Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Sicherheitshinweise - Märklin 16075 Gebrauchsanleitung

Schienenzeppelin

Werbung

Funktion
Diese Lokomotive mit eingebauter Mehrzug-Elektro-
nik bietet:
• Wahlweise Betrieb mit Gleichstrom (max ± 18 V=),
Wechselstrom (Märklin Transformer 32 VA). Umstellung
über Bodenschalter, Seite 8. Märklin Delta (nur Delta Sta-
tion 6607), Märklin Digital (nur Control Unit) oder Märklin
Systems (Mobile Station, Central Station). Ein Betrieb
mit anderen Betriebssystemen (Impulsbreitensteuerung,
Central Control 1 etc.) ist nicht möglich.
• Die Betriebsart wird automatisch erkannt.
• 80 Mehrzugadressen einstellbar.
• Veränderbare Anfahrverzögerung (ABV).
• Veränderbare Bremsverzögerung (ABV).
• Veränderbare Höchstgeschwindigkeit.
• Stirnbeleuchtung vorne und hinten und Innenbeleuchtung
dauernd eingeschaltet
• Das Modell ist für den Betrieb auf Märklin 1-Gleisen ent-
wickelt. Ein Betrieb auf anderen Gleissystemen geschieht
auf eigenes Risiko.
• Befahrbarer Mindestradius: 1020 mm
Die bei normalem Betrieb anfallenden Wartungsarbeiten sind nach-
folgend beschrieben. Für Reparaturen oder Ersatzteile wenden Sie
sich bitte an Ihren Märklin-Fachhändler.
Jegliche Garantie-, Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüche sind
ausgeschlossen, wenn in Märklin-Produkten nicht von Märklin freigegebene
Fremdteile eingebaut werden und / oder Märklin-Produkte umgebaut werden
und die eingebauten Fremdteile bzw. der Umbau für sodann aufgetretene
Mängel und/ oder Schäden ursächlich war. Die Darlegungs- und Beweislast
dafür, dass der Einbau von Fremdteilen oder der Umbau in bzw. von Märklin-
Produkten für aufgetretene Mängel und / oder Schäden nicht ursächlich war,
trägt die für den Ein- und / oder Umbau verantwortliche Person und / oder
Firma bzw. der Kunde.

Sicherheitshinweise

• Die Lok darf nur mit einem dafür bestimmten Betriebs-
system (Gleichstrom, Märklin Wechselstrom-Transfor-
mator 6647, Märklin Delta, Märklin Digital oder Märklin
Systems) eingesetzt werden.
Keinesfalls Transformatoren für eine Eingangsspannung
von 220 V - für USA 110 V - verwenden.
• Die Lok darf nur aus einer Leistungsquelle gleichzeitig
versorgt werden.
• Beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise in der
Gebrauchsanleitung zu Ihrem Betriebssystem.
• Vorsicht: Nie mit den Fingern in den Propeller fassen. Es
besteht Quetsch- und Verletzungsgefahr!
• Für den konventionellen Betrieb des Triebwagens muss
das Anschlussgleis entstört werden. Dazu ist das Ent-
störset 104770 zu verwenden. Für Digitalbetrieb ist das
Entstörset nicht geeignet.
4
Betrieb • Operation • Fonctionnement • Exploitatie

Werbung

loading

Verwandte Anleitungen für Märklin 16075

Inhaltsverzeichnis