Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Export/Import - Canon DP-V3010 Handbuch

Inhaltsverzeichnis

Werbung

6. Beenden Sie die Kalibrierung.
Wenn die Meldung „Calibration is completed." eingeblendet wird, wählen Sie „OK" mit der SET-Taste aus.
• Wenn die Meldung „Calibration error." angezeigt wird.
Die Kalibrierung wurde aufgrund eines Fehlers abgebrochen. Die Haupteinheit kehrt zum Zustand vor der
Kalibrierung zurück.
• Zum Abbrechen der Kalibrierung
Wählen Sie während der Kalibrierung mit der SET-Taste „Cancel". Die Haupteinheit kehrt zum Zustand vor der
Kalibrierung zurück.
Hinweis
• Aufgrund der Eigenschaft des LCD-Bildschirms und des individuellen Unterschieds des CA-310 und CA-210 können die
Ergebnisse der Kalibrierung abweichen.
• Führen Sie die Matrix-Kalibrierung des Display-Farbanalysators vor der Kalibrierung durch. Falls die Kalibrierung ohne
vorherige Matrix-Kalibrierung durchgeführt wird, kann dies zu einem Fehler führen. Einzelheiten zur Vorgehensweise finden
Sie im Handbuch des CA-310 und CA-210.
• Das Gerät muss sich aufwärmen, damit sich die Helligkeit des Videodisplay stabilisiert. Warten Sie nach dem Einschalten
mindestens 10 Minuten, bevor Sie die Kalibrierung durchführen.
• Führen Sie die Kalibrierung in einem dunklen Raum durch, sodass kein Licht von außen in den Sensor gelangt. Wenn Licht
von außen in den Sensor eindringt, können schwache Helligkeitseigenschaften nicht ordnungsgemäß kalibriert werden.

Export/Import

Sie können LUT- und ASC CDL-Parameter sowie die Hauptmenüeinstellungen exportieren/importieren. Stecken Sie
einen USB-Speicherstick in den USB-Anschluss der Haupteinheit ein.
■ LUT-Import (
37)
Dieser kann durchgeführt werden, wenn „User 1-7" oder „Canon Log" für den „Picture Mode" gewählt wird.
1. Drücken Sie die MENU-Taste, um das OSD-Menü zu öffnen.
2. Wählen Sie „Adjustment"→„LUT Import".
3. Wählen Sie den Dateityp der LUT.
Wählen Sie das Dateiformat von LUT mit „Gamma" oder „Color Gamut".
4. Wählen Sie eine Datei aus.
Suchen und zeigen Sie im Feld „File Name" eine Datei mit der Erweiterung „.clut" im Stammverzeichnis an.
5. Wählen Sie die Standardfarbskala.
Wählen Sie die bei der Erstellung der LUT verwendete Farbskala (wenn „Color Gamut" unter „LUT Type" ausgewählt
ist).
6. Wählen Sie „Execute".
Wenn die Bestätigungsmeldung angezeigt wird, wählen Sie „OK". Der Import beginnt.
Hinweis
• Die LUT-Datei ist Eigentum von Canon Videodisplay. Schlagen Sie auf der Canon-Webseite die Dateiformate und wie man
sie erstellt nach.
• Es werden bis zu 1000 LUT-Importdateien erkannt.
Verwendung des OSD-Menüs
29

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltsverzeichnis