Herunterladen Diese Seite drucken

Vorsichtsmaßnahmen Gegen Rückschlag - Parkside PKSA 20-Li A1 Originalbetriebsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Nur Holz sägen. Die Kettensäge nicht für Ar-
beiten verwenden, für die sie nicht bestimmt
ist. Beispiel: Verwenden Sie die Kettensäge
nicht zum Sägen von Plastik, Mauerwerk
oder Baumaterialien, die nicht aus Holz
sind. Die Verwendung der Kettensäge für nicht
bestimmungs gemäße Arbeiten kann zu
gefährlichen Situationen führen.
Beginnen Sie den Schnitt mit voller Kraft und
halten Sie die Kettensäge während des Sägens
immer auf Höchstgeschwindigkeit.
Sorgen Sie dafür, dass keine Gegenstände am
Boden liegen, über die Sie stolpern können.
Lesen Sie vor der Inbetriebnahme die Betriebs-
anleitung Ihres Gerätes und beachten Sie
besonders die Sicherheitshinweise.
Die an dem Gerät angebrachten Warn- und
Hinweisschilder geben wichtige Hinweise für
den gefahrlosen Betrieb.
Neben den Hinweisen in der Betriebsanlei-
tung müssen die allgemeinen Sicherheits- und
Unfallverhütungsvorschriften des Gesetzgebers
berücksichtigt werden.
Verpackungsfolien von Kindern fernhalten, es
besteht Erstickungsgefahr!
Unzureichend informierte Bediener können sich
und andere Personen durch unsachgemäßen
Gebrauch gefährden. Der Bediener ist gegen-
über Dritten verantwortlich.
Seien Sie im Umgang mit dem Gerät sehr auf-
merksam. Gehen Sie mit Vernunft an die Arbeit
und achten Sie genau darauf, was Sie tun.
Arbeiten Sie nicht länger als 10 Minuten am
Stück. Es empfiehlt sich, zwischen den
Arbeitsgängen eine Pause von 10 - 20 Minuten
zu machen.
Leihen Sie das Gerät nur an Benutzer aus, die
Erfahrung mit dem Gerät haben. Die Betriebs-
anleitung ist dabei zu übergeben.
Einige Schneidaufgaben erfordern eine spezielle
Schulung und besondere Fertigkeiten. Wenn
Sie Zweifel haben, wenden Sie sich an einen
Fachmann.
PKSA 20-Li A1
Erstbenutzer müssen sich einweisen lassen, um
sich mit den Eigenschaften des Gerätes vertraut
zu machen. Zu Ihrer Sicherheit besuchen Sie
einen staatlichen Kettensägenlehrgang.
Das Gerät muss bei Nichtverwendung so abge-
stellt werden, dass niemand gefährdet wird.
Vor unbefugtem Zugriff sichern.
Der Benutzer des Gerätes ist für alle Unfälle
und Gefahren verantwortlich, die andere Perso-
nen oder deren Eigentum schädigen.
Kinder, Jugendliche und Personen mit verringer-
ten physischen, sensorischen oder mentalen
Fähigkeiten dürfen die Kettensäge nicht benut-
zen. Ausnahmen bestehen nur für Jugendliche
über 16 Jahre im Rahmen der Ausbildung unter
Aufsicht eines Fachkundigen.
Beachten Sie, bei nicht ordnungsgemäßer
Wartung, bei Verwendung von nicht konformen
Ersatzteilen oder Entfernung oder Modifikation
der Sicherheitseinrichtungen kann es zu Schä-
den am Gerät und schweren Verletzungen der
damit arbeitenden Person führen.
Vorsichtsmaßnahmen gegen
Rückschlag
WARNUNG! RÜCKSCHLAG!
Achten Sie beim Arbeiten auf Rückschlag des
Gerätes. Es besteht Verletzungsgefahr. Sie
vermeiden Rückschläge durch Vorsicht und
richtige Sägetechnik.
Eine Berührung mit der Schienenspitze kann in
manchen Fällen zu einer unerwarteten, nach
hinten gerichteten Reaktion führen, bei der die
Führungsschiene nach oben und in Richtung der
Bedienperson geschlagen wird (siehe Abb. A).
Bild 1
Abb. A
DE │ AT │ CH
 9

Werbung

loading