Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Fehlerbehebung - Yamaha HS8 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden Andere Handbücher für HS8:

Werbung

Vorsicht
• Baumaßnahmen sollten stets von einem professionellen
Bauunternehmer ausgeführt werden.
• Bringen Sie den Lautsprecher nicht schräg an.
• Achten Sie darauf, bei der Installation nicht die Lautsprechermembran
zu berühren.
• Zur größtmöglichen Sicherheit sollte die Installation in regelmäßigen
Abständen gründlich überprüft werden. Einige Montageteile können sich
über längere Zeiträume hinweg aufgrund von Verschleiß und/oder
Korrosion verschlechtern, oder die montierten Teile können sich lockern.
• Achten Sie bei der Auswahl des Installationsortes wie z. B. Wand und
Decke und der Befestigungsmaterialien (Schrauben, Muttern) darauf,
dass alles stabil genug ist, um das Gewicht des Lautsprechers zu
tragen.
• Achten Sie auf eine korrekte Verwendung des Sicherheitsdrahtes, um
zu verhindern, dass der Lautsprecher im Fall eines Versagens der
Installation herunterfällt.
• Achten Sie beim Montieren des Sicherheitsdrahtes an der Decke
oder der Wand darauf, ihn weiter oben anzubringen als die
Befestigungsstelle am Lautsprecher, um Spiel zu reduzieren. Sorgen
Sie auch dafür, dass Installationshöhe und -ort keine Gefahr für
Menschen darstellen, falls der Lautsprecher herunterfallen sollte.
• Yamaha übernimmt keine Verantwortung für Unfälle wie z. B.
Herunterfallen aufgrund von unzureichender Stabilität an
Befestigungsstellen oder von Unzulänglichkeit der Montagemethode.
• Das empfohlene Anzugsmoment für die mitgelieferten Schrauben für
die Installationshalterung beträgt 6,2 Nm für die M8-Schraube (HS8I
und HS7I) und 2,4 Nm für die M5-Schraube (HS5I).
• Verwenden Sie Sicherheitsdrähte mit den folgenden Spezifikationen.
Durchmesser
Ø3,0 mm oder mehr
Länge
Weniger als 600 mm
Material
Edelstahl
Bruchlast
6.370 N (650 kg) oder mehr
HINWEIS Verwenden Sie den Lautsprecher nicht, wenn die
Schrauben an den Stellen, wo keine Halterungen
angebracht sind, entfernt wurden. Dies verursacht
Luftverluste aus dem Gehäuse, was zu einer nicht
wünschenswerten Leistung führt.

Fehlerbehebung

Symptom
Das Gerät lässt sich
nicht einschalten /
Das Logo an der
Vorderseite leuchtet
nicht.
Kein Ton.
Die Tonausgabe
rauscht oder klingt
verzerrt.
22
HS8/HS7/HS5/HS8I/HS7I/HS5I/HS8S – Bedienungsanleitung
Möglicher Grund
Das Netzkabel ist möglicherweise
nicht richtig angeschlossen.
Der Netzschalter ist
möglicherweise nicht
eingeschaltet.
Eines oder mehrere Kabel sind
möglicherweise nicht richtig
angeschlossen.
Die Signalquelle liefert
möglicherweise kein Audiosignal.
Die Pegeleinstellung könnte zu
niedrig sein.
Sind Kabel sowohl an den XLR-
als auch den INPUT-
Klinkenbuchsen angeschlossen?
Eines oder mehrere Kabel könnte
korrodiert, kurzgeschlossen oder
auf andere Weise defekt sein.
Externe Störsignale könnten in
das System gelangen.
Im Lieferumfang des
Mitgelieferte
Produkts enthaltene
Schrauben zum
Schrauben
Anbringen von
Halterungen
Schnitt-
HS8I 25–50 mm
HS7I 25–30 mm
ansicht
HS5I 20–25 mm
Verstärkungsplatte
Lösung
Prüfen und schließen Sie das Netzkabel an.
Schalten Sie den Netzschalter ein (ON). Sollte das Problem
weiter bestehen, wenden Sie sich an Ihren Yamaha-
Vertragshändler.
Prüfen Sie, ob alle Kabel richtig angeschlossen sind.
Achten Sie darauf, dass die Signalquelle richtig funktioniert
und das gewünschte Signal liefert.
Regeln Sie den Ausgangspegel der Signalquelle hoch,
oder verwenden Sie den LEVEL-Regler, um den
Ausgangspegel zu erhöhen.
Die XLR- und die Klinkeneingangsbuchsen können nicht
gleichzeitig verwendet werden. Verwenden Sie immer nur
eine Eingangsbuchse zur Zeit.
Ersetzen Sie das/die defekte(n) Kabel.
Versuchen Sie es damit, die Kabelführung zu ändern.
Versuchen Sie es damit, andere elektrische/elektronische
Geräte, die sich in Nähe der Lautsprecher befinden,
woanders aufzustellen.
Ringmutter
Sicherheits-
draht
Ringschraube
* Dieses Beispiel
zeigt die Installation
an einer Wand.
Gehäuse
Unterlegscheibe
etc.
Ringschraube
HS8I/HS7I: Ø18, HS5I: Ø12
HS8I/HS7I: M8, HS5I: M5

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading

Diese Anleitung auch für:

Hs7Hs8iHs7iHs5iHs8sHs5

Inhaltsverzeichnis