Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Bauknecht GSI Platinum 4 PT Kurzanleitung

Werbung

Kurzanleitung
(siehe rechte Seite zur Beschreibung der Zusatzfunktionen)
PROGRAMMWAHLTASTE
TASTE START/FORTFAHREN
Die Taste „P" (mehrfach)
Drücken Sie diese Taste, um das gewählte Programm zu
drücken, bis die gewünschte
starten: Die Anzeigelampe leuchtet auf und erlischt bei
Programmnummer (P1...Px) auf
Programmende.
dem Display angezeigt wird (siehe
Wird die Tür während des Spülgangs geöffnet, wird der
unten „Programmübersicht").
Programmablauf vorübergehend unterbrochen: die
Start-Kontrolllampe blinkt. Zum Neustart die Tür
schließen und erneut die Start-Taste drücken.
Programmübersicht
Programme
Sensor Power
P1
Antibakterieller
40-70 °C
Clean Plus
P2
Gläser
40 °C
P3
Express
45 °C
P4
Antibakterieller
2)
50 °C
Eco
Normal
P5
60 °C
Antibakterieller
Express
Nachtspülen
P6
50 °C
39 dBA
1)
Die Programmdaten sind Labormesswerte gemäß Norm EN 50242, bei normalen Bedingungen (ohne Optionen). Sie können sich abhängig von den Bedingungen ändern. Bei
Sensorprogrammen können die Unterschiede durch die gelegentliche automatische Kalibrierung des Systems bis zu 20 Minuten betragen.
2)
Energie-Label Programm gemäß EN 50242. - Hinweis für Prüfinstitute: Wenden Sie sich bitte bezüglich detaillierter Informationen über die Bedingungen der
EN-Vergleichsprüfung und abweichender Prüfungen an folgende Adresse: „nk_customer@whirlpool.com".
3)
Die antibakterielle Wirkung wurde auf der Grundlage der Norm NF EN 13697 vom November 2001 vom Institut Pasteur in Lille/Frankreich getestet.
Bauknecht is a registered trademark
TASTE ABBRUCH/AUS
Diese Taste drücken, um die Bedienblende
abzuschalten.
Wird die Taste während des Programmablaufs gedrückt,
wird das laufende Abpumpprogramm 1 Minute lang
angehalten (auf dem Display wird 0:01 angezeigt).
Wird die Taste bei abgeschaltetem Gerät gedrückt, wird
das gesamte Restwasser (1 Minute lang) abgepumpt.
Verfügbare
Beladungsempfehlungen
Zusatz-
funktionen
Normal verschmutztes Geschirr mit
angetrockneten Speiseresten. Erfasst den
Grad der Verschmutzung auf dem Geschirr
und passt das Programm entsprechend an.
Startvorwahl
Wenn der Sensor den Grad der
Verschmutzung erfasst, wird im Display eine
Klarspülgang
Animation angezeigt und die Programmdauer
Power Clean
wird aktualisiert.
Mit diesem Programm wird die Option
Power Clean automatisch aktiviert.
Um die Option zu deaktivieren, drücken Sie
die Taste Power Clean auf der Bedienblende.
Leichte Verschmutzung, zum Beispiel Gläser
Startvorwahl
und Tassen.
Leicht verschmutztes Geschirr ohne
Startvorwahl
angetrocknete Speisereste.
Startvorwahl
Normal verschmutztes Geschirr.
Klarspülgang
Energiesparprogramm.
Power Clean
Startvorwahl
Normal verschmutztes Geschirr.
Klarspülgang
Normal verschmutztes Geschirr, durch
Startvorwahl
geringeren Sprühdruck geschirrschonend und
geräuscharm (39 dBa).
Verbrauch
Trocken-
Reiniger
Phase
1)
Liter
kWh
Minuten
X
7-14
1,00-1,65
80-165
Voll
X
10,0
0,85
100
Kurz
X
11,0
0,80
30
NEIN
X
11,0
0,92
240
Voll
X
10,0
1,30
80
Voll
X
13,0
1,20
290
Kurz
BITTE LESEN SIE DIESE KURZANLEITUNG UND DIE MONTAGEANWEISUNGEN
VOR DEM ERSTEN GEBRAUCH DES GERÄTS SORGFÄLTIG DURCH!
DIE BEDIENBLENDE DES GESCHIRRSPÜLERS WIRD DURCH DRÜCKEN EINER
BELIEBIGEN TASTE (AUSSER DER ABBRUCH-/AUS-TASTE) EINGESCHALTET.
ZUR ENERGIEEINSPARUNG SCHALTET SICH DIE BEDIENBLENDE AUTOMATISCH
AB, WENN INNERHALB VON 30 SEKUNDEN KEIN PROGRAMM GESTARTET WIRD.
Zusatzfunktionen und Display – Beschreibung
SALZANZEIGE
Wenn sie (nach Programmablauf)
aufleuchtet, muss Spezialsalz
nachgefüllt werden.
SPÜLZEITANZEIGE
Zeigt die Programmdauer und die Restzeit an (h:min). Mit der ausgewählten „Startvorwahl" wird die Restzeit bis
zum Programmstart angezeigt (h.00) – unter 1 h (0:min).
Wird die Anzeige „Fx Ey" eingeblendet, siehe Seite 6 – Kapitel „Was tun, wenn...".
POWER CLEAN
Dank der zusätzlichen Power-
Sprühdüsen sorgt diese Zusatzfunktion
in einem vorgesehenen Bereich des
Unterkorbs für eine besonders
intensive und gründliche Reinigung.
Diese Zusatzfunktion ist ideal
zum Reinigen von Töpfen und
Schmortöpfen (siehe Seite 4). Diese
Taste drücken, um Power Clean zu
aktivieren (die Anzeige leuchtet auf).
Wenn das Gerät nicht für Power Clean
EINSTELLUNG FÜR TABS
beladen ist, sollte Power Clean
Diese Einstellung erlaubt,
abgeschaltet werden, um optimale
die Spülleistung je nach
Reinigungsergebnisse zu erzielen und
verwendetem Reinigertyp
Ressourcen zu sparen.
zu optimieren. Drücken
Sie die Taste „Tabs"
3)
3 Sekunden lang (bis die
ANTIBAKTERIELLER KLARSPÜLGANG
Kontrolllampe aufleuchtet),
Mit dieser Funktion wird nach Ablauf des
wenn Sie Kombireiniger in
eingestellten Programms ein zusätzlicher
Tab-Form benutzen
Hygiene-Spülgang aktiviert. Zum Ein-/
(Klarspüler, Salz und
Ausschalten der Funktion die Taste drücken.
Spülmittel in Einem).
Diese Funktion kann mit den in der
Bei Verwendung von Pulver-
Programmwahltabelle aufgeführten
oder Flüssigreiniger muss
Programmen verwendet werden. Die
die Tab-Kontrolllampe auf
Gerätetür muss während des gesamten
der Bedienblende
Programmablaufes geschlossen bleiben, um die
ausgeschaltet sein.
Keimreduzierung zu gewährleisten. Wird die
Tür geöffnet, beginnt die Anzeigelampe zu
blinken.
Programmtabelle
KLARSPÜLERANZEIGE
Wenn sie (nach Programmablauf)
aufleuchtet, muss der
Klarspülerspender
aufgefüllt werden.
STARTVORWAHL-TASTE
Die Taste (wiederholt)
drücken, um das Programm
mit entsprechender
Zeitvorwahl zu starten.
Einstellbar von 1 bis
24 Stunden. Die Vorwahl
erfolgt in Stundenschritten
und beginnt nach 24 wieder
bei 0. Danach Starttaste
drücken. Der
Geschirrspüler startet nach
der eingestellten Zeit.
5019 496 01749
DE -1-

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltszusammenfassung für Bauknecht GSI Platinum 4 PT

  • Seite 1 Energie-Label Programm gemäß EN 50242. - Hinweis für Prüfinstitute: Wenden Sie sich bitte bezüglich detaillierter Informationen über die Bedingungen der 5019 496 01749 EN-Vergleichsprüfung und abweichender Prüfungen an folgende Adresse: „nk_customer@whirlpool.com“. Die antibakterielle Wirkung wurde auf der Grundlage der Norm NF EN 13697 vom November 2001 vom Institut Pasteur in Lille/Frankreich getestet. DE -1- Bauknecht is a registered trademark...
  • Seite 2: Erster Gebrauch

    Erster Gebrauch Für optimale Spülergebnisse muss die Wasserhärte wie folgt eingestellt werden Die Wasserhärte sollte nur vor dem ersten - Die Tasten PROGRAMM-Wahl und ABBRUCH/Aus mindestens 3 Sekunden lang drücken. Spülgang oder wenn sich die Wasserhärte - Die eingestellte Wasserhärte wird im Display eingeblendet. geändert hat eingestellt werden.
  • Seite 3: Täglicher Gebrauch

    Tägliche Kontrollen Klarspüler nachfüllen (entfällt bei Tabs). Klarspülmitteldosiermenge einstellen Die Dosiermenge des Klarspülers Optische kann dem verwendeten Spülmittel Vorratsanzeige angepasst werden. Je kleiner die Einstellung, desto weniger Klarspüler wird dosiert (werksseitige Falls nötig, Einstellung: Position 4). Deckel B öffnen Die Taste drücken, um den Deckel B (die betreffende Klarspüler bis zu öffnen.
  • Seite 4: Körbe Beladen

    Körbe beladen OBERKORB – je nach Geräteausführung A – Klappbare Halter (2 oder 4): Heruntergeklappt für Becher und B – Besteckkorb: In den Oberkorb einsetzbar bei Auswahl Höhenverstellung des Oberkorbs (wenn vorhanden). der Funktion „Halbe Beladung/Multizone“. lange Besteckteile/langstielige Gläser. Der Oberkorb kann angehoben werden, um mehr Platz Der Einsatz (F) sollte herausgenommen werden.
  • Seite 5: Wartung Und Pflege

    Programm wählen Programmübersicht Die Höchstzahl der Programme wird im Kapitel „Programmwahltabelle“ erläutert. Die entsprechenden Programme Ihres Geräts können Sie am Bedienfeld wählen (Seite 1). Wählen Sie das Programm aus der beiliegenden Programmübersicht aus (Seite 1). Die Programmdauer hängt von den Raumbedingungen wie Temperatur, Luftdruck usw. ab. Programmablauf Geschirrspülertür schließen und Wasserhahn öffnen.
  • Seite 6 Was tun, wenn... Sollte Ihr Gerät nicht ordnungsgemäß funktionieren, dann überprüfen Sie bitte zuerst die folgenden Punkte, bevor Sie den Kundendienst rufen. Die meisten Störungen können durch eine der folgenden Maßnahmen behoben und das Gerät wieder betriebsbereit gemacht werden. Fehleranzeigen auf dem Display: Funktionsnummer „F“x –...
  • Seite 7 Was tun, wenn... Geschirr und Besteck... Mögliche Ursache... Lösungen..Regeneriersalzanzeige leuchtet - Tabs für weiches Wasser verwenden. - Falls diese Zusatzfunktion nicht verfügbar ist, ist es normal, dass die Regeneriersalzanzeige leuchtet..weist Beläge auf: Rückstände von Regeneriersalz - Wasser zu hart. - In Gebieten mit sehr hartem Wasser muss mehr Regeneriersalz verwendet werden (siehe Seite 2 „Wasserhärte einstellen“).
  • Seite 8: Hinweise Und Ratschläge

    Was tun, wenn... Netzstecker ziehen Sollte die Störung nach o. g. Kontrollen weiterhin bestehen oder erneut auftreten, Gerät ausschalten, Netzstecker ziehen und Wasserhahn schließen. Setzen Sie sich bitte mit Ihrer Kundendienststelle in Verbindung (siehe hierzu auch Garantieheft). Bitte halten Sie für den Anruf bei Ihrer Kundendienststelle folgende Angaben bereit: - Beschreibung der Störung, - Gerätetyp und Modell - Die Service-Nummer, d.

Inhaltsverzeichnis