Herunterladen Diese Seite drucken

Reinigung & Wartung; Reduzierdüse - Parkside PHG-2000 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
Einsatz des Geräts / Reinigung & Wartung
Reduzierdüse (Abb. B4)
Schrumpfen
Reduzierdüse aufsetzen.
Nutzen Sie die Reduzierdüse für das
Erhitzen von kleinen Flächen. Der
Durchmesser der Reduzierdüse beträgt
20mm.
Den Schrumpfschlauch gleichmäßig
erwärmen.
Temperatur einstellen auf 450°C
Weichlöten
Für Punktlötungen Reduzierdüse aufsetzen.
Wird Lot ohne Flussmittel verwendet, Lötfett
oder Lötpaste auf die Lötstelle geben.
Lötstelle je nach Material etwa 50–120 s
erwärmen. Lot zugeben. Das Lot muss durch
die Werkstücktemperatur schmelzen. Nach
Erkalten der Lötstelle Flussmittel entfernen.
Temperatur einstellen auf 600°C
Betrieb
Abb. A
Sie können dieses Heißluftgebläse von
Hand führen oder es zum Arbeiten senkrecht
hinstellen.
Kontrollieren Sie, ob der Schalter in der
Position "0" steht, bevor Sie den
Netzstecker in die Steckdose stecken.
Halten Sie die Zuleitung immer von dem
Heißluftstrom und der Austrittsdüse fern.
Wählen Sie eine der beiden
Schalterstellungen, um das Gerät
einzuschalten
l
= 450 ºC, Luftdurchsatz 300 l/min
ll
= 600 ºC, Luftdurchsatz 500 l/min
Wenn die Temperatur 600° C überschreitet,
schaltet die Hitze das Heizelement
automatisch ab, wobei aber das Gebläse
weiterläuft. Nachdem sich das Gerät auf
Betriebstemperatur abgekühlt hat, wird das
Heizelement erneut eingeschaltet.
10
DE/AT
HAM6005 Ma-A # 0902-20.indd 10
Ausschalten:
Den Schalter auf 0 stellen.
Tipp: Probieren Sie alle Arbeiten zunächst
an einer unauffälligen Stelle des Werkstücks
aus, um ein optimales Ergebnis zu
erreichen.
4. REINIGUNG & WARTUNG
Trennen Sie vor der Durchführung
von Inspektions- oder
Reinigungsarbeiten das Gerät
immer vom Netz. Die elektrischen
Komponenten dem Heißluftgebläse
nie mit Wasser oder anderen
Flüssigkeiten reinigen. Es besteht
die Gefahr eines elektrischen
Schlages.
Das Heißluftgebläse und insbesondere
die Austrittsdüse nie mit leicht
entflammbaren Flüssigkeiten reinigen.
Es besteht Brandgefahr.
Durch regelmäßige Pflege des
Heißluftgebläses lassen sich unnötige
Probleme vermeiden. Die
Lüftungsschlitze des Heißluftgebläses
stets sauber halten, damit sich das Gerät
nicht überhitzen kann.
Störungssuche
Nachfolgend aufgelistet finden Sie eine
Übersicht über mögliche Funktionsstörungen
sowie Hinweise, wie Sie diese beheben
können.
Der Motor ist überhitzt
Die Lüftungsschlitze des
Heißluftgebläses sind verschmutzt.
Die Lüftungsschlitze reinigen.
2/20/09 10:06:17 AM

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading