Herunterladen Diese Seite drucken

Festo FED-50 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
FED−...
Front end display
Beschreibung
Manual
Bediengerät
Operator panel
681 683
de 0311a

Werbung

Kapitel

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Festo FED-50

  Verwandte Anleitungen für Festo FED-50

  Inhaltszusammenfassung für Festo FED-50

  • Seite 1 FED−... Front end display Beschreibung Manual Bediengerät Operator panel 681 683 de 0311a...
  • Seite 3 ......FED−HB1 E (Festo AG & Co., D 73726 Esslingen, 2000) Internet: http://www.festo.com E−Mail:...
  • Seite 4 Inhalt und allgemeine Sicherheitshinweise Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 5: Inhaltsverzeichnis

    ..........3−24 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 6 ..........4−11 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 7: Bestimmungsgemäße Verwendung

    Sensoren und Aktoren, sind die angegebenen Grenzwerte für Drücke, Temperaturen, elektrische Daten, Momente usw. ein zuhalten. Beachten Sie die in den jeweiligen Kapiteln angegebenen Normen sowie die Vorschriften der Berufsgenossenschaften, des Techn. Überwachungsvereins, die VDE−Bestimmungen oder entsprechende nationale Bestimmungen. Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 8: Zielgruppe

    Festo−Service. Hinweise zur vorliegenden Beschreibung Die vorliegende Beschreibung enthält spezifische Informatio nen über die Installation und Inbetriebnahme der FED An zeige− und Bediengeräte. Informationen zur Programmierung finden Sie auf der FST4 CD−ROM (TN 191 440). Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 9: Wichtige Benutzerhinweise

    Hinweis ... bedeutet, dass bei Missachten Sachschaden entstehen kann. Zusätzlich kennzeichnet das folgende Piktogramm Textstel len, die Tätigkeiten mit elektrostatisch gefährdeten Bauele menten beschreiben: Elektrostatisch gefährdete Bauelemente: Unsachgemäße Handhabung kann zu Beschädigungen von Bauelementen führen. Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 10 Zubehör: Angaben über notwendiges oder sinnvolles Zubehör zum Festo Produkt. Umwelt: Informationen zum umweltschonenden Einsatz von Festo Pro dukten. Textkennzeichnungen Der Auflistungspunkt kennzeichnet Tätigkeiten, die in beliebiger Reihenfolge durchgeführt werden können. 1. Ziffern kennzeichnen Tätigkeiten, die in der angegebenen Reihenfolge durchzuführen sind.
  • Seite 11: Einleitung

    Einleitung Kapitel 1 1−1 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 12 ......... . 1−4 1−2 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 13: Übersicht

    Diese Produkte wurden für die industrielle Nutzung herge stellt. Ihr Betrieb erfüllt die folgenden Bestimmungen: Austretende Interferenzen EN 61000−6−4, 2001 Störempfindlichkeit EN 61000−6−2, 2001 In Übereinstimmung mit den o. g. Vorschriften tragen diese Produkte das CE−Zeichen. 1−3 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 14: Produktkennzeichnung

    Bedienungsanleitung optimal nutzen zu können, muss Ihnen der Displaytyp bekannt sein. Hier ein Beispiel für das Typenschild: Bild 1/1: FED−50 Modellbezeichnung 123456 Festo Teilenummer HW: xx Hardwarestand des Gerätes SW: xx Softwarestand des Gerätes FW: xx Firmware Release 1−4 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 15: Technische Merkmale

    Technische Merkmale Kapitel 2 2−1 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 16 ......... . . 2−1 2−2 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 17 Schwingungen 10 57 Hz, 0,075 mm EN 60068−2−6 Spitze 57 150 Hz, 1 G Erschütterung 50 g, 11 ms, 3 pulses per EN 60068−2−27 axis Schutzklasse IP65 front panel EN 60529 >3 Millionen Operationen Tastaturzuverlässigkeit 2−3 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 18 FED Designer V6.0 oder höher Hinweise: Für Temperatur ≤ 40 °C: 85% RH max Für Temperatur > 40 °C: absolute Luftfeuchtigkeit muß geringer sein als die Luftfeuchtigkeit von 85% RH bei 40 °C. die Installationsanweisungen im Kapitel ’Installationsumgebung’ beachten 2−4 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 19 38.400, bis zu 38.400, min. 9600 min. 9600 Batterie Rezeptspeicher 16KB 16KB Alarme 1024 1024 Ereignisliste Hardware Echtzeituhr Max. Abweichung der Echtzeit 260 s 260 s uhr/Monat Downloadbare Zeichen Max Stromaufnahme bei 24VDC (mA) 2−5 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 20 2. Technische Merkmale Modell FED−50 FED−90 Max Panelfrontstärke (mm) Gewicht 485 g 895 g 2−6 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 21: Installation

    Installation Kapitel 3 3−1 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 22 ..........3−24 3−2 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 23: Abmessungen

    FED Typ angegeben. Hinweis Den BATTERY PROTECTION Streifen vor der Installation entfernen Abmessungen Alle Größenangaben sind in Millimetern, mit einer Toleranz von ± 0.5 angegeben. 52.5 alle Maße +/– 0,5 mm Bild 3/1: Abmessungen FED−50 3−3 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 24 3. Installation 140.6 126.5 alle Maße +/– 0,5 mm Bild 3/2: Abmessungen FED−90 3−4 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 25: Anschlüsse

    3. Installation Anschlüsse POWER PLC PORT AUX PORT Bild 3/3: Anschlüsse FED−50 PC/PRINTER PORT PLC PORT AUX PORT POWER Bild 3/4: Anschlüsse FED−90 3−5 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 26: Stromversorgung Und Erdung

    Die FED Bediengerät sind intern mit der Schutzerde durch einen 1MOhm Widerstand parallel mit einem 10nF Kondensator verbunden. Die Gleichspannungs versorgung benötigt eine doppelte oder verstärkte Isolierung. Die empfohlene Verbindung wird in Bild 3/6 gezeigt. 3−6 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 27 3. Installation Bild 3/6: Stromversorgung Alle elektronischen Teile des Systems müssen in ordnungsge mäßer Weise geerdet sein. Die Erdung muss in Übereinstim mung mit den anzuwendenden Vorschriften erfolgen. 3−7 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 28: Sps Schnittstelle

    FEC KBG6 189432 FEC Standard Alle Typen FEC KBG6 189432 Hinweis Falls nicht das passende Kabel verwendet wird, ist keine Kommunikation mit der SPS möglich. Der Anschluss am FED Bediengerät ist ein 15−poliger Sub−D Stiftsteckverbinder. 3−8 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 29 TX + 20 mA TX − 20 mA RX + 20 mA RX − 20 mA CHA+ CHB+ Bild 3/7: SPS Schnittstelle mit Pin Zuordnung Das Kommunikationskabel muß entsprechend des ange schlossenen SPS−/Controller −Typs ausgewählt werden. 3−9 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 30: Pc/Druckerschnittstelle

    Lediglich RS−232 Signale sind an der PC/Druckerschnittstelle vorhanden. Der Anschluss ist ein 15−poliger Sub−D Buchsen steckverbinder. Beschreibung Gehäuseerde +5 V Ausgang (max100mA) Reserviert Reserviert Reserviert Reserviert Reserviert Reserviert Reserviert Reserviert Bild 3/8: PC/Druckerschnittstelle und Pinzuordnung 3−10 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 31 Wenn sich das FED Bediengerät im Operationssmodus befin det kann ein serieller Drucker an die PC/Druckerschnittstelle angeschlossen werden. Die Kommunikationsparameter für den Drucker werden durch das Anwenderprogramm definiert (Projektdatei; gilt nur für FED−90). Hinweis Druckerkabel zum FED−90 abhängig vom verwendeten Drucker. 3−11 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 32: Aux Schnittstelle

    Die Schrauben sind in Bild 3/10 mit ’A’ ge kennzeichnet 3. Modul in die roten Sockel stecken; auf richtige Kontakt gabe achten 4. Abdeckung wieder befestigen 5. Anbringen des Aufklebers (liegt dem Modul bei) in Posi tion ’B’ zur Kennzeichnung der AUX− Schnittstelle. 3−12 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 33: Modelle Ohne Pc/Druckerschnittstelle

    FEDZ−PC programmieren, wenn Sie den Sub−D−Adapter (Gender Changer) direkt an die SPS/PC−Schnittstelle des FED Bediengerät anschließen. Dieser Buchse/Buchse Adapter liegt jedem FEDZ−PC Kabel bei. Gegebenenfalls müssen die Schrauben aus dem Adapter entfernt werden. Am FED−50 kann kein Drucker angeschlossen werden. 3−13 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 34: Austausch Der Batterien

    Wenn das FED anzeigt, daß die Leistung der Batterie gering ist, sollten Sie die Batterie so schnell wie möglich austau schen. Hinweis Durch den Austausch der Batterien gehen die durch die Batterie gespeicherten Daten verloren. Zum Austauschen der Batterie gehen Sie wie folgt vor: 3−14 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 35 3. Installation Batterie Bild 3/11: Batteriewechsel FED−50 Bild 3/12: Batteriewechsel FED−90 3−15 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 36 Einträge in der Ereignisliste verloren. Bei Bedarf kön nen diese im internen Flash Speicher gesichert werden. Bitte beachten Sie hierzu den Punkt Rezept− und Ereignis backup im Flash" in der FED Designer Online Hilfe. 3−16 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 37: Entfernen Der Einschubstreifen

    Streifen muss die Schrift getrocknet sein, um ein Verwischen zu vermeiden. Zugewiesene LED’s Die Tabelle unten zeigt den Namen und das Symbol (falls vor handen) der LED’s denen spezielle Funktionen zugewiesen sind. = leuchtet; = LED blinkt; = aus) 3−17 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 38 Flash Speicher RUN / grün Hardware Fehler FED in Betrieb COM / grün Kommunikationsfehler Kommunikation OK ALARM / Kein Alarm Alarm mit Bestätigung Alarm aktiv Bild 3/13: Zugewiesene LED’s = leuchtet; = LED blinkt; = aus) 3−18 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 39: Gebrauchs− Und Sicherheitshinweise

    Gehäuses montiert zu werden. Das Servicepersonal muß sich im Falle einer direkten Arbeit an sich in Betrieb befindlichen Geräten elektrostatisch entladen. Alle Sicherheitsvorschriften müssen beachtet werden. Warnung Das Bediengerät nicht öffnen bei angeschalteter Span nung! 3−19 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 40: Installationsumgebung

    2 Nm betragen (jedoch nicht mehr). Der Ausschnitt für das Bediengerät muss den Abmessun gen entsprechen, die in diesem Handbuch aufgezeigt werden. Zwei Typen von Dichtungen werden mit den FED Bedien geräten ausgeliefert, abhängig vom Modell, rechteckig oder gerade. 3−20 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 41: Verwendung Der Rechteckigen Dichtung

    Panel vorbereitet wurde. Die Dichtung darf nicht unter Spannung angebracht werden. S Die Dichtung sollte immer entfernt werden, wenn das Panel demontiert, bzw. wieder montiert wird. Gehäuse Ausschnitt Dichtung Bild 3/14: Verwendung der rechteckigen Dichtung 3−21 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 42: Verwendung Der Zwei Geraden Dichtungen

    Die Dichtung sollte, beginnend von der Mitte der unteren Seite verlegt werden. Die Dichtung darf nicht unter Span nung angebracht werden. Die beiden Enden der Dichtung sollten zusammentreffen ohne zu überlappen. Die Dichtung sollte immer entfernt werden, wenn das Panel demontiert wurde. 3−22 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 43 Die beiden Enden der Dichtung sollten zusammentreffen ohne zu überlappen. Die Dichtung sollte immer entfernt werden, wenn das Gerät demontiert bzw. wieder montiert wird. Ausschnitt Dünner Dich tungsstreifen Dicker Dichtungs streifen Bild 3/15: Verwendung der zwei geraden Dichtungen 3−23 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 44: Reinigen Des Fed

    FED90 an den langen Seiten nahe den Ecken. Befestigungsspalt (hier FED90) Bild 3/16: Platzieren der Befestigungsblöcke (hier FED90) 3.11.3 Reinigen des FED Vorsicht Das Gerät darf lediglich mit einem weichen Tuch und einem neutralen Seifenprodukt gereinigt werden. Benutzen Sie keine Lösungsmittel. 3−24 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 45: Bedienung

    Bedienung Kapitel 4 4−1 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 46 ..........4−11 4−2 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 47 In der FED Designer−Software sind diese Werte voreingestellt. Die verwendete FED Designer−Version muss kompatibel mit der Firmware−Version des zu programmierenden FED Bedien geräts sein. Fragen Sie nach weiteren Information zur Kompa tibilität zwischen Firmware und Programmiersoftware den technischen Support. 4−3 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 48: Befehlsübersicht

    Daten über die Pfeiltasten und/oder die Verwendung des Keyboard−Macroeditors. Hinweis Ist der Text ’2 s’ mit einer Taste verbunden bedeutet dies, daß die Taste für zwei Sekunden gedrückt werden muss, um die damit verknüpfte Funktion zu aktivieren. 4−4 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 49: Konfigurationsmodus

    Taste muss für 2 Sekunden gedrückt werden) 4.1.2 Operationsmodus Taste Funktion Scrollt Seite nach oben Scrollt Seite nach unten Vorherige Seite Nächste Seite " ENTER 2 s Aufrufen des Befehlsmenüs Dateneingabemodus Druckt Seite/bricht Drucken ab Aufrufen des Passworteingabemodus Aufrufen des Datum/Zeiteingabemodus 4−5 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 50: Befehlsmenü

    Feld für die Dateneingabe ausgewählt wurde oder nicht. Ein Feld wurde ausgewählt, wenn mit der Daten eingabe in diesem Feld begonnen wurde. Falls noch kein Feld zur Dateneingabe ausgewählt wurde, ist nachfolgend die Zuordnung der Tasten aufgeführt. 4−6 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 51 Meldung abwärts Bewegt Cursor links in ASCII−Feld Bewegt Cursor rechts in ASCII−Feld " 0÷9 . +/− Numerische Eingabe ENTER Bestätigt Eingabe und kehrt zum Seitenmodus zurück CLEAR Bricht die Eingabe ab und kehrt zum Seitenmodus zurück 4−7 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 52: Alarmmodus

    Nächster Alarm in der Liste ENTER 2 s Bestätigt aktuellen Alarm CLEAR Kehrt zum Seitenmodus zurück Ausdruck / Abbruch Alarmliste 4.1.7 Ereignismodus Taste Funktion Scrollt aufwärts Scrollt abwärts CLEAR Kehrt zum Seitenmodus zurück Ausdruck / Abbruch Ereignisliste 4−8 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 53: Passworteingabemodus

    CLEAR Bricht Eingabe ab und kehrt zum Seitenmodus zurück Beendet Eingabe und kehrt zum Seitenmodus zu rück 4.1.9 Zeit− undDatumseingabemodus Taste Funktion Erhöht Feldwert Verringert Feldwert ENTER Wählt Feld CLEAR Kehrt zum Seitenmodus zurück 4−9 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 54: Direkte Seitenanwahl

    Bricht Eingabe ab, kehrt zum Seitenmodus zurück 4.1.11 Direkter Datenmodus Taste Funktion Offset verringern Offset erhöhen " 0÷9 Offset numerische Eingabe ENTER Nächsten auswählen, Bestätigen Offset Eingabe CLEAR Abbruch numerische Offset Eingabe und Rückkehr zum Seitenmodus 4−10 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 55: Sonstige Tasten

    Prozedur: 1. Schalten Sie das Gerät aus 2. Drücken und halten Sie 3 beliebige Tasten 3. Schalten Sie das Gerät ein und halten Sie die Tasten ge drückt bis der Konfigurationsmodus auf dem Bildschirm erscheint. 4−11 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 56 Im System Menü wird der Kommunikationsstatus zu sammen mit einer Fehler nummer angezeigt. Der Kommunikationsstatus kann folgende Werte annehmen: Kommunikationsstatus Wert COMM ON Kommunikation OK COMM OFF Kommunikation nicht aktiv COMM ERR Fehler liegt vor 4−12 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 57 FED kann den IP−Socket zur Kommunikation mit der SPS nicht öffnen ( EasyIP Trei ber) Timeout Timeout, ARP (Address re solution protocol) konnte nicht aufgelöst werden ( Ea syIP Treiber) Antwortfehler Ungültige Antwort von der SPS erhalten 4−13 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 58 Anzeige definiert, nimmt das FED die Kom munikation nicht auf. In diesem Fall blinkt die Kommunika tions−LED nicht. Im System Menü erscheint die Anzeige: "PLC ... COMM OFF 00" Wie sie in das System Menü gelangen erfahren sie im Kapitel 4.1 4−14 Festo FED−... de 0311a...
  • Seite 59 ....... FED−HB1 E (Festo AG & Co., D 73726 Esslingen, Federal Republic of Germany 2003) Internet: http://www.festo.com...
  • Seite 60 Contents and general instructions Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 61 ..........3−24 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 62 ..........4−11 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 63: Designated Use

    Please observe the standards specified in the relevant chapters and comply with technical regulations, as well as with national and local regulations. Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 64: Target Group

    Service Please consult your local Festo repair service if you have any technical problems. Notes on the use of this manual This manual contains specific information on installing and commissioning the FED display and control panels.
  • Seite 65: Important User Instructions

    ... This means that failure to observe this instruction may result in damage to property. The following pictogram marks passages in the text which describe activities with electrostatically sensitive compo nents. Electrostatically sensitive components may be damaged if they are not handled correctly. Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 66 Accessories: Information on necessary or sensible accessories for the Festo product. Environment: Information on environment−friendly use of Festo products. Text markings The bullet indicates activites which may be carried out in any order. 4. Figures denote activities which must be carried out in the numerical order specified.
  • Seite 67: Introduction

    Introduction Chapter 1 1−1 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 68 ..........1−4 1−2 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 69: Overview

    The products have been designed for installation in an indus trial environment in compliance with the regulations: Emitted interference EN 61000−6−4, 2001 Susceptibility to interference EN 61000−6−2, 2001 In compliance with the above regulations the products are CE marked. 1−3 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 70: Product Identification

    An example of this plate is shown in the figure below: Fig. 1/1: FED−50 Product model name 123456 Festo part number HW:xx hardware version of the product SW:xx software version of the product FW:xx firmware release 1−4 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 71: Technical Specifications

    Technical Specifications Chapter 2 2−1 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 72 ......... 2−1 2−2 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 73 10 57 Hz, 0,075 mm peak EN 60068−2−6 57 150 Hz, 1 G Shock 50 g, 11 ms, 3 pulses per axis EN 60068−2−27 Protection class IP65 front panel EN 60529 >3 million operations Keyboard reliability 2−3 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 74 For temperature ≤ 40 °C: 85% RH max For temperature > 40 °C: absolute humidity must be lower than the humidity of 85% RH at 40 °C. Please observe the installation instructions in the chapter "Installation environment" 2−4 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 75 9600 min. 9600 Battery Recipe memory 16KB 16KB Alarms 1024 1024 Events list Hardware clock Max. deviation of real time 260 s 260 s clock/month Downloadable characters Max. current consumption at 24 V DC (mA) 2−5 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 76 2. Technical Specifications Model FED−50 FED−90 Max. panel thickness (mm) Weight (Kg) 485 g 895 g 2−6 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 77: Installation

    Installation Chapter 3 3−1 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 78 ..........3−24 3−2 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 79: Physical Dimensions

    FED type are given on the following pages. Please note Remove the BATTERY PROTECTION strip before installation Physical Dimensions All measurements are given in mm, with tolerance ± 0.5. 52.5 all measurements $ 0,5 mm Fig. 3/1: Dimensions for FED−50 3−3 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 80 3. Installation 140.6 126.5 all measurements $ 0,5 mm Fig. 3/2: Dimensions for FED−90 3−4 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 81: Connections

    3. Installation Connections POWER PLC PORT AUX PORT Fig. 3/3: Connections of FED−50 PC/PRINTER PORT PLC PORT AUX PORT POWER Fig. 3/4: Connections of FED−90 3−5 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 82: Power Supply And Grounding

    1MOhm resistor in parallel with a 10 nF capacitor. The power supply must have double or reinforced insulation The suggested wiring for the power supply is shown in Fig. 3/6. 3−6 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 83 3. Installation Fig. 3/6: Power supply All the electronic devices in the control system must be properly grounded. Grounding must be performed according to applicable regulations. 3−7 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 84: Plc Port

    189432 FEC Standard all types FEC KBG6 189432 Please note If the proper cable is not used, communication with the PLC will not be possible. The connector on the FED is a 15−pin sub−D male. 3−8 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 85 TX − 20 mA RX + 20 mA RX − 20 mA CHA+ CHB+ Fig. 3/7: PLC Port connector and pin assignment The communication cable must be chosen for the type of de vice being connected. 3−9 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 86: Pc/Printer Port

    Only RS232 signals are available on the PC/Printer Port. The connector is a 15−pin sub−D female. Description Frame Ground +5 V output (max100mA) Reserved Reserved Reserved Reserved Reserved Reserved Reserved Reserved Fig. 3/8: PC/Printer Port connector and pin assignment 3−10 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 87 PC/Printer Port. The communication parameters for the printer are defined by the application program (project file; applies only to FED−90). Please note The printer cable to the FED−90 depends on the printer used. 3−11 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 88: Aux Port

    3. Plug the module in the red connectors; make sure the connectors are locked. 4. Replace the rear cover. 5. Stick the label describing the functionality of the AUX Port in the area ’B’. The label is supplied with the modules. 3−12 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 89: Models Without Pc/Printer Port

    (gender changer) directly to the PLC/PC interface of the FEDZ−PC cable. This is supplied with the FEDZ−PC cable. It is possibly necessary to remove the screws from the gender changer. A printer cannot be connected to the FED−50. 3−13 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 90: Battery Replacement

    When the panel signals that the battery is low, you should replace the battery as soon as possible. Please note Replacing the battery will cause the loss of the data main tained by the battery. To replace the battery, follow the procedure listed next page: 3−14 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 91 3. Installation Battery Fig. 3/11: Battery replacement FED−50 Fig. 3/12: Battery replacement FED−90 3−15 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 92 When changing the battery, recipe data and event list entries are lost. If necessary, these data can be backed up in the internal flash memory. Please refer to the topic Recipes and Event Backup in Flash" in the FED Designer online help. 3−16 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 93: Removing The Legends

    Dedicated LEDs The table below shows the name and the symbol (if available) of the LEDs dedicated to special functions. = on; = LED flashes; = off ) 3−17 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 94 FED is writing recipe data into the in ternal flash memory RUN / green Hardware fault Unit in operation COM / green Communication error Communication OK ALARM / No alarms Alarm requires acknowledgment Alarm active Fig. 3/13: Dedicated LEDs 3−18 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 95: Usage And Safety Guidelines

    The service personnel, when operating directly on the powered unit, must be electrostati cally discharged. All safety related regulations must be observed. Warning Do not open the panel rear cover when the power supply is applied. 3−19 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 96: Installation Environment

    2 Nm (but not higher). The cutout for the panel must be of the dimensions indi cated in this manual. Two types of gaskes are delivered with the FED panels, depending on the model, rectangular or linear. 3−20 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 97: Applying The Rectangular Gasket

    Be careful not to place it under ten sion. S The gasket should be removed every time that the panel is dismounted and remounted in its place Housing Cutout Gasket Fig. 3/14: Using the rectangular gasket 3−21 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 98: Applying The Two Linear Gaskets

    Be careful not to place it under tension. The two ends of the gasket should meet without overlap. The gasket should be removed every time that the panel is dismounted and remounted in its place . 3−22 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 99 3. Installation Cutout Thin strip Large strip Fig. 3/15: Using the two linear gaskets 3−23 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 100: Cleaning Faceplates

    FED90 on the long sides near the corners fastening recess (here FED90) Fig. 3/16: Place the fastening blocks (here FED90) 3.11.3 Cleaning Faceplates Caution The equipment must be cleaned only with a soft cloth and neutral soap product. Do not use solvents. 3−24 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 101: Getting Started

    Getting Started Chapter 4 4−1 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 102: Command Summary

    ..........4−11 4−2 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 103 The version of the FED Designer being used must be compat ible with the firmware version of the panel to be programmed. Ask the Technical Assistance for more information on com patibility between firmware and programming software. 4−3 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 104 Keyboard Macro Editor. Please note The text ’2 s’ assigned to a key means that the key has to be held for two seconds to activate the associated func tion. 4−4 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 105 4.1.2 Operation Mode Function scroll page up scroll page down previous page next page " ENTER 2 s recall the Command Menu enter Data Entry Mode print page/cancel print recall Password Insert Mode recall Date/Time Insert Mode 4−5 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 106 Entry or not. A field is selected when The Data Entry pro cedure has been started on that field. If a field has not al ready been selected for data entry, the key assignment will be as follows: 4−6 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 107 ASCII field move cursor right in ASCII field " 0÷9 . +/− numeric entry ENTER confirm entry and return to Page Mode CLEAR cancel entry and return to Page Mode 4−7 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 108 ENTER 2 s acknowledge current alarm CLEAR return to page Mode alarm list printout/cancel print 4.1.7 Event Mode Function scroll up scroll down CLEAR return to page Mode event list printout/cancel print 4−8 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 109 Page Mode end entry and return to Page Mode 4.1.9 Time and Date Set Mode Function increment field value decrement field value ENTER field select CLEAR return to Page Mode 4−9 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 110 Page Mode 4.1.11 Direct Data Mode Function reduce offset increase offset " 0÷9 offset numeric entry ENTER select next, confirm offset entry CLEAR abort numeric offset entry and return to Page Mode 4−10 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 111: Troubleshooting

    Mode due to problems in the start−up phase, follow the procedure described below: 1. Switch off the unit. 2. Press and hold any 3 keys. 3. Turn on the unit and hold the keys pressed until Configur ation Mode is shown on the screen. 4−11 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 112 Communication status and an error code are displayed in the System Menu. Thereby the communication status can have the following values: Kommunikationsstatus Wert COMM ON Communication OK COMM OFF Communication not active COMM ERR Communication Error 4−12 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 113 Software error, or FED can Kommunikationsfehler not open the IP−socket for communication with the PLC (EasyIP driver) Timeout Timeout, ARP (Address re solution protocol) not resol ved (EasyIP driver) Response Error Bad response from PLC 4−13 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 114 In this case, the LED does not flash. In the system menu the message "PLC ... COMM OFF 00" can be found. See chapter 4.1 on how to call the system menu. 4−14 Festo FED−... en 0311a...
  • Seite 115 4. Getting Started 4−15 Festo FED−... en 0311a...

Diese Anleitung auch für:

Fed-90