Lenovo E50–70 Benutzerhandbuch

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Benutzerhandbuch
Lenovo E50–70 und Lenovo E50–80

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Lenovo Lenovo E50–70

  Inhaltszusammenfassung für Lenovo Lenovo E50–70

  • Seite 1 Benutzerhandbuch Lenovo E50–70 und Lenovo E50–80...
  • Seite 2 • Anhang D „Bemerkungen“ auf Seite 57 Das Handbuch Sicherheit, Garantie und Einrichtung und die Regulatory Notice finden Sie auf der Website. Um diese Dokumente zu lesen, rufen Sie die Adresse http://www.lenovo.com/UserManuals auf. Erste Ausgabe (November 2014) © Copyright Lenovo 2014.
  • Seite 3: Inhaltsverzeichnis

    Kennwörter verwenden ... Elektronikaltgeräten (WEEE) und zur Wiederverwertbarkeit ..51 Kapitel 5. Lenovo OneKey China-Hinweis zu Elektro- und Elektronikaltgeräten Recovery-System ... 23 (WEEE).
  • Seite 4 Hinweise zur Wiederverwertung in Japan ..Indien RoHS ....Informationen zur Wiederverwertung/Entsorgung China RoHS....für Brasilien .
  • Seite 5: Wichtige Informationen

    Druckern und anderen elektronischen Geräten so, dass sie nicht vom Computer oder von anderen Objekten eingeklemmt werden, Benutzer nicht über die Kabel stolpern oder darauf treten können und der Betrieb des Computers nicht auf andere Weise behindert wird. © Copyright Lenovo 2014...
  • Seite 6: Wichtige Sicherheitshinweise

    Beachten Sie alle Informationen, die im Lieferumfang Ihres Computers enthalten sind, und bewahren Sie sie auf. Durch die Informationen in diesem Dokument werden die Bedingungen Ihrer Kaufvereinbarung oder ® der Lenovo Garantie nicht außer Kraft gesetzt. Die Sicherheit unserer Kunden spielt eine große Rolle. Unsere Produkte werden mit dem Ziel entwickelt, sicher und effektiv zu sein.
  • Seite 7: Sicherheitsrichtlinien

    Regel als Zusatzeinrichtungen bezeichnet. Ersatzteile, die für die Installation durch den Kunden zugelassen sind, werden als CRUs (Customer Replaceable Units - durch den Kunden austauschbare Funktionseinheiten) bezeichnet. Lenovo stellt Dokumentation mit Anweisungen zur Verfügung, wenn der © Copyright Lenovo 2014...
  • Seite 8 Kunde diese CRUs selbst ersetzen kann. Befolgen Sie bei der Installation oder beim Austauschen von Teilen sorgfältig alle Anweisungen. Wenn sich die Betriebsanzeige im Status „Aus“ (Off) befindet, bedeutet dies nicht, dass im Inneren des Produkts keine elektrischen Spannungen anliegen. Stellen Sie immer sicher, dass die Stromversorgung ausgeschaltet ist und dass das Produkt nicht mit einer Stromquelle verbunden ist, bevor Sie die Abdeckung eines Produkts entfernen, das über ein Netzkabel verfügt.
  • Seite 9 Stellen Sie sicher, dass über die Netzsteckdose die richtige Spannung und die richtige Stromstärke für das Produkt zur Verfügung gestellt werden, das Sie installieren. Gehen Sie sowohl beim Anschließen der Einheit an die Netzsteckdose als auch beim Trennen dieser Verbindung vorsichtig vor. © Copyright Lenovo 2014...
  • Seite 10 Produkten wie etwa bei Notebook-Computern aufladbare Akkus verwendet, um das System auch unterwegs mit Strom zu versorgen. Batterien und Akkus, die im Lieferumfang des Lenovo Produkts enthalten sind, wurden auf Kompatibilität getestet und sollten nur durch von Lenovo zugelassene Komponenten ersetzt werden.
  • Seite 11 Gefahr Zerlegen oder verändern Sie den Akku nicht. Der Akku kann dabei explodieren, oder Flüssigkeit kann aus dem Akku austreten. Akkus, die nicht von Lenovo zum Gebrauch angegeben sind, oder zerlegte oder veränderte Akkus sind von der Garantie ausgeschlossen. Der wiederaufladbare Akku kann bei unsachgemäßem Austauschen explodieren. Der Akku enthält gefährliche Stoffe.
  • Seite 12 Perchlorate Material - special handling may apply, See www.dtsc.ca.gov/hazardouswaste/perchlorate Erwärmung und Lüftung des Produkts Gefahr Computer, Netzteile und viele Zubehörgeräte erzeugen Wärme beim Betrieb und beim Aufladen von Akkus. Notebook-Computer können aufgrund ihrer kompakten Größe große Wärmemengen erzeugen. Beachten Sie immer folgende Vorsichtsmaßnahmen: •...
  • Seite 13 Das Netzkabel darf erst dann wieder an die Wandsteckdose oder die Netzsteckdose angeschlossen werden, wenn alle anderen Netzkabel mit dem Computer verbunden sind. Lasersicherheit Vorsicht: Bei der Installation von Lasergeräten (wie CD-ROM-Laufwerken, DVD-Laufwerken, Einheiten mit Lichtwellenleitertechnik oder Sendern) Folgendes beachten: © Copyright Lenovo 2014...
  • Seite 14 EN 50332-2 nicht entsprechen, kann aufgrund von erhöhten Schalldruckpegeln eine Gefahr darstellen. Wenn im Lieferumfang Ihres Lenovo Computers Kopfhörer oder Ohrhörer als Set enthalten sind, entspricht die Kombination aus Kopfhörer oder Ohrhörer und aus Computer bereits EN 50332-1. Wenn andere Kopfhörer oder Ohrhörer verwendet werden, stellen Sie sicher, dass die von Ihnen verwendeten Kopfhörer...
  • Seite 15: Kapitel 1. Produktüberblick

    Mikrofonanschluss (bei einigen Modellen) Betriebsanzeige Betriebsspannungsschalter Anzeige für Akkuladezustand Linke Klicktaste Statusanzeige für den Zugriff auf ein Laufwerk Rechte Klicktaste Lesegerät für Fingerabdrücke (bei einigen Modellen) Kamera Verwenden Sie die Kamera zum Aufnehmen von Fotos oder für Videokonferenzen. © Copyright Lenovo 2014...
  • Seite 16 Kameraanzeige Diese Anzeige gibt an, ob die Kamera aktiviert ist. Mikrofonanschluss Dient der Erfassung von Geräuschen. Betriebsspannungsschalter Drücken Sie diese Taste, um den Computer einzuschalten. Anweisungen zum Ausschalten des Computers finden Sie unter „Energie sparen“ auf Seite 15. Linke Klicktaste Rechte Klicktaste Touchpad Um den Cursor zu bewegen, müssen Sie mit der Fingerspitze über das TouchPad fahren.
  • Seite 17: Ansicht Von Links

    Stecken Sie hier das mitgelieferte Netzteil ein, um den Computer mit Strom zu versorgen und den Akku zu laden. Lenovo OneLink-Anschluss Durch das angeschlossene Netzteil wird der Computer mit Strom versorgt und der Akku geladen. Wenn eine unterstützte ThinkPad OneLink-Andockstation mit dem Lenovo OneLink-Anschluss verbunden wird, Kapitel 1 Produktüberblick...
  • Seite 18: Ansicht Von Rechts

    Fähigkeiten des Computers erweitert werden, sondern der Computer wird mit Strom versorgt und der Akku wird geladen. Sie müssen zunächst die Steckplatzabdeckung vom Lenovo OneLink-Anschluss entfernen, um den Lenovo OneLink-Anschluss anzuschließen. Anmerkung: Bewahren Sie den Steckplatzabdeckung sorgfältig auf. Bringen Sie die Abdeckung für den Lenovo OneLink-Anschluss an, wenn dieser nicht verwendet wird.
  • Seite 19 Über das optische Laufwerk können Sie optische Datenträger lesen oder brennen. Novo-Taste Wenn der Computer ausgeschaltet ist, können Sie mit dieser Taste das Lenovo OneKey Recovery-System oder „BIOS Setup Utility“ starten bzw. das Startmenü aufrufen. Weitere Informationen finden Sie in Kapitel 5 „Lenovo OneKey Recovery-System“...
  • Seite 20: Ansicht Von Unten

    Kombinierter Audioanschluss Um vom Computer ausgegebene Töne hören zu können, schließen Sie einen Kopfhörer oder ein Headset mit einem 3,5 mm großen 4-poligen Stecker an den Kombinationsaudioanschluss an. Ansicht von unten Anmerkung: Möglicherweise sieht Ihr Computer etwas anders aus als in der nachfolgenden Abbildung dargestellt.
  • Seite 21 • Größe: 396,2 mm • Auflösung: – LCD-Bildschirm: 1366 x 768 oder 1920 x 1080 (je nach Modell) – Externer Bildschirm: Maximal 2048 x 1536 Pixel Tastatur • Lenovo-Tastatur mit 6 Reihen • Taste Fn • Numerischer Tastenblock Eingabe-/Ausgabeschnittstelle • 4-in-1-Lesegerät für Digitalspeicherkarten •...
  • Seite 22 • Drahtloses LAN und Bluetooth (Kombinationskarte) • Netzwerkschnittstellenkarte mit 10/100/1000 Mb/s Netzteil • Eingangsspannung: 100-240 V/50-60 Hz • Ausgabe: 20 V (Gleichstrom) • Leistung: 45 W oder 65 W Akku • Typ: Lithium-Ionen-Akku (Li-Ion) • Zellen: 4 Zellen • Kapazität: 32 Wh oder 41 Wh Benutzerhandbuch...
  • Seite 23: Kapitel 2. Computer Verwenden

    Informationen hierzu finden Sie unter Kapitel 5 „Lenovo OneKey Recovery-System“ auf Seite 23. Wo kann ich die aktuellsten Treiber herunterladen? Die aktuellen Treiber für Ihren Computer stehen auf der Lenovo Supportwebsite zur Verfügung. Rufen Sie http://www.lenovo.com/drivers auf und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die aktuellen Treiber für Ihren Computer herunterzuladen.
  • Seite 24: Betriebssystem Konfigurieren

    Wenn Sie Ihren Computer registrieren, werden Informationen in eine Datenbank eingegeben, mit denen Lenovo bei einem Rückruf oder einem anderen schwerwiegenden Fehler mit Ihnen Kontakt aufnehmen kann. Nachdem Sie Ihren Computer bei Lenovo registriert haben, erhalten Sie schnelleren Service, wenn Sie Unterstützung bei Lenovo anfordern. Zusätzlich werden an einigen Standorten erweiterte Privilegien und Services für registrierte Benutzer angeboten.
  • Seite 25 Abbildung 5. Sondertasten Im Folgenden finden Sie eine kurze Einführung für die Hotkeys. Hotkeys Um die Spezialfunktionen jeder Taste auszulösen, drücken Sie den Hotkey direkt. Zum Ein- oder Ausschalten des Tons. Verringert die Lautstärke. Erhöht die Lautstärke. Schließt das derzeit aktive Fenster. Aktualisiert den Desktop oder das derzeit aktive Fenster.
  • Seite 26: Hotkey Mode" Einstellen

    Numerischer Tastenblock Zum schnellen Eingeben von Zahlen. Drücken Sie die Taste für den numerischen Modus (Num Lock), um den numerischen Tastenblock zu aktivieren bzw. deaktivieren. Anzeige für numerischen Modus. Gibt an, ob der numerische Tastenblock aktiviert ist. Anzeige für Großschreibmodus Gibt an, ob die Feststelltaste für den Großschreibmodus aktiviert ist.
  • Seite 27: Lesegerät Für Speicherkarten Verwenden

    Abbildung 6. Touchpad Rechte Klicktaste: Die Funktionen entsprechen denen einer konventionellen rechten Maustaste. Linke Klicktaste: Die Funktionen entsprechen denen einer konventionellen linken Maustaste. Touchpad: Um den Cursor auf dem Bildschirm zu bewegen, ziehen Sie Ihre Fingerspitze mit leichtem Druck in die Richtung über das Touchpad, in die Sie den Cursor bewegen möchten. Lesegerät für Speicherkarten verwenden Ihr Computer unterstützt die folgenden Karten: •...
  • Seite 28: Stromverbrauchssteuerung

    2. Ziehen Sie die Speicherkarte vorsichtig aus dem Speicherkartensteckplatz. Anmerkung: Wenn Sie die Karte nicht aus dem Computer entnehmen, nachdem Sie vom Windows-Betriebssystem ausgegeben wurde, kann auf die Karte nicht mehr zugegriffen werden. Um wieder auf die Karte zugreifen zu können, müssen Sie sie entfernen und erneut einsetzen. Stromverbrauchssteuerung Sie können Ihren Computer immer mit Netzstrom betreiben, wenn ein Stromnetz zur Verfügung steht.
  • Seite 29: Akku Aufladen

    – Wenn die Anzeige für den Akkuladezustand im unteren Bereich des Bildschirms anzeigt, dass der Akkuladezustand niedrig ist. – Wenn Sie den Akku längere Zeit nicht verwendet haben. Akku aufladen Es wird in folgenden Situationen empfohlen, dass Sie den Akku aufladen oder durch einen aufgeladenen Akku ersetzen: •...
  • Seite 30: Umgang Mit Dem Akku

    Umgang mit dem Akku Der Akku ist ein Gebrauchsgegenstand. Entlädt sich der Akku zu schnell, tauschen Sie den Akku durch einen neuen Akku eines von Lenovo empfohlenen Typs aus. Weitere Informationen zum Austauschen des Akkus erhalten Sie beim Customer Support Center.
  • Seite 31: Verbindung Zu Netzwerken Herstellen

    Gefahr Den Akku nicht beschädigen. Die Knopfzellenbatterie bzw. der Akku können durch unsachgemäße Handhabung überhitzen, so dass Gase oder Flammen „ „ „ austreten“ “ “ können. Verwenden Sie den Akku nicht, wenn er beschädigt ist oder sich selbständig entlädt oder wenn sich an den Kontakten des Akkus Korrosionsmaterial ablagert.
  • Seite 32 Drahtlose Verbindungen herstellen Gehen Sie wie folgt vor, um eine Drahtlosverbindung herzustellen: 1. Sofern die Funktion für drahtlose Verbindungen deaktiviert ist, drücken Sie Fn+F7, um diese Funktion zu aktivieren (Windows 7) oder den Flugmodus zu deaktivieren (Windows 8.1). 2. Klicken Sie im Windows-Infobereich auf das Symbol für den Status der drahtlosen Netzverbindung. Daraufhin wird eine Liste der verfügbaren Drahtlosnetzwerke angezeigt.
  • Seite 33: Kapitel 3. Sie Und Ihr Computer

    In den folgenden Abschnitten finden Sie Informationen zum Einrichten des Arbeitsbereichs, zum Einrichten des Computers und zur richtigen Körperhaltung. Lenovo bemüht sich, Kunden mit körperlichen Behinderungen Zugang zu aktuellen Informationen und Technologien zu ermöglichen. Weitere Informationen erhalten Sie in den Abschnitten zu den Eingabehilfen.
  • Seite 34 Beleuchtung sind beispielsweise Faktoren, die erheblich zu einem komfortableren Arbeiten und einer entsprechenden Leistungsfähigkeit beitragen. Augenschonender Bildschirm Der LCD-Bildschirm des Lenovo Notebook-Computers erfüllt die höchsten Qualitätsstandards. Diese Bildschirme garantieren gut erkennbare und gestochen scharfe Anzeigen, die Ihre Augen schonen. Durch langes und konzentriertes Arbeiten sind gewisse Ermüdungserscheinungen dennoch nicht auszuschließen.
  • Seite 35: Kapitel 4. Sicherheit

    Kette an einem unbeweglichen Objekt. Lesen Sie hierzu die im Lieferumfang des Sicherheitsschlosses enthaltenen Anweisungen. Anmerkung: Für die Bewertung, Auswahl und Verwendung von Schlössern und Sicherheitseinrichtungen sind Sie selbst verantwortlich. Lenovo enthält sich jeglicher Äußerung, Bewertung oder Garantie in Bezug auf die Funktion, Qualität oder Leistung von Schlössern und Sicherheitseinrichtungen. Kennwörter verwenden Durch das Festlegen von Kennwörtern können Sie verhindern, dass Ihr Computer von Unbefugten verwendet...
  • Seite 36 Benutzerhandbuch...
  • Seite 37: Kapitel 5. Lenovo Onekey Recovery-System

    Kapitel 5. Lenovo OneKey Recovery-System Das Lenovo OneKey Recovery-System ist eine einfach zu verwendende Software für Sicherung und Wiederherstellung. Mit dieser Software können Sie die gesamte Systempartition als Imagedatei sichern und mit dieser im Falle eines Systemausfalls das System wiederherstellen. Falls auf Ihrem Computer eine Windows-Betriebssystemversion vorinstalliert ist, stellt Lenovo ein Image des Systems auf einer „ausgeblendeten“...
  • Seite 38: Wiederherstellen Der Systempartition, Wenn Windows Nicht Gestartet Werden Kann

    Achtung: Die Wiederherstellung kann einige Stunden dauern. Stellen Sie sicher, dass der Computer währenddessen an den Netzstrom angeschlossen ist. Wiederherstellen der Systempartition, wenn Windows nicht gestartet werden kann Falls Windows nicht gestartet werden kann, führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Systempartition auf einen vorherigen Sicherungspunkt oder den werkseitigen Zustand wiederherzustellen.
  • Seite 39: Kapitel 6. Einheiten Austauschen

    Drucken Sie diese Anweisungen aus, bevor Sie beginnen. Anmerkung: Dieses System unterstützt möglicherweise keine Akkus, die keine originalen Lenovo Produkte sind oder nicht von Lenovo zugelassen wurden. Das Booten des Systems wird fortgesetzt, nicht zugelassene Akkus werden aber möglicherweise nicht geladen.
  • Seite 40: Speichermodul Austauschen

    Der wiederaufladbare Akku kann bei unsachgemäßem Austauschen explodieren. Der Akku enthält gefährliche Stoffe. Gehen Sie nach folgenden Anweisungen vor, um mögliche Gefährdungen auszuschließen: • Nur einen von Lenovo empfohlenen Akku verwenden. • Den Akku vor Feuer schützen. • Den Akku vor übermäßiger Hitze schützen.
  • Seite 41 Achtung: Berühren Sie vor dem Installieren eines Speichermoduls einen Metalltisch oder einen geerdeten Gegenstand aus Metall. Dadurch wird die statische Aufladung, die von Ihnen ausgehen könnte, reduziert. Statische Aufladung könnte das Speichermodul beschädigen. Gehen Sie wie folgt vor, um das Speichermodul auszutauschen: 1.
  • Seite 42: Festplattenlaufwerk Austauschen

    7. Klappen Sie das Speichermodul nach unten, bis es hörbar einrastet . Stellen Sie sicher, dass das Speichermodul fest im Steckplatz installiert ist und nur schwer bewegt werden kann 8. Bringen Sie die Abdeckung der unteren Öffnung wieder an, und befestigen Sie die Schrauben, um die Abdeckung zu sichern.
  • Seite 43 6. Entfernen Sie das Festplattenlaufwerk (in der Halterung), indem Sie die Lasche anheben 7. Entfernen Sie die Schrauben und lösen Sie das Festplattenlaufwerk aus der Halterung. 8. Befestigen Sie ein neues Festplattenlaufwerk in der Halterung und bringen Sie die Schrauben an. Kapitel 6 Einheiten austauschen...
  • Seite 44: Tastatur Austauschen

    9. Setzen Sie das Festplattenlaufwerk (in der Halterung) vorsichtig in das Fach ein. Stellen Sie sicher, dass die Anschlüsse des Festplattenlaufwerks an den entsprechenden Anschlüssen im Fach ausgerichtet sind. 10. Schieben Sie das neue Festplattenlaufwerk (in der Halterung) ein, bis es hörbar einrastet. 11.
  • Seite 45 7. Heben Sie die Tastatur langsam nach oben, bis die Anschlüsse sichtbar sind 8. Ziehen Sie die Anschlüsse vorsichtig ab Achtung: Falls die Tastatur zu weit angehoben wird, könnte ein Anschluss beschädigt werden. 9. Stecken Sie den Anschluss der neuen Tastatur mit nach unten gerichteten Metallkontakten fest in den Stecksockel für die Tastatur ein und schließen Sie den Stecksockel 10.
  • Seite 46: Optisches Laufwerk Austauschen

    13. Drehen Sie den Computer wieder um. Schließen Sie das Netzteil und alle Kabel an. Optisches Laufwerk austauschen Drucken Sie diese Anweisungen aus, bevor Sie beginnen. Gehen Sie wie folgt vor, um das optische Laufwerk auszutauschen: 1. Schalten Sie den Computer aus und entfernen Sie das Netzteil und alle Kabel vom Computer. Warten Sie drei bis fünf Minuten, damit der Computer abkühlen kann.
  • Seite 47: Mini-Pci-Expresscard Für Drahtlose Lan-/Wimax-Verbindungen Austauschen

    7. Befestigen Sie die Blende des optischen Laufwerks fest am neuen optischen Laufwerk und setzen Sie die beiden Schrauben wieder ein, um die Halterung des optischen Laufwerks zu sichern. 8. Setzen Sie das neue optische Laufwerk ein und ziehen Sie die Schraube wieder fest, um das Laufwerk zu sichern.
  • Seite 48 5. Ziehen Sie die Kabel ab, indem Sie die Anschlüsse vorsichtig mit den Fingern herausziehen. Wenn Sie anschließend die Schraube entfernen, wird die Karte nach oben gedrückt. Anmerkung: Wenn im Lieferumfang der Karte ein Werkzeug zum Entfernen von Anschlüssen enthalten ist, verwenden Sie dieses Werkzeug, um die Kabel abzuziehen.
  • Seite 49: Kapitel 7. Fehlervermeidung

    5. Mindestens einmal pro Woche sollten Sie Sicherungskopien Ihrer Daten erstellen. Bei wichtigen Daten ist es empfehlenswert, einmal pro Tag eine Sicherung durchzuführen. Lenovo bietet für den Computer eine Vielzahl von Zusatzeinrichtungen zur Erstellung von Sicherungskopien an. Bei den meisten Computern können Sie CD-RW- und CD-RW/DVD-Laufwerke verwenden und auf einfache Weise installieren.
  • Seite 50: Pflege Des Computers Und Umgang Mit Dem Computer

    Pflege des Computers und Umgang mit dem Computer Obwohl der Computer so entwickelt wurde, dass er in normalen Arbeitsumgebungen zuverlässig arbeitet, sollten Sie sorgsam mit Ihrem Computer umgehen. Durch Beachtung der nachfolgend aufgeführten Hinweise wird Ihnen der Computer noch lange Freude bereiten. Achten Sie darauf, wo und wie Sie den Computer verwenden •...
  • Seite 51 • Wenn Sie den geöffneten Computer hochheben möchten, halten Sie ihn nur an der Unterseite fest. Vermeiden Sie es, den Computer am Bildschirm hochzuheben oder festzuhalten. • Verwenden Sie einen geeigneten Transportbehälter, der ausreichend Schutz vor Beschädigungen bietet. Bringen Sie den Computer nicht in einem vollen Koffer oder einer vollen Tasche unter. Computer im Freien verwenden •...
  • Seite 52 6. Achten Sie darauf, dass der Bildschirm trocken ist, bevor Sie ihn schließen. Beachten Sie Folgendes: • Lassen Sie Ihren Computer nur von autorisiertem Lenovo Fachpersonal reparieren. • Führen Sie keine Änderungen an den Verriegelungen des LCD-Bildschirms durch und kleben Sie diese nicht mit Klebeband zu.
  • Seite 53: Kapitel 8. Computerprobleme Beheben

    Sie nun den Computer wieder ein. Stellen Sie sicher, dass das Netzteil richtig und fest mit dem Computer verbunden ist. 3. Schalten Sie den Computer ein. Wenden Sie sich an das örtliche Customer Support Center, wenn das Problem weiterhin auftritt. © Copyright Lenovo 2014...
  • Seite 54: Fehler Am Lcd-Bildschirm

    Verwenden Sie das auf dem Computer vorinstallierte Wiederherstellungsprogramm, um die Fehlerursache zu bestimmen und den Fehler zu beheben. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Kapitel 5 „Lenovo OneKey Recovery-System“ auf Seite 23. Fehler in Verbindung mit dem Ruhemodus und dem Hibernationsmodus Drucken Sie diese Anweisungen aus und bewahren Sie sie als Referenzmaterial auf.
  • Seite 55: Fehler An Laufwerken Oder Anderen Speichereinheiten

    Auf dem Bildschirm werden falsche Zeichen angezeigt. Stellen Sie sicher, dass das Betriebssystem und die Programme richtig auf dem Computer installiert sind. Wenden Sie sich an Ihren örtlichen Service-Provider, wenn das Problem weiterhin auftritt. Beim Einschalten des Computers ist die Anzeige leer und es werden auch keine Signaltöne ausgegeben.
  • Seite 56: Kennwortfehler

    • Wenn Sie das BIOS-Benutzerkennwort vergessen haben, bitten Sie den Systemadministrator, Ihr Benutzerkennwort zurückzusetzen. • Wenn Sie Ihr Festplattenkennwort vergessen haben, kann ein von Lenovo autorisierter Kundendienstmitarbeiter das Kennwort nicht zurücksetzen und keine Daten vom Festplattenlaufwerk wiederherstellen. Sie müssen in diesem Fall den Computer zu einem autorisierten Lenovo Kundendienstmitarbeiter oder einem Vertriebsbeauftragten bringen, um das Festplattenlaufwerk austauschen zu lassen.
  • Seite 57 • Verwenden Sie bei einer externen Einheit mit hohem Stromverbrauch, z. B. einem externen optischen USB-Laufwerk, das Netzkabel, das im Lieferumfang der externen Einheit enthalten ist. Andernfalls wird die Einheit möglicherweise nicht erkannt oder der Computer wird ausgeschaltet. Weitere Informationen zu technischer Unterstützung erhalten Sie unter: http://www.lenovo.com/support Kapitel 8 Computerprobleme beheben...
  • Seite 58 Benutzerhandbuch...
  • Seite 59: Anhang A. Hinweise Zur Verwendung Von Einheiten

    • Object Push Profile (OPP) • Personal Area Networking Profile (PAN) • Phone Book Access Profile (PBAP) • Service Discovery Protocol (SDP) • Synchronization Profile (SYNC) • Video Distribution Profile (VDP) • Generic Attribute Profile (GATT) • Proximity Profile © Copyright Lenovo 2014...
  • Seite 60: Informationen Zum Energy Star-Modell

    Da die integrierten Karten für drahtlose Verbindungen innerhalb der Richtlinien arbeiten, die in den Sicherheitsstandards und Empfehlungen für Funkfrequenzen angegeben sind, geht Lenovo davon aus, dass bei der Verwendung von integrierten Karten für drahtlose Verbindungen kein Risiko für den Endbenutzer besteht.
  • Seite 61: Regulatory Notice Für Brasilien

    Weitere Informationen zu ENERGY STAR finden Sie unter: http://www.energystar.gov Lenovo fordert Sie dazu auf, Energie im täglichen Leben möglichst effizient zu nutzen. Als Unterstützung hat Lenovo einige Funktionen zur Stromverbrauchssteuerung voreingestellt. Diese treten dann in Kraft, wenn der Computer für einige Zeit inaktiv war. Dazu gehören folgende Funktionen: Tabelle 1.
  • Seite 62 Lenovo is not responsible for any radio or television interference caused by using other than specified or recommended cables and connectors or by unauthorized changes or modifications to this equipment. Unauthorized changes or modifications could void the user's authority to operate the equipment.
  • Seite 63 Geräte der Klasse B. Dieses Gerät ist berechtigt, in Übereinstimmung mit dem Deutschen EMVG das EG-Konformitätszeichen - CE - zu führen. Verantwortlich für die Konformitätserklärung nach Paragraf 5 des EMVG ist die Lenovo (Deutschland) GmbH, Gropiusplatz 10, D-70563 Stuttgart. Informationen in Hinsicht EMVG Paragraf 4 Abs. (1) 4: Das Gerät erfüllt die Schutzanforderungen nach EN 55024 und EN 55022 Klasse B.
  • Seite 64 Benutzerhandbuch...
  • Seite 65: Anhang B. Hinweise Zu Elektro- Und Elektronikaltgeräten (Weee) Und Zur Wiederverwertbarkeit

    Anhang B. Hinweise zu Elektro- und Elektronikaltgeräten (WEEE) und zur Wiederverwertbarkeit Lenovo fordert die Besitzer von IT-Geräten auf, diese Geräte nach ihrer Nutzung ordnungsgemäß der Wiederverwertung zuzuführen. Lenovo bietet Kunden entsprechende Programme zur umweltgerechten Wiederverwertung/Entsorgung ihrer IT-Produkte an. Informationen zur umweltgerechten Wiederverwertung/Entsorgung finden Sie auf der Lenovo Website unter http://www.lenovo.com/recycling.
  • Seite 66: Hinweise Zur Wiederverwertung In Japan

    If you want to replace it with a new one, contact your place of purchase or ask for a repair service provided by Lenovo. If you have replaced it by yourself and want to dispose of the disused lithium battery, insulate it with vinyl tape, contact your place of purchase, and follow their instructions.
  • Seite 67: Batterie-Recycling-Informationen Für Die Usa Und Kanada

    Lenovo. Batterie-Recycling-Informationen für die USA und Kanada Batterie-Recycling-Informationen für Taiwan Batterie-Recycling-Informationen für die Europäische Union Hinweis: Diese Kennzeichnung gilt nur für Länder innerhalb der Europäischen Union (EU).
  • Seite 68 Benutzerhandbuch...
  • Seite 69: Anhang C. Richtlinie Zur Beschränkung Der Verwendung

    RoHS compliant as per E-Waste (Management & Handling) Rules, 2011. China RoHS Türkei RoHS The Lenovo product meets the requirements of the Republic of Turkey Directive on the Restriction of the Use of Certain Hazardous Substances in Electrical and Electronic Equipment (EEE). © Copyright Lenovo 2014...
  • Seite 70: Ukraine Rohs

    Ukraine RoHS Europäischen Union RoHS Lenovo products sold in the European Union, on or after 3 January 2013 meet the requirements of Directive 2011/65/EU on the restriction of the use of certain hazardous substances in electrical and electronic equipment (“RoHS recast” or “RoHS 2”).
  • Seite 71: Anhang D. Bemerkungen

    Verweise in dieser Veröffentlichung auf Websites anderer Anbieter dienen lediglich als Benutzerinformationen und stellen keinerlei Billigung des Inhalts dieser Websites dar. Das über diese Websites verfügbare Material ist nicht Bestandteil des Materials für dieses Lenovo Produkt. Die Verwendung dieser Websites geschieht auf eigene Verantwortung.
  • Seite 72: Marken

    Darüber hinaus wurden einige Daten unter Umständen durch Extrapolation berechnet. Die tatsächlichen Ergebnisse können abweichen. Benutzer dieses Dokuments sollten die entsprechenden Daten in ihrer spezifischen Umgebung prüfen. Marken Die folgenden Ausdrücke sind Marken der Lenovo Group Limited in den USA und/oder anderen Ländern: Lenovo Lenovo-Logo OneKey Microsoft und Windows sind Marken der Microsoft Corporation.
  • Seite 73: Index

    Index Akku aufladen Hotkeys Kamera Kennwort Mechanisches Ausschalten Sicherheit Touchpad © Copyright Lenovo 2014...
  • Seite 74 Benutzerhandbuch...

Diese Anleitung auch für:

Lenovo e50–80

Inhaltsverzeichnis