Faq; Normal- Vs. Expertenmodus Beim Modbus Afb - Honeywell enCore Serie Handbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis

6 FAQ

Dieses Kapitel enthält die wichtigsten Einstellungen und Fra-
gestellungen, um Sie bei regelmäßig anfallenden Aufgaben zu un-
terstützen:

6.1 Normal- vs. Expertenmodus beim Modbus AFB

➪  
6.2 In wenigen Schritten FC1 als Modbus-Slave an COM2 pa-
➪  
rametrieren (Normalmodus)
6.3 Systemzeit über Modbus synchronisieren (Normalmodus)
➪  
6.4 Protokollfehler beheben (Meldung)
➪  
6.1 Normal- vs. Expertenmodus beim
Modbus AFB
Hintergrund
Der Normalmodus dient zum komfortablen Parametrierung von Stan-
dardanwendungen. Darum sind im Normalmodus nicht alle Parameter
und
Exportwerte
arbeitungsmöglichkeiten verfügbar. Sie können bei Bedarf aber je-
derzeit über den Menüpunkt Extras – Expertenmodus in den Ex-
pertenmodus umschalten, der alle verfügbaren Parameter und
Funktionen anbietet. Beachten Sie, dass Sie bei Änderungen ggf. nicht
mehr in den Normalmodus zurückschalten können.
Unterschiede
Der wesentliche Unterschied bei Modbus zwischen Normal- und Ex-
pertenmodus ist, dass Sie im Normalmodus ausschließlich enCore-
Gerät parametrieren können, die die Rolle des Slaves bzw. Servers über-
nehmen. Im Expertenmodus hingegen legen Sie pro Instanz eines
fest, ob das enCore-Gerät bei der Modbus-Kommunikation
M o d b u s
entweder der Master bzw. Client ist, oder als Slave bzw. Server kom-
muniziert.
AFB Modbus
(S. 44)
sichtbar
und
(S. 43)
(S. 49)
auch
nicht
Seite 43 von 59
(S. 47)
alle
Be-
A F B

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Honeywell enCore Serie

  Verwandte Inhalte für Honeywell enCore Serie

Inhaltsverzeichnis