Herunterladen Diese Seite drucken

Samsung Galaxy Tab GT-P6800 Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

GT-P6800
Benutzerhandbuch

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Samsung Galaxy Tab GT-P6800

  Inhaltszusammenfassung für Samsung Galaxy Tab GT-P6800

  • Seite 1 GT-P6800 Benutzerhandbuch...
  • Seite 2 Vorteile des Internets und mobilen Computerwesens auf einer leichten, vielseitigen Plattform, die zu Ihrem aktiven Lebensstil passt. Das mobile Gerät von Samsung wurde auf Basis des Google Android- Betriebssystems entwickelt und bietet Zugriff auf unzählige hilfreiche und spannende Anwendungen zur Bereicherung der mobilen Weberfahrung.
  • Seite 3 Samsung und den jeweiligen Inhabern lizenziert. Das Extrahieren und Nutzen dieser Materialen zu kommerziellen oder anderen Zwecken stellt einen Verstoß gegen die Urheberrechtsgesetze dar. Samsung haftet nicht für derartige Verstöße gegen das Urheberrecht durch den Benutzer. Bewahren Sie dieses Handbuch zur künftigen Verwendung auf.
  • Seite 4 übersetzt oder in beliebiger Form oder mit beliebigen Mitteln elektronischer oder mechanischer Art übertragen werden, einschließlich Fotokopieren, Aufnehmen oder Aufbewahren in einem beliebigen Informationsspeicher- und Abrufsystem. Marken SAMSUNG und das SAMSUNG-Logo sind eingetragene Marken von ● Samsung Electronics. ™ ™...
  • Seite 5 Oracle und Java sind eingetragene Marken von Oracle und/oder ● seinen Tochterunternehmen. Andere Namen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Besitzer. ® Windows Media Player ist eine eingetragene Marke der Microsoft ● Corporation. ® ™ ™ ™ Wi-Fi , Wi-Fi Protected Setup , Wi-Fi Direct , Wi-Fi CERTIFIED ●...
  • Seite 6 INFOS ZU DIVX-VIDEO ® DivX ist ein digitales Videoformat von DivX, LLC (einem Tochterunternehmen der Rovi Corporation). Bei diesem Gerät handelt ® es sich um ein offizielles DivX Certified -Gerät, auf dem DivX-Videos wiedergegeben werden können. Besuchen Sie www.divx.com, um weitere Informationen und Softwaretools zur Umwandlung Ihrer Dateien in DivX-Videos zu erhalten.
  • Seite 7: Inhaltsverzeichnis

    Text eingeben ................ 35 Internet ..............41 Browser ................... 41 Pulse ..................45 Market ..................46 YouTube .................. 47 Maps ..................47 Latitude ................... 49 In der Nähe ................50 Navigation ................50 Readers Hub ................51 Samsung Apps ..............52 Inhalt...
  • Seite 8 Kommunikation ............. 53 Anrufen ................... 53 Nachrichten ................59 Google Mail ................61 E-Mail ..................63 Talk ................... 66 Social Hub ................67 Unterhaltung ............68 MP3-Player ................68 Music Hub ................71 Kamera ..................71 Video Player ................81 Galerie ..................
  • Seite 9 GPS ..................107 VPN-Verbindungen ............108 Extras ..............110 Alarm ..................110 Rechner ................. 111 Downloads ................111 eBook ..................111 Google-Suche ..............113 Eigene Dateien ..............113 Stift-Memo ................116 Polaris Office ................ 116 SIM-Toolkit ................118 Sprachsuche ................ 119 Weltuhr .................
  • Seite 10 Eingabehilfe ................. 135 Datum und Uhrzeit ............136 Info zu Gerät ................ 136 Rat und Hilfe bei Problemen ......137 Sicherheitshinweise ..........142 Index ..............155 Inhalt...
  • Seite 11: Zusammenbauen

    Überprüfen Sie, ob der Produktkarton die folgenden Artikel enthält: Mobilgerät ● Kurzanleitung ● Verwenden Sie nur von Samsung zugelassenes Zubehör. Raubkopien und illegale Software können Schäden und Fehlfunktionen verursachen, die nicht von der Herstellergarantie abgedeckt sind. Der Lieferumfang des Geräts und die Verfügbarkeit von ●...
  • Seite 12: Sim- Oder Usim-Karte Einsetzen

    Akku laden Das Gerät verfügt über einen eingebauten Akku. Bevor Sie das Gerät zum ersten Mal verwenden, müssen Sie den Akku laden. Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Ladegeräte. ● Nicht zugelassene Ladegeräte können zum Explodieren des Akkus bzw. Schäden am Gerät führen.
  • Seite 13 Laden Sie den Akku nur mit einem Ladegerät. Sie können ● den Akku nicht über das USB-Kabel laden. Wenn der Akku schwach ist, gibt das Gerät einen Warnton ● aus und zeigt eine entsprechende Warnmeldung auf dem Display an. Das Akkusymbol ist auch leer. Wenn der Akku zu schwach wird, schaltet sich das Gerät automatisch aus.
  • Seite 14: Speicherkarte Einsetzen (Optional)

    Auswirkung auf die Lebensdauer des Geräts oder seine Leistungsfähigkeit. Falls das Gerät nicht richtig lädt, bringen Sie es zusammen ● mit dem Ladegerät in ein Samsung-Kundendienstzentrum. Entfernen Sie nach dem vollständigen Laden des Akkus zunächst den Reiseadapter vom Gerät und anschließend von der Netzsteckdose.
  • Seite 15 Samsung nutzt für Speicherkarten die zugelassenen Branchenstandards. Deshalb kann es sein, dass Speicherkarten bestimmter Hersteller nicht vollständig mit dem Gerät kompatibel sind. Die Verwendung einer inkompatiblen Speicherkarte kann das Gerät, die Speicherkarte sowie die auf der Karte gespeicherten Daten beschädigen.
  • Seite 16 › Speicherkarte entnehmen Bevor Sie eine Speicherkarte entnehmen, müssen Sie sie zum sicheren Entfernen vom Gerät abmelden. Einstellungen Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → Speicher → SD-Karte deinstallieren. Öffnen Sie die Speicherkartenabdeckung. Drücken Sie die Speicherkarte vorsichtig hinein, bis sie aus dem Gerät hervortritt.
  • Seite 17: Erste Schritte

    Erste Schritte Gerät ein- und ausschalten Halten Sie zum Einschalten des Geräts die Ein/Aus-Taste gedrückt. Folgen Sie nach dem erstmaligen Einschalten des Geräts den Bildschirmhinweisen, um es für den Betrieb einzurichten. Um das Gerät auszuschalten, halten Sie die Ein/Aus-Taste gedrückt und wählen Sie Ausschalten →...
  • Seite 18: Mit Dem Gerät Vertraut Machen

    Mit dem Gerät vertraut machen › Aufbau des Geräts Erste Schritte...
  • Seite 19 Nummer Funktion Hörer Abstandssensor Lichtsensor Lautsprecher Mikrofon Vorderes Kameraobjektiv Ein-/Aus-/Reset-/Sperrtaste Lautstärketaste Erste Schritte...
  • Seite 20 Nummer Funktion Multifunktionsbuchse Mikrofon Hinteres Kameraobjektiv Fotolicht Hauptantenne Headsetbuchse GPS-Antenne SIM-Karten-Einschub Speicherkarteneinschub › Tasten Taste Funktion Dient zum Einschalten des Geräts (gedrückt halten), zum Aufrufen der Ein-/Aus-/ Schnellmenüs (gedrückt halten), Reset zum Zurücksetzen des Geräts Sperrtaste (10 bis 15 Sekunden gedrückt halten) sowie zum Sperren des Touchscreens.
  • Seite 21 › Anzeigesymbole Die am unteren Rand des Displays angezeigten Symbole hängen vom jeweiligen Land oder Netzbetreiber ab. Symbol Definition Kein Signal Signalstärke Mit GPRS-Netz verbunden Mit EDGE-Netz verbunden Mit UMTS-Netz verbunden Offene WLAN-Zugangspunkte verfügbar Verbindung mit WLAN-Zugangspunkt hergestellt Bluetooth aktiviert GPS-Daten werden empfangen Aktives Gespräch Gespräch wird gehalten...
  • Seite 22 Ereignisbenachrichtigung Roaming (außerhalb des normalen Netzempfangsbereichs) Offline-Modus aktiviert Musik wird wiedergegeben Fehler aufgetreten oder Vorsicht erforderlich Akku-Ladezustand Laden nicht möglich Aktuelle Uhrzeit 1. Falls Sie ein Ladegerät verwenden, das nicht von Samsung genehmigt wurde, erscheint diese Anzeige nicht. Erste Schritte...
  • Seite 23: Touchscreen Bedienen

    Touchscreen bedienen Mit dem Touchscreen des Geräts können Sie ganz einfach Elemente auswählen oder Funktionen ausführen. Lernen Sie die grundlegenden Aktionen zur Verwendung des Touchscreens kennen. Verwenden Sie keine scharfen Gegenstände, um ein ● Zerkratzen des Touchscreens zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass der Touchscreen nicht mit ●...
  • Seite 24 Ziehen und ablegen: Berühren und halten Sie ein Element und ● ziehen Sie dann Ihren Finger, um das Element zu bewegen. Zweimal tippen: Tippen Sie zweimal schnell mit Ihrem Finger, um ● angezeigte Fotos zu vergrößern oder zu verkleinern. › Touchscreen drehen Das Gerät verfügt über einen eingebauten Bewegungssensor, der die Ausrichtung erkennt.
  • Seite 25: Mit Dem Home-Bildschirm Vertraut Machen

    Mit dem Home-Bildschirm vertraut machen Bei aktiviertem Standby-Betrieb wird der Home-Bildschirm angezeigt. Auf dem Home-Bildschirm sehen Sie Anzeigesymbole, Widgets, Shortcuts zu Anwendungen und andere Elemente. Blättern Sie nach links oder rechts zu einer Anzeigefläche des Home-Bildschirms. Je nach Region oder Netzbetreiber wird der Bildschirm oben unter Umständen anders dargestellt.
  • Seite 26 Nummer Funktion Zugriff auf die Anwendungsliste. Systemleiste (siehe folgender Abschnitt). Systemleiste Über die Systemleiste können Sie schnell zu Bildschirmen navigieren, auf Anwendungen zugreifen, Systeminformationen einsehen usw. Nummer Funktion Erstellen eines Screenshots und Öffnen des Zeichenblocks, Erstellen eines Screenshots (berühren und halten). Rückkehr zum vorherigen Bildschirm.
  • Seite 27 › Elemente zum Home-Bildschirm hinzufügen Sie können den Home-Bildschirm anpassen, indem Sie Verknüpfungen für Anwendungen oder Elemente in Anwendungen, Widgets oder Ordner hinzufügen. So fügen Sie dem Home-Bildschirm ein Element hinzu: Wählen Sie auf dem Home-Bildschirm Wählen Sie eine Elementkategorie aus. Widgets : Hinzufügen von Widgets.
  • Seite 28 › Shortcuts zu einer Anwendung hinzufügen Berühren und halten Sie in der Anwendungsliste ein Anwendungssymbol und ziehen Sie es in ein Home- Bildschirmfeld unten auf dem Bildschirm. Das Shortcut-Symbol für die Anwendung wird dem Home- Bildschirm hinzugefügt. Verschieben Sie das Symbol an die gewünschte Position oder auf eine andere Anzeigefläche des Home-Bildschirms.
  • Seite 29: Anwendungen Aufrufen

    Anwendungen aufrufen Apps, um auf die Wählen Sie auf dem Home-Bildschirm Anwendungsliste zuzugreifen. Alle → eine Anwendung. Wählen Sie Wählen Sie zum Anzeigen heruntergeladener Anwendungen ● die Option Eigene Anwendungen. Wählen Sie zum Anzeigen häufig verwendeter Anwendungen ● Häufig. Wählen Sie , um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren.
  • Seite 30 › Displaysprache ändern Einstellungen Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → Sprache und Eingabe → Sprache auswählen. Wählen Sie die gewünschte Sprache aus. › Uhrzeit und Datum einstellen Einstellungen Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → Datum und Uhrzeit. Wählen Sie Ihre Zeitzone aus, stellen Sie die Uhrzeit und das Datum ein und ändern Sie weitere Optionen.
  • Seite 31 Haben Sie ein Bild aus der Galerie ausgewählt, verschieben Sie das Rechteck oder ändern Sie die zugehörige Größe, um einen Teil des Bilds auszuwählen. Wählen Sie anschließend OK. Samsung ist nicht verantwortlich für die Verwendung von Standard-Bildern oder -Hintergrundbildern, die auf dem Gerät bereitgestellt werden.
  • Seite 32 Gerät bei jedem Einschalten oder Entsperren des Touchscreens einen Entsperrcode. Sollten Sie Ihre PIN oder Ihr Passwort vergessen haben, ● wenden Sie sich mit dem Gerät an ein Samsung- Kundendienstzentrum, um es zurücksetzen zu lassen. Samsung übernimmt keine Haftung bei Verlust von ●...
  • Seite 33 Zeichnen Sie ein Muster, indem Sie mindestens 4 Punkte mit Ihrem Finger verbinden und wählen Sie Weiter. Zeichnen Sie zum Bestätigen erneut das Muster und wählen Sie Bestät. PIN-Entsperrcode einstellen Einstellungen Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → Standort und Sicherheit → Bildschirmsperre-Anzeige konfigurieren.
  • Seite 34 Wählen Sie zum Einrichten eines Samsung-Kontos Registrieren. Geben Sie eine E-Mail-Adresse und ein Passwort für Ihr Samsung- Konto ein und wählen Sie Anmelden. Info über SIM-Wechsel. Wählen Sie Geben Sie ein Passwort für Ihr Samsung-Konto ein und wählen Sie Erste Schritte...
  • Seite 35: Text Eingeben

    Empfänger der Alarm-SMS. Wählen Sie Geben Sie das Passwort für Ihr Samsung-Konto erneut ein und wählen Sie OK. Geben Sie eine Telefonnummer mit Landesvorwahl (mit +) ein. Geben Sie die Textnachricht ein, die an die Empfänger gesendet werden soll. Wählen Sie Text eingeben Sie können Text durch Auswählen der Zeichen auf der virtuellen...
  • Seite 36 › Text mit der Android-Tastatur eingeben Geben Sie Text durch Wählen von alphanumerischen Tasten ein. Die folgenden Tasten stehen zur Verfügung: Nummer Funktion Cursor zum nächsten Texteingabefeld verschieben. Umschalten zwischen Ziffern-/Symbolmodus und ABC-Modus. Wechseln zwischen Groß- und Kleinschreibung. Eingabesprache ändern, Tastatureinstellungen aufrufen, Tastaturtyp ändern oder Spracheingabefunktion aktivieren (berühren und halten).
  • Seite 37 › Text mit der Samsung-Tastatur eingeben Geben Sie Text durch Wählen von alphanumerischen Tasten ein. Die folgenden Tasten stehen zur Verfügung: Nummer Funktion Virtuelle Tastatur minimieren. Cursor zum nächsten Texteingabefeld verschieben. Wechseln zwischen Groß- und Kleinschreibung. Umschalten zwischen Ziffern-/Symbolmodus und ABC-Modus.
  • Seite 38 Im handschriftlichen Modus können Sie verschiedene Gesten zum Bearbeiten von Text verwenden. Weitere → Informationen über diese Gesten erhalten Sie unter Handschrifteinstellungen → Gesten-Guide. › Text mit der Swype-Tastatur eingeben Wählen Sie den ersten Buchstaben eines Worts und ziehen Sie Ihren Finger zum zweiten Buchstaben, ohne den Finger vom Bildschirm zu nehmen.
  • Seite 39 Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4, um den Text einzugeben. Sie können auch auf die Tasten tippen, um Text einzugeben. ● Sie können eine Taste berühren und halten, um Zeichen auf ● der oberen Hälfte der Taste einzugeben. Wenn Sie eine Taste berühren und halten, bis die Liste der Zeichen angezeigt wird, können Sie Sonderzeichen und Symbole eingeben.
  • Seite 40 Nummer Funktion Neue Zeile beginnen. Virtuelle Tastatur minimieren. Text per Spracheingabe eingeben. Diese Funktion ist je nach ausgewählter Eingabesprache möglicherweise nicht verfügbar. Leerzeichen einfügen. › Text kopieren und einfügen Bei der Texteingabe können Sie die Funktion zum Kopieren und Einfügen verwenden, um Text in anderen Anwendungen zu nutzen. Berühren und halten Sie ein Wort.
  • Seite 41: Internet

    Internet Browser Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre bevorzugten Webseiten aufrufen und diese als Favoriten markieren. Beachten Sie, dass bei der Nutzung des Internets und beim ● Herunterladen von Mediendateien zusätzliche Gebühren anfallen können. Einzelheiten teilt Ihnen Ihr Netzbetreiber auf Anfrage mit. Je nach Region oder Netzbetreiber kann das Webbrowser- ●...
  • Seite 42 Nummer Funktion Aktuelles Fenster schließen. Zu Webseiten im Verlauf zurück- oder weiterwechseln. Aktuelle Webseite neu laden. Während das Gerät Webseiten lädt, ändert sich dieses Symbol zu Neues Fenster öffnen. Nach Informationen suchen. Auf eine Liste mit Webbrowseroptionen zugreifen. Liste mit gespeicherten Lesezeichen und den letzten Internetverlauf öffnen.
  • Seite 43 Wählen Sie ● → Drucken, um die Webseite über eine WLAN- Wählen Sie ● oder USB-Verbindung zu drucken. Dieses Gerät ist nur mit einigen Samsung-Druckern kompatibel. → Wählen Sie zum Anpassen der Browser-Einstellungen ● Einstellungen. › Per Spracheingabe nach Informationen suchen Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber unter Umständen nicht verfügbar.
  • Seite 44 › Bevorzugte Webseiten als Favoriten speichern Wenn Sie die Adresse der Webseite kennen, können Sie sie manuell als Favoriten speichern. Favoriten hinzufügen Internet. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → Wählen Sie Wählen Sie alternativ , um die aktuelle Webseite als Lesezeichen zu speichern.
  • Seite 45: Pulse

    Lesezeichenordner erstellen Internet. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → → Neuer Ordner. Wählen Sie Geben Sie einen Namen für den Lesezeichenordner ein und wählen Sie OK. › Auf letzten Verlauf zugreifen Internet. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie →...
  • Seite 46: Market

    › Feedquellen verwalten Pulse. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen Sie aus, um die Feedquellenliste anzuzeigen. Wählen Sie oder , um eine Feedquelle hinzuzufügen oder zu löschen. Market Da dieses Gerät auf der Android-Plattform basiert, lassen sich seine Funktionen durch die Installation zusätzlicher Anwendungen erweitern.
  • Seite 47: Youtube

    YouTube Hier erfahren Sie, wie Sie Videos auf YouTube anzeigen und hochladen. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber unter Umständen nicht verfügbar. › Videos wiedergeben YouTube. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen Sie ein Video aus der Liste aus. Tippen Sie auf einen Videobildschirm und wählen Sie , um das Video im Vollbildmodus anzuzeigen.
  • Seite 48 › Nach einem bestimmten Ort suchen Maps. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen Sie beim erstmaligen Starten dieser Anwendung Die Karte zeigt Ihre aktuelle Position an. Maps-Suche. Wählen Sie Geben Sie ein Stichwort für den Standort ein und wählen Sie Um einen Standort per Spracheingabe zu suchen, wählen Sie .
  • Seite 49: Latitude

    Wählen Sie eine Fortbewegungsart (Auto, Bus oder Laufen) und anschließend Los. Die Route wird auf der Karte angezeigt. Je nach ausgewählter Fortbewegungsart werden möglicherweise mehrere Routen angezeigt. → Karte leeren. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Latitude ™ Hier erfahren Sie, wie Sie über Google Latitude Ihren Standort Freunden mitteilen und den Standort von Freunden anzeigen können.
  • Seite 50: In Der Nähe

    In der Nähe Hier erfahren Sie, wie Sie nach einem Standort in der Nähe suchen. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber unter Umständen nicht verfügbar. Places. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen Sie eine Kategorie aus. Das Gerät sucht nach Orten im Umkreis Ihres Standorts, die zu der Kategorie in Beziehung stehen.
  • Seite 51: Readers Hub

    Wählen Sie beim erstmaligen Starten dieser Anwendung Annehmen. Geben Sie das Ziel mit einer der folgenden Methoden ein: Ziel einsprechen : Sagen Sie Ihr Ziel laut an, z. B. „Navigieren zu ● Ziel“. Ziel eintippen : Geben Sie das Ziel über die virtuelle Tastatur ●...
  • Seite 52: Samsung Apps

    Samsung Apps Mit Samsung Apps können Sie einfach und schnell eine Vielzahl von Anwendungen direkt auf das Gerät herunterladen. Samsung Apps bietet Ihnen sofortigen Zugang zu einer Riesenauswahl von mobilen Möglichkeiten wie Spielen, Nachrichten, Informationen, mobilen Vernetzungsdiensten, Navigation, gesundheitsbezogenen Anwendungen und mehr.
  • Seite 53: Kommunikation

    Kommunikation Anrufen Hier erfahren Sie, wie Sie die Anruffunktionen zum Tätigen und Entgegennehmen von Anrufen einsetzen, während eines Anrufs verfügbare Optionen nutzen und anrufbezogene Funktionen anpassen und verwenden. › Einen Anruf tätigen oder entgegennehmen Zum Tätigen, Entgegennehmen, Beenden oder Abweisen von Anrufen können Sie die Tasten oder den Touchscreen verwenden.
  • Seite 54 Anruf entgegennehmen Ziehen Sie bei einem eingehenden Anruf in eine beliebige Richtung bis zum Rand des Kreises. Wenn das Gerät klingelt, drücken Sie die Lautstärketaste, um den Klingelton stumm zu schalten. Beenden. Um den Anruf zu beenden, wählen Sie Anruf abweisen Ziehen Sie bei einem eingehenden Anruf in eine beliebige Richtung bis zum Rand des Kreises.
  • Seite 55 Internationale Nummer anrufen Telefon → Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen und halten Sie 0 gedrückt, um das +-Zeichen einzufügen. Geben Sie die vollständige Nummer ein, die Sie wählen möchten (Landesvorwahl, Ortsvorwahl und Rufnummer), und wählen Sie anschließend Anruf, um die Nummer zu wählen. ›...
  • Seite 56 Wählfeld. Zum Öffnen der Wählanzeige wählen Sie ● Lautsp. Wählen Sie zum Aktivieren der Freisprechfunktion ● In lauten Umgebungen kann es manchmal schwierig sein, Anrufer über die Lautsprecher-/Freisprechfunktion zu hören. Verwenden Sie in diesem Fall den normalen Telefonmodus. Stumm, um das Mikrofon auszuschalten, damit der Wählen Sie ●...
  • Seite 57 → Bilder oder Videos, um ein alternatives Bild Drücken Sie ● oder Video auszuwählen, das dem anderen Teilnehmer gezeigt wird. Um das Bild eines anderen Teilnehmers zu verwenden, berühren ● und halten Sie es. Sie können einen Screenshot erstellen oder einen Videoanruf aufzeichnen, indem Sie Foto aufnehmen oder Video aufzeichnen auswählen.
  • Seite 58 FDN-Modus mit festen Rufnummern verwenden Im FDN-Modus beschränkt das Gerät ausgehende Anrufe auf Nummern, die in der FDN-Liste gespeichert sind. So aktivieren Sie den FDN-Modus: Einstellungen Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → Anruf → Feste Rufnummern → FDN aktivieren. Geben Sie die mit der SIM- oder USIM-Karte mitgelieferte PIN2 ein und wählen Sie OK.
  • Seite 59: Nachrichten

    › Anruflisten anzeigen Sie können nach Typen unterteilte Listen Ihrer Anrufe und Nachrichten anzeigen. Telefon → Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Protokolle. → Anzeige → eine Option zum Sortieren der Wählen Sie Listen. Um Einzelheiten zu einer Liste anzuzeigen, wählen Sie diese aus. In der Detailansicht können Sie die Nummer wählen, eine Nachricht an die Nummer senden oder die Nummer zum Telefonbuch oder zur Liste zum Abweisen hinzufügen.
  • Seite 60 › Multimedia-Nachricht (MMS) senden Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Nachrichten. Wählen Sie Fügen Sie Empfänger für die Nachricht hinzu. Geben Sie manuell Telefonnummern oder E-Mail-Adressen ● ein, wobei Sie diese durch ein Semikolon oder ein Komma voneinander trennen. Wählen Sie Telefonnummern oder E-Mail-Adressen aus den ●...
  • Seite 61: Google Mail

    › Mailbox abhören Wenn Sie das Gerät so eingerichtet haben, dass unbeantwortete Anrufe an die Mailbox weitergeleitet werden, können Ihnen Anrufer in diesem Fall eine Sprachnachricht hinterlassen. So rufen Sie Ihre Mailbox auf und hören Nachrichten ab: Telefon → Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen und berühren und halten Sie anschließend 1.
  • Seite 62 → eine Datei, um eine Bilddatei anzuhängen. Wählen Sie Senden, um die Nachricht zu senden. Wählen Sie › E-Mail-Nachricht anzeigen Google Mail. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen Sie eine E-Mail-Nachricht aus. Bei geöffneter Nachrichtenansicht stehen folgende Optionen zur Verfügung: Wählen Sie zum Wechseln zur vorherigen oder nächsten Nachricht ●...
  • Seite 63: E-Mail

    Wählen Sie , um die Nachricht mit einem Sternsymbol zu ● versehen. Anzeigen. Um den Wählen Sie zum Anzeigen eines Anhangs ● Anhang auf dem Gerät zu speichern, wählen Sie Speichern. Die verfügbaren Optionen variieren möglicherweise je nach Konto. E-Mail Hier erfahren Sie, wie Sie E-Mail-Nachrichten über Ihr privates oder berufliches E-Mail-Konto senden und anzeigen.
  • Seite 64 Wählen Sie Fügen Sie Empfänger für die Nachricht hinzu. Geben Sie manuell E-Mail-Adressen ein, wobei Sie diese durch ● ein Semikolon voneinander trennen. Wählen Sie E-Mail-Adressen aus den Listen, indem Sie ● wählen. + Cc/Bcc, um weitere Empfänger hinzuzufügen. Wählen Sie Sie können sich selbst der Empfängerliste hinzufügen, indem Sie +Ich auswählen.
  • Seite 65 ● Hintergrundfarbe. → Drucken, um eine Nachricht über eine WLAN- Wählen Sie ● oder USB-Verbindung zu drucken. Dieses Gerät ist nur mit einigen Samsung-Druckern kompatibel. → Wählen Sie zum Anpassen der E-Mail-Einstellungen ● Einstellungen. Wählen Sie , um die Nachricht mit einem Sternsymbol zu ●...
  • Seite 66: Talk

    Talk Hier erfahren Sie, wie Sie mit Verwandten oder Freunden über Google ™ Talk chatten. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber unter Umständen nicht verfügbar. › Status festlegen Talk. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Geben Sie den Benutzernamen Ihres Google-Kontos und das zugehörige Passwort ein und wählen Sie Anmelden (falls erforderlich).
  • Seite 67: Social Hub

    Social Hub ™ Hier erfahren Sie, wie Sie Social Hub aufrufen, die integrierte Kommunikationsanwendung für soziale Netzwerke, E-Mails, Nachrichten, Kontakte oder Kalenderinformationen. Weitere Details finden Sie unter socialhub.samsungapps.com Social Hub. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Fügen Sie beim ersten Start der Anwendung ein Konto hinzu oder überspringen Sie diesen Schritt, um später ein Konto einzurichten.
  • Seite 68: Unterhaltung

    Musikdateien zum Gerät hinzufügen Beginnen Sie, indem Sie Dateien auf das Gerät oder die Speicherkarte übertragen: Herunterladen aus dem mobilen Web. ► S. 41 ● Herunterladen von einem PC mithilfe von Samsung Kies. ► S. 95 ● Empfang über Bluetooth. ► S. 102 ●...
  • Seite 69 › Musik wiedergeben Nach der Übertragung der Musikdateien auf das Gerät oder die Speicherkarte: MP3-Player. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → eine Musikdatei aus. Wählen Sie eine Musikkategorie Tippen Sie auf das MP3-Player-Feld. Steuern Sie die Wiedergabe mit den virtuellen Tasten. Verwenden Sie während der Musikwiedergabe die folgenden Optionen: Wählen Sie zum Hinzufügen einer Musikdatei zu einer...
  • Seite 70 › Wiedergabeliste erstellen MP3-Player. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → Neue Wiedergabeliste. Wählen Sie Geben Sie einen Titel für die neue Wiedergabeliste ein und wählen Sie OK. Wählen Sie zum Hinzufügen von Musikdateien zu einer Wiedergabeliste neben der hinzuzufügenden Musikdatei und wählen Sie Fertig.
  • Seite 71: Music Hub

    Music Hub Im Online-Musikgeschäft können Sie bevorzugte Musiktitel suchen und erwerben. Zudem können Sie Ihrer Wunschliste eine Musikdatei hinzufügen und heruntergeladene Musikdateien wiedergeben. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber unter Umständen nicht verfügbar. Music Hub. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen Sie beim erstmaligen Starten dieser Anwendung Bestätigen.
  • Seite 72 › Fotografieren Kamera, um die Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Kamera einzuschalten. Richten Sie das Objektiv auf das gewünschte Motiv und nehmen Sie gegebenenfalls Einstellungen vor. Nummer Funktion Verwendung der Schnellzugriffe für die Kamera. : Blitzeinstellung ändern. ● : Zwischen dem vorderen und hinteren ●...
  • Seite 73 Nummer Funktion Umschalten zur Videokamera. Fotografieren. Dient zum Öffnen des Bildanzeigeprogramms, um aufgenommene Fotos und Videos anzuzeigen. Tippen Sie an dem Punkt auf den Bildschirm, an dem sich der Fokus des Vorschaubildschirms befinden soll. Der Fokusrahmen bewegt sich zu dem Punkt, auf den Sie tippen, und färbt sich grün, sobald sich das gewünschte Motiv im Fokus befindet.
  • Seite 74 › Mit Optionen fotografieren, die für verschiedene Szenen voreingestellt sind Die Kamera verfügt über vordefinierte Einstellungen für verschiedene Szenen. Dadurch können Sie einfach den passenden Modus für die jeweiligen Aufnahmebedingungen und Motive wählen. Wählen Sie beispielsweise zum Fotografieren in der Nacht den Nachtmodus, der längere Belichtungszeiten verwendet.
  • Seite 75 Nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor. Richten Sie das Kameraobjektiv auf das Motiv und wählen Sie Das Gerät erkennt Personen auf dem Bild und erkennt, ob sie lächeln. Wenn eine Person lächelt, fotografiert das Gerät automatisch. › Panoramafoto aufnehmen Im Panorama-Aufnahmemodus können Sie breite Panoramafotos aufnehmen.
  • Seite 76 Nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor. Wählen Sie , um das erste Foto aufzunehmen. Bewegen Sie das Gerät, um dem sich bewegenden Motiv zu folgen. Das Gerät nimmt automatisch die nächsten Fotos auf. Folgen Sie weiterhin dem Motiv, bis das Gerät alle für das Aktionsfoto erforderlichen Fotos aufgenommen hat.
  • Seite 77 Option Funktion Spezialeffekt anwenden, beispielsweise Sepia- Effekte oder Schwarzweißtöne. Auflösung Auflösungsoption ändern. Farbausgleich an die Lichtbedingungen Weißabgleich anpassen. Messung Belichtungsmesstyp auswählen. Aktiviert die Option für die Sichtbarkeit Sichtbarkeit im im Freien zur Auswahl passender Freien Lichtbedingungen. Hilfslinien auf dem Vorschaubildschirm Hilfslinien anzeigen.
  • Seite 78 › Video aufnehmen Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Kamera, um die Kamera einzuschalten. Ziehen Sie den Schieberegler, um in den Videokameramodus zu wechseln. Richten Sie das Objektiv auf das gewünschte Motiv und nehmen Sie gegebenenfalls Einstellungen vor. Nummer Funktion Verwendung der Shortcuts für die Videokamera.
  • Seite 79 Nummer Funktion Status der Videokamera prüfen. : Länge des Videos, das ● aufgenommen werden kann (je nach verfügbarem Speicher). : Standardspeicherort. ● Zur Kamera wechseln. Video aufnehmen. Dient zum Öffnen des Bildanzeigeprogramms, um aufgenommene Fotos und Videos anzuzeigen. Tippen Sie an dem Punkt auf den Bildschirm, an dem sich der Fokus des Vorschaubildschirms befinden soll.
  • Seite 80 › Videokamera-Einstellungen anpassen Wählen Sie vor der Videoaufnahme , um die folgenden Optionen aufzurufen: Option Funktion Schnellzugriffe Shortcuts zu häufig verwendeten Optionen bearbeiten bearbeiten. Zwischen dem vorderen und hinteren Selbstaufnahme Kameraobjektiv wechseln. Blitzeinstellung ändern (die Blitzfunktion lässt Fotolicht sich manuell aktivieren/deaktivieren). Aufn.-Modus Aufnahmemodus ändern.
  • Seite 81: Video Player

    › Shortcut-Symbole bearbeiten Sie können Shortcuts zu häufig verwendeten Optionen hinzufügen oder entfernen. → Schnellzugriffe Wählen Sie auf dem Vorschaubildschirm bearbeiten. Berühren und halten Sie in der Liste mit den Optionen ein Symbol und ziehen Sie es in den Shortcut-Bereich. Berühren und halten Sie ein Symbol und ziehen Sie es in die Liste mit den Optionen, um den Shortcut zu entfernen.
  • Seite 82: Galerie

    → Wählen Sie zum Anzeigen der Liste der Lesezeichen ● Favoriten. Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie während der Wiedergabe durch Auswahl von ein Lesezeichen hinzugefügt haben. → Untertitel, um Untertitel anzuzeigen. Diese Wählen Sie ● Option erscheint nur, wenn ein Video eine Untertiteldatei unterstützt.
  • Seite 83 Sie sollten den Bildschirm des Geräts während der ● Wiedergabe eines DivX-Video-On-Demand nicht sperren. Bei jedem Sperren des Bildschirms während der Wiedergabe eines DivX-Video-On-Demand wird Ihre verfügbare Vermietungszählung um eins vermindert. Je nach der auf dem Gerät installierten Software werden ●...
  • Seite 84: Foto-Editor

    → Drucken, um ein Foto über eine WLAN- oder Wählen Sie ● USB-Verbindung zu drucken. Dieses Gerät ist nur mit einigen Samsung-Druckern kompatibel. → Kopieren, um ein Foto zu kopieren. Wählen Sie ● → Wählen Sie zum Verwenden der Bewegungserkennung ●...
  • Seite 85 → OK und ziehen Sie Ihren Finger über den Wählen Sie auszuwählenden Bereich. Wählen Sie , um die Art des Auswahltools zu ändern. ● Wählen Sie oder , um den Auswahlrahmen zu ● vergrößern oder zu verkleinern. Bei Verwendung von Autom. Auswahl kann die Auswahlgröße mithilfe von angepasst werden.
  • Seite 86: Video-Editor

    Video-Editor Sie können Videos bearbeiten und verschiedene Effekte anwenden. Der Video-Editor unterstützt die folgenden Videoauflösungen und -codecs: Format 320 x 240, 640 x 480, 720 x 480, 1280 x 720, Auflösungen 1920 x 1080 Codecs H.264, H.263, mpeg4 Einige Videodateien in der Galerie können aufgrund ihrer ●...
  • Seite 87: Game Hub

    Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 5, um weitere Dateien hinzuzufügen. Übergang oder Wählen Sie aus und fügen Sie zwischen den Bildern oder Videos Übergangseffekte ein. Effekt → eine Effektoption. Wählen Sie → Film export. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Wählen Sie eine Auflösung und geben Sie einen Namen für das Video ein.
  • Seite 88: Persönliche Informationen

    Persönliche Informationen Kontakte Hier erfahren Sie, wie Sie eine Liste Ihrer persönlichen oder geschäftlichen Kontakte erstellen und verwalten. Sie können Namen, Mobiltelefonnummern, Festnetztelefonnummern, E-Mail-Adressen, Geburtstage und weitere Angaben für Ihre Kontakte speichern. › Kontakt erstellen Kontakte. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen Sie Wählen Sie einen Speicherort.
  • Seite 89 › Kontakte aus Ihrem Konto abrufen Sie können Kontakte durch die Synchronisierung mit dem zugeordneten Konto abrufen. Kontakte. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → SNS-Freunde anzeigen. Wählen Sie Wählen Sie ein Konto aus. → OK. Wählen Sie Kontakte Eine aktualisierte Kontaktliste wird automatisch abgerufen und auf dem Gerät gespeichert.
  • Seite 90 › Kontakte importieren oder exportieren So importieren Sie Kontaktdateien (im VCF-Format) von einer Speicherkarte auf das Gerät: Kontakte. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → Import/Export → Von SD-Karte importieren. Wählen Sie Wählen Sie einen Speicherort. Wenn Sie mehr als ein Konto eingerichtet haben, wählen Sie das Konto aus, dem der Kontakt hinzugefügt werden soll.
  • Seite 91 So kopieren oder verschieben Sie Kontakte vom Gerät auf die SIM- oder USIM-Karte: Kontakte. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → Import/Export → Auf SIM-Karte exportieren. Wählen Sie Kopieren oder Wählen Sie die Kontakte und anschließend Versch. → OK. ›...
  • Seite 92: Kalender

    Kalender Hier erfahren Sie, wie Sie tägliche, wöchentliche oder monatliche Ereignisse einrichten und verwalten und wie Sie Alarme einstellen, die Sie an wichtige Ereignisse erinnern. › Kalenderansicht ändern Kalender. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen Sie einen Anzeigemodus oben aus dem Kalender aus. : Stundenblöcke für einen ganzen Tag ●...
  • Seite 93: Memo

    So zeigen Sie die Ereignisse für ein bestimmtes Datum an: Kalender. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen Sie ein Datum im Kalender aus. Um durch manuelle Eingabe eines Datums zu einem bestimmten → Öffnen, geben Sie das Datum Tag zu gehen, wählen Sie wählen und wählen Sie Einstellen.
  • Seite 94 Wählen Sie zum Verwenden weiterer Funktionen mit einem Memo Tool Funktion Memo löschen. Hintergrundfarbe des Memos ändern. Memo sperren. Memo über eine WLAN- oder USB-Verbindung drucken. Dieses Gerät ist nur mit einigen Samsung-Druckern kompatibel. Memo auf Community-Websites hochladen. Memo an andere senden. Persönliche Informationen...
  • Seite 95: Verbindungen

    → Entwicklung und deaktivieren Sie anschließend das Kontrollkästchen neben USB-Debugging. › Mit Samsung Kies verbinden Vergewissern Sie sich, dass Samsung Kies auf dem PC installiert ist. Sie können das Programm von der Samsung-Webseite (www.samsung.com/kies) herunterladen. Samsung Kies kann auf Windows- und Macintosh-Computern ausgeführt werden.
  • Seite 96 › Mit Windows Media Player synchronisieren Vergewissern Sie sich, dass Windows Media Player auf dem PC installiert ist. Verbinden Sie die Multifunktionsbuchse am Gerät mithilfe des USB-Kabels mit einem PC, auf dem Windows Media Player installiert ist. Sobald der Anschluss erfolgt ist, erscheint ein Popupfenster auf dem PC.
  • Seite 97: Wlan

    WLAN Hier erfahren Sie, wie Sie die drahtlosen Netzfunktionen des Geräts verwenden, um eine Verbindung mit einem drahtlosen lokalen Netzwerk (WLAN) herzustellen, das mit den Standards IEEE 802.11 a/b/g/n kompatibel ist. Sie können die Verbindung mit dem Internet oder anderen Netzgeräten herstellen, wenn ein Zugangspunkt oder ein drahtloser Hotspot verfügbar ist.
  • Seite 98 › WLAN-Zugangspunkt manuell hinzufügen Einstellungen Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → Drahtlos und Netzwerke → WLAN-Einstellungen → WLAN hinzufügen. Geben Sie die SSID für das Netz ein und wählen Sie den Sicherheitstyp. Legen Sie die Sicherheitseinstellungen in Abhängigkeit vom ausgewählten Sicherheitstyp fest.
  • Seite 99: Wi-Fi Direct

    WPS-PIN von Zugangspunkt oder WPS-PIN von Wählen Sie diesem Gerät → OK. Geben Sie am Zugangspunkt die PIN ein und drücken Sie die Starttaste. › Statische IP-Einstellungen festlegen Einstellungen Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → Drahtlos und Netzwerke → WLAN-Einstellungen. Wählen Sie in der Netzwerkliste einen Zugangspunkt aus.
  • Seite 100: Bluetooth

    Nutzungsbereichs befinden, können Informationen zwischen ihnen ausgetauscht werden, auch wenn sie sich in verschiedenen Räumen befinden. Samsung ist nicht für den Verlust, das Abhören oder den ● Missbrauch von Daten verantwortlich, die mit der drahtlosen Bluetooth-Funktion gesendet oder empfangen werden.
  • Seite 101 › Drahtlose Bluetooth-Funktion einschalten Einstellungen Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → Drahtlos und Netzwerke. Bluetooth, um die drahtlose Bluetooth-Funktion Wählen Sie einzuschalten. › Andere Bluetooth-fähige Geräte finden und koppeln Einstellungen Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie → Drahtlos und Netzwerke → Bluetooth-Einstellungen → Nach Geräten in der Nähe suchen.
  • Seite 102: Allshare

    › Daten über die drahtlose Bluetooth-Funktion senden Wählen Sie in einer entsprechenden Anwendung eine Datei oder ein Element aus (also beispielsweise einen Kontakt, ein Kalenderereignis, ein Memo oder eine Mediendatei). Wählen Sie eine Option zum Senden von Daten über Bluetooth. Die Methode zum Auswählen einer Option unterscheidet sich evtl.
  • Seite 103 In Abhängigkeit von der auf dem Gerät installierten Software ● werden einige Dateiformate nicht unterstützt. Abhängig von den DLNA-fähigen Geräten ist die Wiedergabe ● einiger Dateien darauf unter Umständen nicht möglich. › DLNA-Einstellungen zum Freigeben von Mediendateien anpassen Damit andere DLNA-fähige Geräte auf Mediendateien in Ihrem Gerät zugreifen können, müssen Sie die Medienfreigabe aktivieren.
  • Seite 104 › Dateien auf einem anderen DLNA-fähigen Gerät wiedergeben AllShare. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Mein Gerät. Wählen Sie → eine Datei aus. Wählen Sie eine Medienkategorie Wählen Sie ein Wiedergabegerät aus (also das Gerät, auf dem die Mediendatei wiedergegeben werden soll). Die Wiedergabe wird auf dem ausgewählten Wiedergabegerät gestartet.
  • Seite 105: Netzwerkfreigabe Für Mobilgeräte

    Wählen Sie Das Gerät sucht automatisch nach DLNA-fähigen Geräten. Wählen Sie ein Wiedergabegerät aus (also das Gerät, auf dem die Mediendatei wiedergegeben werden soll). Steuern Sie die Wiedergabe mit den Symbolen am Gerät. Netzwerkfreigabe für Mobilgeräte Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Gerät als drahtloses Modem oder drahtlosen Zugangspunkt für PCs und andere Geräte einstellen und die mobile Netzwerkverbindung des Geräts freigeben können.
  • Seite 106 Speichern. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Suchen Sie auf einem anderen Gerät den Namen des Geräts in der Liste der verfügbaren Verbindungen und stellen Sie die Verbindung mit dem Netzwerk her. Das Gerät gibt die mobile Netzwerkverbindung für ein anderes Gerät frei.
  • Seite 107: Gps

    Das Gerät ist mit einem GPS-Empfänger (globales Positionierungssystem) ausgestattet. Hier erfahren Sie, wie Sie Standortdienste aktivieren. Um bessere GPS-Signale zu empfangen, sollten Sie das Gerät nicht unter den folgenden Bedingungen verwenden: zwischen Gebäuden, in Tunnels oder unterirdischen Passagen ● sowie im Inneren von Gebäuden bei schlechtem Wetter ●...
  • Seite 108: Vpn-Verbindungen

    Option Funktion Standortdaten Das Gerät wird so eingestellt, dass es den für Google- gegenwärtigen Standort für die Google- Suche Suche und andere Google-Dienste verwenden verwendet. VPN-Verbindungen Sie können virtuelle private Netzwerke (VPNs) erstellen und eine sichere Verbindung zu Ihrem privaten Netzwerk über ein öffentliches Netzwerk (z.
  • Seite 109 Option Funktion IPsec Pre-shared Einen bereits freigegebenen Schlüssel Key festlegen eingeben. L2TP-Schlüssel Geheimes L2TP-Passwort verwenden. aktivieren L2TP-Sicherh. festl. Geheimes L2TP-Passwort eingeben. Benutzerzertifikat auswählen, das vom VPN-Server zu Ihrer Identifizierung Benutzerzert. festl. verwendet wird. Sie können Zertifikate vom VPN-Server importieren oder über das Internet herunterladen.
  • Seite 110: Extras

    Extras Alarm Hier erfahren Sie, wie Sie Alarme für wichtige Ereignisse einstellen und steuern. › Neuen Alarm einstellen Alarm. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen Sie Stellen Sie die Alarmdetails ein. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie › Alarm stoppen Wenn der Alarm ertönt: Ziehen Sie zum Beenden des Alarms...
  • Seite 111: Rechner

    Rechner Hier erfahren Sie, wie Sie mathematische Berechnungen direkt auf dem Gerät wie auf einem typischen Taschenrechner oder PC-Rechner durchführen. Rechner. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Verwenden Sie die Tasten, die dem Rechnerdisplay entsprechen, um eine grundlegende oder wissenschaftliche Berechnung durchzuführen.
  • Seite 112 Wenn Sie auf den Bildschirm tippen, stehen folgende Optionen zur Verfügung: Zum Anzeigen des Inhaltsverzeichnisses oder von Lesezeichen ● oder Markierungen wählen Sie Zum individuellen Anpassen der Einstellungen für Schriftstile ● und Design wählen Sie Wählen Sie , um die Displayhelligkeit anzupassen. ●...
  • Seite 113: Google-Suche

    › Buchdateien importieren Sie können Buchdateien (im EPUB- und PDF-Format) aus dem internen Speicher importieren. Einige Buchdateien mit DRM-Schutz werden nicht ● unterstützt. Sie können ein Buch über einen Online-Buchladen kaufen, ● indem Sie auswählen. eBook. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie →...
  • Seite 114 › Unterstützte Dateiformate Format Bild jpeg, png, gif, wbmp, bmp, agif Format: 3gp (mp4), wmv (asf), avi, mkv, flv, webm ● ® Codec: mpeg4, H.264, H.263, DivX , vc-1, wmv7/8, ● Video Erweiterung (Dateityp): avi, divx, mpeg, mp4, m4v, ● 3gp, 3gpp, 3g2, 3gpp2, mkv, wmv, asf, flv Codec: mp3, vorbis, wma, aac, aac+, eaac+, amr (nb, ●...
  • Seite 115 Wählen Sie einen Ordner aus. Wählen Sie , um im Dateienverzeichnis um eine Ebene nach ● oben zu gelangen. Wählen Sie , um im Dateiverzeichnis auf die oberste Ebene ● zu wechseln. Wählen Sie die Datei aus, die geöffnet werden soll. ›...
  • Seite 116: Stift-Memo

    Stift-Memo Hier erfahren Sie, wie Sie mit verschiedenen Tools Skizzenmemos erstellen. Stift-Memo. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen Sie Erstellen Sie ein Zeichnungsmemo mit den folgenden Tools: Tool Funktion Memotext eingeben. Auf dem Bildschirm schreiben oder zeichnen. Skizze löschen. Tooleinstellungen anpassen.
  • Seite 117 Neue Datei → einen Dokumenttyp. Wählen Sie Geben Sie Inhalte in das Dokument ein. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Geben Sie für das Dokument einen Namen ein und wählen Sie zum Speichern des Dokuments einen Speicherort aus. Speichern. Wählen Sie ›...
  • Seite 118: Sim-Toolkit

    Sie → Drucken, um die Datei über eine WLAN- oder Wählen Sie ● USB-Verbindung zu drucken. Dieses Gerät ist nur mit einigen Samsung-Druckern kompatibel. › Dokumente online verwalten So fügen Sie ein Konto hinzu: Polaris Office. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Konto hinzufügen.
  • Seite 119: Sprachsuche

    Sprachsuche Hier erfahren Sie, wie Sie mithilfe der Sprachsuche per Spracheingabe nach Standorten und Informationen suchen können. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber unter Umständen nicht verfügbar. Sprachsuche. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Sprechen (falls erforderlich). Wählen Sie Sprechen Sie einen Befehl in das Mikrofon.
  • Seite 120: Einstellungen

    Einstellungen Einstellungsmenü aufrufen Einstellungen. Öffnen Sie die Anwendungsliste und wählen Sie Wählen Sie eine Einstellungskategorie und eine Option aus. Drahtlos und Netzwerke Ändern Sie die Einstellungen für drahtlose Netzverbindungen. › Offline-Modus Alle drahtlosen Funktionen des Geräts werden deaktiviert. Sie können nur netzunabhängige Dienste verwenden.
  • Seite 121 : Verbindungsstatus anzeigen. ● Wi-Fi Direct beenden : Deaktiviert die Wi-Fi Direct-Funktion. ● › Kies über WLAN Verbinden Sie Ihr Gerät über WLAN mit Samsung Kies. › Bluetooth Schaltet die drahtlose Bluetooth-Funktion ein oder aus. › Bluetooth-Einstellungen Bluetooth : Schaltet die drahtlose Bluetooth-Funktion ein oder aus.
  • Seite 122: Anruf

    Mobilen WLAN-Hotspot konfigur. : Dient zum Konfigurieren der ● Netzeinstellungen, um das Gerät als Zugangspunkt zu verwenden. Bluetooth-Tethering : Aktivieren Sie die Funktion für Bluetooth- ● Tethering, um die mobile Netzwerkverbindung des Geräts mithilfe der drahtlosen Bluetooth-Funktion für PCs freizugeben. S.
  • Seite 123 Anruf beantworten/beenden ● Ein/Aus beendet Anrufe : Stellt das Gerät so ein, dass es einen Anruf beendet, wenn Sie die Ein/Aus-Taste drücken. Automatisches Antworten : Stellen Sie ein, ob das Gerät Anrufe nach einer vorgegebenen Zeitdauer automatisch annehmen soll. Automatisches Antworten : Legt fest, ob ein Anruf nach einem gewissen Zeitraum automatisch beantwortet wird (nur bei verbundenem Headset verfügbar).
  • Seite 124: Ton

    Optionen für fehlgeschlagenen Anruf verwenden : Wählen Sie, ● ob ein Sprachanruf eingeleitet werden soll, wenn ein Videoanruf nicht zustande kommt. Konten : Einrichten von Konten für IP-Anrufdienste ● Internetanrufe tätigen : Gerät zum Verwenden von IP- ● Anrufdiensten einrichten. IP-Anrufdienste werden nur über eine WLAN-Verbindung bereitgestellt.
  • Seite 125: Bildschirm

    Bildschirm Ändern Sie die Einstellungen für das Display. Helligkeit : Dient zum Aktivieren der automatischen ● Helligkeitsanpassung oder zum Festlegen der Displayhelligkeit. Bildschirm ● Schriftstil : Ändern Sie die Schriftart des Displaytexts. Sie können Schriftarten von Android Market herunterladen, indem Sie Schriftarten online abrufen wählen.
  • Seite 126: Energiesparmodus

    Energiesparmodus Benutzerdef. Energiesparmodus : Energiesparmodus bei geringer ● Akkuladung automatisch aktivieren. Benutzerdef. Einstell. zum Energiesparen ● Energiesparmodus ein : Energieniveau für den Energiesparmodus wählen. WLAN ausschalten : WLAN-Funktion deaktivieren, wenn das Gerät nicht mit einem WLAN-Zugangspunkt verbunden ist. Bluetooth ausschalten : Bluetooth-Funktion deaktivieren, wenn sie nicht verwendet wird.
  • Seite 127 Standortdaten für Google-Suche verwenden : Das Gerät wird so ● eingestellt, dass es den gegenwärtigen Standort für die Google- Suche und andere Google-Dienste verwendet. Bildschirmsperre-Anzeige konfigurieren. : Festlegen, wie der ● Bildschirm entsperrt wird. : Bildschirmsperre deaktivieren. Unsicher : Einstellung, die Bildschirmsperre ohne PIN, Passwort und Muster zu verwenden.
  • Seite 128 Info über SIM-Wechsel : Dient zum Aktivieren oder Deaktivieren ● der Funktion „Mobilgerät finden“. Diese Funktion dient zum Wiederfinden Ihres Geräts, wenn Sie es verloren haben oder es gestohlen wurde. ► S. 34 Empfänger der Alarm-SMS : Empfänger einrichten, die eine ●...
  • Seite 129: Anwendungen

    Location Manager-Dienst sendet. Dies wird zur Anwendungsentwicklung genutzt. Samsung Apps : Wählen Sie ein Netz (WLAN oder paketvermitteltes ● Datennetz) aus, um Benachrichtigungen für neue Anwendungen von Samsung Apps zu erhalten. Diese Funktion ist je nach Region oder Netzbetreiber unter Umständen nicht verfügbar. Einstellungen...
  • Seite 130: Konten Und Synchronisierung

    Konten und Synchronisierung Ändern Sie die Einstellungen für die automatische Synchronisierungsfunktion und verwalten Sie Konten für die Synchronisierung. Hintergrunddaten : Wählen Sie diese Einstellung, um die Funktion ● für die automatische Synchronisierung zu verwenden. Die automatische Synchronisierung wird im Hintergrund ausgeführt, ohne Anwendungen der zu synchronisierenden Daten zu öffnen.
  • Seite 131: Speicher

    Automatisch wiederherstellen : Stellen Sie mit dieser Option ● Ihre Einstellungen und Anwendungsdaten wieder her, wenn die Anwendungen auf dem Gerät neu installiert werden. Auf Werkseinstellungen zurücksetzen : Einstellungen auf ● Werkseinstellungen zurücksetzen und alle Ihre Daten löschen. Speicher Zeigt die Speicherinformationen für das Gerät und die Speicherkarte an.
  • Seite 132 › Text-zu-Sprache-Einstellungen Beispiel anhören : Hören Sie ein Beispiel des gesprochenen Texts. ● Immer meine Einstellungen verwenden : Einstellen, dass die ● Einstellungen für Sprechrate und Sprache verwendet werden, die über die in den Anwendungen gespeicherten Einstellungen angegeben werden. Standard-Engine : Einstellung, dass die Sprachsynthese-Engine für ●...
  • Seite 133 So swypen Sie: Hier erfahren Sie, wie Sie Text mit der Swype- Tastatur eingeben. Persönliches Wörterbuch: Richten Sie ein eigenes Wörterbuch ein. Die Wörter im Wörterbuch werden als Vorschläge für die Texteingaben angezeigt. Voreinstellungen: Audio-Feedback : Stellen Sie ein, dass Sie, wenn Sie zweimal ▪...
  • Seite 134 Änderungsvorschläge anzeigen: Das Gerät erkennt Wörter gemäß der Eingabe und zeigt Wortvorschläge an. Samsung-Tastatur ● Samsung-Tastatur : Legen Sie fest, dass das Gerät die Samsung- Tastatur verwendet. Einstellungen Eingabesprache: Sprachen für die Texteingabe wählen. In einigen Sprachen ist es nicht möglich, Text einzugeben. Zum Eingeben von Text sollten Sie die Schreibsprache in eine der unterstützten Sprachen ändern.
  • Seite 135: Eingabehilfe

    Text per Sprache auf der Samsung-Tastatur einzugeben. Handschrifteinstellungen: Dient zum Anpassen von Einstellungen wie Erkennungszeit oder Dicke/Farbe des Stifts für den Handschriftmodus. Übung: Hier erfahren Sie, wie Sie Text mit der Samsung-Tastatur eingeben. Eingabehilfe Ändern Sie die Einstellungen für Eingabehilfe-Funktionen.
  • Seite 136: Datum Und Uhrzeit

    Verzögerung bei Tippen und Halten : Erkennungszeit für den ● Berühren-und-Halten-Bildschirm einstellen. Taschenlampe : Taschenlampe ein- bzw. ausschalten. ● Mono-Audio : Aktiviert die Monowiedergabe beim Anhören von ● Audiodateien mit einem Ohrhörer. Anruf beantworten/beenden ● Ein/Aus beendet Anrufe : Stellt das Gerät so ein, dass es einen Anruf beendet, wenn Sie die Ein/Aus-Taste drücken.
  • Seite 137: Rat Und Hilfe Bei Problemen

    Rat und Hilfe bei Problemen Beim Einschalten oder während der Verwendung des Geräts werden Sie zur Eingabe eines der folgenden Codes aufgefordert: Code Versuchen Sie Folgendes, um das Problem zu beheben: Wenn die Gerätesperrfunktion aktiviert ist, müssen Passwort Sie das Passwort eingeben, das Sie für das Gerät eingestellt haben.
  • Seite 138 ● Wenn der Touchscreen zerkratzt oder beschädigt ist, wenden Sie ● sich an ein Samsung-Kundendienstzentrum. Gerät stürzt ab oder funktioniert nicht mehr richtig Wenn das Gerät nicht mehr reagiert oder „hängt“, kann es erforderlich sein, Programme zu schließen oder das Gerät zurückzusetzen, damit es wieder funktioniert.
  • Seite 139 Ausgehende Anrufe werden nicht verbunden Vergewissern Sie sich, dass Sie die Wähltaste gedrückt haben. ● Vergewissern Sie sich, dass Sie auf das richtige Mobiltelefonnetz ● zugegriffen haben. Eingehende Anrufe werden nicht verbunden Vergewissern Sie sich, dass das Gerät eingeschaltet ist. ●...
  • Seite 140 Der Akku wird nicht richtig aufgeladen oder das Gerät schaltet sich aus Wenn sich der Akku nicht mehr vollständig laden lässt, müssen Sie ihn durch einen neuen ersetzen. Wenden Sie sich an ein Samsung- Kundendienstzentrum. Das Gerät wird heiß Wenn Sie Anwendungen verwenden, die mehr Leistung verbrauchen, oder Anwendungen im Gerät für längere Zeit verwenden, kann das...
  • Seite 141 Das Gerät und das andere Bluetooth-Gerät müssen sich innerhalb ● des maximalen Bluetooth-Bereichs (10 Meter) befinden. Wenn das Problem durch die obigen Ratschläge nicht behoben werden kann, wenden Sie sich an ein Samsung- Kundendienstzentrum. Wenn das Gerät an einen PC angeschlossen wird, wird die Verbindung nicht hergestellt Das verwendete USB-Kabel muss mit Ihrem Gerät kompatibel sein.
  • Seite 142: Sicherheitshinweise

    Behandeln Sie das Gerät und Ladegeräte sorgsam und entsorgen Sie sie ordnungsgemäß. • Verwenden Sie von Samsung zugelassene Akkus und Ladegeräte, die spezifisch für Ihr Gerät entwickelt wurden. Nicht kompatible Ladegeräte können zu ernsthaften Verletzungen oder Schäden am Gerät führen.
  • Seite 143 • Zerschmettern Sie das Gerät nicht und stechen Sie nicht in das Gerät. Setzen Sie das Gerät keinem hohen externen Druck aus. Dies kann zu einem internen Kurzschluss und Überhitzung führen. Schützen Sie das Gerät und die Ladegeräte vor Schäden. •...
  • Seite 144 Wenn Sie ein Hörgerät verwenden, wenden Sie sich an den Hersteller für Informationen über Funkstörungen. Einige Hörgeräte können durch die Hochfrequenzen dieses Geräts gestört werden. Wenden Sie sich an den Hersteller, um die Sicherheit Ihres Hörgeräts zu gewährleisten. Schalten Sie das Gerät in explosionsgefährdeten Umgebungen aus. •...
  • Seite 145 • Lassen Sie die Person, mit der Sie sprechen, wissen, dass Sie ein Fahrzeug lenken. Führen Sie keine Gespräche bei starkem Verkehr oder gefährlichen Wetterbedingungen. Regen, Graupel, Schnee, Eis und starker Verkehr können gefährlich sein. • Machen Sie sich keine Notizen und schlagen Sie keine Telefonnummern nach.
  • Seite 146 Bewahren Sie das Gerät nicht an staubigen und schmutzigen Plätzen auf. Durch Staub können Fehlfunktionen des Geräts verursacht werden. Legen Sie das Gerät nicht auf schräge Flächen. Das Gerät kann durch Herunterfallen beschädigt werden. Bewahren Sie das Gerät nicht an heißen oder kalten Plätzen auf. Verwenden Sie das Gerät bei -20 bis 45 °C.
  • Seite 147 Verwenden Sie das Gerät und die Anwendung eine Zeit lang nicht, wenn es überhitzt ist. Wird Ihre Haut zu lange einem überhitzten Gerät ausgesetzt, können geringfügige Sonnenbrandsymptome wie rote Punkte und Pigmentierung auftreten. Falls Ihr Gerät über einen Blitz verfügt, verwenden Sie diesen nicht in der Nähe der Augen von Menschen oder Tieren.
  • Seite 148 Nutzungsdauer des Geräts verkürzen oder Fehlfunktionen verursachen. • Samsung ist nicht haftbar für die Sicherheit des Benutzers, wenn Zubehör und Teile verwendet werden, die nicht von Samsung zugelassen sind. Beißen Sie nicht in das Gerät und saugen Sie nicht daran.
  • Seite 149 Zerlegen, modifizieren oder reparieren Sie das Gerät nicht. Veränderungen oder Modifizierungen am Gerät können zum Erlöschen der Herstellergarantie führen. Lassen Sie das Gerät in einem Samsung- Kundendienstzentrum warten. Das Gerät weder mit Farbe anmalen noch mit Aufklebern bekleben. Farbe und Aufkleber können bewegliche Teile verkleben oder behindern und dadurch den ordnungsgemäßen Betrieb Ihres Geräts verhindern.
  • Seite 150 Kontaktaufnahme zu Notdiensten und Ambulanzen. Sicheres Aufbewahren persönlicher und wichtiger Daten. • Sichern Sie wichtige Daten während der Verwendung des Geräts. Samsung ist nicht für Datenverlust verantwortlich. • Sichern Sie beim Entsorgen des Geräts sämtliche Daten und setzen Sie es dann zurück, um den Missbrauch persönlicher Daten zu verhindern.
  • Seite 151 Informationen zur SAR-Zertifizierung (Spezifische Absorptionsrate) DIESES GERÄT ERFÜLLT INTERNATIONALE RICHTLINIEN FÜR DIE BELASTUNG DURCH RADIOWELLEN. Dieses Gerät ist ein Funksender und -empfänger. Die Konstruktion des Geräts gewährleistet, dass die durch internationale Richtlinien empfohlenen Grenzwerte für die Belastung durch Radiowellen (elektromagnetische Funkfrequenzfelder) nicht überschritten werden.
  • Seite 152 Belastung verringern möchten, empfiehlt die WHO, die Nutzung von Mobilgeräten einzuschränken oder eine Freisprecheinrichtung zu verwenden, sodass das Gerät sich nicht in unmittelbarer Nähe von Kopf oder Körper befindet. Weitere Informationen finden Sie unter www.samsung.com/sar. Suchen Sie anhand der Modellnummer nach Ihrem Gerät. Korrekte Entsorgung von Altgeräten (Elektroschrott) (In den Ländern der Europäischen Union und anderen...
  • Seite 153 Korrekte Entsorgung des Akkus dieses Produkts (In den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen Ländern mit einem separaten Altbatterie- Rücknahmesystem) Die Markierung auf dem Akku, dem Handbuch oder der Verpackung gibt an, dass der Akku in diesem Produkt nicht mit anderem Hausmüll entsorgt werden darf.
  • Seite 154 DERARTIGER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE”. Dienste Dritter können jederzeit beendet oder unterbrochen werden, und Samsung gibt keine Erklärung ab und übernimmt keine Garantie, dass irgendwelche Inhalte oder Dienste für irgendeine Zeitdauer verfügbar bleiben werden. Inhalte und Dienste werden von Dritten mit der Hilfe von Netzen und Übertragungseinrichtungen übertragen, über die Samsung keine...
  • Seite 155: Index

    Index Akku Daten senden 102 Geräte finden und laden 12 koppeln 101 Alarme Dateimanager deaktivieren 110 Dateien kopieren oder erstellen 110 in die Zwischenablage stoppen 110 verschieben 115 AllShare 103 Dateien löschen 115 Anklopfen 58 Dateien öffnen 114 Anrufe unterstützte Dateiformate 114 abweisen 54 anklopfen 58...
  • Seite 156 E-Mail per Spracheingabe nach Informationen suchen 43 anzeigen 64 Webseiten durchsuchen 41 senden 63 Kalender FDN-Modus für feste Ereignisse anzeigen 92 Rufnummern 58 Ereignisse erstellen 92 Foto-Editor 84 Kamera Fotos Kamera anpassen 76 anzeigen 83 Videokamera anpassen 80 aufnehmen 72 Videos aufnehmen 78 fotografieren nach Karte...
  • Seite 157 MMS senden 60 Kontakte suchen 89 SMS senden 59 Texteingabe 35 Navigation 50 Textmemos 93 PC-Verbindungen Massenspeicher 96 Touchscreen Samsung Kies 95 bedienen 23 Windows Media Player 96 sperren 24 PIN-Sperre 33 Uhrzeit und Datum, einstellen 30 Polaris Office 116 USIM-Karte...
  • Seite 158 Videos aufnehmen 78 wiedergeben 81, 84 VPN-Verbindungen erstellen 108 verbinden mit 109 Weltuhr 119 WLAN aktivieren 97 finden und mit Netzen verbinden 97 WPS verwenden 98 YouTube 47 Videos hochladen 47 Videos wiedergeben 47 Zugriffscodes 137 Index...
  • Seite 159 (Ort und Datum) (Name und Unterschrift der/des Bevollmächtigten) * Dies ist nicht die Adresse des Samsung-Kundendienstzentrums. Die Adresse oder Telefonnummer des Samsung-Kundendienstzentrums finden Sie auf der Garantiekarte oder erfahren Sie von dem Geschäft, in dem Sie das Produkt erworben haben.
  • Seite 160 Samsung-Webseite (www.samsung.com/kies) herunter und installieren Sie sie auf Ihrem PC. Schließen Sie das Gerät über ein USB-Kabel an Ihren PC an. Samsung Kies wird automatisch gestartet. In der Hilfe zu Kies finden Sie weitere Informationen. www.samsung.com German. 01/2012. Rev. 1.0...