Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Beko DRYPOINT M PLUS series Installation Und Betriebsanleitung

Druckluft-membrantrockner
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für DRYPOINT M PLUS series:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
DE - Deutsch
EN - English
FR - Français
PT - Português
Membrantrockner mit integriertem Nanofilter | Membrane dryer with integrated nanofilter|
Sécheur à membrane avec nanofiltre intégré | Secador de membrana com nanofiltro integrado
Installations- und Betriebsanleitung
Instructions for installation and operation
Instructions de montage et de service
Instruções de instalação e de operação
DRYPOINT
M PLUS
®
DM 10 - 34 C (A, B, C) - N
DM 10 - 41 C (A, B, C) - N
DM 10 - 47 C (A, B, C) - N
DM 20 - 48 C (A, B, C) - N
DM 20 - 53 C (A, B, C) - N
DM 20 - 60 C (A, B, C) - N
DM 20 - 67 C (A, B, C) - N
DM 40 - 61 C (A, B, C) - N
DM 40 - 75 C (A, B, C) - N
DM 40 - 90 C (A, B, C) - N

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Beko DRYPOINT M PLUS series

  • Seite 1 DE - Deutsch EN - English FR - Français PT - Português Installations- und Betriebsanleitung Instructions for installation and operation Instructions de montage et de service Instruções de instalação e de operação Membrantrockner mit integriertem Nanofilter | Membrane dryer with integrated nanofilter| Sécheur à...
  • Seite 2 Installations- und Betriebsanleitung Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für DRYPOINT M PLUS - Druckluft-Membrantrockner mit integriertem Nanofilter entschieden haben. ® Bitte lesen Sie vor Montage und Inbetriebnahme diese Installations- und Betriebsanleitung aufmerksam durch und befolgen Sie unsere Hinweise. Nur bei Beachtung der Vorschriften und Hinweise ist eine einwandfreie Funktion des DRYPOINT M PLUS - ®...
  • Seite 3 EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação DRYPOINT DM 10-34 C-N, DM 10-41 C-N, DM 10-47 C-N, DM 20-48 C-N, DM 20-53 C-N, DM 20-60 C-N, DM 20-67 C-N, DM 40-61 C-N, DM 40-75 C-N, DM 40-90 C-N...
  • Seite 4 Installations- und Betriebsanleitung Inhalt 1. Allgemeine Informationen ..6 1.1 Piktogramme und Symbole ....6 1.2 Signalworte nach ANSI ....6 1.3 Sachmängelhaftung ......8 2. Sicherheitshinweise ....8 3. Produktbeschreibung ..12 3.1 Bestimmungsgemäße Verwendung 12 3.2 nicht bestimmungsgemäße Verwen- dung .............12 3.3 Funktion .........14 3.4 Maßzeichnung: Ausführung ohne Spülluftabsperrung .......16 3.5.
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação Content Sommaire Inhoud 1. General information ....7 1. Informations générales ..7 1. Informações gerais ....7 1.1 Pictograms and symbols ....7 1.1 Pictogrammes et symboles ....7 1.1 Pictogramas e símbolos ....7 1.2 Signal words in accordance with...
  • Seite 6: Allgemeine Informationen

    Installations- und Betriebsanleitung 1. Allgemeine Informationen 1.1 Piktogramme und Symbole Allgemeines Gefahrensymbol (Gefahr, Warnung, Vorsicht) Warnung vor hoher Temperatur Hinweis Augenschutz tragen Gehörschutz tragen Handschutz tragen Atemschutz tragen Installations- und Betriebsanlei- tung beachten! (auf Typenschild) Das Gerät ist wartungsfrei. Gerät nicht öffnen! Wartungsinformation Nanofilter: Angabe des nächsten erforderlichen Filterwechsels.
  • Seite 7: Palavras De Sinalização De Acordo

    EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação 1. Informations générales 1. General information 1. Informações gerais 1.1 Pictogrammes et symboles 1.1 Pictograms and symbols 1.1 Pictogramas e símbolos Symbole Danger en général General danger symbol...
  • Seite 8: Sachmängelhaftung

    Tausch der Filterelemente besteht auf den Membrantrockner ein Anspruch auf Beseitigung von Sachmängeln inner- halb von zwei Jahren ab Rechnungsda- tum. BEKO TECHNOLOGIES haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung, Abnutzung, Lagerung oder sonstige Handlungen des Bestellers oder Dritter auftreten.
  • Seite 9: Liability For Defects

    BEKO TECHNOLOGIES n‘engage pas sa A BEKO TECHNOLOGIES não se res- or other actions of the customer or third responsabilité pour les dégâts occasion- ponsabiliza por danos causados por uso parties.
  • Seite 10 Bei Unklarheiten oder Fragen zu dieser Anleitung setzen Sie sich bitte mit BEKO TECHNOLOGIES in Verbindung. DRYPOINT DM 10-34 C-N, DM 10-41 C-N, DM 10-47 C-N, DM 20-48 C-N, DM 20-53 C-N, DM 20-60 C-N, DM 20-67 C-N,...
  • Seite 11 Si certains points ne sont pas contato com a BEKO TECHNOLO- clairs ou si vous avez des questi- GIES. ons au sujet de ces instructions de montage et de service, n‘hésitez pas à...
  • Seite 12: Produktbeschreibung

    Installations- und Betriebsanleitung 3. Produktbeschreibung Der Membrantrockner DRYPOINT ® PLUS dient der Trocknung von Druckluft. Durch den integrierten Nanofilter wer- den vor dem Trocknungsprozess zusätz- lich Aerosole und Partikel aus der Druck- luft gefiltert. Die Ausführung mit Spülluftabsperrung sorgt zudem für geringeren Spülluftbe- darf bei gleichbleibend hoher Qualität der Trocknung.
  • Seite 13: Product Description

    EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação 3. Product description 3. Description du produit 3. Descrição do produto The DRYPOINT M PLUS membrane dry- Le sécheur à...
  • Seite 14: Funktion

    Installations- und Betriebsanleitung 3.3 Funktion Feuchte Druckluft (2) tritt durch den Ge- häusekopf (1) ein und strömt durch das Kernrohr des Membranelements (5) nach unten. Im Austritt des Kernrohres ist ein Nanofilter (6) fixiert, der die Druckluft von restlichen Aerosolen und Partikeln befreit. Abgeschiedenes Kondensat fließt am Bo- den ab.
  • Seite 15: Function

    EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação 3.3 Function 3.3 Fonctionnement 3.3 Funcionamento Humid compressed air (2) enters through L‘air comprimé humide (2) entre par la tête O ar comprimido úmido (2) entra pela ca- the housing head (1) and flows down- du sécheur (1) et circule à...
  • Seite 16: Maßzeichnung: Ausführung Ohne Spülluftabsperrung

    Installations- und Betriebsanleitung 3.4 Maßzeichnung: Ausführung ohne Spülluftabsperrung Spülluftausgang Purge air outlet Sortie de l'air de balayag Saída do ar de limpeza 3.5. Maßzeichnung: Ausführung mit Spülluftabsperrung DRYPOINT DM 10-34 C-N, DM 10-41 C-N, DM 10-47 C-N, DM 20-48 C-N, DM 20-53 C-N, DM 20-60 C-N, DM 20-67 C-N, DM 40-61 C-N, DM 40-75 C-N, DM 40-90 C-N...
  • Seite 17: Dimension Drawing: Version Without A Purge-Air Shutoff

    EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação 3.4 Dimension drawing: version 3.4 Dessin coté : Exécution sans 3.4 Desenho cotado: Modelo sem without a purge-air shutoff coupure de l’air de balayage bloqueio do ar de limpeza Abmessungen / Dimensions...
  • Seite 18: Technische Daten

    Installations- und Betriebsanleitung 3.6 Technische Daten Die Leistungsdaten und Drucktaupunktabsenkungen beziehen sich auf einen Eintrittsdrucktaupunkt der Druckluft von +35 °C und einen Druck von 7 bar. The performance data and the lowering of the pressure dew point (PDP) relate to compressed air with an inlet pressure dew point of +35 °C and a pressure of 7 bar.
  • Seite 19: Technical Data

    EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação 3.6 Technical Data 3.6 Caracteristiques techniques 3.6 Dados técnicos Bei abweichenden Betriebsdrücken von 7 bar sind nachfolgende Korrekturfaktoren für den Volumenstrom einzusetzen : With operating pressures other than 7 bar, the following correction factors should be used for the volumetric flow : Lorsque la pression de service diverge de la pression nominale de 7 bar, il faut multiplier le débit par les facteurs de correction suivants :...
  • Seite 20 Installations- und Betriebsanleitung Druckbereich / Temperatur Druckluft Pressure range / Compressed-air temperature 4...12,5 bar / +50 °C Plage de pression / Température air 4...7 bar / +60 °C comprimé Gama de pressão / temperatura ar comprimido Umgebungstemperatur Ambient temperature +2 ... +60 °C Température ambiante Temperatura ambiente Druckverlust...
  • Seite 21 EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação Werkstoffe / Materials / Matériaux / Materiaal Membran Polyethersulfon Membrane Polyether sulphone Membrane Polyéthersulfone Membrana Polietersulfona Vergussmaterial Polyurethan Cast material...
  • Seite 22: Typenschild

    58 ... 180 psig / 122° F) (58 ... 102 psig / 140 °F) READ MANUAL FIRST READ MANUAL FIRST CHANGE FILTER ELEMENT EVERY 12 MONTHS LATEST BEKO TECHNOLOGIES BEKO TECHNOLOGIES www.beko-technologies.com www.beko-technologies.com 3.8 Lieferumfang Die nebenstehende Tabelle zeigt die Anschlussfitting für Filter...
  • Seite 23: Type Plate

    EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação 3.7 Type plate 3.7 Plaque signalétique 3.7 Placa de identificação La plaque signalétique de trouve sur le A placa de identificação está...
  • Seite 24: Lager Und Transport

    M PLUS nach ® dem Transport und Entfernen des Verpa- ckungsmaterials auf mögliche Transport- schäden überprüft werden. Jede Beschä- digung ist unverzüglich dem Spediteur, der BEKO TECHNOLOGIES oder deren Vertretung mitzuteilen. VORSICHT! Beschädigung möglich Durch unsachgemäßen Transport, Lagerung oder die Verwendung von falschen Hebewerkzeugen können Beschädigungen des...
  • Seite 25: Storage And Transport

    DRYPOINT ® material. The forwarding agent and BEKO DRYPOINT M PLUS ne présente aucun PLUS deverá ser controlado quanto à ®...
  • Seite 26: Montage Und Installation

    Installations- und Betriebsanleitung 4. Montage und Installation GEFAHR! Entweichende Druckluft! Durch Kontakt mit schnell oder schlagar- tig entweichender Druckluft oder durch berstende Anlagenteile besteht Gefahr schwerer Verletzungen oder Tod. Maßnahmen: • Absperrventile nicht schlagartig öff- nen. • Max. Betriebsdruck und -tempera- tur nicht überschreiten (siehe Typen- schild)! •...
  • Seite 27: Requirements

    EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação 4. Installation 4. Montage und Installation 4. Montagem e instalação DANGER! DANGER ! PERIGO! Escaping compressed air! Échappement d‘air comprimé...
  • Seite 28 Installations- und Betriebsanleitung Durchströmrichtung / Flow direction / Durchströmrichtung / Flow direction / Die Montage des Membrantrockners Circulation / Direção do fluxo Circulation / Direção do fluxo DRYPOINT M PLUS muss in Abhängig- ® L → R R → L keit zur Strömungsrichtung der Druckluft erfolgen.
  • Seite 29: Installation Purge-Air Shutoff

    EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação The installation of the DRYPOINT Le montage du sécheur à membrane DRY- • Instalar de modo que, quando da troca ®...
  • Seite 30: Kontrolle Und Wartung

    Installations- und Betriebsanleitung 5. Kontrolle und Wartung GEFAHR! Druckluft! Durch Kontakt mit schnell oder schlagar- tig entweichender Druckluft oder durch berstende Anlagenteile besteht Gefahr schwerer Verletzungen oder Tod. Maßnahmen: • Wartungs- und Reinigungsarbeiten nur im drucklosen Zustand durchführen. • Absperreinheiten nicht schlagartig öff- nen! •...
  • Seite 31: Check And Maintenance

    EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação 5. Check and maintenance 5. Contrôle et maintenance 5. Controle e manutenção DANGER! DANGER ! Compressed Air! PERIGO! Air comprimé...
  • Seite 32: Abbau Und Entsorgung

    Installations- und Betriebsanleitung 5.2 Wechsel Filterelement Das Filterelement muss 1-mal jährlich ge- wechselt werden. Dazu das Gehäuseun- terteil abschrauben, gebrauchtes Filterelement entfernen und durch neues ersetzen. Beim Ab- und Zuschrauben des Gehäuseunterteils das Gehäuseoberteil festhalten. VORSICHT! Gefahr für die Umwelt! Gebrauchten Filter fachgerecht entsor- gen.
  • Seite 33: Replacement Filter Element

    EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação 5.2 Replacement filter element 5.2 Remplacement Élément filtrant 5.2 Troca do elemento filtrante The filter element needs to be replaced L‘élément filtrant doit être remplacé...
  • Seite 34: Konformitätserklärung

    Installations- und Betriebsanleitung 8. Konformitätserklärung DRYPOINT DM 10-34 C-N, DM 10-41 C-N, DM 10-47 C-N, DM 20-48 C-N, DM 20-53 C-N, DM 20-60 C-N, DM 20-67 C-N, DM 40-61 C-N, DM 40-75 C-N, DM 40-90 C-N...
  • Seite 35: Declaration Of Conformity

    EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação 8. Declaration of conformity 8. Déclaration de conformité 8. Declaração de conformidade DRYPOINT DM 10-34 C-N, DM 10-41 C-N, DM 10-47 C-N, DM 20-48 C-N, DM 20-53 C-N, DM 20-60 C-N, DM 20-67 C-N, DM 40-61 C-N, DM 40-75 C-N, DM 40-90 C-N...
  • Seite 36 Installations- und Betriebsanleitung DRYPOINT DM 10-34 C-N, DM 10-41 C-N, DM 10-47 C-N, DM 20-48 C-N, DM 20-53 C-N, DM 20-60 C-N, DM 20-67 C-N, DM 40-61 C-N, DM 40-75 C-N, DM 40-90 C-N...
  • Seite 37: Ec Declaration Of Conformity

    EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação BEKO TECHNOLOGIES GMBH Im Taubental 7 41468 Neuss, GERMANY Phone: +49 2131 988-0 www.beko-technologies.de EC Declaration of Conformity We hereby declare that the products indicated hereafter comply with the stipulations of the relevant directives and technical standards.
  • Seite 38 Installations- und Betriebsanleitung DRYPOINT DM 10-34 C-N, DM 10-41 C-N, DM 10-47 C-N, DM 20-48 C-N, DM 20-53 C-N, DM 20-60 C-N, DM 20-67 C-N, DM 40-61 C-N, DM 40-75 C-N, DM 40-90 C-N...
  • Seite 39 EN | FR | PT Instructions for installation and operation | Instructions de montage et de service | Instruções de instalação e de operação DRYPOINT DM 10-34 C-N, DM 10-41 C-N, DM 10-47 C-N, DM 20-48 C-N, DM 20-53 C-N, DM 20-60 C-N, DM 20-67 C-N, DM 40-61 C-N, DM 40-75 C-N, DM 40-90 C-N...
  • Seite 40 Tel. +81 44 328 76 01 eric.purushotham@bekoindia.com info@beko-technologies.jp Benelux Polska / Poland Scandinavia BEKO TECHNOLOGIES B.V. BEKO TECHNOLOGIES Sp. z o.o. www.beko-technologies.de Veenen 12 ul. Chłapowskiego 47 NL - 4703 RB Roosendaal PL-02-787 Warszawa Tel. +31 165 320 300 Tel. +48 22 855 30 95 benelux@beko-technologies.com...

Inhaltsverzeichnis