Samsung SM-G930F Galaxy S7 Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

SM-G930F
Benutzerhandbuch
German. 02/2016. Rev.1.0
www.samsung.com

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Samsung SM-G930F Galaxy S7

  Inhaltszusammenfassung für Samsung SM-G930F Galaxy S7

  • Seite 1 SM-G930F Benutzerhandbuch German. 02/2016. Rev.1.0 www.samsung.com...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Kontakte Akku Nachrichten SIM- oder USIM-Karte (Nano-SIM-Karte) Internet Speicherkarte (microSD-Karte) E-Mail USB-Anschluss Kamera Gerät ein- und ausschalten Galerie Touchscreen Samsung Gear Startbildschirm Game Launcher Sperrbildschirm S Planner Benachrichtigungsfeld S Health Text eingeben 102 S Voice Screenshot 104 Diktiergerät Anwendungen öffnen...
  • Seite 3 Inhalt Einstellungen Anhang 111 Einführung 144 Eingabehilfe 111 WLAN 159 Rat und Hilfe bei Problemen 113 Bluetooth 165 Akku entfernen 115 Offline-Modus 115 Mobile Hotspot und Tethering 116 Datennutzung 117 Mobile Netzwerke 117 NFC und Zahlung 120 Weitere Verbindungseinstellungen 122 Smart Manager 124 Anwendungen 125 Töne und Vibration 126 Benachrichtigungen...
  • Seite 4: Grundlegende Information

    • Samsung übernimmt keinerlei Haftung bei Leistungsproblemen, die von Anwendungen von Drittanbietern verursacht werden. • Samsung ist nicht für Leistungseinbußen oder Inkompatibilitäten haftbar, die durch veränderte Registrierungseinstellungen oder modifizierte Betriebssystemsoftware verursacht wurden. Bitte beachten Sie, dass inoffizielle Anpassungen am Betriebssystem dazu führen können, dass das Gerät oder Anwendungen nicht mehr ordnungsgemäß...
  • Seite 5 Grundlegende Information • Dieses Gerät verfügt über eine Zertifizierung nach den Anforderungen der Federal Communications Commission (FCC), für die Lieferung, den Verkauf oder Import in die USA. Die FCC-ID des Gerätes finden Sie unter Menü → Einstellungen → Geräteinformationen → Akku-Info. Wasserdichtigkeit und Staubschutz nach IP68 Das Gerät ist wasserdicht und staubgeschützt.
  • Seite 6: Lieferumfang

    • Änderungen am Aussehen und an den technischen Daten sind ohne vorherige Ankündigung vorbehalten. • Weitere Zubehörteile können Sie bei Ihrem örtlichen Samsung-Händler erwerben. Stellen Sie vor dem Kauf sicher, dass sie mit dem Gerät kompatibel sind. • Verwenden Sie nur von Samsung zugelassenes Zubehör. Wenn Sie nicht zugelassenes Zubehör verwenden, kann dies zu Leistungseinbußen und Fehlfunktionen führen, die nicht...
  • Seite 7: Geräteaufbau

    Grundlegende Information Geräteaufbau SIM-Karten-/ Empfänger Speicherkartenhalter LED-Anzeige Vordere Kamera GPS-Antenne Annäherungssensor Ein-/Aus-Taste Touchscreen Home-Taste (Fingerabdrucksensor) Aktuelle Anwendungen-Taste Zurück-Taste Headsetbuchse Lautsprecher Multifunktionsbuchse Mikrofon Mikrofon Hintere Kamera Blitz Lautstärketaste NFC-Antenne/ MST-Antenne/ Spule für induktives Laden Hauptantenne...
  • Seite 8 – Wenn Sie den Bereich der Antenne des Geräts während der Verwendung bestimmter Funktionen (z. B. Anrufe oder mobile Datenverbindung) mit den Händen oder anderen Gegenständen abdecken • Wir empfehlen, einen von Samsung zugelassenen Bildschirmschutz zu verwenden. Die Verwendung eines nicht zugelassenen Bildschirmschutzes kann zu Störungen des Sensors führen.
  • Seite 9: Akku

    Vor der erstmaligen Verwendung des Akkus oder wenn er länger nicht verwendet wurde, muss der Akku geladen werden. Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Ladegeräte, Akkus und Kabel. Nicht zugelassene Ladegeräte oder Kabel können zu einer Explosion des Akkus oder zu Schäden am Gerät führen.
  • Seite 10 Grundlegende Information Trennen Sie das Ladegerät vom Gerät, wenn der Akku vollständig geladen ist. Ziehen Sie zuerst das Ladegerät vom Gerät ab und trennen Sie anschließend die Verbindung zwischen Ladegerät und Netzsteckdose. Stecken Sie das Ladegerät aus, wenn es nicht verwendet wird, um Energie zu sparen. Das Ladegerät verfügt über keinen Ein-/Aus-Schalter.
  • Seite 11 • Wenn Sie das Gerät laden, während die Multifunktionsbuchse feucht ist, kann das Gerät beschädigt werden. Wischen Sie die Multifunktionsbuchse sorgfältig trocken, bevor Sie das Gerät laden. • Falls das Gerät nicht richtig geladen wird, bringen Sie es zusammen mit dem Ladegerät in eine Samsung-Kundendienstzentrale.
  • Seite 12 Informationen zum Schnellladen • Die Akku-Schnellladefunktion nutzt eine Technologie, die den Akku mithilfe einer erhöhten Leistung schneller lädt. Das Gerät unterstützt die adaptive Schnellladefunktion von Samsung sowie Quick Charge 2.0 von Qualcomm. • Schließen Sie Ihr Gerät zum Schnellladen an ein Akkuladegerät an, das die adaptive Schnellladefunktion bzw.
  • Seite 13 Grundlegende Information Kabelloses Laden Das Gerät hat eine integrierte Spule zum kabellosen Laden. Sie können den Akku mit einem induktiven Ladegerät (separat erhältlich) laden. Schnelles induktives Laden Mit der induktiven Schnellladefunktion können Sie Ihr Gerät noch schneller aufladen. Damit Sie diese Funktion nutzen können, müssen Sie ein Ladegerät und Komponenten verwenden, die die induktive Schnellladefunktion unterstützen.
  • Seite 14 • Wenn Sie das induktive Ladegerät an Orten mit schwachem Netzsignal verwenden, haben Sie möglicherweise keinen Netzempfang mehr. • Verwenden Sie von Samsung zugelassene induktive Ladegeräte. Falls Sie andere induktive Ladegeräte verwenden, wird der Akku möglicherweise nicht richtig geladen.
  • Seite 15: Sim- Oder Usim-Karte (Nano-Sim-Karte)

    Setzen Sie die SIM- oder USIM-Karte Ihres Mobildienstanbieters ein. Achten Sie darauf, dass Sie die SIM- oder USIM-Karte nicht verlieren und dass keine anderen Personen sie verwenden. Samsung übernimmt keine Haftung für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch verlorene oder gestohlene Karten verursacht wurden.
  • Seite 16 Grundlegende Information Führen Sie das Steckplatzwerkzeug in die Öffnung am Kartenhalter, um ihn zu lösen. Stellen Sie sicher, dass das Steckplatzwerkzeug senkrecht in die Öffnung eingesteckt wird. Anderenfalls könnte das Gerät beschädigt werden. Ziehen Sie den Kartenhalter vorsichtig aus dem Karteneinschub. Legen Sie die SIM- oder USIM-Karte mit dem Chip nach unten in den Kartenhalter.
  • Seite 17: Speicherkarte (Microsd-Karte)

    Grundlegende Information SIM- oder USIM-Karte entnehmen Führen Sie das Steckplatzwerkzeug in die Öffnung am Kartenhalter, um ihn zu lösen. Ziehen Sie den Kartenhalter vorsichtig aus dem Karteneinschub. Entnehmen Sie die SIM- oder USIM-Karte. Schieben Sie den Kartenhalter vorsichtig zurück in den Karteneinschub. Speicherkarte (microSD-Karte) Speicherkarte installieren Ihr Gerät eignet sich für Speicherkarten mit einem Speicherplatz von maximal 200 GB.
  • Seite 18 Grundlegende Information • Das Gerät unterstützt die FAT- und exFAT-Dateistruktur für Speicherkarten. Wenn Sie eine Speicherkarte einsetzen, die in einer anderen Dateistruktur formatiert wurde, fordert das Gerät Sie zur Neuformatierung dieser Speicherkarte auf. • Häufiges Speichern und Löschen von Daten verringert die Lebensdauer der Speicherkarte. •...
  • Seite 19 Grundlegende Information Ziehen Sie den Kartenhalter vorsichtig aus dem Karteneinschub. Wenn Sie den Kartenhalter aus dem Gerät nehmen, wird die mobile Datenverbindung deaktiviert. Legen Sie eine Speicherkarte mit dem Chip nach unten in den Kartenhalter 2. Kartenhalter 1 Kartenhalter 2 Drücken Sie die Speicherkarte vorsichtig in den Kartenhalter, um sie zu sichern. Schieben Sie den Kartenhalter vorsichtig zurück in den Karteneinschub.
  • Seite 20 Entfernen Sie die Speicherkarte nicht, wenn das Gerät gerade auf Daten zugreift oder sie überträgt. Dies kann dazu führen, dass Daten verloren gehen oder beschädigt werden. Zudem können Schäden an der Speicherkarte oder am Gerät entstehen. Samsung trägt keinerlei Verantwortung für Verluste, die durch eine falsche Verwendung von beschädigten Speicherkarten entstehen.
  • Seite 21: Usb-Anschluss

    Grundlegende Information USB-Anschluss Über den mitgelieferten USB-Anschluss (On-The-Go-Adapter) können Sie Daten von anderen Mobilgeräten übertragen oder USB-Peripheriegeräte wie z. B. Daten von Ihrem vorherigen Gerät übertragen Sie können Ihr vorheriges Gerät über den USB-Anschluss und ein USB-Kabel an das Gerät anschließen, um schnell und einfach Daten zu übertragen, ohne eine Anwendung auf dem vorherigen Gerät zu installieren.
  • Seite 22: Touchscreen

    Grundlegende Information Touchscreen • Achten Sie darauf, dass der Touchscreen nicht mit anderen elektrischen Geräten in Kontakt kommt. Elektrostatische Entladungen können Fehlfunktionen des Touchscreens verursachen. • Um Schäden am Touchscreen zu verhindern, tippen Sie nicht mit einem scharfen Gegenstand darauf und üben Sie keinen starken Druck mit den Fingerspitzen aus.
  • Seite 23 Grundlegende Information Berühren und halten Wenn Sie ein Element oder den Bildschirm länger als 2 Sekunden berühren und halten, werden die verfügbaren Optionen angezeigt. Ziehen Sie können ein Element verschieben, indem Sie es berühren und halten und an die gewünschte Position ziehen.
  • Seite 24 Grundlegende Information Streichen Streichen Sie auf dem Start- oder Anwendungsbildschirm nach rechts oder links, um weitere Felder anzuzeigen. Um auf einer Webseite, in einer Liste mit Elementen oder durch Ihre Kontakte zu scrollen, streichen Sie nach oben oder unten. Finger spreizen oder zusammenführen Sie können einen Bereich auf einer Webseite, einer Karte oder einem Bild vergrößern, indem Sie ihn mit zwei Fingern auseinander ziehen.
  • Seite 25: Startbildschirm

    Grundlegende Information Startbildschirm Startbildschirm Vom Startbildschirm aus haben Sie Zugriff auf alle Funktionen des Geräts. Hier finden Sie unter anderem Widgets, Anwendungsschnellzugriffe und mehr. Streichen Sie nach links oder rechts, um weitere Seiten anzuzeigen. Der Startbildschirm sieht je nach Region oder Dienstanbieter möglicherweise anders aus. Ein Widget Eine Anwendung Ein Ordner...
  • Seite 26 Grundlegende Information Startbildschirmoptionen Tippen Sie auf dem Startbildschirm Menü → Einstellungen → Startbildschirm an, um auf die verfügbaren Optionen zuzugreifen. Sie können stattdessen auch auf dem Startbildschirm einen leeren Bereich berühren und halten. Passen Sie den Startbildschirm an, indem Sie Felder auf dem Startbildschirm hinzufügen, löschen oder verschieben.
  • Seite 27 Grundlegende Information Elemente verschieben Berühren und halten Sie ein Element auf dem Startbildschirm und ziehen Sie es an eine neue Position. Sie können häufig verwendete Anwendungen auch in das Anwendungs-Dock unten auf dem Startbildschirm verschieben. Ziehen Sie das Element an den Bildschirmrand, um es in einen anderen Bereich zu verschieben. Sie können ein Element noch einfacher verschieben, indem Sie es berühren und halten und auf dem Bildschirm nach oben auf Apps verschieben ziehen.
  • Seite 28 Grundlegende Information Tippen Sie Ordnernamen eingeben an und geben Sie den Namen des Ordners ein. Tippen Sie zum Ändern der Ordnerfarbe Um weitere Anwendungen in den Ordner zu verschieben, tippen Sie an, markieren Sie die gewünschten Anwendungen und tippen Sie dann HINZUFÜGEN an. Sie können eine Anwendung auch hinzufügen, indem Sie sie in den Ordner auf dem Startbildschirm ziehen.
  • Seite 29 Grundlegende Information Ordner erstellen Sie können Ordner erstellen und ähnliche Anwendungen in Ordnern organisieren, um schnell auf bestimmte Anwendungen zugreifen zu können. Diese Funktion ist je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm BEARBEITEN an. Berühren und halten Sie eine Anwendung und ziehen Sie sie auf eine andere Anwendung.
  • Seite 30 Grundlegende Information Elemente neu anordnen Auf dem Anwendungsbildschirm können Sie die Elemente in alphabetischer Reihenfolge anordnen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm A-Z → SPEICHERN an. Nach Elementen suchen Sie können auf dem Anwendungsbildschirm nach Elementen suchen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm SUCHE an und geben Sie Zeichen ein. Das Gerät sucht nach Elementen, die die eingegebenen Zeichen enthalten, und zeigt sie an.
  • Seite 31: Sperrbildschirm

    Grundlegende Information Symbol Bedeutung Lautlos aktiviert Vibrieren aktiviert Offline-Modus aktiviert Fehler aufgetreten oder Vorsicht erforderlich Akkuladezustand Sperrbildschirm Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, schaltet sich der Bildschirm aus und er wird gesperrt. Der Bildschirm wird auch ausgeschaltet und das Gerät automatisch gesperrt, wenn es eine gewisse Zeit lang nicht verwendet wird.
  • Seite 32 • Fingerabdrücke: Fingerabdrücke registrieren, um den Bildschirm zu entsperren. Weitere Informationen finden Sie unter Fingerabdruckerkennung. • Sollten Sie den Entsperrungscode vergessen haben, müssen Sie das Gerät in eine Samsung- Kundendienstzentrale bringen, wo der Code zurückgesetzt wird. • Stellen Sie das Gerät so ein, dass es auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird, wenn Sie den Entsperrungscode mehrmals hintereinander falsch eingeben und keine weiteren Versuche möglich sind.
  • Seite 33: Benachrichtigungsfeld

    Grundlegende Information Benachrichtigungsfeld Benachrichtigungsfeld verwenden Wenn Sie neue Benachrichtigungen erhalten (beispielsweise zu Nachrichten oder verpassten Anrufen), erscheinen auf der Statusleiste entsprechende Anzeigesymbole. Weitere Informationen zu den Symbolen erhalten Sie, indem Sie das Benachrichtigungsfeld öffnen und die Details anzeigen. Ziehen Sie zum Öffnen des Benachrichtigungsfelds die Statusleiste nach unten. Streichen Sie zum Schließen des Benachrichtigungsfelds auf dem Bildschirm nach oben.
  • Seite 34 Grundlegende Information Schnelleinstellungstasten verwenden Tippen Sie zum Aktivieren einiger Funktionen die Schnelleinstellungstasten an. Streichen Sie auf dem Tastenbereich nach links oder rechts oder tippen Sie an, um weitere Tasten anzuzeigen. Sie können detailliertere Einstellungen aufrufen, indem Sie eine Taste berühren und halten. →...
  • Seite 35: Text Eingeben

    Grundlegende Information Text eingeben Tastaturlayout Bei der Texteingabe für Nachrichten, Memos oder ähnliches wird automatisch eine Tastatur eingeblendet. Die Texteingabe wird nicht für alle Sprachen unterstützt. Zum Eingeben eines Texts müssen Sie die Eingabesprache in eine der unterstützten Sprachen ändern. Großbuchstaben eingeben.
  • Seite 36 Grundlegende Information Tastaturlayout ändern Tippen Sie an, wählen Sie unter Sprachen und Typen eine Sprache aus und wählen Sie dann ein Tastaturlayout aus, das verwendet werden soll. Auf der 3x4-Tastatur sind einer Taste drei bis vier Zeichen zugeordnet. Tippen Sie zum Eingeben eines Zeichens die entsprechende Taste so oft an, bis das gewünschte Zeichen erscheint.
  • Seite 37 Grundlegende Information Kopieren und einfügen Berühren und halten Sie eine Textstelle. Ziehen Sie oder , um den gewünschten Text zu markieren, oder tippen Sie Alle auswählen, um den gesamten Text zu markieren. Tippen Sie Kopieren oder Ausschneiden an. Der ausgewählte Text wird in die Zwischenablage kopiert. Berühren und halten Sie die Stelle, an der Sie den Text einfügen möchten, und tippen Sie Einfügen Wenn Sie Text einfügen möchten, den Sie vorher kopiert haben, tippen Sie Zwischenablage an und wählen Sie den Text aus.
  • Seite 38: Screenshot

    Grundlegende Information Screenshot Erstellen Sie während der Verwendung des Geräts einen Screenshot. Screenshots aufnehmen Halten Sie gleichzeitig die Home-Taste und die Ein-/Aus-Taste gedrückt. Aufgenommene Bilder können Sie sich in der Galerie ansehen. Wenn Sie mit Ihrer Hand nach links oder rechts über den Bildschirm wischen, nehmen Sie einen Screenshot auf.
  • Seite 39: Anwendungen Öffnen

    Grundlegende Information Anwendungen öffnen Wählen Sie auf dem Startbildschirm oder auf dem Anwendungsbildschirm ein Anwendungssymbol, um die Anwendung zu öffnen. Wenn Sie in der Liste der kürzlich verwendeten Anwendungen eine Anwendung öffnen möchten, tippen an und wählen Sie das gewünschte Anwendungsfenster aus. Anwendung schließen Tippen Sie an und ziehen Sie das Fenster der aktuellen Anwendung nach links oder rechts, um sie zu...
  • Seite 40 Grundlegende Information Geteilte Bildschirmansicht Tippen Sie an, um eine Liste der kürzlich verwendeten Anwendungen zu öffnen. Streichen Sie nach oben oder unten und tippen Sie im Fenster der aktuellen Anwendung Die ausgewählte Anwendung wird oben in einem Fenster gestartet. Wischen Sie nach links oder rechts, um eine Anwendung auszuwählen, die gestartet werden soll. Sie können die geteilte Bildschirmansicht auch durch Berühren und halten von aktivieren.
  • Seite 41 Grundlegende Information Weitere Optionen verwenden Wenn Sie mehrere Anwendungen in der geteilten Bildschirmansicht verwenden, wählen Sie ein Anwendungsfenster aus und tippen Sie den Kreis zwischen den Anwendungsfenstern an, um folgende Optionen aufzurufen: • : Zwischen Anwendungsfenstern wechseln. • : Text oder Bilder zwischen Fenstern per Drag & Drop verschieben. Berühren und halten Sie ein Element im ausgewählten Fenster und ziehen Sie es in ein anderes Fenster.
  • Seite 42 Grundlegende Information • : Fenster minimieren. • : Fenster maximieren. • : Anwendung schließen. Fenstergröße anpassen Ziehen Sie den Kreis zwischen den Anwendungsfenstern nach oben oder unten, um die Größe der Fenster anzupassen. Pop-up-Ansicht Starten Sie auf dem Anwendungsbildschirm eine Anwendung, die in der Pop-up-Ansicht verwendet werden soll.
  • Seite 43: Samsung Konto

    Ihrem Konto anzumelden. Erstellen Sie Ihr Samsung Konto mit Ihrer E-Mail-Adresse. Eine Liste der Dienste, die mit dem Samsung Konto genutzt werden können, finden Sie auf account.samsung.com. Um weitere Informationen zu Samsung Konten zu erhalten, öffnen Sie den Anwendungsbildschirm und tippen Sie Einstellungen →...
  • Seite 44 Grundlegende Information Vorhandenes Samsung Konto registrieren Wenn Sie bereits über ein Samsung Konto verfügen, können Sie es für das Gerät registrieren. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Konten → Konto hinzufügen an. Tippen Sie Samsung Konto an. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein und tippen Sie dann ANMELDEN an.
  • Seite 45: Daten Von Ihrem Vorherigen Gerät Übertragen

    Grundlegende Information Daten von Ihrem vorherigen Gerät übertragen Mit Samsung Smart Switch können Sie Daten von einem bisher verwendeten Gerät auf Ihr Gerät übertragen. Folgende Versionen sind von Samsung Smart Switch verfügbar. • Version für Mobilgeräte: Übertragen Sie Daten zwischen Mobilgeräten. Sie können die Anwendungsversion für Mobilgeräte starten, indem Sie Einstellungen →...
  • Seite 46 Grundlegende Information Wenn ein Pop-up-Fenster zur Anwendungsauswahl angezeigt wird, tippen Sie Smart Switch → STARTEN an. Das Gerät erkennt das vorherige Gerät und eine Liste von Daten, die übertragen werden können, wird angezeigt. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Daten vom vorherigen Gerät zu übertragen. Trennen Sie das USB-Kabel oder den USB-Anschluss nicht während einer Dateiübertragung vom Gerät.
  • Seite 47 Smart Switch herunterzuladen. Starten Sie Smart Switch auf dem Computer. Wenn Sie bisher kein Gerät von Samsung verwendet haben, sichern Sie die Daten mit einem Programm des entsprechenden Geräteherstellers auf dem Computer. Fahren Sie dann mit Schritt fünf fort.
  • Seite 48: Geräte- Und Datenverwaltung

    Grundlegende Information Geräte- und Datenverwaltung Gerät zur Datenübertragung mit einem Computer verbinden Übertragen Sie Audio-, Video-, Bilddateien oder andere Dateien vom Gerät auf einen Computer und umgekehrt. Trennen Sie das USB-Kabel nicht während einer Dateiübertragung vom Gerät. Dies kann zum Datenverlust oder zur Beschädigung des Geräts führen.
  • Seite 49 Sichern Sie Ihre persönlichen Daten, Anwendungsdaten und Einstellungen auf dem Gerät. Sie können vertrauliche Informationen in einem Sicherungskonto sichern und später darauf zugreifen. Sie müssen sich an Ihrem Google oder Samsung Konto anmelden, um Daten zu sichern oder wiederherzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter Samsung Konto und Konten.
  • Seite 50: Quick Connect

    Grundlegende Information Google-Konto verwenden Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm für das Google-Konto Einstellungen → Sichern und zurücksetzen → Datensicherung und dann den Schalter an, um es zu aktivieren. Tippen Sie Sicherungskonto an und wählen Sie ein Sicherungskonto aus. Wenn Sie Daten über ein Google-Konto wiederherstellen möchten, tippen Sie den Schalter Automatisch wiederherstellen an, um die Funktion zu aktivieren.
  • Seite 51 Grundlegende Information Verbindung mit anderen Geräten herstellen Öffnen Sie das Benachrichtigungsfeld und tippen Sie Quick Connect an. Die WLAN- und Bluetooth-Funktionen werden automatisch aktiviert. → Sollte Quick Connect nicht im Benachrichtigungsbedienfeld zu sehen sein, tippen Sie BEARBEITEN und dann den Schalter Quick Connect an, um die Funktion zu aktivieren. Tippen Sie Geräte in der Nähe suchen an.
  • Seite 52 Grundlegende Information Mit Fernseher verbinden Verbinden Sie Ihr Gerät mit einem Fernseher, um die Inhalte des Geräts auf dem größeren Bildschirm anzuzeigen. Je nach verbundenem Fernseher können Sie auch weitere Funktionen verwenden. Schalten Sie den Fernseher ein und halten Sie Ihr Gerät nahe an ihn. Öffnen Sie das Benachrichtigungsbedienfeld und tippen Sie Quick Connect →...
  • Seite 53 Grundlegende Information • Briefing im Fernsehen: Festlegen, dass sich der Fernseher automatisch zu der Zeit einschaltet, die Sie auf Ihrem Mobilgerät eingestellt haben, und dass auf dem Fernseher die Uhrzeit, Wetterinformationen und Ihr Terminkalender angezeigt werden. Damit Sie diese Funktion nutzen können, müssen Ihr Gerät und der Fernseher mit demselben Zugangspunkt verbunden sein.
  • Seite 54: Freigabefunktionen

    Grundlegende Information Freigabefunktionen Zum Teilen von Inhalten stehen verschiedene Freigabeoptionen zur Verfügung. Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel für das Freigeben von Bildern. Durch das Freigeben von Dateien über das mobile Netzwerk können zusätzliche Kosten entstehen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Galerie an. Wählen Sie ein Bild aus.
  • Seite 55: Notfallmodus

    Grundlegende Information Notfallmodus Im Notfallmodus geht der Bildschirm auf Grautöne über, um den Akkuverbrauch zu reduzieren. Einige Anwendungen und Funktionen sind nur eingeschränkt nutzbar. Im Notfallmodus können Sie unter anderem einen Notruf tätigen, Ihre aktuellen Standortinformationen versenden und einen Notfallalarm ertönen lassen.
  • Seite 56: Anwendungen

    Hier können Sie Anwendungen kaufen und herunterladen. Sie können Anwendungen herunterladen, die speziell auf Samsung Galaxy-Geräte zugeschnitten wurden. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Samsung → Galaxy Apps an. Diese Anwendung ist je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar. Anwendungen installieren Sie können Anwendungen nach Kategorie durchsuchen oder SUCHE antippen, um nach einem...
  • Seite 57 Anwendungen Anwendungen verwalten Anwendungen deinstallieren oder deaktivieren Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm BEARBEITEN an. Anwendungen, die deaktiviert oder deinstalliert werden können, sind mit dem Symbol gekennzeichnet. Wählen Sie eine Anwendung aus und tippen Sie DEAKTIVIEREN oder OK an. Sie können auch auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen →...
  • Seite 58: Telefon

    Anwendungen Telefon Einführung Sprach- oder Videoanrufe tätigen oder annehmen. Anrufe tätigen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Telefon an. Geben Sie eine Telefonnummer ein. Falls die Tastatur nicht auf dem Bildschirm erscheint, tippen Sie zum Öffnen Tippen Sie zum Tätigen eines Sprachanrufs oder zum Tätigen eines Videoanrufs Weitere Optionen öffnen.
  • Seite 59 Anwendungen Kurzwahl verwenden Richten Sie Kurzwahlnummern ein, um schnell Anrufe tätigen zu können. Tippen Sie zum Festlegen einer Nummer für die Kurzwahl MEHR → Kurzwahl an und wählen Sie dann die Kurzwahlnummer und anschließend einen Kontakt aus. Berühren und halten Sie zum Tätigen eines Anrufs eine Kurzwahlnummer auf der Tastatur. Tippen Sie zum Einrichten von Kurzwahlnummern ab 10 die erste(n) Ziffer(n) der Zahl an und berühren und halten Sie dann die letzte Ziffer.
  • Seite 60 Anwendungen Internationalen Anruf tätigen Falls die Tastatur nicht auf dem Bildschirm erscheint, tippen Sie zum Öffnen Berühren und halten Sie 0, bis das Pluszeichen + angezeigt wird. Geben Sie die Landes- und Ortsvorwahl sowie die Telefonnummer ein und tippen Sie Anrufe entgegennehmen Anruf beantworten Ziehen Sie bei einem eingehenden Anruf...
  • Seite 61 Anwendungen Telefonnummern blockieren Blockieren Sie Anrufe bestimmter Nummern, die Sie Ihrer Blockierungsliste hinzugefügt haben. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Telefon → MEHR → Einstellungen → Anrufsperrung → Sperrliste an. Tippen Sie PROTOKOLL oder KONTAKTE an, um Kontakte auszuwählen, und tippen Sie Tippen Sie zum manuellen Eingeben einer Nummer Telefonnummer eingeben an und geben Sie eine Telefonnummer ein.
  • Seite 62: Kontakte

    Anwendungen Während eines Videoanrufs Tippen Sie den Bildschirm an, um die folgenden Optionen zu verwenden: • WEITERE: Weitere Optionen öffnen. • Wechseln: Zwischen der vorderen und der hinteren Kamera umschalten. • : Aktuellen Anruf beenden. • Stumm: Mikrofon ausschalten, damit der andere Teilnehmer Sie nicht hören kann. Kontakte Einführung Erstellen Sie neue Kontakte oder verwalten Sie die Kontakte auf dem Gerät.
  • Seite 63 Anwendungen Wenn Sie der Kontaktliste über die Tastatur eine Telefonnummer hinzufügen möchten, tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Telefon an. Falls die Tastatur nicht auf dem Bildschirm erscheint, tippen Sie zum Öffnen an. Geben Sie die Nummer ein und tippen Sie Zu Kontakten hinzufügen an. Um eine Telefonnummer aus empfangenen Anrufen zur Kontaktliste hinzuzufügen, tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Telefon →...
  • Seite 64 Anwendungen Profil freigeben Geben Sie über die Profilfreigabefunktion Ihre Profilinformationen wie Ihr Foto oder Ihre Statusmeldung für andere Personen frei. • Diese Funktion ist je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar. • Diese Funktion steht nur Kontakten zur Verfügung, die die Profilfreigabefunktion auf ihrem Gerät aktiviert haben.
  • Seite 65: Nachrichten

    Anwendungen Nachrichten Einführung Versenden und ordnen Sie Nachrichten nach Unterhaltung. Nachrichten versenden Wenn Sie Nachrichten im Roaming-Modus senden, kann dies zusätzliche Kosten verursachen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Nachrichten an. Tippen Sie Fügen Sie Empfänger hinzu und geben Sie eine Nachricht ein. Weitere Optionen öffnen.
  • Seite 66 Anwendungen Nachrichten anzeigen Nachrichten sind nach Kontakten in Nachrichten-Threads gruppiert. Wenn Sie Nachrichten im Roaming-Modus empfangen, kann dies zusätzliche Kosten verursachen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Nachrichten an. Wählen Sie in der Nachrichtenliste einen Kontakt aus. Sehen Sie sich Ihre Unterhaltung an. Unerwünschte Nachrichten blockieren Blockieren Sie Nachrichten von bestimmten Nummern oder Nachrichten, die Ausdrücke enthalten, die sich auf der Blockierungsliste befinden.
  • Seite 67 Anwendungen Benachrichtigungen für Nachrichten einstellen Sie können den Ton, die Anzeigeoptionen usw. für Benachrichtigungen anpassen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Nachrichten an. Tippen Sie MEHR → Einstellungen → Benachrichtigungen und anschließend den Schalter an, um diese Funktion zu aktivieren. Ändern Sie die Benachrichtigungseinstellungen. •...
  • Seite 68: Internet

    Suchen Sie im Internet nach Informationen und erstellen Sie Lesezeichen für Ihre Lieblingswebseiten, damit Sie sie ganz einfach aufrufen können. Webseiten aufrufen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Samsung → Internet an. Tippen Sie das Adressfeld an. Geben Sie die Webadresse oder ein Schlüsselwort ein und tippen Sie Öffnen an.
  • Seite 69 Anwendungen Vertraulichen Modus verwenden Im vertraulichen Modus können Sie offene Registerkarten, Lesezeichen und gespeicherte Seiten separat speichern und verwalten. Sie können den vertraulichen Modus mit einem Passwort und Ihrem Fingerabdruck sperren. Vertraulichen Modus aktivieren Tippen Sie auf der Symbolleiste unten auf dem Bildschirm Tabs → GEHEIMER MODUS EIN an. Wenn Sie die Funktion zum ersten Mal verwenden, legen Sie fest, ob Sie ein Passwort für den vertraulichen Modus verwenden möchten.
  • Seite 70 E-Mail-Konten einrichten Richten Sie ein E-Mail-Konto ein, wenn Sie E-Mail zum ersten Mal öffnen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Samsung → E-Mail an. Geben Sie die E-Mail-Adresse und das Passwort ein und tippen Sie dann ANMELDEN an. Tippen Sie zum manuellen Registrieren eines geschäftlichen E-Mail-Kontos MANUELLES SETUP an.
  • Seite 71: Kamera

    Anwendungen Kamera Einführung Nehmen Sie Fotos und Videos in verschiedenen Modi und mit unterschiedlichen Einstellungen auf. Grundlagen zur Aufnahme Sie können Fotos aufnehmen und Videos aufzeichnen. Diese Fotos und Videos können Sie dann in der Galerie anzeigen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Kamera an. Verhaltensweisen bei der Verwendung der Kamera •...
  • Seite 72 Anwendungen Aktueller Modus Vorschau-Miniaturansic Einstellungssymbole aus- oder einblenden. Video aufnehmen. Schnelleinstellungen Foto aufnehmen. Zwischen vorderer und hinterer Kamera wechseln. Kameraeinstellungen Aufnahmemodi Streichen Sie auf dem Vorschaubildschirm nach rechts, um die Liste der Aufnahmemodi zu öffnen. Streichen Sie nach links, um Ihre aufgenommenen Fotos und Videos anzuzeigen. •...
  • Seite 73 Anwendungen Schnellzugriff auf die Kamera Drücken Sie die Home-Taste zweimal schnell nacheinander, um die Kamera schnell zu starten. Einige Kamerafunktionen sind nicht verfügbar, wenn Sie die Anwendung Kamera auf dem Sperrbildschirm oder bei ausgeschaltetem Bildschirm öffnen, da hierbei die Sicherheitsfunktionen aktiviert sind. HDR (Hoher Dynamikumfang) Nehmen Sie Fotos in leuchtenden Farben auf und erfassen Sie Details selbst in sehr hellen oder sehr dunklen Bereichen.
  • Seite 74 Anwendungen Auto-Modus Verwenden Sie den automatischen Modus, damit die Kamera die Umgebung auswertet und den idealen Modus für das Foto bestimmt. Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm MODUS → Auto an. Profi-Modus Nehmen Sie Fotos auf, während Sie verschiedene Aufnahmeoptionen wie den Belichtungs- oder ISO- Wert manuell einstellen.
  • Seite 75 Anwendungen Aktuelle Einstellungen als benutzerdefinierte Einstellungen speichern Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm Angepasst → Einstellungen speichern an, wählen Sie einen Namen aus und tippen Sie dann SPEICHERN an. Wenn Sie die Kamera mit den gespeicherten Einstellungen verwenden möchten, tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm Angepasst an und wählen Sie einen Namen aus.
  • Seite 76 Anwendungen Ziehen Sie den AF/AE-Rahmen in den Belichtungsbereich. Der Belichtungsbereich wird vom Fokusbereich getrennt. Selektiver Fokus Verwenden Sie den Unschärfe-Effekt zum Hervorheben bestimmter Objekte in einem Foto. Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm MODUS → Selektiver Fokus an. Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm das Bild an der Position an, an der die Kamera das Bild scharfstellen soll.
  • Seite 77 Anwendungen Tippen Sie SPEICHERN an. • Der Abstand zwischen Gerät und Motiv sollte 50 cm betragen. Positionieren Sie das Motiv, das Sie scharf stellen möchten, nah vor dem Gerät. • Stellen Sie bei der Fotoaufnahme sicher, dass zwischen Motiv und Hintergrund ausreichend Distanz vorhanden ist.
  • Seite 78 Anwendungen Ein Bewegungspanorama anzeigen Zeigen Sie ein Bewegungspanorama an. Sie können das Foto aus verschiedenen Winkeln betrachten, indem Sie das Gerät neigen oder mit dem Finger über den Bildschirm streichen. Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm die Vorschauminiaturansicht an. Tippen Sie Das aufgenommene Bewegungspanorama wird wiedergegeben.
  • Seite 79 Anwendungen Bearbeiten Sie das Video mit den verfügbaren Optionen. • Audio: Den aufgenommenen Ton anpassen oder Hintergrundmusik einfügen. • Langs. Bereiche: Videoabschnitte in den einzelnen Frames auswählen, die in Zeitlupe abgespielt werden sollen. Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie die Zeitlupenvideofunktion ausgewählt haben.
  • Seite 80 Anwendungen Übertragung starten Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm MODUS → Live-Broadcast an. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen und tippen Sie anschließend BESTÄTIGEN an. Tippen Sie zum Ändern des Kanalnamens den standardmäßigen Namen an und geben Sie einen neuen Namen ein. Tippen Sie zum Einrichten der Übertragung als öffentliche oder private Übertragung Einstellen → Datenschutz an.
  • Seite 81 Anwendungen Tippen Sie an, um die Übertragung zu beenden. Die Übertragung wird automatisch zu YouTube hochgeladen. Tippen Sie zum Versenden des Links LINK SENDEN an. Sie können eine Verknüpfung zu dieser Funktion auf dem Startbildschirm erstellen, indem Sie Einstellen → Shortcut hinzufügen antippen. Direktübertragung ansehen Eingeladene Kontakte können die Übertragung ansehen, indem sie den Link antippen, den sie erhalten haben.
  • Seite 82 Anwendungen Zeitlupenabschnitte bearbeiten Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm die Vorschauminiaturansicht an. Tippen Sie Das Gerät startet die Videowiedergabe mit einem zufällig ausgewählten Zeitlupenabschnitt. Tippen Sie an, um die Wiedergabe anzuhalten. Ziehen Sie die Start- und Endklammer an die gewünschten Punkte, um die Dauer des wiederzugebenden Videos festzulegen.
  • Seite 83 Anwendungen Virtual Shot Erstellen Sie eine Fotoserie, während Sie ein Motiv umkreisen, um es aus mehreren Winkeln aufzunehmen. Sie können das Motiv aus verschiedenen Winkeln betrachten, indem Sie Ihren Finger auf dem Foto nach links oder rechts ziehen. Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm MODUS → Virtual Shot an. Positionieren Sie das Motiv in der Mitte des Vorschaubildschirms und tippen Sie Bewegen Sie das Gerät langsam in eine Richtung um das Motiv, um mehrere Fotos aufzunehmen.
  • Seite 84 Anwendungen Essen Nehmen Sie Fotos von Essen mit leuchtenderen Farben auf. Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm MODUS → Essen an. Tippen Sie den Bildschirm an und ziehen Sie den kreisförmigen Rahmen über den Bereich, der hervorgehoben werden soll. Der Bereich außerhalb des kreisförmigen Rahmens wird unscharf dargestellt. Ziehen Sie zum Ändern der Größe des kreisförmigen Rahmens eine Ecke des Rahmens.
  • Seite 85 Anwendungen Hyperlapse Nehmen Sie Szenen wie vorbeilaufende Personen oder vorbeifahrende Autos auf und zeigen Sie sie als Zeitraffervideos an. Die Bildrate wird automatisch angepasst, um z. B. beim Gehen oder Fahren flüssigere, weniger verwackelte Zeitraffervideos aufzunehmen. In diesem Modus funktioniert der Autofokus nicht. Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm MODUS →...
  • Seite 86 Anwendungen Schauen Sie in das vordere Kameraobjektiv. Wenn das Gerät Ihr Gesicht erkennt, tippen Sie den Sensor auf der Geräterückseite an, um ein Selfie aufzunehmen. Sie können auch Ihre Handfläche vor die vordere Kamera halten. Sobald Ihre Handfläche erkannt wurde, wird ein Countdown-Zähler angezeigt. Wenn die Zeit abgelaufen ist, nimmt das Gerät ein Foto auf.
  • Seite 87 Anwendungen Beauty-Effekte anwenden Sie können den Spotlight-Effekt anwenden oder verschiedene Merkmale Ihres Gesichts anpassen, z. B. Hautton oder Gesichtsform, bevor Sie ein Selbstporträt aufnehmen. Diese Funktion steht nur im Modus Selfie zur Verfügung. Tippen Sie auf dem Vorschaubildschirm Wählen Sie die Optionen unten aus, um die entsprechenden Beauty-Effekte auf dem Vorschaubildschirm auf Ihr Gesicht anzuwenden, und nehmen Sie ein Foto von sich auf: •...
  • Seite 88 Anwendungen Wenn das Gerät Ihr Gesicht erkennt, tippen Sie den Sensor auf der Geräterückseite an, um ein Selfie aufzunehmen. Sie können auch Ihre Handfläche vor die vordere Kamera halten. Sobald Ihre Handfläche erkannt wurde, wird ein Countdown-Zähler angezeigt. Wenn die Zeit abgelaufen ist, nimmt das Gerät ein Foto auf.
  • Seite 89 Anwendungen Kameraeinstellungen Schnelleinstellungen Auf dem Vorschaubildschirm sind folgende Schnelleinstellungen verfügbar. Die Auswahl der verfügbaren Optionen hängt vom Aufnahmemodus und der verwendeten Kamera ab. • : Filtereffekt auswählen, der beim Aufnehmen von Fotos oder Videos verwendet werden soll. Um festzulegen, ob bestimmte Effekte in der Liste angezeigt werden sollen, oder die Effekte in einer anderen Reihenfolge aufzulisten, tippen Sie Verwalten an.
  • Seite 90 Anwendungen • : Auflösung für Fotos auswählen. Eine höhere Auflösung ergibt Fotos von höherer Qualität, die jedoch auch mehr Speicherplatz belegen. Die Auflösung eines Fotos hängt auch von den Lichtbedingungen ab, die herrschen, wenn Sie Fotos mit der vorderen Kamera aufnehmen. •...
  • Seite 91 Anwendungen • Videostabilisierung: Aktivieren Sie den Bildstabilisator, um Unschärfen durch die Bewegung der Kamera während einer Videoaufnahme zu reduzieren oder zu verhindern. • Raster: Hilfslinien im Sucher anzeigen, um die Bildgestaltung bei der Auswahl der Motive zu vereinfachen. •...
  • Seite 92: Galerie

    Anwendungen Galerie Einführung Anzeigen und Verwalten der auf dem Gerät gespeicherten Fotos und Videos. Bilder anzeigen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Galerie an. Wählen Sie ein Bild aus. Zum vorherigen Bildschirm wechseln. Weitere Optionen öffnen. Das Bild zu den Favoriten hinzufügen. Bild für andere freigeben.
  • Seite 93 Anwendungen Videos anzeigen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Galerie an. Wählen Sie ein Video zur Wiedergabe aus. Bei Videodateien wird in der Vorschau-Miniaturansicht das Symbol angezeigt. Videos anzeigen. Weitere Optionen öffnen. Wiedergabe anhalten und fortsetzen. Durch Ziehen der Leiste vor- oder zurückspulen. Lautstärke einstellen.
  • Seite 94 Anwendungen Mehrere Bilder und Videos löschen Berühren und halten Sie auf dem Galerie-Hauptbildschirm ein Bild oder ein Video, um es zu löschen. Markieren Sie die Bilder oder Videos, die Sie löschen möchten. Tippen Sie LÖSCHEN an. Bilder oder Videos versenden Wählen Sie ein Bild oder Video aus, tippen Sie unten auf dem Bildschirm Senden an und wählen Sie eine Freigabemethode aus.
  • Seite 95: Samsung Gear

    Anwendungen Samsung Gear Samsung Gear ist eine Anwendung zur Verwaltung Ihres tragbaren Gear-Geräts. Wenn Sie Ihr Gerät mit der Gear verbinden, können Sie die Einstellungen und Anwendungen der Gear anpassen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Samsung Gear an. Tippen Sie MIT DER GEAR VERBINDEN an, um das Gerät mit der Gear zu verbinden. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung abzuschließen.
  • Seite 96 Anwendungen Game Launcher verwenden Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Erweiterte Funktionen → Spiele → Game Launcher und dann den Schalter an, um ihn zu aktivieren. Game Launcher wird dem Startbildschirm und dem Anwendungsbildschirm hinzugefügt. Wenn Sie die Funktion deaktivieren, wird Game Launcher vom Startbildschirm und Anwendungsbildschirm entfernt.
  • Seite 97 Anwendungen Spiel-Tools verwenden Sie können das Symbol für Spiel-Tools als unverankertes Symbol auf Spielbildschirmen anzeigen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Erweiterte Funktionen → Spiele → Game Tools und dann den Schalter an, um ihn zu aktivieren. Tippen Sie während eines Spiels an, um die Spiel-Tools anzuzeigen.
  • Seite 98: Planner

    Anwendungen S Planner Einführung Mit dieser Anwendung können Sie anstehende Termine oder Aufgaben in Ihren Terminplaner eingeben. Ereignisse erstellen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm S Planner an. Tippen Sie an oder tippen Sie ein Datum zweimal an. Sind für das Datum bereits gespeicherte Termine oder Aufgaben vorhanden, tippen Sie das Datum und dann Geben Sie die Termindetails ein.
  • Seite 99: Health

    Wenn Sie diese Anwendung zum ersten Mal verwenden oder nach dem Zurücksetzen der Daten erneut starten, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung abzuschließen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Samsung → S Health an. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung durchzuführen.
  • Seite 100 S Health verwenden Sie können die wichtigsten Informationen der S Health-Menüs und Tracker anzeigen, um Ihr Wohlbefinden und Ihre Fitness zu überwachen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Samsung → S Health an. Ziele und Programme Tracker Wenn Sie dem S Health-Bildschirm Tracker, Ziele oder Programme hinzufügen möchten, tippen Sie MEHR →...
  • Seite 101 Informationen zur Steigerung Ihres Wohlbefindens zu liefern, Daten zu synchronisieren, Daten zu analysieren und Statistiken zu erstellen oder bessere Dienste zu entwickeln und bereitzustellen. (Wenn Sie sich in Ihrem Samsung Konto von S Health aus anmelden, werden auf dem Server möglicherweise Daten zu Sicherungszwecken gespeichert.) Persönliche Daten werden möglicherweise bis zum Abschluss solcher Zwecke gespeichert.
  • Seite 102: Voice

    S Voice verwenden Sprechen Sie den voreingestellten Weckbefehl aus. Sie können stattdessen auch auf dem Anwendungsbildschirm Samsung → S Voice antippen. Nach dem Start von S Voice beginnt das Gerät mit der Spracherkennung. Diese Anwendung ist je nach Region oder Dienstanbieter u. U. nicht verfügbar.
  • Seite 103 In Abhängigkeit Ihrer Umgebung oder Ihrer Aussprache erkennt das Gerät Ihre Befehle u. U. nicht oder führt unerwünschte Befehle aus. Sprache festlegen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Samsung → S Voice → → Sprache an und wählen Sie dann eine Sprache aus.
  • Seite 104: Diktiergerät

    Verwenden Sie unterschiedliche Aufnahmemodi für verschiedene Situationen, z. B. in einem Interview. Das Gerät kann Spracheingaben in Text umwandeln und zwischen verschiedenen Tonquellen unterscheiden. Sprachaufnahmen erstellen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Samsung → Diktiergerät an. Tippen Sie an, um die Aufnahme zu starten. Sprechen Sie in das Mikrofon. Tippen Sie an, um die Aufnahme anzuhalten.
  • Seite 105 Anwendungen Aufnahmemodus ändern Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Samsung → Diktiergerät an. Wählen Sie oben auf dem Sprachaufnahme-Bildschirm einen Modus aus. • STANDARD: Dies ist der normale Aufnahmemodus. • INTERVIEW: Das Mikrofon reagiert empfindlich auf Geräusche aus zwei Richtungen. In diesem Modus nimmt das Gerät an der Ober- und Unterseite gleiche Klangmengen auf.
  • Seite 106: Eigene Dateien

    Öffnen und verwalten Sie unterschiedliche Dateien, die auf dem Gerät oder z. B. bei Cloud- Speicherdiensten gespeichert sind. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Samsung → Eigene Dateien an. Sehen Sie sich nach Kategorie geordnete oder auf dem Gerät bzw. in einem Cloud-Speicher gespeicherte Dateien an.
  • Seite 107: Uhr

    Anwendungen Einführung Richten Sie Alarme ein, sehen Sie sich die aktuelle Uhrzeit in verschiedenen Städten weltweit an, stellen Sie eine Uhrzeit für ein Ereignis ein oder legen Sie eine bestimmte Dauer fest. Alarm Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Uhr → Alarm an. Alarme einstellen Legen Sie die Alarmzeit fest und tippen Sie SPEICHERN an.
  • Seite 108: Rechner

    Anwendungen Stoppuhr Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Uhr → Stoppuhr an. Tippen Sie STARTEN an, um die Dauer eines Ereignisses zu messen. Tippen Sie RUNDE an, um während des Messens eines Ereignisses Rundenzeiten aufzuzeichnen. Tippen Sie STOPP an, um die Zeitmessung zu beenden. Tippen Sie FORTSETZEN an, um die Zeitmessung neu zu starten.
  • Seite 109: Google Apps

    Anwendungen Google Apps Google bietet Unterhaltung, ein soziales Netzwerk und Anwendungen für Unternehmen an. Möglicherweise benötigen Sie ein Google-Konto, um auf einige Anwendungen zugreifen zu können. Weitere Informationen finden Sie unter Konten. Weitere Informationen erhalten Sie in den Hilfemenüs der einzelnen Anwendungen. Einige Anwendungen sind je nach Region oder Dienstanbieter u. U.
  • Seite 110 Anwendungen Fotos Suchen, verwalten und bearbeiten Sie an einer Stelle alle Ihre Fotos und Videos aus verschiedenen Quellen. Hangouts Unterhalten Sie sich mit einem Freund oder starten Sie einen Gruppen-Chat oder Videoanruf und nutzen Sie hierbei Bilder und Emoticons. Google Suchen Sie schnell nach Informationen oder Elementen im Internet oder auf Ihrem Gerät.
  • Seite 111: Einführung

    Einstellungen Einführung Passen Sie die Einstellungen von Funktionen und Anwendungen an. Durch die Konfiguration verschiedener Einstellungsoptionen können Sie Ihr Gerät persönlicher gestalten. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen an. Tippen Sie SUCHE an, um Einstellungen durch das Eingeben von Schlüsselwörtern zu suchen. Um die Liste häufig verwendeter Einstellungen zu bearbeiten, tippen Sie BEARBEITEN an.
  • Seite 112 Einstellungen Tippen Sie VERBINDEN an. • Hat das Gerät einmal eine Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk hergestellt, verbindet es sich jedes Mal wieder mit diesem Netzwerk, wenn das Netzwerk verfügbar ist. Das Passwort muss dann nicht erneut eingegeben werden. Um zu verhindern, dass sich das Gerät automatisch mit dem Netzwerk verbindet, wählen Sie es aus der Liste mit den Netzwerken aus und tippen Sie ENTFERNEN an.
  • Seite 113: Bluetooth

    Verwenden Sie Bluetooth, um Daten oder Mediendateien mit anderen Bluetooth-fähigen Geräten auszutauschen. • Samsung ist nicht für den Verlust, das Abfangen oder den Missbrauch von Daten verantwortlich, die per Bluetooth gesendet oder empfangen werden. • Verwenden Sie nur vertrauenswürdige und ordnungsgemäß abgesicherte Geräte zum Senden und Empfangen von Daten.
  • Seite 114 Einstellungen Mit anderen Bluetooth-Geräten koppeln Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Bluetooth und dann den Schalter an, um die Funktion zu aktivieren. Die erkannten Geräte werden aufgelistet. Wählen Sie ein Gerät für die Kopplung aus. Befindet sich das Gerät zur Kopplung nicht in der Liste, bitten Sie den Besitzer, die Sichtbarkeitsoption des Geräts zu aktivieren.
  • Seite 115: Offline-Modus

    Einstellungen Bluetooth-Geräte entkoppeln Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Bluetooth an. Das Gerät zeigt die gekoppelten Geräte in der Liste an. Tippen Sie neben dem Namen des Geräts zum Entkoppeln an. Tippen Sie Entkoppeln an. Offline-Modus Alle drahtlosen Funktionen des Geräts werden deaktiviert. In diesem Fall können nur netzunabhängige Dienste verwendet werden.
  • Seite 116: Datennutzung

    Einstellungen Mobilen Hotspot verwenden Verwenden Sie Ihr Gerät als Mobilen Hotspot, um die mobile Datenverbindung Ihres Geräts für andere Geräte freizugeben. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Mobile Hotspot und Tethering → Mobile Hotspot an. Tippen Sie den Schalter an, um die Funktion zu aktivieren. Auf der Statusleiste erscheint das Symbol .
  • Seite 117: Mobile Netzwerke

    Einstellungen Datennutzung einschränken Richten Sie das Gerät so ein, dass die mobile Datenverbindung automatisch deaktiviert wird, wenn die von Ihnen genutzte mobile Datenmenge den angegebenen Grenzwert erreicht. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Datennutzung und den Schalter Mobildatenbegrenzung festlegen an, um diese Funktion zu aktivieren. Ziehen Sie den Schieberegler nach oben oder unten, um die Begrenzung festzulegen.
  • Seite 118 Einstellungen NFC-Funktion verwenden Mit der NFC-Funktion können Sie Bilder oder Kontakte an andere Geräte senden und Produktinformationen von NFC-Tags lesen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm NFC und Zahlung und dann den Schalter an, um diese Funktion zu aktivieren. Halten Sie die NFC-Antenne auf der Rückseite des Geräts nahe an ein NFC-Tag. Die im Tag bereitgestellten Informationen werden auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Seite 119 Einstellungen Daten senden Sie können den Datenaustausch freigeben, wenn die NFC-Antenne Ihres Gerätes die NFC-Antenne des anderen Gerätes berührt. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm NFC und Zahlung und dann den Schalter an, um diese Funktion zu aktivieren. Tippen Sie Android Beam und dann den Schalter an, um die Funktion zu aktiveren. Wählen Sie ein Element aus und berühren Sie die NFC-Antenne des anderen Geräts mit der NFC- Antenne Ihres Geräts.
  • Seite 120: Weitere Verbindungseinstellungen

    Einstellungen Weitere Verbindungseinstellungen Optionen Passen Sie die Einstellungen für andere Funktionen an. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Weitere Verbindungseinstellungen an. • Suchen nach nahen Geräten: In der Nähe nach Geräten suchen, zu denen eine Verbindung hergestellt werden kann. • Drucken: Einstellungen für auf dem Gerät installierte Drucker-Plug-ins konfigurieren. Sie können verfügbare Drucker suchen oder manuell einen Drucker hinzufügen, um Dateien zu drucken.
  • Seite 121 Einstellungen Wählen Sie ein Drucker-Plug-in aus und installieren Sie es. Wählen Sie das Drucker-Plug-in aus und tippen Sie dann den Schalter an, um die Funktion zu aktiveren. Das Gerät sucht nach Druckern, die mit demselben WLAN-Netzwerk wie das Gerät verbunden sind. Um Drucker manuell hinzuzufügen, tippen Sie MEHR →...
  • Seite 122: Smart Manager

    Einstellungen Download-Booster Stellen Sie das Gerät so ein, dass Dateien, die größer als 30 MB sind, schneller heruntergeladen werden, indem Sie sie gleichzeitig per WLAN und über mobile Netzwerke herunterladen. Ein stärkeres WLAN-Signal wirkt sich positiv auf die Downloadgeschwindigkeit aus. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Weitere Verbindungseinstellungen → Download-Booster an. •...
  • Seite 123 Einstellungen Funktion zur Schnelloptimierung verwenden Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Smart Manager → ALLE BEREINIGEN an. Die Funktion zur Schnelloptimierung optimiert die Geräteleistung folgendermaßen. • Freigeben von Speicherplatz. • Löschen nicht benötigter Dateien und Schließen von Anwendungen, die im Hintergrund ausgeführt werden.
  • Seite 124: Anwendungen

    Einstellungen Speicher Hier sehen Sie, wie viel Speicherplatz auf dem Gerät belegt und wie viel noch frei ist. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Smart Manager → Speicher an. Speicher verwalten Tippen Sie zum Löschen von Datenrückständen wie Dateien im Cache LÖSCHEN an. Tippen Sie zum Löschen nicht verwendeter Dateien oder zum Deinstallieren nicht genutzter Anwendungen DETAIL an, um die Benutzerdaten anzuzeigen, und wählen Sie eine Kategorie aus.
  • Seite 125: Töne Und Vibration

    Einstellungen Töne und Vibration Sie können die Einstellungen für verschiedene Töne auf dem Gerät ändern. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Töne und Vibration an. • Tonmodus: Tonmodus oder Stumm-Modus verwenden. • Beim Klingeln vibrieren: Einstellen, dass das Gerät vibriert und einen Klingelton wiedergibt, um Sie auf eingehende Anrufe hinzuweisen.
  • Seite 126: Benachrichtigungen

    Einstellungen Benachrichtigungen Ändern Sie die Benachrichtigungseinstellungen für die einzelnen Anwendungen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Benachrichtigungen an. Tippen Sie zum Anpassen der Benachrichtigungseinstellungen ERWEITERT an und wählen Sie eine Anwendung aus. • Benachrichtigungen zulassen: Benachrichtigungen der ausgewählten Anwendung zulassen. •...
  • Seite 127: Anzeige

    Einstellungen Anzeige Optionen Ändern Sie die Display-Einstellungen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Anzeige an. • Helligkeit: Display-Helligkeit anpassen. • Schrift: Schriftgröße und -art ändern. • Symbolhintergründe: Festlegen, ob schattierte Hintergründe angezeigt werden sollen, um die Symbole hervorzuheben. •...
  • Seite 128: Erweiterte Funktionen

    Einstellungen Always On Display Stellen Sie das Gerät so ein, dass Informationen wie eine Uhr, der Kalender oder ein Bild auf dem Bildschirm angezeigt werden, auch wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Anzeige → Always On Display und den entsprechenden Schalter an, um die Funktion zu aktivieren.
  • Seite 129: Hintergrundbild

    Einstellungen • Kamera-Schnellstart: Gerät so einstellen, dass die Kameraanwendung bei schnellem zweimaligem Drücken der Home-Taste geöffnet wird. • Geste für Pop-up-Ansicht: Gerät so einstellen, dass der Anwendungsbildschirm in der Pop-up- Ansicht angezeigt wird. Weitere Informationen finden Sie unter Pop-up-Ansicht. •...
  • Seite 130: Themes

    Einstellungen Themes Passen Sie das Design des Gerätes an, um die Darstellung der Elemente auf dem Start- und Sperrbildschirm sowie der Symbole zu ändern. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Themes an. Tippen Sie WEITERE THEMES an, um weitere Designs herunterzuladen. Startbildschirm Passen Sie den Startbildschirm an, indem Sie Felder auf dem Startbildschirm hinzufügen, löschen oder verschieben oder weitere Änderungen vornehmen.
  • Seite 131 ändern. • Fingerabdrücke: Sie können Ihre Fingerabdrücke auf dem Gerät registrieren, um das Gerät zu sichern oder um sich in Ihrem Samsung Konto anzumelden. Weitere Informationen finden Sie unter Fingerabdruckerkennung. • Find My Mobile: Funktion zum Orten des Mobilgeräts aktivieren oder deaktivieren. Besuchen Sie die Find My Mobile-Website (findmymobile.samsung.com), um Ihr verlorengegangenes oder...
  • Seite 132 Registrieren des Fingerabdrucks eingerichtet war. • Wenn Ihr Fingerabdruck nicht erkannt wird, lassen Sie das Gerät in einem Servicezentrum von Samsung zurücksetzen. Danach müssen die Fingerabdrücke erneut registriert werden. Zur besseren Fingerabdruckerkennung Beachten Sie beim Scannen Ihrer Fingerabdrücke auf dem Gerät die folgenden Bedingungen, die sich auf die Leistung der Funktion auswirken können:...
  • Seite 133 Markieren Sie die Fingerabdrücke, die Sie löschen möchten, und tippen Sie MEHR → ENTFERNEN Passwort für das Samsung Konto bestätigen Verwenden Sie Ihre Fingerabdrücke zur Anmeldung in Ihrem Samsung Konto. Sie können einen Fingerabdruck anstelle der Passworteingabe verwenden, wenn Sie beispielsweise etwas bei Galaxy Apps kaufen möchten.
  • Seite 134 Einstellungen Tippen Sie den Schalter Samsung Konto bestätigen an, um die Funktion zu aktivieren. Melden Sie sich in Ihrem Samsung Konto an. Mit Fingerabdrücken in Konten anmelden Sie können sich mit Ihren Fingerabdrücken bei Webseiten anmelden, die die Passwortspeicherung unterstützen.
  • Seite 135: Datenschutz & Sicherheit

    Modus. • Diagnosebericht: Einstellen, dass das Gerät Diagnose- und Nutzungsdaten automatisch an Samsung sendet. • SOS-Nachrichten senden: Einstellen, dass das Gerät bei dreimaligem Drücken der Ein-/Aus-Taste Hilfenachrichten sendet. Zusätzlich ist es möglich, zusammen mit der Nachricht Tonaufnahmen an die Empfänger zu senden.
  • Seite 136 Einstellungen Privater Modus Blenden Sie persönliche Inhalte auf Ihrem Gerät aus, damit andere nicht darauf zugreifen können. Privaten Modus aktivieren Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Datenschutz & Sicherheit → Privater Modus und dann den Schalter an, um diese Funktion zu aktivieren. Wenn Sie den privaten Modus erstmals aktivieren, befolgen Sie die angezeigten Anweisungen, um den Zugriffscode für den privaten Modus festzulegen.
  • Seite 137 Folgen Sie zur Eingabe des voreingestellten Zugriffscodes für den privaten Modus den Anweisungen auf dem Bildschirm. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Samsung → Eigene Dateien → Privat an. Die in den privaten Ordner verschobenen Elemente sind auf dem Bildschirm zu sehen.
  • Seite 138 Einstellungen SOS-Nachrichten senden Drücken Sie in einem Notfall die Ein-/Aus-Taste dreimal schnell hintereinander. Das Gerät sendet Nachrichten an Ihre Notfallkontakte. Die Nachrichten enthalten Ihre Standortinformationen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Datenschutz & Sicherheit → SOS-Nachrichten senden und dann den Schalter an, um diese Funktion zu aktivieren. Befolgen Sie zum Hinzufügen von Notfallkontakten die Anweisungen auf dem Bildschirm, sofern Sie noch keine Notfallkontakte hinzugefügt haben.
  • Seite 139: Einfacher Modus

    Einstellungen Einfacher Modus „Einfacher Modus“ erleichtert die Nutzung des Geräts durch ein einfacheres Layout und größere Symbole auf dem Startbildschirm. Einige Anwendungsfunktionen sind im einfachen Modus möglicherweise nicht verfügbar. Zu „Einfacher Modus“ wechseln Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Einfacher Modus → Einfacher Modus an. Wählen Sie unter Einfache Anwendungen die Anwendungen aus, für die Sie ein einfacheres Layout auswählen möchten.
  • Seite 140: Konten

    Einstellungen Konten Hier können Sie Ihre Samsung und Google Konten oder andere Konten hinzufügen, um Sie mit Ihrem Gerät zu synchronisieren. Konten hinzufügen Für einige auf dem Gerät verwendete Anwendungen ist ein registriertes Konto erforderlich. Erstellen Sie Konten, um das Gerät optimal nutzen zu können.
  • Seite 141: Sprache Und Eingabe

    • Sprache: Anzeigesprache für alle Menüs und Anwendungen auswählen. • Standardtastatur: Standardtastaturtyp für die Texteingabe auswählen. • Samsung-Tastatur: Einstellungen für die Samsung-Tastatur ändern. • Google Spracheingabe: Einstellungen für die Spracheingabe ändern. • Text-zu-Sprache: Einstellungen für die Text-zu-Sprache-Funktion ändern.
  • Seite 142: Akku

    Einstellungen Akku Zeigen Sie Informationen zur Akkuleistung an und ändern Sie die Energiesparoptionen. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Akku an. Mit der verbleibenden Nutzungszeit wird angezeigt, wie lange der Akku noch hält. Die verbleibende Nutzungszeit kann je nach Geräteeinstellungen und Betriebsbedingungen variieren.
  • Seite 143: Datum Und Uhrzeit

    Einstellungen Datum und Uhrzeit Öffnen und ändern Sie die Einstellungen für die Zeit- und Datumsanzeige. Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm Datum und Uhrzeit an. Falls der Akku vollständig entladen oder aus dem Gerät entfernt wird, werden das Datum und die Uhrzeit zurückgesetzt. •...
  • Seite 144: Anhang

    Anhang Eingabehilfe Informationen zur Eingabehilfe Mit diesen Funktionen können Sie die Bedienung des Gerätes für Personen mit eingeschränkter Seh- und Hörfähigkeit sowie eingeschränkter Funktion der Hände und Finger erleichtern. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Eingabehilfe an. Eingabehilfemenüs mit der Home-Taste öffnen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen →...
  • Seite 145 Anhang Voice Assistant (Sprachrückmeldung) Voice Assistant aktivieren oder deaktivieren Wenn Sie Voice Assistant aktivieren, erhalten Sie vom Gerät Sprachrückmeldungen. Wenn Sie die ausgewählte Funktion einmal antippen, liest das Gerät den auf dem Bildschirm angezeigten Text laut vor. Wenn Sie die Funktion zweimal antippen, wird sie aktiviert. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen →...
  • Seite 146 Anhang • Mit einer Bewegung nach links und dann nach rechts streichen: Auf dem Bildschirm nach oben scrollen. • Mit einer Bewegung nach rechts und dann nach links streichen: Auf dem Bildschirm nach unten scrollen. • Mit einer Bewegung nach oben und dann nach unten streichen: Zum ersten Element auf dem Bildschirm wechseln.
  • Seite 147 Anhang Kontextmenü verwenden Streichen Sie mit drei Fingern nach links oder rechts, wenn der Voice Assistant aktiviert ist. Das Kontextmenü wird angezeigt und das Gerät liest die Optionen vor. Um durch die Optionen zu blättern, streichen Sie mit drei Fingern nach links oder rechts. Wenn die gewünschte Option vorgelesen wird, streichen Sie nach oben oder unten, um die Option auszuwählen oder ihre Einstellungen zu ändern.
  • Seite 148 Anhang • Phonetisches Alphabet vorl.: Gerät so einstellen, dass ein Wort vorgelesen wird, das mit dem Buchstaben beginnt, den Sie auf der Tastatur berühren und halten. • Verwendungshinweise vorlesen: Gerät so einstellen, dass Nutzungshinweise laut vorgelesen werden, wenn Sie ein Element durch Wischen auswählen. •...
  • Seite 149 Anhang Passwörter laut lesen Das Passwort wird laut gelesen, wenn Sie das Passwort eingeben, während der Voice Assistant aktiviert ist. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Eingabehilfe → Sehhilfe und dann den Schalter Passwörter sagen an, um diese Funktion zu aktivieren. Text-zu-Sprache-Funktionen einstellen Ändern Sie die Einstellungen für Text-zu-Sprache-Funktionen, die bei aktiviertem Voice Assistant verwendet werden, z.
  • Seite 150 Anhang Sehhilfe Sprachaufnahmen auf Sprachausgabe-Labels schreiben Verwenden Sie Sprachausgabe-Labels, um Gegenstände mit ähnlichen Formen zu unterscheiden, indem Sie verschiedene Labels daran anbringen. Sie können eine Sprachaufnahme erstellen und einem Sprachausgabe-Label mit aktivierter NFC-Funktion zuweisen. Die Sprachaufnahme wird abgespielt, wenn Sie das Mobilgerät in die Nähe des Labels halten. Schalten Sie die NFC-Funktion ein, bevor Sie diese Funktion verwenden.
  • Seite 151 Anhang Tastatur mit starkem Kontrast verwenden Vergrößern Sie die Samsung-Tastatur und ändern Sie die Tastenfarben, um den Kontrast zwischen Text und Hintergrund zu erhöhen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Eingabehilfe → Sehhilfe und dann den Schalter Kontrastreiche Tastatur an, um diese Funktion zu aktivieren.
  • Seite 152 Anhang Bildschirm im Graustufenmodus anzeigen Alle Farben auf dem Bildschirm werden in Graustufen angezeigt. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Eingabehilfe → Sehhilfe und dann den Schalter Graustufen an, um diese Funktion zu aktivieren. Displayfarben umkehren Verbessern Sie die Sichtbarkeit des Bildschirms, damit der Text auf dem Bildschirm leichter erkennbar ist. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen →...
  • Seite 153 Schalter Alle Töne ausschalten an, um diese Funktion zu aktivieren. Untertiteleinstellungen Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Eingabehilfe → Hörbehinderung → Samsung-Untertitel (CC) oder Google-Untertitel (CC) und dann den Schalter an, um diese Funktion zu aktivieren. Wählen Sie eine Option zur Konfiguration der Untertiteleinstellungen aus.
  • Seite 154 Anhang Audio-Balance anpassen Legen Sie fest, dass die Audio-Balance bei Verwendung eines Headsets angepasst wird. Schließen Sie ein Headset an das Gerät an und tragen Sie es. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Eingabehilfe → Hörbehinderung Ziehen Sie den Schieberegler unter Linke/rechte Ton-Balance nach links oder rechts, um die Tonbalance anzupassen.
  • Seite 155 Anhang Assistentenmenü Hilfs-Schnellzugriffssymbol anzeigen Mit dieser Funktion können Sie auf dem Gerät das Hilfs-Schnellzugriffssymbol anzeigen lassen, das Sie beim Zugriff auf Anwendungen, Funktionen und Einstellungen unterstützt. Durch Antippen der Hilfemenüs im Symbol können Sie das Gerät leicht bedienen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Eingabehilfe → Geschicklichkeit und Interaktion →...
  • Seite 156 Anhang Öffnen Sie zum Ändern der Einstellungen für den Toucheingabebereich und den Cursor den Anwendungsbildschirm und tippen Sie Einstellungen → Eingabehilfe → Geschicklichkeit und Interaktion → Assistentenmenü an. Passen Sie anschließend die Einstellungen unter Touchpad und Cursor an. Erweiterte Hilfsmenüs verwenden Konfigurieren Sie das Gerät so, dass für ausgewählte Anwendungen erweiterte Hilfsmenüs angezeigt werden.
  • Seite 157 Anhang Tippen Sie den Schalter an, um die Funktion zu aktivieren. Halten Sie gleichzeitig die Home-Taste und die Lautstärketaste gedrückt, während Sie eine Anwendung verwenden. Passen Sie die Größe des Rahmens an oder ziehen Sie eine Linie um einen Bereich, den Sie einschränken möchten.
  • Seite 158 Anhang Anrufe beantworten oder beenden Ändern Sie die Methode für das Beantworten oder Beenden von Anrufen. Tippen Sie auf dem Anwendungsbildschirm Einstellungen → Eingabehilfe → Anrufe beantworten und beenden an. Wählen Sie die gewünschte Methode aus. Einfachen Antippmodus verwenden Tippen Sie beim Ertönen eines Alarms oder beim Eingehen eines Anrufs die Taste an, um den Alarm zu beenden oder den Anruf anzunehmen, anstatt die Taste zu ziehen.
  • Seite 159: Rat Und Hilfe Bei Problemen

    Anhang Rat und Hilfe bei Problemen Bitte sehen Sie sich die folgenden möglichen Problembehebungen an, bevor Sie sich an ein Samsung- Servicezentrum wenden. Einige Situationen treffen möglicherweise nicht auf Ihr Gerät zu. Wenn Sie das Gerät einschalten oder es verwenden, werden Sie aufgefordert, einen der folgenden Codes einzugeben: •...
  • Seite 160 • Starten Sie das Gerät neu, um vorübergehende Softwarefehler zu beheben. • Stellen Sie sicher, dass die Software auf dem Gerät auf die neueste Version aktualisiert wurde. • Sollte der Touchscreen Kratzer oder Beschädigungen aufweisen, suchen Sie ein Samsung- Servicezentrum auf.
  • Seite 161 Anhang Anrufe werden nicht verbunden • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem richtigen Mobilfunknetz verbunden sind. • Stellen Sie sicher, dass die Anrufsperre für die gewählte Rufnummer nicht aktiviert ist. • Stellen Sie sicher, dass die Anrufsperre für die eingehende Rufnummer nicht aktiviert ist. Angerufene hören Sie während des Anrufs nicht •...
  • Seite 162 Auswirkung auf die Lebensdauer oder Leistungsfähigkeit des Geräts. Sollte sich das Gerät überhitzen oder längere Zeit heiß sein, sollten Sie es eine Zeit lang nicht verwenden. Erhitzt sich das Gerät weiterhin stark, wenden Sie sich an ein Servicezentrum von Samsung. Beim Starten der Kamera werden Fehlermeldungen angezeigt Die Kameraanwendung funktioniert nur, wenn das Gerät über ausreichend Speicher und Akkuladung...
  • Seite 163 • Die drahtlose Bluetooth-Funktion muss auf dem Gerät aktiviert sein, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten. • Stellen Sie sicher, dass sich beide Bluetooth-Geräte innerhalb der maximalen Bluetooth-Reichweite (10 m) befinden. Lässt sich das Problem durch o. g. Schritte nicht beheben, wenden Sie sich an ein Samsung- Servicezentrum.
  • Seite 164 Erstellen Sie immer eine Sicherungskopie aller wichtigen Daten, die auf dem Gerät gespeichert sind. Andernfalls können Sie die Daten nicht wiederherstellen, falls sie beschädigt oder gelöscht werden. Samsung ist nicht für den Verlust von Daten verantwortlich, die auf dem Gerät gespeichert sind. Zwischen dem Äußeren des Gehäuses und dem Gerät befindet sich eine kleine Lücke...
  • Seite 165: Akku Entfernen

    Schäden an Akku und Gerät, zu Verletzungen und/ oder zu einer Beeinträchtigung der Sicherheit des Geräts führen. • Samsung ist nicht für Schäden oder Verluste haftbar (ob vertragsbezogen oder in Bezug auf unerlaubte Handlungen, einschließlich Fahrlässigkeit), die durch das Nichtbefolgen dieser Warnungen und Anweisungen entstehen, außer bei Tod oder Verletzung infolge von Fahrlässigkeit...
  • Seite 166 Dieses Handbuch ist durch internationale Copyright-Gesetze geschützt. Dieses Handbuch darf weder als Ganzes noch in Teilen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Samsung Electronics reproduziert, vertrieben, übersetzt oder in anderer Form oder mit anderen Mitteln elektronischer oder mechanischer Art übertragen werden, wozu auch das Fotokopieren, Aufzeichnen oder Speichern in jeglicher Art von Informationsspeicher- und -abrufsystem zählt.

Diese Anleitung auch für:

Galaxy s7Sm-g930f