Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Periodische Wartung Und Reinigung Des Geräts - Bauknecht KGIE 3105 Gebrauchsanweisung

Werbung

Inhaltsverzeichnis
PERIODISCHE WARTUNG UND REINIGUNG
DES GERÄTS
Vor Reinigungs- oder Wartungsarbeiten ist das Gerät durch 3
Sekunden langes Drücken der Taste (1) am Bedienfeld und
durch nachfolgendes Ziehen des Steckers aus der Steckdose
abzuschalten.
Reinigung des Gefrierraums
Wir empfehlen den Gefrierraum 1 oder 2 Mal pro Jahr oder dann
abzutauen, wenn sich zu viel Reif an den Rosten angesammelt hat.
Die Reifbildung an den Kühlungsrosten ist normal. Wie viel und wie
schnell sich Reif ansammelt, ist von den Umgebungsbedingungen,
der Häufigkeit mit der die Tür geöffnet wird abhängig. In der Regel
bildet sich mehr Reif an den oberen Rosten. Wir empfehlen den
Gefrierraum abzutauen, wenn wenig Vorrat darin aufbewahrt ist.
Schalten Sie wenn möglich, die Funktion „Schnellgefrieren" 24
Stunden vor dem Abtauen ein, um die vorhandenen Lebensmittel
zusätzlich tiefzukühlen. Dadurch erwärmen sie sich langsamer, wenn
sie außerhalb des Gefrierraums während des Abtauens aufbewahrt
werden müssen.
1. Die Gefrierraumtür öffnen, alle Lebensmittel entnehmen und sie
eng aneinander in Zeitungspapier einwickeln und an einem
kühlen Ort oder in einer Kühltasche aufbewahren. Lassen Sie die
Gefrierraumtür geöffnet, damit der Reif abtauen kann.
2. Den Ablaufkanal des Tauwassers herausnehmen und eine Schale
unter den Ablass stellen. Wir empfehlen ein Tuch unter
denselben Kanal zu legen so dass es das Gerät berührt, um
eventuelle Wassertropfen aufzufangen.
3. Das Gefrierrauminnere mit einem Schwamm, lauwarmen Wasser
und/oder neutralem Reinigungsmittel reinigen. Keinesfalls
Scheuermittel benutzen.
4. Nachspülen und sorgfältig abtrocknen.
5. Den Ablaufkanal wieder wie ursprünglich positionieren.
6. Die Gefrierraumtür schließen.
7. Das Gerät wieder an das Stromnetz anschließen und nochmals die
Taste (1) 3 Sekunden lang drücken. Das akustische Signal
(Temperaturalarm) das nun ertönt, lässt sich durch Drücken der
Taste (11) ausschalten. Das Gefriergut erst wieder einlagern,
wenn die rote Kontrollleuchte (10) erlischt.
Hinweis:
Bei längerer Nichtbenutzen des Geräts, die Gerätetüren offen lassen,
um Schimmelbildung, schlechte Gerüche und Oxydationen zu
vermeiden.
Reinigung des Kühlraums
Das Abtauen des Kühlraums erfolgt vollautomatisch.
Die periodische Bildung von kleinen Wassertropfen an der hinteren
Innenwand des Kühlraums ist die Folge des automatischen
Abtauvorgangs. Das Tauwasser fließt automatisch durch das
Ablassloch in den Sammelbehälter wo es verdunstet.
Damit das Tauwasser richtig abfließen kann, das Drainageloch für das
Tauwasser regelmäßig mit dem mitgelieferten Werkzeug reinigen.
13

Quicklinks ausblenden:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltsverzeichnis