Herunterladen Inhalt Diese Seite drucken

Tg300 & Rechner Ohne Midi-Interface; Was Sie Benötigen; Verbindungen Herstellen - Yamaha TG300 Bedienungsanleitung

Tone generator
Vorschau ausblenden Andere Handbücher für TG300:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
10
Kapitel 4: TG300 & Rechner ohne MIDI-Interface
4 TG300 & Rechner ohne MIDI-Interface
In diesem Kapitel erklären wir, wie der TG300 in Verbindung mit einem Rechner benutzt werden
kann, der kein MIDI-Interface besitzt. In diesem Fall agiert der TG300 als MIDI-Interface.
Was Sie benötigen
• Den TG300 mit Netzadapter.
• Ein MIDI-Keyboard.
• Einen Computer mit serieller Schnittstelle (RS232C oder RS422).
• Ein Musikprogramm (z. B. einen MIDI-Sequenzer), das die TO-HOST-Verbindung des TG300
unterstützt.
• Einen Verstärker (Keyboard-Verstärker, Hifi-Verstärker, Mischpult etc.).
• Audio-Verbindungskabel.
• Ein MIDI-Kabel.
• Ein HOST-Kabel. Siehe »Anschluß an einen Rechner« ab Seite 82 des Referenzhandbuchs.

Verbindungen herstellen

Achtung:
Bevor Sie irgendwelche Verbindungen herstellen, vergewissern Sie sich, daß alle
beteiligten Geräte ausgeschaltet sind und daß der Netzadapter des TG300 nicht in eine
Netzsteckdose eingesteckt ist.
1. Verbinden Sie die Buchse MIDI OUT des MIDI-Keyboards über ein MIDI-Kabel mit der
Buchse MIDI IN des TG300.
2. Verbinden Sie die Buchse TO HOST am TG300 über ein HOST-Kabel mit dem
seriellen Port des Computers.
Bei einem Macintosh ist dies der Drucker- oder der Modem-Port. Bei einem PC/AT-Rechner ist dies
der Anschluß COM1 oder COM2. Lesen Sie die Anleitungen für Ihren Computer und Ihr
Sequenzerprogramm für weitere Informationen darüber, welchen seriellen Port Sie benutzen
können.
3. Verbinden Sie die LINE-OUT-Ausgänge L/MONO und R des TG300 mit zwei
Audiokabeln mit den Eingängen Ihres Verstärkers. Wenn Ihr Verstärker nur einen
Eingang besitzt, schließen Sie nur den Ausgang L/MONO an.
4. Stellen Sie den Schalter HOST SELECT am TG300 auf PC-1, PC-2 oder Mac.
Siehe »Anschluß an einen Rechner« ab Seite 82 des Referenzhandbuchs für weitere Einzelheiten.
5. Stecken Sie das Gleichspannungskabel des Netzadapters in die Buchse DC IN am
TG300.
6. Stecken Sie den Netzadapter in eine passende Netzsteckdose.
Die folgende Abbildung zeigt einen TG300, der an einen Computer ohne MIDI-Interface
angeschlossen wurde:

Werbung

Inhaltsverzeichnis
loading

Inhaltsverzeichnis