Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Ikea Garantie - IKEA UDDEN 50304607 Bedienungsanleitung

Werbung

Verfügbare Sprachen
Inhaltsverzeichnis
DEUTSCH

IKEA GARANTIE

Wie lange ist die IKEA Garantie gültig?
Die Garantie gilt 5 (fünf) Jahre ab dem
Kauf-/ Auslieferungsdatum für die bei IKEA
gekauften Geräte, es sei denn, es handelt
sich um Geräte der Marke "LAGAN". Bei
diesen Geräten gilt eine Garantie von 2
(zwei) Jahren. Als Kaufnachweis ist das
Original des Einkaufsbeleges erforderlich.
Werden im Rahmen der Garantie Arbeiten
ausgeführt, verlängert sich dadurch nicht die
Garantiezeit für das Gerät.
Welche Geräte sind nicht durch die IKEA
Fünfjahresgarantie abgedeckt?
Die 5-jährige (fünf) Garantie gilt für alle
nach dem 1. August 2007 gekauften IKEA
Geräte. Hiervon ausgenommen sind die
IKEA Geräte der Marke LAGAN.
Wer übernimmt den Service?
IKEA führt die Serviceleistungen über
seinen eigenen Kundendienst oder einen
beauftragten Servicepartner aus.
Was deckt diese Garantie ab?
Die Garantie deckt Gerätefehler ab, die
aufgrund einer fehlerhaften Konstruktion
oder aufgrund von Materialfehlern nach
dem Datum bei/durch IKEA entstanden sind.
Die Garantie gilt nur für den Hausgebrauch
des betreffenden Gerätes. Ausnahmen
sind unter der Überschrift "Was deckt die
Garantie nicht ab?" erläutert. Innerhalb
der Garantiefrist werden die Kosten für
Reparatur, Ersatzteile sowie die Arbeits- und
Fahrtkosten übernommen, vorausgesetzt,
das Gerät ist ohne besonderen Aufwand für
eine Reparatur zugänglich. Die jeweiligen
örtlichen Bestimmungen oder die für die
Schweiz gültigen Rechtsvorschriften gelten
unter diesen Bedingungen. Ersetzte Teile
gehen in das Eigentum von IKEA über.
Was wird von IKEA unternommen, um das
Problem zu beheben?
Der Kundendienst begutachtet das Produkt
und entscheidet nach eigenem Ermessen,
ob ein Garantieanspruch besteht. Wenn
die Garantie geltend gemacht werden
kann, wird IKEA durch seinen eigenen
Kundendienst oder einen autorisierten
Servicepartner nach eigenem Ermessen das
schadhafte Produkt entweder reparieren
oder durch ein gleiches oder vergleichbares
Produkt ersetzen.
Was deckt diese Garantie nicht ab?
Normale Abnutzungen und
Beschädigungen.
Vorsätzlich oder fahrlässig
herbeigeführte Schäden,
Beschädigungen infolge Missachtung
der Bedienungsanleitung,
unsachgemässer Installation, falschen
Spannungsanschlusses, Beschädigung
durch chemische oder elektrochemische
Reaktionen, Korrosions- oder
Wasserschäden, einschliesslich
Schäden durch ungewöhnlich hohen
Kalkgehalt im Wasser oder anormale
Umweltbedingungen.
Verbrauchs- und Verschleissteile wie z.B.
Batterien und Glühlampen.
Nichtfunktionelle und dekorative
Teile, die den normalen Gebrauch
nicht beeinflussen, sowie Kratzer oder
mögliche Farbveränderungen.
Schäden verursacht durch Fremdkörper,
Substanzen oder Reinigungsarbeiten/
Beseitigung von Verstopfungen an
Filtern, Abflüssen oder Spülmittelfächern.
Schäden an folgenden Teilen:
Glaskeramik, Zubehör, Geschirr- und
Besteckkörbe, Zu- und Ablaufschläuche,
Dichtungen, Glühlampen und deren
Abdeckungen, Siebe, Knöpfe,
Gehäuse und Gehäuseteile. Soweit
nicht nachgewiesen wird, dass solche
Schäden auf Herstellungsmängel
zurückzuführen sind.
Bei Fällen, in welchen der
Servicetechniker keinen Fehler finden
20

Quicklinks ausblenden:

Werbung

Kapitel

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltsverzeichnis