Qualifikation Des Personals; Sicherheit Von Personen; Elektrische/Elektromagnetische Sicherheit - ebm-papst VTD-60 Serie Originalbetriebsanleitung

Regelelektronik
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Regelelektronik
Regelelektronik
VTD-60.XX-K5SB
VTD-60.XX-K5SB
2.5 Qualifikation des Personals
Folgende Qualifizierungsanforderungen werden in dieser Betriebsanleitung genannt:
• Elektrofachkräfte: Personen, die aufgrund ihrer fachlichen Ausbildung und Kenntnisse fähig sind, Arbeiten an elektri-
schen Anlagen auszuführen und Gefahren eigenständig zu erkennen. Eine Elektrofachkraft muss die in Ihrem Land
geltenden Vorschriften für eine Elektroinstallation beachten (z. B. DGUV in Deutschland).
• Autorisiertes Fachpersonal: Personen, die vom Betreiber über mögliche Gefahren beim Ausüben ihrer übertragenen
Aufgaben und Tätigkeiten geschult worden sind.
Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse nach Tätigkeitsfeld
Tätigkeiten und Aufgaben
Installation
Konfiguration
Wartung
• Nur Elektrofachkräfte dürfen die Regelelektronik installieren, den Probelauf und Arbeiten an der elektrischen Anlage
ausführen.
• Nur autorisiertes Fachpersonal darf die Regelelektronik transportieren, auspacken, bedienen und warten.
2.6 Sicherheit von Personen
• Ausreichenden Berührungsschutz vorsehen (z. B. Abdeckung von elektrischen Kontakten).
• Keine weite Kleidung oder Schmuck tragen.
• Haare, Kleidung und Handschuhe von rotierenden Bauteilen fernhalten.
• Persönliche Schutzausrüstung (z. B. Gehörschutz, Wärmeschutzhandschuhe) benutzen.

2.7 Elektrische/elektromagnetische Sicherheit

Elektrische Ladung an der Regelelektronik möglich (auch wenn abgeschaltet)
Elektrischer Schlag
→ Stellen Sie sicher, dass die Regelelektronik im eingebauten Zustand nicht berührt werden kann.
→ Stellen Sie sich vor Arbeiten am möglicherweise elektrisch geladener Regelelektronik sicher, dass keine
GEFAHR
Ladung mehr vorhanden ist. Verwenden Sie dazu einen zweipoligen Spannungsprüfer.
→ Öffnen Sie die Regelelektronik erst fünf Minuten nach allpoligem Abschalten der Spannung.
• Die Regelelektronik und angeschlossene Kabel je nach Umwelteinflüssen regelmäßig auf Beschädigungen überprüfen.
• Nur von ebm-papst zugelassene Kabel und Steckverbindungen verwenden.
• Defekte Kabel und lose Verbindungen sofort ersetzen.
• EMV-Fähigkeit im Endgerät/ Einbauzustand sicherstellen, wie z. B. durch Schirmung.
• Geeignete Maßnahmen zur Vermeidung von unzulässiger elektromagnetischer Störaussendung vorsehen, wie z. B.
Schirmung.
• Steuer- und Regelgeräte zur Beeinflussung der elektromagnetischen Strahlung verwenden.
Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse
• Praktische elektrotechnische Ausbildung
• Kenntnisse der gängigen elektrotechnischen Sicherheitsbestimmungen
• Kenntnisse der jeweiligen elektrotechnischen Sicherheitsvorschriften am Arbeitsplatz
• Grundkenntnisse im Aufbau und in der Einrichtung der beschriebenen Verbindungen
und Schnittstellen
• Grundkenntnisse der Datenübertragung
• Praktische technische Ausbildung
• Kenntnisse der jeweiligen elektrotechnischen Sicherheitsvorschriften am Arbeitsplatz
Artikel-Nr.: HAB 100177146 - 000 · DEU · Änderung· Freigabe 2020-09-23
Sicherheitshinweise
7/37

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Produkte für ebm-papst VTD-60 Serie

Diese Anleitung auch für:

Vtd-60.13-k5sbVtd-60.35-k5sb

Inhaltsverzeichnis