Lenovo C200 All-In-One Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Machine type: 10040
Version 2.0
2010.03
31042235
Lenovo
C2 Series
Bedienungsanleitung

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Lenovo C200 All-In-One

  • Seite 1 Machine type: 10040 Lenovo C2 Series Bedienungsanleitung Version 2.0 2010.03 31042235...
  • Seite 2: Wichtige Sicherheitsinformationen

    Vorsicht: Diese Hinweise weisen auf Situationen hin, von denen eine hohe Gefährdung für Sie ausgehen könnte. Achtung: Diese Hinweise weisen auf eine mögliche Beschädigung von Programmen, Geräten oder Daten hin. Anmerkung: Diese Hinweise weisen auf eine wichtige Information hin. © Copyright Lenovo 2010.
  • Seite 4: Inhaltsverzeichnis

    Inhalt Wichtige Sicherheitsinformationen Kapitel 1 Computer-Hardware verwenden ......1 1.1 Vorderansicht des Computers ..........2 1.2 Ansicht des Computers von links und von rechts .....2 1.3 Rückansicht des Computers ...........3 1.4 Computerstandfuß ..............4 1.5 Anschließen des Computers ............5 1.6 Wichtige Informationen zur Verwendung des Computers ..9 1.7 Tastatur und Maus (verkabelt) ..........10 Kapitel 2 Verwendung von Rescue System ......
  • Seite 5 4.5 Disks defragmentieren ............23 4.6 Durchführung täglicher Wartungs-Tasks .........23 Kapitel 5 Fehlerbehebung und Bestätigung der Konfiguration ..........25 5.1 Beheben von Anzeigeproblemen ...........26 5.2 Beheben von Audioproblemen..........27 5.3 Beheben von Softwarefehlern ..........27 5.4 Beheben von Problemen mit optischen Laufwerken und Festplatten ...........28 5.5 Besondere Hinweise zur Fehlerbehebung unter Windows ..29 Inhalt...
  • Seite 6: Kapitel 1 Computer-Hardware Verwenden

    Computer-Hardware Kapitel verwenden Dieses Kapitel enthält die folgenden Themen:  Einführung zur Computer-Hardware  Informationen zu Computeranschlüssen Anmerkung: Die Beschreibungen in diesem Kapitel können, je nach Computermodell und Konfiguration, von Ihrem Computer abweichen. Bedienungsanleitung...
  • Seite 7: Vorderansicht Des Computers

    1.1 Vorderansicht des Computers Integriertes Mikrofon Kamera Festplattenanzeige WLAN-Kartenanzeige Anzeige LCD EIN/AUS (Beim Einschalten des LCD-Bildschirms wird die Anzeige ausgeschaltet; beim Ausschalten des LCD-Bildschirms leuchtet die Anzeige dauerhaft.) Helligkeit reduzieren Helligkeit erhöhen LCD EIN/AUS Netzschalter 1.2 Ansicht des Computers von links und von rechts Achtung: Verdecken Sie nicht die Lüftungsschlitze am Computer.
  • Seite 8: Rückansicht Des Computers

    Speicherkartenleser Mikrofonanschluss USB-Anschlüsse (2) Anschluss optisches Laufwerk Kopfhöreranschluss 1.3 Rückansicht des Computers USB-Anschlüsse (3) PS/2-Tastaturanschluss Ethernet-Anschluss Netzanschluss Bedienungsanleitung...
  • Seite 9: Computerstandfuß

    1.4 Computerstandfuß 20° 5° Benutzen Sie den Standfuß, um den Bildschirm nach Wunsch zu positionieren. Er kann von 5° vorwärts bis zu 20° rückwärts justiert werden. Der Standfuß sorgt für eine bessere Stabilität des Computers; es handelt sich nicht um eine austauschbare Komponente. Achtung: Der Standfuß...
  • Seite 10: Anschließen Des Computers

    Frequenz mit den Werten der verfügbaren Stromquelle übereinstimmen. Wenn Ihr Computer ein AC-Netzgerät verwendet: Anmerkung: Verwenden Sie nur das von Lenovo mitgelieferte AC-Netzteil, das für die Verwendung mit diesem Gerät zugelassen ist. Die Nutzung eines anderen AC-Netzgerätes kann zu einem Brand oder einer Explosion führen.
  • Seite 11 1.5.4 Wenn Sie über Audiogeräte verfügen, gehen Sie wie folgt vor, um diese anzuschließen: Verwenden Sie diesen Anschluss, um ein Mikrofon (separat Mikrofon erworben) für Audioaufnahmen oder zur Verwendung einer Spracherkennungssoftware an den Computer anzuschließen. Verwenden Sie diesen Anschluss, um Kopfhörer (separat Kopfhörer erworben) an den Computer anzuschließen, um Musik- oder andere Audiodateien anzuhören, ohne andere zu stören.
  • Seite 12 1.5.6 Wenn Sie über Lautsprecher mit eigener Stromversorgung ohne Netzteil verfügen: (Bei diesem Bild handelt es sich lediglich um eine Skizze, es stellt keine wirklichkeitsgetreue Abbildung des Lautsprechers dar) a. Schließen Sie ggf. das Verbindungskabel zwischen den Lautsprechern an. Bei einigen Lautsprechern ist dieses Kabel permanent installiert. b.
  • Seite 13 1.5.8 Schließen Sie die Netzkabel ordnungsgemäß an geerdete Netzsteckdosen an. 1. Stecken das Stromkabel an der Rückseite des Computers ein. 2. Stecken Sie das Stromkabel am AC-Netzteil ein. 3. Stecken Sie das Stromkabel an einer AC-Steckdose ein. 1.5.9 Wenn Ihr Computer mit einem Anschluss für ein Speicherkartenlesegerät ausgestattet ist, kann er folgende Datenträger lesen und beschreiben: MS/MS Pro/MMC/SD/SDHC...
  • Seite 14: Wichtige Informationen Zur Verwendung Des Computers

    1.6 Wichtige Informationen zur Verwendung des Computers Drücken Sie auf den Netzschalter unten rechts am Bildschirm dieses Computers, um ihn einzuschalten. Halten Sie den Computer beim Transport fest in beiden Händen. Bedienungsanleitung...
  • Seite 15: Tastatur Und Maus (Verkabelt)

    1.7 Tastatur und Maus (verkabelt) LVT —— Drücken Sie nach dem Starten von Windows diese Taste, um LVT (Lenovo Vantage Technology), die vorinstallierte Heim-PC-Software von Lenovo, zu starten. Abgesehen von den eigenen Funktionen des Programms können Sie mit LVT weitere, mit Windows kompatible Software starten, die speziell für die Ausführung auf diesem Computermodell konfiguriert ist.
  • Seite 16: Kapitel 2 Verwendung Von Rescue System

    Verwendung des Rescue Kapitel System Dieses Kapitel enthält die folgenden Themen:  OneKey Recovery  Treiber- und Anwendungsinstallation  Systemeinrichtung  Systemsicherung  Systemwiederherstellung  Erstellen einer Wiederherstellungsdisk Achtung: Bei der Verwendung dieses Programms gehen Daten verloren. • Sie können mit Hilfe von OneKey Recovery die werkseitigen Standardeinstellungen für Laufwerk C: des Computers oder den Stand der letzten Systemsicherung wiederherstellen.
  • Seite 17: Onekey Recovery

    Ihren Computer auf den Systemstandard zurückzusetzen oder einen zuvor gespeicherten Zustand wiederherzustellen. Detaillierte Vorgehensweise 1. Schalten Sie den Computer ein. Drücken Sie, wenn das Lenovo Logo angezeigt wird, die Taste F2 auf der Tastatur, um das Rescue System zu starten. Anschließend können Sie OneKey Recovery auswählen.
  • Seite 18: Treiber- Und Anwendungsinstallation

    Lenovo Hardware erhalten haben, erneut zu installieren. Methode 1: Automatische Installation Schalten Sie den Computer ein. Drücken Sie, wenn das Lenovo Logo angezeigt wird, die Taste F2 auf der Tastatur, um das Rescue System zu starten. Anschließend können Sie Treiber- und Anwendungsinstallation auswählen.
  • Seite 19: Systemsicherung

    2.3.1 Starten Schalten Sie den Computer ein. Drücken Sie, wenn das Lenovo Logo angezeigt wird, die Taste F2, um Rescue System zu starten. Wählen Sie dann System Setup (Systemeinrichtung). 2.3.2 Netzwerkeinstellungen Wählen Sie je nach Netzzugriffsmodus des Computers „ADSL“ oder „LAN- Verbindung“...
  • Seite 20: Erstellen Einer Wiederherstellungsdisk

    Wiederherstellungsdisks können zum Booten Ihres Computers verwendet werden. Sie führen Sie durch den gesamten Wiederherstellungsprozess. Klicken Sie im Windows-System auf Start → Alle Programme → Lenovo → Lenovo Rescue System. Klicken Sie nach dem Starten des Vorgangs auf Wiederherstellungsdisk erstellen, um eine bootfähige Wiederherstellungsdisk Ihres aktuellen Systems zu erstellen.
  • Seite 21 Bedienungsanleitung...
  • Seite 22: Kapitel 3 Verwendung Der Computersoftware

    Verwendung der Kapitel Computersoftware Dieses Kapitel enthält die folgenden Themen:  Anweisungen zur Computersoftware Anmerkung: Die Schnittstelle und die Funktionen jeder dieser Komponenten sind abhängig von der Software, die im Lieferumfang des erworbenen Computermodells enthalten war. Bedienungsanleitung...
  • Seite 23: Power2Go - Disks Brennen

    Dateien einfach auf das entsprechende Symbol (Daten, Musik oder Video). 3.1.2 Brennsoftware starten 1. Wählen Sie Alle Programme → Lenovo → Power2Go → Power2Go aus dem Start-Menü aus, um das Brennprogramm zu starten. 2. Wählen Sie eine Aufgabe für den Brenner aus der Taskliste aus. Starten Sie dann den Brenner, um Dateien aufzuzeichnen.
  • Seite 24: Windvd

    3.1.4 Hilfe Weitere Informationen zur Verwendung von Power2Go finden Sie, indem Sie auf das Symbol Help (Hilfe) klicken. 3.2 WinDVD Mit WinDVD können Sie DVDs und VCDs abspielen. Gehen Sie wie folgt vor, um den Player zu starten: Wählen Sie Alle Programme → InterVideo WinDVD aus dem Start-Menü, um den Player zu starten.
  • Seite 25: Mcafee Security Center

    3.3 McAfee Security Center McAfee VirusScan Center bietet proaktive PC-Sicherheit zur Abwehr böswilliger Angriffe. Es bietet zudem Sicherheit gegen mehrseitige Angriffe durch eine Kombination von Antivirus-, Antispyware- und Firewalltechnologien. Anmerkung: Stellen Sie vor der Aktivierung eine Verbindung zum Internet her. 3.3.1 Das McAfee Security Center benutzen Wählen Sie Alle Programme →...
  • Seite 26: Kapitel 4 Systemwartung Und -Wiederherstellung

    Systemwartung und Kapitel -wiederherstellung Dieses Kapitel enthält die folgenden Themen:  Anweisungen zur täglichen Wartung und zu Tools Bedienungsanleitung...
  • Seite 27: System Wiederherstellen

    4.1 System wiederherstellen Das System kann durch falsche Verwendung oder durch zusätzlich installierte Software verursachte Fehler aufweisen. Treten Softwarefehler an der werkseitig installierten Software auf, können Sie das System wiederherstellen, indem Sie die Funktionen zur Systemsicherung und -wiederherstellung verwenden. Anmerkung: Die vorhandenen Systemeinstellungen ändern sich nach der Wiederherstellung.
  • Seite 28: Disk Bereinigen

    4.3 Disk bereinigen Gehen Sie wie folgt vor, um in regelmäßigen Abständen die Datenträger zu bereinigen und die Leistungsfähigkeit Ihres Computers zu steigern: 1. Klicken Sie auf Start → Alle Programme → Zubehör → Systemprogramme → Bereinigen. 2. Wählen Sie die Disk aus, die bereinigt werden soll. 3.
  • Seite 29: Durchführung Täglicher Wartungs-Tasks

    4.6 Durchführung täglicher Wartungs-Tasks Computerkomponenten reinigen Da viele Computerkomponenten aus hoch entwickelten integrierten Platinen bestehen, ist es sehr wichtig, die Umgebung des Computers in regelmäßigen Abständen zu reinigen, um die Ansammlung von Staub zu verhindern. Zum Reinigen der Computerkomponenten benötigen Sie die folgenden Utensilien: Staubsauger, weiches Baumwolltuch, klares (möglichst destilliertes) Wasser und Wattestäbchen.
  • Seite 30: Kapitel 5 Fehlerbehebung Und Bestätigung Der Konfiguration

    Fehlerbehebung und Kapitel Bestätigung der Konfiguration Dieses Kapitel enthält die folgenden Themen:  Fehlerbehebung und Problemlösung Anmerkung: Die Beschreibung der TV- Tuner-Karte in diesem Handbuch gilt nur für Computer mit TV-Tuner-Karte. Sie gilt nicht für Computer, die über keine TV-Tuner-Karte verfügen.
  • Seite 31: Beheben Von Anzeigeproblemen

    Stellen Sie sicher, dass der LCD-Bildschirm eingeschaltet ist; ist dies nicht der Fall, drücken Sie den Knopf LCD On/Off (LCD ein/aus), um den Bildschirm einzuschalten. Tritt der Fehler weiterhin auf, wenden Sie sich an den Lenovo Kundendienst. Fehler: Sie müssen die Einstellungen für die Eigenschaften der Anzeige ändern.
  • Seite 32: Beheben Von Audioproblemen

    Computer) und möglicherweise magnetische Störungen verursachen. 2. Entfernen Sie alle störenden Geräte aus der Nähe des Computers. 3. Tritt der Fehler weiterhin auf, wenden Sie sich bitte an den Lenovo Service. 5.2 Beheben von Audioproblemen Fehler: Aus den integrierten Lautsprechern erfolgt keine Tonwiedergabe Fehlerbehebung und Problemlösung:...
  • Seite 33: Beheben Von Problemen Mit Optischen Laufwerken Und Festplatten

    Betriebssystems angezeigt wird. Ist dies nicht der Fall, starten Sie den Computer neu. Wird weiterhin kein Symbol angezeigt, wenden Sie sich bitte an den Lenovo Service. Fahren Sie andernfalls mit dem nächsten Schritt fort. 2. Stellen Sie sicher, dass die CD/DVD ordnungsgemäß in das Laufwerk eingelegt wurde.
  • Seite 34: Besondere Hinweise Zur Fehlerbehebung Unter Windows

    4. Kann die CD/DVD nicht gelesen werden, ersetzen Sie sie durch eine CD/DVD, von der Sie sicher sind, dass sie funktioniert (z. B. eine mit dem Computer gelieferte CD/DVD). 5. Wenn diese CD/DVD ebenfalls nicht gelesen werden kann, überprüfen Sie die Datenseite der CD/DVD auf Schäden.
  • Seite 35 3. Wenn Sie das Windows Media Center zum Fernsehen verwenden, achten Sie insbesondere auf Folgendes: • In den folgenden beiden Situationen müssen Sie eine Kanalliste erneut speichern: a. Wenn Sie das TV-Signal von digital in analog ändern, wird dabei Ihre gespeicherte Kanalliste für digitales Fernsehen gelöscht.

Diese Anleitung auch für:

10040