Herunterladen Diese Seite drucken

Festo DHPC-Serie Betriebsanleitung

Parallelgreifer
Vorschau ausblenden

Werbung

DHPC
Parallelgreifer
Betriebsanleitung
8137232
2020­08
[8137233]
Originalbetriebsanleitung
© 2020 alle Rechte sind der Festo SE & Co. KG vorbehalten
1
Über dieses Dokument
1.1
Mitgeltende Dokumente
Alle verfügbaren Dokumente zum Produkt è www.festo.com/sp.
2
Sicherheit
2.1
Sicherheitshinweise
Umgebungsbedingungen am Einsatzort berücksichtigen.
Produkt nur im Originalzustand ohne eigenmächtige Veränderungen verwen­
den.
Kennzeichnungen am Produkt berücksichtigen.
Produkt kühl, trocken, UV­ und korrosionsgeschützt lagern. Für kurze Lager­
zeiten sorgen.
Vor Montage­, Installations­ und Wartungsarbeiten: Druckluftversorgung aus­
schalten und gegen Wiedereinschalten sichern.
Anziehdrehmomente einhalten. Ohne spezielle Angabe beträgt die Toleranz
± 20 %.
2.2
Bestimmungsgemäße Verwendung
Das Produkt wird bestimmungsgemäß zum Greifen und Festhalten von Nutzlasten
(Werkstücken) mit vom Kunden individuell gestalteten und angebrachten Greiffin­
gern verwendet.
Die Greiffinger sind nicht im Lieferumfang enthalten.
2.3
Qualifikation des Fachpersonals
Einbau, Inbetriebnahme, Wartung und Ausbau nur durch qualifiziertes Fachperso­
nal.
Das Fachpersonal muss mit der Installation von elektrischen und pneumatischen
Steuerungssystemen vertraut sein.
3
Weiterführende Informationen
Zubehör è www.festo.com/catalogue.
Ersatzteile è www.festo.com/spareparts.
4
Service
Bei technischen Fragen mit dem regionalen Ansprechpartner von Festo in Verbin­
dung setzen è www.festo.com.
5
Produktübersicht
5.1
Funktion
Durch wechselseitige Belüftung der Druckluftanschlüsse wird im Greifer ein
Kolben bewegt (doppeltwirkend).
Ein Greifer mit integrierter Rückstellfeder kann zur Greifkraftsicherung oder
auch einfachwirkend eingesetzt werden. Bei Entlüftung des einfachwirkenden
Greifers: Die Rückstellfeder bewegt die Greifbacken in die Ausgangsposition
Schließer: NO (normally open)
Öffner: NC (normally closed)
Die Kolbenbewegung wird mechanisch auf die Greifbacken übertragen. An
den Greifbacken werden Greiffinger befestigt. Das Schließen oder Öffnen der
Greiffinger klemmt die Nutzlast an der Außenkontur (außengreifend) oder der
Innenkontur (innengreifend).
Die Anpassung der Greifkraft erfolgt über die externe Regelung des Betriebs­
drucks.
Der Greifer hat eingebaute Festdrosseln. Bei Einhaltung der maximalen Greif­
fingergewichte und ­längen ist keine externe Drosselung nötig.
5.2
Festo SE & Co. KG
Ruiter Straße 82
73734 Esslingen
Deutschland
+49 711 347­0
www.festo.com
Fig. 1 Aufbau
8137232
6
6.1
Die Greiffinger sind nicht im Lieferumfang enthalten.
Anforderungen an die Greiffinger:
Maximal zulässige Kräfte und Momente am Greifbacken beachten.
Möglichst kurze und leichte Greiffinger verwenden.
Maximale Länge und maximales Gewicht beachten.
Zur Nutzlast und Greifart passende Greiffinger fertigen.
Baugröße
Breite am Greifbacken
Tab. 1 Breite der Greifbacken
6.2
1 Schraube
2 Greiffinger
3 Greifbacken A
Fig. 2 Greiffinger montieren
Die vorbereiteten Greiffinger 2 an den Greifbacken 3, 4, 5 positionieren
und mit jeweils zwei Schrauben 1 befestigen. Greifbacken beim Befestigen
fixieren und Anziehdrehmoment einhalten.
Baugröße
Schraube
Anziehdrehmoment
Tab. 2 Maße und Anziehdrehmoment
Baugröße
Schraube
Anziehdrehmoment
Tab. 3 Maße und Anziehdrehmoment
Aufbau
Montage
Greiffinger vorbereiten
6
[mm]
4,3
–0,05
Greiffinger montieren
6-...
A
M3
[Nm]
0,59
16-...
A
M3
[Nm]
0,59
1 Greifbacken
2 Gewindebohrung für Befestigung
3 Passbohrung
4 Druckluftanschluss
5 Nut für Näherungsschalter
10
16
5,4
7
–0,05
–0,05
4 Greifbacken A­...­2
5 Greifbacken A­...­1
10-...
A­...­1 A­...­2 A
A­...­1 A­...­2
M2
M3
M2,5
0,15
0,59
0,31
A­...­1
A­...­2

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Festo DHPC-Serie

  • Seite 1 8137232 Montage Greiffinger vorbereiten Originalbetriebsanleitung Die Greiffinger sind nicht im Lieferumfang enthalten. © 2020 alle Rechte sind der Festo SE & Co. KG vorbehalten Anforderungen an die Greiffinger: – Maximal zulässige Kräfte und Momente am Greifbacken beachten. – Möglichst kurze und leichte Greiffinger verwenden.
  • Seite 2 Greifer montieren Befestigung horizontal Näherungsschalter gegebenenfalls vor der Montage des Greifers montieren. Bei Verwendung von Näherungsschaltern zur Abfrage der Endlage Folgendes be­ rücksichtigen: • Störeinflüsse durch ferritische Anbauteile, z. B. Befestigungsschrauben aus ferritischem Stahl • gegebenenfalls überstehende Näherungsschalter • Leitungsabgangsrichtung der Näherungsschalter •...
  • Seite 3 Verbindungsleitung/Nähe­ brochen. rungsschalter tauschen. è www.festo.com/sp. Tab. 9 10.2 Reparatur Produkt zur Reparatur an den Reparaturservice von Festo schicken. Demontage WARNUNG! Verletzungsgefahr durch unerwartete Bewegung der Greiffinger oder herunter- fallende Nutzlast. • Vor dem Entlüften: Nutzlast am Greifer entfernen. Fig. 7 Anschlussmöglichkeiten •...

Diese Anleitung auch für:

Dhpc 6Dhpc 10Dhpc 16