Herunterladen Diese Seite drucken

Festo DFPI-...-ND2P-C1V-NB3P-A Serie Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Linearantrieb
DFPI-...-ND2P-C1V-NB3P-A
Bedienungsanleitung
Originalbetriebsanleitung
Linearantrieb DFPI-...-ND2P-C1V-NB3P-...
Alle verfügbaren Dokumente zum Produkt è www.festo.com/pk
1
Aufbau
aB
aA
aJ
5
9
1
Gehäuse
2
Elektrischer und pneumatischer
Anschluss (unter der Schutzkappe)
3
Abschlussdeckel
4
Lagerdeckel
5
Befestigungsschnittstelle nach
ISO 15552
6
Luftführung
Fig. 1
Der DFPI-...-ND2P-C1V-NB3P-... ist ein elektropneumatischer Linearantrieb be­
stehend aus:
– einem doppeltwirkenden pneumatischen Zylinder mit
– integriertem Wegmesssystem (Potentiometer) zur Ermittlung der Istposition
– integriertem Ventilblock mit Wegeventilen zur Steuerung der Kolbenstange
– integriertem Stellungsregler zur Positionsregelung.
Bei Bedarf können Näherungsschalter auf den Zuganker aufgeschraubt werden,
um Positionen zusätzlich binär abzufragen.
Festo AG & Co. KG
Ruiter Straße 82
73734 Esslingen
Deutschland
+49 711 347-0
www.festo.com
8109746
2019-03a
[8109747]
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Deutsch
7
Druckausgleichselement
8
Erdungsanschluss
9
Drosselschrauben
aJ
Kolbenstange mit
Befestigungsgewinde für Zubehör
aA
Schlüsselfläche
aB
Zugankerstange
Ein Druckausgleichselement verhindert bei Temperaturschwankungen die Bildung von
Kondenswasser im Gehäuseinneren und schützt dadurch die interne Elektronik.
Beim DFPI-...-ND2P-C1V-NB3P-... sind die elektrischen und pneumatischen
Anschlüsse durch eine robuste Flanschdose gegen mechanische Einflüsse von
außen geschützt.
Die einseitig zugeführte Druckluft wird über eine ungeschützte Leitung parallel
zum Zylinderrohr geführt. Zugankerschrauben dienen zur Befestigung der Zylinder­
deckel.
Zubehör è www.festo.com/catalogue.
Merkmale
Typenschlüssel
Typ
DFPI
Kolbendurchmesser
100, 125, 160, 200,
250, 320
Hub
...
Funktion
keine Angabe
Dämpfung
N
Wegmesssystem
D2
Messverfahren
P
Regelung
C1
Wegeventil
V
Norm
NB3
Anschlussausführung
P
Sicherheitsstellung
keine Angabe
R
Rückmeldung
A
Fig. 2
Typenschlüssel (z. B. DFPI-100-200-ND2P-C1V-NB3P-A)
1
2
Sicherheit
Bestimmungsgemäße Verwendung
2
Bestimmungsgemäß dient der Linearantrieb DFPI-...-ND2P-C1V-NB3P-... zur Rege­
lung in prozesstechnischen Anlagen. Er ist insbesondere geeignet für das pneuma­
tische Positionieren unter rauen Umgebungsbedingungen.
3
• Produkt nur im Originalzustand ohne eigenmächtige Veränderung
verwenden.
• Produkt nur in technisch einwandfreiem Zustand verwenden.
• Nur für das Produkt zugelassene Näherungsschalter verwenden.
• Umgebungsbedingungen am Einsatzort berücksichtigen.
• Angaben auf der Produktbeschriftung beachten.
• Alle geltenden nationalen und internationalen Vorschriften einhalten.
4
Betriebsmedium
• Nur Druckluft gemäß Spezifikation verwenden (èKapitel 11).
• Unter normalen Bedingungen nur ungeölte Druckluft verwenden. Nach erstma­
5
liger Verwendung von geölter Druckluft, das Produkt nur noch mit geölter Druck­
luft betreiben.
Antrieb
Unzulässige Querkräfte auf die Kolbenstange können das Kolbenstangenlager oder
den Linearantrieb beschädigen.
• Die max. zulässigen Querkräfte auf die Kolbenstange nicht überschreiten
(èFig. 11).
• Die Kolbenstange ggf. führen, um Anlaufschwingungen zu vermeiden.
6
Rücksendung an Festo
Gefährliche Stoffe können die Gesundheit und Sicherheit von Personen gefährden
und zu stoffbedingten Schädigungen der Umwelt fuhren. Zur Vermeidung von Ge­
fährdungen darf das Produkt nur nach ausdrücklicher Aufforderung von Festo
7
zurückgesendet werden.
• Den regionalen Ansprechpartner von Festo kontaktieren.
• Die Kontaminationserklärung ausfüllen und außen an die Verpackung anbringen.
8
• Alle gesetzlichen Vorgaben für den Umgang mit gefährlichen Stoffen und den
Transport von Gefahrgut einhalten.
3
Funktion
Die am Anschluss P angelegte Druckluft
wird durch den integrierten Ventilblock
wechselweise in die beiden Kolbenkammern
des Zylinders geleitet – abhängig von der
vorgegebenen Sollposition. Dadurch
bewegt sich die mit dem Kolben verbun­
dene Kolbenstange hin und her.
Die maximal mögliche Entlüftung beider Zylinderkammern lässt sich mit den Dros­
selschrauben D2 und D4 unabhängig voneinander einstellen. D2 drosselt die Ent­
lüftung bei ausfahrender Kolbenstange. D4 drosselt die Entlüftung bei einfahren­
der Kolbenstange. Damit lässt sich die maximale Verfahrgeschwindigkeit des
Linearantriebs im Bereich von 0...100 % beeinflussen. Ab Werk sind die Drossel­
schrauben vollständig geöffnet.
Die Positionsvorgabe erfolgt über ein analoges Sollwertsignal (4...20 mA). Die
Positionierung der Kolbenstange erfolgt geregelt.
Beschreibung
Geregelter Antrieb für die Prozessautomation
Angaben in [mm]
Hublänge frei wählbar im Bereich von 40 bis 990;
Angaben in [mm]
Doppeltwirkend
keine Dämpfung
analog
Potentiometer
Regler 1
integrier t
basierend auf ISO 155522
geschützte pneumatische Anschlüsse
Kolbenstange ausfahrend
Kolbenstange einfahrend
Analoge Rückmeldung
Fig. 3

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Festo DFPI-...-ND2P-C1V-NB3P-A Serie

  Inhaltszusammenfassung für Festo DFPI-...-ND2P-C1V-NB3P-A Serie

  • Seite 1 Gefährliche Stoffe können die Gesundheit und Sicherheit von Personen gefährden und zu stoffbedingten Schädigungen der Umwelt fuhren. Zur Vermeidung von Ge­ fährdungen darf das Produkt nur nach ausdrücklicher Aufforderung von Festo zurückgesendet werden. • Den regionalen Ansprechpartner von Festo kontaktieren.
  • Seite 2 • Bei Versand gebrauchter Produkte: Alle gesetzlichen Vorgaben für den Umgang Eingang Analog-Sollwert 4 … 20 mA mit gefährlichen Stoffen und den Transport von Gefahrgut einhalten. Für Rücksendung an Festo è Kapitel 2. GND Versorgung/Input/Output • Alle Anbauteile entfernen. Ausgang Analog-Istwert 4 … 20 mA •...
  • Seite 3 1. Pneumatischen Anschluss vorbereiten. Nach erfolgreicher Initialisierung ist der Linearantrieb betriebsbereit. – Außenkalibrierte pneumatische Leitungen verwenden (z. B. Kunststoff­ schlauch PUN-8x1,25 von Festo): Zuluft (P) 8 mm; Abluft (R) 10 mm. Hinweis – Schlauchenden rechtwinklig und gratfrei schneiden. Damit können Beschädi­...
  • Seite 4 40…990 ben, z. B. um die Kolbenstange zum sicheren Transport einzuschieben. Min./Max. Hubtoleranz [mm] 0…4 Reparatur Konstruktiver Aufbau Kolbenstange, Zylinderrohr • Reparaturen am Produkt sind nur durch den Reparaturservice von Festo zuläs­ Dämpfung keine Dämpfung sig. Einbaulage beliebig Störungsbeseitigung Funktionsweise...

Diese Anleitung auch für:

Dfpi-100-nd2p-c1v-nb3p-aDfpi-125-nd2p-c1v-nb3p-aDfpi-160-nd2p-c1v-nb3p-aDfpi-200-nd2p-c1v-nb3p-aDfpi-250-nd2p-c1v-nb3p-aDfpi-320-nd2p-c1v-nb3p-a