Herunterladen  Diese Seite drucken
   

Werbung

• Wir entschuldigen uns vielmals für die unten stehenden Fehler in den Bedienungsanleitungen. Bitte beachten Sie die folgenden
Korrekturen.
Seite
4 Drehregler
Drehen:
Der Cursor in der Bibliothek oder im [CRATES]-Feld bewegt sich
nach oben und unten.
Drücken Sie:
Der Cursor bewegt sich jedes Mal zwischen dem [CRATES]-Feld und
der Bibliothek, wenn der Drehregler gedrückt wird.
Wenn Subcrates für das aktuell im Feld [CRATES] gewählte Element
vorhanden sind, wird der Crate geöffnet.
Der Cursor im Feld [Files] bewegt sich zu einer niedrigeren Ebene.
11
Der Cursor im Feld [Browse] bewegt sich zur nächsten Kategorie.
! Einzelheiten über das [CRATES]-Feld siehe Importieren von Tracks
(S.19).
[SHIFT] + drücken:
Die Feldanzeige wechselt bei jedem Tastendruck um.
Feldanzeige aus l Files l Browse l PREPARE l History l
Feldanzeige aus.
5 LOOP SELECT (GRID LOCK)-Taste
Drücken Sie:
Der Loop-Slot wechselt um. (Loop Slot)
Wenn Loops im Voraus in Loop Slots gespeichert werden, können
diese später aufgerufen werden.
! Bis zu acht Loops können in den Loop Slots gesetzt werden.
! Wenn Sie die Nummer des Loop Slots wählen, bei dem Sie den
Loop speichern wollen, wird der Loop automatisch gespeichert.
! Wenn ein neuer Loop gesetzt wird, nachdem ein Loop gespei-
chert wurde, wird der Loop überschrieben und der Slot wird
12
aktualisiert.
! Wenn die Nummer des Loop Slots, dessen Loop Sie aufrufen wol-
len, gewählt wird und die Taste LOOP OUT (GRID TAP) gedrückt
wird, während die Taste [SHIFT] (Reloop) gedrückt wird, startet
die Wiedergabe des gespeicherten Loops.
[SHIFT] + drücken:
Stellt so ein, dass das gesamte Beatgrid nicht bearbeitet werden
kann.
Für Anweisungen zur Anzeige des Beatgrid siehe Serato
DJ-Bedienungsanleitung.
m HOT CUE/SAMPLER-Tasten 1 – 5
Hot-Cue-Modus
Drücken Sie:
Verwenden Sie dies, um Hot Cues zu setzen, zu spielen und
aufzurufen.
[SHIFT] + drücken:
Löschen den für die betreffende Taste eingestellten Hot-Cue.
= Verwendung von Hot Cues (S.21)
Sampler-Modus
13
Drücken Sie:
Wenn eine der [HOT CUE/SAMPLER]-Tasten 1 bis
beginnt die Wiedergabe des Samples.
Bei jedem Drücken der [HOT CUE/SAMPLER]-Taste 4 oder 5 wird die
Bank umgeschaltet.
[SHIFT] + drücken:
Wenn eine der [HOT CUE/SAMPLER]-Tasten 1 bis
stoppt die Wiedergabe des Samples.
= Verwendung der Sampler-Funktion (S.21)
Druckfehler in den Bedienungsanleitungen
Fehler
3
gedrückt wird,
3
gedrückt wird,
Korrektur
4 Drehregler
Drehen:
Der Cursor in der Bibliothek oder im [CRATES]-Feld bewegt sich
nach oben und unten.
Drücken Sie:
Der Cursor bewegt sich jedes Mal zwischen dem [CRATES]-Feld und
der Bibliothek, wenn der Drehregler gedrückt wird.
Wenn Subcrates für das aktuell im Feld [CRATES] gewählte Element
vorhanden sind, wird der Crate geöffnet.
! Die Funktion zum Erweitern und Reduzieren von Crates mit
Subcrates kann mit dem Serato DJ Ver. 1.2 nicht über dieses
Gerät gesteuert werden.
Der Cursor im Feld [Files] bewegt sich zu einer niedrigeren Ebene.
Der Cursor im Feld [Browse] bewegt sich zur nächsten Kategorie.
! Einzelheiten über das [CRATES]-Feld siehe Importieren von Tracks
(S.19).
[SHIFT] + drücken:
Die Feldanzeige wechselt bei jedem Tastendruck um.
Feldanzeige aus l Files l Browse l Prepare l History l
Feldanzeige aus.
5 LOOP SELECT (GRID LOCK)-Taste
Drücken Sie:
Der Loop-Slot wechselt um. (Loop Slot)
Wenn Loops im Voraus in Loop Slots gespeichert werden, können
diese später aufgerufen werden.
! Bis zu acht Loops können in den Loop Slots gesetzt werden.
! Wenn Sie die Nummer des Loop Slots wählen, bei dem Sie den
Loop speichern wollen, wird der Loop automatisch gespeichert.
! Wenn ein neuer Loop gesetzt wird, nachdem ein Loop gespei-
chert wurde, wird der Loop überschrieben und der Slot wird
aktualisiert.
! Wenn die Nummer des Loop Slots, dessen Loop Sie aufrufen
wollen, gewählt ist und die Taste [RELOOP/EXIT (GRID CLEAR)]
gedrückt wird (Reloop), startet die Wiedergabe des gespeicher-
ten Loops.
[SHIFT] + drücken:
Stellt so ein, dass das gesamte Beatgrid nicht bearbeitet werden
kann.
Für Anweisungen zur Anzeige des Beatgrid siehe Serato
DJ-Bedienungsanleitung.
m HOT CUE/SAMPLER-Tasten 1 – 5
Hot-Cue-Modus
Drücken Sie:
Verwenden Sie dies, um Hot Cues zu setzen, zu spielen und
aufzurufen.
[SHIFT] + drücken:
Löschen den für die betreffende Taste eingestellten Hot-Cue.
= Verwendung von Hot Cues (S.21)
Sampler-Modus
Drücken Sie:
Wenn eine der [HOT CUE/SAMPLER]-Tasten 1 bis
beginnt die Wiedergabe des Samples.
Klicken Sie auf die Taste A, B, C oder D am Anwendungsbedienfeld
des SP-6 Sample Player, um zwischen verschiedenen Banks
umzuschalten.
[SHIFT] + drücken:
Wenn eine der [HOT CUE/SAMPLER]-Tasten 1 bis
stoppt die Wiedergabe des Samples.
= Verwendung der Sampler-Funktion (S.21)
5
gedrückt wird,
5
gedrückt wird,

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Pioneer DDJ-S1

   Inhaltszusammenfassung für Pioneer DDJ-S1

  • Seite 1 Druckfehler in den Bedienungsanleitungen • Wir entschuldigen uns vielmals für die unten stehenden Fehler in den Bedienungsanleitungen. Bitte beachten Sie die folgenden Korrekturen. Seite Fehler Korrektur 4 Drehregler 4 Drehregler Drehen: Drehen: Der Cursor in der Bibliothek oder im [CRATES]-Feld bewegt sich Der Cursor in der Bibliothek oder im [CRATES]-Feld bewegt sich nach oben und unten.
  • Seite 2 Seite Fehler Korrektur c Crossfader Curve-Wahlschalter c Crossfader Curve-Wahlschalter Dadurch werden die Crossfader-Curve-Eigenschaften umgeschaltet. Dadurch werden die Crossfader-Curve-Eigenschaften umgeschaltet. ]: Stellen Sie hier für eine scharf ansteigende Kurve ein. (Wenn ] : Für die Crossfader-Kurve ist [Linear] ausgewählt. der Crossfader vom linken oder rechten Rand wegbewegt wird, wird ] : Für die Crossfader-Kurve ist [Power] ausgewählt.
  • Seite 3 OUT 2] ausgegebene Sound kann aufgenommen werden. OUT 2] ausgegebene Sound kann aufgenommen werden. ! [AUX]: Der vom Kanal [MIC/AUX] ausgegebene Sound kann alleine aufgenommen werden. © 2013 PIONEER CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. PIONEER CORPORATION 1-1, Shin-ogura, Saiwai-ku, Kawasaki-shi, Kanagawa 212-0031, Japan <PSV0023-A>...

Kommentare zu diesen Anleitungen

Symbole: 0
Neueste Anmerkung: