Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

HP LASERJET PROFESSIONAL M1210 Benutzerhandbuch

Mfp serie
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für LASERJET PROFESSIONAL M1210:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
LASERJET PROFESSIONAL M1130/M1210
MFP SERIES
Benutzerhandbuch

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für HP LASERJET PROFESSIONAL M1210

  • Seite 1 LASERJET PROFESSIONAL M1130/M1210 MFP SERIES Benutzerhandbuch...
  • Seite 3 HP LaserJet Professional M1130/M1210 MFP Series Benutzerhandbuch...
  • Seite 4 Microsystems Corporation in den USA. Informationen können ohne Vorankündigung Microsoft®, Windows®, Windows® XP und geändert werden. Windows Vista® sind in den USA Für HP Produkte und Dienste gelten nur die eingetragene Marken der Microsoft Gewährleistungen, die in den Corporation. ausdrücklichen Gewährleistungserklärungen UNIX ®...
  • Seite 5: Konventionen Dieses Handbuchs

    Konventionen dieses Handbuchs TIPP: Tipps bieten hilfreiche Hinweise oder Arbeitserleichterungen. HINWEIS: Anmerkungen enthalten wichtige Informationen zur Erläuterung eines Konzepts oder Durchführung einer Aufgabe. ACHTUNG: Die Rubrik „Achtung“ weist auf zu befolgende Verfahren hin, um den Verlust von Daten und Geräteschäden zu vermeiden. VORSICHT! Unter der Rubrik „Vorsicht“...
  • Seite 6 Konventionen dieses Handbuchs DEWW...
  • Seite 7: Inhaltsverzeichnis

    Entfernen von Software – Windows ..................28 Unterstützte Dienstprogramme für Windows ................29 HP Toolbox-Software ....................29 Integrierter HP Webserver (nur M1210 Series) ............29 Weitere Windows-Komponenten und -Dienstprogramme ..........29 4 Verwenden des Druckers mit Mac ................... 31 Software für Mac ........................32 Unterstützte Betriebssysteme –...
  • Seite 8 Unterstützte Druckertreiber – Macintosh ..............32 Entfernen von Software für Mac ................32 Priorität für Druckeinstellungen – Macintosh ..............32 Ändern der Druckertreibereinstellungen für den Mac ........... 33 Drucken mit Mac ........................34 Erstellen und Verwenden von Druckvoreinstellungen mit dem Mac ......... 34 Ändern der Größe von Dokumenten oder Drucken mit einem benutzerdefinierten Papierformat auf dem Mac ..................
  • Seite 9 Hinzufügen eines Wasserzeichens zu einem Dokument in Windows ......75 Beidseitiges Drucken (Duplexdruck) unter Windows ............. 75 Drucken einer Broschüre mit Windows ............... 77 Verwenden von HP ePrint ..................79 Drucken mehrerer Seiten pro Blatt unter Windows ............82 Auswählen der Seitenausrichtung in Windows ............84 8 Kopieren ........................
  • Seite 10 Einrichten der Faxfunktionen ....................111 Installieren und Anschließen der Hardware .............. 111 Konfigurieren von Faxeinstellungen ................. 116 Verwenden des HP Assistenten für die Faxeinrichtung ..........118 Verwenden des Telefonbuchs ....................119 Verwenden des Bedienfelds zum Erstellen und Bearbeiten des Faxtelefonbuchs ..... 119 Importieren oder Exportieren von Microsoft Outlook-Kontakten in das Faxtelefonbuch ..
  • Seite 11 Status ........................174 Fax (nur M1210 Series) ..................174 Verbrauchsmaterial kaufen ..................178 Weitere Links ......................178 Verwenden des integrierten HP Webservers (nur M1210 Series) ..........179 Öffnen des integrierten HP Webservers ..............179 Funktionen ......................180 Sicherheitsfunktionen des Geräts .................... 181 Sperren des Formatierers ..................
  • Seite 12 Druckpatronen ...................... 258 Kabel und Schnittstellen ..................258 Anhang B Kundendienst und Unterstützung ..............259 Eingeschränkte Gewährleistung von Hewlett-Packard ..............260 Gewährleistung mit Premiumschutz von HP: Eingeschränkte Gewährleistungserklärung für HP LaserJet-Druckpatrone ...................... 262 Lizenzvereinbarung für Endbenutzer ..................263 CSR-Gewährleistung ......................266 Kundendienst ........................
  • Seite 13 Erzeugung von Ozongas ..................274 Stromverbrauch ..................... 274 Tonerverbrauch ..................... 275 Papierverbrauch ....................275 Kunststoffe ......................275 HP LaserJet-Druckzubehör ..................275 Hinweise zu Rückgabe und Recycling ..............276 Papier ........................277 Materialeinschränkungen (M1130 Series) ..............277 Materialeinschränkungen (M1210 Series) ..............277 Abfallentsorgung durch Benutzer im privaten Haushalt in der Europäischen Union ..
  • Seite 14 DEWW...
  • Seite 15: Grundlegende Produktinformationen

    Grundlegende Produktinformationen Produktvergleich ● Umwelteigenschaften ● Produktfunktionen ● Druckeransichten ● DEWW...
  • Seite 16: Produktvergleich

    Produktvergleich Das Produkt ist in folgenden Konfigurationen erhältlich. M1210 Series M1130 Series Drucken im A4-Format mit bis zu 18 und im Letter-Format Drucken im A4-Format mit bis zu 18 und im Letter-Format ● ● mit bis zu 19 Seiten pro Minute mit bis zu 19 Seiten pro Minute Zufuhrfach mit einem Fassungsvermögen von 150 Blatt Zufuhrfach mit einem Fassungsvermögen von 150 Blatt...
  • Seite 17: Umwelteigenschaften

    Sparen Sie Energie, indem Sie den Auto-Aus-Modus für das Gerät aktivieren. HP Smart Web Printing Mit HP Smart Web Printing können Sie Texte und Grafiken von verschiedenen Websites auswählen, speichern und organisieren. Danach können Sie diese bearbeiten und genau den Bereich ausdrucken, den Sie auf dem Bildschirm sehen.
  • Seite 18: Produktfunktionen

    ● Vorlageneinzug. Scannen aus TWAIN- oder WIA (Windows Imaging Application)-kompatibler Software ● Scannen aus einem Computer mit Hilfe der HP LaserJet Scan-Software für Windows oder ● der HP Director-Software für den Mac Fax (nur M1210 Series) Vollständige Faxfunktionalität mit V.34-Fax, einschließlich Telefonbuch und Funktionen ●...
  • Seite 19 Verbrauchsmaterial Erkennen von Original-Druckpatronen von HP. ● Einfaches Bestellen von Verbrauchsmaterial. ● Die Verbrauchsmaterial-Statusseite zeigt den geschätzten Tonerstand in der Druckpatrone ● an. Nicht verfügbar für nicht von HP hergestelltes Verbrauchsmaterial. Selbsthilfe Kurzübersichtseiten verfügbar unter www.hp.com/support/ljm1130series oder www.hp.com/ support/ljm1210series Zugang Alle Klappen und Abdeckungen können mit einer Hand geöffnet werden.
  • Seite 20: Druckeransichten

    Druckeransichten Vorderansicht M1130 Series Scannerabdeckung Scannereinheit Ausgabefach mit Erweiterung für langes Papier Hebevorrichtung der Druckpatronenklappe Zufuhrfach Verlängerung für kurze Medien Einschalttaste Bedienfeld Kapitel 1 Grundlegende Produktinformationen DEWW...
  • Seite 21 M1210 Series Vorlageneinzug Ausgabefach des Vorlageneinzugs Scannerabdeckung Scannereinheit Ausgabefach mit Erweiterung für langes Papier Hebevorrichtung der Druckpatronenklappe Zufuhrfach Verlängerung für kurze Medien Einschalttaste Bedienfeld Druckeransichten DEWW...
  • Seite 22: Rückansicht

    Rückansicht M1130 Series Öffnung für Kabel-Sicherheitssperre High-Speed-USB 2.0-Anschluss Netzanschluss Kapitel 1 Grundlegende Produktinformationen DEWW...
  • Seite 23 M1210 Series Öffnung für Kabel-Sicherheitssperre RJ-45-Netzwerkanschluss High-Speed-USB 2.0-Anschluss RJ-11 Faxanschlüsse Netzanschluss Druckeransichten DEWW...
  • Seite 24: Position Der Seriennummer Und Modellnummer

    Position der Seriennummer und Modellnummer Der Aufkleber mit der Seriennummer und der Produktmodellnummer befindet sich an der Rückseite des Produkts. Kapitel 1 Grundlegende Produktinformationen DEWW...
  • Seite 25: Elemente Des Bedienfelds

    Elemente des Bedienfelds M1130 Series 3 4 5 LED-Display: Zeigt die Anzahl der Kopien, die Helligkeit der Kopien und den Prozentsatz für die Verkleinerung oder Vergrößerung an. Außerdem werden hier Fehlercodes angezeigt, die Sie auf Probleme aufmerksam machen, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern. Nach-oben- und Nach-unten-Pfeile: Zum Erhöhen oder Verringern der Anzahl der Kopien, der Helligkeit der Kopien und des Prozentsatzes für die Verkleinerung oder Vergrößerung.
  • Seite 26 Achtung-LED: Zeigt an, dass ein Problem mit dem Gerät vorliegt. Bereit-LED: Zeigt an, dass das Gerät bereit ist oder gerade einen Job verarbeitet. M1210 Series 12 1 1 Statusanzeige zum Tonerstand: Zeigt an, dass der Tonerstand der Druckpatrone niedrig ist. Achtung-LED: Zeigt an, dass ein Problem mit dem Gerät vorliegt.
  • Seite 27 Taste zum Versenden eines Fax: Startet einen Faxjob. Wahlwiederholungstaste: Ruft die letzten Ziffern des vorherigen Faxjobs ab. Taste zur Helligkeitsregulierung der Kopien: Passt die Helligkeitseinstellung für den aktuellen Kopierjob an. Numerisches Tastenfeld: Geben Sie Faxnummern oder Daten über das Tastenfeld ein. Druckeransichten DEWW...
  • Seite 28 Kapitel 1 Grundlegende Produktinformationen DEWW...
  • Seite 29: Menüs Auf Dem Bedienfeld (Nur M1210 Series)

    Menüs auf dem Bedienfeld (nur M1210 Series) Bedienfeldmenüs ● DEWW...
  • Seite 30: Bedienfeldmenüs

    Bedienfeldmenüs Im Hauptmenü des Bedienfelds stehen folgende Menüs zur Verfügung. Verwenden Sie das Menü Telefonbuch, um die Liste der Einträge im Faxtelefonbuch zu öffnen. ● Mit dem Menü Fax-Job-Status können Sie eine Liste aller Faxe anzeigen, die noch zu senden ●...
  • Seite 31 Tabelle 2-3 Faxfunktionen – Menü (Fortsetzung) Menüoption Beschreibung PC-Empf anhalten Deaktiviert die Einstellung Empf. an PC, die dem Computer das Hochladen aller aktuellen, noch nicht gedruckten Faxe und aller in Zukunft eingehenden Faxe ermöglicht. Letztes drucken Druckt im Produktspeicher enthaltene Faxe. Polling-Empfang Erlaubt dem Produkt das Anrufen eines anderen Faxgeräts mit aktiviertem Faxabruf.
  • Seite 32 Tabelle 2-5 Berichte – Menü (Fortsetzung) Menüoption Untermenüoption Untermenüoption Beschreibung Faxberichte Faxbestätigung Legt fest, ob das Produkt nach dem erfolgreichen Senden oder Empfangen von Faxen einen Gesendete Faxe Bestätigungsbericht druckt. Fax empfangen Nach jedem Fax Faxfehlerbericht Nach Fehler Legt fest, ob das Produkt bei einem Sende- oder Empfangsfehler einen Bericht druckt.
  • Seite 33 Tabelle 2-6 Fax-Setup – Menü Menüoption Untermenüoptio Untermenüoptio Beschreibung Fax-Kopf Ihre Faxnr. Legt die Identifikationsinformationen fest, die an das Empfangsprodukt gesendet werden. Firmenname Fax-Setup Send. Stand.auflösung Fein Legt die Auflösung für zu sendende Dokumente fest. Bilder mit einer höheren Auflösung haben mehr Punkte pro Zoll Superfein (Dots per Inch, dpi) und enthalten somit mehr Details.
  • Seite 34 Tabelle 2-6 Fax-Setup – Menü (Fortsetzung) Menüoption Untermenüoptio Untermenüoptio Beschreibung Fax-Setup Antwortmodus Automatisch Legt den Rufannahmemodus fest. Folgende Optionen sind Empf. verfügbar: Automatisch: Das Produkt antwortet nach der ● Fax/Tel konfigurierten Anzahl von Ruftönen automatisch auf einen eingehenden Anruf. Manuell TAM: Verwenden Sie diese Einstellung, wenn ein ●...
  • Seite 35 Tabelle 2-6 Fax-Setup – Menü (Fortsetzung) Menüoption Untermenüoptio Untermenüoptio Beschreibung An Seite anpass. Verkleinert Faxe, die größer als A4- oder Letter- Format sind, auf die Größe einer A4- oder Letter-Seite. Wenn diese Funktion auf Aus gesetzt ist, werden Faxe, die größer als das Format A4 oder Letter sind, auf mehrere Seiten gedruckt.
  • Seite 36 Tabelle 2-7 System-Setup – Menü Menüoption Untermenüoptio Untermenüoptio Beschreibung Sprache (Liste verfügbarer Legt die Sprache für die Meldungen und Produktberichte Sprachen für die auf dem Bedienfeld fest. Bedienfeldanzeige.) Papier-Setup Std.-Papierfmt Letter Legt das Format für das Drucken interner Berichte oder aller Kopier-Jobs fest.
  • Seite 37 Tabelle 2-8 Service – Menü (Fortsetzung) Menüoption Untermenüoption Beschreibung Reinigungsmodus Reinigt das Produkt, wenn Flecken oder andere Verschmutzungen auf der Druckausgabe erscheinen. Beim Reinigungsvorgang werden Staub und Tonerreste aus dem Papierpfad entfernt. Wenn Sie diese Option auswählen, werden Sie aufgefordert, unbedrucktes Papier im Format A4 oder Letter in das Fach einzulegen.
  • Seite 38 Tabelle 2-9 Netzwerkkonf. – Menü (Fortsetzung) Menüoption Untermenüoption Beschreibung Netzwerkdienste IPv4 Diese Einstellung wird vom Netzwerkadministrator verwendet, um die auf diesem Produkt verfügbaren IPv6 Netzwerkdienste zu beschränken. Die Standardeinstellung für alle Elemente ist Ein. IP-Adresse anz Nein Nein: Die IP-Adresse des Produkts erscheint nicht auf der Bedienfeldanzeige.
  • Seite 39: Software Für Windows

    Software für Windows Unterstützte Betriebssysteme für Windows ● Druckertreiber ● Prioritäten für Druckeinstellungen ● Ändern der Druckertreibereinstellungen – Windows ● Entfernen von Software – Windows ● Unterstützte Dienstprogramme für Windows ● DEWW...
  • Seite 40: Unterstützte Betriebssysteme Für Windows

    HINWEIS: Die neuesten Treiber sind verfügbar unter www.hp.com/go/ljm1130series_software oder www.hp.com/go/ljm1210series_software. Je nach Konfiguration des Windows-Computers prüft das Installationsprogramm für die Druckersoftware automatisch, ob der Computer Zugang zum Internet hat und die neuesten Treiber heruntergeladen werden können. Prioritäten für Druckeinstellungen Änderungen, die an den Druckeinstellungen vorgenommen werden, werden abhängig von ihrem Ursprung mit folgender Priorität behandelt:...
  • Seite 41: Ändern Der Druckertreibereinstellungen - Windows

    im Dialogfeld Seite einrichten, Drucken oder Eigenschaften von Drucker geändert werden. Druckerbedienfeldeinstellungen: Am Bedienfeld des Druckers geänderte Einstellungen ● besitzen eine niedrigere Priorität als anderswo vorgenommene Änderungen. Ändern der Druckertreibereinstellungen – Windows Ändern der Einstellungen für alle Druckjobs, bis das Softwareprogramm geschlossen wird Klicken Sie in der Anwendung im Menü...
  • Seite 42: Entfernen Von Software - Windows

    Entfernen von Software – Windows Windows XP Klicken Sie auf Start, Systemsteuerung und anschließend auf Software. Suchen Sie das Gerät in der Liste, und wählen Sie es aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern/Entfernen, um die Software zu entfernen. Windows Vista Klicken Sie auf Start, Systemsteuerung und anschließend auf Programme und Funktionen.
  • Seite 43: Unterstützte Dienstprogramme Für Windows

    ● Integrierter HP Webserver (nur M1210 Series) Das Gerät verfügt über den integrierten HP Webserver, mit dem Sie auf Informationen zu Geräte- und Netzwerkaktivitäten zugreifen können. Diese Informationen werden in einem Webbrowser wie beispielsweise Microsoft Internet Explorer, Netscape Navigator, Apple Safari oder Mozilla Firefox angezeigt.
  • Seite 44 Kapitel 3 Software für Windows DEWW...
  • Seite 45: Verwenden Des Druckers Mit Mac

    Verwenden des Druckers mit Mac Software für Mac ● Drucken mit Mac ● Faxen mit dem Mac (nur M1210 Series) ● Scannen mit dem Mac ● DEWW...
  • Seite 46: Software Für Mac

    Unterstützte Druckertreiber – Macintosh Das HP LaserJet Software-Installationsprogramm installiert PostScript® Printer Description (PPD)-Dateien, einen CUPS-Treiber und die HP Druckerdienstprogramme für Mac OS X. Mit der PPD-Datei und dem CUPS-Treiber erhalten Sie sämtliche Druckfunktionen sowie Zugriff auf spezifische Funktionen Ihres HP Druckers.
  • Seite 47: Ändern Der Druckertreibereinstellungen Für Den Mac

    Standarddruckertreibereinstellungen: Die Standarddruckertreibereinstellungen legen die ● Einstellungen fest, die bei allen Druckaufträgen verwendet werden, sofern die Einstellungen nicht im Dialogfeld Seite einrichten, Drucken oder Eigenschaften von Drucker geändert werden. Druckerbedienfeldeinstellungen: Am Bedienfeld des Druckers geänderte Einstellungen ● besitzen eine niedrigere Priorität als anderswo vorgenommene Änderungen. Ändern der Druckertreibereinstellungen für den Mac Ändern der Einstellungen für alle Ändern der...
  • Seite 48: Drucken Mit Mac

    Drucken mit Mac Erstellen und Verwenden von Druckvoreinstellungen mit dem Mac Mit Hilfe der Druckvoreinstellungen können die aktuellen Druckertreibereinstellungen für spätere Druckjobs gespeichert werden. Erstellen von Druckvoreinstellungen Klicken Sie im Menü Datei auf die Option Drucken. Wählen Sie den Treiber aus. Wählen Sie die gewünschten Druckeinstellungen aus, die Sie zur erneuten Verwendung speichern möchten.
  • Seite 49: Drucken Eines Deckblatts Mit Dem Mac

    Drucken eines Deckblatts mit dem Mac Klicken Sie im Menü Datei auf die Option Drucken. Wählen Sie den Treiber aus. Öffnen Sie das Menü Deckblatt, und wählen Sie dann aus, an welcher Stelle das Deckblatt gedruckt werden soll. Klicken Sie entweder auf die Schaltfläche Vor Dokument oder auf die Schaltfläche Nach Dokument.
  • Seite 50: Beidseitiges Drucken (Duplexdruck) Mit Dem Mac

    Beidseitiges Drucken (Duplexdruck) mit dem Mac Manueller beidseitiger Druck Legen Sie das Papier mit der Druckseite nach oben in das Zufuhrfach ein. Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken. Mac OS X v10.4: Wählen Sie in der Dropdown-Liste Layout die Option Bindung an der Längsseite oder die Option Bindung an der Querseite.
  • Seite 51 Nehmen Sie das bedruckte Papier aus dem Ausgabefach, ohne die Ausrichtung dabei zu ändern, und legen Sie es mit der bedruckten Seite nach unten in das Zufuhrfach ein. Klicken Sie am Computer auf Weiter, um die zweite Seite des Druckauftrags zu drucken. Drucken mit Mac DEWW...
  • Seite 52: Faxen Mit Dem Mac (Nur M1210 Series)

    Faxen mit dem Mac (nur M1210 Series) Wählen Sie im Softwareprogramm im Menü Datei die Option Drucken. Klicken Sie auf PDF, und wählen Sie dann PDF faxen. Geben Sie im Feld An eine Faxnummer ein. Wählen Sie zum Einfügen eines Faxdeckblatts Deckblatt, und geben Sie anschließend den Betreff und die Nachricht für das Deckblatt ein (optional).
  • Seite 53: Scannen Mit Dem Mac

    Legen Sie die zu scannende Vorlage mit der bedruckten Seite nach unten in den Vorlageneinzug. Klicken Sie im Dock auf das HP Director-Symbol. Klicken Sie auf HP Director und anschließend auf Scannen, um das Dialogfeld HP zu öffnen. Klicken Sie auf Scannen.
  • Seite 54 Kapitel 4 Verwenden des Druckers mit Mac DEWW...
  • Seite 55: Anschließen Des Druckers

    Anschließen des Druckers Unterstützte Netzwerkbetriebssysteme ● Anschließen über USB ● Verbinden mit einem Netzwerk (nur M1210 Series) ● DEWW...
  • Seite 56: Unterstützte Netzwerkbetriebssysteme

    Mac OS X v10.4, v10.5 und v10.6 ● Hinweis zur Druckerfreigabe HP unterstützt keine Peer-to-Peer-Netzwerke, da es sich dabei um eine Funktion der Microsoft- Betriebssysteme und nicht der HP Druckertreiber handelt. Weitere Informationen finden Sie auf der Microsoft-Website www.microsoft.com. Kapitel 5 Anschließen des Druckers...
  • Seite 57: Anschließen Über Usb

    Anschließen über USB Dieses Gerät unterstützt USB 2.0. Sie benötigen für den Anschluss ein USB-Kabel mit einem Typ-A- und einem Typ-B-Stecker (Höchstlänge 2 m). CD-Installation Legen Sie die Softwareinstallations-CD in das CD-Laufwerk des Computers ein. HINWEIS: Schließen Sie das USB-Kabel erst an, wenn Sie von der Software dazu aufgefordert werden.
  • Seite 58: Verbinden Mit Einem Netzwerk (Nur M1210 Series)

    Verbinden mit einem Netzwerk (nur M1210 Series) Unterstützte Netzwerkprotokolle Damit Sie ein netzwerkfähiges Gerät mit Ihrem Netzwerk verbinden können, sollte das Netzwerk das folgende Protokoll verwenden. Funktionierendes verdrahtetes TCP/IP Netzwerk ● Installieren des Geräts in einem verkabelten Netzwerk Mit der Produkt-CD können Sie das Gerät in einem Netzwerk installieren. Bevor Sie die Installation starten, führen Sie folgende Schritte aus: Schließen Sie das CAT-5-Ethernet-Kabel an einem freien Anschluss am Ethernet-Hub oder -Router an.
  • Seite 59: Installation Von Cd In Einem Verkabelten Netzwerk

    Installation von CD in einem verkabelten Netzwerk HINWEIS: Wenn Sie für die Installation der Software die CD verwenden, können Sie den Installationstyp „Einfache Installation (empfohlen)“ oder „Erweiterte Installation“ (bei der Sie aufgefordert werden, Standardeinstellungen zu akzeptieren oder zu ändern) auswählen. Legen Sie die Softwareinstallations-CD in das CD-Laufwerk des Computers ein.
  • Seite 60: Festlegen Oder Ändern Des Netzwerkkennworts

    Festlegen oder Ändern des Netzwerkkennworts Mit dem integrierten Webserver können Sie ein Netzwerkkennwort festlegen und ein vorhandenes Kennwort ändern. Rufen Sie den eingebetteten Webserver auf, klicken Sie auf die Registerkarte Netzwerk und anschließend auf den Link Kennwort. HINWEIS: Wenn bereits ein Kennwort eingerichtet wurde, werden Sie dazu aufgefordert, dieses Kennwort einzugeben.
  • Seite 61: Papier Und Druckmedien

    Papier und Druckmedien Tipps zur Papierverwendung ● Anpassen des Druckertreibers für Papierformat und Papiersorte ● Unterstützte Papierformate ● Unterstützte Papiertypen ● Beladen der Papierfächer ● Konfigurieren von Fächern ● DEWW...
  • Seite 62: Tipps Zur Papierverwendung

    Bei HP LaserJet-Geräten werden trockene Tonerpartikel mit Hilfe von Fixiereinheiten auf das Papier übertragen, und zwar mit sehr genauen Punkten. HP Laser-Papier ist so ausgelegt, dass es extremer Hitze widerstehen kann. Bei der Verwendung von Inkjet-Papier kann das Gerät beschädigt werden.
  • Seite 63 Papier, das für Laserdrucker die für dieses Gerät empfohlenen zugelassen ist und die Gewichtsspezifikationen Gewichtsspezifikationen des überschreitet. Einzige Ausnahme ist Geräts erfüllt. HP Papier, das für dieses Gerät zugelassen ist. Hochglanzpapier oder gestrichenes Verwenden Sie nur gestrichenes Verwenden Sie kein gestrichenes ● ●...
  • Seite 64: Anpassen Des Druckertreibers Für Papierformat Und Papiersorte

    Anpassen des Druckertreibers für Papierformat und Papiersorte Anpassen von Papierformat und Papiersorte (Windows) Klicken Sie im Menü Datei in der Software auf Drucken. Wählen Sie das Gerät aus, und klicken Sie auf Eigenschaften oder Voreinstellungen. Klicken Sie auf die Registerkarte Papier/Qualität. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Papierformat ein Format aus.
  • Seite 65: Unterstützte Papierformate

    Unterstützte Papierformate Dieser Drucker unterstützt verschiedene Papierformate und passt sich verschiedenen Medien an. HINWEIS: Sie erzielen die besten Druckergebnisse, wenn Sie vor dem Drucken das Papierformat und den Medientyp auswählen. Tabelle 6-1 Unterstützte Papier- und Druckmedienformate Format Abmessungen Zufuhrfach Vorlageneinzug Letter 216 x 279 mm Legal...
  • Seite 66: Unterstützte Papiertypen

    Unterstützte Papiertypen Eine vollständige Liste der HP Markenpapiersorten, die von diesem Gerät unterstützt werden, finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1130series oder www.hp.com/support/ljm1210series. Zufuhrfach Das Zufuhrfach unterstützt die folgenden Papiertypen: Normal ● ● Leicht (60 - 74 g/m ● Mittelschwer (96 - 110 g/m ●...
  • Seite 67: Beladen Der Papierfächer

    Beladen der Papierfächer Beladen des Zufuhrfachs HINWEIS: Wenn Sie neue Medien hinzufügen, müssen Sie alle Medien aus dem Zufuhrfach entfernen und den neuen Medienstapel gerade ausrichten. Achten Sie darauf, dass der Stapel sauber ausgerichtet ist. Dies verhindert, dass mehrere Blätter gleichzeitig in das Produkt eingezogen werden und verringert so die Anzahl der Medienstaus.
  • Seite 68: Fachanpassung Für Kurze Medien

    Fachanpassung für kurze Medien Um Medien zu drucken, die kürzer als 185 mm sind, verwenden Sie zur Anpassung des Zufuhrfachs die Verlängerung für kurze Medien. Ziehen Sie die Verlängerung für kurze Medien aus dem Schacht links neben dem Medienzufuhrbereich heraus. Bringen Sie das Werkzeug an der vorderen Medienführung an.
  • Seite 69 Legen Sie das Papier in das Gerät ein, und passen Sie die seitlichen Medienführungen so an, dass sie am Papier anliegen. Legen Sie das Papier bis zum Anschlag in das Gerät, und schieben Sie dann die vordere Medienführung so, dass das Werkzeug das Papier hält.
  • Seite 70: Beladen Des Vorlageneinzugs (Nur M1210 Series)

    Beladen des Vorlageneinzugs (nur M1210 Series) HINWEIS: Wenn Sie neue Medien hinzufügen, müssen Sie alle Medien aus dem Zufuhrfach entfernen und den neuen Medienstapel gerade ausrichten. Achten Sie darauf, dass der Stapel sauber ausgerichtet ist. Dies verhindert, dass mehrere Blätter gleichzeitig in das Produkt eingezogen werden und verringert so die Anzahl der Medienstaus.
  • Seite 71: Kapazität Der Fächer

    Kapazität der Fächer Fach Papiertyp Spezifikationen Menge Zufuhrfach Papier Bereich: 150 Blatt Schreibmaschinenpapier mit Schreibmaschinenpapier mit 60 g/m 60 g/m bis 163 g/m Umschläge Schreibmaschinenpapier von Maximal 10 Umschläge 60 g/m bis 90 g/m Transparentfolien Minimale Stärke 0,13 mm Bis zu 75 Transparentfolien Ausgabefach Papier Bereich:...
  • Seite 72: Konfigurieren Von Fächern

    Konfigurieren von Fächern Ändern der Standardeinstellung für das Papierformat (M1130 Series) Verwenden Sie den Druckertreiber, um die Standardeinstellungen zu ändern. Gehen Sie je nach verwendetem Betriebssystem wie nachfolgend beschrieben vor. Windows XP, Windows Server 2003 und Windows Server 2008 (bei Verwendung der Standardansicht für das Startmenü) Klicken Sie auf Start und anschließend auf Drucker und Faxgeräte.
  • Seite 73: Ändern Der Standardeinstellung Für Das Papierformat (M1210 Series)

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen und Verbrauchsmaterial. Klicken Sie auf die Registerkarte Treiber. Wählen Sie das passende Papierformat aus. Ändern der Standardeinstellung für das Papierformat (M1210 Series) Drücken Sie die Taste „Setup“. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü System-Setup aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK.
  • Seite 74 Kapitel 6 Papier und Druckmedien DEWW...
  • Seite 75: Druckaufgaben

    Druckaufgaben Abbrechen eines Druckjobs ● Drucken unter Windows ● DEWW...
  • Seite 76: Abbrechen Eines Druckjobs

    Abbrechen eines Druckjobs Wenn der Druckjob gerade gedruckt wird, brechen Sie ihn ab, indem Sie auf dem Bedienfeld des Geräts auf die Taste Abbrechen drücken. HINWEIS: Wenn Sie auf die Taste Abbrechen drücken, wird der aktuell verarbeitete Job gelöscht. Wenn mehrere Prozesse ausgeführt werden, können Sie auf die Taste Abbrechen drücken, um den zu diesem Zeitpunkt auf dem Bedienfeld des Geräts angezeigten Job zu löschen.
  • Seite 77: Drucken Unter Windows

    Drucken unter Windows Öffnen des Druckertreibers unter Windows Klicken Sie im Menü Datei in der Software auf Drucken. Wählen Sie das Gerät aus, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften oder Voreinstellungen. Hilfe für Druckoptionen unter Windows Klicken Sie auf Hilfe, um die Online-Hilfe zu öffnen.
  • Seite 78: Ändern Der Kopienanzahl In Windows

    Ändern der Kopienanzahl in Windows Klicken Sie im Menü Datei des Softwareprogramms auf Drucken. Wählen Sie das Gerät aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Eigenschaften oder auf die Schaltfläche Voreinstellungen. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert. Passen Sie im Bereich Kopien die Anzahl der Kopien mit Hilfe der Pfeiltasten an. Wenn Sie mehrere Kopien drucken möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Sortieren, um die Kopien sortieren zu lassen.
  • Seite 79: Speichern Von Benutzerdefinierten Druckeinstellungen Zur Verwendung In Windows

    Speichern von benutzerdefinierten Druckeinstellungen zur Verwendung in Windows Arbeiten mit Druck-Schnelleinstellungen Klicken Sie im Menü Datei des Softwareprogramms auf Drucken. Wählen Sie das Produkt aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Eigenschaften oder die Schaltfläche Voreinstellungen. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste Druckaufgaben-Schnelleinstellungen eine der Schnelleinstellungen aus, und klicken Sie dann auf OK, um den Druckjob mit den...
  • Seite 80: Festlegen Einer Benutzerdefinierten Druck-Schnelleinstellung

    Festlegen einer benutzerdefinierten Druck-Schnelleinstellung Klicken Sie im Menü Datei des Softwareprogramms auf Drucken. Wählen Sie das Produkt aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Eigenschaften oder die Schaltfläche Voreinstellungen. Kapitel 7 Druckaufgaben DEWW...
  • Seite 81: Verbessern Der Druckqualität Unter Windows

    Legen Sie die gewünschten Druckoptionen für die neue Schnelleinstellung fest. Geben Sie einen Namen für die neue Schnelleinstellung ein, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Speichern. Verbessern der Druckqualität unter Windows Auswählen eines Papierformats Klicken Sie im Menü Datei des Softwareprogramms auf Drucken. Wählen Sie das Produkt aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Eigenschaften oder die Schaltfläche Voreinstellungen.
  • Seite 82: Auswählen Eines Benutzerdefinierten Papierformats

    Auswählen eines benutzerdefinierten Papierformats Klicken Sie im Menü Datei des Softwareprogramms auf Drucken. Wählen Sie das Produkt aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Eigenschaften oder die Schaltfläche Voreinstellungen. Klicken Sie auf die Registerkarte Papier/Qualität. Klicken Sie auf die Schaltfläche Benutzerdefiniert. Das Dialogfeld Benutzerdefiniertes Papierformat wird geöffnet.
  • Seite 83: Bedrucken Von Vorgedruckten Briefkopfpapieren Oder Formularen Unter Windows

    Bedrucken von vorgedruckten Briefkopfpapieren oder Formularen unter Windows Klicken Sie im Menü Datei des Softwareprogramms auf Drucken. Wählen Sie das Produkt aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Eigenschaften oder die Schaltfläche Voreinstellungen. Drucken unter Windows DEWW...
  • Seite 84: Drucken Auf Spezialpapier, Etiketten Oder Transparentfolien Unter Windows

    Klicken Sie auf die Registerkarte Papier/ Qualität. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste Typ den verwendeten Papiertyp aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche OK. Drucken auf Spezialpapier, Etiketten oder Transparentfolien unter Windows Klicken Sie im Menü Datei des Softwareprogramms auf Drucken. Kapitel 7 Druckaufgaben DEWW...
  • Seite 85 Wählen Sie das Gerät aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Eigenschaften oder auf die Schaltfläche Voreinstellungen. Klicken Sie auf die Registerkarte Papier/ Qualität. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste Typ den verwendeten Papiertyp aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche OK. Drucken unter Windows DEWW...
  • Seite 86: Drucken Der Ersten Oder Letzten Seite Auf Anderem Papier In Windows

    Drucken der ersten oder letzten Seite auf anderem Papier in Windows Klicken Sie im Menü Datei des Softwareprogramms auf Drucken. Wählen Sie das Produkt aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Eigenschaften oder die Schaltfläche Voreinstellungen. Kapitel 7 Druckaufgaben DEWW...
  • Seite 87: Anpassen Eines Dokuments Auf Seitenformat

    Klicken Sie auf die Registerkarte Papier/ Qualität. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Anderes Papier/Deckblatt, und nehmen Sie dann die gewünschten Einstellungen für das Deckblatt, die Innenblätter und die hintere Umschlagseite vor. Anpassen eines Dokuments auf Seitenformat Klicken Sie im Menü Datei in der Software auf Drucken.
  • Seite 88 Wählen Sie das Gerät aus, und klicken Sie auf Eigenschaften oder Voreinstellungen. Klicken Sie auf die Registerkarte Effekte. Wählen Sie die Option Dokument drucken auf und anschließend aus der Dropdown-Liste ein Format. Kapitel 7 Druckaufgaben DEWW...
  • Seite 89: Hinzufügen Eines Wasserzeichens Zu Einem Dokument In Windows

    Hinzufügen eines Wasserzeichens zu einem Dokument in Windows Klicken Sie im Menü Datei des Softwareprogramms auf Drucken. Wählen Sie das Produkt aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Eigenschaften oder die Schaltfläche Voreinstellungen. Klicken Sie auf die Registerkarte Effekte. Wählen Sie ein Wasserzeichen aus der Dropdown-Liste Wasserzeichen aus.
  • Seite 90 Wählen Sie das Gerät aus, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften oder Voreinstellungen. Klicken Sie auf die Registerkarte Fertigstellung. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Beidseitig drucken (manuell). Klicken Sie auf OK, um die erste Seite des Jobs zu drucken. Kapitel 7 Druckaufgaben DEWW...
  • Seite 91: Drucken Einer Broschüre Mit Windows

    Nehmen Sie das bedruckte Papier aus dem Ausgabefach, ohne die Ausrichtung dabei zu ändern, und legen Sie es mit der bedruckten Seite nach unten in das Zufuhrfach ein. Klicken Sie am Computer auf Weiter, um die zweite Seite des Druckauftrags zu drucken. Drucken einer Broschüre mit Windows Klicken Sie im Menü...
  • Seite 92 Klicken Sie auf die Registerkarte Fertigstellung. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen Beidseitig drucken (manuell). Wählen Sie aus der Dropdown-Liste Broschürendruck eine Option für die Bindung aus. Die Option Seiten pro Blatt ändert sich automatisch zu 2 Seiten pro Blatt. Kapitel 7 Druckaufgaben DEWW...
  • Seite 93: Verwenden Von Hp Eprint

    Verwenden von HP ePrint Bei HP ePrint handelt es sich um eine Suite von webbasierten Druckdiensten, anhand derer ein unterstütztes HP-Produkt die folgenden Dokumenttypen ausdrucken kann: E-Mail-Nachrichten und Anlagen, die direkt an die E-Mail-Adresse des Produkts gesendet wurden ● Dokumente von Druckanwendungen ausgewählter mobiler Geräte ●...
  • Seite 94: Verwenden Von Hp Direct Print (Nur Drahtlose Modelle)

    Erweitert: Um die E-Mail-Adresse des Produkts zu ändern, klicken Sie auf die ● Registerkarte Erweitert. Verwenden von HP Direct Print (nur drahtlose Modelle) Verwenden Sie HP Direct Print, um von einem beliebigen mobilen Gerät (z. B. Smartphone, Netbook oder Laptop) direkt auf dem Produkt zu drucken. Kapitel 7 Druckaufgaben DEWW...
  • Seite 95: Verwenden Von Airprint

    Es ist keine Einrichtung erforderlich, HP Direct Print muss jedoch aktiviert werden. Auf Ihrem mobilen Gerät muss eine HP Druckanwendung installiert sein. Zum Aktivieren von HP Direct Print über das Bedienfeld des Geräts führen Sie die folgenden Schritte aus: Wählen Sie mit den Pfeiltasten das Menü Netzwerkkonf. aus, und drücken Sie dann die Taste OK.
  • Seite 96: Drucken Mehrerer Seiten Pro Blatt Unter Windows

    HINWEIS: Das Gerät muss mit einem verkabelten oder drahtlosen Netzwerk verbunden sein. Führen Sie zum Drucken folgende Schritte aus: Tippen Sie auf das Element Aktion Tippen Sie auf Drucken. HINWEIS: Wenn Sie zum ersten Mal drucken, oder wenn Ihr zuvor ausgewähltes Produkt nicht verfügbar ist, müssen Sie ein Produkt auswählen, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  • Seite 97 Klicken Sie auf die Registerkarte Fertigstellung. Wählen Sie die Anzahl der Seiten pro Blatt aus der Dropdown-Liste Seiten pro Blatt aus. Wählen Sie die entsprechenden Optionen Seitenränder drucken, Seitenreihenfolge und Ausrichtung aus. Drucken unter Windows DEWW...
  • Seite 98: Auswählen Der Seitenausrichtung In Windows

    Auswählen der Seitenausrichtung in Windows Klicken Sie im Menü Datei des Softwareprogramms auf Drucken. Wählen Sie das Produkt aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Eigenschaften oder die Schaltfläche Voreinstellungen. Kapitel 7 Druckaufgaben DEWW...
  • Seite 99 Klicken Sie auf die Registerkarte Fertigstellung. Wählen Sie im Bereich Ausrichtung die Option Hochformat oder die Option Querformat aus. Wenn Sie die Seite umgekehrt drucken möchten, wählen Sie die Option Um 180 Grad drehen aus. Drucken unter Windows DEWW...
  • Seite 100 Kapitel 7 Druckaufgaben DEWW...
  • Seite 101: Kopieren

    Kopieren Verwenden der Kopierfunktionen ● Kopiereinstellungen ● Beidseitige Kopie (Duplex) ● DEWW...
  • Seite 102: Verwenden Der Kopierfunktionen

    Verwenden der Kopierfunktionen Kopieren mit Direktwahltaste Legen Sie das Dokument auf das Scannerglas oder in den Vorlageneinzug (M1210 Series). Drücken Sie auf die Taste „Kopieren starten “, um den Kopiervorgang zu starten. Wiederholen Sie den Vorgang für jede Kopie. Mehrere Kopien Erstellen mehrerer Kopien (M1130 Series) Legen Sie das Dokument auf das Scannerglas.
  • Seite 103: Kopieren Einer Mehrseitigen Vorlage

    Drücken Sie auf die Pfeiltasten, um die Anzahl der Kopien auszuwählen. Drücken Sie auf die Taste „Kopieren starten “, um den Kopiervorgang zu starten. Erstellen mehrerer Kopien (M1210 Series) Legen Sie das Dokument auf das Scannerglas oder in den Vorlageneinzug. Geben Sie die Anzahl der Kopien über das Tastenfeld ein.
  • Seite 104: Abbrechen Eines Kopierauftrags

    Wiederholen Sie bei mehrseitigen Vorlagen die obigen Schritte, bis alle Seiten gescannt sind. Drücken Sie auf die Taste Kopieren starten , um die Seiten zu drucken. Abbrechen eines Kopierauftrags Abbrechen eines Kopierauftrags (M1130 Series) Drücken Sie auf die Taste Abbrechen auf dem Bedienfeld des Geräts.
  • Seite 105: Verkleinern Oder Vergrößern Von Kopien (M1210 Series)

    Drücken Sie wiederholt auf die Taste „Einrichtung “, bis die Verkleinern/ Vergrößern -LED leuchtet. Drücken Sie auf den Pfeil nach oben , um die Kopiergröße zu vergrößern, oder auf den Pfeil nach unten , um die Kopiergröße zu verkleinern. Drücken Sie auf die Taste „Kopieren starten “, um den Kopiervorgang zu starten.
  • Seite 106 Drücken Sie einmal auf die Taste Kopiereinstellungen , um das Menü Verkl/ Vergröß. zu öffnen. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten die korrekte Vergrößerungs- oder Verkleinerungsoption aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Drücken Sie auf die Taste „Kopieren starten “, um den Kopiervorgang zu starten.
  • Seite 107: Sortieren Eines Kopierjobs

    Sortieren eines Kopierjobs M1130 Series: Das Gerät kann Kopien automatisch sortieren. Sortieren von Kopien (M1210 Series) Drücken Sie die Taste „Einrichtung “. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Kopier-Setup aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten die Option Stand.Sortierung aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK.
  • Seite 108: Ändern Der Kopierqualität (M1130 Series)

    Ändern der Kopierqualität (M1130 Series) HINWEIS: Bei diesem Modell können Sie die Einstellung für die Kopierqualität nicht für einzelne Kopierjobs ändern. Gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor, um die Kopierqualität für alle Kopierjobs zu ändern. Verwenden Sie den Druckertreiber, um die Standardeinstellungen zu ändern. Gehen Sie je nach verwendetem Betriebssystem wie nachfolgend beschrieben vor.
  • Seite 109: Ändern Der Einstellung Für Die Kopierqualität (M1210 Series)

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen und Verbrauchsmaterial. Klicken Sie auf die Registerkarte Treiber. Wählen Sie die entsprechende Kopierqualität-Einstellung aus. Ändern der Einstellung für die Kopierqualität (M1210 Series) Drücken Sie zweimal auf die Taste Kopiereinstellungen , um das Menü Kopierqualität zu öffnen. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten eine Kopierqualität aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK.
  • Seite 110 Schalten Sie das Gerät mit dem Netzschalter aus, und ziehen Sie den Netzstecker aus der Netzsteckdose. Öffnen Sie die Scannerabdeckung. Reinigen Sie den Glasstreifen und die weiße Kunststoffunterseite mit einem weichen Tuch oder Schwamm, das bzw. den Sie mit einem nicht scheuernden Glasreinigungsmittel angefeuchtet haben.
  • Seite 111: Anpassen Der Helligkeit Und Dunkelheit Für Kopien

    Anpassen der Helligkeit und Dunkelheit für Kopien Anpassen der Helligkeit und Dunkelheit für Kopien (M1130 Series) Drücken Sie wiederholt auf die Taste Setup, bis die LED „Heller/Dunkler “ leuchtet. Mit Hilfe der Pfeiltasten können Sie die Heller-/ Dunkler-Einstellung verringern oder erhöhen. HINWEIS: Die Einstellung wird nach zwei Minuten auf den Standardwert zurückgesetzt.
  • Seite 112: Beidseitige Kopie (Duplex)

    Beidseitige Kopie (Duplex) Kopieren eines zweiseitigen Originals als einseitiges Dokument Legen Sie die erste Seite der Vorlage auf das Scannerglas oder in den Vorlageneinzug (M1210 Series). Drücken Sie die Taste „Kopieren starten “. Drehen Sie die Vorlage um, und legen Sie sie dann erneut auf das Scannerglas oder in den Vorlageneinzug.
  • Seite 113 Drücken Sie die Taste „Kopieren starten “. Drehen Sie die Vorlage um, und legen Sie sie dann erneut auf das Scannerglas oder in den Vorlageneinzug. Entnehmen Sie die Kopie aus dem Ausgabefach, und legen Sie sie mit der bedruckten Seite nach unten in das Zufuhrfach. Drücken Sie die Taste „Kopieren starten “.
  • Seite 114 Kapitel 8 Kopieren DEWW...
  • Seite 115: Scannen

    Scannen Verwenden von Scanfunktionen ● Scaneinstellungen ● DEWW...
  • Seite 116: Verwenden Von Scanfunktionen

    Legen Sie die zu scannende Vorlage mit der bedruckten Seite nach unten in den Vorlageneinzug. Klicken Sie im Dock auf das HP Director-Symbol. Klicken Sie auf HP Director und anschließend auf Scannen, um das Dialogfeld HP zu öffnen. Klicken Sie auf Scannen.
  • Seite 117: Scannen Mit Hilfe Anderer Software

    Informationen in der Hilfe oder Dokumentation zu der entsprechenden Anwendung. Beim Scannen aus einem TWAIN-kompatiblen Programm wird die HP LaserJet Scan-Software möglicherweise automatisch gestartet. Nach dem Starten von HP LaserJet Scan können Sie bei der Vorschau des Bildes Änderungen vornehmen. Andernfalls wird das Bild direkt in das TWAIN- kompatible Programm übertragen.
  • Seite 118: Abbrechen Des Scanvorgangs

    Abbrechen des Scanvorgangs Führen Sie zum Abbrechen eines Scanauftrags einen der folgenden Schritte aus. Drücken Sie auf dem Bedienfeld des Geräts auf die Taste Abbrechen ● Klicken Sie im Dialogfeld auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche Abbrechen. ● Kapitel 9 Scannen DEWW...
  • Seite 119: Scaneinstellungen

    Scaneinstellungen Scandateiformate Das Standarddateiformat eines gescannten Dokuments oder Fotos ist sowohl vom Scantyp als auch vom Objekt abhängig, das gescannt wird. Beim Scannen eines Dokuments oder eines Fotos auf einen Computer wird die Datei als TIF-Datei ● gespeichert. Beim Scannen eines Dokuments in eine E-Mail wird die Datei als PDF-Datei gespeichert. ●...
  • Seite 120: Richtlinien Für Auflösungs- Und Farbeinstellungen

    Richtlinien für Auflösungs- und Farbeinstellungen In der folgenden Tabelle werden die empfohlenen Auflösungs- und Farbeinstellungen für unterschiedliche Scanaufträge aufgeführt. Gewünschte Empfohlene Auflösung Empfohlene Farbeinstellung Verwendung Faxen 150 ppi Schwarzweiß ● E-Mail 150 ppi Schwarzweiß, wenn für das Bild keine weichen ●...
  • Seite 121: Scanqualität

    Scanqualität Im Laufe der Zeit sammeln sich möglicherweise Schmutzflecken auf dem Scannerglas und der weißen Kunststoffunterseite an, die sich negativ auf die Druckqualität auswirken können. Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Scannerglas und die Kunststoffunterseite zu reinigen. Schalten Sie das Gerät mit dem Netzschalter aus, und ziehen Sie den Netzstecker aus der Netzsteckdose.
  • Seite 122 Kapitel 9 Scannen DEWW...
  • Seite 123: Fax (Nur M1210 Series)

    10 Fax (nur M1210 Series) Faxfunktionen ● Einrichten der Faxfunktionen ● Verwenden des Telefonbuchs ● Festlegen der Faxeinstellungen ● Faxen ● Lösen von Faxproblemen ● Zulassungsinformationen und Gewährleistungen ● DEWW...
  • Seite 124: Faxfunktionen

    Faxfunktionen Das Produkt besitzt die folgenden Faxfunktionen, die über das Bedienfeld oder die Produktsoftware aufgerufen werden können. Assistent für die Faxeinrichtung zur einfachen Faxkonfiguration ● Analoges Normalpapier-Fax mit Vorlageneinzug für 35 Blatt und einem Ausgabefach für ● 100 Blatt Papier Telefonbuch für 100 Einträge ●...
  • Seite 125: Einrichten Der Faxfunktionen

    Einrichten der Faxfunktionen Installieren und Anschließen der Hardware Anschließen des Faxgeräts an eine Telefonleitung Bei dem Produkt handelt es sich um ein analoges Gerät. Es wird empfohlen, das Produkt nur an eine speziell dafür vorgesehene analoge Telefonleitung anzuschließen. Anschließen zusätzlicher Geräte Das Produkt besitzt zwei Faxanschlüsse: ●...
  • Seite 126 Entfernen Sie den Plastikeinsatz aus dem "Telefonanschluss", der durch ein Telefonsymbol gekennzeichnet ist. Kapitel 10 Fax (nur M1210 Series) DEWW...
  • Seite 127 Zum Anschließen eines internen oder externen Computermodems verbinden Sie ein Ende eines Telefonkabels mit dem Telefonanschluss des Produkts . Stecken Sie das andere Ende des Telefonkabels am Modemanschluss ein. HINWEIS: Einige Modems verfügen über eine zweite "Leitungsbuchse", mit der eine separate Sprechleitung angeschlossen werden kann.
  • Seite 128 Wenn Sie ein Gerät zur Anrufererkennung anschließen möchten, verbinden Sie ein Ende eines Telefonkabels mit dem Telefonanschluss des vorhergehenden Geräts. Stecken Sie das andere Ende des Telefonkabels am Anschluss für die Amtsleitung für das Gerät zur Anrufererkennung ein. Um einen Anrufbeantworter anzuschließen, verbinden Sie ein Ende eines Telefonkabels mit dem Telefonanschluss des vorhergehenden Geräts.
  • Seite 129: Einrichten Eines Anrufbeantworters Auf Dem Faxgerät

    Einrichten eines Anrufbeantworters auf dem Faxgerät Stellen Sie für die Anzahl der Ruftöne mindestens einen Rufton mehr ein, als für die Aktivierung ● des Anrufbeantworters. Wenn ein Anrufbeantworter an derselben Telefonleitung, jedoch an einer anderen Buchse (z.B. in ● einem anderen Raum) angeschlossen ist, kann dies den Faxempfang stören. Einrichten der Faxfunktion über ein Nebenstellentelefon Wenn diese Einstellung aktiviert ist, können Sie dem Produkt signalisieren, dass es ein ankommendes Fax entgegennehmen soll, indem Sie auf dem Telefon nacheinander die Tasten 1-2-3 drücken.
  • Seite 130: Konfigurieren Von Faxeinstellungen

    Legen Sie weitere Einstellungen zum Konfigurieren der Produktumgebung nach Bedarf fest. Konfigurieren von Faxeinstellungen Die Faxeinstellungen des Produkts können auf dem Bedienfeld, in HP Toolbox oder in HP Director festgelegt werden. Für die anfängliche Konfiguration der Einstellungen kann der HP Assistent für die Faxeinrichtung verwendet werden.
  • Seite 131 Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Fax-Setup aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Fax-Kopf aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Geben Sie Ihre Faxnummer und Ihren Firmennamen oder eine Kopfzeile über das Tastenfeld ein, und drücken Sie dann auf die Taste OK.
  • Seite 132: Verwenden Des Hp Assistenten Für Die Faxeinrichtung

    Legen Sie die Uhrzeit, das Datum und die Kopfzeile für das Fax fest. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Programme. Klicken Sie auf HP, dann auf den Namen des Geräts und anschließend auf HP Assistent für die Faxeinrichtung. Folgen Sie den Anweisungen des HP Assistenten für die Faxeinrichtung auf dem Bildschirm, um die Uhrzeit, das Datum, die Faxkopfzeile sowie verschiedene weitere Einstellungen festzulegen.
  • Seite 133: Verwenden Des Telefonbuchs

    Damit Sie ein Telefonbuch aus einem anderen Programm importieren können, müssen Sie es zunächst mit der Exportfunktion des anderen Programms exportieren. HP Toolbox kann Kontaktinformationen von Telefonbüchern anderer Softwareprogramme importieren. In der folgenden Tabelle sind die von HP Toolbox unterstützten Programme aufgeführt. Verwenden des Telefonbuchs DEWW...
  • Seite 134: Löschen Des Telefonbuchs

    Goldmine Version 4.0 wird unterstützt. HP Toolbox importiert die zuletzt von Goldmine verwendete Datei. Symantec Act! Act! Version 4.0 und 2000 werden unterstützt. HP Toolbox importiert die zuletzt von Act! verwendete Datei. Löschen des Telefonbuchs Sie können alle Telefonbucheinträge löschen, die in dem Gerät programmiert sind.
  • Seite 135 Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten die Option Alle löschen aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Drücken Sie auf die Taste OK, um den Löschvorgang zu bestätigen. Verwenden des Telefonbuchs DEWW...
  • Seite 136: Festlegen Der Faxeinstellungen

    Festlegen der Faxeinstellungen Senden von Faxeinstellungen Einrichten spezieller Wählzeichen und Optionen Sie können in eine angewählte Faxnummer Pausen einfügen. Pausen sind oftmals notwendig, wenn Nummern im Ausland gewählt werden oder eine Verbindung mit einer Amtsleitung hergestellt wird. Einfügen einer Wählpause: Drücken Sie wiederholt auf die Pause-Taste #, bis auf dem ●...
  • Seite 137: Festlegen Des Ton- Oder Impulswahlverfahrens

    Abwarten des Freizeichens aktivieren. Auf diese Weise wird vermieden, dass ein Fax während eines Telefongesprächs gesendet wird. Werkseitig ist das Abwarten des Freizeichens für Frankreich und Ungarn auf Ein und für alle anderen Länder/Regionen auf Aus voreingestellt. Drücken Sie auf dem Bedienfeld auf die Taste „Einrichtung “.
  • Seite 138: Festlegen Der Wahlwiederholung Bei Besetzt

    Festlegen der Wahlwiederholung bei Besetzt Wenn diese Option aktiviert ist, führt das Produkt bei Empfang eines Besetztzeichens automatisch eine Wahlwiederholung durch. Werkseitig ist die Wahlwiederholung bei Besetzt auf Ein eingestellt. Drücken Sie auf dem Bedienfeld auf die Taste „Einrichtung “. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü...
  • Seite 139: Festlegen Von Hell/Dunkel Und Auflösung

    Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Wahlwdh Komm.-F. aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten die Option Ein oder die Option Aus aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Festlegen von Hell/Dunkel und Auflösung Festlegen der Standardeinstellung für Hell/Dunkel (Kontrast) Der Kontrast hat Auswirkungen auf die Helligkeit eines abgehenden Faxes.
  • Seite 140: Festlegen Der Standardauflösung

    Festlegen der Standardauflösung Drücken Sie auf dem Bedienfeld auf die Taste „Einrichtung “. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Fax-Setup aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Fax-Setup Send. aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK.
  • Seite 141: Faxempfangseinstellungen

    Faxempfangseinstellungen Festlegen der Faxweiterleitung Sie können das Produkt so einstellen, dass ankommende Faxe an eine andere Faxnummer weitergeleitet werden. Das auf dem Gerät eingehende Fax wird zunächst gespeichert. Danach wird die angegebene Faxnummer gewählt und das Fax gesendet. Wenn das Fax auf Grund eines Fehlers, beispielsweise eines besetzten Anschlusses, und mehrerer fehlgeschlagener Wahlwiederholungsversuche nicht weitergeleitet werden kann, wird es vom Produkt gedruckt.
  • Seite 142: Sperren Oder Freigeben Von Faxnummern

    Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Rufannahmemodus einzustellen oder zu ändern: Drücken Sie auf dem Bedienfeld auf die Taste „Einrichtung “. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Fax-Setup aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü...
  • Seite 143: Festlegen Der Anzahl Von Ruftönen Bis Zur Rufannahme

    Um alle gesperrten Faxnummern freizugeben, wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten die Option Alle löschen aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Drücken Sie noch einmal auf die Taste OK, um den Löschvorgang zu bestätigen. Festlegen der Anzahl von Ruftönen bis zur Rufannahme Wenn der Rufannahmemodus auf Automatisch eingestellt ist, legt die Einstellung für die Ruftöne bis zur Rufannahme fest, nach wie vielen Ruftönen ein ankommender Anruf vom Produkt entgegengenommen wird.
  • Seite 144: Einrichten Von Spezialtonfolgen

    Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Zahl Klingeltöne aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Geben Sie die Anzahl der Ruftöne bis zur Rufannahme mit Hilfe des Tastenfeld ein, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Einrichten von Spezialtonfolgen Einige lokale Telefongesellschaften bieten einen Dienst für Ruftonmuster oder Spezialtonfolgen an.
  • Seite 145: Automatisches Verkleinern Ankommender Faxe

    Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das gewünschte Ruftonmuster aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wenn Sie die Installation des Produkts abgeschlossen haben, bitten Sie einen Bekannten, Ihnen ein Fax zu senden, um die ordnungsgemäße Funktion der Ruftonmuster zu überprüfen. Automatisches Verkleinern ankommender Faxe Wenn die Option An Seite anpassen aktiviert ist, verkleinert das Produkt lange Faxe automatisch bis zu 75 %, um sie an das Standardpapierformat anzupassen.
  • Seite 146: Festlegen Der Faxlautstärke

    Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Faxe neu drucken aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten die Option Ein oder die Option Aus aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Festlegen des Ruheerkennungsmodus Mit dieser Einstellung können Sie festlegen, ob Faxe von älteren Faxgerätemodellen empfangen werden können, die während der Übertragung kein Faxsignal senden.
  • Seite 147: Erstellen Von Faxen Mit Zeitstempel

    Erstellen von Faxen mit Zeitstempel Das Produkt druckt die Absenderinformationen am oberen Rand jedes empfangenen Faxes. Sie können zudem festlegen, dass auch Ihre eigenen Kopfzeileninformationen auf jedes eingegangene Fax gedruckt werden sollen, um Datum und Uhrzeit des Faxempfangs zu bestätigen. Werkseitig ist das Erstellen von Faxen mit einem Zeitstempel auf Aus eingestellt.
  • Seite 148: Deaktivieren Der Privaten Empfangsfunktion

    Geben Sie mit dem Tastenfeld das Sicherheitskennwort für das Gerät ein, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wiederholen Sie die Eingabe des Sicherheitskennworts für das Gerät zur Bestätigung mit Hilfe des Tastenfelds, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Deaktivieren der privaten Empfangsfunktion Drücken Sie auf dem Bedienfeld auf die Taste „Einrichtung “.
  • Seite 149: Faxen

    Faxen Faxsoftware Unterstützte Faxprogramme Das im Lieferumfang des Produkts enthaltene PC-Faxprogramm ist das einzige vom Produkt unterstützte PC-Faxprogramm. Um ein bereits auf dem Computer installiertes PC-Faxprogramm weiterhin verwenden zu können, muss es mit dem am Computer angeschlossenen Modem verwendet werden. Eine Verwendung mit dem Produktmodem ist nicht möglich.
  • Seite 150: Verwenden Des Faxgeräts In Dsl-, Pbx- Oder Isdn-Systemen

    Es wird empfohlen, sich bezüglich DSL-, PBX-, ISDN- und VoIP-Setup-Optionen an den Serviceanbieter zu wenden. Das HP LaserJet Produkt ist ein analoges Gerät, das nur unter Verwendung eines Digital/Analog- Wandlers in digitalen Telefonumgebungen verwendet werden kann. HP gibt keine Gewährleistung bezüglich der Kompatibilität mit digitalen Umgebungen oder Digital/Analog-Wandlern.
  • Seite 151: Verwenden Der Faxfunktion Mit Einem Voip-Dienst

    Wenden Sie sich für weitere Informationen oder Unterstützung an den Anbieter der Nebenstellenanlage. ISDN Wenden Sie sich für weitere Informationen oder Unterstützung an den ISDN-Anbieter. Verwenden der Faxfunktion mit einem VoIP-Dienst VoIP-(Voice Over Internet Protocol-)Dienste sind häufig nicht mit Faxgeräten kompatibel. Die Kompatibilität mit Fax- und IP-Diensten muss vom Anbieter ausdrücklich erwähnt werden.
  • Seite 152: Faxen Über Den Vorlageneinzug

    Wählen Sie das Menü Telefonbuch aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie den Telefonbucheintrag aus der Liste aus. Falls kein Eintrag vorhanden ist, verwenden Sie das Tastenfeld auf dem Bedienfeld, um die Nummer anzuwählen. Drücken Sie auf dem Bedienfeld auf die Taste Senden von Faxen .
  • Seite 153: Manuelles Wählen Der Faxnummer

    Wählen Sie den Telefonbucheintrag aus der Liste aus. Falls kein Eintrag vorhanden ist, verwenden Sie das Tastenfeld auf dem Bedienfeld, um die Nummer anzuwählen. Drücken Sie auf dem Bedienfeld auf die Taste Senden von Faxen . Der Faxauftrag wird gestartet. Manuelles Wählen der Faxnummer Der Wahlvorgang wird normalerweise gestartet, nachdem Sie auf die Taste „Senden von Faxen “...
  • Seite 154 Drücken Sie die Taste „Senden von Faxen “. Wenn Sie weitere Seiten scannen möchten, drücken Sie auf die Taste 1, um die Option Ja auszuwählen, und wiederholen Sie anschließend Schritt 3 für jede weitere Seite des Faxjobs. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie auf die Taste 2, um die Option Nein auszuwählen. Das Produkt sendet das Fax an die erneut gewählte Nummer.
  • Seite 155: Senden Von Faxen Von Der Software Aus

    Führen Sie folgende Schritte aus, um ein Fax mit HP Director zu senden: Legen Sie das Dokument in den Vorlageneinzug ein. Öffnen Sie HP Director, indem Sie im Dock auf das Symbol klicken, und klicken Sie anschließend auf Fax. Das Apple-Dialogfeld zum Drucken wird geöffnet.
  • Seite 156 Führen Sie folgende Schritte aus, um ein Fax mit Hilfe eines Faxtreibers zu senden: Öffnen Sie das Dokument, das Sie faxen möchten. Klicken Sie im Menü Ablage auf Drucken. Wählen Sie im Einblendmenü PDF die Option PDF faxen. Geben Sie unter An die Faxnummer eines oder mehrerer Empfänger ein. Wählen Sie unter Modem das Produkt aus.
  • Seite 157: Senden Von Faxen Über Ein Mit Der Faxleitung Verbundenes Telefon

    Senden von Faxen über ein mit der Faxleitung verbundenes Telefon Sie können Faxnummern an einem Nebenstellentelefon wählen, das an dieselbe Telefonleitung wie das Produkt angeschlossen ist. Wenn Sie beispielsweise ein Fax an eine Person senden möchten, deren Gerät auf manuellen Empfang eingestellt ist, können Sie die betreffende Person zuerst anrufen und das Fax ankündigen.
  • Seite 158: Verwenden Von Amtscodes, Kreditkarten Oder Telefonkarten

    Drücken Sie auf dem Bedienfeld auf die Taste „Einrichtung “. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Faxfunktionen aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Fax später send. aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK.
  • Seite 159: Empfangen Von Faxen

    Senden von Faxen ins Ausland Um ein Fax an ein Ziel im Ausland zu senden, wählen Sie die Faxnummer manuell, um Pausen und internationale Wählcodes zuzulassen. Empfangen von Faxen Drucken eines Faxes Ein empfangenes Fax wird automatisch gedruckt (es sei denn, die private Empfangsfunktion wurde aktiviert) und im Flash-Speicher gespeichert.
  • Seite 160: Empfangen Von Faxen Mit Faxtönen Über Die Telefonleitung

    Einrichtung des Produkts vollständig installiert wurde. Wenn Sie Faxe mit dem Computer empfangen möchten, müssen Sie in der Software die Einstellung Auf PC empfangen aktivieren. Öffnen Sie HP Toolbox. Wählen Sie das Produkt aus. Klicken Sie auf Fax. Klicken Sie auf Faxaufgaben.
  • Seite 161: Deaktivieren Der Einstellung "Auf Pc Empfangen" Auf Dem Bedienfeld

    Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten die Option PC-Empf anhalten aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Anzeigen einer neuen Faxnachricht im PC-Empfangsmodus Öffnen Sie HP Toolbox. Wählen Sie das Produkt aus. Klicken Sie auf Fax. Klicken Sie auf Faxempfangsprotokoll.
  • Seite 162: Lösen Von Faxproblemen

    Stellen Sie sicher, dass das Telefonkabel mit dem richtigen Anschluss verbunden ist. Vergewissern Sie sich, dass das Fax ordnungsgemäß eingerichtet ist. Verwenden Sie das Bedienfeld oder den HP Assistenten für die Faxeinrichtung, um die Uhrzeit, das Datum und die Kopfzeile für das Fax zu konfigurieren.
  • Seite 163: Faxfehlermeldungen

    Wenn Sie einen VoIP-Dienst verwenden, überprüfen Sie die Installation und die Funktionen. Der VoIP-Dienst bietet möglicherweise keine Unterstützung für das Faxen über IP. Wenn das Faxen über IP unterstützt wird, ändern Sie die Einstellung Faxgeschw. auf Langsam(V.29). Falls Sie keine Faxnachrichten senden oder empfangen können, führen Sie die folgenden Schritte aus: Ändern Sie die Fehlerkorrektureinstellungen.
  • Seite 164 Buchse einer anderen Telefonleitung an, und senden Sie das Fax erneut. Verwenden Sie ein anderes Telefonkabel. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1210series oder in dem Faltblatt, das Sie zusammen mit dem Produkt erhalten haben.
  • Seite 165 Buchse einer anderen Telefonleitung an, und senden Sie das Fax erneut. Verwenden Sie ein anderes Telefonkabel. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1210series oder in dem Faltblatt, das Sie zusammen mit dem Produkt erhalten haben.
  • Seite 166 Bitten Sie den Absender, das Fax erneut zu senden. Schließen Sie das Produkt an eine andere Telefonleitung an. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1210series oder in dem Faltblatt, das Sie zusammen mit dem Produkt erhalten haben.
  • Seite 167 Telefonleitung an. Ändern Sie die Faxauflösung von der Standardeinstellung Standard in die Einstellung Fein. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1210series oder in dem Faltblatt, das Sie zusammen mit dem Produkt erhalten haben.
  • Seite 168 ) angeschlossen ist. Schließen Sie das Telefonkabel des Produkts an die Buchse einer anderen Telefonleitung Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1210series oder in dem Faltblatt, das Sie zusammen mit dem Produkt erhalten haben.
  • Seite 169 Schließen Sie das Telefonkabel des Produkts an die Buchse einer anderen Telefonleitung Verwenden Sie ein anderes Telefonkabel. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1210series oder in dem Faltblatt, das Sie zusammen mit dem Produkt erhalten haben.
  • Seite 170 ) angeschlossen ist. Schließen Sie das Telefonkabel des Produkts an die Buchse einer anderen Telefonleitung Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1210series oder in dem Faltblatt, das Sie zusammen mit dem Produkt erhalten haben.
  • Seite 171: Faxprotokolle Und -Berichte

    Faxprotokolle und -berichte Führen Sie zum Drucken von Faxprotokollen und -berichten die folgenden Anweisungen aus: Drucken aller Faxberichte Gehen Sie folgendermaßen vor, um alle folgenden Berichte gleichzeitig zu drucken: Aktivitätsprotok ● Telefonbuchbericht ● Konfig-Bericht ● Liste gesp. Faxe ● Drücken Sie auf dem Bedienfeld auf die Taste „Einrichtung “.
  • Seite 172: Festlegen Des Faxfehlerberichts

    Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Faxberichte aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten den zu druckenden Bericht aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Die Menüeinstellungen werden verlassen und der Bericht gedruckt. HINWEIS: Wenn Sie den Aktivitätsprotok-Bericht ausgewählt und auf die Taste gedrückt haben, drücken Sie noch einmal auf die Taste OK, um die Option Protokoll druck.
  • Seite 173: Einbeziehen Der Ersten Seite Jedes Faxes In Faxbestätigungs-, Faxfehler- Und Faxanrufberichten

    Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Faxberichte aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Faxfehlerbericht aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Legen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten fest, wann Faxfehlerberichte gedruckt werden sollen. Drücken Sie auf die Taste OK, um die Auswahl zu speichern.
  • Seite 174: Ändern Von Fehlerkorrektur Und Faxgeschwindigkeit

    Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Seite 1 einschl. aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten die Option Ein aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK, um die Auswahl zu bestätigen. Ändern von Fehlerkorrektur und Faxgeschwindigkeit Festlegen des Fehlerkorrekturmodus Das Produkt überwacht beim Senden oder Empfangen von Faxen normalerweise die Signale in der...
  • Seite 175: Probleme Beim Senden Von Faxen

    Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Alle Faxe aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Faxgeschw. aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten eine Geschwindigkeit aus, und drücken Sie dann auf die Taste Probleme beim Senden von Faxen Der Dokumenteinzug wird während des Faxvorgangs unterbrochen.
  • Seite 176 Das Produkt empfängt zwar Faxe, kann jedoch keine Faxnachrichten senden. Mögliche Ursache Lösung Wenn das Produkt in einem digitalen System betrieben wird, Deaktivieren Sie die Freizeichenerkennung. erkennt das Gerät möglicherweise das von dem System Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an den generierte Freizeichen nicht.
  • Seite 177 Auf dem Bedienfeld wird ein Fehler auf Grund von mangelndem Speicherplatz angezeigt. Mögliche Ursache Lösung Das Fax ist zu groß oder die Auflösung zu hoch. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus: Teilen Sie ein zu großes Fax in kleinere Abschnitte, und ●...
  • Seite 178: Probleme Beim Faxempfang

    Probleme beim Faxempfang HINWEIS: Verwenden Sie das mit dem Produkt gelieferte Faxkabel um sicherzustellen, dass das Produkt ordnungsgemäß funktioniert. Das Produkt kann keine Faxe von Nebenstellentelefonen empfangen. Mögliche Ursache Lösung Die Einstellung für das Nebenstellentelefon ist möglicherweise Ändern Sie die Einstellung für Nebenstellentelefone. deaktiviert.
  • Seite 179 Das Produkt beantwortet keine eingehenden Faxanrufe. Mögliche Ursache Lösung Möglicherweise sind zu viele Geräte an die Telefonleitung Schließen Sie maximal drei Geräte an die Leitung an. angeschlossen. Entfernen Sie das zuletzt angeschlossene Gerät, und stellen Sie fest, ob das Produkt funktioniert. Falls nicht, trennen Sie nacheinander die anderen Geräte vom Anschluss, und versuchen Sie es nach jedem Gerät erneut.
  • Seite 180 Faxnachrichten werden nicht gedruckt. Mögliche Ursache Lösung Die Option für den PC-Empfang ist aktiviert, und die Prüfen Sie, ob der Computer Faxe empfängt. Faxnachrichten werden vom Computer entgegengenommen. Auf dem Produkt ist ein Fehler aufgetreten. Überprüfen Sie das Bedienfeld auf Fehlermeldungen. Faxe werden auf zwei Seiten und nicht auf einer gedruckt.
  • Seite 181: Zulassungsinformationen Und Gewährleistungen

    Zulassungsinformationen und Gewährleistungen Zulassungs- und Gewährleistungsinformationen finden Sie unter „Zusätzliche Erklärungen für Telekommunikationsgeräte (Faxgeräte)“ auf Seite 284. Zulassungsinformationen und Gewährleistungen DEWW...
  • Seite 182 Kapitel 10 Fax (nur M1210 Series) DEWW...
  • Seite 183: Verwalten Und Warten Des Produkts

    11 Verwalten und Warten des Produkts Drucken von Informationsseiten ● Verwendung der HP Toolbox-Software ● Verwenden des integrierten HP Webservers (nur M1210 Series) ● Sicherheitsfunktionen des Geräts ● Einstellungen zum Energiesparen ● Verbrauchsmaterial und Zubehör ● Reinigen des Druckers ●...
  • Seite 184: Drucken Von Informationsseiten

    Drucken von Informationsseiten Die Informationsseiten sind im Produkt gespeichert. Mit Hilfe dieser Seiten können Sie Probleme mit dem Produkt analysieren und beheben. HINWEIS: M1210 Series: Wenn die Sprache des Produkts bei der Installation nicht richtig festgelegt wurde, kann sie manuell geändert werden, damit die Informationsseiten in einer der unterstützten Sprachen gedruckt werden.
  • Seite 185 Seitenbeschreibung So drucken Sie die Seite Verbrauchsmaterial-Statusseite Beide Modelle Zeigt den Status der Druckpatrone, Informationen zu der mit Öffnen Sie den Druckertreiber, und klicken Sie auf der Druckpatrone gedruckten Anzahl von Seiten und Jobs Eigenschaften oder Einstellungen. sowie Informationen zum Bestellen einer neuen Druckpatrone Klicken Sie auf die Registerkarte Services und dann in der Dropdown-Liste Informationsseiten drucken auf den Listeneintrag Verbrauchsmaterial-Statusseite.
  • Seite 186 Seitenbeschreibung So drucken Sie die Seite Menüstruktur (nur M1210 Series) Drücken Sie auf dem Bedienfeld des Geräts auf die Taste Einrichtung Zeigt die Bedienfeldmenüs und die verfügbaren Einstellungen Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten das Menü Berichte aus, und drücken Sie dann auf die Taste OK. Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten die Option Menüstruktur aus, und drücken Sie dann auf die Taste Faxberichte (nur M1210 Series)
  • Seite 187: Verwendung Der Hp Toolbox-Software

    Verwendung der HP Toolbox-Software Sie müssen eine vollständige Softwareinstallation durchgeführt haben, um die HP Toolbox nutzen zu können. HP Toolbox ist ein Softwareprogramm, das für die folgenden Aufgaben eingesetzt werden kann: Prüfen des Gerätestatus ● Konfigurieren der Geräteeinstellungen ● Konfigurieren von Popup-Warnmeldungen ●...
  • Seite 188: Status

    Sie auf Status aktualisieren, um die Statusanzeige zu aktualisieren. Fax (nur M1210 Series) Über die Registerkarte Fax in HP Toolbox können Sie faxbezogene Aufgaben auf Ihrem Computer ausführen. Die Registerkarte Fax enthält Verknüpfungen zu den folgenden Hauptseiten: Faxaufgaben. Hier können Sie verschiedene Faxaufgaben durchführen, wie z.B. ein Fax ●...
  • Seite 189 Faxtelefonbuch. Verwenden Sie das HP Toolbox-Faxtelefonbuch, um Einträge hinzuzufügen oder zu entfernen oder Telefonbücher aus verschiedenen Quellen zu importieren. Zum Hinzufügen eines neuen Eintrags klicken Sie auf Neu. Geben Sie den Kontaktnamen in das ● Fenster Name des Kontakts ein. Geben Sie die Faxnummer in das Fenster Faxnummer ein.
  • Seite 190 ● <Leerzeichen> ● HINWEIS: Klicken Sie auf Übernehmen, damit die Änderungen wirksam werden. Kapitel 11 Verwalten und Warten des Produkts DEWW...
  • Seite 191 Faxsendeprotokoll. Das Faxsendeprotokoll von HP Toolbox enthält alle zuletzt gesendeten Faxe und zugehörige Informationen, wie Sendedatum und -uhrzeit, Jobnummer, Faxnummer, Anzahl der Seiten und Ergebnisse. Wenn Sie ein Fax von einem Computer aus senden, der mit dem Gerät verbunden ist, enthält das Fax einen Link zum Anzeigen.
  • Seite 192: Verbrauchsmaterial Kaufen

    In diesem Bereich werden Verknüpfungen zum Internet bereitgestellt. Wenn Sie eine dieser Verknüpfungen verwenden möchten, benötigen Sie einen Internetzugang. Wenn Sie eine Einwahlverbindung verwenden und beim Öffnen von HP Toolbox keine Verbindung mit dem Internet hergestellt wurde, müssen Sie die Verbindung vor dem Öffnen der Websites aufbauen. Dazu müssen Sie HP Toolbox möglicherweise schließen und dann erneut öffnen.
  • Seite 193: Verwenden Des Integrierten Hp Webservers (Nur M1210 Series)

    Zugriff auf das Internet haben, um die mit dem Link verknüpfte Site aufrufen zu können. Öffnen des integrierten HP Webservers Um den HP Embedded Web Server zu öffnen, geben Sie die IP-Adresse oder den Hostnamen des Druckers in das Adressfeld eines unterstützten Webbrowsers ein. Informationen zur IP-Adresse und zum Hostnamen erhalten Sie auf der Konfigurationsseite.
  • Seite 194: Funktionen

    Sie diese Links nutzen können. Wenn Sie eine Einwählverbindung verwenden und beim Öffnen des HP Embedded Web Server keine Verbindung hergestellt haben, müssen Sie zunächst eine Verbindung herstellen, bevor Sie diese Websites besuchen können. Zum Herstellen einer Verbindung müssen Sie unter Umständen den HP Embedded Web Server schließen und erneut öffnen.
  • Seite 195: Sicherheitsfunktionen Des Geräts

    Sicherheitsfunktionen des Geräts Sperren des Formatierers Der Formatiererbereich an der Rückseite des Gehäuses ist mit einer Öffnung ausgestattet, durch die Sie ein Sicherheitskabel ziehen können. Durch das Sperren des Formatierers sorgen Sie dafür, dass keine wichtigen Komponenten unbefugt aus dem Gehäuse entfernt werden können.
  • Seite 196: Einstellungen Zum Energiesparen

    EconoMode wird weniger Toner verbraucht, wodurch die Kosten pro Seite sinken. Allerdings wird auch die Druckqualität vermindert. HP rät von einer ständigen Verwendung der EconoMode-Funktion ab. Bei permanent aktivierter EconoMode-Funktion kann es vorkommen, dass die Tonermenge die mechanischen Teile in der Druckpatrone überdauert.
  • Seite 197: Windows Vista

    Windows XP, Windows Server 2003 und Windows Server 2008 (bei Verwendung der klassischen Ansicht für das Startmenü) Klicken Sie auf Start, anschließend auf Einstellungen und dann auf Drucker. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Treibersymbol, und wählen Sie dann Eigenschaften aus.
  • Seite 198: Verbrauchsmaterial Und Zubehör

    Sie eine HP Druckpatrone einsetzen und auf dem Bedienfeld angegeben wird, dass es sich dabei nicht um eine Druckpatrone von HP handelt. HP hilft Ihnen bei der Feststellung, ob es sich um eine Originalpatrone handelt sowie bei den Schritten zur Lösung des Problems.
  • Seite 199 Rücksendeetiketts zum Recycling an HP zurück. Vollständige Informationen finden Sie im Recyclingleitfaden, der jedem neuen HP Zubehör beigefügt ist. Verbrauchsmaterial und Zubehör DEWW...
  • Seite 200: Anleitungen Für Den Austausch

    Anleitungen für den Austausch Neuverteilen des Toners Wenn sich nur noch wenig Toner in der Druckpatrone befindet, können auf der gedruckten Seite hellere bzw. blasse Stellen auftreten. Sie können die Druckqualität vorübergehend verbessern, indem Sie den Toner neu verteilen. Heben Sie die Scannereinheit an, und öffnen Sie die Druckpatronenklappe. Nehmen Sie die Druckpatrone heraus.
  • Seite 201 Schütteln Sie die Druckpatrone vorsichtig hin und her, um den Toner neu zu verteilen. ACHTUNG: Falls Toner auf Ihre Kleidung gelangt, wischen Sie ihn mit einem trockenen Tuch ab. Waschen Sie dann das Kleidungsstück mit kaltem Wasser. In heißem Wasser setzt sich der Toner im Stoff fest.
  • Seite 202: Austauschen Der Druckpatrone

    Schließen Sie die Druckpatronenklappe und die Scannereinheit. Falls der Ausdruck immer noch hell ist, legen Sie eine neue Druckpatrone ein. Austauschen der Druckpatrone Wenn eine Druckpatrone das Ende ihrer Gebrauchsdauer erreicht, können Sie mit der aktuellen Druckpatrone weiterhin drucken, bis durch Neuverteilen des Toners keine akzeptable Druckqualität mehr erreicht wird.
  • Seite 203 Nehmen Sie die alte Druckpatrone heraus. Nehmen Sie die neue Druckpatrone aus der Verpackung. Legen Sie die gebrauchte Druckpatrone zum Recycling in die Schutzverpackung und in den Karton. ACHTUNG: Um eine Beschädigung der Druckpatrone zu vermeiden, fassen Sie die Patrone nur an den Enden an. Sie sollten weder den Druckpatronenverschluss noch die Walzenoberfläche berühren.
  • Seite 204 Knicken Sie die Lasche an der linken Seite der Druckpatrone um, so dass sie sich löst, und ziehen Sie an der Lasche, bis der Klebestreifen von der Druckpatrone abgezogen ist. Legen Sie die Lasche und den Klebestreifen in den Druckpatronenkarton, um sie später zum Recycling zurückzugeben.
  • Seite 205: Auswechseln Der Papiereinzugswalze

    Auswechseln der Papiereinzugswalze Die Papiereinzugswalze verschleißt bei normalem Gebrauch. Der Einsatz von minderwertigem Papier kann das Verschleißen der Papiereinzugswalze beschleunigen. Wenn das Gerät Papier regelmäßig nicht einzieht, müssen Sie möglicherweise die Papiereinzugswalze reinigen oder austauschen. Heben Sie die Scannereinheit an, und öffnen Sie die Druckpatronenklappe. Nehmen Sie die Druckpatrone heraus.
  • Seite 206 Machen Sie die Papiereinzugswalze ausfindig. Lösen Sie die kleinen, weißen Laschen an beiden Seiten der Papiereinzugswalze, und drehen Sie die Papiereinzugswalze nach vorne. Kapitel 11 Verwalten und Warten des Produkts DEWW...
  • Seite 207 Ziehen Sie die Papiereinzugswalze behutsam nach oben und aus dem Drucker heraus. Positionieren Sie die neue Papiereinzugswalze in der Öffnung. Die kreisförmigen und rechteckigen Aussparungen an der Seite verhindern ein falsches Einsetzen der Walze. Verbrauchsmaterial und Zubehör DEWW...
  • Seite 208 Drehen Sie den oberen Teil der neuen Einzugswalze von Ihnen weg, bis beide Seiten einrasten. Setzen Sie die Druckpatrone ein. Kapitel 11 Verwalten und Warten des Produkts DEWW...
  • Seite 209 Schließen Sie die Druckpatronenklappe und die Scannereinheit. Verbrauchsmaterial und Zubehör DEWW...
  • Seite 210: Auswechseln Des Trennstegs

    Auswechseln des Trennstegs Der Trennsteg verschleißt bei normalem Gebrauch. Der Einsatz von minderwertigem Papier kann das Verschleißen des Trennstegs beschleunigen. Wenn der Drucker regelmäßig mehrere Blätter Papier gleichzeitig einzieht, muss möglicherweise der Trennsteg gereinigt oder ausgetauscht werden. HINWEIS: Reinigen Sie zunächst die Papiereinzugswalze, bevor Sie den Trennsteg austauschen. VORSICHT! Schalten Sie vor dem Auswechseln des Druckertrennstegs den Drucker aus, ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose und warten Sie, bis das Gerät abgekühlt ist.
  • Seite 211 Entfernen Sie den Trennsteg. Setzen Sie den neuen Trennsteg ein, und schrauben Sie ihn fest. Verbrauchsmaterial und Zubehör DEWW...
  • Seite 212 Stellen Sie das Gerät aufrecht hin, bringen Sie das Netzkabel wieder an, und schalten Sie das Gerät dann ein. Kapitel 11 Verwalten und Warten des Produkts DEWW...
  • Seite 213: Reinigen Des Druckers

    Reinigen des Druckers Reinigen der Papiereinzugswalze Wenn Sie die Papiereinzugswalze reinigen möchten, bevor Sie sich für ein Auswechseln entscheiden, folgen Sie dieser Anleitung: VORSICHT! Schalten Sie das Gerät vor dem Reinigen der Papiereinzugswalze aus, ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose und warten Sie, bis das Gerät abgekühlt ist. Heben Sie die Scannereinheit an, und öffnen Sie die Druckpatronenklappe.
  • Seite 214 Machen Sie die Papiereinzugswalze ausfindig. Lösen Sie die kleinen, weißen Laschen an beiden Seiten der Papiereinzugswalze, und drehen Sie die Papiereinzugswalze nach vorne. Kapitel 11 Verwalten und Warten des Produkts DEWW...
  • Seite 215 Ziehen Sie die Papiereinzugswalze behutsam nach oben und aus dem Drucker heraus. Befeuchten Sie ein fusselfreies Tuch mit Isopropylalkohol, und reiben Sie die Walze damit ab. VORSICHT! Alkohol ist entzündlich. Halten Sie den Alkohol und das Tuch von offenen Flammen fern.
  • Seite 216 Lassen Sie die Papiereinzugswalze vollständig trocknen, bevor Sie sie wieder in den Drucker einsetzen. Schließen Sie den Netzstecker wieder an. Kapitel 11 Verwalten und Warten des Produkts DEWW...
  • Seite 217: Reinigen Des Trennstegs

    Reinigen des Trennstegs Der Trennsteg verschleißt bei normalem Gebrauch. Der Einsatz von minderwertigem Papier kann das Verschleißen des Trennstegs beschleunigen. Wenn der Drucker regelmäßig mehrere Blätter Papier gleichzeitig einzieht, muss möglicherweise der Trennsteg gereinigt oder ausgetauscht werden. VORSICHT! Schalten Sie vor dem Reinigen des Trennstegs den Drucker aus, ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose und warten Sie, bis das Gerät abgekühlt ist.
  • Seite 218 Entfernen Sie den Trennsteg. Befeuchten Sie ein fusselfreies Tuch mit Isopropylalkohol, und reiben Sie den Trennsteg damit ab. Verwenden Sie ein trockenes, fusselfreies Tuch, um den gelockerten Schmutz zu entfernen, und warten Sie, bis der Trennsteg getrocknet ist. VORSICHT! Alkohol ist entzündlich. Halten Sie den Alkohol und das Tuch von offenen Flammen fern.
  • Seite 219 Legen Sie den gereinigten Trennsteg ein, und schrauben Sie ihn fest. Stellen Sie das Gerät aufrecht hin, bringen Sie das Netzkabel wieder an, und schalten Sie das Gerät dann ein. Reinigen des Druckers DEWW...
  • Seite 220: Reinigen Des Papierpfads

    Reinigen des Papierpfads Wenn Sie Tonerpartikel oder Punkte auf den Ausdrucken bemerken, sollten Sie den Papierpfad reinigen. Für diesen Vorgang wird eine Transparentfolie verwendet, um Staub und Toner aus dem Papierpfad zu entfernen. Verwenden Sie kein Schreibmaschinenpapier oder raues Papier. HINWEIS: Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit einer Transparentfolie.
  • Seite 221 Mac OS X 10.4 Klicken Sie im Apple-Menü auf das Menü Systemeinstellungen und dann auf das Symbol Drucken und Faxen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Druckereinrichtung. Mac OS X 10.5 und 10.6 auf das Menü Systemeinstellungen und dann auf das Klicken Sie im Apple-Menü...
  • Seite 222: Reinigen Des Druckpatronenbereichs

    Reinigen des Druckpatronenbereichs Der Druckpatronenbereich muss nicht oft gereinigt werden. Das Reinigen dieses Bereichs kann aber die Qualität der Ausdrucke verbessern. Trennen Sie das Netzkabel vom Drucker. Heben Sie die Scannereinheit an, und öffnen Sie die Druckpatronenklappe. Kapitel 11 Verwalten und Warten des Produkts DEWW...
  • Seite 223 Nehmen Sie die Druckpatrone heraus. ACHTUNG: Die im Drucker befindliche schwarze Transportwalze aus Schaumgummi darf nicht berührt werden. Andernfalls kann der Drucker beschädigt werden. ACHTUNG: Um eine Beschädigung der Druckpatrone zu vermeiden, darf diese keinem Licht ausgesetzt werden. Decken Sie sie mit einem Blatt Papier ab. Entfernen Sie alle Rückstände im Medienpfad und in der Einbuchtung für die Druckpatrone mit einem trockenen, fusselfreien Tuch.
  • Seite 224 Setzen Sie die Druckpatrone ein. Schließen Sie die Druckpatronenklappe und die Scannereinheit. Kapitel 11 Verwalten und Warten des Produkts DEWW...
  • Seite 225: Reinigen Des Gehäuses

    Schließen Sie den Netzstecker wieder an. Drucken Sie einige Seiten, um Tonerreste im Gerät zu reinigen. Reinigen des Gehäuses Verwenden Sie ein weiches, feuchtes und fusselfreies Tuch, um Staub, Schmutz und Flecken vom Gehäuse des Geräts abzuwischen. Reinigen des Vorlagenglases und der Walze Im Laufe der Zeit sammeln sich möglicherweise Schmutzflecken auf dem Scannerglas und der weißen Kunststoffunterseite an, die sich negativ auf die Druckqualität auswirken können.
  • Seite 226 Reinigen Sie den Glasstreifen und die weiße Kunststoffunterseite mit einem weichen Tuch oder Schwamm, das bzw. den Sie mit einem nicht scheuernden Glasreinigungsmittel angefeuchtet haben. ACHTUNG: Um Schäden am Produkt zu vermeiden, dürfen folgende Reinigungsmittel nicht verwendet werden: Scheuermittel, Aceton, Benzol, Ammoniak, Ethylalkohol und Tetrachlor- kohlenstoff.
  • Seite 227: Produkt-Updates

    Produkt-Updates Software- und Firmware-Updates und Installationsanleitungen für diesen Drucker stehen unter www.hp.com/support/ljm1130series oder www.hp.com/support/ljm1210series zur Verfügung. Klicken Sie auf Downloads und Treiber, klicken Sie auf das Betriebssystem, und wählen Sie das gewünschte Download für den Drucker. Produkt-Updates DEWW...
  • Seite 228 Kapitel 11 Verwalten und Warten des Produkts DEWW...
  • Seite 229: 12 Beheben Von Problemen

    12 Beheben von Problemen Beheben allgemeiner Probleme ● Wiederherstellen der werkseitigen Standardeinstellungen (nur M1210 Series) ● Interpretieren der LED-Leuchtmuster auf dem Bedienfeld (nur M1130 Series) ● Interpretieren von Bedienfeldmeldungen (nur M1210 Series) ● Beseitigen von Medienstaus ● Probleme bei der Papierzufuhr ●...
  • Seite 230: Beheben Allgemeiner Probleme

    Gerät direkt an die Wandsteckdose an. Ist das Gerät bereits mit einer Wandsteckdose verbunden, verwenden Sie eine andere Steckdose. Wenn die Netzstromversorgung durch keine dieser Maßnahmen wiederhergestellt werden kann, wenden Sie sich an den HP Kundendienst. Überprüfen Sie die Kabelverbindungen. Überprüfen Sie die Kabelverbindung zwischen dem Drucker und dem Computer. Stellen Sie sicher, dass das Kabel fest angeschlossen ist.
  • Seite 231: Faktoren, Die Sich Auf Die Leistung Des Geräts Auswirken

    Drucken Sie eine Konfigurationsseite aus. Wenn Sie Seite nicht ausgedruckt wird, prüfen Sie, ob sich im Zufuhrfach Papier befindet. Vergewissern Sie sich, dass die Druckpatrone ordnungsgemäß eingelegt ist. Wenn sich die Blätter im Produkt stauen, beheben Sie den Papierstau. Wenn die Druckqualität nicht akzeptabel ist, führen Sie die folgenden Schritte durch: Stellen Sie sicher, dass die Druckeinstellungen für die von Ihnen verwendeten Medien ●...
  • Seite 232 ACHTUNG: Durch das Wiederherstellen der Standardeinstellungen werden alle Einstellungen auf die im Werk konfigurierten Standardwerte zurückgesetzt. Außerdem werden der Name und die Telefonnummer in der Faxkopfzeile sowie alle im Gerätespeicher gespeicherten Faxe gelöscht. Dieser Vorgang löscht auch das Faxtelefonbuch und alle im Speicher gespeicherten Seiten. Anschließend wird das Produkt automatisch neu gestartet.
  • Seite 233: Interpretieren Der Led-Leuchtmuster Auf Dem Bedienfeld (Nur M1130 Series)

    Interpretieren der LED-Leuchtmuster auf dem Bedienfeld (nur M1130 Series) Wenn das Gerät Ihre Aufmerksamkeit erfordert, wird auf der Bedienfeldanzeige ein Fehlercode angezeigt. Tabelle 12-1 Legende zum LED-Status Symbol für „LED aus“ Symbol für „LED ein“ Symbol für „LED blinkt“ Tabelle 12-2 LED-Leuchtmuster auf dem Bedienfeld LED-Status Fehlercode...
  • Seite 234 Tabelle 12-2 LED-Leuchtmuster auf dem Bedienfeld (Fortsetzung) LED-Status Fehlercode Zustand des Druckers Aktion Die Bereit-LED blinkt. Der Drucker empfängt oder verarbeitet Es sind keine weiteren Maßnahmen gerade Daten. erforderlich. Der Drucker empfängt oder verarbeitet gerade einen Druckjob. Die Bereit-LED blinkt langsam. Das Gerät befindet sich im Es sind keine weiteren Maßnahmen Energiesparmodus.
  • Seite 235 Sie das Netzkabel des Druckers wieder an. Warten Sie, bis die Initialisierung abgeschlossen ist. Wenn der Fehler weiterhin auftritt, wenden Sie sich an den HP Kundendienst. Interpretieren der LED-Leuchtmuster auf dem Bedienfeld (nur M1130 Series) DEWW...
  • Seite 236: Interpretieren Von Bedienfeldmeldungen (Nur M1210 Series)

    Wandsteckdose an. Schalten Sie das Produkt ein, und lassen Sie es die Initialisierung durchführen. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1210series oder in dem Faltblatt, das Sie zusammen mit dem Produkt erhalten haben.
  • Seite 237 Drucker direkt an die Wandsteckdose an. Schalten Sie das Produkt mit dem Netzschalter ein. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1210series oder in dem Faltblatt, das Sie zusammen mit dem Produkt erhalten haben.
  • Seite 238 Telefonleitung ordnungsgemäß funktioniert. Bitten Sie die Person, die das Fax gesendet hat, es noch einmal zu senden. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1210series oder in dem Faltblatt, das Sie zusammen mit dem Produkt erhalten haben.
  • Seite 239 Wandsteckdose an. Schalten Sie das Produkt ein, und lassen Sie es die Initialisierung durchführen. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1210series oder in dem Faltblatt, das Sie zusammen mit dem Produkt erhalten haben.
  • Seite 240 Bedienfeldmeldung Beschreibung Empfohlene Maßnahme Stau in <Bereich> Das Gerät hat an der in der Mitteilung Beseitigen Sie den Papierstau in dem in der angegeben Position einen Papierstau Mitteilung angezeigten Bereich. Befolgen Sie wechselt ab mit ermittelt. dann die Anweisungen auf dem Bedienfeld. Für die Beseitigung einiger Papierstaus Klappe öffnen u.
  • Seite 241: Beseitigen Von Medienstaus

    Zufuhrfach nehmen und den neuen Stapel Medien gerade richten. Dies verhindert, dass mehrere Blätter gleichzeitig eingezogen werden, und verringert die Anzahl der Medienstaus. Die Medien entsprechen nicht den Medienspezifikationen von HP. ● Der Drucker muss möglicherweise gereinigt werden, um Papierstaub und andere Partikel aus dem ●...
  • Seite 242: Bereiche Für Medienstaus

    Bereiche für Medienstaus Papierstaus können an den folgenden Positionen entstehen: Vorlageneinzug (nur M1210 Series) Ausgabefach Zufuhrfach Interne Bereiche (öffnen Sie die Druckpatronenklappe) HINWEIS: Medienstaus können in verschiedenen Bereichen auftreten. Kapitel 12 Beheben von Problemen DEWW...
  • Seite 243: Beseitigen Von Papierstaus Im Vorlageneinzug (Nur M1210 Series)

    Beseitigen von Papierstaus im Vorlageneinzug (nur M1210 Series) Öffnen Sie die Klappe des Vorlageneinzugs. Nehmen Sie das gestaute Papier vorsichtig heraus. Versuchen Sie, die Seite vorsichtig herauszuziehen, ohne dass sie zerreißt. Schließen Sie die Klappe des Vorlageneinzugs. Beseitigen von Medienstaus DEWW...
  • Seite 244: Beheben Von Staus Im Ausgabebereich

    Beheben von Staus im Ausgabebereich ACHTUNG: Entfernen Sie die gestauten Druckmedien auf keinen Fall mit einem spitzen Gegenstand, etwa mit einer Pinzette oder einer Zange mit spitzen Enden. Beschädigungen, die durch derartige Gegenstände verursacht werden, unterliegen nicht der Gewährleistung. Heben Sie die Scannereinheit an, und öffnen Sie die Druckpatronenklappe.
  • Seite 245 Fassen Sie das Medium bei geöffneter Klappe an derjenigen Seite an, die am weitesten herausragt (zur Mitte hin), und ziehen Sie es behutsam aus dem Drucker heraus. Setzen Sie die Druckpatrone ein. Schließen Sie die Druckpatronenklappe und die Scannereinheit. Beseitigen von Medienstaus DEWW...
  • Seite 246: Beheben Von Staus Im Zufuhrfach

    Beheben von Staus im Zufuhrfach Heben Sie die Scannereinheit an, und öffnen Sie die Druckpatronenklappe. Nehmen Sie die Druckpatrone heraus. Entfernen Sie die Medien aus dem Zufuhrfach. Kapitel 12 Beheben von Problemen DEWW...
  • Seite 247 Fassen Sie die gestauten Medien an der Seite an, die am weitesten herausragt, und ziehen Sie sie vorsichtig aus dem Produkt heraus. Setzen Sie die Druckpatrone ein. Schließen Sie die Druckpatronenklappe und die Scannereinheit. Beseitigen von Medienstaus DEWW...
  • Seite 248: Beheben Von Im Drucker Aufgetretenen Staus

    Beheben von im Drucker aufgetretenen Staus Heben Sie die Scannereinheit an, und öffnen Sie die Druckpatronenklappe. Nehmen Sie die Druckpatrone heraus. Wenn Sie das gestaute Papier sehen können, versuchen Sie, es langsam aus dem Drucker herauszuziehen. Kapitel 12 Beheben von Problemen DEWW...
  • Seite 249: Ändern Der Einstellung Für Die Papierstaubehebung

    Setzen Sie die Druckpatrone erneut ein. Schließen Sie die Druckpatronenklappe und die Scannereinheit. Ändern der Einstellung für die Papierstaubehebung Wenn die Staubehebungsfunktion aktiviert ist, druckt das Gerät die Seiten, die durch einen Stau beschädigt wurden, erneut. Verwenden Sie den Druckertreiber, um die Standardeinstellungen zu ändern. Gehen Sie je nach verwendetem Betriebssystem wie nachfolgend beschrieben vor.
  • Seite 250 Windows XP, Windows Server 2003 und Windows Server 2008 (bei Verwendung der klassischen Ansicht für das Startmenü) Klicken Sie auf Start, anschließend auf Einstellungen und dann auf Drucker. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Treibersymbol, und wählen Sie dann Eigenschaften aus.
  • Seite 251: Probleme Bei Der Papierzufuhr

    Probleme bei der Papierzufuhr Die folgenden Druckmedienprobleme können zu einer verminderten Druckqualität, Staus oder Schäden am Drucker führen. Problem Ursache Lösung Schlechte Druckqualität oder Das Papier ist zu feucht, zu rau, zu Drucken Sie auf einer anderen Tonerhaftung schwer, zu glatt, geprägt oder Papiersorte mit einem Glättegrad beschädigt.
  • Seite 252 Zufuhrmodus zu deaktivieren. Oder öffnen und schließen Sie die Druckpatronenklappe am Drucker. Die Papiereinzugswalze ist evtl. Wenden Sie sich an den verschmutzt oder beschädigt. HP Kundendienst. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1130series oder www.hp.com/support/ ljm1210series oder in dem Faltblatt, das Sie zusammen mit dem Drucker erhalten haben.
  • Seite 253: Probleme Mit Der Druckqualität

    Die Druckpatrone ist eventuell defekt oder Tauschen Sie die Druckpatrone aus. fast leer. Wenn Sie keine Wenn die Druckpatrone noch genügend HP Originalpatrone verwenden, werden auf Toner enthält, überprüfen Sie, ob die dem Bedienfeld des Produkts keine Tonerwalze beschädigt ist. Wenn das der Meldungen angezeigt.
  • Seite 254 Umständen dazu, dass Toner an einigen Stellen nicht aufgenommen wird. Die Druckpatrone ist eventuell defekt oder Tauschen Sie die Druckpatrone aus. fast leer. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1130series oder www.hp.com/support/ljm1210series oder in dem Faltblatt, das Sie zusammen mit dem Produkt erhalten haben.
  • Seite 255 Seiten von selbst. Der Papierpfad muss gereinigt werden. Reinigen Sie den Papierpfad. Möglicherweise ist die Druckpatrone Wenn ein Fehler immer wieder an der beschädigt. gleichen Stelle auf dem Blatt auftritt, wechseln Sie die HP Druckpatrone aus. Probleme mit der Druckqualität DEWW...
  • Seite 256 Wenn die verformten Zeichen wellenförmig Überprüfen Sie, ob das Problem auch auf sind, muss der Laser-Scanner der Konfigurationsseite auftritt. Wenn dies möglicherweise gewartet werden. der Fall ist, wenden Sie sich an HP. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter www.hp.com/support/ljm1130series oder www.hp.com/support/ljm1210series...
  • Seite 257 Entfernen Sie mögliche Papierstaus im vor. Gerät. Das Papier entspricht möglicherweise nicht Verwenden Sie anderes Papier, z. B. den HP Spezifikationen. hochwertiges Papier für Laserdrucker. Luftblasen in Briefumschlägen können dazu Nehmen Sie den Briefumschlag heraus, führen, dass diese Medien verknittert glätten Sie ihn, und wiederholen Sie den...
  • Seite 258: Probleme Mit Der Kopierqualität

    Vorlage ohne farbigen Hintergrund. Vertikale weiße oder blasse Das Papier entspricht möglicherweise nicht Verwenden Sie Papier, das den Streifen auf der Kopie den HP Spezifikationen. HP Spezifikationen entspricht. Die Druckpatrone ist eventuell defekt oder Tauschen Sie die Druckpatrone aus. fast leer.
  • Seite 259: Probleme Mit Der Scanqualität

    Problem Ursache Lösung Zu helle oder zu dunkle Kopien Die Einstellungen im Druckertreiber oder in Überprüfen Sie die Qualitätseinstellungen der Produktsoftware sind falsch konfiguriert. Weitere Informationen zum Ändern der Einstellungen finden Sie in der Online-Hilfe der Produktsoftware. Unscharfer Text Die Einstellungen im Druckertreiber oder in Überprüfen Sie die Qualitätseinstellungen der Produktsoftware sind falsch konfiguriert.
  • Seite 260 Problem Ursache Lösung Schwarze Punkte oder Streifen Möglicherweise sind Stromschwankungen Drucken Sie den Job erneut. aufgetreten. Unscharfer Text Möglicherweise ist die Auflösung falsch Stellen Sie sicher, dass die eingestellt. Auflösungseinstellungen korrekt sind. Kapitel 12 Beheben von Problemen DEWW...
  • Seite 261: Maßstab Für Wiederholte Mängel

    Die Markierung, die sich neben dem nächsten Mangel befindet, gibt an, welche Komponente ersetzt werden muss. Wenn der Fehler mit dem Druckmotor oder der Fixiereinheit zusammenhängt, muss das Gerät möglicherweise gewartet werden. Wenden Sie sich an den HP Kundendienst. Abbildung 12-1 Maßstab für wiederholte Mängel...
  • Seite 262: Optimieren Und Verbessern Der Bildqualität

    Optimieren und Verbessern der Bildqualität Ändern der Druckdichte Verwenden Sie den Druckertreiber, um die Standardeinstellungen zu ändern. Gehen Sie je nach verwendetem Betriebssystem wie nachfolgend beschrieben vor. Windows XP, Windows Server 2003 und Windows Server 2008 (bei Verwendung der Standardansicht für das Startmenü) Klicken Sie auf Start und anschließend auf Drucker und Faxgeräte.
  • Seite 263: Verwalten Und Konfigurieren Von Druckertreibern

    Verwalten und Konfigurieren von Druckertreibern Das Gerät verwendet die Papiertypeinstellungen, um zahlreiche interne Einstellungen festzulegen, die sich auf die Druckqualität auswirken. Achten Sie darauf, dass Sie immer die passende Papiertypeinstellung im Druckertreiber verwenden. Stellen Sie außerdem sicher, dass alle anderen Einstellungen auf der Registerkarte Papier/Qualität im Druckertreiber korrekt sind.
  • Seite 264: Lösen Von Leistungsproblemen

    Lösen von Leistungsproblemen Problem Ursache Lösung Die Seiten werden zwar ausgegeben, Möglicherweise befindet sich die Vergewissern Sie sich, dass die sind aber nicht bedruckt. Versiegelung noch in den Versiegelung vollständig von den Druckpatronen. Druckpatronen enfernt wurde. Das Dokument kann auch leere Seiten Überprüfen Sie, ob auf allen Seiten des enthalten.
  • Seite 265: Beheben Von Verbindungsproblemen

    Beheben von Verbindungsproblemen Beheben von Problemen mit Direktverbindungen Wenn der Drucker direkt an einen Computer angeschlossen ist, überprüfen Sie das USB-Kabel. Stellen Sie sicher, dass das USB-Kabel mit dem Computer und dem Gerät verbunden ist. ● Vergewissern Sie sich, dass das USB-Kabel nicht länger als 2 m ist. Tauschen Sie das Kabel, wenn ●...
  • Seite 266 Öffnen Sie die Druckereigenschaften, und klicken Sie auf die Registerkarte Anschlüsse. Stellen Sie sicher, dass die aktuelle IP-Adresse für das Gerät ausgewählt ist. Wenn Sie das Gerät über den HP Standard-TCP/IP-Port installiert haben, ● aktivieren Sie das Kontrollkästchen Immer auf diesem Drucker drucken, auch wenn sich seine IP-Adresse ändert.
  • Seite 267: Lösen Von Softwareproblemen

    Druckertreiber handelt, sollten Sie einen anderen Druckertreiber auswählen oder installieren. Wenn der PCL 6- Druckertreiber für das Gerät ausgewählt ist, wechseln Sie zum Druckertreiber PCL 5 oder zur HP PostScript Level 3-Emulation. Weitere Informationen zu Windows-Fehlermeldungen finden Sie in der im Lieferumfang Ihres Computers enthaltenen Microsoft Windows-Dokumentation oder im Internet unter www.microsoft.com.
  • Seite 268: Beheben Gängiger Mac-Probleme

    Beheben gängiger Mac-Probleme Tabelle 12-3 Probleme mit Mac OS X Der Druckertreiber wird nicht im Druckerkonfigurationsprogramm oder in der Druck- & Fax-Liste angezeigt. Mögliche Ursache Lösung Möglicherweise wurde die Produktsoftware gar nicht oder nicht Stellen Sie sicher, dass sich die GZ-Datei des Produktes im folgenden ordnungsgemäß...
  • Seite 269 Der Druckertreiber richtet das ausgewählte Gerät nicht automatisch im Druckerkonfigurationsprogramm oder in der Druck- & Fax-Liste ein. Mögliche Ursache Lösung Möglicherweise befindet sich das Produkt nicht im Vergewissern Sie sich, dass alle Kabel richtig angeschlossen sind, Bereitschaftsmodus. das Produkt eingeschaltet ist und die Bereit -LED leuchtet.
  • Seite 270 Sie können nicht von einer USB-Karte eines Drittanbieters drucken. Mögliche Ursache Lösung Dieser Fehler tritt auf, wenn die Software für USB-Geräte nicht Zum Hinzufügen einer USB-Karte eines Drittanbieters benötigen Sie installiert ist. möglicherweise die Apple USB Adapter Card Support-Software. Die aktuelle Version dieser Software finden Sie auf der Apple-Website.
  • Seite 271: Anhang A Verbrauchsmaterial Und Zubehör

    Verbrauchsmaterial und Zubehör Bestellen von Teilen, Zubehör und Verbrauchsmaterialien ● Teilenummern ● DEWW...
  • Seite 272: Bestellen Von Teilen, Zubehör Und Verbrauchsmaterialien

    Bestellen von HP Originalteilen oder -zubehör www.hp.com/buy/parts Bestellen über Kundendienst- oder Serviceanbieter Wenden Sie sich an einen von HP autorisierten Kundendienst- oder Serviceanbieter. Teilenummern Zum Zeitpunkt der Drucklegung war folgende Zubehörliste aktuell. Die Bestellinformationen und die Verfügbarkeit von Zubehör können sich während der Gebrauchsdauer des Druckers ändern.
  • Seite 273: Anhang B Kundendienst Und Unterstützung

    Kundendienst und Unterstützung Eingeschränkte Gewährleistung von Hewlett-Packard ● Gewährleistung mit Premiumschutz von HP: Eingeschränkte Gewährleistungserklärung für ● HP LaserJet-Druckpatrone Lizenzvereinbarung für Endbenutzer ● CSR-Gewährleistung ● Kundendienst ● Wiederverpacken des Geräts ● Service-Informationsformular ● DEWW...
  • Seite 274: Eingeschränkte Gewährleistung Von Hewlett-Packard

    Ein Jahr ab Kaufdatum. HP gewährleistet Ihnen, dem Endbenutzer, während des oben genannten Zeitraums ab Kaufdatum, dass die HP Hardware und das Zubehör frei von Material- und Verarbeitungsfehlern sind. Wird HP während des Garantiezeitraums über derartige Mängel in Kenntnis gesetzt, übernimmt HP nach eigenem Ermessen die Reparatur oder den Ersatz von Produkten, die sich als fehlerhaft erwiesen haben.
  • Seite 275 DIE BEDINGUNGEN DIESER GEWÄHRLEISTUNGSERKLÄRUNG STELLEN, AUSSER IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN RAHMEN, EINEN ZUSATZ ZU UND KEINEN AUSSCHLUSS, KEINE BESCHRÄNKUNG ODER ÄNDERUNG DER VERFASSUNGSMÄSSIGEN RECHTE DAR, DIE FÜR DEN VERKAUF VON HP PRODUKTEN AN DIESE KUNDEN BESTEHEN. Eingeschränkte Gewährleistung von Hewlett-Packard DEWW...
  • Seite 276: Gewährleistung Mit Premiumschutz Von Hp: Eingeschränkte Gewährleistungserklärung Für Hp Laserjet-Druckpatrone

    Für unter die Gewährleistung fallende Reparaturen geben Sie das Produkt bitte (zusammen mit einer schriftlichen Beschreibung des Problems und Druckbeispielen) an Ihren Händler zurück oder wenden Sie sich an den HP Kundendienst. HP wird die Produkte, die sich als defekt herausstellen, nach eigenem Ermessen entweder ersetzen oder den Kaufpreis zurückerstatten.
  • Seite 277: Lizenzvereinbarung Für Endbenutzer

    Verwendung. HP gewährt Ihnen eine Lizenz zur Verwendung einer Kopie der HP Software. „Verwendung“ bedeutet Installieren, Kopieren, Aufbewahren, Laden, Ausführen, Anzeigen der Software oder das Verwenden der HP Software in einer anderen Weise. Sie sind nicht berechtigt, die HP Software zu verändern oder die Lizenzierungs- oder Kontrollfunktionen der HP Software zu deaktivieren.
  • Seite 278 Vorrang vor den Bestimmungen dieser Lizenzvereinbarung. 4. ÜBERTRAGUNG. a. Übertragung an Dritte. Der erste Endbenutzer dieser HP Software darf die HP Software einmal an einen anderen Endbenutzer übertragen. Jede Übertragung muss alle Komponenten, die Medien, die Benutzerdokumentation, diese Lizenzvereinbarung und, falls vorhanden, das Echtheitszertifikat umfassen.
  • Seite 279 (II) sicherzustellen, dass das Softwareprodukt nicht für Zwecke genutzt wird, die durch Exportgesetze untersagt sind, insbesondere nicht zur Verbreitung nuklearer, chemischer oder biologischer Waffen. 11. VORBEHALTENE RECHTE. HP und seine Lieferanten behalten sich alle Rechte vor, die Ihnen in dieser Lizenzvereinbarung nicht ausdrücklich gewährt werden.
  • Seite 280: Csr-Gewährleistung

    Teile wird flexibler gestaltet. Falls HP während der Diagnose feststellt, dass die Reparatur mit Hilfe eines CSR-Teils abgewickelt werden kann, sendet HP Ihnen dieses Teil direkt zu, so dass Sie es umgehend austauschen können. Die CSR-Teile fallen in zwei Kategorien: 1) Teile, bei denen die Reparatur durch den Kunden obligatorisch ist.
  • Seite 281: Wiederverpacken Des Geräts

    Nach Möglichkeit sollten Sie Beispielausdrucke und 50 bis 100 Blatt Papier oder andere Druckmedien beilegen, die nicht ordnungsgemäß bedruckt wurden. Fordern Sie, falls Sie sich in den USA befinden, beim HP Kundendienst telefonisch neues Verpackungsmaterial an. Außerhalb der USA sollten Sie nach Möglichkeit das Original- verpackungsmaterial verwenden.
  • Seite 282: Service-Informationsformular

    Mit Ausnahme von Vertrags- und Gewährleistungsdiensten muss jede Serviceanforderung mit einer Bestellnummer und/oder einer rechtsgültigen Unterschrift einhergehen. Wenn keine Standard-Reparaturpreise gelten, ist eine Mindestbestellung erforderlich. Die Standard-Reparaturpreise können Sie bei einer von HP autorisierten Reparaturstelle erfragen. Anhang B Kundendienst und Unterstützung...
  • Seite 283 Rechtsgültige Unterschrift: Telefon: Rechnungsadresse: Spezielle Rechnungsanweisungen: Service-Informationsformular DEWW...
  • Seite 284 Anhang B Kundendienst und Unterstützung DEWW...
  • Seite 285: Anhang C Spezifikationen

    Spezifikationen Physische Daten ● Stromverbrauch, elektrische Spezifikationen und akustische Emissionen ● Umgebungsbedingungen ● DEWW...
  • Seite 286: Physische Daten

    Druckerhöhe 250 mm 306 mm Druckertiefe 265 mm 265 mm Druckerbreite 415 mm 435 mm Werte basieren auf vorläufigen Daten. Siehe www.hp.com/support/ljm1130series oder www.hp.com/support/ ljm1210series. Stromverbrauch, elektrische Spezifikationen und akustische Emissionen Aktuelle Informationen finden Sie unter www.hp.com/go/ljm1130series_regulatory oder www.hp.com/go/ljm1210series_regulatory. ACHTUNG: Die Netzspannung richtet sich nach dem Land/der Region, in dem bzw.
  • Seite 287: Anhang D Behördliche Bestimmungen

    Behördliche Bestimmungen FCC-Bestimmungen ● Umweltschutz-Förderprogramm ● Konformitätserklärung (Basismodell) ● Konformitätserklärung (Faxmodell) ● Sicherheitserklärungen ● Zusätzliche Erklärungen für Telekommunikationsgeräte (Faxgeräte) ● DEWW...
  • Seite 288: Fcc-Bestimmungen

    ● Ratschläge geben. HINWEIS: Alle an diesem Gerät vorgenommenen Änderungen, die nicht ausdrücklich von HP genehmigt wurden, können zum Erlöschen der Betriebsberechtigung des Geräts führen. Die Verwendung eines abgeschirmten Schnittstellenkabels ist erforderlich, um die Grenzwerte der Klasse B gemäß Abschnitt 15 der FCC-Regelungen einzuhalten.
  • Seite 289: Tonerverbrauch

    Herstellung über den Vertrieb und den Einsatz beim Kunden bis hin zum Recycling. Als Teilnehmer am HP Planet Partners Programm können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre HP LaserJet Druckpatronen sachgemäß recycelt, die darin enthaltenen Kunststoffe und Metalle für neue Produkte verwendet und somit Millionen Tonnen von Abfall vermieden werden.
  • Seite 290: Hinweise Zu Rückgabe Und Recycling

    Hinweise zu Rückgabe und Recycling USA und Puerto Rico Der Rücksendeschein in der Verpackung der HP LaserJet Tonerpatrone ist für die Rückgabe und das Recycling von einer bzw. mehreren leeren HP LaserJet Druckpatronen gedacht. Bitte befolgen Sie die untenstehenden Anweisungen.
  • Seite 291: Rückgabe Außerhalb Der Usa

    Sie Ihr HP LaserJet-Druckverbrauchsmaterial zurücksenden können. Papier Für dieses Produkt kann Recyclingpapier verwendet werden, wenn das Papier den Richtlinien im HP LaserJet Printer Family Print Media Guide entspricht. Dieses Produkt eignet sich für die Verwendung von Recyclingpapier gemäß EN12281:2002. Materialeinschränkungen (M1130 Series) Dieses HP Produkt enthält keine Quecksilberzusätze.
  • Seite 292: Abfallentsorgung Durch Benutzer Im Privaten Haushalt In Der Europäischen Union

    Händler, bei dem Sie das Produkt erworben haben. Chemische Substanzen HP ist bestrebt, Kunden Informationen zu den chemischen Substanzen in unseren Produkten bereitzustellen, um gesetzliche Anforderungen, z. B. die Chemikalienverordnung REACH (Verordnung EC Nr. 1907/2006 des europäischen Parlaments und des europäischen Rats) zu erfüllen. Eine Beschreibung der chemischen Zusammensetzung für dieses Produkt finden Sie unter:...
  • Seite 293: Konformitätserklärung (Basismodell)

    Name des Herstellers: Hewlett-Packard Company Adresse des Herstellers: 11311 Chinden Boulevard, Boise, Idaho 83714-1021, USA erklärt, dass dieses Produkt Name des Produkts: HP LaserJet M1132 Series, HP LaserJet M1134 Series, HP LaserJet M1136 Series Zulassungsmodellnummer BOISB-0901-02 Produktoptionen: ALLE Druckpatronen: CE284A, CE285A, CE286A...
  • Seite 294: Konformitätserklärung (Faxmodell)

    Adresse des Herstellers: 11311 Chinden Boulevard, Boise, Idaho 83714-1021, USA erklärt, dass dieses Produkt Name des Produkts: HP LaserJet M1212 Series, HP LaserJet M1214 Series, HP LaserJet M1216 Series BOISB-0906-00 - (US-Faxmodul LIU) Zubehör BOISB-0906-01 - (EURO-Faxmodul LIU) Zulassungsmodellnummer BOISB-0901-03...
  • Seite 295: Sicherheitserklärungen

    Sicherheitserklärungen Lasersicherheit Das Strahlenschutzamt (Center for Devices and Radiological Health, CDRH) der amerikanischen Arznei- und Lebensmittelbehörde (Food and Drug Administration, FDA) hat Bestimmungen für nach dem 1. August 1976 hergestellte Laserprodukte erlassen. Alle Laserprodukte, die auf den amerikanischen Markt gebracht werden, müssen diesen Bestimmungen entsprechen. Das Gerät wurde gemäß dem Radiation Control for Health and Safety Act (Strahlenschutzgesetz) von 1968 und in Übereinstimmung mit der von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde (DHHS) erlassenen Strahlenschutznorm als Laserprodukt der „Klasse 1“...
  • Seite 296: Erklärung Zur Lasersicherheit Für Finnland

    överskrider gränsen för laserklass 1. HUOLTO HP LaserJet Professional M1132/M1134/M1136, M1212/M1214/M1216 - kirjoittimen sisällä ei ole käyttäjän huollettavissa olevia kohteita. Laitteen saa avata ja huoltaa ainoastaan sen huoltamiseen koulutettu henkilö. Tällaiseksi huoltotoimenpiteeksi ei katsota väriainekasetin vaihtamista, paperiradan puhdistusta tai muita käyttäjän käsikirjassa lueteltuja, käyttäjän tehtäväksi tarkoitettuja ylläpitotoimia,...
  • Seite 297: Zusammensetzungstabelle (China)

    Zusammensetzungstabelle (China) Hinweis zu Einschränkungen bei gefährlichen Substanzen (Türkei) Türkiye Cumhuriyeti: EEE Yönetmeliğine Uygundur Sicherheitserklärungen DEWW...
  • Seite 298: Zusätzliche Erklärungen Für Telekommunikationsgeräte (Faxgeräte)

    Zusätzliche Erklärungen für Telekommunikationsgeräte (Faxgeräte) Erklärung für Telekommunikationsgeräte (EU) Dieses Produkt ist für den Anschluss an das analoge öffentliche Telefonnetz von Ländern/Regionen des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) vorgesehen. Es erfüllt die Anforderungen der R&TTE-Richtlinie 1999/5/EG (Anhang II) der Europäischen Union und ist mit dem entsprechenden CE-Prüfzeichen versehen.
  • Seite 299: Telephone Consumer Protection Act (Us)

    call. In most, but not all, areas, the sum of the RENs should not exceed five (5.0). To be certain of the number of devices that may be connected to the line, as determined by the total RENs, contact the telephone company to determine the maximum REN for the calling area.
  • Seite 300: Vietnam Telecom-Verdrahtungsmarkierung Für Genehmigte Produkte Des Typs Ictqc

    by the user to this equipment, or equipment malfunctions, may give the telecommunications company cause to request the user to disconnect the equipment. Users should ensure for their own protection that the electrical ground connections of the power utility, telephone lines, and internal metallic water pipe system, if present, are connected together.
  • Seite 301: Index

    Index Ausgabefach Benutzerdefiniertes Kopieformat Abbrechen Papiermenge 4, 57 Position 6 Berichte Druckjob 62 Faxe 135 Ausgabequalität Demoseite 17, 171 Fax 18 Kopierjobs 90 Kopieren, Fehlerbehebung Scanjobs 104 Konfigurationsseite 18, 170 Abrufen von Faxen 134 Scans, Fehlerbehebung 245 Menüstruktur 18, 172 Ad-hoc-Gruppen, Faxe senden Ausrichtung Zubehörstatusseite 18, 171...
  • Seite 302 Siehe auch Duplexdruck Position 6 automatisch verkleinern 131 Dots per inch (dpi) Gewährleistung 262 erneut drucken 145 Fax 125 Nicht von HP 184 Fax abrufen 134 technische Daten 4 Recycling 184, 275 Fehlerbericht drucken 158 dpi (Dots per inch) Status prüfen 174 mit Faxtönen 146...
  • Seite 303 139 EWS. Siehe integrierter Webserver mit Faxtönen empfangen 146 Faxkopfzeile einrichten Pausen einfügen 122 auf dem Bedienfeld 116 privater Empfang 133 HP Assistent für die Fach Rufannahmemodus 20, 127 Faxeinrichtung 118 Fassungsvermögen 4 Ruftöne vor Annahme 129 Faxuhrzeit einrichten...
  • Seite 304 Geringe Geschwindigkeit, HP Customer Care 266 Abbrechen 90 Fehlerbehebung HP Direct Print 80 beidseitig 98 Faxen 163, 166 HP Hotline für Betrugsfälle 184 Direktwahltaste 88 Geschwindigkeit HP LaserJet Scan (Windows) 102 Kontrast anpassen 97 Druck 4 HP Toolbox Kontrasteinstellungen 97...
  • Seite 305 Netzwerkverbindungen 44 Netzwerkverwaltung 45 Seiten pro Blatt 35 Linien, Fehlerbehebung 240 Neuverteilen des Toners 186 Standardformat für Fach 58 gedruckte Seiten 240 Nicht von HP hergestelltes unterstützte Formate 51 Kopien 244 Verbrauchsmaterial 184 Vorlageneinzug, unterstützte Scans 245 N-Seiten-Druck Formate 161 Lizenz, Software 263 Auswählen (Windows) 82...
  • Seite 306 Kopieren, Fehlerbehebung TWAIN-kompatible Fehlersuche 237 Anwendungen 103 Patronen Scans, Fehlerbehebung 245 Verfahren 102 ersetzen 188 Quecksilberfreies Produkt 277 von HP LaserJet Scan Gewährleistung 262 Querformat (Windows) aus 102 Lagern 184 Ändern (Windows) 84 WIA-kompatible Nicht von HP 184 Anwendungen 103...
  • Seite 307 Ad-hoc-Gruppen 139 physische 272 Telefone zusätzliche anschließen Produktfunktionen 4 Fehlerbericht drucken 158 manuell wählen 139 Umgebung 272 Telefonkarten 139 Protokoll, HP Toolbox 177 Sprenkel, Fehlerbehebung 239 Temperaturspezifikationen 272 verzögern 143 Standardeinstellungen, Text, Fehlerbehebung 242 von einem in Reihe geschalteten wiederherstellen 217...
  • Seite 308 Treiber 26 Problembehebung 251 manuell 139 Word, Senden von Faxen 142 Verbrauchsmaterial manuelle Wahlwiederholung bestellen 178, 257, 258 Nicht von HP 184 Pausen einfügen 122 Zeichen, Fehlerbehebung 242 Recycling 184, 275 Ton- oder Zubehör Status prüfen 174 Impulswahlverfahren 123...
  • Seite 310 © 2014 Hewlett-Packard Development Company, L.P. www.hp.com *CE841-91058* *CE841-91058* CE841-91058...

Diese Anleitung auch für:

Laserjet professional m1130Laserjet professional m1210

Inhaltsverzeichnis