Herunterladen Diese Seite drucken

Epson DM-D500 Installationsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

DM-D500
Installationsanleitung
401467400

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Epson DM-D500

  Verwandte Anleitungen für Epson DM-D500

  Inhaltszusammenfassung für Epson DM-D500

  • Seite 1 DM-D500 Installationsanleitung 401467400...
  • Seite 2: Angewendete Ems- Und Sicherheitsnormen

    Bedienungs- und Wartungsanleitungen der Seiko Epson Corporation genau einzuhalten. Die Seiko Epson Corporation ist nicht haftbar für Schäden oder Probleme, die bei Verwendung von Optionen oder Verschleißteilen auftreten, die nicht als Original-Epson-Produkte oder von der Seiko Epson Corporation zugelassene Epson Produkte gelten.
  • Seite 3: Sicherheitsmaßnahmen

    Falls Wasser oder sonstige Flüssigkeiten in dieses Gerät gelangen, schalten Sie sofort die Spannung ab und setzen Sie sich mit Ihrem Händler oder einem SEIKO EPSON Service Center in Verbindung. Wenn das Gerät weiter verwendet wird, besteht Feuer- und Stromschlaggefahr.
  • Seite 4: Vorsichtsmaßnahmen Bei Der Handhabung

    Kundenanzeige (DM-500) Achten Sie darauf, dass alle abgebildeten Gegenstände vorhanden sind und dass keine Beschädigungen vorliegen. Falls etwas fehlen sollte oder beschädigt ist, setzen Sie sich mit Ihrem DM-D500 Händler in Verbindung. Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung Beachten Sie bei der Verwendung des DM-D500 die folgenden...
  • Seite 5: Vorsichtsmaßnahmen Beim Anschließen An Einen Tm-Drucker

    Deutsch Verwendung Das DM-D500 Display ist für folgende Geräte geeignet. IR-Serie. Das DM-D500 kann mit dem “DM-D-Ständer für IR” (DP-504) an die IR-Serie angeschlossen werden. (Siehe Seite 5.) TM-H5000II und TM-J8000-Drucker. Das DM-D500 kann mit dem “DM-D-Ständer für TM-Drucker (Typ B)” (DP-503) am TM-H5000II und TM-J8000 Drucker angeschlossen werden.
  • Seite 6 Deutsch an das DM-D500 angeschlossen werden. Wenn die Seriennummer nicht in der Tabelle zu finden ist, ist das neueste Modell der UB-S01-Schnittstelle (Art-Nr.: C8233610200) erforderlich. Drucker Modell Serien-Nr. Drucker Modell Serien-Nr. TM-H5000 — Keine *1 TM-U590 ART0 010001 und höher TM-H5000II AR30 010001 und höher...
  • Seite 7: Montage

    Ständer B (zur Verlängerung) Montage 1. Stecken Sie das Kabel für das DM-D500 durch Ständer A und bringen Sie ihn wie in Abbildung 5 zu sehen am DM-D500 an. Bei Verwendung von Ständer B zur Verlängerung, stecken Sie die Lasche an Ständer B wie in Abbildung 6 gezeigt bis zum Einrasten in das Loch an Ständer A.
  • Seite 8 Sockels darauf, dass er wie in Abbildung 7 gezeigt positioniert wird. 3. Schieben Sie das Kabel für das DM-D500 wie in Abbildung 8 gezeigt durch den Sockel. 4. Stecken Sie die Lasche am Sockel wie in Abbildung 9 gezeigt bis zum Einrasten in das Loch des Ständers.
  • Seite 9 Ständer B (zur Verlängerung) Montage 1. Stecken Sie das Kabel für das DM-D500 durch Ständer C und bringen Sie Ständer C wie in Abbildung 12 zu sehen am DM-D500 an. Bei Verwendung von Ständer B zur Verlängerung, stecken Sie die Lasche an Ständer B wie in Abbildung 13 gezeigt bis zum Einrasten in das Loch an Ständer C.
  • Seite 10 Montageposition am TM-Drucker an und befestigen Sie ihn gemäß Abbildung 14 mit den Schrauben. 3. Schieben Sie das Kabel des DM-D500 wie in Abbildung 15 gezeigt durch den Sockel. 4. Stecken Sie die Lasche am Sockel wie in Abbildung 16 gezeigt bis zum Einrasten in das Loch am Ständer.
  • Seite 11 Ständer C Fixierplatte A Montage 1. Stecken Sie das Kabel für das DM-D500 durch Ständer C und bringen Sie Ständer C wie in Abbildung 21 zu sehen am DM-D500 an. Bei Verwendung von Ständer B zur Verlängerung stecken Sie die Lasche an Ständer B, wie in Abbildung 22 gezeigt, bis zum Einrasten in das Loch an Ständer C.
  • Seite 12 2. Bringen Sie die Gummifüsse wie in Abbildung 23 oder 24 gezeigt am Drucker an. [TM-U375] [TM-U950] 3. Stecken Sie das Kabel für das DM-D500 durch das Loch in Fixierplatte A und befestigen Sie das Kabel wie in Abbildung 25 gezeigt am Unterteil.
  • Seite 13 (Typ A)” (DP-502) am TM-H6000 oder TM-U675-Drucker angeschlossen werden. Fixierplatte A ist an einer beliebigen Seite des TM-H6000 oder TM-U675 montierbar. Nach dem Befestigen kann das DM-D500 in einem begrenzten Bereich um den Drucker hin- und hergeschoben werden. Erforderliche Teile Die in Abbildung 30 gezeigten Teile dienen zur Montage des DM-D500 an einen TM-H6000 oder TM-U675-Drucker.
  • Seite 14 Ständer C Fixierplatte A Montage 1. Stecken Sie das Kabel für das DM-D500 durch Ständer C und bringen Sie Ständer C wie in Abbildung 31 zu sehen am DM-D500 an. Bei Verwendung von Ständer B zur Verlängerung stecken Sie die Lasche an Ständer B wie in Abbildung 32 gezeigt bis zum Einrasten in das Loch an Ständer C.
  • Seite 15 Sie das Kabel wie in Abbildung 35 gezeigt am Unterteil. 5. Schließen Sie das Kabel für das DM-D500 wie in Abbildung 36 gezeigt am TM-Drucker an. 6. Befestigen Sie Fixierplatte A mit der Stoppvorrichtung am TM-Drucker. Stecken Sie beim...
  • Seite 16 7. Der horizontale Drehmechanismus von Fixierplatte A kann justiert werden. Stellen Sie zum Sichern der Kundenanzeigenposition Fixierplatte A auf eine der vier in Abbildung 38, 39, 40 oder 41 gezeigten Positionen ein und fixieren Sie sie mit der Befestigungsschraube. 14 DM-D500 Installationsanleitung...
  • Seite 17 Kundenanzeigenposition nicht korrekt ist. Achten Sie vor dem Fixieren der Kundenanzeigenposition darauf, dass sich die Papierrollenabdeckung öffnen lässt. Siehe Abbildung 42. 8. Verstauen Sie überschüssiges Kabel im Ständer und befestigen Sie das DM-D500 gemäß Abbildung 43 an Fixierplatte A. Papierrollenabdeckung 9. Schließen Sie das Spannungsversorgungska bel des Druckers an.
  • Seite 18: Montage Mit Klettstreifen

    Befestigungsschrauben Klettstreifen (quadratisch) Klettband (rund) für Holzunterlage Montage Vor der gemeinsamen Inbetriebnahme von DM-D500 und TM-Drucker, muss die UB-S09-Schnittstelle (RS-232C mit DM-D-Anschluss) im TM-Drucker installiert werden. Anweisungen hierzu, siehe UB-S09 Installationsanleitung. Montage mit Klettstreifen 1. Achten Sie darauf, dass der Computer und der angeschlossene Drucker ausgeschaltet sind.
  • Seite 19 Sie die Streifen an beiden Seiten der Fixierplatte. Die nachfolgende Tabelle gibt Aufschluss über die Befestigungspositionen der Klettstreifen und der Kundenanzeige für Ihren jeweiligen Drucker. (Die Nummern für die Positionierung der Klettstreifen an der Fixierplatte sind in Abbildung 49 und 50 dargestellt.) DM-D500 Installationsanleitung 17...
  • Seite 20 7. Stecken Sie das Kabel für die Kundenanzeige gemäß Abbildung 51 bis zum Einrasten in den mit DM-D bezeichneten Anschluss des TM-Druckers (UB-S09). Überschüssiges Kabel ggf. im TM-Drucker verstauen. TM-T88II Drucker mit installierter UB-S09 VORSICHT: Diesen Anschluss nicht an eine reguläre Telefonleitung anschließen. 18 DM-D500 Installationsanleitung...
  • Seite 21: Montage Mit Schrauben

    3. Befolgen Sie die Schritte 7 bis 9 unter “Montage mit Klettstreifen”. Befestigen an anderen TM-Druckern Bei Verwendung mit anderen TM-Druckern kann das DM-D500 mit dem “DM-D-Ständer für TM-Drucker (Typ A)” (DP-502) und Schrauben oder Klettstreifen an einem Schreibtisch oder einer sonstigen Tischfläche befestigt werden.
  • Seite 22 DM-D500 durch den Ständer C und bringen den Ständer C wie in Abbildung 56 zu sehen am DM-D500 an. Bei Verwendung von Ständer B zur Verlängerung stecken Sie diese wie in Abbildung 57 gezeigt in Ständer C bis die Lasche einrastet.
  • Seite 23 Sie das Kabel wie in Abbildung 58 gezeigt an der Unterseite. 4. Schließen Sie das Kabel für das DM-D500 wie in Abbildung 59 gezeigt an den mit DM-D bezeichneten Anschluss des TM-Druckers an. 5. Überschüssiges Kabel können Sie im Ständer verstauen.
  • Seite 24 DM-D-Ständer an einen TM-Drucker angeschlossen oder als einzeln betriebenes Produkt verwendet werden. Erforderliche Teile Für den Anschluss des DM-D500 am DM-D-Ständer sind die in Abbildung 62, 63 oder 64 gezeigten Teile erforderlich. Beachten Sie, dass Sie bei Verwendung des DM-D-Ständers ggf. ein optionales Netzteil (PS-170) benötigen.
  • Seite 25: Anschlüsse Für Den Dm-D-Ständer

    Kerbe (eine oder mehrere Rillen) Zoll-Typ Millimeter-Typ Sechskantabstandbolzen für RS-232C Anschluss Brückeneinstellungen (Jumper Setting) Stellen Sie die Brücken am DM-D-Ständer wie folgt ein: Inhalt TM-Drucker und DM-D-Ständer sind gemeinsam angeschlossen. (Standardeinstellung.) Bei Einzelanwendung des DM-D. (TM-Drucker nicht angeschlossen.) DM-D500 Installationsanleitung 23...
  • Seite 26: Vorsichtsmaßnahmen Beim Verwenden Des Netzteils

    Vorsichtsmaßnahmen beim Verwenden des Netzteils Beachten Sie folgende Punkte, um eine Beschädigung des DM-D500 und des Netzteils zu vermeiden: Als Netzteil die optionalen Seiko Epson Produkte PS-170, PA-6508, PA-6511, PA-6513, PB-6509 oder PB-6510 verwenden. Niemals das Gleichspannungskabel des Netzteiles in den Spannungsversorgungsanschluss des DM-D-Ständer stecken,...
  • Seite 27 Deutsch Montage 1. Stecken Sie das Kabel für das DM-D500 wie in Abbildung 68 gezeigt durch den DM-D-Ständer. Wenn Sie den DM-D-Ständer verlängern wollen, bringen Sie die Verlängerung (DP-105) gemäß Abbildung 69 am DM-D-Ständer an. Bei Verwendung eines Verlängerungsständer (DP-105) 2.
  • Seite 28 Schritt 7 fort. Wenn Sie das Spannungsversorgungskabel verwenden, schließen Sie dieses (mit der Pfeilmarkierung nach oben) an den mit “POWER OUT” markierten Anschluss des DM-D-Ständers an; dann schließen Sie das andere Ende gemäß Abbildung 74 an den Spannungsversorgungsanschluss des Druckers an. 26 DM-D500 Installationsanleitung...
  • Seite 29 (Siehe hierzu “Brückeneinstellungen” auf Seite 23.) 9. Arrangieren Sie die Kabel wie in Abbildung 76 gezeigt. Verstauen Sie die Kabel des DM-D500 im Innern des DM-D-Ständers. 10. Bringen Sie die Sockelplatte, gemäß Abbildung 77, in der Reihenfolge der...
  • Seite 30: Namen Und Funktionen Der Teile

    Anzeige: Zeichen werden angezeigt. Ein-/Ausschalter: Die Spannung ein-/ausschalten. DIP-Schalter: Funktionen des DM-D500 ändern. Einzelheiten hierzu, siehe “DIP-Schalter”. Hinweis: Wenn das DM-D500 nach dem Ausschalten erneut eingeschaltet werden soll, mindestens 3 Sekunden warten. DIP-Schalter DIP-Schalterfunktionen Das DM-D500 hat zwei Gruppen von DIP-Schaltern. Im folgenden sind die Funktionen der DIP-Schalter aufgeführt.
  • Seite 31 SW1-6 SW1-7 SW1-8 Übertragungs-geschwindigkeit (bps) 2400 4800 9600 19200 38400 57600 115200 *Wenn das DM-D500 an einen TM-Drucker angeschlossen wird, achten Sie darauf, dass die Übertragungsgeschwindigkeit der des Druckers entspricht. DIP-Schalter 2 DSW2 Nr. Funktion Standardeinstellung Y-Anschluss (*1) Aktiviert Deaktiviert...
  • Seite 32: Einstellen Der Dip-Schalter

    3. Ändern Sie die Einstellung der einzelnen Schalter mit einem spitzen Gegenstand, z.B. mit der Spitze eines Kugelschreibers oder mit einem kleinen Schraubendreher. 4. Schließen Sie die Abdeckung und schalten Sie das DM-D500 ein. Drehen und Kippen des DM-D500 Wenn der Ständer festgehalten wird, kann das DM-D500 gedreht oder gekippt werden.
  • Seite 33: Selbsttestprüfungen

    Kippen: max. 48 ° (4 Schritte, 5 Positionen) Horizontalrotation: max. 90 ° (je 45 ° nach links und rechts) Selbsttest Das DM-D500 ist mit einer Selbsttestfunktion ausgestattet. Wenn Sie einen Selbsttest durchführen möchten, müssen Sie die Einstellung des DIP-Schalters ändern.
  • Seite 34 Relative Luftfeuchtigkeit Betrieb: 30 % bis 85 % (kondensationsfrei) Lagerung: 30 % bis 90 % (kondensationsfrei) Gesamtabmessungen Siehe nachfolgende Werte. Gewicht (Masse) DM-D500: 460 g, DP-501: 440 g, DP-502: 264 g, DP-503: 116 g, DP-504: 60 g, DP-505: 418 g 32 DM-D500 Installationsanleitung...
  • Seite 35 Deutsch <DM-D500 und DM-D-Ständer> 213 mm DM-D500 83 mm 65 mm DM-D-Ständer (DP-501) 51 mm 200 mm 48 ° 118 mm 90 ° DM-D500 Installationsanleitung 33...
  • Seite 36 Drucker (Typ A) Drucker (Typ B) DM-D-Ständer für (DP-502) (DP-503) IR-Serie (DP-504) 129 mm 260 mm 248 mm 164 mm 78 mm 50 mm Sockel DM-D-Ständer für TM 53 mm Drucker (DP-505) 260 mm 130 mm 214 mm 34 DM-D500 Installationsanleitung...
  • Seite 37 2001.07...