Herunterladen Diese Seite drucken

Jung Pumpen U3K/2 Betriebsanleitung Seite 3

Schmutzwasserpumpen
Vorschau ausblenden

Werbung

Einsatz
Tauchmotorpumpen der Baureihen U 3, U 5 und
U 6 eignen sich zur Förderung von häuslichem
Schmutzwasser ohne Steine. Hierzu zählt auch
das Schmutzwasser aus Haushalts-Waschmaschi-
nen und Haushalts-Geschirrspülern.
Die U 3 K spezial kann zusätzlich wässrige Lö-
sungen bis 10% Salzgehalt und Kondensat aus
Gasbrennwertkesseln fördern.
Beim Einsatz der Pumpen müssen die jeweiligen
nationalen Gesetze, Vorschriften, sowie örtliche
Bestimmungen eingehalten werden, wie z.B.
• Häusliches Schmutz- und Abwasser
(z.B. in Deutschland DIN 1986 Teil 3)
• Errichten von Niederspannungsanlagen
(z.B. in Deutschland VDE 0100)
Bei abweichenden Einsatzbedingungen sind wei-
tere Vorschriften zu beachten (z.B in Deutschland
VDE 0100, Teil 701: Bade- und Duschräume, Teil
702: Schwimmbecken und Springbrunnen und
Teil 737: Einsatz im Freien).
Temperaturen
Das Fördermedium darf eine maximale Tempera-
tur von 35° C haben.
Die Tauchpumpe ist bei Lagerung im Trockenen
bis -20º C frostsicher. Eingebaut darf sie im Was-
ser jedoch nicht einfrieren.
Transport
Die Pumpe soll grundsätzlich am Tra-
gegriff und nicht am Zuleitungskabel
angehoben werden! Das Versenken
der Pumpe in tiefere Schächte oder Gruben ist
nur mit Seil oder Kette vorzunehmen.
Jung Pumpen GmbH • Industriestr. 4-6
33803 Steinhagen
DIN EN 12050-2
Abwasserhebeanlage für fäkalienfreies
Abwasser DN 32
Hebewirkung siehe Technische Daten
Geräuschemmissionswert < 70 dB(A)
1 Die beiden ersten Ziffern der Pumpen-Nr. bezeichnen das Produktionsjahr
XX1
Maße [mm]
H
U 3 K
255
160
U 5 K
280
170
U 6 K
335
175
Pumpen mit Sonderschwimmer, Mat.Nr. 17424
U 3 KS
Schalthöhen Ein - Aus bei angebauter Schaltung
U 3 KS
U 5 KS
240
U 6 KS
270
B
T
BS
225
195
250
205
255
210
H
BS
225
270
Normal
Sonder
215
110
105
135
-
170
-
TS
280
290
295
TS
220
45
-
-
3

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Jung Pumpen U3K/2