Herunterladen Diese Seite drucken

Epson AL-C9500DN Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Benutzerhandbuch
Drucken
Druckerwartung
Lösen von Problemen
NPD6470-01 DE

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Inhaltszusammenfassung für Epson AL-C9500DN

  • Seite 1 Benutzerhandbuch Drucken Druckerwartung Lösen von Problemen NPD6470-01 DE...
  • Seite 2: Inhaltsverzeichnis

    Drucken mithilfe eines Cloud-Dienstes..91 Registrieren mit dem Epson Connect-Service Vorn........21 über das Bedienfeld.
  • Seite 3 Deinstallieren von Anwendungen... 102 Verwenden eines Netzwerkdruckers von einem zweiten Computer....148 Aktualisieren von Anwendungen und Firmware 104 Verwenden eines Netzwerkdruckers von Bewegen und Transport des Druckers.
  • Seite 4 Gesetzlich vorgeschriebene Informationen..236 Bevor Sie sich an Epson wenden... . 311 Normen und Zertifizierungen....236 Hilfe für Benutzer in Europa.
  • Seite 5 Hilfe für Benutzer in Thailand....313 Hilfe für Benutzer in Vietnam....313 Hilfe für Benutzer in Indonesien... . 313 Hilfe für Benutzer in Hongkong.
  • Seite 6 Anleitung zu diesem Handbuch Einführung in die Handbücher......... 7 Suchen nach Informationen.
  • Seite 7: Anleitung Zu Diesem Handbuch

    > Suchen nach Informationen Einführung in die Handbücher Die folgenden Handbücher werden mit dem Epson-Drucker geliefert. Zusätzlich zu den Handbüchern befinden sich weitere Informationen im Lieferumfang des Druckers oder der Epson-Software. ❏ Installationshandbuch (gedrucktes Handbuch) Dieses Handbuch enthält Informationen zum Einrichten des Druckers und Installieren der Software.
  • Seite 8: Drucken Ausschließlich Benötigter Seiten

    Anleitung zu diesem Handbuch > > Über das vorliegende Handbuch Symbole und Markierungen ❏ Mac OS: Befehlstaste gedrückt halten und dann ← drücken. Drucken ausschließlich benötigter Seiten Das Heraussuchen und Ausdrucken lässt sich auf benötigte Seiten beschränken. Klicken Sie auf Drucken im Menü Datei, und geben Sie dann die zu druckenden Seiten unter Seiten in Zu druckende Seiten ein.
  • Seite 9: Hinweise Zu Screenshots Und Abbildungen

    Anleitung zu diesem Handbuch > > Über das vorliegende Handbuch Betriebssysteme Wichtig: Diese Hinweise müssen befolgt werden, um Schäden am Drucker oder Computer zu vermeiden. Hinweis: Bietet ergänzende Hinweise und Referenzinformationen. Zugehörige Informationen & Verknüpfung zu Abschnitten mit verwandten Informationen. Hinweise zu Screenshots und Abbildungen ❏...
  • Seite 10: Markennachweis

    Marke und EPSON EXCEED YOUR VISION oder EXCEED YOUR VISION ist eine Marke der Seiko Epson Corporation. ❏ Epson and Epson ESC/P are registered trademarks and Epson AcuLaser and Epson ESC/P 2 are trademarks of Seiko Epson Corporation.
  • Seite 11: Copyright

    Abänderungen dieses Produkts oder (ausgenommen USA) durch Nichtbefolgung der Bedienungs- und Wartungsanweisungen von Seiko Epson Corporation entstehen. Seiko Epson Corporation und seine Partner haften für keine Schäden oder Probleme, die durch die Verwendung anderer Optionsprodukte oder Verbrauchsmaterialien entstehen, die nicht als Original Epson-Produkte oder von Seiko Epson Corporation genehmigte Epson-Produkte gekennzeichnet sind.
  • Seite 12: Wichtige Anweisungen

    Wichtige Anweisungen Wichtige Sicherheitsanweisungen........13 Sicherheitsinformationen.
  • Seite 13: Wichtige Sicherheitsanweisungen

    Wichtige Anweisungen > > Wichtige Sicherheitsanweisungen Einrichten des Druckers Wichtige Sicherheitsanweisungen Einrichten des Druckers ❏ Aufgrund seines hohen Gewichts sollte der Drucker nicht von einer Person allein gehoben oder getragen werden. Zum Anheben des Druckers sollten die beiden Personen die in der folgenden Abbildung gezeigte Haltung einnehmen.
  • Seite 14: Geeigneten Platz Für Den Drucker Finden

    Wichtige Anweisungen > > Wichtige Sicherheitsanweisungen Geeigneten Platz für den Drucker finden ❏ In folgenden Fällen müssen Sie den Drucker von der Netzsteckdose trennen und sich an einen qualifizierten Servicevertreter wenden: Wenn das Netzkabel beschädigt oder ausgefranst ist. Wenn Flüssigkeiten in den Drucker geschüttet wurden. Wenn der Drucker Regen oder Wasser ausgesetzt war.
  • Seite 15 Wichtige Anweisungen > > Wichtige Sicherheitsanweisungen Geeigneten Platz für den Drucker finden Hinweis: Die Angaben sind auf die nächste ganze Zahl gerundet. 780 mm 1470 mm 760 mm 330 mm 150 mm 100 mm 590 mm 100 mm Beachten Sie neben platztechnischen Überlegungen auch folgende Sicherheitsvorkehrungen, wenn Sie einen geeigneten Platz für die Aufstellung des Druckers suchen: ❏...
  • Seite 16: Verwendung Des Druckers

    ❏ Einige der an Ihrem Drucker verwendeten Symbole sollen die Sicherheit und angemessene Verwendung des Druckers gewährleisten. Die Bedeutung der Symbole können Sie der nachfolgenden Website entnehmen: http://support.epson.net/symbols ❏ Seien Sie vorsichtig, dass Sie die Fixiereinheit, die mit einem Vorsichtsschild gekennzeichnet ist, und deren Umgebung nicht berühren.
  • Seite 17: Handhabung Der Verbrauchsmaterialien Und Wartungsteile

    Wichtige Anweisungen > > Wichtige Sicherheitsanweisungen Handhabung der Verbrauchsmaterialien und Wartu ❏ Stecken Sie niemals Gegenstände durch die Schlitze im Gehäuse. Sie könnten sonst Stellen mit gefährlicher Spannung berühren oder Teile kurzschließen, was zu einer Selbstentzündung oder einem elektrischem Stromschlag führen könnte. ❏...
  • Seite 18: Sicherheitsinformationen

    Wichtige Anweisungen > > Sicherheitsinformationen Laserstrahlung im Inneren ❏ Wenn Toner verschüttet wird, nehmen Sie ihn mit einem Kehrbesen und einem Kehrblech oder mit einem feuchten Tuch mit Wasser und Seife auf. Verwenden Sie keinen Staubsauger, da die feinen Partikel bei Kontakt mit einem Funken explodieren oder ein Feuer verursachen können.
  • Seite 19: Ozonsicherheit

    Ozongas wird von Laserdruckern als Nebenprodukt des Druckvorgangs erzeugt. Ozon entsteht nur, wenn der Drucker druckt. Ozonexpositionsgrenze Der Epson-Laserdrucker erzeugt weniger als 3 mg/h im Dauerdruck. Minimieren Sie das Risiko Für einen minimalen Kontakt mit Ozon sollten Sie folgende Bedingungen vermeiden: ❏...
  • Seite 20: Bezeichnungen Und Funktionen Der Teile

    Bezeichnungen und Funktionen der Teile Vorn............21 Innenseite.
  • Seite 21: Vorn

    Bezeichnungen und Funktionen der Teile > Vorn Vorn Papierstütze Unterstützt ausgeworfenes Papier, das größer ist als A4. Ausgabefach Nimmt das ausgegebene Papier auf. Bedienfeld Dient dem Ändern von Einstellungen und ermöglicht das Auslösen von Druckervorgängen. Zeigt auch den Druckerstatus an. Papierstütze Dient als Auflage für das eingelegte Papier.
  • Seite 22: Innenseite

    Bezeichnungen und Funktionen der Teile > Innenseite Innenseite Tonerpatronenabdeckung (D) Beim Austausch von Tonerpatronen öffnen. Sperrhebel Zur Sicherung der Tonerpatrone nach oben ziehen. Tonerpatrone Enthält den Toner für den Druck. Hebel (A) Ziehen Sie diesen Hebel nach oben, um die Vorderabdeckung zu öffnen und die Fotoleitereinheit auszutauschen oder gestautes Papier aus dem Drucker zu entfernen.
  • Seite 23 Bezeichnungen und Funktionen der Teile > Innenseite Freigabehebel Ziehen Sie diesen Hebel nach unten, um gestautes Papier aus dem Drucker zu entfernen. Oberabdeckung (G) Öffnen Sie diese Abdeckung, wenn Sie Fotoleitereinheiten austauschen oder die Belichtungsfenster reinigen. Hebel (G) Nach oben ziehen, um die Oberabdeckung zu öffnen. Fotoleitereinheit Formt die zu druckenden Bilder.
  • Seite 24: Rückseite

    Bezeichnungen und Funktionen der Teile > Rückseite Resttonersammler Sammelt den Resttoner während des Druckvorgangs. Taste (B) Zum Öffnen der Vorderabdeckung drücken. Vorderabdeckung (A) Öffnen Sie diese Abdeckung, wenn Sie Verbrauchsmaterial ersetzen oder gestautes Papier im Drucker entfernen. Duplexeinheitsabdeckung (E) Öffnen Sie diese Abdeckung, um gestautes Papier aus dem Drucker zu entfernen.
  • Seite 25: Anleitung Für Das Bedienfeld

    Anleitung für das Bedienfeld Bedienfeld............26 Konfigurieren des Startbildschirms.
  • Seite 26: Bedienfeld

    Anleitung für das Bedienfeld > Bedienfeld Bedienfeld Dient zum Ein- bzw. Ausschalten des Druckers. Ziehen Sie den Netzstecker, wenn die Betriebsanzeige aus ist. Zeigt die Startseite an. Zeigt Menüs und Meldungen an. Blinkt oder leuchtet, wenn ein Fehler auftritt. Blinkt, wenn der Drucker Daten verarbeitet. Sie wird eingeschaltet, wenn sich Druckaufträge in der Warteschlange befinden.
  • Seite 27: Konfigurieren Des Startbildschirms

    Anleitung für das Bedienfeld > > Konfigurieren des Startbildschirms Anleitung für das Netzwerksymbol Konfigurieren des Startbildschirms Sie können den Status des Druckers und des Verbrauchsmaterials überprüfen. Zeigt den Netzwerkverbindungsstatus an. Ausführliche Informationen finden Sie im Folgenden. „Anleitung für das Netzwerksymbol“ auf Seite 27 Zeigt den Bildschirm Ton an.
  • Seite 28: Konfigurieren Der Menübildschirme

    Anleitung für das Bedienfeld > Eingeben von Zeichen Der Drucker ist mit einem drahtgebundenen (Ethernet-)Netzwerk verbunden. Konfigurieren der Menübildschirme Wenn angezeigt wird, können Sie zusätzliche Informationen anzeigen, indem Sie drücken. Verfügbare Tasten werden angezeigt. Eingeben von Zeichen Über die Bildschirmtastatur können Zeichen und Symbole eingegeben werden, um Netzwerkeinstellungen vorzunehmen usw.
  • Seite 29: Anzeigen Von Animationen

    Anleitung für das Bedienfeld > Anzeigen von Animationen Stellt zwischen Groß- und Kleinbuchstaben um. Stellt den Zeichentyp um. ABC: Alphabet 123#: Zahlen und Symbole Zur Eingabe häufig verwendeter E-Mail-Domainadressen oder URLs durch einfaches Auswählen. Fügt ein Leerzeichen ein. Fügt ein Zeichen ein. Löscht das letzte Zeichen.
  • Seite 30: Einlegen Von Papier

    Einlegen von Papier Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung von Papier..... . . 31 Einstellungen für Papierformat und Papiersorte......31 Einlegen von Papier.
  • Seite 31: Papier

    Einlegen von Papier > Einstellungen für Papierformat und Papiersorte Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung von Papier Papier ❏ Prüfen Sie das verfügbare Papier und Fassungskapazität. ❏ Vor dem Einlegen sollten Sie den Papierstapel auffächern und die Kanten bündig ausrichten. ❏ Vor dem Einlegen muss gewelltes Papier geglättet werden. Alternativ können Sie das Papier auch vorsichtig anders herum aufrollen.
  • Seite 32: Einlegen Von Papier

    Einlegen von Papier > Einlegen von Papier schlechte Fixierung des Toners oder Probleme mit dem Papiereinzug beim Druck zu vermeiden und kein Papier bzw. Toner zu verschwenden. Wenn das angezeigte Papierformat und die Sorte vom eingelegten Papier abweichen, wählen Sie den Menüpunkt zum Ändern.
  • Seite 33: Einlegen Von Umschlägen

    Einlegen von Papier > > Einlegen von Papier Einlegen von Umschlägen Wichtig: ❏ Ziehen Sie nicht zwei Papierkassetten oder mehr auf einmal heraus. Andernfalls kann der Drucker instabil werden und herunterfallen. ❏ Ziehe Sie während des Druckvorgangs nicht an der Papierkassette. ❏...
  • Seite 34: Papierausgabeeinstellung

    Einlegen von Papier > > Papierausgabeeinstellung Abwechselnde Ausgabe von Papier in Hoch- und Querformat ❏ Wenn die Umschlagklappe geschlossen ist: Stellen Sie den Drucker so, dass die Klappe nach hinten zeigt. Papierausgabeeinstellung Geben Sie das Papier mit der bedruckten Seite nach unten aus. Bei A4-Normalpapier können bis zu 250 Blatt in einem Durchgang ausgeworfen werden.
  • Seite 35 Einlegen von Papier > > Papierausgabeeinstellung Abwechselnde Ausgabe von Papier in Hoch- und Querformat 2. Wenn Papier in das Papierfach eingelegt wird, müssen Sie im Bedienfeld das Papierformat (Ausrichtung) einstellen. Einstellelemente: Papierformat Einstellwerte: A4 , A4 , LT , LT 3.
  • Seite 36: Drucken

    Drucken Drucken von Dokumenten......... . . 37 Drucken auf Umschlägen.
  • Seite 37: Drucken Von Dokumenten

    Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Wenn Sie bestimmte Druckertreibereinstellungen nicht ändern können, wurde möglicherweise der Zugriff durch den Administrator beschränkt. Wenden Sie sich zur Unterstützung an den Druckeradministrator. Drucken mit einfachen Einstellungen Hinweis: Die Vorgehensweisen können sich je nach Anwendung unterscheiden.
  • Seite 38 Wählen Sie die zu verwendende Voreinstellung aus der Liste aus. Info Druckerkassette: Anklicken, um den EPSON Status Monitor zu öffnen, der Sie bei der Kontrolle des Druckerstatus unterstützen kann. Sie müssen EPSON Status Monitor installieren, um diese Funktion zu aktivieren.
  • Seite 39 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Einstellungen anzeigen/Einstellungen ausblenden: Zeigt eine Liste der aktuell auf den Registerkarten Haupteinstellungen und Weitere Optionen konfigurierten Elemente an. Sie können den Bildschirm mit der aktuellen Einstellungsliste anzeigen oder ausblenden. Standardwerte wiederherstellen: Alle Einstellungen auf ihre werkseitigen Standardwerte zurücksetzen.
  • Seite 40 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Normalpapier, Letterhead, Recycling Papier, Farbe, Vordruck, Halb Dick, Dickes Papier1, Dickes Papier2, Etikett oder Spezial Das Papier kann jedoch nicht aus einer Papierquelle zugeführt werden, die in der Einstellung Auto- Auswahleinst.
  • Seite 41 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Einstellungen anzeigen/Einstellungen ausblenden: Zeigt eine Liste der aktuell auf den Registerkarten Haupteinstellungen und Weitere Optionen konfigurierten Elemente an. Sie können den Bildschirm mit der aktuellen Einstellungsliste anzeigen oder ausblenden. Standardwerte wiederherstellen: Alle Einstellungen auf ihre werkseitigen Standardwerte zurücksetzen.
  • Seite 42 Öffnet das Fenster Druckauftrag-Organisator Lite. Dient zum Öffnen und Bearbeiten zuvor gespeicherter Daten. EPSON Status Monitor: Öffnet das Fenster des EPSON Status Monitor. Dient zum Kontrollieren des Druckerstatus und des Verbrauchsmaterials. Sie müssen EPSON Status Monitor installieren, um diese Funktion zu aktivieren. Sie können es von der Epson-Website herunterladen.
  • Seite 43 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Hinzufügen von Druck-Voreinstellungen für einfaches Drucken Wenn Sie eine eigene Voreinstellung für häufig verwendete Druckeinstellungen für den Druckertreiber erstellen, können Sie einfach durch Auswahl der Voreinstellung in der Liste drucken. 1.
  • Seite 44 ❏ Wenn Sie Papier verwenden, das nicht für das 2-seitige Drucken geeignet ist, kann die Druckqualität abnehmen. Zudem könnte es zu Papierstaus kommen. „Papier für automatischen 2-seitigen Druck“ auf Seite 194 ❏ Dieses Programm muss installiert sein, wenn Sie den Druckstatus mit EPSON Status Monitor prüfen möchten. Sie können es von der Epson-Website herunterladen. http://www.epson.com 1.
  • Seite 45 ❏ Wenn Sie Papier verwenden, das nicht für das 2-seitige Drucken geeignet ist, kann die Druckqualität abnehmen. Zudem könnte es zu Papierstaus kommen. „Papier für automatischen 2-seitigen Druck“ auf Seite 194 ❏ Dieses Programm muss installiert sein, wenn Sie den Druckstatus mit EPSON Status Monitor prüfen möchten. Sie können es von der Epson-Website herunterladen. http://www.epson.com 1.
  • Seite 46 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Drucken von mehreren Seiten auf ein Blatt Sie können mehrere Seiten von Daten auf einem Blatt Papier drucken. 1. Wählen Sie auf der Registerkarte Haupteinstellungen des Druckertreibers 2 hoch, 4 hoch, 6-Up, 8 hoch, 9-Up oder 16-Up als Einstellung für Multi-Page.
  • Seite 47 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Drucken mit automatischer Anpassung an das Papierformat Wählen Sie das im Drucker eingelegte Papierformat als Einstellung für das Papierformat des Ziels. 1. Nehmen Sie auf der Registerkarte Haupteinstellungen des Druckertreibers die folgenden Einstellungen vor. ❏...
  • Seite 48 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Drucken eines beliebig verkleinerten oder vergrößerten Dokuments Sie können ein Dokument um einen bestimmten Prozentsatz vergrößern oder verkleinern. 1. Wählen Sie auf der Registerkarte Haupteinstellungen des Druckertreibers das Vorlagenformat in der Einstellung Dokumentgröße aus.
  • Seite 49 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Drucken einer Abbildung über mehrere Blätter (Erstellen eines Posters) Diese Funktion ermöglicht Ihnen den Druck eines Bildes auf mehreren Blättern. Sie erhalten ein größeres Poster, indem Sie alle Blätter zusammenkleben. 1.
  • Seite 50 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Erstellen von Postern mithilfe von überlappenden Ausrichtungsmarkierungen Im folgenden Beispiel wird die Erstellung eines Posters veranschaulicht, wenn 2x2 Poster ausgewählt ist und wenn unter Ausrichtungsmarken zur Überlappung die Option Schnittmarken drucken ausgewählt ist. 1.
  • Seite 51 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows 2. Platzieren Sie die Kante von Sheet 1 auf Sheet 2 und richten Sie die Kreuzmarkierungen aneinander aus. Fügen Sie die beiden Blätter mit Klebeband auf der Rückseite vorübergehend zusammen. 3.
  • Seite 52 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows 4. Fügen Sie die Blätter mit Klebeband auf der Rückseite zusammen. 5. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4, um Sheet 3 und Sheet 4 zusammenzufügen. 6. Schneiden Sie die Ränder von Sheet 1 und Sheet 2 entlang der vertikalen blauen Linie durch die Mitte der linken und rechten Kreuzmarkierungen ab.
  • Seite 53 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows 7. Platzieren Sie die Kante von Sheet 1 und Sheet 2 auf Sheet 3 und Sheet 4 und richten Sie die Kreuzmarkierungen aneinander aus. Fügen Sie die Blätter mit Klebeband auf der Rückseite vorübergehend zusammen.
  • Seite 54 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows 8. Schneiden Sie die zusammengefügten Blätter entlang der horizontalen roten Linie an den Ausrichtungsmarkierungen (diesmal die Linie über den Kreuzmarkierungen) durch. 9. Fügen Sie die Blätter mit Klebeband auf der Rückseite zusammen.
  • Seite 55 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows 10. Schneiden Sie die verbleibenden Ränder an der äußeren Hilfslinie ab. Drucken mit Kopf- und Fußzeile In der Kopf- und Fußzeile können Sie Druckinformationen wie Benutzername und Druckdatum drucken. 1.
  • Seite 56 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows 2. Wählen Sie Einstellungen, wählen Sie die Elemente, die Sie drucken möchten, und klicken Sie auf OK. Hinweis: ❏ Um die Nummer der ersten Seite anzugeben, wählen Sie Seitenzahl an der Stelle, die Sie in der Kopf- oder Fußzeile drucken möchten, und wählen Sie dann die Nummer unter Startzahl.
  • Seite 57 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows 4. Klicken Sie auf Drucken. Zugehörige Informationen „Einlegen von Papier“ auf Seite 30 & „Drucken mit einfachen Einstellungen“ auf Seite 37 & Drucken von kennwortgeschützten Dateien Sie können ein Kennwort für einen Druckauftrag festlegen, damit der Auftrag erst nach Kennworteingabe auf dem Bedienfeld des Druckers ausgeführt werden kann.
  • Seite 58 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Drucken einer Kopie vor dem Druck weiterer Kopien Bei sehr umfangreichen Druckvolumen kann zur Inhaltsprüfung zunächst eine einzelne Kopie gedruckt werden. Um den Druck nach der zweiten Kopie zu starten, verwenden Sie das Druckerbedienfeld. Diese Funktion ist verfügbar, wenn eine optionale HDD installiert ist.
  • Seite 59 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Speichern von Druckaufträgen im Druckerspeicher und erneutes Drucken Ermöglicht es Ihnen, den Druckauftrag im Druckerspeicher abzulegen. Der Druckvorgang kann über das Bedienfeld des Druckers gestartet werden. Diese Funktion ist verfügbar, wenn eine optionale HDD installiert ist. 1.
  • Seite 60 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Gemeinsames Ausdrucken mehrerer Dateien Mit Druckauftrag-Organisator Lite können Sie mehrere in verschiedenen Anwendungen erstellte Dateien zu einem Druckauftrag kombinieren. Sie können für kombinierte Dateien Druckeinstellungen wie mehrseitiges Layout und 2-seitiges Drucken festlegen. 1.
  • Seite 61 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Universalfarbdruck ist nur verfügbar, wenn folgende Einstellungen ausgewählt sind. ❏ Papiertyp: Normalpapier, Letterhead, Recycling Papier, Farbe, Vordruck, Halb Dick, Dickes Papier1, Dickes Papier2, Etikett oder Spezial ❏ Qualität: Fein ❏...
  • Seite 62 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Windows Hinweis: PhotoEnhance passt die Farbe durch eine Positionsanalyse des Objekts an. Wenn sich also die Position des Objekts durch Verkleinern, Vergrößern, Zuschneiden oder Drehen des Bilds geändert hat, kann sich die Farbe beim Drucken unerwartet ändern.
  • Seite 63 1. Öffnen Sie die Daten, die überlagert werden sollen, in einer Anwendung. 2. Wählen Sie im Menü Datei die Option Drucken, dann EPSON FormOverlayUTL und klicken Sie auf Einstellungen. 3. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemeine Einstellungen > Formularoverlay > Overlaydaten erstellen auf...
  • Seite 64: Drucken Eines Dokuments Mit Dem Postscript-Druckertreiber (Windows)

    Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken eines Dokuments mit dem PostScript-Druckertreiber (Windows) 4. Tippen Sie den Namen des Formulars in das Feld Formulardaten und die Beschreibung in das Feld Beschreibung. Hinweis: Die folgenden 9 Zeichen dürfen nicht für Formularnamen verwendet werden: \ / : * ? " < > |. 5.
  • Seite 65 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken eines Dokuments mit dem PostScript-Druckertreiber (Windows) 4. Wählen Sie Einstellungen oder Eigenschaften, um das Druckertreiberfenster aufzurufen. 5. Ändern Sie bei Bedarf die Einstellungen. Details hierzu finden Sie in den Menüoptionen des Druckertreibers. 6. Klicken Sie auf OK, um das Druckertreiber-Dialogfeld zu schließen. 7.
  • Seite 66 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken eines Dokuments mit dem PostScript-Druckertreiber (Windows) Einstellungen ❏ Windows 10/Windows Server 2019/Windows Server 2016 Klicken Sie auf die Start-Schaltfläche und wählen Sie Windows-System > Systemsteuerung > Geräte und Drucker anzeigen unter Hardware und Sound aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker oder drücken und halten Sie ihn und wählen Sie Druckereigenschaften aus.
  • Seite 67 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken eines Dokuments mit dem PostScript-Druckertreiber (Windows) Medium: Wählen Sie den Papiertyp, auf dem Sie drucken möchten. Wenn Sie Nicht spezifiziert wählen, wird von der Papierquelle gedruckt, für die der Papiertyp in den Druckereinstellungen auf Folgendes eingestellt ist.
  • Seite 68 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken eines Dokuments mit dem PostScript-Druckertreiber (Windows) Benutzername: Geben Sie einen Benutzernamen ein. Kennwort: Geben Sie das Kennwort ein. Einstellungen zum Speichern von Druckaufträgen: Nehmen Sie Einstellungen für im Druckerspeicher abgelegte Druckaufträge vor. Einstellungen zum Speichern von Druckaufträgen: Ermöglicht die Vornahme von Einstellungen für Einstellungen zum Speichern von Druckaufträgen, Auftrag überprüfen, Auftrag erneut drucken oder Vertraulicher Auftrag.
  • Seite 69 Sie können eine CMYK-Farbe zur Simulation beim Drucken auswählen, indem die CMYK-Farbe der Offsetdruckmaschine reproduziert wird. RITech: Sie können die Epson Originalkonturkorrektur (RIT)-Funktion verwenden, um gezackte Linien wie beispielsweise schräg verlaufende Linien und Kurven glatt zu drucken. Dies ist besonders wirkungsvoll, wenn Sie große Zeichen drucken.
  • Seite 70: Drucken Von Einem Computer - Mac Os

    Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Mac OS Ausgabeausrichtung: Stellen Sie die Papierausgaberichtung entsprechend der Richtung ein, in der das Papier in den Papiereinzug eingelegt ist. Drucken von einem Computer — Mac OS Drucken mit einfachen Einstellungen Hinweis: Vorgehensweisen und Bildschirme können je nach Anwendung abweichen.
  • Seite 71 Wenn das Menü Druckereinstellungen unter macOS Catalina (10.15) oder höher, macOS High Sierra (10.13), macOS Sierra (10.12), OS X El Capitan (10.11), OS X Yosemite (10.10), OS X Mavericks (10.9), OS X Mountain Lion (10.8) nicht angezeigt wird, wurde der Epson-Druckertreiber nicht richtig installiert. Nehmen Sie die Aktivierung über das folgende Menü vor.
  • Seite 72 Horizontal spiegeln: Dreht eine Abbildung so, dass sie gespiegelt erscheint. Menüoptionen zur Farbanpassung ColorSync/EPSON Modus Farbanpassung: Wählen Sie die Methode zur Farbanpassung. Mit diesen Optionen passen Sie die Farben zwischen dem Drucker und dem Computer-Bildschirm an, um Farbunterschiede zu minimieren.
  • Seite 73 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Mac OS Menüoptionen für den Umgang mit Papier Seiten zusammenstellen: Druckt mehrseitige Dokumente in einer bestimmten Reihenfolge und in Sätze sortiert. Zu druckende Seiten: Zum wahlweisen Drucken ungerader oder gerader Seiten. Seitenreihenfolge: Wählen Sie diese Option zum Drucken ab der ersten oder letzten Seite.
  • Seite 74 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Mac OS Graustufen: Wählen Sie die Option, wenn nur in Schwarz oder in Grautönen gedruckt werden soll. Qualität: Wählen Sie die Druckqualität aus, mit der Sie drucken möchten. Die verfügbaren Optionen variieren je nach Papiertyp.
  • Seite 75 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Mac OS Menüoptionen für Kopfzeilen/Fußzeilen-Einstellungen In der Kopf- und Fußzeile können Sie Druckinformationen wie Benutzername und Druckdatum drucken. Menüoptionen für Erweiterte Einstellungen Sie können dünne Striche und Zeichen schärfer drucken lassen. Menüoptionen für Einstellungen für Vertraulicher Auftrag Sie können ein Kennwort für einen Druckauftrag festlegen, damit der Auftrag erst nach Kennworteingabe auf dem Bedienfeld des Druckers ausgeführt werden kann.
  • Seite 76 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Mac OS 2-seitiges Drucken Zum beidseitigen Bedrucken des Papiers. Hinweis: Wenn Sie Papier verwenden, das nicht für das 2-seitige Drucken geeignet ist, kann die Druckqualität abnehmen. Zudem könnte es zu Papierstaus kommen. „Papier für automatischen 2-seitigen Druck“...
  • Seite 77 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Mac OS Drucken einer Broschüre Sie können eine Broschüre drucken, die durch Anordnen der Seiten und Falten des Ausdrucks erstellt wird. Hinweis: Wenn Sie Papier verwenden, das nicht für das 2-seitige Drucken geeignet ist, kann die Druckqualität abnehmen. Zudem könnte es zu Papierstaus kommen.
  • Seite 78 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Mac OS Drucken von mehreren Seiten auf ein Blatt Sie können mehrere Seiten von Daten auf einem Blatt Papier drucken. 1. Wählen Sie Layout aus dem Popup-Menü. 2. Wählen Sie die Anzahl der Seiten in Seiten pro Blatt, die Seitenfolge (Reihenfolge der Seiten) und Rahmen. „Menüoptionen für das Layout“...
  • Seite 79 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Mac OS 1. Wählen Sie das Papierformat, das Sie in der Anwendung eingestellt haben. 2. Wählen Sie Papierhandhabung aus dem Popup-Menü. 3. Wählen Sie An Papierformat anpassen. 4. Wählen Sie das im Drucker eingelegte Papierformat als Einstellung für das Papierformat des Ziels. 5.
  • Seite 80 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Mac OS Zugehörige Informationen „Einlegen von Papier“ auf Seite 30 & „Drucken mit einfachen Einstellungen“ auf Seite 70 & Drucken mit Kopf- und Fußzeile In der Kopf- und Fußzeile können Sie Druckinformationen wie Benutzername und Druckdatum drucken. 1.
  • Seite 81 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken von einem Computer — Mac OS 1. Wählen Sie im Popup-Menü Einstellungen für Kopierschutzmuster oder Wasserzeicheneinstellungen und wählen Sie dann die Art des Kopierschutzmusters oder Wasserzeichens. 2. Bearbeiten Sie die Layouts und Schriftarten. 3.
  • Seite 82 ändern. Wenn das Bild unscharf ist, wirkt der Farbton möglicherweise unnatürlich. Wenn sich die Farbe ändert oder unnatürlich wirkt, drucken Sie in einem anderen Modus als PhotoEnhance. 1. Wählen Sie Farbanpassung aus dem Popup-Menü und wählen Sie dann EPSON Modus Farbanpassung. 2. Wählen Sie Farboptionen aus dem Popup-Menü und wählen Sie dann eine der verfügbaren Optionen.
  • Seite 83: Auf Mac Os

    Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken über den PostScript-Druckertreiber auf Mac OS 4. Klicken Sie auf Drucken. Zugehörige Informationen „Einlegen von Papier“ auf Seite 30 & „Drucken mit einfachen Einstellungen“ auf Seite 70 & Drucken über den PostScript-Druckertreiber auf Mac OS Ein PostScript-Druckertreiber ist ein Treiber, der Druckbefehle an den Drucker in Form der PostScript- Seitenbeschreibungssprache ausgibt.
  • Seite 84 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken über den PostScript-Druckertreiber auf Mac OS Verwenden eines optionalen Geräts mit einem PostScript-Druckertreiber Zur Nutzung der optionalen Geräte müssen im PostScript-Druckertreiber Einstellungen vorgenommen werden. Wählen Sie Systemeinstellungen im Menü Apple > Drucker & Scanner (oder Drucken & Scannen, Drucken & Faxen) und wählen Sie dann den Drucker aus.
  • Seite 85 Drucken > > Drucken von Dokumenten Drucken über den PostScript-Druckertreiber auf Mac OS Zu druckende Seiten: Zum wahlweisen Drucken ungerader oder gerader Seiten. Seitenreihenfolge: Wählen Sie diese Option zum Drucken ab der ersten oder letzten Seite. An Papierformat anpassen: Vergrößert/verkleinert auf das eingelegte Papierformat. Ziel-Papierformat: Zur Auswahl des zu bedruckenden Papierformats.
  • Seite 86: Drucken Von Dokumenten Von Smart-Geräten (Ios)

    Wählen Sie, ob die Reproduzierbarkeit der Abstufung priorisiert werden soll, oder erhöhen Sie die Auflösung. RITech: Sie können die Epson Originalkonturkorrektur (RIT)-Funktion verwenden, um gezackte Linien wie beispielsweise schräg verlaufende Linien und Kurven glatt zu drucken. Dies ist besonders wirkungsvoll, wenn Sie große Zeichen drucken.
  • Seite 87 Drucken von Dokumenten mit Epson iPrint Hinweis: Die Vorgehensweisen können sich je nach Gerät unterscheiden. 1. Wenn Epson iPrint nicht installiert ist, installieren Sie es. „Installation von Epson iPrint“ auf Seite 202 2. Verbinden Sie Ihr Smart-Gerät mit demselben Wireless-Netzwerk, das Ihr Drucker verwendet.
  • Seite 88: Drucken Von Dokumenten Von Smart-Geräten (Android)

    Hinweis: Die Vorgehensweisen können sich je nach Gerät unterscheiden. 1. Installieren Sie auf Ihrem Android-Gerät das Plugin „Epson Print Enabler“ aus Google Play. 2. Verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit einem Wireless-Router. 3. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Android-Gerät, wählen Sie Drucken aus und aktivieren Sie dann...
  • Seite 89: Drucken Auf Umschlägen

    2. Legen Sie Papier in den Drucker ein. 3. So richten Sie Ihren Drucker für den drahtlosen Druck ein. Siehe Link unten. http://epson.sn 4. Verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit dem gleichen Drahtlosnetzwerk, das auch vom Drucker verwendet wird. 5. Drucken Sie die Daten auf Ihrem Gerät über Ihren Drucker aus.
  • Seite 90: Drucken Auf Umschlägen Von Einem Computer (Mac Os)

    Drucken von Webseiten von einem Smart-Gerät Hinweis: Die Vorgehensweisen können sich je nach Gerät unterscheiden. 1. Wenn Epson iPrint nicht installiert ist, installieren Sie es. „Installation von Epson iPrint“ auf Seite 202 2. Verbinden Sie Ihr Smart-Gerät mit demselben Wireless-Netzwerk, das Ihr Drucker verwendet.
  • Seite 91: Drucken Mithilfe Eines Cloud-Dienstes

    Registrieren mit dem Epson Connect-Service über das Bedienfeld Drucken mithilfe eines Cloud-Dienstes Durch die Nutzung des Epson Connect Dienstes im Internet können Sie auf einfache Weise direkt von Ihrem Smartphone, Tablet-PC oder Laptop jederzeit und von praktisch überall drucken. Um diesen Dienst zu nutzen, müssen der Benutzer und der Drucker in Epson Connect registriert werden.
  • Seite 92 Registrieren mit dem Epson Connect-Service über das Bedienfeld 1. Wählen Sie Einstellungen auf dem Bedienfeld. 2. Wählen Sie Allgemeine Einstellungen > Webdiensteinstellungen > Epson Connect-Services > Registrierung aufheben, um das Registrierungsblatt zu drucken. 3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Registrierungsblatt, um den Drucker zu registrieren.
  • Seite 93: Druckerwartung

    Druckerwartung Überprüfen des Status von Verbrauchsmaterial......94 Reinigung der Papierzuführung bei Problemen mit dem Papiereinzug... . 94 Reinigen des Druckerinnenraums.
  • Seite 94: Überprüfen Des Status Von Verbrauchsmaterial

    Um ein Element auszuwählen, verwenden Sie die Tasten und drücken Sie dann die Taste OK. Hinweis: ❏ Sie können den Verbrauchsmaterialstatus auch in Epson Status Monitor prüfen, falls es installiert ist. ❏ wird am LCD-Bildschirm angezeigt, wenn Verbrauchsmaterial fast am Ende seiner Einsatzzeit ist. Sie können weiterhin drucken, bereiten Sie jedoch einen neuen Verbrauchsartikel vor, bevor er das Ende seiner Einsatzzeit erreicht.
  • Seite 95: Reinigung Der Aufnahmewalzen Für Die Papierkassetten

    Druckerwartung > Reinigen des Druckerinnenraums Wählen Sie Fertigstellen, um den Animationsbildschirm zu schließen. Reinigung der Aufnahmewalzen für die Papierkassetten Für die Reinigung der Aufnahmewalzen für die Papierkassetten beachten Sie die Animationen, die Ihnen auf dem LCD-Bildschirm des Druckers angezeigt werden. Wählen Sie und wählen Sie dann Problemlösung >...
  • Seite 96 Druckerwartung > Reinigen des Druckerinnenraums Wählen Sie Fertigstellen, um den Animationsbildschirm zu schließen. Achtung: ❏ Stellen Sie sicher, dass die Oberabdeckung mit dem Abdeckungsstützbügel (a) gesichert wird. Wenn die Abdeckung plötzlich zufällt, kann sie Ihre Finger oder Hände einklemmen und verletzen. ❏...
  • Seite 97: Reinigen Des Druckers

    Druckerwartung > Reinigen des Druckers Wichtig: ❏ Achten Sie darauf, dass die in der folgenden Abbildung gezeigten Bereiche nicht an anderen Teilen anliegen, reiben oder anschlagen. Fett von Ihren Händen kann die Oberfläche dieser Bereiche beschädigen und die Druckqualität beeinträchtigen. ❏...
  • Seite 98: Anwendungen Separat Installieren Oder Deinstallieren

    Druckerwartung > > Anwendungen separat installieren oder deinstallieren Anwendungen separat installieren Wichtig: ❏ Verwenden Sie für die Reinigung des Druckers keine flüchtigen Chemikalien wie Benzin, Verdünnungsmittel oder Alkohol. Diese Chemikalien könnten die Komponenten des Druckers und das Gehäuse beschädigen. ❏ Lassen Sie den Drucker nicht nass werden. ❏...
  • Seite 99 Hinweis: ❏ Die neuesten Anwendungen können von der Epson-Website heruntergeladen werden. http://www.epson.com ❏ Falls Sie ein Windows Server-Betriebssystem verwenden, kann Epson Software Updater nicht verwendet werden. Downloaden Sie die neuesten Anwendungen von der Epson-Website. Zugehörige Informationen „Anwendung für Software- und Firmwareaktualisierungen (EPSON Software Updater)“ auf Seite 202 &...
  • Seite 100 ❏ Windows XP/Windows Server 2003 R2/Windows Server 2003 Wählen Sie im Menü Datei die Option Servereigenschaften. Klicken Sie auf die Registerkarte Treiber. Wenn Ihr Druckername in der Liste angezeigt wird, ist ein echter Epson- Druckertreiber auf Ihrem Computer installiert. Zugehörige Informationen „Anwendungen separat installieren“...
  • Seite 101: Installieren Eines Postscript-Druckertreibers

    Druckerwartung > > Anwendungen separat installieren oder deinstallieren Installieren eines PostScript-Druckertreib Registerkarten Optionen und Dienstprogramm im Fenster angezeigt werden, ist ein echter Epson-Druckertreiber auf Ihrem Computer installiert. Zugehörige Informationen „Anwendungen separat installieren“ auf Seite 98 & Installieren eines PostScript-Druckertreibers Installieren eines PostScript-Druckertreibers — Windows 1.
  • Seite 102: Hinzufügen Des Druckers (Nur Für Mac Os)

    Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen, um den Drucker am Computer anzuschließen. 5. Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen, um den PostScript-Druckertreiber zu installieren. Installieren eines PostScript-Druckertreibers — Mac OS Laden Sie den Druckertreiber von der Support-Website von Epson herunter und installieren Sie den Treiber. http://www.epson.eu/Support (Europa) http://support.epson.net/...
  • Seite 103 3. Um den Druckertreiber zu deinstallieren, wählen Sie Systemeinstellungen im Menü Apple > Drucker & Scanner (oder Drucken & Scannen, Drucken & Faxen) und entfernen Sie den Drucker aus der aktivierten Liste. 4. Schließen Sie alle laufenden Anwendungen. 5. Wählen Sie Gehe zu > Programme > Epson Software > Uninstaller aus.
  • Seite 104: Aktualisieren Von Anwendungen Und Firmware

    Den Computer oder Drucker nicht ausschalten, bis die Aktualisierung abgeschlossen ist, andernfalls können Druckerfehlfunktionen auftreten. Hinweis: Wenn Sie die zu aktualisierende Anwendung nicht in der Liste finden, können Sie sie mit EPSON Software Updater nicht aktualisieren. Suchen Sie nach den neuesten Versionen der Anwendungen auf Ihrer regionalen Epson-Website. http://www.epson.com Zugehörige Informationen...
  • Seite 105 Firmware existiert. Hinweis: Die Firmware kann auch mithilfe von Epson Device Admin aktualisiert werden. Sie können die Firmware-Informationen in der Geräteliste visuell bestätigen. Dies ist praktisch, wenn Sie die Firmware mehrerer Geräte aktualisieren möchten. Weitere Informationen finden Sie in der Anleitung oder Hilfe zu Epson Device Admin.
  • Seite 106: Bewegen Und Transport Des Druckers

    Bewegen und Transport des Druckers Aktualisieren der Firmware ohne Internetverbindung Die Firmware für das Gerät lässt sich von der Epson-Website auf den Computer herunterladen, und über eine USB-Verbindung zwischen dem Computer und dem Gerät lässt sich dann dessen Firmware aktualisieren. Falls eine Aktualisierung über das Netzwerk nicht möglich ist, versuchen Sie folgende Methode.
  • Seite 107: Transportieren Des Druckers Über Kurze Strecken

    Druckerwartung > > Bewegen und Transport des Druckers Transportieren des Druckers Transportieren des Druckers über kurze Strecken Stellen Sie sicher, dass der Drucker ausgeschaltet und das Bedienfeld nicht beleuchtet ist, und ziehen Sie dann den Stecker aus der Steckdose und entfernen Sie folgende Teile vom Drucker. ❏...
  • Seite 108 Lösen von Problemen Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet....... . . 109 Eine Meldung wird auf dem LCD-Bildschirm angezeigt.
  • Seite 109: Der Drucker Arbeitet Nicht Wie Erwartet

    Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Papier wird nicht korrekt eingezogen oder ausge Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Der Drucker schaltet sich weder ein noch aus Gerät kann nicht eingeschaltet werden Dafür kann es folgende Gründe geben. Das Netzkabel ist nicht richtig in die Steckdose eingesteckt.
  • Seite 110 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Papier wird nicht korrekt eingezogen oder ausge Es wird nicht unterstütztes Papier verwendet. Lösungen Verwenden Sie Papier, das von diesem Drucker unterstützt wird. „Verfügbares Papier und Fassungskapazität“ auf Seite 192 &...
  • Seite 111 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Papier wird nicht korrekt eingezogen oder ausge Es wird nicht unterstütztes Papier verwendet. Lösungen Verwenden Sie Papier, das von diesem Drucker unterstützt wird. „Verfügbares Papier und Fassungskapazität“ auf Seite 192 &...
  • Seite 112 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Papier wird nicht korrekt eingezogen oder ausge Das Papier rutscht, wenn Papierstaub am Roller haftet. Lösungen Reinigen Sie den Roller. „Reinigung der Papierzuführung bei Problemen mit dem Papiereinzug“ auf Seite 94 &...
  • Seite 113: Drucken Nicht Möglich

    Die Ursache und die Lösung für das Problem hängen davon ab, ob die Verbindung hergestellt wurde oder nicht. Überprüfen des Verbindungsstatus Verwenden Sie EPSON Status Monitor, um den Verbindungsstatus für den Computer und den Drucker zu überprüfen. Sie müssen EPSON Status Monitor installieren, um diese Funktion zu aktivieren. Sie können es von der Epson- Website herunterladen.
  • Seite 114 Drucker und Faxgeräte aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker und wählen Sie Druckeinstellungen. 2. Klicken Sie auf die Registerkarte Utility. 3. Klicken Sie auf EPSON Status Monitor. Wenn der Status der Verbrauchsmaterialien angezeigt wird, wurde erfolgreich eine Verbindung zwischen dem Computer und dem Drucker hergestellt.
  • Seite 115 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Drucken nicht möglich näher am Drahtlos-Router, um die Funkkommunikation zu erleichtern, und nehmen Sie die Netzwerkeinstellungen dann erneut vor. Geräte können wegen zu großem Abstand keine Signale vom Drahtlos-Router empfangen. Lösungen Nachdem Sie den Computer oder das Smart-Gerät näher am Drahtlos-Router platziert haben, schalten Sie den Drahtlos-Router aus und dann wieder ein.
  • Seite 116 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Drucken nicht möglich Es liegt ein Problem mit den Netzwerkeinstellungen auf dem Computer vor. Lösungen Versuchen Sie über Ihren Computer auf Webseiten zuzugreifen, um sicherzustellen, dass die Netzwerkeinstellungen Ihres Computers korrekt sind. Wenn Sie nicht auf Webseiten zugreifen können, gibt es ein Problem mit dem Computer.
  • Seite 117 Es liegt ein Problem mit der Software oder den Daten vor. Lösungen ❏ Stellen Sie sicher, dass ein echter Epson-Druckertreiber (EPSON XXXXX) installiert ist. Ist kein echter Epson-Druckertreiber installiert, sind die verfügbaren Funktionen eingeschränkt. Wir empfehlen die Nutzung eines echten Epson-Druckertreibers.
  • Seite 118 Es liegt ein Problem mit dem Druckerstatus vor. Lösungen Klicken Sie auf EPSON Status Monitor auf der Registerkarte Utility des Druckertreibers und überprüfen Sie anschließend den Druckerstatus. Sie müssen EPSON Status Monitor installieren, um diese Funktion zu aktivieren. Sie können es von der Epson-Website herunterladen.
  • Seite 119 Netzwerkverbindung: EPSON XXXX Series (Netzwerk) Falls Sie den Druckertreiber mehrmals installieren, werden eventuell Kopien des Druckertreibers erstellt. Falls Kopien wie „EPSON XXXX Series (Kopie 1)“ erstellt werden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol der Kopie und wählen Sie Gerät entfernen aus.
  • Seite 120 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Drucken nicht möglich Die Einstellung Drucksprache muss geändert werden. Lösungen Legen Sie auf dem Bedienfeld für die Einstellung Drucksprache die Option Auto oder PS fest. Viele Aufträge wurden gesendet. Lösungen Wenn unter Windows viele Aufträge gesendet werden, druckt der Drucker möglicherweise nicht.
  • Seite 121 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Drucken nicht möglich Es liegt ein Problem mit den Netzwerkeinstellungen auf dem Computer vor. Lösungen Versuchen Sie über Ihren Computer auf Webseiten zuzugreifen, um sicherzustellen, dass die Netzwerkeinstellungen Ihres Computers korrekt sind. Wenn Sie nicht auf Webseiten zugreifen können, gibt es ein Problem mit dem Computer.
  • Seite 122 Netzwerkverbindung: EPSON XXXX Series (Netzwerk) Falls Sie den Druckertreiber mehrmals installieren, werden eventuell Kopien des Druckertreibers erstellt. Falls Kopien wie „EPSON XXXX Series (Kopie 1)“ erstellt werden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol der Kopie und wählen Sie Gerät entfernen aus.
  • Seite 123 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Drucken nicht möglich Netzwerkverbindung kann nicht hergestellt werden Das Problem könnte mit einer der folgenden Ursachen zusammenhängen. Es gibt ein Problem mit den Netzwerkgeräten für die WLAN-Verbindung. Lösungen Schalten Sie die Geräte ab, mit denen Sie eine Netzwerkverbindung herstellen möchten. Warten Sie etwa 10 Sekunden und schalten Sie die Geräte dann in folgender Reihenfolge ein: Drahtlos-Router, Computer oder Smart-Gerät und dann den Drucker.
  • Seite 124 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Drucken nicht möglich Wählen Sie Einstellungen > Allgemeine Einstellungen > Netzwerkeinstellungen > Erweitert auf dem Bedienfeld des Druckers, und überprüfen Sie dann die IP-Adresse und die Subnetzmaske, die dem Drucker zugewiesen wurden.
  • Seite 125 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Drucken nicht möglich 9. Klicken Sie auf Weiter. 10. Klicken Sie auf OK. 11. Ziehen Sie das Ethernetkabel vom Computer und Drucker ab. 12. Wenn Sie in Schritt 2 IEEE 802.3az für den Computer deaktiviert haben, aktivieren Sie es. 13.
  • Seite 126 Es liegt ein Problem mit der Software oder den Daten vor. Lösungen ❏ Stellen Sie sicher, dass ein echter Epson-Druckertreiber (EPSON XXXXX) installiert ist. Ist kein echter Epson-Druckertreiber installiert, sind die verfügbaren Funktionen eingeschränkt. Wir empfehlen die Nutzung eines echten Epson-Druckertreibers.
  • Seite 127 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Drucken nicht möglich Der Drucker kann plötzlich nicht über eine Netzwerkverbindung drucken Das Problem könnte mit einer der folgenden Ursachen zusammenhängen. Die Netzwerkumgebung hat sich geändert. Lösungen Wenn Sie die Netzwerkumgebung geändert haben, z. B. den Drahtlos-Router oder Anbieter, nehmen Sie die Netzwerkeinstellungen für den Drucker erneut vor.
  • Seite 128 Verwenden Sie die Epson-Printing-Anwendung, um den Verbindungsstatus für das Smart-Gerät und den Drucker zu überprüfen. Beispiele für Druck-Apps von Epson Suchen Sie die Epson-Printing-Anwendung im App Store oder bei Google Play und installieren Sie sie, sofern nicht bereits geschehen. 1. Starten Sie auf dem Smartgerät die Epson-Printing-Anwendung.
  • Seite 129 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Drucken nicht möglich näher am Drahtlos-Router, um die Funkkommunikation zu erleichtern, und nehmen Sie die Netzwerkeinstellungen dann erneut vor. Geräte können wegen zu großem Abstand keine Signale vom Drahtlos-Router empfangen. Lösungen Nachdem Sie den Computer oder das Smart-Gerät näher am Drahtlos-Router platziert haben, schalten Sie den Drahtlos-Router aus und dann wieder ein.
  • Seite 130 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Drucken nicht möglich Es liegt ein Problem mit den Netzwerkeinstellungen auf dem Smart-Gerät vor. Lösungen Versuchen Sie über Ihr Smart-Gerät auf Webseiten zuzugreifen, um sicherzustellen, dass die Netzwerkeinstellungen Ihres Smart-Geräts korrekt sind. Wenn Sie nicht auf Webseiten zugreifen können, gibt es ein Problem mit dem Smart-Gerät.
  • Seite 131: Drucker Kann Nicht Erwartungsgemäß Bedient Werden

    Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Drucker kann nicht erwartungsgemäß bedient w näher am Drahtlos-Router, um die Funkkommunikation zu erleichtern, und nehmen Sie die Netzwerkeinstellungen dann erneut vor. Der Drucker ist nicht mit dem Netzwerk verbunden. Lösungen Wählen Sie Einstellungen >...
  • Seite 132 Lösen von Problemen > > Der Drucker arbeitet nicht wie erwartet Drucker kann nicht erwartungsgemäß bedient w Der Drucker führt Anpassungen durch. Lösungen Für den Erhalt der optimalen Druckqualität kann der Drucker den Druckvorgang unterbrechen, um bestimmte interne Funktionen automatisch anzupassen. Der Druckvorgang wird nach Abschluss dieser Anpassungen automatisch fortgesetzt.
  • Seite 133: Eine Meldung Wird Auf Dem Lcd-Bildschirm Angezeigt

    & Kennwort vergessen Sie benötigen Hilfe vom Servicepersonal. Lösungen Wenden Sie sich bitte an den Epson-Kundendienst, falls Sie das Administratorkennwort vergessen haben. Bei Verwendung des EPSON Status Monitor ist ein Kommunikationsfehler aufgetreten. Dafür kann es folgende Gründe geben. IPP wird für Kommunikationsprotokolle verwendet.
  • Seite 134 Die Wartungswalzen müssen regelmäßig ersetzt werden. Papier wird nicht Einsatzzeit. ordnungsgemäß von der Papierkassette eingezogen, wenn der Zeitpunkt zum Ersetzen überschritten wurde. Wenden Sie sich an den Epson- Kundendienst oder einen autorisierten Epson-Service-Anbieter, um einen Austausch der Wartungswalzen anzufordern. Wartungswalze in XX ist am Ende ihrer Wenden Sie sich an den Epson-Kundendienst oder einen autorisierten Einsatzzeit.
  • Seite 135: Papier Wird Gestaut

    ❏ Wenn das Papier reißt, entfernen Sie sämtliches Papier, auch eventuelle Papierschnipsel. ❏ Wenn Sie das gerissene Papier nicht entfernen können oder Papier in einem Bereich des Druckers gestaut ist, der in diesem Handbuch nicht beschrieben ist, wenden Sie sich an den Epson-Support.
  • Seite 136: Verhindern Von Papierstaus

    Schäden oder eine mindere Druckqualität verursachen, die von der Epson-Gewährleistung ausgeschlossen sind, und können unter bestimmten Umständen fehlerhaftes Druckerverhalten hervorrufen. Epson übernimmt keine Haftung für Schäden oder Probleme durch den Einsatz von Verbrauchsmaterial, das nicht von Epson stammt und nicht genehmigt ist.
  • Seite 137: Es Ist Zeit Für Den Austausch Der Tonerpatronen Und Des Resttonersammlers

    Lösen von Problemen > > Es ist Zeit, das Verbrauchsmaterial auszutauschen Es ist Zeit für den Austausch der Toner Hinweis: Bewahren Sie Verbrauchsmaterial unter folgenden Bedingungen auf. ❏ Lagern Sie Verbrauchsmaterial nicht unter direkter Sonneneinstrahlung. Lagern Sie es in der ursprünglichen Verpackung an einem Ort, an dem sich kein Kondenswasser bildet, bei einer Temperatur zwischen 0 und 35 °C und einer Feuchtigkeit von 15 bis 80 %.
  • Seite 138: Es Ist Zeit, Die Fotoleitereinheit Auszutauschen

    Lösen von Problemen > > Es ist Zeit, das Verbrauchsmaterial auszutauschen Es ist Zeit, die Fotoleitereinheit auszut Es ist Zeit, die Fotoleitereinheit auszutauschen Die folgenden Teile werden zusammen mit der Fotoleitereinheit geliefert. ❏ ein Plastikbeutel für die Entsorgung ❏ eine Fotoleitereinheit ❏...
  • Seite 139 Lösen von Problemen > > Es ist Zeit, das Verbrauchsmaterial auszutauschen Es ist Zeit, die Fotoleitereinheit auszut Wichtig: ❏ Achten Sie darauf, dass die in der folgenden Abbildung gezeigten Bereiche nicht an anderen Teilen anliegen, reiben oder anschlagen. Fett von Ihren Händen oder Kratzer und Schmutz können die Oberfläche dieser Bereiche beschädigen und die Druckqualität beeinträchtigen.
  • Seite 140: Schlechte Druckqualität

    Lösen von Problemen > Schlechte Druckqualität Schlechte Druckqualität Ausdrucke sind hell, dunkel, undeutlich oder verschmutzt Dafür kann es folgende Gründe geben. Es wird nicht unterstütztes Papier verwendet. Lösungen Verwenden Sie Papier, das von diesem Drucker unterstützt wird. „Verfügbares Papier und Fassungskapazität“ auf Seite 192 &...
  • Seite 141 Lösungen Dieses Produkt ist so ausgelegt, dass es mit Originaltoner die optimale Druckqualität erzielt. Fremdprodukte können Schäden oder eine mindere Druckqualität verursachen, die von der Epson- Gewährleistung ausgeschlossen sind, und können unter bestimmten Umständen fehlerhaftes Druckerverhalten hervorrufen. Es wird empfohlen, ausschließlich original Epson-Tonerpatronen zu verwenden.
  • Seite 142: Position, Format Oder Ränder Der Druckausgabe Sind Falsch

    Lösen von Problemen > Schlechte Druckqualität Die Leistung der Fotoleitereinheit lässt nach, die Fotoleitereinheit ist beschädigt oder sie nähert sich ihrem Lebensende. Lösungen Wenn Sie das Problem auch nach dem Ausdrucken von mehreren Seiten nicht verbessern können, tauschen Sie die Fotoleitereinheit gegen eine neue aus. Wenn die Ausdrucke oben und unten schwarze Linien aufweisen, können Sie das Problem eventuell durch eine Reinigung des Belichtungsfensters verbessern.
  • Seite 143: Gedruckte Zeichen Sind Falsch Oder Unvollständig

    Lösen von Problemen > Schlechte Druckqualität Gedruckte Zeichen sind falsch oder unvollständig Dafür kann es folgende Gründe geben. Es liegt ein Problem mit der Einsatzumgebung vor. Lösungen Wenn Sie den Testdruck oder den Statusdruck korrekt durchführen können, könnte ein Problem mit der Einsatzumgebung vorliegen.
  • Seite 144: Druck Von Sortierten Seiten Nicht Möglich

    Lösen von Problemen > Schlechte Druckqualität Die Farbeinstellung in der von Ihnen verwendeten Anwendung eignet sich nicht für Farbdruck. Lösungen Stellen Sie sicher, dass die Einstellungen in Ihrer Anwendung für Farbdruck geeignet sind. Druck von sortierten Seiten nicht möglich Die Sortierungseinstellung ist im Druckertreiber und in der Anwendung ausgewählt (Windows).
  • Seite 145: Drucker Druckt Beim Verwenden Des Postscript-Druckertreibers Nicht Richtig

    Sie können auf der Registerkarte Papier/Qualität im Druckertreiber keine Farbeinstellungen vornehmen. Klicken Sie auf Erweitert und legen Sie die Einstellung Farbmodus fest. Problem kann nicht gelöst werden Wenn Sie das Problem nach Ausprobieren aller Lösungsvorschläge nicht beheben können, wenden Sie sich an den Epson-Support.
  • Seite 146 Lösen von Problemen > Problem kann nicht gelöst werden Zugehörige Informationen „Kontaktaufnahme mit dem Epson-Support“ auf Seite 311 &...
  • Seite 147: Hinzufügen Oder Ersetzen Von Computer Oder Geräten

    Hinzufügen oder Ersetzen von Computer oder Geräten Verbinden mit einem Drucker, der mit dem Netzwerk verbunden ist... . 148 Erneutes Konfigurieren der Netzwerkverbindung......149 Überprüfen des Netzwerkverbindungsstatus.
  • Seite 148: Verbinden Mit Einem Drucker, Der Mit Dem Netzwerk Verbunden Ist

    Rufen Sie die folgende Webseite auf und geben Sie dann den Produktnamen ein. Rufen Sie Setup auf, und beginnen Sie dann die Einrichtung. http://epson.sn ❏ Einrichtung mithilfe der Software-Disc (nur für Modelle, die mit einer Software-Disc geliefert werden, und für Benutzer, deren Windows-Computer mit Disc-Laufwerken ausgestattet sind.)
  • Seite 149: Verwenden Eines Netzwerkdruckers Von Einem Smart-Gerät

    Rufen Sie die folgende Webseite auf und geben Sie dann den Produktnamen ein. Rufen Sie Setup auf, und beginnen Sie dann die Einrichtung. http://epson.sn ❏ Einrichtung mithilfe der Software-Disc (nur für Modelle, die mit einer Software-Disc geliefert werden, und für Benutzer, deren Windows-Computer mit Disc-Laufwerken ausgestattet sind.)
  • Seite 150: Austauschen Des Computers

    Netzwerk (SSID) wie das Smart-Gerät verbinden. Um den Drucker über ein Smart-Gerät zu verwenden, nehmen Sie die Einrichtung über folgende Webseite vor. Greifen Sie über das Smart-Gerät auf die Website zu, mit dem Sie den Drucker verwenden möchten. http://epson.sn > Setup Austauschen des Computers Wenn Sie den Computer austauschen, konfigurieren Sie die Verbindungseinstellungen zwischen dem Computer und dem Drucker.
  • Seite 151: Ändern Der Verbindungsmethode Zum Computer

    Rufen Sie die folgende Webseite auf und geben Sie dann den Produktnamen ein. Rufen Sie Setup auf, und beginnen Sie dann die Einrichtung. http://epson.sn ❏ Einrichtung mithilfe der Software-Disc (nur für Modelle, die mit einer Software-Disc geliefert werden, und für Benutzer, deren Windows-Computer mit Disc-Laufwerken ausgestattet sind.)
  • Seite 152 Hinzufügen oder Ersetzen von Computer oder Geräten > Erneutes Konfigurieren der Netzwerkverb Wählen Sie Drucker-Verbindung erneut einrichten (bei neuem Netzwerk-Router oder Wechsel von USB zu Netzwerk usw.) im Bildschirm Software installieren und klicken Sie dann auf Weiter. Wählen Sie Über kabelgebundenes LAN (Ethernet) verbinden und klicken Sie dann auf Weiter.
  • Seite 153: Überprüfen Des Netzwerkverbindungsstatus

    Hinzufügen oder Ersetzen von Computer oder Geräten > Überprüfen des Netzwerkverbindungssta Folgen Sie der Bildschirmanleitung. Überprüfen des Netzwerkverbindungsstatus Der Netzwerkverbindungsstatus kann auf folgende Weise überprüft werden. Zugehörige Informationen „Überprüfen des Netzwerkverbindungsstatus über das Bedienfeld“ auf Seite 153 & „Drucken eines Netzwerkverbindungsberichts“ auf Seite 154 &...
  • Seite 154: Drucken Eines Netzwerkverbindungsberichts

    Hinzufügen oder Ersetzen von Computer oder Geräten > Überprüfen des Netzwerkverbindungssta ❏ Statusblatt Druckt ein Blatt mit dem Netzwerkstatus. Die Daten für Ethernet werden auf mindestens zwei Seiten gedruckt. Drucken eines Netzwerkverbindungsberichts Sie können einen Netzwerkverbindungsbericht drucken, um den Netzwerkstatus des Druckers zu überprüfen. 1.
  • Seite 155 Hinzufügen oder Ersetzen von Computer oder Geräten > Überprüfen des Netzwerkverbindungssta Meldungen und Abhilfemaßnahmen im Netzwerkverbindungsbericht Überprüfen Sie die Meldungen und Fehlercodes im Netzwerkverbindungsbericht und führen Sie dann die folgenden Abhilfemaßnahmen durch. a. Fehlercode b. Meldungen zur Netzwerkumgebung Zugehörige Informationen „E-1“...
  • Seite 156 Ihren Drucker- und Netzwerkgeräten hergestellt wird. Warten Sie etwa 10 Sekunden und schalten Sie ihn wieder ein. Legen Sie die Netzwerkeinstellungen dann erneut fest, indem Sie das Installationsprogramm von der folgenden Website herunterladen und ausführen. http://epson.sn > Setup Zugehörige Informationen „Konfigurieren von Einstellungen für die Verbindung zum Computer“...
  • Seite 157 ❏ Schalten Sie den Wireless-Router aus. Warten Sie etwa 10 Sekunden und schalten Sie ihn wieder ein. ❏ Nehmen Sie Netzwerkeinstellungen über das Installationsprogramm erneut vor. Sie können es von der folgenden Website ausführen. http://epson.sn > Setup ❏ An einem Wireless-Router, der den WEP-Sicherheitstyp verwendet, können Sie mehrere Passwörter registrieren.
  • Seite 158: Netzwerkstatusblatt Drucken

    ❏ Führen Sie die Netzwerkeinstellungen mithilfe des Installationsprogramms an dem Computer durch, der sich in demselben Netzwerk wie der Drucker befindet. Sie können es von der folgenden Website ausführen. http://epson.sn > Setup ❏ An einem Wireless-Router, der den WEP-Sicherheitstyp verwendet, können Sie mehrere Passwörter registrieren.
  • Seite 159 Hinzufügen oder Ersetzen von Computer oder Geräten > Überprüfen des Netzwerkverbindungssta ❏ Befehl „ipconfig“ Zeigt den Verbindungsstatus der Netzwerkschnittstelle an, die derzeit vom Computer verwendet wird. Durch den Vergleich der Einstellinformationen mit der tatsächlichen Kommunikation können Sie überprüfen, ob die Verbindung korrekt ist. Wenn sich mehrere DHCP-Server im selben Netzwerk befinden, können Sie die dem Computer zugewiesene tatsächliche Adresse, den zuständigen DNS-Server usw.
  • Seite 160: Verwenden Von Optionalen Zubehörelementen

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen Liste optionaler Zubehörelemente........161 Vorsichtsmaßnahmen beim Einbau von optionalen Zubehörelementen.
  • Seite 161: Liste Optionaler Zubehörelemente

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > Liste optionaler Zubehörelemente Liste optionaler Zubehörelemente Optionales Code Überblick Zubehörelement Paper Cassette Unit C12C934401 Ermöglicht das Einlegen von bis zu 550 Blatt Normalpapier (80 g/m Sie können bis zu 3 Papierkassetteneinheiten anbringen. „Eine Papierkassette (Optional Cassette Unit)“ auf Seite 168 Printer Stand C12C932091...
  • Seite 162: Vorsichtsmaßnahmen Beim Einbau Von Optionalen Zubehörelementen

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > Vorsichtsmaßnahmen beim Einbau von optionalen Z Optionales Code Überblick Zubehörelement 10/100/1000 Base-T, C12C934471 Zwei kabelgebundene LAN-Netzwerke sind Ethernet verfügbar. Die Kommunikationsgeschwindigkeit ist eine High- Speed-Schnittstelle, die 1 Gbit/s unterstützt. „Ethernet-Modul (10/100/1000 Base-T,Ethernet)“ auf Seite 182 C12C934441 Sie können eine HDD installieren.
  • Seite 163: Kontrolle Der Eingebauten Optionalen Zubehörelemente

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > Kontrolle der eingebauten optionalen Zubehörelem Warnung: Versuchen Sie nicht, das Produkt selbst zu zerlegen, es sei denn, dies wird in der Dokumentation des Druckers explizit gefordert. Andernfalls können Sicherheitsgeräte beschädigt werden und es kann zu Unfällen kommen, wie etwa einem Austritt von Laserlicht, einer ungewöhnlichen Erwärmung der Fixiereinheit oder einem Stromschlag in den Hochspannungsbereichen.
  • Seite 164: Druckergestell (Printer Stand)

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Druckergestell (Printer Stand) Installation des Dr Druckergestell (Printer Stand) Wichtig: ❏ Wenn Sie den Drucker anheben, stellen Sie sicher, dass Sie gut und sicher stehen. Es besteht Verletzungsgefahr, wenn Sie den Drucker anheben und keinen guten Stand haben. ❏...
  • Seite 165 Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Druckergestell (Printer Stand) Installation des Dr 2. Installieren Sie zwei Führungsstifte am Druckergestell. 3. Setzen Sie die unterste Papierkassetteneinheit auf das Druckergestell. Richten Sie alle Löcher im Boden an den Führungsstiften aus. 4. Entfernen Sie die hintere Abdeckung der oberen Papierkassetteneinheit.
  • Seite 166 Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Druckergestell (Printer Stand) Installation des Dr 5. Ziehen Sie die obere Papierkassette heraus. 6. Befestigen Sie die Papierkassetteneinheit mit vier Schrauben am Druckergestell. 7. Setzen Sie die Papierkassette wieder in die Papierkassetteneinheit ein.
  • Seite 167: Bewegen Des Druckers, Während Das Druckergestell Angebracht Ist

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Druckergestell (Printer Stand) Spezifikationen de 8. Befestigen Sie die ausgebaute hintere Abdeckung wieder. Siehe die Verwandten Informationen, wenn Sie den Drucker auf der Papierkassetteneinheit oder auf dem Druckergestell aufbauen. Zugehörige Informationen „Installieren der Papierkassetteneinheiten“ auf Seite 168 &...
  • Seite 168: Eine Papierkassette (Optional Cassette Unit)

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Eine Papierkassette (Optional Cassette Unit) Insta Eine Papierkassette (Optional Cassette Unit) Installieren der Papierkassetteneinheiten Achtung: ❏ Stellen Sie sicher, dass der Drucker ausgeschaltet ist, und ziehen Sie vor der Montage das Netzkabel und sonstige Kabel ab.
  • Seite 169 Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Eine Papierkassette (Optional Cassette Unit) Insta 2. Stellen Sie den Drucker auf die Papierkassetteneinheit. Richten Sie alle Löcher am Drucker an den Führungsstiften an der Papierkassetteneinheit aus und senken Sie den Drucker dann ab, bis er sicher auf den Einheiten aufliegt. 3.
  • Seite 170 Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Eine Papierkassette (Optional Cassette Unit) Insta 4. Ziehen Sie die Papierkassette heraus. 5. Befestigen Sie den Drucker mit vier Schrauben an den Papierkassetteneinheiten.
  • Seite 171 Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Eine Papierkassette (Optional Cassette Unit) Insta 6. Setzen Sie die Papierkassette wieder ein. 7. Befestigen Sie die ausgebaute hintere Abdeckung wieder.
  • Seite 172: Konfigurieren Der Papierkassetteneinheit Im Druckertreiber

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Eine Papierkassette (Optional Cassette Unit) 8. Befestigen Sie die Etiketten an der Vorderseite der Papierkassetten. Kleben Sie (von oben nach unten) folgende Etiketten auf: Papierkassette 2 (C2), Papierkassette 3 (C3) und Papierkassette 4 (C4). 9.
  • Seite 173: Bewegen Des Druckers, Während Die Papierkassetteneinheiten Angebracht Sind

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Eine Papierkassette (Optional Cassette Unit) 1. Öffnen Sie die Druckerliste auf dem Computer. ❏ Windows 10/Windows Server 2016 Klicken Sie auf die Start-Schaltfläche und wählen Sie Windows-System > Systemsteuerung > Geräte und Drucker anzeigen unter Hardware und Sound aus. ❏...
  • Seite 174: Probleme Mit Der Papierkassetteneinheit

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Festplatteneinheit (HDD) Installation der HDD „Installieren der Papierkassetteneinheiten“ auf Seite 168 & Probleme mit der Papierkassetteneinheit Es erfolgt kein Papiereinzug von den Papierkassetteneinheiten Wenn Sie Papierkassetteneinheiten hinzugefügt haben, müssen Sie im Druckertreiber Einstellungen vornehmen. Spezifikationen der Papierkassetteneinheit Unterstütztes Normalpapier, Recyclingpapier, dickes Papier...
  • Seite 175 Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Festplatteneinheit (HDD) Installation der HDD Wichtig: ❏ Installieren Sie die angegebene HDD (Modell-Nr.: C12C934441). Der Betrieb kann nicht gewährleistet werden, wenn andere HDDs installiert werden. ❏ Elektrostatische Entladungen können Druckerteile beschädigen. Leiten Sie statische Elektrizität aus Ihrem Körper ab, indem Sie sich vor der Installation der HDD erden.
  • Seite 176 Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Festplatteneinheit (HDD) Installation der HDD 4. Entfernen Sie das Kabel aus der Klemme. 5. Im Folgenden finden Sie Informationen zur Positionierung der HDD. *1: Kabelausgang *2: Positionen der Schrauben...
  • Seite 177 Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Festplatteneinheit (HDD) Installation der HDD 6. Bestätigen Sie den Verpackungsinhalt. Hinweis: Eine Schraube und die Kabelsätze A und C werden nicht verwendet. 7. Verbinden Sie die beiden Kabel mit der HDD. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kabel in der richtigen Richtung anschließen. 8.
  • Seite 178 Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Festplatteneinheit (HDD) Installation der HDD 9. Verbinden Sie die beiden Kabel mit der Leiterplatte. 10. Sichern Sie das Kabel mit der Klemme. 11. Befestigen Sie die hintere Abdeckung wieder wie unten gezeigt. 12. Sichern Sie die hintere Abdeckung mit den zwei Schrauben. 13.
  • Seite 179: Einstellen Der Hdd Im Druckertreiber

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Festplatteneinheit (HDD) Vornehmen von Einste 14. Drucken Sie nach Einbau der HDD ein Konfigurationsstatusblatt, um zu kontrollieren, ob die HDD korrekt eingebaut wurde. Wichtig: ❏ Entfernen Sie die installierte HDD nicht. Es kann nicht garantiert werden, dass bei der erneuten Installation der HDD die gespeicherten Daten erhalten bleiben und nicht gelöscht werden.
  • Seite 180: Menüoptionen Für Das Drucken Von Einem Computer Aus (Bei Installierter Hdd)

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Festplatteneinheit (HDD) Menüoptionen für das Gesamten Speicher löschen Löscht alle Daten auf der Festplatte. Sie können während der Formatierung keine anderen Aktionen ausführen oder das Gerät ausschalten. ❏ Hohe Geschwindigkeit: Löscht alle Daten über einen speziellen Löschbefehl. ❏...
  • Seite 181: Liste Der Einstellungsmenüs (Wenn Die Hdd Installiert Ist)

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Festplatteneinheit (HDD) Liste der Einstellungsm ❏ Auftrag erneut drucken: Ermöglicht es Ihnen, den Druckauftrag im Druckerspeicher abzulegen. Der Druckvorgang kann über das Bedienfeld des Druckers gestartet werden. Klicken Sie auf Einstellungen, um Benutzername und Auftragsname einzustellen. Zugehörige Informationen „Registerkarte Weitere Optionen“...
  • Seite 182: Ethernet-Modul (10/100/1000 Base-T,Ethernet)

    Drucken von einem Computer ✓ Epson Connect „Drucken mithilfe eines Cloud-Dienstes“ auf Seite 91 ✓ EPSON Software Updater „Anwendung für Software- und Firmwareaktualisierungen (EPSON Software Updater)“ auf Seite 202 ✓ Aktualisieren der Firmware „Anwendung für Software- und Firmwareaktualisierungen (EPSON Software Updater)“...
  • Seite 183: Installieren Eines Ethernet-Boards

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Ethernet-Modul (10/100/1000 Base-T,Ethernet) - = Nicht verfügbar. : Sie müssen für jedes Netzwerk Einstellungen vornehmen. : Für den Versand an Empfänger für jedes Ziel können Sie das Standard- oder das zusätzliche Netzwerk verwenden. Installieren eines Ethernet-Boards Achtung: Schalten Sie das Gerät aus, ziehen Sie das Netzkabel ab und stellen Sie sicher, dass alle Kabel getrennt wurden.
  • Seite 184 Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Ethernet-Modul (10/100/1000 Base-T,Ethernet) 4. Setzen Sie das Ethernet-Board direkt in den zusätzlichen Schnittstellen-Steckplatz für das Ethernet-Board ein. Setzen Sie das Ethernet-Board fest in den Steckplatz ein. Wichtig: ❏ Entfernen Sie nicht die Abdeckung des Ethernet-Boards. ❏...
  • Seite 185: Einstellungen Bei Verwendung Eines Zusätzlichen Netzwerks

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Ethernet-Modul (10/100/1000 Base-T,Ethernet) Einstellungen bei Verwendung eines zusätzlichen Netzwerks Administratorkennworteinstellung für zusätzliches Netzwerk Wenn Sie ein Administratorkennwort für das zusätzliche Netzwerk festlegen, können Sie Benutzer daran hindern, die Einstellungen für das zusätzliche Netzwerk zu ändern. Sie können das Administratorkennwort für das zusätzliche Netzwerk in Web Config über einen Computer im zusätzlichen Netzwerk festlegen und ändern.
  • Seite 186 Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Ethernet-Modul (10/100/1000 Base-T,Ethernet) Zuweisen der IP-Adresse (bei Verwendung eines zusätzlichen Netzwerks) Richten Sie die grundlegenden Elemente wie Host-Adresse, Subnetzmaske und Standard-Gateway ein. Nehmen Sie Einstellungen für das Standard- und das zusätzliche Netzwerk vor. In diesem Abschnitt wird die Vorgehensweise zum Einstellen einer statischen IP-Adresse erläutert. 1.
  • Seite 187 ❏ Der Proxy-Server ist für die Internetverbindung ausgelegt. ❏ Bei Verwendung einer Funktion, bei der sich der Drucker direkt mit dem Internet verbindet, wie beispielsweise dem Epson Connect Service oder den Cloud Services eines anderen Unternehmens. Der Proxy-Server ist nur im Standardnetzwerk verfügbar.
  • Seite 188 Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Ethernet-Modul (10/100/1000 Base-T,Ethernet) 1. Verbinden Sie den Drucker und den Hub (LAN-Switch) über ein Ethernet-Kabel. 2. Prüfen Sie, ob die Leuchten am LAN-Anschluss für das zusätzliche Netzwerk blinken. Empfangen von E-Mail-Benachrichtigungen bei Ereignissen (bei Verwendung eines zusätzlichen Netzwerks) Über E-Mail-Benachrichtigungen (bei Verwendung eines zusätzlichen Netzwerks) Das ist die Benachrichtigungsfunktion, die bei Ereignissen wie Druckstopp und Druckerfehler eine entsprechende...
  • Seite 189: Beheben Von Problemen Bei Verwendung Eines Zusätzlichen Netzwerks

    Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Ethernet-Modul (10/100/1000 Base-T,Ethernet) Wenn eine Benachrichtigung an die für die Nummer 1 unter eMail-Adresseinstellungen festgelegte E-Mail- Adresse gesendet werden soll, wenn der Drucker kein Papier mehr hat, aktivieren Sie das Kontrollkästchen in Spalte 1 der Zeile Papier leer. 8.
  • Seite 190 Verwenden von optionalen Zubehörelementen > > Ethernet-Modul (10/100/1000 Base-T,Ethernet) Zusätzlich: Richten Sie das zusätzliche Netzwerk ein. Netzwerkstatus: Zeigt oder druckt die aktuellen Netzwerkeinstellungen. ❏ LAN-Status ❏ Statusblatt Erweitert: Konfigurieren Sie die folgenden Detaileinstellungen. ❏ TCP/IP ❏ IPv6-Adresse ❏ Verbindungsgeschw. und Duplex ❏...
  • Seite 191: Produktinformationen

    Produktinformationen Informationen zu Papier..........192 Informationen zu Verbrauchsmaterial.
  • Seite 192: Informationen Zu Papier

    Produktinformationen > > Informationen zu Papier Verfügbares Papier und Fassungskapazität Informationen zu Papier Verfügbares Papier und Fassungskapazität Bei Einsatz eines anderen Papiers als unten angegeben kann es zu Papierstau kommen und der Drucker kann beschädigt werden. Führen Sie unbedingt einen Testdruck durch, wenn Sie Papier mit großen Qualitätsunterschieden verwenden, wie beispielsweise Recyclingpapier oder Umschläge.
  • Seite 193 Produktinformationen > > Informationen zu Papier Verfügbares Papier und Fassungskapazität Halbdickes Papier (81 bis 105g/m2) Format Fassungskapazität (Dicke) Papierkassette 1 Papierkassette 2 bis 4 Papierfach A3, A4, A5, B4, B5, Letter, 27,6mm 59,4mm 17,5mm Legal, US B (11×17 Zoll) 8,5×13 Zoll, Executive, A6, 17,5mm Half Letter, 8×10,5 Zoll, 8,27×13 Zoll...
  • Seite 194 Produktinformationen > > Informationen zu Papier Verfügbares Papier und Fassungskapazität Für verfügbare Formate siehe die benutzerdefinierten Formate für Normalpapier oder halbdickes Papier. Etiketten Das Trägermaterial sollte vollständig bedeckt sein, keine Abstände zwischen den Etiketten. Format Fassungskapazität (Dicke) Papierkassette 1 Papierkassette 2 bis 4 Papierfach 27,6mm 59,4mm...
  • Seite 195: Nicht Verfügbare Papiertypen

    Produktinformationen > > Informationen zu Papier Nicht verfügbare Papiertypen Nicht verfügbare Papiertypen Verwenden Sie nicht die folgenden Papiertypen. Andernfalls könnte es zu Papierstaus oder Schmierstellen auf dem Ausdruck kommen. ❏ Medien für andere Farblaserdrucker, Schwarzweiß-Laserdrucker, Farbkopierer, Schwarzweiß-Kopierer oder Tintenstrahldrucker ❏ Zuvor von anderen Farblaserdruckern, Schwarzweiß-Laserdruckern, Farbkopierern, Schwarzweiß-Kopierern, Tintenstrahldruckern oder Thermotransferdruckern bedrucktes Papier ❏...
  • Seite 196: Informationen Zu Verbrauchsmaterial

    1209 FOTOLEITEREINHEIT (SCHWARZ) 1210 Softwareinformationen Dieser Abschnitt stellt die Netzwerkdienste und Softwareprodukte vor, die auf der Epson-Website für Ihren Drucker verfügbar sind. Software für Drucken Anwendung zum Drucken vom Computer (Windows-Druckertreiber) Der Druckertreiber steuert den Drucker entsprechend den Druckbefehlen von einer Anwendung. Einstellungen im Druckertreiber bieten die besten Druckergebnisse.
  • Seite 197 Produktinformationen > > Softwareinformationen Software für Drucken Hinweis: Sie können die Sprache des Druckertreibers ändern. Wählen Sie die Sprache, die Sie verwenden möchten, in der Einstellung Sprache auf der Registerkarte Utility. Aufrufen des Druckertreibers aus Anwendungen Um nur die Einstellungen zu ändern, die für die verwendete Anwendung gelten, rufen Sie den Druckertreiber aus dieser Anwendung auf.
  • Seite 198 „Menüoptionen für den Druckertreiber“ auf Seite 38 & Anleitung für den Windows-Druckertreiber EPSON Status Monitor Mit diesem Dienstprogramm können Sie den Status Ihres Druckers überwachen und Fehlermeldungen und mehr anzeigen. Sie können auch den Status der Verbrauchsmaterialien und den Fortschritt des Druckens überprüfen. Sie müssen diese Software zunächst installieren, um sie benutzen zu können.
  • Seite 199 Software für Drucken Anleitung für den Mac OS-Druckertreiber Epson Printer Utility Sie können den EPSON Status Monitor starten und den Druckerstatus und Fehlerinformationen einsehen. Anwendung, die PostScript-Schriften drucken kann (PostScript- Druckertreiber unter Windows) Mit dem PostScript-Druckertreiber kann der Drucker Druckanweisungen in der Seitenbeschreibungssprache empfangen und interpretieren, die vom Computer gesendet wurde, und anschließend ordnungsgemäß...
  • Seite 200 Produktinformationen > > Softwareinformationen Software für Drucken ❏ Windows 7/Windows Server 2008 R2 Klicken Sie auf die Start-Schaltfläche und wählen Sie Systemsteuerung > Geräte und Drucker anzeigen unter Hardware und Sound aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker und wählen Sie Druckeinstellungen.
  • Seite 201 Verbinden Sie den Drucker mit dem gleichen Netzwerk wie den Computer und folgen Sie dann den untenstehenden Anweisungen zur Installation des Druckertreibers. 1. Laden Sie die ausführbare Datei für den Druckertreiber von der Support-Website von Epson herunter. http://www.epson.eu/Support (nur Europa) http://support.epson.net/...
  • Seite 202: Software Zur Paketerstellung

    > Softwareinformationen Software für Aktualisierungen Installation von Epson iPrint Sie können die Anwendung Epson iPrint von folgender URL bzw. über folgenden QR-Code herunterladen und auf Ihrem Smartphone, Tablet oder einem ähnlichen Gerät installieren. http://ipr.to/c Software zur Paketerstellung Application for Creating Driver Packages (EpsonNet SetupManager) EpsonNet SetupManager ist eine Software zum Erstellen eines Pakets zur einfachen Druckerinstallation, wie z.
  • Seite 203: Einstellungsmenüliste

    Einstellungsmenüliste Allgemeine Einstellungen Hinweis: Sie können EPSON Software Updater auch durch Klicken auf das Druckersymbol in der Desktop-Taskleiste und anschließende Auswahl von Softwareaktualisierung starten. Starten unter Mac OS Wählen Sie Gehe zu > Programme > Epson Software > EPSON Software Updater.
  • Seite 204 Produktinformationen > > Einstellungsmenüliste Allgemeine Einstellungen ❏ Vorheiztimer Gibt die Zeit an, wann der Drucker in den Vorwärmmodus wechselt, wenn der Vorheizmodus eingeschaltet ist. Der Drucker wechselt nicht in den Vorwärmmodus, wenn die unter Vorheiztimer angegebene Zeit gleich oder länger als die des Schlaf-Timer ist. Schlaf-Timer: Anpassen der Zeitdauer, nach welcher der Schlafmodus (Energiesparmodus) aktiviert wird, wenn der Drucker keine Vorgänge durchführt.
  • Seite 205 Produktinformationen > > Einstellungsmenüliste Allgemeine Einstellungen Papierquelleneinst.: Papiereinstellung: Wählen Sie die Papierquelle aus, um das eingelegte Papierformat und den Papiertyp festzulegen. Wenn Auto-Erk. Papiergröße aktiviert ist, erkennt der Drucker das eingelegte Papierformat. Priorität Papierfach: Wählen Sie Ein, um die Priorität beim Drucken auf Papier im Papiereinzugschacht zu legen. A4/Letter-Auto-Wechsel: Wählen Sie Ein aus, damit Papier im A4-Format eingezogen wird, wenn keine Papierquelle im Letter-Format vorhanden ist, und als Letter definiertes Papier eingezogen wird, wenn keine...
  • Seite 206 Produktinformationen > > Einstellungsmenüliste Allgemeine Einstellungen Linker Versatz hinten: Passen Sie die linke Kante der Rückseite beim 2-seitigen Drucken an. Leerseite überspringen: Überspringt automatisch leere Seiten in den Druckdaten zum Sparen von Papier. In S&W konvertieren: Wählen Sie Ein, um eine Meldung anzuzeigen, die Sie fragt, ob Sie zu Schwarzweiß-Druck wechseln möchten, wenn der Toner leer ist.
  • Seite 207 Produktinformationen > > Einstellungsmenüliste Allgemeine Einstellungen ❏ In Simplex konvertieren Legt fest, ob die letzte Seite eines Auftrags gedruckt werden soll, indem in den einseitigen Druckmodus umgeschaltet wird, sobald ein Auftrag mit einer ungeraden Anzahl Seiten im Duplexdruckmodus gedruckt wird. Wählen Sie Aus zum Drucken der letzten Seite auf der geeigneten Seite.
  • Seite 208 Produktinformationen > > Einstellungsmenüliste Allgemeine Einstellungen ❏ Zeilen Legen Sie die Anzahl der Zeilen für die ausgewählten Papierformate und -ausrichtungen fest. Dadurch wird auch der Zeilenabstand (VMI) geändert. Der neue VMI-Wert wird im Drucker gespeichert. Spätere Änderungen in den Einstellungen zur Seitengröße bzw. - ausrichtung führen somit basierend auf dem gespeicherten VMI-Wert zu Änderungen des Form-Werts.
  • Seite 209 Produktinformationen > > Einstellungsmenüliste Allgemeine Einstellungen PC-Verbindung via USB: Wählen Sie Aktivieren aus, um einem über USB angeschlossenen Computer den Zugriff auf den Drucker zu gestatten. Wenn Deaktivieren ausgewählt ist, wird das Drucken ohne Netzwerkverbindung eingeschränkt. USB-I/F-Timeout-Einst.: Legen Sie die Zeitdauer in Sekunden fest, die verstreichen soll, bevor die USB-Verbindung zu einem Computer beendet wird, nachdem der Drucker einen Druckauftrag von einem PostScript- Druckertreiber oder PCL-Druckertreiber erhalten hat.
  • Seite 210 Einstellungen, die vom Administrator gesperrt wurden, können nicht verändert werden. Epson Connect-Services: Zeigt an, ob der Drucker bei Epson Connect registriert und damit verbunden ist. Sie können sich für den Dienst registrieren, indem Sie Registrieren auswählen und den Anweisungen folgen.
  • Seite 211: Druckzähler

    Wählen Sie Ein, um das Programm des Druckers während des Startvorgangs zu verifizieren. Kundenforschung: Wählen Sie Zulassen, um Informationen zur Produktnutzung wie die Anzahl der Druckaufträge an die Seiko Epson Corporation zu übermitteln. Druckeranpassungsmenü: Sie können für den Drucker spezielle Einstellungen festlegen.
  • Seite 212: Ersatzteile

    Produktinformationen > > Einstellungsmenüliste Druckerstatus/Drucken Zeigt die Gesamtanzahl der Ausdrucke, Schwarzweißdrucke und Farbdrucke, darunter Details wie das Statusblatt seit Kaufdatum des Druckers an. Ersatzteile Wählen Sie die Menüs im Bedienfeld wie nachfolgend beschrieben. Einstellungen > Ersatzteile Sie können den Status und den Code von Verbrauchsmaterial und Ersatzteilen überprüfen. Sprache/Language Wählen Sie die Menüs im Bedienfeld wie nachfolgend beschrieben.
  • Seite 213: Status Authentifizierungsgerät

    Einstellungen > Status Authentifizierungsgerät Zeigt den Status des Authentifizierungsgeräts an. Informationen zu Epson Open Platform Wählen Sie die Menüs im Bedienfeld wie nachfolgend beschrieben. Einstellungen > Informationen zu Epson Open Platform Zeigt den Status der Epson Open-Plattform an. Produktspezifikationen Druckfunktionen...
  • Seite 214: Verwendeter Port Des Druckers

    Produktinformationen > > Produktspezifikationen Verwendeter Port des Druckers Druckersprache ESC/PageS Drucksystem, ESC/Page, ESC/Page-Farbe PCL6/PCL5 Emulation (PCL-Modus) PostScript kompatibel mit PostScript Level 3 (PS-Modus) PDF 1.7 Installierte Schriftarten 16 skalierbare Schriftarten für ESC/Page 95 skalierbare Schriftarten für PCL5 80 skalierbare Schriftarten für PCL6 80 skalierbare Schriftarten für PostScript3 kompatibel mit PostScript Level 3 Bitmap-Schriftarten 7 Bitmap-Schriftarten für ESC/Page...
  • Seite 215: Schnittstellenspezifikationen

    Schnittstellenspezifikationen Aktivieren Ziel (Server) Protokoll Portnummer POP- vor SMTP-Verbindung (wenn E-Mail- POP-Server POP3 (TCP) Benachrichtigung vom Drucker verwendet wird) Bei Verwendung von Epson Connect Epson-Connect- HTTPS Server XMPP 5222 Control WSD Client-Computer WSD (TCP) 5357 Der Client-Computer ist Absender (Client)
  • Seite 216: Technische Daten Des Netzwerks

    Epson Connect (E-Mail- IPv4 Druck, Remote-Druck) ✓ AirPrint (iOS, Mac OS) IPv4, IPv6 iOS 5 oder höher, Mac OS X v10.7 oder höher Netzwerk-Scannen Epson Scan 2 IPv4, IPv6 Event Manager IPv4 Epson Connect (In Cloud IPv4 scannen) AirPrint (Scannen) IPv4, IPv6...
  • Seite 217: Unterstützte Dienste Dritter

    ❏ Tiefe: 538 mm (21.2 Zoll) ❏ Höhe: 453 mm (17.9 Zoll) Ca. 45.9 kg (101.2 lb) Gewicht Papierfach geschlossen und einschl. Überstände. Mit Verbrauchsmaterial. Elektrische Daten AL-C9500DN Stromversorgung AC 110-120 V AC 220–240 V Frequenzbereich 50/60 Hz 50/60 Hz Nennstrom 12.0 A...
  • Seite 218: Umgebungsbedingungen

    Maximaler Stromverbrauch: ca. 1110 W Hinweis: ❏ Informationen zur Spannung finden Sie auf dem Etikett am Drucker. ❏ Falls Sie den Drucker in Europa verwenden, finden Sie auf der folgenden Website Informationen zum Stromverbrauch. http://www.epson.eu/energy-consumption AL-C9400DN Stromversorgung AC 110-120 V...
  • Seite 219: Systemvoraussetzungen

    Produktinformationen > > Produktspezifikationen Druckeranpassungsmenü Systemvoraussetzungen ❏ Windows Windows Vista, Windows 7, Windows 8/8.1, Windows 10 oder höher (32-Bit, 64-Bit) Windows XP SP3 (32-Bit) Windows XP Professional x64 Edition SP2 Windows Server 2003 (SP2) oder höher ❏ Mac OS Mac OS X v10.6.8 oder höher Hinweis: ❏...
  • Seite 220 Produktinformationen > > Produktspezifikationen Druckeranpassungsmenü Spezial Stellt die Druckqualität für Spezialpapier entsprechend dem Papiertyp ein. ❏ 0: Normalpapier 1 (Standard) ❏ 1: Normalpapier 2 ❏ 2: Etiketten1 (2-seitiger Druck ist bei dieser Einstellung nicht verfügbar) ❏ 3: Etiketten2 (2-seitiger Druck ist bei dieser Einstellung nicht verfügbar) Druckerversatz: Versatz oben Stellt die Startposition für Drucken in der vertikalen Richtung ein.
  • Seite 221 Produktinformationen > > Produktspezifikationen Druckeranpassungsmenü Reg Seite Stellt die Startposition für Drucken in der horizontalen Richtung ein. Die Startposition verschiebt sich mit steigenden Werten nach rechts. Diese Einstellung ist für einseitigen Druck und für die Rückseite bei doppelseitigem Druck verfügbar. -3,5 bis 3,5 mm (0,0 mm Standard) Reg oben (Rückseite) Stellt die Startposition für Drucken in der vertikalen Richtung ein.
  • Seite 222: Spezifikationen Von Schriften

    Stellt die Farbe beim Farbdruck ein. Stellen Sie dieses Menü nicht ein, nachdem ein Fehler aufgetreten ist. Spezifikationen von Schriften Die folgenden Schriften sind im Internet verfügbar. ❏ Epson BarCode Font Für PCL (URW) verfügbare Schriftarten Skalierbare Schriftart Schriftartbezeichnung Familie...
  • Seite 223 Produktinformationen > > Spezifikationen von Schriften Für PCL (URW) verfügbare Schriftarten Schriftartbezeichnung Familie HP Equivalent Symbolsat z für PCL5 Nimbus Roman No9 Medium, Bold, Italic, Bold Italic Times New Nimbus Sans Medium, Bold, Oblique, Bold Oblique Helvetica Nimbus Sans Narrow Medium, Bold, Oblique, Bold Oblique Helvetica Narrow Palladio...
  • Seite 224: Für Postscript Verfügbare Schriftarten

    Produktinformationen > > Spezifikationen von Schriften Für PostScript verfügbare Schriftarten Hinweis: Je nach Druckdichte und Papierfarbe bzw. -qualität sind die Schriftarten OCR A, OCR B, Code39 und EAN/UPC möglicherweise nicht gut lesbar. Drucken Sie ein Testexemplar aus und stellen Sie sicher, dass die Schriftarten gut lesbar sind, bevor Sie größere Mengen ausdrucken.
  • Seite 225: Symbolsatzliste

    Produktinformationen > > Spezifikationen von Schriften Symbolsatzliste Symbolsatzliste Ihr Drucker verfügt über mehrere Symbolsätze. Viele dieser Symbolsätze unterscheiden sich nur in einzelnen Buchstaben, die spezifisch für bestimmte Sprachen sind. Bei der Auswahl der Schriftart sollten Sie auch auf einen passenden Symbolsatz achten. Hinweis: Da die meisten Anwendungen Schriftarten und Symbolsätze automatisch verarbeiten, sind wahrscheinlich keine Einstellungen am Drucker erforderlich.
  • Seite 226 Produktinformationen > > Spezifikationen von Schriften Symbolsatzliste Symbolsatzn Attribut Schriftartklassifizierung ✓ ✓ ✓ DeskTop ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ Math-8 ✓ ✓ ✓ ✓ Roman-8 ✓ ✓ ✓ WiE.Europe ✓ ✓ ✓ Pc1004 ✓ ✓ ✓ ✓ 8859-15ISO ✓ ✓ ✓...
  • Seite 227: Epson Barcode Fonts (Nur Windows)

    Reihe von Strichcode-Standards entsprechen. Drucken mit Epson BarCode Fonts Gehen Sie folgendermaßen vor, um Strichcodes mit den Epson BarCode Fonts zu erstellen und zu drucken. Im Folgenden wird das Vorgehen für Microsoft WordPad unter Windows 10 erläutert. Das Vorgehen für andere...
  • Seite 228 1. Öffnen Sie ein Dokument in Ihrer Anwendung und geben Sie die Zeichen ein, die Sie in einen Strichcode konvertieren möchten. 2. Markieren Sie die Zeichen und wählen Sie dann den gewünschten Epson BarCode font und die Schriftgröße. Hinweis: Zum Drucken von Strichcodes können Sie Schriftgrößen von maximal 96 Punkt verwenden.
  • Seite 229 3. Die markierten Zeichen werden als Strichcodes angezeigt, ähnlich den in der folgenden Abbildung dargestellten Zeichen. 4. Wählen Sie im Menü „Datei“ die Option Drucken, wählen Sie dann Ihren Epson-Drucker, klicken Sie auf Einstellungen und nehmen Sie dann die Druckertreibereinstellungen vor.
  • Seite 230 Drucken Sie ein Testexemplar aus und stellen Sie sicher, dass der Strichcode gut lesbar ist, bevor Sie größere Mengen ausdrucken. Spezifikationen von Epson BarCode Fonts Dieser Abschnitt enthält Einzelheiten zu den Zeicheneingabespezifikationen für jeden Epson BarCode Font. EPSON EAN-8 ❏ EAN-8 ist eine 8-stellige gekürzte Version des EAN-Strichcode-Standards.
  • Seite 231 Produktinformationen > > Spezifikationen von Schriften Epson BarCode Fonts (nur Windows) Die folgenden Codes werden automatisch eingefügt und müssen nicht manuell eingegeben werden: ❏ Linker/rechter Rand ❏ Linkes/rechtes Randzeichen ❏ Mittleres Trennzeichen ❏ Prüfziffer ❏ OCR-B Druckmuster EPSON EAN-13 EPSON UPC-A ❏...
  • Seite 232 Produktinformationen > > Spezifikationen von Schriften Epson BarCode Fonts (nur Windows) EPSON UPC-E ❏ UPC-E ist der im American Universal Product Code (Handbuch der UPC-Symbole und Spezifikationen) definierte UPC-A-Strichcode mit Nullunterdrückung (löscht überflüssige Nullen). Zeichentyp Zahlen (0 bis 9) Anzahl der Zeichen 6 Zeichen Schriftgröße...
  • Seite 233 Produktinformationen > > Spezifikationen von Schriften Epson BarCode Fonts (nur Windows) ❏ Linke/rechte Ruhezone ❏ Prüfziffer ❏ Start/Stopp-Zeichen Druckmuster EPSON Code39 EPSON Code39 CD EPSON Code39 Num EPSON Code39 CD Num EPSON Code128 ❏ Code128-Schriften unterstützen die Code-Sätze A, B und C. Wenn der Code-Satz einer Zeile mit Zeichen in der Mitte der Zeile geändert wird, wird automatisch ein Konvertierungscode eingefügt.
  • Seite 234 EPSON ITF ❏ Die EPSON ITF fonts entsprechen dem Standard USS Interleaved 2-of-5 (USA). ❏ Es stehen vier EPSON ITF fonts zur Verfügung, bei denen Sie das automatische Einfügen von Prüfziffern und OCR-B aktivieren und deaktivieren können. ❏ In Übereinstimmung mit dem Interleaved 2-of-5-Standard wird die Höhe des Strichcodes automatisch auf mindestens 15 % seiner Gesamtlänge eingestellt.
  • Seite 235 Produktinformationen > > Spezifikationen von Schriften Epson BarCode Fonts (nur Windows) Zeichentyp Zahlen (0 bis 9) Symbole (- $ : / . +) Anzahl der Zeichen Keine Beschränkung Schriftgröße Wenn OCR-B nicht verwendet wird: 26 pt bis 96 pt. Empfohlen werden 26 pt, 52 pt und 78 pt.
  • Seite 236: Gesetzlich Vorgeschriebene Informationen

    Es wird als Unterscheidung zu Code128 und als Trennzeichen für den Application Identifier variabler Länge eingefügt. ❏ Prüfziffer ❏ Code-Satz-Änderungszeichen Druckmuster EPSON EAN128 Gesetzlich vorgeschriebene Informationen Normen und Zertifizierungen Standards und Zulassungen für europäisches Modell Das folgende Model ist CE-markiert und erfüllt alle geltenden EU-Richtlinien. Besuchen Sie für weitere Informationen die folgende Webseite, um auf die vollständige Konformitätserklärung zuzugreifen, die...
  • Seite 237: Blauer Engel (Deutschland) (Nur Al-C9500Dn)

    > > Gesetzlich vorgeschriebene Informationen Einschränkungen beim Kopieren Blauer Engel (Deutschland) (nur AL-C9500DN) Auf der folgenden Website können Sie überprüfen, ob dieser Drucker den Standard „Blauer Engel“ unterstützt. http://www.epson.de/blauerengel Einschränkungen beim Kopieren Beachten Sie die folgenden Einschränkungen, um den Drucker in einer verantwortlichen und gesetzlichen Weise zu verwenden.
  • Seite 238: Information Für Administratoren

    Erweiterte Sicherheitseinstellungen........275 Epson Remote Services-Information........309...
  • Seite 239: Softwareinformationen Für Administratoren

    Gerät und geben Sie dann die IP-Adresse des Druckers ein. Format: IPv4: http://IP-Adresse des Druckers/ IPv6: http://[IP-Adresse des Druckers]/ Beispiele: IPv4: http://192.168.100.201/ IPv6: http://[2001:db8::1000:1]/ Hinweis: Über Ihr Smartphone, Tablet oder ein ähnliches Gerät können Sie Web Config auch vom Wartungsbildschirm in Epson iPrint aus starten.
  • Seite 240 Information für Administratoren > > Softwareinformationen für Administratoren Anwendung für das Konfig Da der Drucker für den Zugriff auf HTTPS ein selbstsigniertes Zertifikat verwendet, wird im Browser beim Start von Web Config eine Warnung angezeigt; diese zeigt kein Problem an und kann ignoriert werden. Zugehörige Informationen „Drucken eines Netzwerkverbindungsberichts“...
  • Seite 241: Anwendung Für Die Einrichtung Des Geräts In Einem Netzwerk (Epsonnet Config)

    Klicken Sie auf die Start-Taste und wählen Sie Alle Programme oder Programme > EpsonNet > EpsonNet Config SE > EpsonNet Config. Starten unter Mac OS Gehe zu > Programme > Epson Software > EpsonNet > EpsonNet Config SE > EpsonNet Config. Zugehörige Informationen „Anwendungen separat installieren“ auf Seite 98 &...
  • Seite 242: Vor Dem Einrichten Einer Netzwerkverbindung

    Internetzugang aus dem Intranet verwendet, und Sie die Funktion verwenden, dass der Drucker direkt auf das Internet zugreift. Für die folgenden Funktionen stellt der Drucker eine direkte Verbindung zum Internet her. ❏ Epson-Connect-Dienste ❏ Cloud-Dienste anderer Unternehmen ❏ Firmware-Aktualisierung ❏ Freizugebende Portnummer-Angaben Überprüfen Sie die Portnummer des Druckers und des Computers...
  • Seite 243: Verbindung Zum Netzwerk Über Das Bedienfeld Herstellen

    Information für Administratoren > > Verbinden des Druckers mit dem Netzwerk Verbindung zum Netzwerk Statische IP-Adresse: Es wird eine manuell vergebene IP-Adresse an den Drucker (Host) vergeben. Die für die Verbindung mit dem Netzwerk erforderlichen Angaben (Subnetzmaske, Standardgateway, DNS-Server usw.) müssen manuell eingestellt werden. Die IP-Adresse ändert sich auch dann nicht, wenn das Gerät ausgeschaltet wird.
  • Seite 244 Information für Administratoren > > Verbinden des Druckers mit dem Netzwerk Verbindung zum Netzwerk Zuweisen der IP-Adresse Richten Sie die grundlegenden Elemente wie Host-Adresse, Subnetzmaske und Standard-Gateway ein. In diesem Abschnitt wird die Vorgehensweise zum Einstellen einer statischen IP-Adresse erläutert. 1.
  • Seite 245: Einstellungen Für Die Benutzung Des Druckers

    Verwendung der Druckfu ❏ Bei Verwendung einer Funktion, bei der sich der Drucker direkt mit dem Internet verbindet, wie beispielsweise dem Epson Connect Service oder den Cloud Services eines anderen Unternehmens. 1. Wählen Sie Einstellungen im Startbildschirm. Wenn Sie Einstellungen nach der Einstellung der IP-Adresse vornehmen, wird der Bildschirm Erweitert angezeigt.
  • Seite 246 Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Verwendung der Druckfu Druckerverbindungstypen Die folgenden beiden Methoden sind bei der Netzwerkverbindung des Druckers verfügbar. ❏ Peer-to-Peer-Verbindung (Direktdruck) ❏ Server-Client-Verbindung (Druckerfreigabe über den Windows-Server) Peer-to-Peer-Verbindungseinstellungen Hierüber wird direkt eine Verbindung zwischen Drucker und Computer im Netzwerk hergestellt. Nur ein netzwerkfähiges Modell kann verbunden werden.
  • Seite 247 Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Verwendung der Druckfu Druckeinstellungen für Peer-to-Peer-Verbindung Bei einer Peer-to-Peer-Verbindung (Direktdruck) haben eine Drucker und ein Client-Computer eine 1:1- Beziehung. Der Druckertreiber muss auf jedem Client-Computer installiert sein. Druckeinstellungen für Server-/Client-Verbindung Aktivieren Sie diese Funktion für das Drucken mit einem Drucker, der über eine Server-/Client-Verbindung angeschlossen ist.
  • Seite 248 Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Verwendung der Druckfu 4. Wählen Sie Einen neuen Anschluss erstellen, wählen Sie Standard TCP/IP Anschluss als Anschlusstyp und klicken Sie dann auf Weiter. 5. Geben Sie in Hostname oder IP-Adresse oder Druckername oder IP-Adresse die Drucker-IP-Adresse oder den Druckernamen ein, und klicken Sie dann auf Weiter.
  • Seite 249 Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Verwendung der Druckfu 6. Richten Sie den Druckertreiber ein. ❏ Wenn der Druckertreiber bereits installiert ist: Wählen Sie Hersteller und Drucker aus. Klicken Sie auf Weiter. 7. Folgen Sie der Bildschirmanleitung. Beim Gebrauch des Druckers in Server/Client-Verbindung (Druckerfreigabe mithilfe von Windows-Server) sind anschließend Freigabeeinstellungen vorzunehmen.
  • Seite 250 Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Verwendung der Druckfu 1. Wählen Sie Systemsteuerung > Geräte und Drucker anzeigen auf dem Druckerserver. 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol des Druckers, der für die Clients freigegeben werden soll, und klicken Sie dann unter Druckereigenschaften auf die Registerkarte Freigabe.
  • Seite 251 Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Verwendung der Druckfu ❏ Breite Legen Sie die horizontale Länge der nutzerdefinierten Größe fest. Der Bereich, den Sie hier eingeben können, variiert je nach Papierquelle, die neben Breite angezeigt wird. Wenn Sie mm bei Maßeinheit wählen, können Sie bis zu eine Dezimalstelle eingeben.
  • Seite 252 Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Verwendung der Druckfu ❏ Papiertyphinweis Legen Sie fest, ob ein Fehler am Bedienfeld angezeigt werden soll, wenn sich der Papiertyp der angegebenen Papierquelle vom Papiertyp der Druckdaten unterscheidet. ❏ Auto-Fehlerbehebung Legen Sie fest, ob der Fehler automatisch abgebrochen werden soll, wenn nach Anzeige des Fehlers 5 Sekunden lang keine Aktion am Bedienfeld erfolgt.
  • Seite 253: Einrichten Von Airprint

    Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Einrichten von AirPrint Optionen Erklärung Tonersparmodus Stellen Sie ein, ob mit reduziertem Tonerverbrauch gedruckt werden soll. Druckreihenfolge Wählen Sie diese Option zum Drucken ab der ersten oder letzten Seite. Anzahl Kopien(1-999) Stellen Sie die Anzahl der Kopien ein, die gedruckt werden sollen.
  • Seite 254: Konfigurieren Eines E-Mail-Servers

    Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Konfigurieren eines E-Ma Optionen Erklärung Bonjour-Dienstname Geben Sie den Bonjour-Dienstnamen zwischen 1 und 41 Zeichen in ASCII (0x20– 0x7E) ein. Bonjour-Ort Geben Sie Standortinformationen, wie Aufstellungsort des Druckers, in bis zu 127 Bytes in Unicode (UTF-8) ein.
  • Seite 255 Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Konfigurieren eines E-Ma Einstellungselemente des Mail-Servers Optionen Einstellungen und Erläuterung Authentisierungsmethode Geben Sie die Authentifizierungsmethode für den Drucker für den Zugriff auf den Mailserver Diesen Punkt konfigurieren, wenn der E-Mail-Server keine Authentifizierung erfordert.
  • Seite 256 Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Konfigurieren eines E-Ma Optionen Einstellungen und Erläuterung POP3-Serveradresse Falls POP vor SMTP als Authentisierungsmethode eingegeben wird, geben Sie die POP3- Serveradresse mit zwischen 0 und 255 Zeichen als A–Z, a–z, 0–9, ., - ein. Sie können IPv4- oder FQDN-Format verwenden.
  • Seite 257 Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Konfigurieren eines E-Ma Meldungen Ursache SMTP-Server-Authentifizierungs-fehler. Diese Meldung erscheint, wenn die SMTP-Serverauthentifizierung fehlschlägt. Folgendes prüfen. - Authentisierungsmethode - Authentisierungskonto - Authentisiertes Kennwort POP3-Server-Authentifizierungs-fehler. Diese Meldung erscheint, wenn die POP3-Serverauthentifizierung fehlschlägt. Folgendes prüfen.
  • Seite 258: Konfigurieren Grundlegender Betriebseinstellungen Für Den Drucker

    Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Konfigurieren grundlege Konfigurieren grundlegender Betriebseinstellungen für den Drucker Einstellen des Bedienfelds Einrichten des Druckerbedienfelds. Gehen Sie beim Einrichten wie folgt vor. 1. Navigieren Sie zu Web Config und wählen Sie die Registerkarte Geräteverwaltung > Bedienfeld. 2.
  • Seite 259 Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Konfigurieren grundlege 3. Klicken Sie auf OK. Hinweis: Sie können die Einstellung auch am Bedienfeld des Druckers vornehmen. Einstellungen > Allgemeine Einstellungen > Grundeinstellungen > Schlaf-Timer Erstellung eines wöchentlichen Energiesparzeitplan Sie können entsprechend der Nutzungsaktivität ein Muster für den Ruhezustand einstellen.
  • Seite 260 Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Konfigurieren grundlege Einstellungen für das Abschalten, wenn alle Anschlüsse getrennt sind Stellen Sie den Drucker so ein, dass er sich nach 30 Minuten ausschaltet, wenn alle Anschlüsse, einschließlich des USB-Anschlusses, getrennt sind.
  • Seite 261: Probleme Beim Vornehmen Von Einstellungen

    Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Probleme beim Vornehm 3. Geben Sie unter Zeitserveradresse die Adresse des Zeitservers ein. Sie können das IPv4-, IPv6- oder FQDN-Format verwenden. Geben Sie maximal 252 Zeichen ein. Diese Eingabe ist optional. 4.
  • Seite 262 Information für Administratoren > > Einstellungen für die Benutzung des Druckers Probleme beim Vornehm Der Webbrowser unterstützt die Verschlüsselungsstärke für SSL/TLS nicht. SSL/TLS entspricht Verschlüsselungsstärke. Sie können Web Config mit einem Webbrowser öffnen, der Massenverschlüsselungen unterstützt, wie unten angegeben. Überprüfen Sie, ob Sie einen unterstützten Browser verwenden.
  • Seite 263: Verwalten Des Druckers

    Information für Administratoren > > Verwalten des Druckers Einleitung zu den Produktsicherheitsmerkmale Verwalten des Druckers Einleitung zu den Produktsicherheitsmerkmalen In diesem Abschnitt wird die Sicherheitsfunktion der Epson-Geräte vorgestellt. Funktion Einstellen Vermeiden Einrichten des Sperrt die Ein Administrator setzt ein Verhindern Sie das unbefugte Administratorkennwor Systemeinstellungen, wie z.
  • Seite 264: Administratoreinstellungen

    Systemverwaltung ändern. Sie können das Administratorkennwort entweder über Web Config, das Bedienfeld des Druckers oder über Epson Device Admin festlegen und ändern. Eine Anleitung oder Hilfestellung zur Verwendung von Epson Device Admin finden Sie in der Dokumentation zu Epson Device Admin.
  • Seite 265 Information für Administratoren > > Verwalten des Druckers Administratoreinstellungen Zugehörige Informationen „Anwendung für das Konfigurieren des Druckerbetriebs (Web Config)“ auf Seite 239 & Kontrollieren der Bedienfeldanzeige Falls ein Administratorkennwort und die Funktion Sperreinstellung eingerichtet wird, können die Menüpunkte für Druckersystemeinstellungen gesperrt werden, damit Benutzer sie nicht ändern können. Aktivieren der Sperreinstellung Zum Aktivieren der Sperreinstellung, falls für den Drucker ein Kennwort eingerichtet wurde.
  • Seite 266 Information für Administratoren > > Verwalten des Druckers Administratoreinstellungen Menü Allgemeine Einstellungen Bedienfeldsperre Grundeinstellungen LCD-Helligkeit ✓ Vorheizmodus ✓ Schlaf-Timer ✓ Abschalten, falls getrennt ✓ Datum/Zeit-Einstellung ✓ Sprache/Language ✓ Betriebszeitüberschr. Tastatur Menü Allgemeine Einstellungen Bedienfeldsperre Druckereinstellungen Papierquelleneinst. ✓ Drucksprache ✓ Universaldruckeinstell. ✓...
  • Seite 267 ✓ Erweitert ✓ Gerätename ✓ TCP/IP ✓ Proxy-Server ✓ IPv6-Adresse ✓ Verbindungsgeschw. und Duplex ✓ HTTP zu HTTPs weiterleiten ✓ IPsec/IP-Filterung deaktivieren ✓ IEEE802.1X deaktivieren Menü Allgemeine Einstellungen Bedienfeldsperre ✓ Webdiensteinstellungen ✓ Epson Connect-Services Menü Allgemeine Einstellungen Bedienfeldsperre ✓ Systemadministration...
  • Seite 268 Information für Administratoren > > Verwalten des Druckers Administratoreinstellungen Menü Allgemeine Einstellungen Bedienfeldsperre ✓ Anzahl verbrauchter Toner zurücksetzen ✓ Int. Speicherdaten löschen ✓ Festplattenlöscheinstellungen ✓ Optionale HDD deaktivieren ✓ Sicherheitseinstellungen ✓ Alle int. Speicher-Auftr. löschen ✓ Admin-Einstellungen ✓ Admin-Kennwort ✓ Sperreinstellung ✓...
  • Seite 269: Einschränken Der Verfügbarkeit Von Funktionen

    2. Klicken Sie auf Hinzufügen für die Nummer, die Sie registrieren möchten. Wichtig: Registrieren Sie bei der Nutzung des Druckers mit dem Authentifizierungssystem von Epson oder anderen Unternehmen den Benutzernamen der Beschränkungseinstellung in Nummer 2 bis 10. Anwendungssoftware wie beispielsweise das Authentifizierungssystem verwendet Nr. 1, sodass der Benutzername nicht am Druckerbedienfeld angezeigt wird.
  • Seite 270 Information für Administratoren > > Verwalten des Druckers Einschränken der Verfügbarkeit von Funktione 4. Klicken Sie auf Übernehmen. Nach einer gewissen Zeit schaltet der Bildschirm automatisch auf die Liste der Benutzereinstellungen um. Überprüfen Sie, ob der unter Benutzername registrierte Benutzername nun angezeigt wird und Hinzufügen zu Bearbeiten geändert wurde.
  • Seite 271: Deaktivieren Der Externen Schnittstelle

    Information für Administratoren > > Verwalten des Druckers Deaktivieren der externen Schnittstelle Aktivieren der Zugriffskontrolle Wenn Sie die Zugriffskontrolle aktivieren, können nur registrierte Benutzer den Drucker verwenden. 1. Wechseln Sie zu Web Config und wählen Sie die Registerkarte Produktsicherheit > Zugangssteuerungseinstellungen >...
  • Seite 272: Überwachen Eines Remote-Druckers

    Information für Administratoren > > Verwalten des Druckers Überwachen eines Remote-Druckers Verbinden Sie den Drucker über ein USB-Kabel mit dem Computer und vergewissern Sie sich, dass der Drucker nicht aufgeführt ist, wenn Sie den Drucker zu Drucker und Scanner hinzufügen möchten. Zugehörige Informationen „Anwendung für das Konfigurieren des Druckerbetriebs (Web Config)“...
  • Seite 273 Information für Administratoren > > Verwalten des Druckers Überwachen eines Remote-Druckers Konfigurieren einer E-Mail-Benachrichtigung Konfigurieren Sie E-Mail-Benachrichtigung in Web Config. 1. Wechseln Sie zu Web Config und wählen Sie die Registerkarte Geräteverwaltung > eMail-Benachrichtigung. 2. Legen Sie die Betreffzeile der E-Mail-Benachrichtigung fest. Wählen Sie aus den beiden Pulldown-Menüs die im Betreff angezeigten Inhalte aus.
  • Seite 274: Sichern Der Einstellungen

    Information für Administratoren > > Verwalten des Druckers Sichern der Einstellungen Optionen Einstellungen und Erläuterung Fotoleitereinheit bald am Ende Diese Benachrichtigung wird angezeigt, wenn die Fotoleitereinheit nahezu das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hat. Transfereinheit erforderlich Diese Benachrichtigung wird angezeigt, wenn die Transfereinheit das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hat.
  • Seite 275: Erweiterte Sicherheitseinstellungen

    Information für Administratoren > Erweiterte Sicherheitseinstellungen 3. Geben Sie ein Kennwort zur Verschlüsselung der exportierten Datei ein. Sie benötigen das Kennwort, um die Datei zu importieren. Lassen Sie dies leer, wenn Sie die Datei nicht verschlüsseln möchten. 4. Klicken Sie auf Exportieren. Wichtig: Wenn Sie die Netzwerkeinstellungen des Druckers, wie den Gerätenamen und die IPv6-Adresse, exportieren möchten, wählen Sie Zur Auswahl der individuellen Geräteeinstellungen aktivieren und dann weitere...
  • Seite 276: Sicherheitseinstellungen Und Gefahrenvermeidung

    Bei Druckern, die nicht vor Zugriff von außen geschützt sind, können auf dem Drucker gespeicherte Druckauftragsprotokolle über das Internet gelesen werden. Zur Vermeidung dieses Risikos verfügen Epson-Drucker über eine Reihe von Sicherheitstechnologien. Richten Sie den Drucker wie erforderlich entsprechend den Umgebungsbedingungen ein.
  • Seite 277: Steuern Anhand Von Protokollen

    Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Steuern anhand von Protokollen „Verschlüsselte Kommunikation mit IPsec/IP-Filterung“ auf Seite 289 & „Verbinden des Druckers mit einem IEEE802.1X-Netzwerk“ auf Seite 300 & Sicherheitsfunktionseinstellungen Bei Einstellung von IPsec/IP-Filterung oder IEEE802.1X sollten Sie über SSL/TLS auf Web Config zugreifen, um zur Reduzierung von Sicherheitsrisiken, wie Manipulation oder Abhörangriffen, Einstellungsinformationen zu kommunizieren.
  • Seite 278 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Steuern anhand von Protokollen Protokoll Beschreibung SLP-Einstellungen Sie können die Funktion SLP aktivieren oder deaktivieren. SLP wird für das Push-Scannen und zur Netzwerksuche in EpsonNet Config verwendet. WSD-Einstellungen Sie können die Funktion WSD aktivieren oder deaktivieren. Wenn dies aktiviert ist, können WSD-Geräte hinzugefügt werden, und es kann über den WSD-Anschluss gedruckt werden.
  • Seite 279 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Steuern anhand von Protokollen Optionen Einstellungswert und Beschreibung Wide-Area Bonjour Legen Sie fest, ob Wide-Area Bonjour verwendet werden soll. SLP-Einstellungen Optionen Einstellungswert und Beschreibung SLP aktivieren Wählen Sie diese Option zum Aktivieren der SLP-Funktion. Sie wird zur Netzwerksuche in EpsonNet Config verwendet.
  • Seite 280 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Steuern anhand von Protokollen Optionen Einstellungswert und Beschreibung RAW- (Port 9100) Druck erlauben Wählen Sie diese Option, um Drucken vom RAW-Port (Port 9100) zu erlauben. Druckzeitüberschreitung (Sek.) Stellen Sie den Wert der Zeitüberschreitung für den RAW- Druck (Port 9100) auf 0 bis 3600 Sekunden ein.
  • Seite 281 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Steuern anhand von Protokollen Optionen Einstellungswert und Beschreibung Kommunikationszeitüberschreitung (s) Stellen Sie den Wert der Zeitüberschreitung für die FTP- Kommunikation auf 0 bis 3600 Sekunden ein. Wenn Sie kei- ne Zeitüberschreitung festlegen möchten, geben Sie 0 ein. SNMPv1/v2c-Einstellungen Optionen Einstellungswert und Beschreibung...
  • Seite 282: Verwenden Eines Digitalen Zertifikats

    Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verwenden eines digitalen Zertifika „Aktivierbare und Deaktivierbare Protokolle“ auf Seite 277 & Verwenden eines digitalen Zertifikats Über digitale Zertifizierung ❏ CA-signiertes Zertifikat Hierbei handelt es sich um ein Zertifikat, das von einer Zertifizierungsstelle (CA) signiert wurde. Sie können über die Zertifizierungsstelle die Echtheit des Zertifikats ermitteln.
  • Seite 283 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verwenden eines digitalen Zertifika Führen Sie zur Erstellung eines CSR und zum Erhalten eines CA-signierten Zertifikats mit Web Config die folgenden Schritte aus. Wenn Sie einen CSR mit Web Config erstellen, erhält das Zertifikat das PEM/DER-Format. 1.
  • Seite 284 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verwenden eines digitalen Zertifika Optionen Einstellungen und Erläuterung Allgemeiner Name Sie können zwischen 1 und 128 Zeichen eingeben. Falls dies eine IP-Adresse ist, sollte es eine statische IP-Adresse sein. Sie können 1 bis 5 IPv4-Adressen, IPv6- Adressen, Hostnamen, FQDNs eingeben, indem Sie sie durch Kommas trennen.
  • Seite 285 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verwenden eines digitalen Zertifika ❏ Ein Zertifikat im PEM/DER-Format erhalten von einem Computer ❏ Privater Schlüssel: Muss eingestellt werden. ❏ Kennwort: Nicht konfigurieren. ❏ CA-Zertifikat 1/CA-Zertifikat 2: Optional ❏ Ein Zertifikat im Format PKCS#12 erhalten von einem Computer ❏...
  • Seite 286 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verwenden eines digitalen Zertifika Wichtig: Wenn Sie ein Zertifikat beziehen, das mit einem in Web Config erstellten CSR beantragt worden ist, können Sie ein gelöschtes Zertifikat nicht noch einmal importieren.Erstellen Sie in diesem Fall einen CSR und beziehen Sie das Zertifikat erneut.
  • Seite 287: Ssl/Tls-Kommunikation Mit Dem Drucker

    Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen SSL/TLS-Kommunikation mit dem Konfigurieren eines CA-Zertifikat Beim Festlegen eines CA-Zertifikat, können Sie den Pfad zum CA-Zertifikat des Servers, auf den der Drucker zugreift, überprüfen. Dies kann den Zugriff auf einen gefälschten Server verhindern. Sie können das CA-Zertifikat bei der Zertifizierungsstelle erhalten, bei der das CA-signiertes Zertifikat ausgestellt wird.
  • Seite 288 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen SSL/TLS-Kommunikation mit dem Konfigurieren grundlegender SSL/TLS-Einstellungen Wenn der Drucker die HTTPS-Serverfunktion unterstützt, können Sie eine SSL/TLS-Kommunikation zur Verschlüsselung der Kommunikation verwenden. Sie können den Drucker über Web Config konfigurieren und verwalten und gleichzeitig die Sicherheit gewährleisten. Konfigurieren Sie die Verschlüsselungsstärke und die Umleitungsfunktion.
  • Seite 289: Verschlüsselte Kommunikation Mit Ipsec/Ip-Filterung

    Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verschlüsselte Kommunikation mit „Konfigurieren eines CA-signiertes Zertifikat“ auf Seite 282 & „Aktualisieren eines selbstsignierten Zertifikats“ auf Seite 286 & Verschlüsselte Kommunikation mit IPsec/IP-Filterung Über IPsec/IP-Filterung Der Datenverkehr lässt sich mithilfe der Funktion IPsec/IP-Filterung nach IP-Adressen, Diensten oder Ports filtern.
  • Seite 290 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verschlüsselte Kommunikation mit ❏ Zugangssteuerung Konfigurieren Sie eine Kontrollmethode für den Verkehr von IP-Paketen. Optionen Einstellungen und Erläuterung Zugang erlauben Wählen Sie diesen Punkt, um konfigurierte IP-Pakete zuzulassen. Zugang verweigern Wählen Sie diesen Punkt, um konfigurierte IP-Pakete zu sperren. IPsec Wählen Sie diesen Punkt, um konfigurierte IPsec-Pakete zuzulassen.
  • Seite 291 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verschlüsselte Kommunikation mit ❏ IKE-Version Wählen Sie IKEv1 oder IKEv2 als IKE-Version. Wählen Sie eine der beiden Optionen anhand des Gerät aus, an das der Drucker angeschlossen ist. ❏ IKEv1 Die folgenden Elemente werden angezeigt, wenn Sie IKEv1 als IKE-Version auswählen. Optionen Einstellungen und Erläuterung Authentisierungsmethode...
  • Seite 292 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verschlüsselte Kommunikation mit Optionen Einstellungen und Erläuterung Extern Authentisierungsmeth Um Zertifikat wählen zu können, müssen Sie vorher ein CA-signiertes Zertifikat erhalten und importieren. ID-Typ Falls Sie Vorinstallierter Schlüssel für Authentisierungsmethode auswählen, wählen Sie den ID-Typ des Geräts aus, das Sie authentifizieren möchten.
  • Seite 293 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verschlüsselte Kommunikation mit ❏ Algorithmuseinstellungen Es wird empfohlen, dass Sie für alle Einstellungen Beliebig auswählen, oder für jeden Punkt eine Einstellung außer Beliebig auswählen. Falls Beliebig für einige Einstellungen ausgewählt wird, und eine andere Option als Beliebig für eine andere Einstellung, kommuniziert das Gerät möglicherweise je nach dem Gerät, das authentifiziert werden soll, nicht.
  • Seite 294 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verschlüsselte Kommunikation mit Zugehörige Informationen „Anwendung für das Konfigurieren des Druckerbetriebs (Web Config)“ auf Seite 239 & Einstellungselemente für Gruppenrichtlinie Optionen Einstellungen und Erläuterung Diese Gruppenrichtlinie Sie können eine Gruppenrichtlinie aktivieren oder deaktivieren. aktivieren Zugangssteuerung Konfigurieren Sie eine Kontrollmethode für den Verkehr von IP-Paketen.
  • Seite 295 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verschlüsselte Kommunikation mit ❏ Transportprotokoll Wenn Sie Anschlussnummer für Methode zur Anschlussauswahl wählen, müssen Sie einen Encapsulation- Modus konfigurieren. Optionen Einstellungen und Erläuterung Beliebiges Protokoll Wählen Sie diese Option zur Datenkontrolle aller Protokolltypen. Wählen Sie diese Option zur Datenkontrolle bei Unicast-Verbindungen.
  • Seite 296 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verschlüsselte Kommunikation mit ❏ IKEv2 Die folgenden Elemente werden angezeigt, wenn Sie IKEv2 als IKE-Version auswählen. Optionen Einstellungen und Erläuterung Lokal Authentisierungsmeth Wenn Sie IPsec für Zugangssteuerung wählen, wählen Sie eine Option. Verwendetes Zertifikat gemeinsam mit einer Standardrichtlinie. ID-Typ Bei Auswahl von Vorinstallierter Schlüssel für Authentisierungsmethode, wählen Sie den ID-Typ für den Drucker aus.
  • Seite 297 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verschlüsselte Kommunikation mit Optionen Einstellungen und Erläuterung Transportmodus Wenn Sie den Drucker nur im selben LAN verwenden, wählen Sie diese Option. IP-Pakete der Schicht 4 oder höher werden verschlüsselt. Tunnelmodus Falls Sie den Drucker über ein internetfähiges Netzwerk wie IPsec-VPN verwenden, wählen Sie diese Option aus.
  • Seite 298 – – – Alle Dienste ENPC 3289 Beliebiger Suche nach einem Drucker von Anschluss Anwendungen wie Epson Device Admin und dem Druckertreiber SNMP Beliebiger Abruf und Konfiguration von MIB von Anschluss Anwendungen wie Epson Device Admin und dem Druckertreiber Beliebiger...
  • Seite 299 Daten von Web Config und WSD) HTTPS (Lokal) Beliebiger Anschluss HTTP (Remote) Beliebiger HTTP(S)-Client (Kommunikation Anschluss zwischen Epson Connect, Firmware- Aktualisierung und Stammzertifikat- HTTPS (Remote) Beliebiger Aktualisierung) Anschluss Konfigurationsbeispiele für IPsec/IP-Filterung Ausschließliches Empfangen von IPsec-Paketen In diesem Beispiel wird nur eine Standardrichtlinie konfiguriert.
  • Seite 300: Verbinden Des Druckers Mit Einem Ieee802.1X-Netzwerk

    Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verbinden des Druckers mit einem Empfangen des Zugriffs nur von einer bestimmten IP-Adresse aus In diesem Beispiel kann eine bestimmte IP-Adresse auf den Drucker zugreifen. Standardrichtlinie: ❏ IPsec/IP-Filterung: Aktivieren ❏ Zugangssteuerung:Zugang verweigern Gruppenrichtlinie: ❏...
  • Seite 301 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verbinden des Druckers mit einem 2. Geben Sie einen Wert für jedes Element ein. 3. Klicken Sie auf Weiter. Eine Bestätigungsmeldung wird angezeigt. 4. Klicken Sie auf OK. Der Drucker ist aktualisiert. Zugehörige Informationen „Anwendung für das Konfigurieren des Druckerbetriebs (Web Config)“...
  • Seite 302 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Verbinden des Druckers mit einem Optionen Einstellungen und Erläuterung Verschlüsselungsstärke Sie können eine der Folgenden auswählen. Hoch AES256/3DES Mittel AES256/3DES/AES128/RC4 Zugehörige Informationen „Konfiguration eines IEEE 802.1X-Netzwerks“ auf Seite 300 & Konfigurieren eines Zertifikats für IEEE 802.1X So konfigurieren Sie das Client-Zertifikat für IEEE802.1X.
  • Seite 303: Beheben Von Problemen Für Erweiterte Sicherheit

    Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Beheben von Problemen für erweit Status-ID IEEE 802.1X-Status User ID Error Die Authentifizierung ist fehlgeschlagen, da die Benutzer-ID und/oder das Zertifikatprotokoll des Druckers falsch ist. Server ID Error Die Authentifizierung ist fehlgeschlagen, da die Server-ID des Serverzertifikats und die ID des Servers nicht übereinstimmen.
  • Seite 304 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Beheben von Problemen für erweit ❏ IEEE802.1X deaktivieren 4. Wählen Sie Fortf. auf dem Bestätigungsbildschirm. Probleme bei Verwendung der Netzwerksicherheitsfunktionen Ein PSA-Schlüssel wurde vergessen Einen PSA-Schlüssel neu konfigurieren. Um den Zugriffsschlüssel zu ändern, rufen Sie Web Config auf und öffnen Sie die Registerkarte Netzwerksicherheit >...
  • Seite 305 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Beheben von Problemen für erweit Plötzlich ausfallende Kommunikation Die IP-Adresse des Druckers wurde geändert oder kann nicht verwendet werden. Wenn die als lokale Adresse in der Gruppenrichtlinie verwendete IP-Adresse geändert wurde oder nicht verwendet werden kann, ist eine Kommunikation über IPsec nicht möglich.
  • Seite 306 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Beheben von Problemen für erweit Zugehörige Informationen „Verschlüsselte Kommunikation mit IPsec/IP-Filterung“ auf Seite 289 & Nach Konfiguration von IEEE802.1X kann nicht auf den Drucker zugegriffen werden Die Einstellungen für IEEE802.1X sind fehlerhaft. Deaktivieren Sie IEEE802.1X im Druckerbedienfeld. Verbinden Sie den Drucker und einen Computer und konfigurieren Sie IEEE802.1X erneut.
  • Seite 307 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Beheben von Problemen für erweit Es wurden nicht unterstützte Zeichen in Allgemeiner Name eingegeben. Geben Sie 1 bis 128 ASCII-Zeichen (0x20–0x7E) im IPv4-, IPv6-, Hostnamen- oder FQDN-Format ein. Der „Common Name“ enthält ein Komma oder Leerzeichen. Enthält der Allgemeiner Name ein Komma, wird er an dieser Stelle geteilt.
  • Seite 308 Information für Administratoren > > Erweiterte Sicherheitseinstellungen Beheben von Problemen für erweit Meldungen Ursache/Lösung Datum und Zeit ungültig. Ursache: Datum und Uhrzeit sind für den Drucker nicht eingestellt. Lösung: Einstellen von Datum und Uhrzeit mit Web Config, EpsonNet Config oder im Druckerbedienfeld.
  • Seite 309: Epson Remote Services-Information

    & Epson Remote Services-Information Epson Remote Services ist ein Dienst, der periodisch Druckerinformationen über das Internet sammelt. Auf diese Weise lässt sich vorhersagen, wann Verbrauchsmaterialien und Ersatzteile ersetzt oder nachgefüllt werden müssen, und etwaige Fehler oder Probleme können schnell behoben werden.
  • Seite 310: Weitere Unterstützung

    Website des technischen Supports........311 Kontaktaufnahme mit dem Epson-Support.......311...
  • Seite 311: Website Des Technischen Supports

    Ihrem aktuellen Standort verkauft. Wenden Sie sich daher unbedingt an den Epson-Support für das Gebiet, in dem Sie Ihr Produkt erworben haben. Wenn der Epson-Support für Ihr Land nachfolgend nicht aufgeführt ist, wenden Sie sich an den Händler, bei dem Sie dieses Produkt erworben haben.
  • Seite 312: Hilfe Für Benutzer In Europa

    > Kontaktaufnahme mit dem Epson-Support Hilfe für Benutzer in Singapur Hilfe für Benutzer in Europa Im Gesamteuropäischen Garantieschein finden Sie Informationen, wie Sie sich an den Epson-Support wenden können. Hilfe für Benutzer in Taiwan Kontaktdaten für Informationen, Support und Services: World Wide Web http://www.epson.com.tw...
  • Seite 313: Hilfe Für Benutzer In Thailand

    Weitere Unterstützung > > Kontaktaufnahme mit dem Epson-Support Hilfe für Benutzer in Indonesien Hilfe für Benutzer in Thailand Kontaktdaten für Informationen, Support und Services: World Wide Web http://www.epson.co.th Informationen zu den technischen Daten des Produkts, Treiber zum Herunterladen, häufig gestellte Fragen (FAQ) und E-Mail sind verfügbar.
  • Seite 314 Weitere Unterstützung > > Kontaktaufnahme mit dem Epson-Support Hilfe für Benutzer in Indonesien ❏ Technischer Support Epson-Service-Center Provinz Name des Adresse Telefon Unternehmens E-Mail JAKARTA Epson Sales and Wisma Keiai Lt. 1 Jl. Jenderal Sudirman Kav. 021-5724335 Service Jakarta 3 Jakarta Pusat - DKI JAKARTA 10220 ess@epson-indonesia.co.id;...
  • Seite 315 Weitere Unterstützung > > Kontaktaufnahme mit dem Epson-Support Hilfe für Benutzer in Indonesien Provinz Name des Adresse Telefon Unternehmens E-Mail SAMARINDA Epson Service Jl. KH. Wahid Hasyim (M. Yamin) Kelurahan 0541 7272 904 Center Samarinda Sempaja Selatan Kecamatan Samarinda escsmd@epson-indonesia.co.id;...
  • Seite 316: Hilfe Für Benutzer In Hongkong

    Ambon 97127 Andere, nicht aufgeführte Städte erfahren Sie von der Hotline: 08071137766. Hilfe für Benutzer in Hongkong Benutzer sind herzlich eingeladen, sich an Epson Hong Kong Limited zu wenden, um technischen Support und andere Kundendienstleistungen zu erhalten. Homepage im Internet http://www.epson.com.hk...
  • Seite 317: Hilfe Für Benutzer In Malaysia

    Fax: 603-5628 8388/603-5621 2088 Hilfe für Benutzer auf den Philippinen Anwender sind herzlich eingeladen, sich unter den nachfolgenden Telefon- und Faxnummern und nachfolgender E-Mail-Adresse an Epson Philippines Corporation zu wenden, um technischen Support und andere Kundendienstleistungen zu erhalten: World Wide Web http://www.epson.com.ph...
  • Seite 318 Weitere Unterstützung > > Kontaktaufnahme mit dem Epson-Support Hilfe für Benutzer auf den Philippinen Website: https://www.epson.com.ph/contact E-Mail: customercare@epc.epson.com.ph Verfügbar 9:00 bis 18:00 Uhr, Montag bis Samstag (ausgenommen gesetzliche Feiertage) Unser Customer Care-Team kann Sie telefonisch bei folgenden Problemen unterstützen: ❏ Verkaufsanfragen und Produktinformationen ❏...

Diese Anleitung auch für:

Al-c9400dn