Herunterladen  Diese Seite drucken

Bedienung; Reinigung, Wartung Und Ersatzteilbestellung - EINHELL BG-CS 85 E Originalbetriebsanleitung

Kettenschärfer
Vorschau ausblenden

Werbung

Anleitung_BG_CS_85_E_SPK5__ 12.12.13 08:37 Seite 8
D

7. Bedienung

Achtung! Vor jeder Einstellung am Gerät immer erst
das Gerät ausschalten und den Netzstecker ziehen.
7.1 Zu schärfende Kette in die Führungsschiene
einlegen (Abb. 7)
Hierzu die Kettenfeststellschraube (1) lösen.
7.2 Schleifwinkel gemäß den Angaben ihrer Kette
einstellen (Abb. 8)
(Im Regelfall zwischen 30-35º)
Feststellschraube für Schleifwinkeleinstellung (1)
n
lösen.
Gewünschten Schleifwinkel anhand der Skala (2)
n
einstellen.
Feststellschraube (1) wieder festziehen.
n
7.3 Kettenstopper einstellen (Abb. 9/10)
Kettenstopper (1) auf Kette klappen.
n
Kette rückwärts gegen den Kettenstopper (1)
n
ziehen bis dieser ein Schneideglied (2) stoppt.
Achtung! Hierbei muss darauf geachtet werden,
dass der Winkel des gestoppten
Schneidegliedes mit dem Schleifwinkel überein
stimmt. Wenn nicht, die Kette um ein
Schneideglied weiterziehen.
Schleifkopf (4) nach unten klappen bis die
n
Schleifscheibe (5) das zu schleifende Kettenglied
(6) berührt. (Hierzu kann die Kette mit der
Einstellschraube des Kettenstoppers (3) etwas
nach vorne und zurück gestellt werden).
7.4 Tiefenbegrenzung einstellen (Abb. 10)
Schleifkopf (4) nach unten klappen und
n
Schleiftiefe mit der Einstellschraube (7)
einstellen.
Achtung! Die Schleiftiefe soll so eingestellt
werden, dass die komplette Schneide des
Schneidegliedes geschärft wird.
7.5 Kette feststellen (Abb. 7)
Kettenfeststellschraube (1) festziehen.
n
7.6 Glied schleifen (Abb. 10/11)
Achtung!
Verwenden Sie das Gerät nur zum Schärfen von
n
Sägeketten. Schleifen oder schneiden Sie nie-
mals andere Materialien.
Klemmen Sie die Sägekette vor dem Schärfen in
n
der Führungsschiene fest. Dies verhindert ein
Verkanten der Schleifscheibe durch eine lose
Sägekette.
Führen Sie die Schleifscheibe langsam an die
n
Sägekette. Ein zu schnelles und ruckartiges
Anfahren an die Sägekette kann dazu führen,
8
dass die Schleifscheibe beschädigt wird. Durch
Herausgeschleuderte Teile kann es zu Ver-
letzungen kommen!
Gerät mit Ein-/Ausschalter (1) einschalten.
n
Schleifscheibe (5) mit Schleifkopf (4) vorsichtig
n
gegen das eingestellte Glied führen.
Gerät mit Ein-/Ausschalter (1) ausschalten. Auf
n
diese Weise muss jedes zweite Glied der Kette
geschärft werden. Um zu wissen, wann jedes
zweite Glied der gesamten Kette geschärft ist,
empfiehlt sich das erste Glied zu markieren (z.B.
mit Kreide). Nachdem alle Schneideglieder der
einen Seite geschärft sind, muss der
Schleifwinkel auf die selbe Gradzahl der anderen
Seite der Winkeleinstellung eingestellt werden.
Anschließend können Sie beginnen (ohne
weitere Einstellungen vornehmen zu müssen),
die Glieder der anderen Seite zu schärfen.
7.7 Tiefenbegrenzerabstand einstellen
(Abb. 12/13)
Nachdem die Kette vollständig geschärft ist, muss
darauf geachtet werden, dass der
Tiefenbegrenzerabstand eingehalten wird (Die
Tiefenbegrenzer(1) müssen niedriger sein als die
Schneideglieder (2). Gegebenenfalls die
Tiefenbegrenzer (1) mit einer Feile (3) (nicht im
Lieferumfang enthalten) gemäß den Angaben Ihrer
Kette nachfeilen.
8. Reinigung, Wartung und
Ersatzteilbestellung
Ziehen Sie vor allen Reinigungsarbeiten den
Netzstecker.
8.1 Reinigung
Halten Sie Schutzvorrichtungen, Luftschlitze und
n
Motorengehäuse so staub- und schmutzfrei wie
möglich. Reiben Sie das Gerät mit einem
sauberen Tuch ab oder blasen Sie es mit
Druckluft bei niedrigem Druck aus.
Wir empfehlen, dass Sie das Gerät direkt nach
n
jeder Benutzung reinigen.
Reinigen Sie das Gerät regelmäßig mit einem
n
feuchten Tuch und etwas Schmierseife.
Verwenden Sie keine Reinigungs- oder
Lösungsmittel; diese könnten die Kunststoffteile
des Gerätes angreifen. Achten Sie darauf, dass
kein Wasser in das Geräteinnere gelangen kann.

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading