uhrzeit eingestellt sind.
  • Seite 213: Timer Für Ausschaltfunktion Einstellen

    TIMER FÜR AUSSCHALTFUNKTION EINSTELLEN Sie müssen das Gerät nicht ausschalten, bevor Sie einschlafen. Die Funktion Auto-Aus schaltet das Gerät automatisch nach einem bestimmten Zeitraum in den Standby-Modus. Wählen sie die option Sleep Timer. Wählen sie die option Aus, 10, 20, 30, 60, 90, 120, 180 oder 240 min..
  • Seite 214: Parental Control / Ratings

    PARENTAL CONTROL / RATINGS KENNWORT- UND SPERRSYSTEM EINSTELLEN Wenn Sie Ihr Kennwort das erste Mal eingeben, drücken Sie „0", „0", „0", „0" auf der Fernbedienung. Falls z. B. Frankreich als Land ausgewählt wurde, lautet das Kennwort nicht ‘0’, ‘0’, ‘0’, ‘0’, sondern ‘1’, ‘2’, ‘3’, ‘4’. Falls z.
  • Seite 215: Kanal Sperren

    KANAL SPERREN Sperren eines nicht gewünschten bzw. eines für Kinder nicht geeigneten. Diese Funktion ist auch möglich, wenn die Systemsperre auf ”Ein” eingestellt ist. Geben Sie das Kennwort ein, um gesperrte Kanäle anzuschauen. Senderliste Ordnen Favoriten Gruppe : Seite 1/1 RADIO 1 Nine Digital 2 Nine Digital HD...
  • Seite 216: Kindersicherung (Nur Im Digitalmodus)

    PARENTAL CONTROL / RATINGS KINDERSICHERUNG (NUR IM DIGITALMODUS) Diese Funktion nutzt Daten, die vom Sender bereitgestellt werden. Wenn daher das Signal die falschen Informationen sendet, funktioniert diese Option nicht. Für dieses Menü ist ein Kennwort erforlich. Das Gerät speichert automatisch die zuletzt verwendete Option, auch wenn das Gerät ausgeschaltet wird.
  • Seite 217: Zusatzgeräte Sperren

    ZUSATZGERÄTE SPERREN Sie können einen Eingang sperren. Diese Funktion ist auch möglich, wenn die Systemsperre auf ”Ein” eingestellt ist. ■ Die Ausführung des Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. SPERREN SPERREN ● ◄ ► Bewegen Bewegen ● Passwort wählen Passwort wählen ●...
  • Seite 218: Tastensperre

    PARENTAL CONTROL / RATINGS TASTENSPERRE Mit dieser Funktion können Sie den unberechtigten Zugriff auf das Gerät verhindern. Die Schalter an der Vorderseite des Fernsehgeräts werden deaktiviert, sodass das nur noch die Fernbedienung ver- wendet werden kann. Dieses Fernsehgerät speichert die Optionen, die Sie vor dem Ausschalten des Gerätes eingestellt haben.
  • Seite 219: Videotext

    VIDEOTEXT ■ Die Ausführung des Dieses Teil ist bei keinem der Modelle im Lieferumfang enthalten. Fernsehers kann von den Abbildungen abweichen. Videotext ist ein kostenloser aktueller Informationsdienst vieler Fernsehanstalten. Über Videotext werden sog.„Seiten“ mit Nachrichten, Wetterdaten, Fernsehprogrammen, Aktienkursen und vielen anderen Themen zur Verfügung gestellt.
  • Seite 220: Top Text

    VIDEOTEXT TOP TEXT Die Benutzerführung zeigt im unteren Bereich des Bildschirms vier Farbfelder (rot, grün, gelb und blau). Das gelbe Feld steht für die nächste Gruppe, das blaue Feld für den nächsten Themenblock. ■ Themenblock / Gruppe / Seite aufrufen Mit der blauen Taste schalten Sie von Themenblock zu Themenblock.
  • Seite 221: Spezielle Videotext-Funktionen

    SPEZIELLE VIDEOTEXT-FUNKTIONEN ■ Betätigen Sie die Taste T.OPT und wählen Sie mit den Tasten das Menü Textoptionen aus. ■ In GB (im digitalen Modus) steht die Taste „T. OPT“ (Textoptionen) nicht zur Verfügung. Text Option ■ INDEX Index Startseite aufrufen. Time Halten Zeigen...
  • Seite 222: Digitaler Teletext

    DIGITALER TELETEXT *Diese Funktion ist nur in Großbritannien und Irland möglich. Das Gerät bietet Ihnen digitalen Teletext mit wesentlichen Verbesserungen in den Bereichen Text, Grafik usw. Spezielle Dienste und Sender stellen diesen digitalen Teletext bereit. TELETEXT AUS DEM DIGITALEN DIENST HERAUS Drücken Sie die Zahlentasten oder P einen digitalen Dienst auszuwählen, der digitalen Teletext sendet.
  • Seite 223: Anhang

    ANHANG FEHLERBEHEBUNG Der Betrieb ist nicht wie sonst möglich. ■ Prüfen Sie, ob sich zwischen dem Produkt und der Fernbedienung ein Die Fernbedienung Hindernis befindet, das das Signal der Fernbedienung beeinträchtigt. ■ Sind die Batterien richtig eingelegt (+ zu +, - zu -)? funktioniert nicht.
  • Seite 224 ANHANG Die Audiofunktion funktioniert nicht. ■ Drücken Sie die Taste + oder - . ■ Der Ton ist stumm geschaltet? Drücken Sie die Taste Stumm. Bild OK & kein Ton ■ Versuchen Sie einen anderen Kanal. Das Problem kann mit der Über-tragung zusammenhängen.
  • Seite 225: Instandhaltung

    INSTANDHALTUNG Frühzeitige Funktionsstörungen können verhindert werden. Durch die sorgfältige und regelmäßige Reinigung des Geräts kann die Lebensdauer Ihres neuen Fernsehgeräts verlängert werden. VORSICHT: Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie den Netzstecker, bevor Sie mit der Reinigung beginnen. Reinigung des Bildschirms Auf folgende Art und Weise halten Sie Ihren Bildschirm eine Zeit lang staubfrei.
  • Seite 226: Produktspezifikationen

    ANHANG PRODUKTSPEZIFIKATIONEN 32LE5 *** MODELLE 32LE5500-ZA / 32LE550N-ZA 32LE5510-ZB / 32LE551N-ZB 32LE5800-ZA / 32LE5900-ZA 32LE5810-ZB / 32LE5910-ZB Abmessungen inklusive Standfuß 784,6 mm x 558,1 mm x 221,0 mm 784,6 mm x 558,1 mm x 221,0 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß...
  • Seite 227 42LE5 *** MODELLE 42LE5500-ZA / 42LE550N-ZA 42LE5510-ZB / 42LE551N-ZB 42LE5800-ZA / 42LE5900-ZA 42LE5810-ZB / 42LE5910-ZB Abmessungen inklusive Standfuß 1016,0 mm x 692,0 mm x 270,0 mm 1016,0 mm x 692,0 mm x 270,0 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß 1016,0 mm x 630,0 mm x 29,3 mm 1016,0 mm x 630,0 mm x 29,3 mm inklusive Standfuß...
  • Seite 228 ANHANG 55LE5 *** MODELLE 55LE5500-ZA / 55LE550N-ZA 55LE5510-ZB / 55LE551N-ZB 55LE5800-ZA / 55LE5900-ZA 55LE5810-ZB / 55LE5910-ZB Abmessungen inklusive Standfuß 1306,0 mm x 867,0 mm x 345,0 mm 1306,0 mm x 867,0 mm x 345,0 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß...
  • Seite 229 32LE7 *** MODELLE 32LE7500-ZA / 32LE750N-ZA 32LE7510-ZB / 32LE751N-ZB 32LE7800-ZA / 32LE7900-ZA 32LE7810-ZB / 32LE7910-ZB Abmessungen inklusive Standfuß 786,4 mm x 556,2 mm x 221,0 mm 786,4 mm x 556,2 mm x 221,0 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß 786,4 mm x 500,4 mm x 39,9 mm 786,4 mm x 500,4 mm x 39,9 mm inklusive Standfuß...
  • Seite 230 ANHANG 42LE7 *** MODELLE 42LE7500-ZA / 42LE750N-ZA 42LE7510-ZB / 42LE751N-ZB 42LE7800-ZA / 42LE7900-ZA 42LE7810-ZB / 42LE7910-ZB Abmessungen inklusive Standfuß 1018,2 mm x 692,5 mm x 269,8 mm 1018,2 mm x 692,5 mm x 269,8 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß...
  • Seite 231 55LE7 *** MODELLE 55LE7500-ZA / 55LE750N-ZA 55LE7510-ZB / 55LE751N-ZB 55LE7800-ZA / 55LE7900-ZA 55LE7810-ZB / 55LE7910-ZB Abmessungen inklusive Standfuß 1306,0 mm x 868,1 mm x 328,0 mm 1306,0 mm x 868,1 mm x 328,0 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß 1306,0 mm x 797,4 mm x 31,2 mm 1306,0 mm x 797,4 mm x 31,2 mm inklusive Standfuß...
  • Seite 232 ANHANG 42LE8 *** MODELLE 42LE8500-ZA / 42LE850N-ZA 42LE8510-ZB / 42LE851N-ZB 42LE8800-ZA / 42LE8900-ZA 42LE8810-ZB / 42LE8910-ZB Abmessungen inklusive Standfuß 1013,3 mm x 705,8 mm x 235,5 mm 1013,3 mm x 705,8 mm x 235,5 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß...
  • Seite 233 55LE8 *** MODELLE 55LE8500-ZA / 55LE850N-ZA 55LE8510-ZB / 55LE851N-ZB 55LE8800-ZA / 55LE8900-ZA 55LE8810-ZB / 55LE8910-ZB Abmessungen inklusive Standfuß 1292,6 mm x 875,4 mm x 311,9 mm 1292,6 mm x 875,4 mm x 311,9 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß 1292,6 mm x 802,9 mm x 34,5 mm...
  • Seite 234 ANHANG 32LD6 *** MODELLE 32LD650-ZC / 32LD650N-ZC 32LD651-ZB / 32LD651N-ZB 32LD680-ZC / 32LD690-ZB 32LD681-ZB / 32LD691-ZB Abmessungen inklusive Standfuß 797,0 mm x 555,0 mm x 207,0 mm 797,0 mm x 555,0 mm x 207,0 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß...
  • Seite 235 42LD6 *** MODELLE 42LD650-ZC / 42LD650N-ZC 42LD651-ZB / 42LD651N-ZB 42LD680-ZC / 42LD690-ZB 42LD681-ZB / 42LD691-ZB Abmessungen inklusive Standfuß 1024,0 mm x 685,0 mm x 261,0 mm 1024,0 mm x 685,0 mm x 261,0 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß 1024,0 mm x 621,0 mm x 76,8 mm 1024,0 mm x 621,0 mm x 76,8 mm inklusive Standfuß...
  • Seite 236 ANHANG 55LD6 *** MODELLE 55LD650-ZC / 55LD650N-ZC 55LD651-ZB / 55LD651N-ZB 55LD680-ZC / 55LD690-ZB 55LD681-ZB / 55LD691-ZB Abmessungen inklusive Standfuß 1329,0 mm x 872,0 mm x 330,0 mm 1329,0 mm x 872,0 mm x 330,0 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß...
  • Seite 237 32LD7 *** MODELLE 32LD750-ZA / 32LD750N-ZA 32LD751-ZB / 32LD751N-ZB 32LD780-ZA / 32LD790-ZA 32LD781-ZB / 32LD791-ZB / 32LD752-ZD Abmessungen inklusive Standfuß 804,0 mm x 567,0 mm x 212,0 mm 804,0 mm x 567,0 mm x 212,0 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß...
  • Seite 238 ANHANG 47LD7 *** MODELLE 47LD750-ZA / 47LD750N-ZA 47LD751-ZB / 47LD751N-ZB 47LD780-ZA / 47LD790-ZA 47LD781-ZB / 47LD791-ZB / 47LD752-ZD Abmessungen inklusive Standfuß 1144,0 mm x 764,0 mm x 260,0 mm 1144,0 mm x 764,0 mm x 260,0 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß...
  • Seite 239 32LD8 *** MODELLE 32LD840-ZA / 32LD840N-ZA 32LD880-ZA / 32LD890-ZA Abmessungen inklusive Standfuß 803,0 mm x 568,0 mm x 212,0 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß 803,0 mm x 502,0 mm x 73,4 mm inklusive Standfuß 10,0 kg Gewicht exklusive Standfuß...
  • Seite 240 ANHANG 42LD8 *** MODELLE 42LD840-ZA / 42LD840N-ZA 42LD880-ZA / 42LD890-ZA Abmessungen inklusive Standfuß 1030,0 mm x 701,0 mm x 260,0 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß 1030,0 mm x 628,0 mm x 76,4 mm inklusive Standfuß 16,5 kg Gewicht exklusive Standfuß...
  • Seite 241 50PK5 ** 60PK5 ** MODELLE 50PK590-ZE 60PK590-ZE Abmessungen inklusive Standfuß 1171,4 mm x 786,2 mm x 309,7 mm 1392,0 mm x 915,0 mm x 384,0 mm (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß 1171,4 mm x 724,4 mm x 55,3 mm 1392,0 mm x 852,0 mm x 55,3 mm inklusive Standfuß...
  • Seite 242 ANHANG 50PK9 *** 60PK9 *** MODELLE 50PK950-ZA / 50PK960-ZA 60PK950-ZA / 60PK960-ZA 50PK950N-ZA / 50PK980-ZA 60PK950N-ZA / 60PK980-ZA 50PK990-ZA 60PK990-ZA inklusive Standfuß 1190,0 mm x 804,5 mm x 294,5 mm 1408,8 mm x 937,9 mm x 384,0 mm Abmessungen (Breite x Höhe x Tiefe) exklusive Standfuß...
  • Seite 243: Ir-Code

    IR-CODE *Diese Funktion ist in einigen L rn nicht verfügbar. ände Code (Hexa) Funktion HINWEIS Energie sparen Taste der Fernbedienung Strom Taste der Fernbedienung (Ein/Aus) INPUT Taste der Fernbedienung RATIO Taste der Fernbedienung TV/RAD Taste der Fernbedienung Q.MENU Taste der Fernbedienung MENU Taste der Fernbedienung GUIDE...
  • Seite 244: Anschluss Eines Externen Steuergeräts

    ANHANG ANSCHLUSS EINES EXTERNEN STEUERGERÄTS RS-232C-Einrichtung Schließen Sie den RS-232C-Eingangsstecker an ein externes Steuergerät (z. B. einen Computer oder ein A/V-Steuersystem) an und steuern Sie die TV-Funktionen extern. Schließen Sie den seriellen Anschluss des Steuergeräts an den RS-232C-Stecker an der Rückseite des TV-Geräts an. HINWEIS: Das RS-232C-Anschlusskabel wird nicht mit dem TV-Gerät mitgeliefert.
  • Seite 245 Set ID Verwenden Sie diese Funktion, um eine Monitor-ID-Nummer anzugeben. Siehe “Echtdatenzuordnung 1” auf Seite 207. OPTION OPTION Bewegen Bewegen ● Sprache(Language) ● Sprache(Language) ● Land ● Land : UK : UK ● Hilfe für Benutzer mit Behinderungen ● Hilfe für Benutzer mit Behinderungen ●...
  • Seite 246 ANHANG Kommunikationsparameter ■ Baudrate: 9600 bps (UART) ■ Verwenden Sie ein Kreuzkabel ■ Datenlänge: 8 Bits (Cross/Reverse). ■ Parität: Ohne ■ Stoppbit: 1 Bit ■ Kommunikationscode: ASCII-Code Übertragungs-/Empfangsprotokoll Übertragung [Befehl:1][Befehl:2][ ][Set ID][ ][Daten]][Cr] Befehlsreferenzliste * [Befehl: 1] : Erster Befehl.(j,k,m oder x) DATA * [Befehl: 2] : Zweiter Befehl.
  • Seite 247 01. Strom (Befehl:: k a) 04. Stummschaltung (Befehl:: k e) ► Für die Steuerung des Ein-/Ausschaltens des TV-Geräts. ► Für die Aktivierung/Deaktivierung der Stummschaltung. Sie können die Stummschaltung auch über die Taste Übertragung MUTE der TV-Fernbedienung einstellen. [k][a][ ][Set ID][ ][Daten]][Cr] Übertragung Daten 00 : Ausschalten 01 : Einschalten...
  • Seite 248 ANHANG 09. Farbton (Befehl:: k j) 13. Höhen (Befehl:: k r) ► Für die Einstellung des Bildschirmfarbtons. Sie können ► Höhen einstellen. den Farbton auch über das Menü Bild einstellen. Die Höhen können ebenfalls im Menü AUDIO eingestellt werde Übertragung Übertragung [k][j][ ][Set ID][ ][Daten][Cr] [k][r][ ][Set ID][ ][Daten][Cr]...
  • Seite 249 17. ISM Methode (Befehl:: j p) (Nur Plasma-Fernseher) 20.Tune-Befehl (Befehl:: m a) ► Zur Steuerung der ISM-Methode Die ISM-Methode kann ► Kanaleinstellung auf die folgende physische Nummer auch im Menü OPTION eingestellt werden. Übertragung Übertragung [m][a][ ][Set ID][ ][Daten][ ][Daten][ ][Data2][Cr] [j][p][ ][Set ID][ ][Daten][Cr] Daten 00: Hochkanaldaten Daten01: Tiefkanaldaten...
  • Seite 250 ANHANG 22. Taste(Befehl:: m c) 24. Eingangsauswahl (Befehl: x b) (Signalquelle des Hauptbilds) ► Für das Senden des IR-Fernbedienungs-Tastencodes. ► Auswahl der Eingangsquelle des Hauptbilds Übertragung Übertragung [m][c][ ][Set ID][ ][Daten][Cr] [x][b][ ][Set ID][ ][Daten][Cr] Daten: Tastencodes siehe Seite 201. Daten: Struktur Bestätigung [c][ ][Set ID][ ][OK/NG][Daten][x]...
  • Seite 251: Hinweis Zu Open-Source-Software

    MPL-BIBLIOTHEKEN: Nanox, spidermonkey LG Electronics macht Ihnen das Angebot, gegen eine Gebühr (für Distribution, Medien, Versand und Verwaltung) Quellcode auf CD-ROM bereitzustellen. Wenden Sie sich per E-Mail an LG Electronics: opensource@lge.com Dieses Angebot gilt für einen Zeitraum von drei (3) Jahren ab dem Datum der Distribution dieses Produkts durch LG Electronics.
  • Seite 252 ANHANG ■ pixman: • Copyright © 1987, 1988, 1989, 1998 The Open Group • Copyright © 1987, 1988, 1989 Digital Equipment Corporation • Copyright © 1999, 2004, 2008 Keith Packard • Copyright © 2000 SuSE, Inc. • Copyright © 2000 Keith Packard, Mitglied von The XFree86 Project, Inc. •...
  • Seite 253 Tragen Sie Modell- und Seriennummer des Gerätes hier ein. Sie fi nden die Angaben auf dem Typenschild an der Rückwand des Gerätes. Teilen Sie Ihrem Kundendienst die Nummern mit, wenn Sie Hilfe benötigen. Modell : Seriennr. :...

Diese Anleitung auch für:

42le5 serie55le5 serie32le7 serie37le7 serie47le5serie37le5 serie ... Alle anzeigen

Inhaltsverzeichnis