Herunterladen Diese Seite drucken

Arbeitshinweise; Vor Der Inbetriebnahme; Akku-Pack Ins Gerät Einsetzen/ Entnehmen; Akkuzustand Prüfen - Parkside PAMFW 20-Li A1 Originalbetriebsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis

Arbeitshinweise

Arbeitsprinzip
Durch den oszillierenden Antrieb schwingt das Ein-
satzwerkzeug 5000 bis 19000 mal pro Minute hin
und her . Das ermöglicht präzises Arbeiten auf
engstem Raum .
Sägen/Trennen
Verwenden Sie nur unbeschädigte, einwand-
freie Sägeblätter . Verbogene, unscharfe oder
anderweitig beschädigte Sägeblätter können
brechen .
Beachten Sie beim Sägen von Leichtbaustoffen
die gesetzlichen Bestimmungen und Empfehlungen
der Materialhersteller .
Es dürfen nur weiche Werkstoffe wie Holz,
Gipskarton o .Ä . im Tauchsägeverfahren bear-
beitet werden!
Schleifen
Achten Sie auf gleichmäßigen Anpressdruck,
um die Lebensdauer der Schleifblätter
erhöhen .

Vor der Inbetriebnahme

Akku-Pack ins Gerät einsetzen/
entnehmen
Akku-Pack einsetzen
Lassen Sie den Akku-Pack
einrasten .
Akku-Pack entnehmen
Drücken Sie die Taste zur Entriegelung
und entnehmen Sie den Akku-Pack
Akkuzustand prüfen
Drücken Sie zum Prüfen des Akkuzustands
die Taste Akkuzustand
abbildung) .
Der Zustand bzw . die Restleistung wird in der
Akku-Display-LED
ROT/ORANGE/GRÜN = maximale Ladung
ROT/ORANGE = mittlere Ladung
ROT = schwache Ladung – Akku aufladen
PAMFW 20-Li A1
zu
in den Griff
.
(siehe auch Haupt-
wie folgt angezeigt:

Akku-Pack laden (siehe Abb . A)

VORSICHT!
Ziehen Sie immer den Netzstecker, bevor Sie
den Akku-Pack aus dem Ladegerät nehmen
bzw . einsetzen .
HINWEIS
Laden Sie den Akku-Pack nie, wenn die Um-
gebungstemperatur unterhalb 10 °C oder
oberhalb 40 °C liegt . Soll ein Lithium-Ionen-
Akku längere Zeit gelagert werden, muss
regelmäßig der Ladezustand kontrolliert
werden . Der optimale Ladezustand liegt zwi-
schen 50 % und 80 % . Das Lagerungsklima
soll kühl und trocken sein in einer Umge-
bungstemperatur zwischen 0 °C und 50 °C .
Stecken Sie den Akku-Pack
Ladegerät
(siehe Abb . A) .
Stecken Sie den Netzstecker in die Steckdose .
Die Kontroll-LED
Die grüne Kontroll-LED
dass der Ladevorgang abgeschlossen und der
Akku-Pack
einsatzbereit ist .
ACHTUNG!
Sollte die rote Kontroll-LED
ist der Akku-Pack
aufgeladen werden .
Sollte die rote und grüne Kontroll-LED
gemeinsam blinken, dann ist der Akku-
Pack
defekt .
WARNUNG! VERLETZUNGSGEFAHR!
Ziehen Sie vor allen Arbeiten am Elektrowerk-
zeug den Akku aus dem Gerät .
Schieben Sie den Akku-Pack
ein .
Schalten Sie das Ladegerät zwischen aufein-
anderfolgenden Ladevorgängen für mindestens
15 Minuten ab . Ziehen Sie dazu den Netz-
stecker .
in das Schnell-
leuchtet rot .
signalisiert Ihnen,
blinken, dann
überhitzt und kann nicht
in das Gerät
DE │ AT │ CH
 49

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading