Herunterladen Diese Seite drucken

Sky Q Bedienungsanleitung Seite 131

Vorschau ausblenden

Werbung

Inhaltsverzeichnis
131
steht bei einer SatCR-Verteilanlage das volle Programmspekt-
rum zur Verfügung. Jeder angeschlossene Receiver verwendet
bestimmte Frequenzbänder (Userbands). Über DiSEqC-Signale
teilt der Receiver der SatCR-Verteileinheit (LNB oder Multischal-
ter) Polarisationsebene und Transponder der gewünschten Sen-
dung mit. Der Transponder wird dann auf das Userband des
Receivers aufmoduliert.
Single-LNB
Einfachste Ausführung eines Universal-LNBs, der für den An-
schluss eines Receivers mit einem Empfangsteil ausgelegt ist.
Time-Shift
Zeitversetztes Fernsehen ist eine Funktion, bei der die einge-
schaltete Sendung im Hintergrund automatisch auf die interne
Festplatte aufgenommen wird. Dadurch kann das Live-Bild an-
gehalten (Pause) und zu einem beliebigen Zeitpunkt (max. 90
Minuten später) wieder fortgesetzt werden, ohne etwas zu ver-
passen.
Twin-LNB
Ausführung eines Universal-LNBs, der für den Anschluss eines
Receivers mit zwei Empfangsteilen (Twin-Tuner) ausgelegt ist,
wenn das Gerät direkt mit dem LNB verbunden werden soll und
beide Empfangsteile unabhängig voneinander mit Signalen ver-
sorgt werden sollen.
Userband
Notwendige Einstellung für den Empfang über eine SatCR-Satel-
litenanlage. Jedem Receiver stehen bestimmte Frequenzbänder
(Userbands) innerhalb des Satelliten-Frequenzbereichs zur Ver-
fügung.Jedes verfügbare Userband darf nur einem Empfangsteil
(Tuner) zugeordnet werden, wodurch auch die Gesamtanzahl
der zu installierenden Receiver festgelegt ist. Ein Twin-Receiver
benötigt je Empfangsteil (Tuner) eine Frequenz, also insgesamt
zwei Frequenzen, um eine getrennte und fehlerfreie Nutzung zu
ermöglichen.

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

  Andere Handbücher für Sky SKY Q

  Verwandte Produkte für Sky SKY Q

Diese Anleitung auch für:

Q