Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Montage; Warnhinweise - Beko BEKOMAT 12 Installation Und Betriebsanleitung

Elektronisch-niveaugeregelter kondensatableiter
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für BEKOMAT 12:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
BEKOMAT
®
12, 12 CO, 12 CO PN63

6. Montage

6.1 Warnhinweise

GEFAHR
GEFAHR
WARNUNG
VORSICHT
20 | 64
Verwendung von falschen Ersatzteilen, Zubehör oder Materialien!
Durch die Verwendung von falschen Ersatzteilen, Zubehör oder Materialien sowie Hilfs- und
Betriebsstoffen, besteht Todesgefahr oder die Gefahr schwerer Verletzungen. Es können
Funktions- und Betriebsstörungen sowie Materialschäden auftreten.
Bei allen Arbeiten nur vom Hersteller genannte, unbeschädigte Originalteile, Hilfs- und
Betriebsstoffe verwenden.
Nur für den jeweiligen Anwendungszweck zugelassene Materialien sowie geeignetes
Werkzeug in einwandfreiem Zustand verwenden.
Nur Rohrleitungen verwenden, die frei von Schmutz, Beschädigung und Korrosion sind.
Druckbeaufschlagtes System!
Durch Kontakt mit schnell oder schlagartig entweichendem Druckgas oder durch berstende
Anlagenteile besteht Todesgefahr oder die Gefahr schwerer Verletzungen.
Alle Arbeiten nur im drucklosen Zustand des Systems durchführen und das System
gegen unbeabsichtigtes Druckbeaufschlagen sichern.
Bei allen Montage-, Installations-, Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten einen
Sicherheitsbereich um den Arbeitsbereich einrichten.
Vor der Druckbeaufschlagung sämtliche Rohrverbindungen überprüfen und bei Bedarf
nachziehen.
Das System langsam mit Druck beaufschlagen.
Druckschläge und hohe Differenzdrücke vermeiden.
Alle Rohrleitungen spannungsfrei montieren.
Auftretende Schwingungen im Rohrleitungsnetz durch den Einsatz von
Schwingungsdämpfern vermeiden.
Zu- und Ablaufleitungen fest verrohren.
Unzureichende Qualifikation!
Durch unzureichende Qualifikation des Personals kann es bei Arbeiten am Produkt und
Zubehör zu Unfällen, Personen- und Sachschäden sowie Beeinträchtigungen im Betrieb
kommen.
Alle Arbeiten am Produkt und Zubehör dürfen nur durch Fachpersonal - Druckgastechnik
durchgeführt werden.
Unsachgemäße Montage!
Durch unsachgemäße Montage des Produkts und des Zubehörs kann es zu Personen- und
Sachschäden sowie Beeinträchtigungen im Betrieb kommen.
Schläuche so befestigen und fixieren, dass diese keine schlagenden Bewegungen
ausführen können.
Die angegebenen Montagehinweise jederzeit beachten.
Original Installations- und Betriebsanleitung

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltsverzeichnis