Herunterladen  Diese Seite drucken

Beko BEKOMAT 14 Installation Und Betriebsanleitung Seite 30

Vorschau ausblenden

Werbung

Gefahr!
Druckluft!
Durch Kontakt mit schnell oder schlagartig entweichender Druckluft oder durch berstende und/oder nicht
gesicherte Anlagenteile besteht Gefahr schwerer Verletzungen oder Tod.
Maßnahmen:
• Max. Betriebsdruck nicht überschreiten (siehe Typenschild).
• Wartungsarbeiten nur im drucklosen Zustand durchführen.
• Nur druckfestes Installationsmaterial verwenden.
• Zulaufleitung fest verrohren. Ablaufleitung: kurzer, fixierter Druckschlauch an druckfestem Rohr.
• Verhindern Sie, dass Personen oder Gegenstände von Kondensat oder entweichender Druckluft getroffen werden können.
Gefahr!
Netzspannung!
Durch Kontakt mit Netzspannung führenden nicht isolierten Teilen besteht Gefahr eines elektrischen Schla-
ges mit Verletzung und Tod.
Maßnahmen:
• Bei elektrischer Installation alle geltenden Vorschriften einhalten (z.B. VDE 0100 / IEC 60364).
• Wartungsarbeiten nur im spannungsfreien Zustand durchführen.
• Alle elektrischen Arbeiten dürfen nur von befugtem Fachpersonal durchgeführt werden.
Vorsicht!
Fehlfunktionen in der Anwendung!
Durch fehlerhafte Installation und mangelhafte Wartung kann es zu Fehlfunktionen am BEKOMAT kommen.
Nicht abgeleitetes Kondensat kann zu Schäden an Anlagen und in Fertigungsprozessen führen.
Maßnahmen:
• Eine funktionssichere Kondensatableitung optimiert direkt die Druckluftqualität.
• Zur Vermeidung von Schäden und Ausfällen bitte unbedingt beachten:
• genaues Einhalten der bestimmungsgemäßen Verwendung und der Betriebsparameter des BEKOMAT im Zusammen-
hang mit dem Einsatzfall (siehe dazu Kapitel „Bestimmungsgemäße Verwendung")
• genaues Einhalten der Installations- und Betriebshinweise in dieser Anleitung
• regelmäßige Wartung und Kontrolle des BEKOMAT nach den Hinweisen in dieser Betriebsanleitung
Hinweis:
Beachten Sie unbedingt alle aufgeführten Gefahren- und Warnhinweise.
Beachten Sie auch alle Vorschriften und Hinweise des Arbeits- und Brandschutzes am jeweiligen Installationsort.
Verwenden Sie grundsätzlich nur geeignetes und passendes Werkzeug und Material in ordnungsgemäßem Zustand.
Verwenden Sie keine aggressiven Reinigungsmittel und ungeeignete Geräte, wie Hochdruckreiniger.
Beachten Sie, dass Kondensate aggressive und gesundheitsschädigende Bestandteile enthalten können. Deshalb sollte ein
Hautkontakt vermieden werden.
Kondensat ist ein entsorgungspflichtiger Abfall, welcher in geeigneten Behältern aufgefangen, entsorgt oder aufbereitet
werden muss.
30
Kontrolle und Wartung
BEKOMAT 14, 14 CO, 14 CO PN25

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading