Herunterladen Diese Seite drucken

Störungen Beheben - Vorwerk kobold SPB100 Gebrauchsanleitung

Saugwischer
Vorschau ausblenden

Werbung

VORSICHT
Verletzungsgefahr durch bewegliche Teile!
Sie können sich an beweglichen Teilen (bspw. rotierende Bürsten oder
schwingende Tuchträgerplatte) verletzen.
Störung
Der Saugwischer schaltet sich
selbstständig ab und die LED-
Wellen leuchten rot.
Der Saugwischer schaltet ab.
Die LED-Wellen blinken rot
und die Revisionsklappe
springt auf.
Beim Einschalten des Akku-
Staubsauger blinken die LED-
Wellen des Saugwischers rot.
Der Saugkanal des
Saugwischers ist verstopft.
8
Störungen beheben
Schalten Sie das Gerät vor allen Umrüst-, Reinigungs- oder Wartungsarbeiten
immer aus.
Trennen Sie das Vorsatzgerät vom Gerät, bevor Sie Umrüst-, Reinigungs- oder
Wartungsarbeiten am Vorsatzgerät vornehmen.
Halten Sie Abstand zu beweglichen Teilen.
Greifen Sie niemals in die rotierenden Teile.
Mögliche Ursache und Behebung
Möglicherweise ist der Motor überlastet.
– Schalten Sie den Akku-Staubsauger aus.
– Schalten Sie den Akku-Staubsauger an.
Es wurde Feuchtigkeit aufgesaugt.
– Schalten Sie den Akku-Staubsauger aus.
– Trocknen Sie mit einem Küchentuch den Bereich des
Saugkanals, der durch die Revisionsklappe freigelegt ist.
– Nach vollständiger Trocknung des Geräts schalten Sie den
Akku-Staubsauger an und schließen Sie die Revisionsklappe
des Saugwischers.
– Möglicherweise ist mehrmaliges Wiederholen notwendig.
Möglicherweise wurde Feuchtigkeit im letzten Gerätebetrieb
aufgesaugt.
– Schalten Sie den Akku-Staubsauger aus.
– Schließen Sie die Revisionsklappe.
– Schalten Sie den Akku-Staubsauger dann noch einmal ein.
Möglicherweise hat sich im Saugwischer Kondenswasser gebildet,
weil er bei sehr niedrigen Temperaturen gelagert wurde.
– Wurde der Saugwischer bei Kälte gelagert, lassen Sie ihn
zunächst mehrere Stunden bei Raumtemperatur aufwärmen,
bevor Sie ihn benutzen.
– Schalten Sie den Akku-Staubsauger aus.
27

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Vorwerk kobold SPB100