Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Inhaltsverzeichnis; Vorsichtsmaßnahmen - Yamaha XM4220 Bedienungsanleitung

Werbung

Vorsichtsmaßnahmen

Vorsichtsmaßnahmen
Vermeiden Sie, daß Wasser oder andere Flüssigkeiten in das
Geräteinnere gelangen. Dann besteht nämlich Schlag- oder
Brandgefahr.
Verbinden Sie das Netzkabel dieses Gerätes ausschließlich
mit einer Netzsteckdose, die den Angaben in dieser
Bedienungsanleitung entspricht. Tun Sie das nicht, so
besteht Brandgefahr.
Achten Sie darauf, daß das Netzkabel weder beschädigt,
noch verdreht, gedehnt, erhitzt oder anderweitig beschädigt
wird. Bei Verwendung eines beschädigten Netzkabels
besteht nämlich Brand- oder Schlaggefahr.
Stellen Sie keine schweren Gegenstände (also auch nicht
dieses Gerät) auf das Netzkabel. Ein beschädigtes Netzkabel
kann nämlich einen Stromschlag oder einen Brand verursa-
chen. Auch wenn das Netzkabel unter dem Teppich verlegt
wird, dürfen Sie keine schweren Gegenstände darauf stellen.
Wenn Ihnen etwas Abnormales auffällt, z.B. Rauch, starker
Geruch oder Brummen bzw. wenn ein Fremdkörper oder
eine Flüssigkeit in das Geräteinnere gelangt, müssen Sie es
sofort ausschalten und den Netzanschluß lösen. Reichen Sie
das Gerät anschließend zur Reparatur ein. Verwenden Sie es
auf keinen Fall weiter, weil dann Brand- und Schlaggefahr
bestehen.
Wenn das Gerät/das Netzteil/die Stromversorgung hinfällt
bzw. wenn das Gehäuse sichtbare Schäden aufweist, müssen
Sie es sofort ausschalten, den Netzanschluß lösen und sich
an Ihren Händler wenden. Bei Nichtbeachtung dieses
Hinweises bestehen Brand- und Schlaggefahr.
Wenn das Netzkabel beschädigt ist (d.h. wenn eine Ader
blank liegt), bitten Sie ihren Händler um ein neues. Bei
Verwendung dieses Gerätes mit einem beschädigten
Netzkabel bestehen Brand- und Schlaggefahr.
Öffnen Sie niemals die Haube dieses Gerätes, um sich nicht
unnötig einem Stromschlag auszusetzen. Wenn Sie vermu-
ten, daß das Gerät nachgesehen, gewartet oder repariert
werden muß, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.
Dieses Gerät darf vom Anwender nicht modifiziert werden.
Dabei bestehen nämlich Brand- und Schlaggefahr.
Achtung
Um auch im Rack eine ausreichende Lüftung zu garantieren,
lassen Sie um das Gerät herum einen Freiraum von minde-
stens 10 cm an den Seiten, 30 cm an der Rückseite und 20
cm über dem Gerät.
Sie sollten vor dem Betrieb die Rückwand entfernen bzw.
die Lüftungsschlitze öffnen.
Bei ungenügender Lüftung kommt es zu einem Wärmestau,
bei dem Brandgefahr besteht.
Vor Einbau mehrerer Geräte in ein EIA-kompatibles Rack
lesen Sie sich bitte die Einbauhinweise auf Seite 8 durch.
Dieses Gerät ist an (der Oberseite, der Unterseite, der
Frontseite, der Rückseite, den Seiten) mit Lüftungsschlitzen
versehen, über die die Wärme entweichen kann. Versperren
Sie diese Lüftungsschlitze auf keinen Fall. Sonst besteht
nämlich Brandgefahr.
Reinigen Sie die Kontakte einer Klinke, bevor Sie sie mit
der SPEAKERS-Buchse dieses Gerätes verbinden. Bei
verschmutzten Kontakten kann es zu Erwärmung kommen.
Verwenden Sie für die Verbindung der Boxen mit dem
Verstärker ausschließlich Lautsprecherkabel. Bei Verwen-
dung anderer Kabel bestehen Brand- und Schlaggefahr.
Ziehen Sie beim Lösen des Netzanschlusses immer am
Stecker und niemals am Netzkabel. Sonst können nämlich
die Adern reißen, so daß Brand- oder Schlaggefahr besteht.
Berühren Sie das Netzkabel niemals mit feuchten Händen.
Sonst besteht nämlich Schlaggefahr.
Verwenden Sie diesen Verstärker ausschließlich zum
Treiben von Lautsprechern.
Einsatz
Bei Verwendung eines Handys in der Nähe dieses Gerätes
kann es zu Störungen kommen. Am besten verwenden Sie
ein Handy niemals in der Nähe dieses Gerätes.
Die Bedrahtung der XLR-Anschlüsse lautet folgenderma-
ßen: Stift 1= Masse, Stift 2= heiß (+), Stift 3= kalt (-).
Inhalt
Bedienelemente und Funktionen .............................. 4
Frontplatte ............................................................ 4
Rückseite ............................................................. 5
Anschließen .............................................................. 7
Verwendung eines Euroblocks ............................ 7
Anschließen der Boxen ....................................... 7
Lüftung ...................................................................... 8
Rackeinbau ............................................................... 8
Allgemeine Spezifikationen ................................. 9
Spezifikationen .......................................................... 9
Blockschaltbild ................................................... 10
Abmessungen .................................................... 11
Fehlersuche ............................................................ 12
3

Werbung

loading

Verwandte Anleitungen für Yamaha XM4220

Diese Anleitung auch für:

Xm6150

Inhaltsverzeichnis