Samsung Galaxy S III GT-I9300 Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
GT-I9300
Benutzerhandbuch

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Samsung Galaxy S III GT-I9300

  Inhaltszusammenfassung für Samsung Galaxy S III GT-I9300

  • Seite 1 GT-I9300 Benutzerhandbuch...
  • Seite 2 Verwendung dieses Handbuchs Vielen Dank, dass Sie sich für dieses Mobilgerät von Samsung entschieden haben. Dieses Gerät, das auf der herausragenden Technologie und den hohen Standards von Samsung beruht, bietet Ihnen mobile Kommunikation und Unterhaltung in höchster Qualität. Dieses Handbuch wurde speziell entwickelt, um Sie Schritt für Schritt durch die Funktionen und Optionen Ihres Geräts zu führen.
  • Seite 3 Nutzung zwischen Samsung und den jeweiligen Eigentümern. Das Extrahieren und Verwenden dieser Materialien für gewerbliche oder andere Zwecke stellt eine Verletzung von Urheberrechtsgesetzen dar. Samsung ist nicht haftbar für derartige Urheberrechtsverletzungen durch den Benutzer. Es fallen möglicherweise zusätzliche Gebühren für Datendienste ●...
  • Seite 4 Sie in der Anwendungsliste Einstellungen → Info zu Gerät aus. (Das heißt, Sie müssen zuerst Einstellungen und anschließend Info zu Gerät auswählen.) Copyright Copyright © 2012 Samsung Electronics Dieses Handbuch ist durch internationale Urheberrechtsgesetze geschützt. Kein Teil dieses Handbuchs darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Samsung Electronics wiederhergestellt, verbreitet, übersetzt oder in beliebiger Form oder mit beliebigen...
  • Seite 5 Marken SAMSUNG und das SAMSUNG-Logo sind eingetragene Marken von ● Samsung Electronics. ™ ™ ™ Das Android-Logo, Google , Google Maps , Google Mail ● ™ ™ ™ YouTube , Google Play Store, Google Latitude und Google ™ Talk sind Marken von Google, Inc.
  • Seite 6 INFO ZUM DIVX-VIDEO ® DivX ist ein digitales Videoformat, das von DivX, LLC, einem Tochterunternehmen der Rovi Corporation, erstellt wurde. Dies ® ist ein offizielles DivX Certified -Gerät, auf dem DivX-Videos wiedergegeben werden können. Weitere Informationen und Software zum Konvertieren Ihrer Dateien in DivX-Videos finden Sie unter www.divx.com INFO ZU VIDEO-ON-DEMAND VON DIVX ®...
  • Seite 7: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Zusammenbauen ..........11 Auspacken ..................11 Aufbau des Geräts ................12 Tasten ....................14 SIM- oder USIM-Karte und Akku einsetzen ......15 Akku laden ..................17 Speicherkarte einsetzen (optional) .......... 21 Erste Schritte ............23 Gerät ein- oder ausschalten ............23 Touchscreen verwenden ..............
  • Seite 8 Game Hub ..................106 Latitude ....................107 Maps ....................107 Weitere Dienste ................109 Navigation ..................109 Orte ...................... 110 Play Books ..................110 Play Movies ..................111 Play Store ................... 111 Samsung Apps ................112 S Suggest ................... 112 Inhalt...
  • Seite 9 YouTube ..................... 112 Video Hub ..................114 Verbindungen ..........115 USB-Verbindungen ............... 115 WLAN ....................117 Wi-Fi Direct ..................120 AllShare Play ..................121 Mobiles Netzwerk freigeben ............. 124 Bluetooth ................... 126 GPS ....................... 128 VPN-Verbindungen ............... 130 Tools ..............132 Rechner ....................
  • Seite 10 Datennutzung ................. 142 Weit. Einst..................143 Ton ......................145 Anzeige ....................146 Hintergrundbild ................147 LED-Anzeige ..................147 Bewegung ..................148 Energiesparmodus ................ 149 Speicher ..................... 149 Akku ..................... 150 Anwendungsmanager ..............150 Konten und Synchronisierung ..........150 Standortdienste ................150 Sicherheit ...................
  • Seite 11: Zusammenbauen

    Mobilgerät ● Akku ● Kurzanleitung ● Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Software. Raubkopien und illegale Software können Schäden und Fehlfunktionen verursachen, die nicht von der Herstellergarantie abgedeckt sind. Die zum Lieferumfang des Geräts gehörenden Teile können ● sich je nach Region und Netzbetreiber unterscheiden.
  • Seite 12: Aufbau Des Geräts

    Aufbau des Geräts › Vorderansicht Ziffer Funktion Benachrichtigungs-LED Hörer Lautstärketaste Home-Taste Optionstaste Multifunktionsbuchse Vorderes Kameraobjektiv Annäherungs-/Lichtsensor Touchscreen Zurück-Taste Mikrofon Zusammenbauen...
  • Seite 13 › Rückansicht Ziffer Funktion Mikrofon GPS-Antenne Fotolicht Ein-/Aus-/Reset-/Sperrtaste Hinteres Kameraobjektiv Headsetbuchse Lautsprecher Rückwärtige Abdeckung Hauptantenne 1. Nur aktiv, wenn Sie die Freisprechfunktion verwenden oder Videos aufnehmen. 2. Berühren Sie den Antennenbereich nicht und decken Sie diesen Bereich nicht mit Ihren Händen oder anderen Gegenständen ab, während Sie die GPS-Funktionen verwenden.
  • Seite 14: Tasten

    Tasten Taste Funktion Einschalten des Geräts (gedrückt halten); Aufrufen der Geräteoptionen Ein-/Aus-/ (gedrückt halten); Zurücksetzen des Reset- Geräts (8-10 Sekunden gedrückt Sperrtaste halten); Ausschalten und Sperren oder Einschalten des Touchscreens. Öffnen der Liste der auf dem aktuellen Bildschirm verfügbaren Optionen; Öffnen der Suchanwendung auf dem Option Home-Bildschirm (gedrückt halten);...
  • Seite 15: Sim- Oder Usim-Karte Und Akku Einsetzen

    SIM- oder USIM-Karte und Akku einsetzen Wenn Sie einen Mobilfunkdienst abonnieren, erhalten Sie eine SIM (Subscriber Identity Module)-Karte mit Abonnementdaten, z. B. mit Ihrer PIN (Personal Identification Number) und optionalen Diensten. Wenn Sie UMTS- oder HSDPA-Dienste nutzen möchten, benötigen Sie eine USIM (Universal Subscriber Identity Module)-Karte.
  • Seite 16 Kontakten nach unten ein. Setzen Sie keine Speicherkarte in den Steckplatz für die SIM- Karte ein. Falls die Speicherkarte im SIM-Kartensteckplatz festklemmt, müssen Sie Ihr Gerät in ein Samsung- Kundendienstzentrum bringen, um die Speicherkarte entfernen zu lassen. Setzen Sie den Akku ein.
  • Seite 17: Akku Laden

    Gerät mit einem Reiseadapter laden oder es zum Laden mithilfe eines USB-Kabels mit einem Computer verbinden. Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Ladegeräte und Kabel. Die Verwendung nicht zugelassener Ladegeräte oder Kabel kann dazu führen, dass der Akku explodiert oder Schäden am Gerät entstehen.
  • Seite 18 Das Gerät erwärmt sich möglicherweise während des ● Ladevorgangs. Dies ist normal und hat keine Auswirkung auf die Lebensdauer oder Leistungsfähigkeit des Geräts. Falls das Gerät nicht richtig geladen wird, bringen Sie ● es zusammen mit dem Ladegerät in eine Samsung- Kundendienstzentrale. Zusammenbauen...
  • Seite 19 Wenn der Akku vollständig geladen ist, trennen Sie den Reiseadapter erst vom Gerät und dann von der Netzsteckdose. Entnehmen Sie den Akku nicht, solange der Reiseadapter am Gerät angeschlossen ist. Anderenfalls kann das Gerät beschädigt werden. Trennen Sie den Reiseadapter vom Netz, wenn Sie ihn nicht benutzen, um Energie zu sparen.
  • Seite 20 › Mit USB-Kabel laden Stellen Sie vor dem Laden sicher, dass der Computer eingeschaltet ist. Stecken Sie das kleine Ende (Micro-USB) des USB-Kabels in die Multifunktionsbuchse. Schließen Sie das große Ende des USB-Kabels am USB-Port eines Computers an. Abhängig vom verwendeten USB-Kabel kann es einen Moment dauern, bis der Ladevorgang beginnt.
  • Seite 21: Speicherkarte Einsetzen (Optional)

    Das Gerät unterstützt Speicherkarten mit einer maximalen Kapazität von 64 GB. Je nach Speicherkartenhersteller und -typ sind einige Speicherkarten möglicherweise nicht mit dem Gerät kompatibel. Samsung verwendet für Speicherkarten die zugelassenen Branchenstandards. Es ist jedoch möglich, dass Speicherkarten bestimmter Hersteller nicht vollständig mit dem Gerät kompatibel sind.
  • Seite 22 Schieben Sie die Speicherkarte in den Speicherkarteneinschub, bis sie einrastet. Bringen Sie die rückwärtige Abdeckung wieder an. › Speicherkarte entfernen Vergewissern Sie sich, dass das Gerät gegenwärtig nicht auf die Speicherkarte zugreift. Einstellungen → Speicher Wählen Sie in der Anwendungsliste →...
  • Seite 23: Erste Schritte

    Erste Schritte Gerät ein- oder ausschalten Halten Sie die Ein/Aus-Taste gedrückt. Geben Sie die mit der SIM- oder USIM-Karte gelieferte PIN ein und wählen Sie OK aus (sofern erforderlich). Folgen Sie nach dem erstmaligen Einschalten des Geräts den Anweisungen auf dem Bildschirm, um es einzurichten. Zur Verwendung von Anwendungen, die mit dem Server von Google interagieren, müssen Sie sich bei Google anmelden oder ein Google-Konto erstellen.
  • Seite 24: Touchscreen Verwenden

    Touchscreen verwenden Mit dem Touchscreen des Geräts können Sie ganz einfach Elemente auswählen oder Funktionen ausführen. In diesem Abschnitt lernen Sie die grundlegenden Aktionen zur Verwendung des Touchscreens kennen. Drücken Sie nicht fest mit den Fingern auf den Touchscreen ● und verwenden Sie keine scharfen Gegenstände mit dem Touchscreen.
  • Seite 25 Verwenden Sie die folgenden Aktionen zur Bedienung ihres Touchscreens: Berühren Berühren Sie zum Auswählen oder Starten eines Menüs, einer Option oder einer Anwendung das jeweilige Objekt einmal. Berühren und halten Berühren Sie ein Objekt länger als 2 Sekunden. Ziehen Berühren Sie ein Objekt und ziehen Sie es an die gewünschte Position.
  • Seite 26 Streichen Blättern Sie schnell nach oben, unten, links oder rechts, um durch Listen oder Menüs zu navigieren. Finger zusammen bewegen Platzieren Sie zwei Finger entfernt auf dem Display und bewegen Sie sie dann zusammen. Wenn Sie Ihr Gerät eine bestimmte Zeit lang nicht ●...
  • Seite 27: Bewegungen Verwenden

    Bewegungen verwenden Dank der integrierten Bewegungserkennung können Sie Aktionen ausführen, indem Sie das Gerät bewegen oder Gesten mit Ihren Händen vollziehen. Zur Verwendung dieser Funktionen muss zunächst die Bewegungserkennungsfunktion aktiviert werden. Wählen Sie in der Anwendungsliste Einstellungen → Bewegung aus. Aufnehmen Nehmen Sie das Gerät hoch, wenn Sie es eine Weile nicht verwendet...
  • Seite 28 Kippen Halten Sie das Gerät mit beiden Händen fest, berühren und halten Sie zwei Punkte auf dem Display und kippen Sie das Gerät dann nach hinten und vorne, um beim Ansehen von Bildern heran- oder herauszuzoomen oder Webseiten zu durchsuchen. Zum Bewegen schwenken Bewegen Sie das Gerät nach links oder rechts, während Sie ein Element...
  • Seite 29 Schütteln Schütteln Sie das Gerät, um nach ● Bluetooth-Geräten zu suchen. Schütteln Sie das Gerät, um die ● Liste der E-Mail-Nachrichten oder Informationen von Yahoo News, Yahoo Finance oder AccuWeather zu aktualisieren. Das Aktualisieren funktioniert nicht bei Widgets im Home- Bildschirm.
  • Seite 30 Mit der Hand wischen Wischen Sie mit der Handkante nach links oder rechts über den Bildschirm, um einen Screenshot aufzunehmen. Sie können bei der Nutzung bestimmter Anwendungen keinen Screenshot aufnehmen. Mit der Hand berühren Berühren Sie den Bildschirm mit Ihrer Handfläche, um die Medienwiedergabe oder das UKW- Radio vorübergehend stumm zu schalten.
  • Seite 31: Touchscreen Und Tasten Sperren Und Entsperren

    Touchscreen und Tasten sperren und entsperren Wenn Sie das Gerät eine definierte Zeit nicht verwenden, werden der Touchscreen und die Tasten automatisch ausgeschaltet und gesperrt, um eine versehentliche Bedienung des Geräts zu verhindern. Drücken Sie die Ein/Aus-Taste, um den Bildschirm und die Tasten manuell zu sperren.
  • Seite 32: Mit Dem Home-Bildschirm Vertraut Machen

    Mit dem Home-Bildschirm vertraut machen Auf dem Home-Bildschirm überprüfen Sie den Status des Geräts und rufen Anwendungen auf. Der Home-Bildschirm verfügt über mehrere Anzeigeflächen. Blättern Sie nach links oder rechts, um die Anzeigeflächen auf dem Home- Bildschirm anzuzeigen. Sie können auch unten auf dem Display einen Punkt auswählen, um direkt zur entsprechenden Anzeige zu gelangen.
  • Seite 33 Symbol Definition Neue Nachricht Alarm aktiviert Roaming (außerhalb des Netzempfangsbereichs) Stumm-Modus aktiviert (Vibration) Stumm-Modus aktiviert (Stumm) Offline-Modus aktiviert Fehler aufgetreten oder Vorsicht erforderlich Akkuladung › Benachrichtigungsfeld verwenden Berühren Sie zum Öffnen des Benachrichtigungsfelds den Bereich für die Anzeigeelemente und ziehen Sie ihn nach unten. Um das Feld auszublenden, ziehen Sie den unteren Rand des Felds nach oben.
  • Seite 34 Mobile Daten : Datenverbindung aktivieren oder deaktivieren. ● Bluetooth : Bluetooth-Funktion aktivieren oder deaktivieren. ● S. 126 ► Fahrzeugmodus : Fahrzeugmodus aktivieren oder deaktivieren. ● Synchronisierung : Dient zum Aktivieren oder Deaktivieren der ● automatischen Synchronisierung von Anwendungen. Die verfügbaren Optionen hängen vom jeweiligen Netzbetreiber oder von der Region ab.
  • Seite 35 › Schnellzugriffsbereich anpassen Sie können den Schnellzugriffsbereich unten im Home-Bildschirm anpassen, indem Sie Anwendungsverknüpfungen hinzufügen oder entfernen. Berühren und halten Sie zum Entfernen einer ● Anwendungsverknüpfung das Symbol und ziehen Sie es in den Papierkorb. Berühren und halten Sie zum Hinzufügen einer ●...
  • Seite 36 › Widgets verwenden Widgets sind kleine Anwendungen, die nützliche Funktionen und Informationen auf dem Home-Bildschirm bereitstellen. Einige Widgets bewirken eine Verbindung mit ● Internetdiensten. Durch die Verwendung eines Internet- basierten Widgets können zusätzliche Gebühren anfallen. Die verfügbaren Widgets hängen vom jeweiligen ●...
  • Seite 37: Anwendungen Aufrufen

    Anwendungen aufrufen Starten Sie Anwendungen und nutzen Sie die Funktionen Ihres Geräts voll aus. Organisieren Sie die Anwendungsliste nach Belieben oder laden Sie Anwendungen aus dem Internet herunter, um die Funktionalität Ihres Geräts zu erweitern. Menü aus, um die Wählen Sie auf dem Home-Bildschirm Anwendungsliste aufzurufen.
  • Seite 38 Wählen Sie in der Anwendungsliste Suchen Sie nach einer Anwendung und laden Sie sie auf Ihr Gerät herunter. Zudem können Sie verschiedene Anwendungen bei Play Store, Samsung Apps und S Suggest herunterladen. › Anwendung deinstallieren Drücken Sie in der Anwendungsliste die Optionstaste und wählen Sie Deinstallieren aus.
  • Seite 39: Mehrere Anwendungen Starten

    › Kürzlich verwendete Anwendungen aufrufen Halten Sie die Home-Taste gedrückt, um die Liste mit den zuletzt verwendeten Anwendungen zu öffnen. Wählen Sie eine Anwendung aus. Mehrere Anwendungen starten Ihr Gerät unterstützt Multitasking, d.h. das gleichzeitige Ausführen mehrerer Anwendungen. Um mehrere Anwendungen zu starten, drücken Sie während der Verwendung einer Anwendung die Home- Taste.
  • Seite 40: Gerät Anpassen

    Gerät anpassen Nutzen Sie das Gerät optimal, indem Sie die Einstellungen an Ihre Vorlieben anpassen. › Anzeigesprache ändern Einstellungen → Sprache Wählen Sie in der Anwendungsliste und Eingabe → Sprache aus. Wählen Sie eine Sprache aus. › Tastentöne ein- und ausschalten Wählen Sie in der Anwendungsliste Einstellungen →...
  • Seite 41 › Hintergrundbild für Home-Bildschirm auswählen Einstellungen → Wählen Sie in der Anwendungsliste Hintergrundbild → Home-Bildschirm aus. → ein Bild aus. Wählen Sie einen Bildordner › Anzeigeschriftart ändern Einstellungen → Anzeige Wählen Sie in der Anwendungsliste → Schriftstil aus. → Ja. Wählen Sie eine Schriftart ›...
  • Seite 42 Wenn Sie Ihr Passwort vergessen, müssen Sie das Gerät ● in eine Samsung-Kundendienstzentrale bringen, wo das Passwort zurückgesetzt wird. Samsung übernimmt keine Haftung für den Verlust von ● Passwörtern oder privaten Informationen und für andere Schäden, die durch illegale Software verursacht werden.
  • Seite 43 Passen Sie das Gerät an, damit Ihr Gesicht in die Figur passt. Wenn Ihr Gesicht korrekt aufgenommen wurde, wählen Sie Weiter aus. Wählen Sie aus. Sagen Sie 4 mal ein Wort oder einen Ausdruck, das/den Sie als Entsperrbefehl verwenden möchten. Fertig aus.
  • Seite 44 Passwort zum Entsperren einstellen Einstellungen → Sicherheit Wählen Sie in der Anwendungsliste → Bildschirmsperre → Passwort. Geben Sie ein neues Passwort (alphanumerisch) ein und wählen Sie Weiter aus. OK aus. Geben Sie das Passwort erneut ein und wählen Sie › SIM- oder USIM-Karte sperren Sie können das Gerät mit der PIN sperren, die mit Ihrer SIM- oder USIM-Karte geliefert wurde.
  • Seite 45 Funktion „Mobiltelefon orten“ automatisch die Kontaktnummer an vorher festgelegte Empfänger, damit Sie Ihr Gerät orten und wieder in Besitz nehmen können. Zur Nutzung dieser Funktion benötigen Sie ein Samsung-Konto, um einen Fernzugriff auf Ihr Gerät über das Internet zu erhalten. Einstellungen → Sicherheit Wählen Sie in der Anwendungsliste...
  • Seite 46: Text Eingeben

    Um Eingabesprachen für die Spracherkennung hinzuzufügen, wählen Sie → Weitere Sprachen hinzufügen und die Sprache aus. › Text mit der Samsung-Tastatur eingeben Berühren Sie in einem Textfeld den Bereich für die Anzeigesymbole und ziehen Sie ihn nach unten, um das Benachrichtigungsfeld zu öffnen.
  • Seite 47 Sie können auch folgende Tasten verwenden: Ziffer Funktion Zwischen Groß- und Kleinschreibung wechseln. Zwischen Texteingabemethoden wechseln. Öffnen Sie die Tastatureinstellungen. Berühren und halten Sie , um in den Handschriftmodus zu wechseln, Text per Spracheingabe einzugeben oder die Zwischenablage zu öffnen. Eingabe löschen.
  • Seite 48 Wenn Sie Text mit dem 3x4-Tastenfeld eingeben, können Sie die folgenden Modi benutzen: Modus Funktion 1. Wählen Sie , um in den ABC-Modus zu wechseln. 2. Wählen Sie die jeweilige virtuelle Taste aus, bis der gewünschte Buchstabe erscheint. 1. Wählen Sie , um in den Zahlen-Modus zu wechseln.
  • Seite 49: Kommunikation

    Kommunikation Anrufen In diesem Abschnitt wird die Verwendung von Anruffunktionen wie das Tätigen und Entgegennehmen von Anrufen, die Verwendung von verfügbaren Optionen während eines Anrufs sowie die Konfiguration und Verwendung anrufbezogener Funktionen beschrieben. Aktivieren Sie den Abstandssensor, um den Touchscreen zu ●...
  • Seite 50 › Anruf entgegennehmen Wählen Sie während eines eingehenden Anrufs aus und bewegen Sie Ihren Finger aus dem großen Kreis. Drücken Sie die Lautstärketaste, um den Klingelton stummzuschalten. Beenden aus, um den Anruf zu beenden. Wählen Sie › Anruf abweisen Wählen Sie während eines eingehenden Anrufs aus und bewegen Sie Ihren Finger aus dem großen Kreis.
  • Seite 51 › Headset verwenden Schließen Sie ein Headset an Ihr Gerät an, um bequem Anrufe entgegenzunehmen und zu verwalten. Drücken Sie die Headset-Taste, um einen Anruf ● entgegenzunehmen. Halten Sie die Headset-Taste gedrückt, um einen Anruf abzuweisen. ● Halten Sie die Headset-Taste gedrückt, um einen Anruf zu halten ●...
  • Seite 52 Stumm aus, um das Mikrofon auszuschalten, damit der Wählen Sie ● andere Teilnehmer Sie nicht hören kann. Headset aus, um über ein Bluetooth-Headset mit Ihrem Wählen Sie ● Gesprächspartner zu kommunizieren. Tätigen Sie zum Einrichten einer Konferenzschaltung ● (Telefonkonferenz) einen zweiten Anruf oder nehmen Sie einen zweiten Anruf entgegen.
  • Seite 53 Ausgehendes Bild Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie ● aus, um ein Bild auszuwählen, das dem anderen Teilnehmer gezeigt werden soll. Drücken Sie zum Öffnen der Tastatur die Optionstaste, und wählen ● Sie Wählfeld. Auf Headset Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie ●...
  • Seite 54 › Automatische Abweisfunktion einrichten Mit der Funktion zum automatischen Abweisen können Sie Anrufe von festgelegten Telefonnummern automatisch abweisen. Telefon aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie Anrufeinstellungen → Anruf ablehnen aus. Automatisch ablehnen nach rechts. Ziehen Sie den Schieber Automatisch ablehnen →...
  • Seite 55 Geben Sie die mit der SIM- oder USIM-Karte gelieferte PIN2 ein und wählen Sie OK aus. FDN-Liste aus und fügen Sie Kontakte hinzu. Wählen Sie › Rufumleitung einstellen Bei der Rufumleitung handelt es sich um eine Netzfunktion, die eingehende Anrufe an eine festgelegte Nummer leitet. Diese Funktion kann für verschiedene Bedingungen jeweils anders eingestellt werden.
  • Seite 56 › Anklopfen einstellen Beim Anklopfen handelt es sich um eine Netzfunktion, über die Sie während eines Anrufs auf einen weiteren eingehenden Anruf hingewiesen werden. Diese Funktion ist nur für Sprachanrufe verfügbar. Telefon aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie Anrufeinstellungen →...
  • Seite 57 Die folgenden Optionen können geändert werden: Option Funktion Dient zum Festlegen, dass Anrufe bestimmter Telefonnummern automatisch abgewiesen Anruf ablehnen werden. Sie können der Liste für das automatische Abweisen Telefonnummern hinzufügen. Hier können Sie die Nachricht hinzufügen oder bearbeiten, Ablehnungsnachrichten die beim Ablehnen eines Anrufs gesendet wird.
  • Seite 58 Option Funktion Zubehöreinstell. für Wählen Sie, wie lange das Gerät Anruf → Timer f. autom. wartet, bevor Anrufe beantwortet Antworten werden. Zubehöreinstell. für Gestatten Sie ausgehende Anrufe Anruf → Beding f. mit einem Bluetooth-Headset, selbst ausgeh. Anrufe wenn das Gerät gesperrt ist. Zubehöreinstell.
  • Seite 59 Option Funktion Hintergrundgeräusche werden Zusätzliche entfernt, damit der andere Einstellungen → Teilnehmer Sie besser verstehen Rauschen reduzieren kann. Der FDN-Modus wird aktiviert, damit Zusätzliche nur Nummern auf der FDN-Liste auf Einstellungen → Feste der SIM- oder USIM-Karte angerufen Rufnummern werden können. Zusätzliche Es wird automatisch eine Vorwahl Einstellungen →...
  • Seite 60: Nachrichten

    Option Funktion Stellen Sie dies ein, um IP-Anrufe Konten anzunehmen und Ihre Konten für IP-Anrufdienste einzurichten. Dient zum Festlegen, ob IP- Internetanrufe tätigen Anrufdienste für alle Anrufe oder nur für IP-Anrufe verwendet werden. Nachrichten In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Text- (SMS) oder Multimedia- Nachrichten (MMS) erstellen und versenden und wie Sie gesendete oder empfangene Nachrichten anzeigen und verwalten.
  • Seite 61 › Multimedianachricht (MMS) senden Nachrichten → Wählen Sie in der Anwendungsliste aus. Empfänger hinzufügen: Geben Sie manuell Telefonnummern oder E-Mail-Adressen ● getrennt durch ein Semikolon oder Komma ein. Wählen Sie Telefonnummern oder E-Mail-Adressen aus Ihren ● Anruf-, Nachrichten- oder Kontaktlisten aus, indem Sie auswählen.
  • Seite 62: Google Mail

    › Mailbox-Nachricht abhören Wenn Sie von Ihrem Gerät unbeantwortete Anrufe auf einen Mailbox- Server weiterleiten lassen, können Anrufer dort eine Nachricht hinterlassen. Telefon → Tastenfeld aus Wählen Sie in der Anwendungsliste und berühren und halten Sie dann Folgen Sie den Anweisungen des Mailbox-Servers. Sie müssen die Nummer des Mailbox-Servers speichern, bevor Sie darauf zugreifen.
  • Seite 63 Datei anhängen aus Drücken Sie die Optionstaste, wählen Sie und fügen Sie eine Datei hinzu. Wählen Sie aus, um die Nachricht zu senden. Wenn Sie offline oder außerhalb Ihres Netzempfangsbereichs sind, verbleibt die Nachricht im Nachrichten-Thread, bis Sie wieder online und in Ihrem Netzempfangsbereich sind. ›...
  • Seite 64: E-Mail

    Einstellungen aus, Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie ● um die E-Mail-Einstellungen zu ändern. Hilfe aus, um einen Anhang anzuzeigen. Um den Wählen Sie ● Anhang auf dem Gerät zu speichern, wählen Sie Feedback geben aus. E-Mail In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie E-Mail-Nachrichten über Ihr privates oder geschäftliches E-Mail-Konto senden und anzeigen.
  • Seite 65 Wählen Sie das Feld „Betreff“ aus, um einen Betreff einzugeben. Wählen Sie das Textfeld aus und geben Sie den E-Mail-Text ein. Wählen Sie aus und fügen Sie eine Datei hinzu. Wählen Sie aus, um die Nachricht zu senden. Wenn Sie offline oder außerhalb Ihres Netzempfangsbereichs sind, verbleibt die Nachricht im Nachrichten-Thread, bis Sie wieder online und in Ihrem Netzempfangsbereich sind.
  • Seite 66: Talk

    Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie Drucken aus, um die ● Nachricht über WLAN, WI-FI Direct oder USB zu drucken. Dieses Gerät ist nur mit einigen Samsung-Druckern kompatibel. Verfassen aus, um Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie ●...
  • Seite 67: Chaton

    › Kontakt zur Freundesliste hinzufügen Talk → Wählen Sie in der Anwendungsliste aus. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Freundes ein und wählen Sie FERTIG aus. Wenn der Kontakt die Einladung annimmt, wird er zur Freundesliste hinzugefügt. › Konversation starten Talk aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Wählen Sie einen Kontakt aus der Freundesliste aus.
  • Seite 68: Messenger

    Messenger Hier erfahren Sie, wie Sie Sofortnachrichten an Freunde und Verwandte mit dem Sofortnachrichtendienst „Google+ Messenger“ versenden und Sofortnachrichten über diesen Dienst empfangen. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber u. U. nicht verfügbar. Messenger aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Befolgen Sie beim ersten Starten dieser Anwendung die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Kontoeinrichtung abzuschließen.
  • Seite 69: Unterhaltung

    Unterhaltung Kamera In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Fotos und Videos aufnehmen und anzeigen. Sie können Fotos mit einer Auflösung von max. 3264 x 2448 Pixeln (8 Megapixel) und Videos mit einer Auflösung von max. 1920 x 1080 Pixeln aufnehmen. Die Kamera schaltet sich automatisch aus, wenn sie eine ●...
  • Seite 70 Ziffer Funktion Kameraeinstellungen ändern. Aufgenommene Fotos anzeigen. Ein Foto aufnehmen. Kamera-Schnellzugriffe verwenden. : Ändern Sie den Fokus-Modus. ● : Ändern Sie den Aufnahmemodus. ► S. 72 ● : Ändern Sie die Fotolicht-Einstellungen: ● Sie können das Fotolicht manuell ein- oder ausschalten oder die Kamera bei Bedarf auf Fotolicht einstellen.
  • Seite 71 Foto an eine Person zu senden, deren Gesicht im Foto markiert ist. Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie Drucken aus, um das ● Foto über WLAN, WI-FI Direct oder USB zu drucken. Dieses Gerät ist nur mit einigen Samsung-Druckern kompatibel. Unterhaltung...
  • Seite 72 Umbenennen aus, Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie ● um den Dateinamen zu ändern. Wählen Sie zum Suchen nach Geräten mit aktivierter ● Medienfreigabefunktion Nach Geräten in der Nä aus. Details aus, um die Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie ●...
  • Seite 73 Option Funktion Stellen Sie das Gerät so ein, dass das in einem Foto markierte Gesicht einer Person erkannt und an diese Person gesendet Foto mit Buddy wird. Je nach Winkel und Größe des teilen Gesichts, Hautfarbe, Gesichtsausdruck, Lichtbedingungen oder Accessoires, die das Motiv trägt, schlägt die Gesichtserkennung möglicherweise fehl.
  • Seite 74 Option Funktion Auflösung Wählen Sie eine Auflösungsoption aus. Passen Sie den Farbausgleich an die Weißabgleich Lichtbedingungen an. Passen Sie die Empfindlichkeit des Bildsensors Messung Wählen Sie einen Belichtungsmessungstyp aus. Sichtbarkeit im Stellen Sie dies ein, um den Kontrast der Freien Anzeige in hellem Sonnenlicht zu verbessern.
  • Seite 75 Option Funktion Dient zum Festlegen, dass die Kamera das Bild Spiegelverkehrt automatisch spiegelt, wenn Sie ein Foto mit der speichern vorderen Kamera aufnehmen. Wählen Sie den Speicherort zum Speichern von Speicher aufgenommenen Fotos aus. Zurücksetzen Setzen Sie die Kameraeinstellungen zurück. ›...
  • Seite 76 Ziffer Funktion Verwenden Sie Video-Schnellzugriffe. : Videolicht-Einstellungen ändern. ● : Ändern Sie den Aufnahmemodus (zum ● Anhängen an eine Multimedianachricht oder normalen Speichern). : Wechseln Sie zum vorderen ● Kameraobjektiv, um ein Video von sich selbst aufzunehmen. Sie können Schnellzugriffe für häufig verwendete Optionen hinzufügen oder entfernen.
  • Seite 77 Wählen Sie nach Aufzeichnen des Videos ein Bildanzeigeprogramm aus, um es anzuzeigen. Blättern Sie nach links oder rechts, um weitere Videos anzuzeigen. ● Wählen Sie aus, um ein Video wiederzugeben. ● Wählen Sie aus, um das Video an andere Personen zu senden ●...
  • Seite 78 Option Funktion Auflösung Wählen Sie eine Auflösungsoption aus. Passen Sie den Farbausgleich an die Weißabgleich Lichtbedingungen an. Sichtbarkeit im Stellen Sie dies ein, um den Kontrast der Freien Anzeige in hellem Sonnenlicht zu verbessern. Aktivieren Sie die Bildstabilisator-Funktion, Bildstabilis. um eine durch Vibration oder Bewegung des Geräts verursachte Unschärfe zu reduzieren.
  • Seite 79: Video-Player

    Video-Player In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie den Video-Player verwenden. Abhängig von der Software des Geräts werden einige ● Dateiformate nicht unterstützt. Wenn die Dateigröße den verfügbaren Speicher übersteigt, ● kann beim Öffnen der Datei ein Fehler auftreten. Die Wiedergabequalität kann je nach Inhaltstyp variieren. ●...
  • Seite 80 Ziffer Funktion Ziehen oder berühren Sie die Leiste, um in der Datei vorwärts oder rückwärts zu spulen. Ändern Sie das Seitenverhältnis des Videobildschirms. Wiedergabe erneut starten; zur vorherigen Datei wechseln (innerhalb von 2 Sekunden zweimal berühren); spulen Sie in der Datei rückwärts (berühren und halten).
  • Seite 81: Galerie

    Wählen Sie zum Ändern der Videoplayer-Einstellungen ● Einstellungen aus. Details aus, um die Videodetails anzuzeigen. Wählen Sie ● › Video-Player-Einstellungen anpassen Drücken Sie während der Wiedergabe die Optionstaste und wählen Sie Einstellungen aus. Die folgenden Optionen können geändert werden: Option Funktion Videohelligkeit Passen Sie die Helligkeit der Anzeige an.
  • Seite 82 › Bild anzeigen Galerie aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste → ein Bild aus. Wählen Sie einen Ordner Beim Anzeigen von Bildern stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung: Blättern Sie nach links oder rechts, um weitere Bilder anzuzeigen. ● Zum Vergrößern oder Verkleinern platzieren Sie zwei Finger auf ●...
  • Seite 83 Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie Drucken aus, um das ● Bild über WLAN, Wi-FI Direct oder USB zu drucken. Dieses Gerät ist nur mit einigen Samsung-Druckern kompatibel. Umbenennen aus, Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie ● um den Dateinamen zu ändern.
  • Seite 84 › Video wiedergeben Galerie aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste → ein Video (angezeigt durch das Wählen Sie einen Ordner Symbol ) aus. Wählen Sie zum Starten der Wiedergabe aus. Steuern Sie die Wiedergabe mit den Tasten. ► S. 79 Drücken Sie während der Wiedergabe die Optionstaste, um die folgenden Optionen aufzurufen: Wählen Sie zum Suchen nach Geräten mit aktivierter...
  • Seite 85: Mp3-Player

    Übertragen Sie zuerst Dateien auf das Gerät oder die Speicherkarte: Laden Sie aus dem Internet herunter. S. 102 ● ► Laden Sie von einem PC mit Samsung Kies herunter. ► S. 115 ● Laden Sie von einem Computer mit Windows Media Player ●...
  • Seite 86 Steuern Sie die Wiedergabe mithilfe der folgenden Tasten: Ziffer Funktion Aktivieren Sie den Zufallswiedergabemodus. Ziehen oder berühren Sie die Leiste, um in der Datei vorwärts oder rückwärts zu spulen. Wählen Sie einen Sound-Effekt aus. Wiedergabe erneut starten; zur vorherigen Datei wechseln (innerhalb 2 Sekunden tippen);...
  • Seite 87 Sie können den MP3-Player mit einem Headset steuern. Halten Sie auf dem Home-Bildschirm die Headset-Taste gedrückt, um den MP3-Player zu starten. Drücken Sie die Headset-Taste, um die Wiedergabe zu starten oder anzuhalten. Drücken Sie während der Wiedergabe die Optionstaste, um die folgenden Optionen aufzurufen: Zu Schnellliste hinzufügen aus, um Musikdateien zur Wählen Sie...
  • Seite 88: Music Hub

    › MP3-Player-Einstellungen anpassen MP3-Player aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Einstellungen aus. Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie Die folgenden Optionen können geändert werden: Option Funktion SoundAlive Wählen Sie einen Sound-Effekt aus. Wiedergabe Ändern Sie die Geschwindigkeit der geschwindigkeit Wiedergabe.
  • Seite 89: Ukw-Radio

    UKW-Radio In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie mit dem UKW-Radio Musik und Nachrichten hören. Um UKW-Radio zu hören, müssen Sie ein Headset anschließen, das als Radioantenne dient. › UKW-Radio hören Schließen Sie ein Headset an das Gerät an. UKW-Radio aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Das UKW-Radio sucht und speichert verfügbare Sender automatisch.
  • Seite 90 Ziffer Funktion Fügen Sie den aktuellen Radiosender zur Favoritenliste hinzu. Stellen Sie die Lautstärke ein. Greifen Sie auf Dienste des aktuellen Senders zu, beispielsweise Downloads von Musikdateien oder Anrufe an den Sender. Abhängig von Ihrer Region ist diese Option u. U. nicht verfügbar. Stellen Sie die Frequenz ein.
  • Seite 91 › Radiosender zur Favoritenliste hinzufügen Schließen Sie ein Headset an das Gerät an. UKW-Radio aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Wählen Sie zum Einschalten des UKW-Radios aus. Blättern Sie zu einem Radiosender. Wählen Sie aus, um den Radiosender zur Favoritenliste hinzuzufügen.
  • Seite 92: Persönliches

    Persönliches Kontakte In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie eine Liste Ihrer persönlichen oder geschäftlichen Kontakte erstellen und verwalten. Sie können Namen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und weitere Angaben für Ihre Kontakte speichern. › Kontakt erstellen Kontakte → Kontakte → Wählen Sie in der Anwendungsliste aus.
  • Seite 93 In der Kontaktansicht stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung: Wählen Sie für einen Sprachanruf aus. ● Für einen Videoanruf wählen Sie aus. ● Wählen Sie zum Senden einer SMS- oder MMS-Nachricht aus. ● Wählen Sie zum Senden einer E-Mail-Nachricht aus. ●...
  • Seite 94 › Gruppe von Kontakten erstellen Indem Sie Kontaktgruppen erstellen, können Sie mehrere Kontakte verwalten und eine Nachricht an eine ganze Gruppe senden. Kontakte → Gruppen aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Neu aus. Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie Geben Sie einen Gruppennamen ein und legen Sie die Gruppeneinstellungen fest.
  • Seite 95: S Planner

    › Kontakt importieren oder exportieren Sie können Dateien im VCF-Format auf den USB-Speicher des Geräts oder eine Speicherkarte importieren bzw. von dort exportieren. Kontaktdateien importieren Kontakte → Kontakte aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Import/Export → Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie Von SD-Karte importieren oder Import von USB-Speicher aus.
  • Seite 96 Wählen Sie oben auf dem Bildschirm einen Ereignistyp aus. Speichern aus. Geben Sie die Ereignisdetails ein und wählen Sie › Anzeigemodus ändern S Planner aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Wählen Sie aus. Wählen Sie einen Anzeigemodus aus. Jahr : Alle Monate des Jahres ●...
  • Seite 97: S Memo

    Memo erstellen S Memo aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Wählen Sie beim erstmaligen Starten der Anwendung beim Anmelden bei Ihrem Samsung-Konto einen Speicherort zum Synchronisieren Ihrer Memos aus. Wählen Sie aus, um auf dem Bildschirm zu schreiben oder zu zeichnen, oder wählen Sie...
  • Seite 98 Mit den folgenden Tools können Sie Memotext eingeben oder eine Skizze zeichnen: Tool Funktion Memo durchsuchen. Skizze zeichnen; Stifteinstellungen ändern (Bildschirm zweimal berühren). Text über das Tastenfeld eingeben. Text oder Skizze löschen; Radierer-Dicke ändern oder Eingabe löschen (Bildschirm zweimal berühren). Die letzte Aktion rückgängig machen.
  • Seite 99 Foto als Hintergrundbild oder Kontaktbild festzulegen. Drucken aus, um Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie ● das Memo über WLAN zu drucken. Dieses Gerät ist nur mit einigen Samsung-Druckern kompatibel. › Memos in Ordnern anordnen S Memo aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Ordner erstellen Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie...
  • Seite 100: Sprachmemo

    Sprachmemo In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie die Sprachaufzeichnungsfunktion Ihres Geräts nutzen können. › Sprachmemo aufnehmen Sprachmemo aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Wählen Sie zum Starten der Aufnahme aus. Wählen Sie zum Anhalten der Aufnahme aus. Sprechen Sie in das Mikrofon. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie aus.
  • Seite 101 › Sprachmemoeinstellungen anpassen Sprachmemo → Wählen Sie in der Anwendungsliste aus. Folgende Optionen können geändert werden: Option Funktion Wählen Sie einen Speicherort zum Speicher Speichern von Sprachmemos aus. Geben Sie ein Präfix zur Benennung Standardbezeichnung von Sprachmemos ein. Wählen Sie ein Qualitätsniveau für Aufnahmequalität Sprachmemos aus.
  • Seite 102: Web- Und Gps-Basierte Dienste

    Web- und GPS-basierte Dienste Beachten Sie, dass bei der Nutzung des Internets und beim Herunterladen von Mediendateien zusätzliche Gebühren anfallen können. Einzelheiten teilt Ihnen Ihr Netzbetreiber auf Anfrage mit. Internet In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihre bevorzugten Webseiten aufrufen und Favoriten erstellen.
  • Seite 103 Ziffer Funktion Laden Sie die aktuelle Webseite neu. Während das Gerät Webseiten lädt, ändert sich dieses Symbol zu Details zur Webseite anzeigen. Webadresse oder Schlüsselwort eingeben. Favoriten, gespeicherte Seiten und Internetverlauf anzeigen. Miniaturansichten von aktiven Browserfenstern anzeigen. Die folgenden Optionen stehen beim Durchsuchen einer Webseite zur Verfügung: Zum Vergrößern oder Verkleinern platzieren Sie zwei Finger auf ●...
  • Seite 104 Drucken aus, um die Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie ● Webseite über WLAN oder USB zu drucken. Dieses Gerät ist nur mit einigen Samsung-Druckern kompatibel. Einstellungen aus, Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie ● um die Browsereinstellungen zu ändern.
  • Seite 105 → Favoriten aus, um Ihre Favoriten anzuzeigen. Wenn Wählen Sie Sie einen Favoriten in der Favoritenliste berühren und halten, stehen Ihnen die folgenden Optionen zur Verfügung: Öffnen aus, um die Webseite im aktuellen Fenster zu Wählen Sie ● öffnen. In neuem Fenster öffnen aus, um ein neues Fenster zu Wählen Sie ●...
  • Seite 106: Flipboard

    › Verlauf anzeigen Internet → → Verlauf aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Wählen Sie die gewünschte Webseite aus. Flipboard Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr personalisiertes Magazin öffnen. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber u. U. nicht verfügbar.
  • Seite 107: Latitude

    Latitude ™ In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie über Google Latitude Freunden Ihren Standort mitteilen und den Standort von Freunden anzeigen können. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber u. U. nicht verfügbar. Latitude aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Das Gerät stellt automatisch eine Verbindung zu Latitude her.
  • Seite 108 › Nach einem Ort suchen Maps aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Die Karte zeigt Ihren aktuellen Standort an. Wählen Sie aus. Geben Sie ein Stichwort für den Standort ein und wählen Sie aus. Wählen Sie aus, um einen Standort per Spracheingabe zu suchen.
  • Seite 109: Weitere Dienste

    ROUTE Wählen Sie eine Fortbewegungsart und anschließend BERECHNEN aus. Die Route wird auf der Karte angezeigt. Je nach ausgewählter Fortbewegungsart werden möglicherweise mehrere Routen angezeigt. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie Karte leeren aus. Weitere Dienste Sie können auch andere Dienste verwenden, um zusätzliche Anwendungen für Ihr Gerät herunterzuladen und zu installieren.
  • Seite 110: Orte

    Orte In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie nach Unternehmen und Attraktionen suchen. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber u. U. nicht verfügbar. Places aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste → Adresse eingeben aus, um in Wählen Sie Ihren Standort der Nähe eines bestimmten Orts nach Unternehmen oder Attraktionen zu suchen.
  • Seite 111: Play Movies

    Play Movies Suchen Sie bei Google Play Movies nach Filmen und leihen Sie sie aus. Sie können auf dem Gerät Filme ansehen. Wählen Sie in der Anwendungsliste Play Movies aus. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber u. U. nicht verfügbar.
  • Seite 112: Samsung Apps

    Samsung Apps Samsung Apps bietet Ihnen einfachen Zugriff auf ein breites Angebot an Anwendungen und Aktualisierungen für Ihr Gerät. Mit vollständig optimierten Anwendungen von Samsung Apps wird Ihr Gerät noch intelligenter. Entdecken Sie die angebotenen hilfreichen Anwendungen und verbessern Sie Ihr mobiles Leben.
  • Seite 113 › Video wiedergeben YouTube aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Wählen Sie ein Video aus. Drehen Sie das Gerät gegen den Uhrzeigersinn in die Querformatansicht. Steuern Sie die Wiedergabe mithilfe der folgenden Tasten: Ziffer Funktion Wiedergabe anhalten oder fortsetzen. Die Leiste ziehen, um in der Datei vorwärts oder rückwärts zu spulen.
  • Seite 114: Video Hub

    › Video hochladen YouTube aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste KONTO aus. Wählen Sie Sie können ein Video aufnehmen und hochladen, indem Sie auswählen. Wählen Sie Ihr Google-Konto aus, wenn es mit YouTube verknüpft ist. Sie können auch Konto hinzufügen auswählen und ein Konto zur Anmeldung bei YouTube einrichten.
  • Seite 115: Verbindungen

    Sie ein USB-Hub verwenden. › Mit Samsung Kies verbinden Samsung Kies muss auf dem Computer installiert sein. Sie können das Programm von der Samsung-Website herunterladen. Samsung Kies kann sowohl auf Windows- als auch auf Macintosh-Computern genutzt werden.
  • Seite 116 › Als Mediengerät anschließen Sie können das Gerät an einen Computer anschließen und auf dem Gerät gespeicherte Mediendateien öffnen. Stellen Sie über ein USB-Kabel eine Verbindung zwischen Ihrem Gerät und einem Computer her. Tippen Sie zum Öffnen des Benachrichtigungsfelds auf den Bereich für die Anzeigesymbole und ziehen Sie ihn nach unten.
  • Seite 117: Wlan

    WLAN In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie die drahtlosen Netzfunktionen Ihres Geräts verwenden, um eine Verbindung mit einem mit dem Standard IEEE 802.11 kompatiblen drahtlosen lokalen Netzwerk (WLAN) herzustellen. Sie können eine Verbindung mit dem Internet oder anderen Netzgeräten herstellen, wenn ein Zugangspunkt oder ein drahtloser Hotspot verfügbar ist.
  • Seite 118 › WLAN-Zugangspunkt manuell hinzufügen Einstellungen → WLAN → Wählen Sie in der Anwendungsliste Netzwerk hinzufügen aus. Geben Sie die SSID für den Zugangspunkt ein und wählen Sie einen Sicherheitstyp aus. Stellen Sie die Sicherheitseinstellungen gemäß dem von Ihnen ausgewählten Sicherheitstyp ein und wählen Sie Speichern aus. ›...
  • Seite 119 › Statische IP-Einstellungen festlegen Einstellungen → WLAN aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste → Erweiterte Optionen Wählen Sie einen Zugangspunkt anzeigen aus. IP-Einstellungen aus. Wählen Sie das Dropdown-Menü Statisch aus. Wählen Sie Ändern Sie die IP-Einstellungen. Verbinden aus. Wählen Sie ›...
  • Seite 120: Wi-Fi Direct

    Wi-Fi Direct In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie die Wi-Fi Direct-Funktion zum Verbinden von zwei Geräten über ein WLAN ohne Zugriffspunkt verwenden. › Gerät mit anderem Gerät verbinden Einstellungen → Weit. Wählen Sie in der Anwendungsliste Einst. → Wi-Fi Direct aus. Wi-Fi Direct nach rechts.
  • Seite 121: Allshare Play

    Sie jede Datei auf jedem Gerät an ein anderes Gerät oder einen Webspeicher versenden und darauf wiedergeben. Sie müssen bei Ihren Google- und Samsung-Konten angemeldet sein und zwei oder mehr Geräte als Dateiserver registrieren, um den AllShare Play-Dienst zu verwenden. Die Registrierungsmethoden können je nach Gerättyp variieren.
  • Seite 122 Wählen Sie aus und verwenden Sie folgende Optionen: Wählen Sie zum Hochladen einer Datei in ein soziales Netzwerk ● in der Liste die Website des sozialen Netzwerks aus. Wählen Sie zum Kopieren der URL eines Bilds in die ● Zwischenablage In die Zwischenablage kopieren aus. Wählen Sie zum Versenden der URL eines Bilds per E-Mail ●...
  • Seite 123 Sie auf einem Computer einstellungen gespeicherte Videos auf dem Gerät wiedergeben. Stellen Sie dies ein, um AllShare Play mit AllShare Play dem Passwort für Ihr Samsung-Konto zu sperren sperren. Sprache Wählen Sie eine Anzeigesprache aus. Zeigen Sie die AllShare Play- Info...
  • Seite 124: Mobiles Netzwerk Freigeben

    Mobiles Netzwerk freigeben In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie die mobile Netzwerkverbindung Ihres Geräts für andere Geräte freigeben. › Mobile Netzwerkverbindung des Geräts über WLAN freigeben In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihr Gerät als drahtlosen Zugangspunkt für andere Geräte verwenden. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber u.
  • Seite 125 Speichern aus. Wählen Sie Suchen Sie auf einem anderen Gerät den Namen Ihres Geräts und stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem mobilen Netzwerk her. Sie können die Freigabe über mobile Netzwerke auf bestimmte Geräte einschränken. Wählen Sie Liste der zugelassenen Geräte, aus, erstellen Sie eine Geräteliste und wählen Sie anschließend den Namen des Geräts aus, um den Freigabemodus in Allen Geräten Verbindung erlauben zu ändern.
  • Seite 126: Bluetooth

    Bluetooth In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie über Bluetooth mit anderen Geräten Daten oder Mediendateien austauschen. Samsung ist nicht für den Verlust, das Abfangen oder den ● Missbrauch von Daten verantwortlich, die mit der Bluetooth- Funktion gesendet oder empfangen werden.
  • Seite 127 › Andere Geräte finden und eine Kopplung herstellen Einstellungen → Bluetooth Wählen Sie in der Anwendungsliste → Scannen aus. Wählen Sie ein Gerät aus. OK aus, um die Bluetooth-PIN zwischen den beiden Wählen Sie Geräten abzugleichen. Geben Sie alternativ eine Bluetooth-PIN ein und wählen Sie OK aus.
  • Seite 128: Gps

    › Daten über Bluetooth empfangen Einstellungen → Bluetooth Wählen Sie in der Anwendungsliste aus und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen neben Ihrem Gerät. Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie Timeout für Sichtbarkeit aus, um festzulegen, wie lange Ihr Gerät sichtbar ist.
  • Seite 129 › Standortdienste aktivieren Sie müssen Standortdienste aktivieren, um Standortinformationen zu erhalten oder auf der Karte zu suchen. Einstellungen → Wählen Sie in der Anwendungsliste Standortdienste aus. Die folgenden Optionen können geändert werden: Option Funktion Bei Auswahl dieser Einstellung werden WLAN-Netzwerke und/oder mobile Netzwerke verwendet, um Ihren Drahtlosnetze Standort zu ermitteln.
  • Seite 130: Vpn-Verbindungen

    VPN-Verbindungen In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie virtuelle private Netzwerke (VPN) erstellen und über das Internet eine sichere Verbindung zu diesen herstellen. Ihr Gerät sollte bereits für den Internetzugang konfiguriert ● sein. Ist der Internetzugang nicht problemlos möglich, müssen Sie die Verbindungen bearbeiten. Bei Fragen bezüglich der einzugebenden Informationen wenden Sie sich an Ihren VPN-Administrator.
  • Seite 131 Option Funktion Wählen Sie ein Zertifikat der Zertifizierungsstelle aus, das vom IPSec-CA- VPN-Server verwendet wird, um Sie zu Zertifikat identifizieren. Zertifikate können vom VPN- Server importiert oder aus dem Internet heruntergeladen werden. Wählen Sie ein Serverzertifikat aus, das vom VPN-Server verwendet wird, um IPSec- Sie zu identifizieren.
  • Seite 132: Tools

    Tools Rechner In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie mit Ihrem Gerät Berechnungen durchführen. › Berechnung ausführen Rechner aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Verwenden Sie die Tasten auf dem Bildschirm für einfache Berechnungen. Drehen Sie das Gerät in die Querformatansicht, um den wissenschaftlichen Rechner zu verwenden.
  • Seite 133 Stellen Sie die Alarmdetails ein. Ziehen Sie zum Aktivieren simulierter Naturgeräusche vor dem eigentlichen Alarm den Schieber Intelligenter Alarm nach rechts. Speichern aus. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Wählen Sie das Uhrensymbol neben dem Alarm aus, um den Alarm zu deaktivieren. Drücken Sie die Optionstaste und wählen Sie Löschen aus, um den Alarm zu löschen.
  • Seite 134 › Countdown-Timer verwenden Uhr → Timer aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Stellen Sie die gewünschte Zeitdauer für den Countdown ein. Start aus, um den Countdown zu starten. Wählen Sie Wählen Sie nach Ablauf des Timers aus und bewegen Sie Ihren Finger aus dem großen Kreis, um einen Alarm auszuschalten.
  • Seite 135: Downloads

    Downloads Hier erfahren Sie, wie Sie Protokolle von Dateien verwalten, die Sie aus dem Internet oder einer E-Mail heruntergeladen haben. Downloads aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Wählen Sie eine Download-Kategorie aus. Wählen Sie zum Öffnen einer heruntergeladenen Datei das Protokoll aus.
  • Seite 136: Eigene Dateien

    › Dateien in den Dropbox-Ordner hochladen Dropbox aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste → Fotos oder Videos oder Andere Dateien aus. Wählen Sie Wählen Sie Dateien aus. Dropbox → einen Ordner aus. Wählen Sie Upload aus. Wählen Sie Die Dateien in diesem Ordner werden auf dem Webserver und auf Ihrem Heim-Computer hinzugefügt.
  • Seite 137 Abhängig von der Software des Geräts werden einige ● Dateiformate nicht unterstützt. Wenn die Dateigröße den verfügbaren Speicher übersteigt, ● kann beim Öffnen der Datei ein Fehler auftreten. › Datei anzeigen Eigene Dateien aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Wählen Sie einen Ordner aus. Wählen Sie aus, um eine Verzeichnisebene nach oben zu ●...
  • Seite 138: Nfc

    Ihr Gerät ermöglicht Ihnen das Lesen von NFC-Tags (NFC = Near Field Communication; Nahfeld-Kommunikation); diese Tags enthalten Informationen über Produkte. Sie können diese Funktion auch verwenden, um Zahlungen abzuschließen sowie Fahrkarten für öffentliche Verkehrsmittel und Tickets zu Veranstaltungen zu erwerben. Zunächst müssen Sie jedoch die erforderlichen Anwendungen herunterladen.
  • Seite 139 Videos, Bilder oder Dokumente, senden. Versenden Sie keine urheberrechtlich geschützten Daten über S Beam. Andernfalls verstoßen Sie möglicherweise gegen Urheberrechtsgesetze. Samsung trägt keinerlei Verantwortung für rechtliche Probleme, die durch die illegale Nutzung urheberrechtlich geschützter Daten durch den Benutzer verursacht wurden.
  • Seite 140: Suche

    Berühren Sie den Bildschirm Ihres Geräts. Die Daten auf Ihrem Gerät werden an das andere Gerät gesendet und dort auf dem Bildschirm angezeigt. Wenn beide Geräte gleichzeitig versuchen, Daten zu senden, schlägt die Dateiübertragung möglicherweise fehl. Suche In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie auf Ihrem Gerät nach Daten oder im Internet nach Informationen suchen.
  • Seite 141: Sim-Toolkit

    SIM-Toolkit Nutzen Sie diverse von Ihrem Netzbetreiber bereitgestellte Zusatzdienste. Die Bezeichnung dieser Anwendung unterscheidet sich in Abhängigkeit von der eingesetzten SIM- oder USIM-Karte. Wählen Sie in der Anwendungsliste SIM-Toolkit aus. S Voice Hier erfahren Sie, wie Sie die von „S Voice“ bereitgestellte Sprachbefehl-Funktion verwenden.
  • Seite 142: Einstellungen

    Einstellungen Einstellungsoptionen aufrufen Einstellungen aus. Wählen Sie in der Anwendungsliste Wählen Sie eine Einstellungskategorie und eine Option aus. WLAN Sie können die WLAN-Funktion aktivieren, um eine Verbindung mit einem WLAN-Zugangspunkt herzustellen und auf das Internet oder andere Netzgeräte zuzugreifen. Bluetooth Sie können die Bluetooth-Funktion aktivieren, um Informationen über kurze Entfernungen auszutauschen.
  • Seite 143: Weit. Einst

    Funktionen des Geräts zu deaktivieren. In diesem Fall stehen nur netzunabhängige Funktionen zur Verfügung. › Kies über WLAN Sie können eine WLAN-Verbindung zwischen Ihrem Gerät und Samsung Kies herstellen. › Sie können virtuelle private Netzwerke (VPN) einrichten und verwalten. ›...
  • Seite 144 › Sie können die NFC-Funktion aktivieren, um Informationen auf NFC- Tags zu lesen oder zu schreiben. › Android Beam Sie können die Android Beam-Funktion aktivieren, um Daten wie Webseiten und Kontakte an NFC-fähige Geräte zu senden. › S Beam Sie können die S Beam-Funktion aktivieren, um Daten wie etwa Musik, Videos, Bilder oder Dokumente an Geräte zu senden, die NFC und Wi-Fi Direct unterstützen.
  • Seite 145: Ton

    › Mobile Netzwerke Paketdaten : Diese Option ermöglicht Ihnen die Verwendung von ● Datenverbindungen in einem beliebigen mobilen Netzwerk. Daten-Roaming : Diese Option ermöglicht Ihnen die Verwendung ● von Datenverbindungen in einem Fremdnetz. Zugangspunkte : Hier können Sie einen Zugangspunktnamen ●...
  • Seite 146: Anzeige

    Tastentöne : Wenn Sie diese Option auswählen, gibt das Gerät ● einen Ton aus, wenn Sie Nummern auf der Wählanzeige eingeben. Berührungstöne : Wenn Sie diese Option auswählen, gibt das Gerät ● einen Ton aus, wenn Sie eine Anwendung oder Option auswählen. Sound für Bildschirmsperre : Wenn Sie diese Option auswählen, ●...
  • Seite 147: Hintergrundbild

    Akkustatus in Prozent : Hier können Sie die verbleibende ● Akkulaufzeit anzeigen. Gyroskopkalibrierung : Kalibrieren Sie hier das Gyroskop, damit Ihr ● Gerät die Rotation ordnungsgemäß erkennt. Platzieren Sie das Gerät während der Kalibrierung auf ● einer stabilen Oberfläche. Der Kalibrierungsvorgang schlägt möglicherweise fehl, wenn das Gerät während der Kalibrierung vibriert oder bewegt wird.
  • Seite 148: Bewegung

    Bewegung Sie können auf Ihrem Gerät die Einstellungen für die Steuerung der Bewegungserkennungsfunktion ändern. Bewegungsaktivierung : Aktivieren Sie diese Einstellung, um die ● Bewegungserkennungsfunktion zu verwenden. Direktanruf : Legen Sie diese Einstellung fest, um einen ● Sprachanruf einzuleiten, wenn Anruf-, Nachrichten- oder Kontaktdetails angezeigt werden und Sie das Gerät in die Hand nehmen und an Ihr Ohr halten.
  • Seite 149: Energiesparmodus

    Energiesparmodus Aktivieren Sie den Energiesparmodus und ändern Sie die zugehörigen Einstellungen. Energie sparen bei der CPU : Hier können Sie die ● Systemressourcennutzung Ihres Geräts einschränken. Energie sparen beim Bildschirm : Hier können Sie die Helligkeit ● der Anzeige auf dem Gerät verringern. Hintergrundfarbe : Hier können Sie die Helligkeit der ●...
  • Seite 150: Akku

    Akku Sie können die vom Gerät verbrauchte Akkuleistung anzeigen. Anwendungsmanager Sie können die Anwendungen auf Ihrem Gerät anzeigen und verwalten. Konten und Synchronisierung Sie können die Einstellungen für die automatische Synchronisierungsfunktion ändern oder die Konten für die Synchronisierung verwalten. Standortdienste Sie können die Einstellungen der Standortdienste ändern.
  • Seite 151: Sicherheit

    Bildschirm bei Berührung ein Welleneffekt zu sehen ist. Hilfetext : Diese Option ermöglicht das Anzeigen des Hilfetexts auf dem gesperrten Bildschirm. Wecken in Samsung-Entsperrung : Dient zum Einstellen des Geräts, dass es bei gesperrtem Bildschirm den Aktivierungsbefehl erkennt. Entsperrbefehl festlegen : Legen Sie einen Aktivierungsbefehl zum Starten der S Voice-Anwendung oder zum Ausführen einer...
  • Seite 152 : Ermöglicht Ihnen, das Gerät über das Internet ● fernzusteuern, wenn es verloren gegangen oder gestohlen worden ist. Damit Sie diese Funktion verwenden können, müssen Sie sich bei Ihrem Samsung- und Ihrem Google-Konto anmelden. Konto hinzufügen : Dient zum Hinzufügen oder Anzeigen von Samsung- und Google-Konten.
  • Seite 153: Sprache Und Eingabe

    SIM-Kartensperre einrichten ● SIM-Karte sperren : Hier können Sie die SIM- oder USIM- Karte sperren. Um Ihr Gerät mit der SIM- oder USIM-Karte zu verwenden, müssen Sie die PIN eingeben. SIM-PIN ändern : Hier können Sie die mit der SIM- oder USIM- Karte gelieferte PIN ändern.
  • Seite 154 : Hier können Sie festlegen, ob das Gerät ● anstößige Wörter bei der Spracheingabe erkennen bzw. ignorieren soll. › Samsung-Tastatur Wenn Sie die Einstellungen der Samsung-Tastatur ändern möchten, wählen Sie aus. Hochformat-Tastaturtypen : Hier können Sie eine Tastaturart ● auswählen.
  • Seite 155 Übung : Hier können Sie die Einleitung zur Verwendung der ● Samsung-Tastatur anzeigen. Einstell. zurücksetzen : Mit dieser Option werden die Samsung- ● Tastatureinstellungen auf die Standardwerte zurückgesetzt. › App-Sprachbefehle Sie können das Gerät so einrichten, dass Sprachbefehle zur Steuerung des Geräts erkannt werden.
  • Seite 156 Für die Samsung-Spracherkennung stehen Ihnen die folgenden Optionen zur Verfügung: Sprache : Hier können Sie eine Sprache für die Spracherkennung ● festlegen. S Voice öffnen : Dient zum Festlegen, dass die S Voice-Anwendung ● durch zweimaliges Drücken der Home-Taste eingeschaltet wird.
  • Seite 157 Verpasste Ereig. überpr. : Mit dieser Option können Sie ● unbeantwortete Anrufe und Nachrichten sowie verpasste Ereignisse anzeigen, indem Sie bei der Ausführung der S Voice- Anwendung die Headset-Taste drücken. Adresse (privat) : Geben Sie hier Ihre private Adresse ein, um die ●...
  • Seite 158: Sichern Und Zurücksetzen

    Sichern und zurücksetzen Sie können die Einstellungen zur Verwaltung Ihrer Einstellungen und Daten ändern. Meine Daten sichern : Hier können Sie festlegen, dass Ihre ● Einstellungen und Anwendungsdaten auf dem Google-Server gesichert werden. Konto sichern : Hier können Sie Ihr Google-Sicherungskonto ●...
  • Seite 159: Eingabehilfe

    Datum und Uhrzeit automatisch. : Mit dieser Option können Sie ● Zeitinformationen aus dem Netzwerk abrufen und Uhrzeit und Datum automatisch aktualisieren. Automatische Zeitzone : Hier können Sie festlegen, dass ● Zeitzoneninformationen automatisch aus dem Netz abgerufen werden, wenn Sie sich zwischen Zeitzonen bewegen. Datum einstellen : Hier können Sie das aktuelle Datum manuell ●...
  • Seite 160: Entwickler-Optionen

    Bildschirm-Timeout : Hier können Sie den Zeitraum auswählen, ● nach dem die Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms ausgeschaltet wird. TalkBack : Aktivieren Sie TalkBack, wenn Sie Sprachfunktionen ● verwenden möchten. Web-Skripte installieren : Sie können hier festlegen, dass ● Anwendungen Web-Skripte installieren sollen, um ihren Webinhalt leichter zugänglich zu machen.
  • Seite 161: Info Zu Gerät

    Zeigerposition anzeigen : Legen Sie diese Einstellung fest, um ● die Koordinaten und Ablaufverfolgungen des Zeigers anzuzeigen, wenn Sie den Bildschirm berühren. Berührungen anzeigen : Legen Sie diese Einstellung fest, um den ● Zeiger anzuzeigen, wenn Sie den Bildschirm berühren. Bildschirmaktualisierungen anzeigen : Sie können hier festlegen, ●...
  • Seite 162: Rat Und Hilfe Bei Problemen

    Rat und Hilfe bei Problemen Beim Einschalten oder während der Verwendung des Geräts werden Sie zur Eingabe eines der folgenden Codes aufgefordert: Code Versuchen Sie Folgendes, um das Problem zu beheben: Wenn die Gerätesperrfunktion aktiviert ist, müssen Sie Passwort das Passwort eingeben, das Sie für das Gerät eingestellt haben.
  • Seite 163 Version aktualisiert wurde. Sollte der Touchscreen Kratzer oder Beschädigungen aufweisen, ● bringen Sie das Gerät bitte in eine Samsung-Kundendienstzentrale. Gerät stürzt ab oder funktioniert nicht mehr richtig Wenn das Gerät nicht mehr reagiert oder “hängt”, kann es erforderlich sein, Programme zu schließen oder das Gerät zurückzusetzen, damit es wieder funktioniert.
  • Seite 164 Ausgehende Anrufe werden nicht verbunden Vergewissern Sie sich, dass Sie die Wähltaste gedrückt haben. ● Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem richtigen Handynetz verbunden ● sind. Vergewissern Sie sich, dass Sie diese Telefonnummer, die Sie ● anrufen möchten, nicht mit einer Anrufsperre belegt haben. Eingehende Anrufe werden nicht verbunden Vergewissern Sie sich, dass das Gerät eingeschaltet ist.
  • Seite 165 Geben Sie Speicherplatz frei, indem Sie Dateien auf einen ● Computer übertragen oder vom Gerät löschen. Starten Sie das Gerät neu. Wenn Sie immer noch Probleme mit der ● Kamera haben, nachdem Sie diese Ratschläge ausprobiert haben, wenden Sie sich an ein Samsung-Kundendienstzentrum. Rat und Hilfe bei Problemen...
  • Seite 166 Sie, den gewünschten Sender mit einem anderen Radioempfänger zu empfangen. Kann der Sender mit einem anderen Empfänger empfangen werden, kann eine Reparatur des Geräts erforderlich sein. Wenden Sie sich an ein Samsung- Kundendienstzentrum. Beim Öffnen von Musikdateien werden Fehlermeldungen angezeigt Einige Musikdateien können möglicherweise aus verschiedenen...
  • Seite 167 Wenn Sie Windows XP verwenden, stellen Sie sicher, dass auf dem ● Computer Windows XP Service Pack 3 oder höher installiert ist. Stellen Sie sicher, dass Samsung Kies 2.0 oder Windows Media ● Player 10 oder höher auf dem Computer installiert ist.
  • Seite 168: Sicherheitshinweise

    Kundendienstzentrum. Behandeln und entsorgen Sie Akkus und Ladegeräte mit Sorgfalt. • Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Akkus und Ladegeräte, die speziell für das Gerät ausgelegt sind. Inkompatible Akkus und Ladegeräte können schwere Verletzungen oder Schäden am Gerät verursachen.
  • Seite 169 • Legen Sie weder Akkus noch das Gerät auf oder in ein Heizgerät wie z.B. eine Mikrowelle, einen Ofen oder einen Heizkörper. Die Akkus können dadurch überhitzen und explodieren! • Zerdrücken oder zerstechen Sie den Akku nicht. Vermeiden Sie es, den Akku hohem Druck auszusetzen, der zu einem internen Kurzschluss und einer Überhitzung führen kann.
  • Seite 170 Verwenden Sie das Gerät nicht in einem Krankenhaus oder in der Nähe medizinischer Geräte, die durch Hochfrequenzen gestört werden können. Wenn Sie medizinische Geräte benötigen, wenden Sie sich vor der Verwendung dieses Geräts an den Hersteller des medizinischen Geräts, um zu erfahren, ob das medizinische Gerät von der Funkfrequenz dieses Geräts beeinträchtigt wird.
  • Seite 171 Befolgen Sie alle Sicherheitswarnungen und Vorschriften hinsichtlich der Nutzung von Mobilgeräten beim Autofahren Im Verkehr ist das sichere Fahren des Fahrzeugs vorrangig. Verwenden Sie das Mobilgerät niemals beim Fahren, wenn es gesetzlich verboten ist. Verhalten Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Ihrer Mitmenschen vernünftig und beachten Sie die folgenden Tipps: •...
  • Seite 172 Richtige Pflege und Nutzung des Mobilgeräts Halten Sie das Gerät trocken. • Feuchtigkeit und Flüssigkeit können zu Schäden an den Teilen oder elektronischen Schaltungen im Gerät führen. • Schalten Sie das Gerät nicht ein, wenn es feucht ist. Falls das Gerät bereits eingeschaltet ist, schalten Sie es aus und nehmen unverzüglich den Akku heraus (falls das Gerät sich nicht ausschalten lässt oder der Akku nicht entfernt werden kann, lassen Sie das Gerät in diesem Zustand).
  • Seite 173 Bringen Sie das Gerät nicht in die Nähe magnetischer Felder. • Durch Magnetfelder können Fehlfunktionen des Geräts oder Entladen des Akkus verursacht werden. • Karten mit Magnetstreifen wie Kreditkarten, Telefonkarten, Reisepässe und Bordkarten können durch Magnetfelder beschädigt werden. • Verwenden Sie möglichst keine Tragevorrichtungen oder Zubehörteile mit Magnetverschlüssen und vermeiden Sie, dass das Gerät über einen längeren Zeitpunkt hinweg magnetischen Feldern ausgesetzt ist.
  • Seite 174 Nutzungsdauer des Geräts verkürzen oder Fehlfunktionen verursachen. • Samsung ist nicht haftbar für die Sicherheit des Benutzers, wenn Zubehör und Teile verwendet werden, die nicht von Samsung zugelassen sind. Beißen Sie nicht auf Gerät und Akku und nehmen Sie es/ihn nicht in den Mund.
  • Seite 175 • Veränderungen oder Modifizierungen am Gerät können zum Erlöschen der Herstellergarantie führen. Wenn das Gerät gewartet werden soll, bringen Sie es in eine Samsung-Kundendienstzentrale. • Bauen Sie den Akku nicht auseinander und stechen Sie nicht hinein, weil dadurch eine Explosion oder ein Feuer verursacht werden können.
  • Seite 176 Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn das Display gesprungen oder zerbrochen ist. Zerbrochenes Glas oder Kunststoff kann Verletzungen an Händen und Gesicht verursachen. Lassen Sie das Gerät von einem Samsung-Kundendienstzentrum reparieren. Verwenden Sie das Gerät nicht für andere als die vorgesehenen Zwecke.
  • Seite 177 Kontaktaufnahme zu Notdiensten und Ambulanzen. Sicheres Aufbewahren persönlicher und wichtiger Daten. • Sichern Sie wichtige Daten während der Verwendung des Geräts. Samsung ist nicht für den Verlust von Daten verantwortlich. • Sichern Sie beim Entsorgen des Geräts sämtliche Daten und setzen Sie es dann zurück, um den Missbrauch persönlicher Daten zu verhindern.
  • Seite 178 Korrekte Entsorgung von Altgeräten (Elektroschrott) (In den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen Ländern mit einem separaten Sammelsystem) Diese Kennzeichnung auf dem Produkt, den Zubehörteilen oder der Dokumentation weist darauf hin, dass das Produkt und die elektronischen Zubehörteile wie z. B. Ladegerät, Headset und USB-Kabel nicht mit anderem Hausmüll entsorgt werden dürfen.
  • Seite 179 FOLGESCHÄDEN, ANWALTSGEBÜHREN, KOSTEN ODER IRGENDWELCHE ANDERE SCHÄDEN, DIE AUS ODER IN VERBINDUNG MIT IRGENDWELCHEN DARIN ENTHALTENEN INFORMATIONEN ODER ALS EIN ERGEBNIS DER VERWENDUNG IRGENDWELCHER INHALTE ODER DIENSTE DURCH SIE ODER DRITTE ENTSTEHEN, SELBST WENN SAMSUNG AUF DIE MÖGLICHKEIT DERARTIGER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE”. Sicherheitshinweise...
  • Seite 180 Dienste Dritter können jederzeit beendet oder unterbrochen werden, und Samsung gibt keine Erklärung ab und übernimmt keine Garantie, dass irgendwelche Inhalte oder Dienste für irgendeine Zeitdauer verfügbar bleiben werden. Inhalte und Dienste werden von Dritten mit der Hilfe von Netzen und Übertragungseinrichtungen übertragen, über die Samsung keine Kontrolle hat.
  • Seite 181: Index

    Index Akku Anzeigesymbole 32 einsetzen 15 auspacken 11 laden 17 automatisches Alarme 132 Abweisen 54 AllShare Play 121 Bluetooth 126 Android Beam 139 Datei-Manager 136 Anrufe Einstellungen 142 abweisen 50 Energiesparmodus anklopfen 56 FDN-Modus 54 internationale Anrufe tätigen 50 Fotos Konferenzschaltung anzeigen 82 (Telefonkonferenz) 52...
  • Seite 182 NFC 138 ändern 77 Videos aufnehmen 75 Offline-Modus 23 Konferenzschaltung Play Store 111 (Telefonkonferenz) 52 Rechner 132 Kontakte Samsung Apps 112 erstellen 92 S Beam 139 Gruppen erstellen 94 importieren/exportieren 95 SIM/USIM-Karte kopieren/verschieben 94 einsetzen 15 Kurzwahl festlegen 93 sperren 44...
  • Seite 183 Tastenton 40 Touchscreen sperren/entsperren 31 verwenden 24 UKW-Radio 89 USB-Verbindungen als drahtloses Modem 125 als Kamera 116 als Mediengerät 116 mit Samsung Kies 115 mit Windows Media Player 115 Verbindungen AllShare Play 121 Bluetooth 126 GPS-Verbindungen 128 Mobiles Netzwerk freigeben 124...
  • Seite 184 Gerät unterscheiden, dies ist abhängig von der Software oder dem Dienstanbieter. Installation von Samsung Kies (PC Sync) Laden Sie die neueste Version von Samsung Kies von der Samsung-Webseite (www.samsung.com/kies) herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Computer. Stellen Sie über ein USB-Kabel eine Verbindung zwischen dem Gerät und Ihrem Computer her.

Diese Anleitung auch für:

Gt-i9300

Inhaltsverzeichnis