Herunterladen Diese Seite drucken

Anleitung Zur Fehlerbehebung - Intex Krystal Clear 604G Benutzerhandbuch

12 v~, 50 hz, 5 a
Vorschau ausblenden

Werbung

ANLEITUNG ZUR FEHLERBEHEBUNG

FEHLER
FILTERMOTOR
SPRINGT NICHT AN
DER FILTER
REINIGT DEN
POOL NICHT
FILTER PUMPT KEIN
WASSER BZW. DAS
WASSER FLIESST
NUR SEHR
LANGSAM
DIE PUMPE
FUNKTIONIERT
NICHT
ABDECKUNG
UNDICHT
SCHLAUCH
UNDICHT
LUFTEINSCHLUSS
HEBEN SIE DIESE BEDIENUNGSANLEITUNG AUF
(58GS) MODEL 604G FILTER PUMP GERMAN 7.5" X 10.3" PANTONE 295U 08/06/2012
ÜBERPRÜFEN
• Nicht eingesteckt.
• Sicherungskasten überprüfen
• (GFCI/RCD)
Fehlerstrom-Schutzschalter
ausgelöst.
• Der Motor ist überhitzt und der
Überhitzungsschutz hat ihn
abgeschaltet.
• Chlorgehalt oder pH-Wert
stimmt nicht.
• Filterpatrone ist schmutzig.
• Patrone ist beschädigt.
• Das Schwimmbecken ist
außergewöhnlich schmutzig.
• Der Siebeinsatz ist nicht
durchlässig.
• Einlauf/Auslauf verstopft.
• Luft tritt an der Ansaugleitung
aus.
• Patrone verkalkt oder verkrustet.
• Das Schwimmbecken ist
außergewöhnlich schmutzig.
• Die Filterpatrone ist schmutzig.
• Verbesserter Stutzen und
Filteranschluss.
• Niedriger Wasserstand.
• Siebeinsatz verstopft.
• Luft tritt an der Ansaugleitung
aus.
• Motor defekt oder Laufrad
festgefressen
• Lufteinschluss in der
Filterkartuschenkammer.
• O-Ring fehlt.
• Abdeckung sitzt nicht fest.
• Filterpatrone ver-
schmutzt.
• Schlauchklemmen sind nicht
festgezogen.
• Eingeschlossene Luft im
Pumpengehäuse und im
Ansaugschlauch.
ABHILFE
• Filter muss in geerdeter Steckdose eingesteckt
werden, die mit einem Fehlerstrom-
Schutzschalter mit 30mA geschützt ist.
• Fehlerstrom-Schutzschalter zurücksetzen.
Wenn er wiederholt ausgelöst wird, kann
möglicherweise Ihre Elektroinstallationen defekt
sein. Fehlerstrom-Schutzschalter ausschalten
und Elektriker rufen.
• Motor abkühlen lassen.
• Chlorgehalt und pH-Wert einstellen.
Befragen Sie Ihren örtlichen
Fachhändler für Schwimmbeckenbedarf.
• Patrone reinigen oder austauschen.
• Patrone auf Löcher überprüfen. Falls
beschädigt, ersetzen.
• Filter länger laufen lassen.
• Siebeinsatz am Poolzulauf reinigen.
• Hindernisse im Zulauf-bzw. Ablaufschlauch in der
Poolwand suchen.
• Schlauchklemmen fester anziehen, Schlauch auf
Beschädigungen überprüfen, Wasserstand im Pool
überprüfen.
• Patrone austauschen.
• Patrone häufiger reinigen.
• Bringen Sie den Stutzen an der oberen Position
vom Poolwassereinlauf und den Filter an der
unteren Position vom Poolwasserabfluss an.
• Füllen Sie das Becken bis der Wasserstand
hoch genug ist.
• Reinigen Sie das Filtersieb am Beckeneinlauf.
• Schlauchklemmen fester anziehen, Schlauch
auf Beschädigungen überprüfen.
• Beseitigen Sie Stöckchen und Blätter im
Pumpeneinlauf.
• Öffnen Sie das Ablassventil am oberen Ende
der Pumpe.
• Entfernen Sie die Abdeckung und prüfen Sie ob der
O-Ring vorhanden ist.
• Sorgen Sie für festen Sitz der Abdeckung (von Hand).
• Reinigen bzw. ersetzen Sie die Filterpatrone.
• Ziehen Sie die Schlauchklemmen fest
bzw. tauschen Sie sie gegebenenfalls aus.
• Öffnen Sie das Luftauslassventil, heben und
senken Sie den Ansaugschlauch bis das Wasser
beginnt aus dem Luftauslassventil herauszufließen,
schließen Sie das Luftauslassventil.
Deutsch
58GS
Seite 11

Quicklinks ausblenden:

Werbung

loading

  Andere Handbücher für Intex Krystal Clear 604G

  Verwandte Anleitungen für Intex Krystal Clear 604G