Herunterladen Diese Seite drucken

Inbetriebnahme; Hvlp-Eigenschaften; Gerät Anschließen - Parkside PDFP 500 A1 Originalbetriebsanleitung

Druckluft-farbspritzpistole
Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Sicherheitshinweise / Inbetriebnahme
oder ähnlichen Materialien. Leichtflüchtige
verdunstende Lösemittel schaffen eine explosive
Umgebung.
S prühen Sie nicht im Bereich von Zünd-
quellen wie statischen Elektrizitätsfun-
ken, offenen Flammen, Zündflammen,
heißen Gegenständen, Motoren, Ziga-
retten und Funken vom Ein- und Aus-
stecken von Stromkabeln oder der
Bedienung von Schaltern. Derartige
Funkenquellen können zu einer Entzündung der
Umgebung führen.
V ersprühen Sie keine Materialien bei
denen nicht bekannt ist, ob sie eine
Gefahr darstellen. Unbekannte Materialien
können gefährdende Bedingungen schaffen.
T ragen Sie zusätzliche persönliche
Schutzausrüstung wie entsprechende
Schutzhandschuhe und Schutz- oder
Atemschutzmaske beim Sprühen oder
der Handhabung von Chemikalien.
Das Tragen von Schutzausrüstung für entspre-
chende Bedingungen verringert die Aussetzung
gegenüber gefährdenden Substanzen.
S prühen Sie nicht auf sich selbst, auf
andere Personen oder Tiere. Halten
Sie Ihre Hände und sonstige Körper-
teile fern vom Sprühstrahl. Falls der
Sprühstrahl die Haut durchdringt, nehmen Sie
umgehend ärztliche Hilfe in Anspruch. Das
Sprühgut kann selbst durch einen Handschuh
hindurch die Haut durchdringen und in Ihren
Körper eingespritzt werden.
B ehandeln Sie eine Einspritzung nicht
als einfachen Schnitt. Ein Hochdruck-
strahl kann Giftstoffe in den Körper
einspritzen und zu ernsthaften Verlet-
zungen führen. Im Falle einer Hauteinsprit-
zung nehmen Sie umgehend ärztliche Hilfe in
Anspruch.
G eben Sie acht auf etwaige Gefahren
des Sprühguts. Beachten Sie die Mar-
kierungen auf dem Behälter oder die
Herstellerinformationen des Sprühguts,
einschließlich der Aufforderung zur
Verwendung persönlicher Schutzaus-
rüstung. Den Herstelleranweisungen ist Folge
zu leisten, um das Risiko von Feuer sowie durch
8
DE/AT/CH
Gifte, Karzinogene, etc. hervorgerufenen Verlet-
zungen zu verringern.
S prühen Sie niemals ohne montierten
Düsenkopf. Die Verwendung eines speziellen
Düseneinsatzes mit dem passenden Düsenkopf
vermindert die Wahrscheinlichkeit, dass ein
Hochdruckstrahl die Haut durchdringt und Gifte
in den Körper einspritzt.
I nbetriebnahme
H VLP-Eigenschaften
Dieses Gerät verfügt ein HVLP-System (High Volume
Low Pressure). Es sorgt für einen erhöhten (Farb-)
Materialauftrag bei geringerem Verbrauch.
Wichtig: Überschreiten Sie nicht den Arbeitsdruck
von maximal 3 bar.
G erät anschließen
D as Produkt darf ausschließlich mit gereinigter,
kondensat- und ölfreier Druckluft betrieben wer-
den und darf den maximalen Arbeitsdruck von
3 bar am Gerät nicht überschreiten.
D amit Sie den Luftdruck regulieren können, muss
die Druckluftquelle mit einem (Filter)-Druckmin-
derer ausgestattet sein.
Sie benötigen zum Betrieb dieses Geräts einen
flexiblen Druckluftschlauch mit Schnellkupplung
und eine entsprechende Druckluftquelle.
Beachten Sie die Bedien- und Sicherheitshinweise
der Druckluftquelle und besondere Anweisungen
zur Farbenaufbereitung.
Hinweis: Achten Sie auf den richtigen Arbeitsdruck.
Zu hoher Arbeitsdruck führt zu starker Feinverteilung
und bringt eine zu schnelle Flüssigkeitsverdunstung
mit sich. Die Oberflächen werden rau und entwickeln
schlechte Hafteigenschaften. Ist der Arbeitsdruck
hingegen zu niedrig, wird das Farbmaterial nicht
ausreichend zerstäubt. Wellige Oberflächen und
Tropfenbildung sind die Folge.
S chließen Sie den Druckluftschlauch mit Schnell-
kupplung am Druckluftanschluss
an. Die Verriegelung erfolgt automatisch.
des Gerätes
6

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Verwandte Inhalte für Parkside PDFP 500 A1