Herunterladen Diese Seite drucken

Festo EXPT 70 Originalbetriebsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Stabkinematik
EXPT
Beschreibung
Mechanischer Einbau
8003783
1204a

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Festo EXPT 70

  Verwandte Anleitungen für Festo EXPT 70

Keine ergänzenden Anleitungen

  Inhaltszusammenfassung für Festo EXPT 70

  • Seite 1 Stabkinematik EXPT Beschreibung Mechanischer Einbau 8003783 1204a...
  • Seite 2 Empfehlung, Tipp, Verweis auf andere Dokumentationen. Notwendiges oder sinnvolles Zubehör. Information zum umweltschonenden Einsatz. Textkennzeichnungen: • Tätigkeiten, die in beliebiger Reihenfolge durchgeführt werden können. 1. Tätigkeiten, die in der angegebenen Reihenfolge durchgeführt werden sollen. – Allgemeine Aufzählungen. Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a –...
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    ............. . Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 4 ............Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 5: Sicherheit Und Voraussetzungen Für Den Produkteinsatz

    Verlust der Referenzierung oder Kalibrierung und damit zur Reduzierung der absoluten Positioniergenauigkeit. Bei der Inbetriebnahme ist eine erneute Referenzierung bzw. Kalibrierung erforderlich. Hinweis Bei Schäden, die aus unbefugten Eingriffen oder nicht bestimmungsgemäßer Verwendung entstehen, erlischt der Gewährleistungs- und Haftungsanspruch gegen- über dem Hersteller. Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 6: Voraussetzungen Für Den Produkteinsatz

    – den geltenden Vorschriften zur Unfallverhütung und Arbeitssicherheit und – der Dokumentation zum Produkt. 1.2.3 Einsatzbereich und Zulassungen Normen und Prüfwerte, die das Produkt einhält und erfüllt, finden Sie im Abschnitt „Technische Daten“ Anhang A.1). Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 7: Übersicht

    Motor Achse A3 vorne – VVH Motor Achse A1 vorne Motor Achse A2 vorne Motor Achse A3 hinten – VVV Motor Achse A1, A2, A3 vorne Partikelschutz Standard – P Geschützte Ausführung Tab. 2.1 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 8 5 m Länge sind beigelegt – 10 Verbindungskabel und Druckluftschläuche mit 10 m Länge sind beigelegt – 15 Verbindungskabel und Druckluftschläuche mit 15 m Länge sind beigelegt Kalibrierung Standard – S mit Kalibrierung Tab. 2.2 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 9: Funktion Und Anwendung

    Motoren Pneumatik Kapitel 3.10. Druckluftversorgung für Stabverlusterkennung Arbeitsluftversorgung für Aktuatoren (T2 und T4) Sensorik Kapitel 3.10. Sensoranschluss für Stabverlusterkennung Sensoranschluss für Positionserkennung des Drehantriebs der Fronteinheit (T1 bis T4) Tab. 2.3 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 10: Bedienteile Und Anschlüsse

    Die EXPT verfügt über die folgenden Bedienteile, Anschlüsse und Anzeigeelemente: Fronteinheit Montagerahmen (Variante T1 bis T4 mit Drehantrieb) Motor (Standard-Ausrichtung HHH) Stabpaar Schnittstellengehäuse Gelenk Anschlussblock (Variante P8 abweichend) Zahnriemenachse Schutzschlauch Erdungsanschluss M6 (6x) Fig. 2.1 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 11: Montage Und Installation

    2. Stellen Sie die Palette auf einem stabilen, ebenen Untergrund möglichst nahe am Einsatzort ab. Lagerbedingungen Wird die Stabkinematik nicht sofort montiert, muss sie unter folgenden Bedingungen gelagert werden. Lagerbedingungen Lagertemperatur [°C] –10 … +60 Maximale Lagerdauer 60 Monate Anforderung Lagerort trocken, stabil und eben Tab. 3.2 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 12: Auspacken

    Folie parallel zur Produktkontur mit einem ge- eigneten Werkzeug. Achten Sie beim Schneiden darauf, dass die Stabkinematik dabei nicht zerkratzt oder beschädigt wird. Ziehen Sie dann die Folie nach oben weg. Fig. 3.1 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 13: Stabkinematik Und Lieferumfang Prüfen

    Drehantrieb – Encoderleitung Kinematik Drehantrieb – Sensorleitung Druckschalter Positionserkennung Drehantrieb – Druckluftschlauch Stabverlusterkennung Arbeitsluft Drehantrieb – (nur T2 und T4) Bezeichnungsschild für Leitungen 3 x 2 4 x 2 1) optional Tab. 3.4 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 14: Montagevorbereitung

    – ausreichende Befestigung zur Aufnahme der Maximalkräfte ( www.festo.com/catalogue) – Berücksichtigung der Einflüsse von Masse und Steifigkeit auf die Positionier- und Bahngenauigkeit – Einhaltung der Katalogangaben für die Schwingungsgrenzwerte, zulässigen Kräfte und Momente www.festo.com/catalogue). Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 15: Montage An Einem Gestell

    Befestigung zusätzlicher Installations- Fig. 3.2 elemente z. B. Kabelführung verwendet werden. Hinweis Abweichungen von den Mindestanforderungen führen im späteren Betrieb zu erhöhtem Verschleiß bzw. Ungenauigkeiten der Positionierung. Gestell mit Versteifungen (Beispiel) Montagerahmen Stabkinematik Fig. 3.3 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 16: Befestigungsarten

    Direktbefestigung mit einer Schraube je Eckwin- kel direkt am Gestell. Dazu befindet sich eine zentrale Bohrung an je- dem Winkel. • Stellen Sie sicher, dass die Auflagefläche im Bereich der Eckwinkel liegt. Fig. 3.5 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 17: Befestigung Mit Nutensteinen

    Profil 80x80 1 mit Nutabstand 40 mm in verschiedenen Positionen befestigt wer- den kann. Profil (z. B. HMBS-80/80) Nutenstein (z. B. NST-HMV-8-2-M8) Schraube (z. B. M8x35 DIN 912 ) Fig. 3.6 Beispiel 2 Fig. 3.7 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 18 Die zusätzlichen Winkel in den nachfolgenden Beispielen sind notwendig, um die Verwindungssteifigkeit und die Auflagefläche zu erhöhen. Beispiel 1 Bohrungen für Nutensteinbefestigung Bohrungen für zusätzlichen Winkel Beispiel 2 Bohrungen für Nutensteinbefestigung Bohrungen für zusätzlichen Winkel Fig. 3.8 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 19: Stabkinematik Zur Montage Vorbereiten

    • Beachten Sie dazu die Anweisungen entsprechend dem verwendeten Gestell und der vorgesehenen Befestigungsart. • Berücksichtigen Sie beim Einbau in das Gestell die Lage des pneumatischen An- schlusses 5 ( Fig. 3.14). Stabpaar Motor Zahnriemenachse Montagerahmen Fig. 3.9 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 20 • Stellen Sie sicher, dass die aufliegende Ecke 3 des Montagerahmens sicheren Halt hat und nicht von der Palette rutschen kann. • Drücken Sie die Stabkinematik gemeinsam hoch, bis sie auf Ecke 3 steht. Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 21 • Befestigen Sie die Stabkinematik am Gestell gemäß den Angaben in der Zusammen- bauzeichnung. • Beachten Sie die Angaben zur Befestigung ( Kapitel 3.6 und 3.7). • Sichern Sie die Schraubverbindungen. Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 22 Die Anbaulage V oder H der Motoren ( Fig. 3.12) hängt vom bestellten Typ ab. Die Ausrichtung der Achse A1 bestimmt die Lage der X-Achse für das Koordinatensystem des Controllers. Koordinatensystem Fig. 3.12 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 23: Montieren Von Anbauelementen

    (TCP = Tool Center Point) darstellt. Diese Bohrung kann als Ausgangspunkt für die Konfiguration der Fronteinheit mit Anbauteilen verwendet werden. 3.9.2 Anbau bei EXPT-...-T1 bis T4 Zum Anbringen von Greifern, Saugern, Adapterbausätze und weiterem Zubehör am Drehantrieb: Montageanleitung des Zubehörs). Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 24: Installation

    Schnittstellengehäuse mit pneumatischen Anschlüsse Motor 2 und elektrischen Anschlüssen Anschlüsse Motor 3 Drehantrieb (Variante T1 bis T4) Erdungsanschluss M6 (6x) Fig. 3.14 Zur Erweiterung der Installation können Sie zusätzliches Installationsmaterial als Zubehör bestellen ( www.festo.com/catalogue). Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 25: Übersicht Anschlüsse

    Nur bei Variante T1 bis T4 mit Drehantrieb: • Montieren Sie am Schnittstellengehäuse die Motorleitung 6 und Encoderleitung 3 für den Drehan- trieb. • Montieren Sie am Schnittstellengehäuse die Sensorleitung für die Positionserkennung SIEN des Drehantriebs 2. Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 26 Anschluss SDE 5 Anschlussbezeichnung/ Steckerbild Schaltbild Signal +24 V DC Betriebsspannung Schaltausgang A (Out A) Fig. 3.16 Anschluss SIEN Anschlussbezeichnung/ Steckerbild Schaltbild Signal +10 ... +30 V DC Betriebsspannung Schaltausgang A (Out A) Fig. 3.17 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 27: Erdung

    Signalspur U Signalspur V Signalspur W GND Geber Versorgung 5 V Schirm Fig. 3.19 3.10.5 Erdung • Verwenden Sie für eine korrekte Erdung einen der Erdungsanschlüsse 4 am Montage- rahmen ( Fig. 3.14). Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 28: Inbetriebnahme

    – Kenntnisse im Umgang und Betrieb mit der Stabkinematik EXPT. Die Inbetriebnahme wird in separaten Dokumenten beschrieben. Zur Unterstützung bei der Inbetriebnahme: • Setzen Sie sich mit Ihrem Ansprechpartner von Festo in Verbindung oder im Internet www.festo.com). Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 29: Bedienung, Betrieb Und Diagnose

    Kapitel 6.1.5) beschrieben. Zahnriemenachse schmieren • Schmieren Sie die Zahnriemenachsen wie folgt: Baugröße 45/70 Zahnriemenachse DGE-25-...-ZR-RF Wartungsarbeit Ölen der Rollenführung Schmierintervall in 6000 Betriebsstunden Schmierstoff (Öl) Constant OY 390 (Fa. Klüber) Schmierstelle Tab. 5.1 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 30 Bedienung, Betrieb und Diagnose Baugröße 95/120 Zahnriemenachse EGC-80-...-TB-KF Fetten der Wälzführung 1 Wartungsarbeit Schmierintervall in 6000 Betriebsstunden Schmierstoff (Fett) Lub-KC1 (Fa. Festo) Schmierstelle Tab. 5.2 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 31: Störungsbeseitigung

    Störungsbeseitigung Störung Mögliche Ursache Abhilfe Hörbare Leckage der Stabverlust Kugelköpfe und Kugelpfannen Druckluft reinigen, prüfen, fetten und Stab- paar wieder einhängen Kapitel 6.1.5) Schläuche abgezogen Schläuche wieder an vorgesehener Stelle montieren Tab. 5.4 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 32: Ausbau Und Reparatur

    2. Halten Sie die Stabkinematik so, dass Sie sie frei drehen können. 3. Legen Sie die Stabkinematik nur auf dem Montagerahmen ab. Hinweis Die Stabkinematik kann erst nach dem Wenden ohne Beschädigung abgestellt werden.: • Stellen Sie die benötigte Ablagefläche (Palette) bereit. Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 33 4. Die dritte Person dreht die Stabkinematik, indem Sie Ecke 3 an Motor und Achse nach unten auf der Ablagefläche (z. B. Transportpalette) absetzt. 5. Halten Sie die aufgerichtete Stabkinematik an Motor, Achse oder Montagerahmen fest. Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 34 • Stellen Sie sicher, dass die aufliegende Ecke 3 des Montagerahmens sicheren Halt hat und nicht von der Palette rutschen kann. Für einen späteren Transport: 7. Befestigen Sie die Stabkinematik zur Transportsicherung mit 6 Spanplattenschrauben auf der Bodenplatte. Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 35: Demontage Motor

    • Lösen Sie die Schrauben 1. Bei Bedarf, demontieren Sie zusätzlich das Kupplungsgehäuse. Bei erneuter Montage: • Achten Sie darauf, dass der Motor wieder in gleicher Ausrichtung montiert werden muss beiliegende Montageanleitung Axialbau- satz). Fig. 6.3 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 36: Demontage Fronteinheit

    Die Varianten T1 bis T4 sind ab Werk mit der Markierung A1 versehen, die auf Achse 1 zeigt. Hinweis Nach dem Lösen des ersten Stabpaares können sich die beiden anderen Stabpaare bewegen und die Fronteinheit verliert dadurch ihre Stabilität und ihre Position. Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 37 4. Positionieren Sie die Fronteinheit in eine für Sie geeignete Position, um die beiden anderen Stab- paare von der Fronteinheit zu lösen. 5. Lösen Sie das zweite und dritte Stabpaar und entfernen Sie die Fronteinheit. Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 38: Demontage Schutzschlauch

    3. Lösen Sie die Schrauben der Halterungen 2 (Anziehdrehmoment bei erneuter Montage: 0,25 Nm ± 20 %). 4. Ziehen Sie den Schutzschlauch 1 aus den Halterungen. Zur Montage neuer Schlauchhalter ( Montageanleitung). Zubehör und Ersatzteile finden Sie unter: www.festo.com). Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 39: Demontage Stabpaar

    3. Setzen Sie die Kugelpfanne des zweiten Stabes auf die andere Kugel. 4. Wiederholen Sie den Vorgang, bis alle Stabpaare an den Anschlussblock eingehängt sind. 5. Hängen Sie die Stabpaare an der Fronteinheit ein. Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 40: Reparatur

    In den Technischen Daten sind einige Werkstoffe aufgeführt, damit eine stofflich getrennte Entsorgung möglich ist Kapitel A.1, Tab. A.2). • Behandeln Sie Schmierstoffe (Fette, Öle) entsprechend den gültigen Gesundheits- schutz- und Gefahrstoff-Vorschriften. • Beachten Sie örtliche Vorschriften hinsichtlich Entsorgung und Umwelt. Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 41: Technischer Anhang

    LABS-haltige Stoffe enthalten Werkstoffe Fronteinheit Aluminium Kugelzapfen Kupplungsgehäuse Stabpaar Kunststoff, carbonfaserverstärkt Kugeln Keramik Kugelpfannen Polyamid Schrauben, Stifte, Scheiben Stahl Muttern, Federn, Hülsen Basisgewicht der Kinematik [kg] 47,5 61,5 1) LABS = Lackbenetzungsstörende Substanzen Tab. A.2 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 42: Dynamisch

    Druckluft nach ISO 8573-1:2010 [5:4:1] Umgebungstemperatur [°C] 0 … +40 Lagertemperatur [°C] –10 … +60 Luftfeuchtigkeit – 5 … 95, nicht betauend T1 bis T4 20 … 80, nicht betauend Einschaltdauer Tab. A.4 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 43: Technische Daten Der Fronteinheit Bei Expt

    1) Die Lastmasse muss bei der Berechnung der Nutzlast des EXPT berücksichtigt werden Tab. A.6 A.2.3 Elektrisch Variante Nennspannung AC Max. Abtriebsdrehzahl [1/min] Nennstrom Motor 0,31 0,31 0,74 0,74 Spitzenstrom Motor 0,61 0,61 Nennleistung Motor 22,1 22,1 Einschaltdauer Tab. A.7 Festo – GDCP-EXPT-KM-KOMP-DE – 1204a – Deutsch...
  • Seite 44 Copyright: Festo AG & Co. KG Postfach D-73726 Esslingen Phone: +49 711 347 0 Fax: +49 711 347 2144 e-mail: service_international@festo.com Weitergabe sowie Vervielfältigung dieses Dokuments, Verwertung Internet: und Mitteilung seines Inhalts sind verboten, soweit nicht aus- www.festo.com drücklich gestattet. Zuwiderhandlungen verpflichten zu Schaden- ersatz.

Diese Anleitung auch für:

Expt 45Expt 95Expt 120