Herunterladen Diese Seite drucken

Festo CMMT-AS-C2/3/5-11A-P3 S1-Serie Betriebsanleitung

Servoantriebsregler
Vorschau ausblenden

Werbung

CMMT-AS-C2/3/5-11A-P3-...-S1
Servoantriebsregler
Betriebsanleitung | Installation, Sicherheits-Teilfunktion
8165115
2021-12c
[8165116]
Originalbetriebsanleitung
© 2021 alle Rechte sind der Festo SE & Co. KG vorbehalten
BiSS®, EnDat®, EtherCAT®, EtherNet/IP®, HEIDENHAIN®, Hiperface®,
MODBUS®, PI PROFIBUS PROFINET®, TORX® sind eingetragene Marken der
jeweiligen Markeninhaber in bestimmten Ländern.
1
Über dieses Dokument
1.1
Zielgruppe
Das Dokument richtet sich an Personen, die das Produkt montieren und
betreiben. Es richtet sich zusätzlich an Personen, die mit der Planung und Anwen-
dung des Produkts in einem sicherheitsgerichteten System betraut sind (Sicher-
heitshandbuch gemäß EN 61508).
1.2
Mitgeltende Dokumente
Alle verfügbaren Dokumente zum Produkt è www.festo.com/sp.
Die Anwenderdokumentation zum Produkt umfasst folgende Dokumente:
Bezeichnung
Inhalt
Betriebsanleitung zum Produkt
Installation, Sicherheits-Teilfunktion
Handbücher zum Produkt
ausführliche Beschreibung Montage, Installation
ausführliche Beschreibung Sicherheits-Teilfunktionen
Handbuch/Online-Hilfe Plug-in
Plug-in:
– Funktionen und Bedienung der Software
– Erstinbetriebnahmeassistent
Firmwarefunktionen:
– Konfiguration und Parametrierung
– Betriebsarten, Betriebsfunktionen
– Diagnose und Optimierung
Busprotokoll/Ansteuerung:
– Geräteprofil
– Steuerung und Parametrierung
– Funktion der Festo Automation Suite
Online-Hilfe Festo Automation
– Verwalten und Einbinden gerätespezifischer Plug-ins
Suite
Betriebsanleitung CDSB
allgemeine Funktionen des Bediengeräts
Tab. 1: Anwenderdokumentationen zum Produkt
1.3
Produktversion
Die vorliegende Dokumentation bezieht sich auf folgenden Ausgabestand:
– Servoantriebsregler CMMT-AS-...-S1 ab Revision R01, siehe Produktbeschrif-
tung
1.4
Produktbeschriftung
Angaben auf dem Produkt beachten.
Die Produktbeschriftung befindet sich auf der rechten Geräteseite. Die Produkt-
beschriftung ermöglicht die Identifikation des Produkts und zeigt z. B. folgende
Informationen:
Produktbeschriftung (Beispiel)
CMMT-AS-C2-11A-P3-MP-S1
5340821 MM-YYYY : J302 Rev 00
Main Input: 3 x 200 V AC - 10 % ... 480 V AC
+ 10 % 48 ... 62 Hz 2 A
RMS
Motor Out: 3 x 0 ... Input V AC 0 ... 599 Hz
1,7 A
0,8 kW
RMS
T
: max. 40 °C
AMB
IP10/20 PD2
Festo SE & Co. KG
Ruiter Straße 82
73734 Esslingen
Deutschland
+49 711 347-0
www.festo.com
Bedeutung
Bestellcode
Teilenummer, Seriennummer (MM=Fertigungs-
monat, YYYY= Fertigungsjahr, Werkskennung),
Revision (Rev)
technische Daten zur Leistungsversorgung
(Wechselstromversorgungsanschluss)
technische Daten zum Motorausgang (Aus-
gangsspannung, max. Ausgangsfrequenz,
Nennstrom, Nenn-Ausgangsleistung)
Umgebungstemperatur (T
)
AMB
Schutzart, ohne Gegenstecker/mit aufge-
stecktem Gegenstecker X9A; Verschmutzungs-
grad
Produktbeschriftung (Beispiel)
SCCR: 10 kA
cUL restriction: Only for use in WYE 480 V/277 V
supply sources
1)
R-R-FTO-KC-2018-1054
MAC: XX-XX-XX-XX-XX-XX
See manual for additional information
Datamatrix-Code 123456789AB
Festo SE & Co. KG
DE-73734 Esslingen
Made in Germany
1) nur bei Produktausführungen mit entsprechenden Einschränkungen
Tab. 2: Produktbeschriftung (Beispiel)
Warnsymbole auf der Vorderseite des Produkts
Warn-
Bedeutung beim CMMT-AS-...
symbol
Achtung! Heiße Oberfläche
Metallische Gehäuseteile des Geräts können im Betrieb hohe Temperaturen annehmen.
Im Fehlerfall können interne Bauteile überlastet werden. Durch die Überlastung von
Bauteilen können hohe Temperaturen entstehen und heiße Gase freigesetzt werden.
Achtung! Allgemeine Gefahrenstelle
Der Berührungsstrom im Schutzerdungsleiter kann einen Wechselstrom von 3,5 mA
oder einen Gleichstrom von 10 mA überschreiten.
Immer beide Schutzerdungsanschlüsse an den netzseitigen PE-Anschluss anschließen,
Pin PE von [X9A] und Erdungsschraube PE am Gehäuse.
Der Mindestquerschnitt des Schutzerdungsleiters muss den örtlichen Sicherheitsvor-
schriften für Schutzerdungsleiter für Ausrüstungen mit hohem Ableitstrom entspre-
chen.
Achtung! Gefährliche Spannung
Das Produkt ist mit Zwischenkreiskondensatoren ausgestattet, die nach Abschalten der
Spannungsversorgung noch bis zu 5 Minuten gefährliche Spannungen aufweisen. Leis-
5 min
tungsanschlüsse nach Abschalten der Spannungsversorgung 5 Minuten nicht berühren.
Nach Abschalten der Spannungsversorgung min. 5 Minuten warten, bis sich die Zwi-
schenkreiskondensatoren entladen haben.
Tab. 3: Bedeutung der Warnsymbole
Warnhinweise auf dem Produkt
Folgende Warnhinweise sind auf der rechten Geräteseite aufgebracht:
Warnhinweise auf dem Produkt (en, fr)
CAUTION
Risk of Electric Shock! Do not touch electrical connectors for
5 minutes after switching power off! Read manual before instal-
ling! High leakage current! First connect to earth!
AVERTISSEMENT
Risque du choc électrique! Une tension dangereuse peut ètre pré-
sentée jusqu'à 5 minutes aprés avoir coupé l'alimentation ! Lire le
manuel avant installation ! Courant de défaut élevée ! Relier tout
d´abord à la terre !
DANGER
Risk of Electric Shock! Disconnect power and wait 5 minutes
before servicing.
Risque du choc électrique! Débranchez l'alimentation et attendez
5 min. avant de procéder à l'entretien.
WARNING
Hot surface - Risk of burn!
ATTENTION
Risque de temperature élevée en surface!
Tab. 4: Warnhinweise auf dem Produkt
1.5
Angegebene Normen
Ausgabestand
EN 61800-5-1:2007+A1:2017
EN ISO 13849-1:2015
EN 60204-1:2018
EN 60529:1991+A1:2000+A2/AC:2019
EN 61508 Parts 1-7:2010
Tab. 5: Im Dokument angegebene Normen
2
Sicherheit
2.1
Sicherheitshinweise
Allgemeine Sicherheitshinweise
– Montage und Installation nur durch qualifiziertes Fachpersonal.
– Das Produkt nur in technisch einwandfreiem Zustand verwenden.
– Das Produkt nur im Originalzustand ohne eigenmächtige Veränderungen ver-
wenden.
– Keine Reparaturen am Produkt durchführen. Bei Defekt Produkt sofort austau-
schen.
Bedeutung
SCCR (Kurzschlussfestigkeit)
Betrieb an Spannungsversorgungsnetzen mit
SCCR £ 10 kA è 13.4 Technische Daten UL/
CSA-Zulassung
Zertifikat KC-Mark (Prüfzeichen für Korea)
erste MAC-Adresse des Geräts für die Ethernet-
Kommunikation
Verweis auf die vorliegende Anwenderdoku-
mentation, die Informationen zum Überlast-
schutz und dem erforderlichen externen Lei-
tungsschutzschalter enthält.
Product Key als Datamatrix-Code und als 11-
stelliger alphanumerischer Code
Hersteller
Herstelleradresse
Herkunftsland Deutschland
Bedeutung
Vorsicht
Gefahr des elektrischen
Schlags! Berühren Sie keine
elektrischen Anschlüsse inner-
halb 5 Minuten nach dem Aus-
schalten! Lesen Sie das Hand-
buch vor der Installation! Hoher
Ableitstrom nach PE! Gerät
zuerst mit PE verbinden!
Gefahr
Gefahr des elektrischen
Schlags! Vor dem Durchführen
von Wartungsarbeiten die
Stromversorgung trennen und
5 Minuten warten.
Warnung
Heiße Oberfläche - Verbren-
nungsgefahr!
EN 61800-2:2015
EN IEC 61800-3:2018
EN 61800-5-2:2017
EN 62061:2005+AC:2010+A1:2013+A2:2015

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Festo CMMT-AS-C2/3/5-11A-P3 S1-Serie

  Verwandte Anleitungen für Festo CMMT-AS-C2/3/5-11A-P3 S1-Serie

  Inhaltszusammenfassung für Festo CMMT-AS-C2/3/5-11A-P3 S1-Serie

  • Seite 1 Originalbetriebsanleitung Achtung! Heiße Oberfläche © 2021 alle Rechte sind der Festo SE & Co. KG vorbehalten Metallische Gehäuseteile des Geräts können im Betrieb hohe Temperaturen annehmen. Im Fehlerfall können interne Bauteile überlastet werden. Durch die Überlastung von BiSS®, EnDat®, EtherCAT®, EtherNet/IP®, HEIDENHAIN®, Hiperface®, Bauteilen können hohe Temperaturen entstehen und heiße Gase freigesetzt werden.
  • Seite 2 Bei der Verdrahtung die erforderlichen Abisolierlängen einhalten. – Anhang D.3.4 für Gegenstecker – Informationen zur Abisolierlänge è Handbuch Montage, Installation. Von Festo für den CMMT-AS freigegebene Komponenten erfüllen diese Anforde- – Auf korrekte Schutzerdung und Schirmanbindung achten. rungen. – Vor Inbetriebnahme sicherstellen, dass resultierende Bewegungen der ange- Vorhersehbare Fehlanwendung schlossenen Aktuatorik keine Personen gefährden können.
  • Seite 3 4.2.1 Übersicht Anschlusstechnik Weiterführende Informationen – Bei technischen Fragen den regionalen Ansprechpartner von Festo kontaktieren è www.festo.com. – Zubehör und Ersatzteile è www.festo.com/catalogue. Firmware, Software oder Konfigurationsdateien è www.festo.com/sp. Produktübersicht Lieferumfang Komponente Anzahl Servoantriebsregler CMMT-AS-... Betriebsanleitung CMMT-AS-... Tab. 6: Lieferumfang Systemaufbau Der Servoantriebsregler CMMT-AS ist ein 1-Achs-Servoantriebsregler.
  • Seite 4 – Sicherer Stopp 1 (SS1/Safe stop 1) bei Verwendung eines geeigneten externen – Die Anforderung #SBC-A schaltet die Signale BR+/BR- stromlos. – Die Anforderung #SBC-B schaltet das Signal BR-EXT stromlos. Sicherheitsschaltgeräts und geeigneter Beschaltung des Servoantriebsreglers – Diagnoseausgänge STA und SBA zur Rückmeldung der aktiven Sicherheits-Teil- Bei Ausfall der Logikspannungsversorgung des Servoantriebsreglers werden die funktion Bremsausgänge ebenfalls stromlos.
  • Seite 5 2 mm (62 mm … 60 mm). Temperaturen entstehen und heiße Gase freigesetzt werden. Zu benachbarten Fremdgeräten empfiehlt Festo einen Abstand von mindes- • Installation gemäß der Dokumentation nur von befähigtem Elektrofachpersonal tens 10 mm (Oberflächentemperatur Fremdgerät max. 40 °C). Der doppelte durchführen lassen.
  • Seite 6 Der Berührungsstrom im Schutzerdungsleiter kann einen Wechselstrom von WARNUNG 3,5 mA oder einen Gleichstrom von 10 mA überschreiten. Immer beide Schutz- Verletzungsgefahr durch elektrischen Schlag bei unvollständiger Isolierung an erdungsanschlüsse an den netzseitigen PE-Anschluss anschließen, Pin PE von den Leistungsanschlüssen [X6A], [X9A] und [X9B]. [X9A] und Erdungsschraube PE am Gehäuse.
  • Seite 7 In der Praxis beeinflusst die Kombination der verwendeten Komponenten und WARNUNG deren Eigenschaften die realisierbare Länge der Motorleitung è Handbuch Mon- Verletzungsgefahr durch elektrischen Schlag. tage, Installation. Der Servoantriebsregler verursacht hochfrequente Ableitströme, die zu gefährli- Anschlussbeispiele chen Berührströmen auf den Außenleitern und dem Neutralleiter des IT-Systems führen können.
  • Seite 8 Die Sicherheitsanforderung wird 2-kanalig über die Eingänge #STO-A und #STO-B [X1A] Funktion Beschreibung am Anschluss [X1A] an den Servoantriebsregler weitergereicht. Diese Sicherheits- anforderung führt zur 2-kanaligen Abschaltung der Treiberversorgung der Leis- RDY-C1 Schließerkontakt: Mel- dung Betriebsbereit tungsendstufe des Servoantriebsreglers. Das Sicherheitsschaltgerät kann über RDY-C2 (Ready) den Diagnoseausgang STA überwachen, ob der sichere Zustand für die Sicher-...
  • Seite 9 Schirm der Verbindungsleitung beidseitig an den Steckergehäusen auflegen. ECN 1123/EQN 1135 Mögliche Verbindungen EnDat 2.1 nur in Verbindung mit Motoren der Bau- reihe EMMS-AS von Festo, die einen Verbindungsmöglichkeiten Beschreibung integrierten Geber mit EnDat 2.1-Protokoll besitzen Direktverbindung von 2 Geräten 2 Geräte lassen sich mit einer Patch-Leitung...
  • Seite 10 Produktvariante Unterstütztes Protokoll 1) Schirmklemme und Gegenstecker ermöglichen auch größere Querschnitte. Tab. 33: Anforderungen an die Verbindungsleitung CMMT-AS-...-MP EtherCAT, EtherNet/IP, PROFINET Festo bietet vorkonfektionierte Motorleitungen als Zubehör an è 3 Weiterfüh- CMMT-AS-...-EC EtherCAT rende Informationen. CMMT-AS-...-EP EtherNet/IP, Modbus TCP – Nur Motorleitungen verwenden, die für den Betrieb mit dem Servoantriebs- CMMT-AS-...-PN...
  • Seite 11 Strom bei hoher Drehzahl) – Lüftermotoren (kleinerer zulässiger Strom bei kleiner Drehzahl) Tab. 36: Schutzfunktionen zum Schutz des Motors Die genannten Parameter sind für Motoren von Festo voreingestellt. Die Para- meter lassen sich im Plug-in anpassen. 7.9.4 Schirmauflage der Motorleitung Anforderungen an die geräteseitige Schirmauflage der Motorleitung...
  • Seite 12 7.10.3 [X9B], Anschluss Bremswiderstand [X9A] Funktion Beschreibung Der Anschluss [X9B] befindet sich auf der Oberseite des Geräts. An den Anschluss Zwischenkreis positives [X9B] wird der interne Bremswiderstand oder ein geeigneter externer Bremswider- Potenzial stand angeschlossen. Zwischenkreis negatives [X9B] Funktion Beschreibung Potenzial Netzversorgung Phase L3 BR+Ch...
  • Seite 13 è 4.3 Busprotokoll einstellen. Mindestbeschaltung für den Betrieb ohne Sicherheits-Teilfunktion 2. Die Festo Automation Suite mit CMMT-AS Plug-in auf PC installieren. Für den Betrieb ohne Sicherheits-Teilfunktion Eingänge X1A.9 bis X1A.12 wie folgt 3. Ein Projekt anlegen und Gerät CMMT-AS hinzufügen.
  • Seite 14 Geberstatus Geberschnittstelle [X2] 2. Defektes Produkt unverändert mit einer Beschreibung des Fehlers und des Einsatzfalles zur Analyse zurück an Festo senden. 3. Modalitäten der Rücksendung mit dem regionalen Ansprechpartner von Festo klären. Demontage Ausbau in umgekehrter Reihenfolge wie den Einbau vornehmen.
  • Seite 15 40 °C Umge- Produktkonformität bungstemperatur CE-Zeichen (Konformitätserklärung nach EU-EMV-Richtlinie 1) Dauerbetrieb mit konstanter Belastung è www.festo.com/sp) nach EU-Maschinen-Richtlinie Tab. 60: Lebensdauer nach EU-RoHS-Richtlinie 1) Das Gerät ist für den Einsatz im Industriebereich sowie mit entsprechenden Maßnahmen in Gewerbe-, Wohn- und Mischgebieten vorgesehen.
  • Seite 16 13.3 Technische Daten elektrisch Leistungsangaben im Betrieb unter den genannten Randbedingungen [X6A] 13.3.1 Lastspannungsversorgung [X9A] Dauer für Maximalstrom > 5 Hz) Elektrische Daten Lastspannungsversorgung [X9A] Dauer für Maximalstrom im £ 5 Hz); minimale Stillstand (f Anzahl Phasen Zykluszeit 1 s! Spannungsbereich [V AC] 200 –...

Diese Anleitung auch für:

Cmmt-as-c2-11a-p3-mp-s1