Herunterladen Diese Seite drucken

Festo SDE3 Bedienungsanleitung

Vorschau ausblenden

Werbung

Drucksensor SDE3
Bedienungsanleitung
Original: de
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
1
Bedienteile und Anschlüsse
1
2
aD
aC
aB
aA
aJ
9
1
SDE3 für Wand- oder Hutschienen-
befestigung
2
Adapterplatte für Wandmontage
3
Elektrischer Anschluss
4
SDE3 für Fronttafeleinbau
5
Spannplatte für Fronttafeleinbau
6
Befestigungsschieber (rückseitig)
7
Druckluft- oder Vakuum-
anschlüsse (nur SDE3-...D und
SDE3-...M)
Fig. 1
Merkmal
Bestell-
code
Funktion
SDE3
Druckmessbereich
-V1
-B2
-D2
-D6
-D10
1)
-D12
Druckeingang
S
D
Z
M
Festo AG & Co. KG
Postfach
73726 Esslingen
Deutschland
+49 711 347-0
www.festo.com
8026543
1306e
[8027973]
4
3
8
7
8
Druckluft- oder Vakuumanschluss
(nur SDE3-...S)
9
Druckluft- oder Vakuum-
anschlüsse (nur SDE3-...Z)
aJ
Schildträger
aA
B-Taste
aB
A-Taste
aC
EDIT-Knopf
aD
Display
Ausprägung
Drucksensor
0 ... –1
–1 ... +1
0 ... 2
0 ... 6
0 ... 10
0 ... 12
1x Relativdruck
2x Relativdruck
1x Differenzdruck
2x Relativdruck, 1x Differenzdruckauswertung
Merkmal
Anzeige
Montage/Pneumatischer
Anschluss
Elektrischer Ausgang
Elektrischer Anschluss
Elektrisches Zubehör
1) Merkmal nur auf Anfrage
Deutsch
2) Nicht bei SDE3-D12M
3) Nicht bei SDE3-D6M, SDE3-D10M, SDE3-D12M
4) Nur in Kombination mit Merkmal -M8 oder -M12
Fig. 2
5
2
Funktion und Anwendung
Der SDE3 dient bestimmungsgemäß zur Überwachung von Druckveränderungen in
Druckleitungssystemen oder Endgeräten. Es stehen Varianten für Relativdruck-
und für Differenzdruckmessung zur Verfügung:
Typ
Beschreibung
SDE3-...Z
1x Differenzdruck
p1 – p2
6
SDE3-...S
1x Relativdruck
SDE3-...D
1x Relativdruck pA
1x Relativdruck pB
SDE3-...M
1x Relativdruck pA
1x Relativdruck pB
1x Differenzdruckaus-
wertung pB
1) In A/B: Eingangswert für Sensorelement A/B. In C: rechnerisch ermittelt
2) Messdruck p1 – Bezugsdruck p2
Fig. 3
3
Voraussetzungen für den Produkteinsatz
Warnung
Abhängig von der Funktionalität der Maschine/Anlage kann die Manipulation von
Signalzuständen schwere Personen- oder Sachschäden verursachen.
• Berücksichtigen Sie, dass das Ändern des Schaltverhaltens der Schaltaus-
gänge im EDIT-Modus sofort wirksam wird.
Aktivieren Sie den Passwortschutz (Sicherheitscode), um das versehentliche
Ändern durch unbefugte Dritte zu verhindern (
heitscode einstellen).
Warnung
Die Verwendung des SDE3 in Verbindung mit unzulässigen Medien kann zu
Personen- oder Sachschäden führen.
• Verwenden Sie den SDE3 nur mit Druckluft
• Halten Sie die vorgegebene Luftqualitätsklasse ein (
Daten).
Bestell-
Ausprägung
code
-B
Werte in bar
-P
Werte in psi
2)
-K
Werte in kpa
-H
Werte in inch of mercury
3)
-W
Werte in inch of water
-HQ4
Besfestigung Hutschiene, Steckanschluss 4 mm
-WQ4
Wandbefestigung, Steckanschluss 4 mm
-FQ4
Fronttafeleinbau, Steckanschluss 4 mm
-HT532
Besfestigung Hutschiene, Steckanschluss 5/32"
-WT532
Wandbefestigung, Steckanschluss 5/32"
-FT532
Fronttafeleinbau, Steckanschluss 5/32"
-2P
2 Schaltausgänge PNP
-2N
2 Schaltausgänge NPN
-M8
Stecker M8x1
-M12
Stecker M12, A-codiert
-K
Kabel 2,5 m
4)
-G
Verbindungsleitung, Dose gerade, Kabellänge 2,5 m
-W
Verbindungsleitung, Winkeldose, Kabellänge 2,5 m
-G5
Verbindungsleitung, Dose gerade, Kabellänge 5 m
-W5
Verbindungsleitung, Winkeldose, Kabellänge 5 m
2)
pA
Eingangs-
Schaltaus-
1)
werte
gänge
In A
Out A, Out B
In A
Out A, Out B
In A
Out A
In B
Out B
In A
Out A
In B
In C
Out B
Kapitel 5.3 Abschnitt Sicher-
Kapitel 11 Technische

Werbung

loading

  Inhaltszusammenfassung für Festo SDE3

  • Seite 1 Druckmessbereich 0 … –1 –1 … +1 0 … 2 Warnung 0 … 6 Die Verwendung des SDE3 in Verbindung mit unzulässigen Medien kann zu -D10 0 … 10 Personen- oder Sachschäden führen. -D12 0 … 12 • Verwenden Sie den SDE3 nur mit Druckluft...
  • Seite 2 Stecker Hinweis Versorgungsspannung Braun (BN) 4-polig M8 5-polig M12x1 • Montieren und verschlauchen Sie den SDE3 so, dass sich kein Kondensat aus DC +24 V den Druckluftleitungen im Gerät ansammeln kann. Schaltausgang B (Out B) Weiß (WH) Blau (BU) Schaltausgang A (Out A) Schwarz (BK) n.
  • Seite 3 – Ablauf einer Überwachungszeit, Timeout Schalten Sie die Betriebsspannung ein. Schaltelementfunktion NO (Schließer) Der SDE3 befindet sich im RUN-Modus. Prüfen Sie die Einstellungen des SDE3 ( Kapitel 5.2 SHOW-Modus). Wenn der SDE3 mehrere Eingangswerte besitzt ( Fig. 3), können Sie durch...
  • Seite 4 Um den Maximalwert zu löschen, EDIT-Knopf kurz drücken. Die Extremwerte gehen bei Abschalten der Versorgungsspannung verloren. 5.2 SHOW-Modus – Der SDE3-...D und SDE3-...M speichert für jedes Sensorelement (A und B) je- Im SHOW-Modus werden die aktuellen Einstellungen für die Schaltausgänge Out A weils einen Extremwert.
  • Seite 5 Wählen Sie die Schaltelementfunktion (no/nc) mit den A-/B-Tasten aus. Drücken Sie den Edit-Knopf, um den eingestellten Wert zu bestätigen. Der SDE3 befindet sich im RUN-Modus. Prüfen Sie im Probelauf durch Variieren des Druckes, ob der SDE3 wie gewünscht schaltet (Schaltfunktion, Schaltpunkte und Hysterese). Spezialmenü [SPEC] einstellen Fig.
  • Seite 6: Kapitel 5.3 Edit-Modus

    Drücken Sie zuerst die A-Taste und dann zusätzlich den Edit-Knopf. Der zweite Teach-Punkt wird übernommen und der Schaltpunkt (SP) oder die Schaltpunkte (SP und SP ) werden gültig. Der SDE3 befindet sich im RUN-Modus. Prüfen Sie im Probelauf durch Variieren des Druckes, ob der SDE3 wie gewünscht schaltet.
  • Seite 7 Nur bei SDE3-...D, SDE3-...M, SDE3 korrekt verschlauchen Kurzschlussfestigkeit ja, taktend SDE3-...Z: Kapitel 4.2 Pneumatisch) Überlastfestigkeit ja, taktend Pneumatische Anschlüsse vertauscht SDE3 mit unzulässigem Medium be- SDE3 austauschen und nur mit Elektronik trieben Druckluft betreiben Betriebsspannungsbe- 15 … 30 Einstellungen nicht Zugriffsschutz aktiv...
  • Seite 8 Anhang Lochbilder Adapterplatte Fig. 24...

Diese Anleitung auch für:

802797380265431306e