WD Sentinel DX4000 Administratorhandbuch Seite 48

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
4. Klicken Sie im Feld auf der rechten Seite auf Weitere
Clientcomputersicherung
5. Klicken Sie auf Schlüssel erstellen, um den angeschlossenen USB-Speicherstick mit
einem USB-Schlüssel (Konfigurationsdatei) bootfähig zu machen. Sie verwenden diesen
Schlüssel zum Booten des PCs und herunterladen des gesicherten Systems. Folgen Sie
dem Assistenten, um den Prozess abzuschließen.
6. Entfernen Sie den USB-Speicherstick vom WD Sentinel-Server und verbinden Sie ihn
mit dem Computer, den Sie wiederherstellen möchten.
7. Fahren Sie den Windows-PC über den USB-Speicherstick hoch:
a. Starten Sie den Computer.
b. Drücken Sie je nach Computer F12 oder eine entsprechende andere Taste, über die
Startoptionen angezeigt werden.
c. Wählen sie im Menü „Boot" USB-Gerät.
d. Wählen Sie im Boot-Manager von Windows ein Windows-Betriebssystem für eine
vollständige Systemwiederherstellung aus. Das Begrüßungsfenster des Assistenten für die
vollständige Systemwiederherstellung wird angezeigt.
-
Wenn eine Nachricht Sie darüber informiert, dass Sie nicht über den richtigen
Netzwerkkartentreiber verfügen, stecken Sie den USB-Stick mit dem Treiber in
einen anderen USB-Port am Windows-PC und folgen Sie den Schritten im
Assistenten, um den Computer wiederherzustellen.
-
Wenn Sie über den richtigen Treiber verfügen, klicken Sie auf Weiter und führen
Sie die Schritte im Assistenten vollständig durch, um den Computer
wiederherzustellen.
Hinweis: Weitere Informationen erhalten Sie in der Microsoft-Onlinehilfe.
WD SENTINEL DX4000
ADMINISTRATOR-HANDBUCH
VERWENDUNG DER FUNKTIONEN DES WD SENTINEL SERVERS
Aufgaben für die
und dann auf Extras:
44

Quicklinks ausblenden:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltsverzeichnis