Herunterladen Diese Seite drucken

Bauknecht MKV 1118 Gebrauchsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Gebrauchsanweisung
MKV 1118
Bauknecht AG, Industriestrasse 36, 5600 Lenzburg, www.bauknecht.ch
Verkauf
Telefon 0848 801 002
Kundendienst
Telefon 0848 801 001
Ersatzteile
Telefon 0848 801 005
Fax 0848 801 017
Fax 0848 801 003
Fax 0848 801 004
verkauf@bauknecht.ch
service@bauknecht.ch
ersatzteilverkauf@bauknecht.ch

Werbung

loading

  Verwandte Anleitungen für Bauknecht MKV 1118

Keine ergänzenden Anleitungen

  Inhaltszusammenfassung für Bauknecht MKV 1118

  • Seite 1 Gebrauchsanweisung MKV 1118 Bauknecht AG, Industriestrasse 36, 5600 Lenzburg, www.bauknecht.ch Verkauf Telefon 0848 801 002 Fax 0848 801 017 verkauf@bauknecht.ch Kundendienst Telefon 0848 801 001 Fax 0848 801 003 service@bauknecht.ch Ersatzteile Telefon 0848 801 005 Fax 0848 801 004 ersatzteilverkauf@bauknecht.ch...
  • Seite 2: Vor Inbetriebnahme Der Mini-Küche

    VOR INBETRIEBNAHME DER MINI-KÜCHE Durch den Kauf dieses Produktes haben Sie ein INFORMATIONEN ZUM UMWELTSCHUTZ Elektro-Haushaltgerät gewählt, das höchsten Verpackung technischen Ansprüchen genügt und sich durch Das Verpackungsmaterial ist zu 100% maximalen Bedienkomfort auszeichnet. wiederverwertbar und durch ein Das Gerät bietet Ihnen alle technischen Recyclingsymbol gekennzeichnet .
  • Seite 3: Installation

    INSTALLATION Stellen Sie vor der Installation sicher, daß die Schläuche auf der Rückseite des Kühlgerätes während des Transports nicht beschädigt oder geknickt wurden. Berühren die Schläuche das Kühlgerät oder die Wand, entstehen während des Gerätebetriebs störende Geräusche. Sofern nötig, können die Schläuche vorsichtig vom Gerät und der Wand weggebogen werden.
  • Seite 4: Anschluss Der Mini-Küche

    ANSCHLUSS DER MINI-KÜCHE Wasserzu- und -ablaufleitungen sollten von einem Installateur angeschlossen werden. Die Mini-Küche muß an eine vorschriftsmäßig installierte Schutzkontaktdose angeschlossen und mit 220-230 V/50 Hz versorgt werden. Die Mini-Küche mit elektrischen Kochplatten muß durch eine 16 A-Sicherung geschützt werden. Es besteht die Möglichkeit, die Mini- Küche von einem Installateur auf eine Versorgung mit 380-400V 2 n 750 Hz umrüsten zu lassen.
  • Seite 5: Allgemeine Hinweise Und Ratschläge

    ALLGEMEINE HINWEISE UND RATSCHLÄGE • Verwenden Sie das Kühlteil nur für die Lagerung von frischen Lebensmitteln und das Tiefkühlfach nur zur Herstellung von Eiswürfeln, zur Aufbewahrung tiefgekühlter Lebensmittel und zum Einfrieren frischer Lebensmittel. • Decken Sie die Belüftungsöffnungen des Gerätes nicht ab und stellen Sie sie nicht zu. •...
  • Seite 6: Bedienung Des Kühlgerätes

    BEDIENUNG DES KÜHLGERÄTES Es sollten keine Adapter, Verlängerungskabel Obst und Gemüse: im entsprechenden Fach. und Steckdosen verwendet werden. Ist ihre Getränke: im Getränkefach der Doppeltür. Verwendung unumgänglich, so dürfen nur Eier, Käse, Milchprodukte: in den einfache Adapter sowie den geltenden entsprechenden Fächern in der Doppeltür.
  • Seite 7 BEDIENUNG DES KÜHLGERÄTES Einfrieren Abtauen Verfügt das Kühlgerät nicht über ein Kühlteil Im Tiefkühlfach können bei einer oder , so erfolgt der Temperatur von -18°C bis zu 1,5 kg Lebensmittel Abtauvorgang automatisch. Während der innerhalb von 24 Std. eingefroren werden. Abtauphase laufen Wassertropfen auf der Während des Einfrierens sollte der Thermostat- Innenseite der Kühlraum-Rückwand ab.
  • Seite 8: Bedienung Der Elektrischen Kochplatten

    BEDIENUNG DER ELEKTRISCHEN KOCHPLATTEN Abbildung 3 A = Elektrische Kochplatten B = Bedienknöpfe Sowohl die normale als auch die Schnellkochplatte verfügt über 6 Kocheinstellungen. Steht der Schalter auf der Position 0, ist die Platte ausgeschaltet. Die Schnellkochplatte (hintere Platte) ist durch einen roten Punkt in der Mitte gekennzeichnet.
  • Seite 9: Bedienung Der Schaltuhr

    BEDIENUNG DER SCHALTUHR Kochmulde mit Schaltuhr (je nach Modell) Abbildung 4 B Bedienknopf für die Einstellung der Garart 1-6 (1-3). Jede Elektroplatte verfügt über einen gesonderten Bedienknopf. C Bedienknopf für die Schaltuhr D Die gelbe Kontrollampe leuchtet während der gesamten Betriebszeit der Kochplatten auf. Abb.
  • Seite 10: Reinigung Und Pflege

    REINIGUNG UND PFLEGE • Reinigen Sie die Belüftungsgitter und den an der Geräterückseite befindlichen Kondensator regelmäßig mit einem Staubsauger oder einer Bürste. • Reinigen Sie die Außenwände mit einem weichen Tuch. Bei längerer Abwesenheit 1. Entleeren Sie das Gerät vollständig. 2.
  • Seite 11: Störung - Was Tun

    STÖRUNG - WAS TUN? 1. Das Gerät funktioniert nicht. • Ist der Strom ausgefallen? • Sitzt der Netzstecker fest in der Steckdose? • Ist der Allpolschalter eingeschaltet? • Ist die Sicherung durchgebrannt? • Ist das Stromkabel beschädigt? • Steht der Thermostat auf (Stop)? 2.
  • Seite 12: Technischer Kundendienst

    TECHNISCHER KUNDENDIENST Bevor Sie den Kundendienst rufen: 1. Prüfen Sie erst, ob Sie die Störung selbst beheben können (siehe “Störung - was tun?”). 2. Schalten Sie das Gerät erneut ein, um zu prüfen, ob die Störung immer noch vorliegt. Besteht die Störung weiter, schalten Sie das Gerät aus und wiederholen Sie den Versuch nach einer Stunde.